Frederick Marryat

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frederick Marryat
Frederick Marryat
[[Bild:|220px]]
* 10. Juli 1792 in London
† 2. August 1848 in Langham, Norfolk
englischer Marineoffizier und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11878207X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Reisen und Abenteuer des Monsieur Violet in Californien, Sonora und im westlichen Texas. Herausgegeben von Capit. Marryat. Aus dem Englischen von August Zoller. Franckh’sche Buchhandlung, Stuttgart 1844
  • Die Ansiedler in Canada. Nach dem Englischen bearbeitet von Ludwig Hauff. Franckh’sche Buchhandlung, Stuttgart 1845, Fünf Theile Google
  • Kapitän Marryat’s sämmtliche Werke, in sorgfältigen Uebertragungen. Adolph Krabbe, Stuttgart
    • 1. Band: Percival Keene. Übersetzt von Carl Kolb. 1843 MDZ München = Google
    • 2. Band: Japhet, der einen Vater sucht. Übersetzt von Hermann Kurtz. 1843 MDZ München = Google
    • 3. Band: Jacob Ehrlich. [1843] MDZ München = Google
    • 4. Band: Der Flottenoffizier. Übersetzt von Carl Kolb. 1843 MDZ München = Google
    • 5. Band: Der Pirat. – Die drei Kutter. Übersetzt von Carl Kolb. 1843 MDZ München = Google
    • 6. Band: Joseph Rushbrook, der Wilddieb. [1843] MDZ München = Google
    • 7. Band: Peter Simpel. Übersetzt von Carl Kolb. 1843 MDZ München = Google
    • 8. Band: Königs-Eigen. Übersetzt von Carl Kolb. 1843 MDZ München = Google
    • 9. Band: Midshipman Easy. [1843] MDZ München = Google
    • 10. Band: Monsieur Violet’s Reisen und Abenteuer in Californien, Sonora und dem Westen von Texas. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 11. Band: Der fliegende Holländer. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 12. Band: Newton Forster oder Kaufmanns Dienst. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 13. Band: Rattlin, der Reffer. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 14. Band: Der arme Jack. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 15. Band: Der alte Commodore. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 16. Band: Snarleyyow, der Höllenhund. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 17. Band: Ardent Troughton oder Abenteuer eines Kaufmanns. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 18. Band: Olla potrida. [1844] MDZ München = Google
    • 19. Band: Die Ansiedler in Canada. – Masterman Ready. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 Google
    • 20. Band: Jack am Lande. Übersetzt von Carl Kolb. 1844 MDZ München = Google
    • 21. Band: Tagebuch in Amerika, mit Bemerkungen über die Institutionen der Vereinigten Staaten. Übersetzt von Carl Kolb. 1845, 1. Band MDZ München = Google
    • 22. Band: Tagebuch in Amerika, mit Bemerkungen über die Institutionen der Vereinigten Staaten. Übersetzt von Carl Kolb. 1845, 2. Band MDZ München = Google
    • 23. Band: Sir Henry Morgan, der Buccanier. Übersetzt von Carl Kolb. 1845 MDZ München = Google
    • 24. Band: Die Sendung, oder Scenen in Afrika. Übersetzt von Carl Kolb. 1845 MDZ München = Google
    • 25. Band: Der Pascha. [1845] MDZ München = Google
    • 26. Band: Der Caperschiffer vor Hundert Jahren. Übersetzt von Carl Kolb. 1846 MDZ München = Google
    • 27. Band: Valerie. Übersetzt von Carl Kolb. 1850 MDZ München = Google
  • Kapitän Marryat’s sämmtliche Werke, in sorgfältigen Uebertragungen. Hoffmann’sche Verlags-Buchhandlung, Stuttgart
  • Der Neue Robinson oder Schiffbruch des Pacific. Eine Erzählung für die Jugend. Nach dem Englischen des Kapitän Marryat bearbeitet von Franz Hoffmann. Schmidt & Spring Stuttgart 1848, Zweite aufs Neue durchgesehene Auflage Princeton = Google
  • Die Kinder des Waldes. Aus dem Englischen des Capt. Marryat für die Jugend bearbeitet von Theodor Kretschmar. J. M. Gebhardt’s Verlag Leipzig [1878] TU Braunschweig