Ernst Kießkalt

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ernst Kießkalt
[[Bild:|220px|Ernst Kießkalt]]
[[Bild:|220px]]
* 6. Februar 1875 in Nürnberg
† 5. Juni 1947 in Unterweilersbach
Deutscher Postbeamter, Posthistoriker und Inschriftensammler
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116170166
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Heinrich Theodor von Kohlhagen/Ernst Kießkalt: Kurzer Abriß der Familienkunde. (Namen, Wappen und Bemerkungen über Stammbaum und Ahnentafel). Kaufbeuren [1906] Internet Archive
  • Grabsteine der Stadt Lichtenfels in genealogisch-heraldischer Beziehung. In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 3 (1906), S. 46-47 Internet Archive
  • Grabsteine zu Eschelkam (Niederb.) und zu Schwarzenbach a. S. (Oberfranken) in genealogisch-heraldischer Beziehung. In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 3 (1906), S. 57-58 Internet Archive
  • Die alten Grabdenkmale der Stadt Eger in genealogischer und heraldischer Beziehung. In: Jahrbuch der heraldischen Gesellschaft Adler in Wien NF 16 (1906), S. 118-129 Internet Archive
  • Grabdenkmale der Stadt Hof. In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 3 (1906), S. 106-109 Internet Archive
  • Grabsteine und Gedächtnistafeln der Stadt Kronach (Oberfr.). In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 3 (1906), S. 185-188 Internet Archive, Internet Archive (Textverlust)
  • Die Grabdenkmäler des ehemaligen Benediktinerkloster Paulinzella. In: Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte und Altertumskunde 25 (1906/07), S. 383-390 ThULB Jena
  • Das Königl. Bayerische Postwesen seit seinem Bestehen als Staatsanstalt. Eine Jahrhundert-Gedächtnisschrift zum 1. März 1908. München 1907
  • Grabdenkmale in Staffelstein (Stadt). In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 4 (1907), S. 77-78 Internet Archive
  • Die Grabdenkmäler der St. Veitskirche zu Ellwangen. In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 4 (1907), S. 190-195 Internet Archive
  • Die Bildwerke der Stadt Saalfeld a. S. in heraldischer und genealogischer Beziehung. In: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde 35 (1907), S. 403-423 Internet Archive
  • Die altertümlichen Grabdenkmäler der Stadt Rothenburg o. Tauber. In: Heraldisch-genealogische Blätter für adelige und bürgerliche Geschlechter 5 (1908), S. 1-3, 19-21, 41-44, 52-53, 68-69, 84-85, 102-103, 124-125, 140-142, 154-156, 169-171, 187-190; 6 (1909), S. 12-15 Internet Archive. Auch separat: Die altertümlichen Grabdenkmäler der Stadt Rothenburg ob der Tauber. Coburg 1908
  • Die Grabdenkmäler in der Kirche zu Marlesreuth. In: Archiv für Stamm- und Wappenkunde 9 (1908/09), S. 140-143 Internet Archive
  • Die Grabdenkmale des Marktes Oberkotzau in Oberfranken. In: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde 36 (1908), S. 187-203 Internet Archive
  • Die Grabsteine in der Kirche zu Gräfenthal (Sachsen-Meiningen) In: Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte und Altertumskunde 27 (1909), S. 480-489 ThULB Jena
  • Die Bildwerke des ehemaligen Cisterzienserinnen-Klosters Himmelkron. Archiv für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken 24 (1909), S. 112-127 Internet Archive (auch als Sonderdruck mit eigener Seitenzählung)
  • Die Grabdenkmäler der Stadt Amberg bis zum Jahre 1800. In: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde 39 (1911), S. 89-135 bvb
  • Die altertümlichen Grabdenkmäler und Gedächtnistafeln der k. bayer. Bezirksämter Cham, Waldmünchen und Burglengenfeld in genealogischer und heraldischer Beziehung. In: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde 39 (1911), S. 270–314
  • Die Gedächtnistafeln und Grabmäler des Amtsgerichtsbezirkes Kahla (Sachsen Altenburg). In: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde 41 (1913), S. 339-361; 42 (1914), S. 1-19 Internet Archive
  • (Herausgeber) Die Post in der deutschen Dichtung. Straubing ohne Jahr [1914] Internet Archive
  • Die Post. Ein Werk Kaiser Friedrichs III., nicht der Taxis. Die Aufdeckung einer Kultur- und Geschichtslüge. Bamberg 1926
  • Die Grabdenkmäler und Gedächtnistafeln der Bergkirche zu Schleiz (Reuß j. L.). In: Familiengeschichtliche Blätter 25 (1927), Sp. 361-366 Internet Archive
  • Namensverzeichnis Nürnberger Stadt-Briefboten des 15. und 16. Jahrhunderts. Blätter des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde 5 (1927), S. 67-69 blf
  • Die ältesten Grabdenkmäler zu Marktredwitz. In: Blätter des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde 5 (1927), S. 71 blf
  • Ein frühgotischer Dachstuhl in Saalfeld a. d. Saale. In: Denkmalpflege und Heimatschutz 30 (1928), S. 31 Internet Archive
  • Die Entstehung der Post. Bamberg 1930
  • Die Entstehung der Deutschen Post und ihre Entwicklung bis zum Jahre 1932. Erlangen 1935
  • Die sippenkundlichen Denkmale in Kirchen und Friedhöfen des Kreises Erlangen. In: Erlanger Heimatblätter 20 (1937), Nr. 5, 6 Internet Archive
  • Die alten Grabdenkmäler und Erinnerungstafeln zu Neunkirchen a. Br.. In: Erlanger Heimatblätter 20 (1937), Nr. 9, 10 Internet Archive
  • Das St. Kümmernisbild zu Eltersdorf. In: Erlanger Heimatblätter 21 (1938) Nr. 6, 21 f.
  • Die alten Grabdenkmäler und Erinnerungstafeln im Kreise Erlangen. In: Erlanger Heimatblätter 21 (1938), Nr. 8, 12; 22 (1939), Nr. 2, 4 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender. 1925, Sp. 485
  • Die Inschriften des Landkreises Schwäbisch Hall I. Der ehemalige Landkreis Crailsheim. Gesammelt und bearbeitet von Harald Drös (Die Deutschen Inschriften 93. Heidelberger Reihe 18). Wiesbaden 2015, S. 37 (Bibliographie)