Erbarm dich mein o herre got

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
<<< >>>
Autor: Erhard Hegenwald
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Erbarm dich mein o herre got
Untertitel:
aus: Eyn Enchiridion oder Handbuchlein/ eynem yetzlichen Christen fast nutzlich bey sich zuhaben....
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1524
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Erfurt
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scan auf Commons
Kurzbeschreibung: Kirchenlied
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Enchiridion geistlicher Gesänge 30.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[30]

Der. l. Psalm. Miserere mei deus.

[31]
Erbarm dich mein o herre got /

nach deyner grosn barmhertzigkeyt.
Wasch ab mach rein mein missetat /
ich kenn mein sund vnd ist mir leyt.

5
Allein ich dir gesundet han /

das ist wider mich stetiglich /
das böß vor dir mag nit bestan /
du bleibst grecht ob du vrteylst mich.

Sich herr ynn sund byn ich geborn /

10
ynn sund enpfyng mich mein mutter.

Die warheyt liebst / thust offenbarn /
deyner weyßheyt heymlich guter.
Bespreng mich herr mit Isopo /
reyn wird ich wo du weschest mich /

15
weisser dan schne / mein ghör wirt fro /

als mein gebeyn wirt frewen sych.

Herr sych nit an die sunde mein /
thun ab al mein vngrechtigkeit.
Vnd mach yn mir das hertze rein /

20
eyn newen geyst yn mir bereyt.

Verwurff mich nit von deym angesycht /
deyn heylig geyst / wend nitt von mir /
die freud deins heyls her zu mir richt /
der willig geyst enthalt mich dir.

25
Dy gotlosn wil ich deyne weg /

dy sunder auch thun leren.
Das sy von bozen falschen steg /
zu dir durch dich sich keren.
Beschirm mich herr meins heyls ein got /

30
vor deim vrteyl durchs blut bedeut /

mein zung verkundt dein rechts gebot /
schaf das mein mund dein lob außbreyt

Kein leiplich opfer von mir heyschst /
ich hett dir das auch geben.

35
So nym nu den zerknirschten geyst /

betrubts vnnd traurigs hertz darneben.
Verschmech nit gott das opffer dein /
thun wol yn deyner gutigkeyt /
dem berg syon / do Christen sein

40
die opfern dir gerechtigkeyt.