Joel Jacoby

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joel Jacoby
[[Bild:|220px|Joel Jacoby]]
[[Bild:|220px]]
Joël Jacoby; Franz Karl Jacoby; Franz Karl Joel-Jacoby
* 1807 in Königsberg
† 1863 in
deutscher Journalist und Schriftsteller
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2017)
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 104157097
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ueber die Verhältnisse der Juden zum Staate. Gegenschrift wider Hrn. Streckfuss. Merseburg und Halle 1833
  • Zur Kenntniss der jüdischen Verhältnisse in Preussen. Merseburg und Halle 1834
  • Religöse Rhapsodien. Blätter für die höchsten Interessen. Berlin 1837
  • Stimme aus Berlin. An die Rheinländer und Westphalen. Gustav Crantz, Berlin 1838 IA = Google = Harvard
  • Harfe und Lyra. Seitenstück zu den Klagen eines Juden. Berlin 1838


Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Wilhelm Binder: Jacobi 4) Joel. In: Allgemeine Realencyclopädie oder Conversationslexicon für das katholische Deutschland. 5. Band, Regensburg 1847, S. 778 Google IA?, Google IA? = MDZ München
  • Jacoby (Joel). In: Jüdisches Athenäum. Grimma & Leipzig 1851, S. 100f. Google = California
  • Julius Fürst: Joel Jacoby. In: Bibliotheca Judaica. 2. Teil, Leipzig 1851, S. 6 Google; Leipzig ²1863 IA = Google = Michigan
  • Adolph Kohut: Joel Jacoby. In: Berühmte israelitische Männer und Frauen in der Kulturgeschichte der Menschheit. 2. Band, Leipzig [1901], S. 13f. Internet Archivei