Friedrich Carl Petit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich Carl Petit
[[Bild:|220px|Friedrich Carl Petit]]
[[Bild:|220px]]
Frederik Carl Petit; Friedrich Carl Petit, Dr. Le Petit
* 26. Mai 1809 in Kopenhagen
† 1. März 1854 in Kopenhagen
deutsch-dänischer Autor und Übersetzer
Schulfreund von Hans Christian Andersen, der mit seinen Übersetzungen den Unwillen Andersens erregte
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1112095152
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Luther und Faust in Vignetten zu deutschen Dichtern: ein literarisches Fibelbuch, Leipzig 1834 Google
  • Grammatik der dänischen Sprache, in allen ihren Theilen : zum Gebrauch für Schulen, so wie für den Privat- und Selbstunterricht. Hamburg: Laeiß, 1846 - Google, Vorwort: Altona, im November 1845
  • Abenteuer und Mährchen einer Neujahrsnacht auf einer Fussreise nach Amack. Andersen, Hans Christian. - Hamburg : Gobert, 1846 [fehlt Hilf mit!]
  • Neue Mährchen ; Bd. 1. Andersen, Hans Christian. - 2. Aufl. - Hamburg : Kittler, 1848 [fehlt Hilf mit!]
  • Der kleine Däne- für Lehrer und Lernende 4. Aufl. - Hamburg : Niemeyer [u.a.], 1856 [fehlt Hilf mit!]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Thomas Hansen Erslew: Almindeligt Forfatter-Lexicon for Kongeriget Danmark med tilhørende Bilande, fra 1814 til 1840. 3 Bder. [With] Suppl. 3 Bder, 1847, S. 561