Hans Aßmann von Abschatz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hans Aßmann Freiherr von Abschatz
[[Bild:|220px|Hans Aßmann von Abschatz]]
[[Bild:|220px]]
Johann Erasmus Freiherr von Abschatz, Johann Erasmus Aßmann
* 4. Februar 1646 in Breslau
† 22. April 1699 in Liegnitz
deutscher Barocklyriker und Übersetzer
Hans Assmann von Abschatz im VD 17
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118500279
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Battista Guarini: Der Teutsch-redende Treue Schäffer/ Des berühmten Welschen Guarini. [Ca. 1672] (Übersetzung von Il pastor fido. Erstausgabe Venedig 1590.) MDZ München, Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Eduard Emil Koch: Geschichte des Kirchenlieds und Kirchengesangs der christlichen, insbesondere der deutschen evangelischen Kirche. Band 4. 3. Auflage. Stuttgart 1868, S. 95–97 Internet Archive
  • Carl Hanns Wegener: Biographie Assmanns von Abschatz Nebst einem Exkurs über seine Familie. Duncker, Berlin 1910 (= Diss. Bonn 1910) California-USA*
  • Carl Hanns Wegener: Hans Assmann von Abschatz. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Literatur im 17. Jahrhundert (= Forschungen zur neueren Literaturgeschichte, 38). Duncker, Berlin 1910

Weblinks[Bearbeiten]