Gangolf von Kieseritzky

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gangolf von Kieseritzky
[[Bild:|220px|Gangolf von Kieseritzky]]
[[Bild:|220px]]
* 18. November 1847 in Fellin
† 28. Dezember 1903 in Sankt Petersburg
deutschbaltischer Klassischer Archäologe
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116169559
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Nike in der Vasenmalerei. Eine mit Genehmigung Einer Hochverordneten Historisch-Philologischen Faculät der Kaiserlichen Universität zu Dorpat behufs Erlangung des Grades eines Magisters der altklassischen Philologie zur öffentlichen Vertheidigung bestimmte Abhandlung. Druck von Schnakenburg’s litho- und typographischer Anstalt, Dorpat 1876 Internet Archive = Google-USA*
  • Athena Parthenos der Ermitage. In: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen. Achter Jahrgang. In Commission bei Karl Wilberg, Athen 1883, Seite 291–315 Google-USA*

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Anatol von Polowzow: Zum Gedächtnis an Gangolf v. Kieseritzky. In: Biographisches Jahrbuch für Altertumskunde. 28. Jahrgang 1905. O. R. Reisland, Leipzig 1906, Seite 102–109 Internet Archive = Google-USA*