Jean Louis Burckhardt

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jean Louis Burckhardt
Jean Louis Burckhardt
[[Bild:|220px]]
Sheikh Ibrahim Ibn Abdallah; Johann Ludwig Burckhardt; John Lewis Burckhardt
* 24. November 1784 in Lausanne
† 15. Oktober 1817 in Kairo
Schweizer Orientreisender, Forscher und Entdecker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118702203
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Johann Ludwig Burckhardt’s Reisen in Nubien, von der Londoner Gesellschaft zur Beförderung der Entdeckung des Innern von Afrika herausgegeben. Aus dem Englischen übersetzt., Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1820. Google ALO
  • Johann Ludwig Burkhardts Reisen in Syrien und dem Gelobten Lande. Nach seinem Tode herausgegeben von von der Londoner Gesellschaft zur Beförderung der Entdeckung im innern Africa, Jena, Bran, 1822 Google
  • Johann Ludwig Burkhardt’s Reisen in Syrien, Palästina und der Gegend des Berges Sinai. Aus dem Englischen. Herausgegeben und mit Anmerkungen begleitet von Dr. Wilhelm Gesenius. In: Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen zur Erweiterung der Erd- und Völkerkunde, Band 34 und 38, Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1823-1824.
  • Johann Ludwig Burckhardt’s Reisen in Arabien, enthaltend eine Beschreibung derjenigen Gebiete in Hedjaz, welche die Mohammedaner für heilig achten. In: Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen zur Erweiterung der Erd- und Völkerkunde, Band 54. Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1830. ALO
  • Bemerkungen über die Beduinen und Wahaby, gesammelt während seinen Reisen im Morgenlande. In: Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen zur Erweiterung der Erd- und Völkerkunde, Band 57. Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1831. ALO

Sekundärliteratur[Bearbeiten]