Henri Tollin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Henri Wilhelm Nathanael Tollin
[[Bild:|220px|Henri Tollin]]
[[Bild:|220px]]
* 5. Mai 1833 in Berlin
† 11. Mai 1902 in Magdeburg
Kirchenhistoriker; Physiologe; Pathologe; Pfarrer; Hugenottenforscher
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Februar 2015)
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117394165
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Biographische Beiträge zur Geschichte der Toleranz in drei Vorträgen. Frankfurt an der Oder 1866 Google
  • Das Lehrsystem Michael Servet's, genetisch dargestellt. 3 Bände, Gütersloh 1876-1878
  • Servet und die oberländischen Reformatoren. Quellen-Studien. Berlin 1880
  • Die Engländer und die Entdeckung des Blutkreislaufs. Berlin 1884 (Sonderdruck aus Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medizin, Band 97, 1884, S. 431-482; Band 98, 1884, S. 193-230)
  • Die presbyteriale Kirchenordnung insonderheit in der französisch-reformirten Kirche. Vortrag. Magdeburg 1887 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Hugenotten-Kirche zu Frankfurt a. d. O.. Heinrichshofen, Magdeburg 1898 ULB Düsseldorf
  • Die Hugenotten am Hofe zu Lüneburg und das Edikt Georg Wilhelms. Heinrichshofen, Magdeburg 1898 ULB Düsseldorf
  • Die hugenottenischen Pastoren von Lüneburg. Heinrichshofen, Magdeburg 1899 ULB Düsseldorf