Jakob Wychgram

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jakob Wychgram
Jakob Wychgram
[[Bild:|220px]]
* 1. September 1858 in Emden
† 14. November 1927 in Freiburg im Breisgau
deutscher Pädagoge
Direktor der Höheren Mädchenschule in Leipzig, 1900 der Augusta-Schule (mit angegliedertem Lehrerinnenseminar) in Berlin und ab 1908 Schulaufsicht zuletzt als Landesschulrat in Lübeck
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117347787
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Albertino Mussato : ein Beitrag zur italienischen Geschichte des vierzehnten Jahrhunderts, Veit, Leipzig 1880
  • Das weibliche Unterrichtswesen in Frankreich / von Dr. J. Wychgram, Oberlehrer an der Städtischen Höheren Mädchenschule zu Leipzig. - Georg Reichardt Verlag, Leipzig 1886
  • Handbuch des höheren Mädchenschulwesens, Voigtländer, Leipzig 1897
  • Schiller dem deutschen Volke dargestellt, 1898, 5. Auflage, Velhagen & Klasing, Bielefeld 1906
  • Charlotte von Schiller, 1904, 3. Auflage Velhagen & Klasing, Bielefeld 1920
  • Schiller und die Seinen / von Prof. Dr. Wychgram, Helene Lange und Gertrud Bäumer. - Oehmigke, Berlin 1905
  • Die Kulturaufgaben der Frau. - Amelang, Leipzig [1.]1910 - 6.1912[?]

als Herausgeber[Bearbeiten]

  • Frauenbildung : Zeitschrift für die gesamten Interessen des weiblichen Unterrichtswesens / herausgegeben von Prof. Dr. J. Wychgram. - [Ann Arbor, Michigan]: ProQuest, 2009. - Online-Ressource 1. Jahrgang (1902)-22. Jahrg., Heft 3 (1923) [?]
  • Daudet, Alphonse: Onze récits tirés des Lettres de Mon Moulin et des Contes du Lundi : extraits accompagnés d'une introd. et de notes en français / publ. à l'usage des classes par J. Wychgram. - Bielefeld [u.a.]: Velhagen & Klasing, 1905
  • Die deutsche Schule und die deutsche Zukunft : Beiträge zur Entwicklung des Unterrichtswesens , 1916