Ernennung zu Deutschen Bundeskonsuln. Vom 20. November 1869

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
fertig
Titel: Ernennung zu Bundeskonsuln.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Bundesgesetzblatt des Norddeutschen Bundes Band 1869, Nr. 37, Seite 684–685
Fassung vom:
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 20. November 1869
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[684]


(Nr. 380.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes

den Kaufmann Adolf Kindt zu Tepic (Mexiko)

zum Konsul des Norddeutschen Bundes für Tepic und San Blas zu ernennen geruht.


(Nr. 381.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes an Stelle des verstorbenen Vizekonsuls Sellier zu Dieppe den Kaufmann Friedrich Chapmann daselbst zum Vizekonsul des Norddeutschen Bundes zu ernennen geruht. [685]


(Nr. 382.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes

1) den Kaufmann Robert Fox zu Falmouth,
2) den bisherigen Preußischen Vizekonsul Andrew Mackay zu Grangemouth,
3) den bisherigen Preußischen Vizekonsul Christ. Martin zu Stockton,
4) den Kaufmann Mathew Butcher zu Yarmouth

zu Vizekonsuln des Norddeutschen Bundes an den bezeichneten Plätzen, sowie

5) den bisherigen Preußischen Vizekonsul W. H. Garland zu Lynn

zum Vizekonsul des Norddeutschen Bundes für Lynn und Wisbeach, und

6) den Kaufmann H. Morris zu Portsmouth

zum Vizekonsul des Norddeutschen Bundes für Portsmouth und Gosport zu ernennen geruht.


(Nr. 383.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes

den Kaufmann Johann Schlenker zu Lyon

zum Konsul des Norddeuschen Bundes zu ernennen geruht.


(Nr. 384.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes

1) den bisherigen Preußischen Vizekonsul J. Farrel zu Dundalk,
2) den bisherigen Preußischen Vizekonsul J. Spaight zu Limerick und
3) den bisherigen Preußischen Vizekonsul J. Rounce zu Lowestoft

zu Vizekonsuln des Norddeutschen Bundes zu ernennen geruht.