Georg Paul Hönn

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Georg Paul Hönn
[[Bild:|220px|Georg Paul Hönn]]
[[Bild:|220px]]
* 12. Juni 1662 in Nürnberg
† 21. März 1747 in Coburg
deutscher Jurist, Archivar und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 124256813
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Als Die Crönung Des Aller Durchlauchtigsten Großmächtigsten Fürstens und Herrn, Herrn Friedrichs III. Marggrafen zu Brandenburg ... [et]c. Zum ersten Christlichen König in Preußen auf den 18. Januarii 1701. Ihren Fortgang gewinnen solte, hat solche Gedächtniß in einigen Schau-Stücken Zu Bezeugung seiner gantz unterthänigsten Devotion vorstellig machen wollen, Schleusingen 1701 ThULB Jena, GDZ Göttingen
  • Des Chur- und fürstl. Hauses Sachsen Wappens- und Geschlechts-Untersuchung, Leipzig 1704 MDZ München = Google
  • Historia Des von Denen Evangelischen Ständen Anno 1561. zu Naumburg wegen Anderweiter Unterschreibung der ungeänderten Augsburgischen Confession und des vorseyenden Concilii zu Trident gehaltenen Convents, Frankfurt 1704 ULB Halle
  • Lexikon Topographicum in welchem alle des Fränkischen Craises Städte, Clöster, Schlösser, Marktflecken, und Dörfer, ... zusammen getragen, Frankfurt und Leipzig 1747 MDZ München, MDZ München = Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]