Gertrud Kantorowicz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gertrud Kantorowicz
[[Bild:|220px|Gertrud Kantorowicz]]
[[Bild:|220px]]
* 9. Oktober 1876 in Posen
† 19./20. April 1945 ermordet im Konzentrationslager Theresienstadt
deutsche Kunsthistorikerin und Lyrikerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119368153
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Einer Toten, 1899
  • Über den Meister des Emmausbildes in San Salvatore zu Venedig, Diss., Neu-Ruppin 1904 Internet Archive
  • Verse aus Theresienstadt, [s.l.] [1948] GND
  • Michael Landmann (Hrsg.): Vom Wesen der griechischen Kunst (Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, 24), Heidelberg und Darmstadt 1961

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Über den Märchenstil der Malerei und die Sienesische Kunst des Quattrocento, in: Landmann-Kalischer, Edith, Kühl-Claassen, Gertrud und Gertrud Kantorowicz (Hg.): Beiträge zur Ästhetik und Kunstgeschichte, Berlin 1910

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Georg Simmel: Fragmente und Aufsätze aus dem Nachlass und Veröffentlichungen der letzten Jahre, hrsg. von Gertrud Kantorowicz, München 1923

Übersetzung[Bearbeiten]

  • Henri Bergson: Schöpferische Entwicklung, Jena 1921 GND