Hermann Stegemann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hermann Stegemann
Hermann Stegemann
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: Hermann Sentier
* 30. Mai 1870 in Koblenz
† 8. Juni 1945 in Merligen/Kanton Bern
Schweizer Journalist und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118856170
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Weihefrühling : Gedichte, Colmar, Eglinsdoerfer u. Waldmeyer, 1888 MDZ München
  • Südsturm. Drama in vier Aufzügen, Basel, Schwabe, 1895 Princeton-USA*
  • Heinrich Pestalozzi. Schauspiel in vier Aufzügen auf den 12. Januar 1896, Basel, Schwabe, 1896 Princeton-USA*
  • Rettet das Saarland! Ein Aufruf, Berlin, Puttkammer & Mühlbrecht, 1919 California-USA* Wisconsin-USA*
  • Die letzten Tage des Marschalls von Sachsen, Stuttgart Berlin, Deutsche Verlags-Anstalt, 1930 UB Köln
  • Weltwende. Der Kampf um die Zukunft und Deutschlands Gestaltwandel, 6-10T., Stuttgart Berlin, Deutsche Verlags-Anstalt, 1934 UB Köln

Werkausgaben[Bearbeiten]

  • Hermann Stegemanns Ausgewählte Werke Stuttgart Berlin, Deutsche Verlags-Anstalt, Berlin, Fleischel, 1920

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • In: Allg. Schweizerische Militärzeitung 75. Jg. No. 8. 15. August 1929: Foch. Versuch einer Deutung e-periodica
  • In: Ethische Kultur - 20.1912. 20 1912: Ideal und Geschäft DigiZeitschriften

Übersetzungen[Bearbeiten]