Johann Reinhard Bünker

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Reinhold Bünker
Johann Reinhard Bünker
[[Bild:|220px]]
János Rajnárd Bünker
* 25. April 1863 in Seebach bei Spittal
† 13. November 1914 in Ödenburg
österreichischer Lehrer und Volkskundler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118517074
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Schwänke, Sagen und Märchen in heanzischer Mundart. Mit Unterstützung der Kaiserl. Akademie der Wissenschaften in Wien. Leipzig: Deutsche Verlagsactiengesellschaft, 1906 Internet Archive = Google-USA*, New York-USA* Zehn Erzählungen mit erotischem Inhalt wurden nicht im Sammelband mit 113 Geschichten aufgenommen, sondern in "Anthropophyteia, Jahrbücher für folklorischie Erhebungen und Forschungen" publiziert.
  • Was mir der alte Mann erzählte. Märchen aus dem Burgenland. M. Gladbach 1929, 119 Seiten, Nachwort von Max Mell.

Zeitschriftenbeiträge[Bearbeiten]

  • Das Bauernhaus der Gegend von Köflach in Steiermark. Mit 47 Textabbildungen. In: Wörter und Sachen. 1. Band (1909), S. 121–163 Michigan-USA*
  • Vom Museum. In: Ödenburger Zeitung, 14. April 1909
  • Vom Museum. In: Ödenburger Zeitung, 27. März 1910
  • Die volkskundlichen Zimmer des Ödenburger Museums. In: Anzeiger der ethnographischen Abteilung des ungarischen Nationalmuseums, Jahrgang IV (1903), S. 78–80
  • Neue Angaben zur Geschichte der mit Schloß beschlagenen (gefesselten) menschlichen Kinnbacken (Kiefer). In: Anzeiger der ethnografischen Abteilung des ungarischen Nationalmuseums, VI, 1905, S. 215–217 (in ungarischer Sprache)
  • Das Rastkreuz bei Sopron. In: Ödenburger Zeitung, 2. Jänner 1902
  • Wiener Spätrenaissance Luster. In: Jahrbuch der K. K. Zentralkommission f. Kunst- u. Historische Denkmale, II/2, 1904, S. 347–354
  • Die Grabmäler im alten evangelischen Friedhofe in Sopron. In: Ödenburger Zeitung, 6. Mai 1906
  • Der alte Friedhof der Evangelischen in Ödenburg. Ungarisches Kunstgewerbe 1906, S. 233–236 (zusammen mit Kornel Divald verfasst / in ungarischer Sprache)
  • Die Goldschmiedearbeiten in der evangelischen Kirche in Ödenburg. Ungarisches Kunstgewerbe 1907, S. 12–37 (in ungarischer Sprache)
  • Meisterstücke des Schlossergewerbes in unserem Museum. In: Ödenburger Zeitung, 7. Jänner 1907
  • Gedenkstätten in Ödenburg. In: Archäologische Mitteilungen, 1909, S. 392-401 (in ungarischer Sprache)
  • Fresken der Heiligen Geist Kirche in Sopron. In: Ödenburger Zeitung, 1912
  • Über den alten Ornat der evangelischen Kirche in Sopron (ohne Jahresangabe)
  • Der Hexenglaube im alten Ödenburg. In: Ödenburger Zeitung, Juni 1898
  • Feuilleton. Vor hundert Jahren. In: Ödenburger Zeitung, Mai 1909

Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien[Bearbeiten]

  • Typen von Bauernhäusern aus der Gegend von Oedenburg in Ungarn. Mit 14 Text-Illustrationen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 24. Band (1894), S. 115–130 Princeton-USA*
  • Das Bauernhaus in der Heanzerei (Westungarn). Mit 102 Text-Illustrationen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 25. Band (1895), S. 89–154 Princeton-USA*
  • Das ethnographische Dorf der ungarischen Millenniums-Landesausstellung in Budapest. Mit 11 Text-Illustrationen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 27. Band (1897), S. 86–110 Princeton-USA*
  • Das Bauernhaus in der östlichen Mittelsteiermark und in benachbarten Gebieten. Mit 56 Text-Illustrationen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 27. Band (1897), S. 113–191 Princeton-USA*
  • Das siebenbürgisch-sächsische Bauernhaus. Mit 52 Text-Illustrationen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 29. Band (1899), S. 191–231 Princeton-USA*
  • Typen von Dorffluren an der dreifachen Grenze von Niederösterreich, Ungarn und Steiermark. Mit 7 Kartenbildern im Texte. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 30. Band (1900), S. 109–148 Princeton-USA*
  • Das Bauernhaus am Millstätter See in Kärnten. Mit 122 Abbildungen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 32. Band (1902), S. 12–103 Princeton-USA*, 239–273 Princeton-USA*
  • Die Hafneröfen in Stoob. Mit 10 Abbildungen. In: Mittheilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 33. Band (1903), S. 329–335 Princeton-USA*
  • Windische Fluren und Bauernhäuser aus dem Gailtale in Kärnten. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 35. Band (1905), S. 1–37 Princeton-USA*
  • Das Bauernhaus der Gegend von Stams im Oberinntale (Tirol). Mit 51 Abbildungen im Texte und 1 Kartenbeilage. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 36. Band (1897), S. 187–238 Princeton-USA*
  • Polnische Häuser und Fluren aus der Gegend von Zakopane und Neumarkt in Galizien. Mit 22 Abbildungen im Texte und 1 Kartenbeilage. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 37. Band (1907), S. 102–124 Princeton-USA*
  • Dorffluren und Bauernhäuser im Lungau (Herzogtum Salzburg). Mit 37 Abbildungen im Texte und 4 Kartenbeilagen. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 39. Band (1909), S. 66–86 Princeton-USA*, 178–209 Princeton-USA*
  • Dorffluren und Bauernhäuser der Gegend von Murau (Obersteiermark). Mit 2 Kartenbeilagen und 51 Abbildungen im Texte. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 43. Band (1913), S. 1–75 Princeton-USA*
  • Der Haschendorfer Bronzefund. Mit 2 Tafeln und 3 Textabbildungen. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 44. Band (1914), S. 316–326 Princeton-USA*
  • Dorffluren und Bauernhäuser aus der Gegend von Lienz (Tirol). Mit 3 Kartenbeilagen und 27 Abbildungen im Texte. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 44. Band (1914), S. 337–360 Princeton-USA*

Zeitschrift des Vereins für Volkskunde[Bearbeiten]

  • Herde und Öfen in den Bauernhäusern des ethnographischen Dorfes der Milleniums-Landesausstellung in Budapest. Hierzu 2 Tafeln. In: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde. 7. Jahrgang (1897), S. 11–31

Zeitschrift für österreichische Volkskunde[Bearbeiten]

  • Heañzische Kinderreime. Supplement-Heft I zum VI. Jahrgang 1900, S. 1–25

Aufgezeichnete Volksschauspiele[Bearbeiten]

  • Genoveva. Geschrieben von Johann Penker (vmtl. aus Kaning ob Radenthein / Metnitz), 1882, ein neuere Fassung, die mit älteren Spielen kaum übereinstimmt.
  • Goliathspiel. 1825, Jakob Mitscha, Messner in Kaning. Das Spiel scheint ein barockes Schuldrama und sehr alt zu sein.
  • Hirlanda, Herzogin von Bretagne oder der Sieg der Unschuld. 1878, Matthias Mitterscheider, Kaning. Umfangreiches Trauerspiel in vier Akten.
  • Hirtenspiel. Reichenau Kärnten, 1878. Ein Gesamtweihnachtsspiel.
  • Karoline als Husarenobrist. Ein schönes Schauspiel. Mitte 19. Jhdt. Bearbeitung einer Boccacio-Novelle über einen Kaufmann, der auf eheliche Treue seiner Gattin wettet.
  • Der Mondscheinritter. Ein Nachspiel. Matthias Mitterscheider, Kaning, um 1870.
  • Passionsspiel aus St. Lorenzen ob Murau. Angekauft von Johann Stock (Bauernknecht) 1890.
  • Passisonsspiel aus St. Lambrecht (Steiermark)., 1606, Original in Graz.
  • Die Pfarrerstochter zu Taubenhain. Huber Josef, Kaning 1873, auf Basis des Stoffes des Gedichts von G. A. Bürger.
  • Die Räuber von Maria Kulm oder Die Kraft des Glaubens. Hochwarter aus Gurk, 1865, aufgezeichnet in Metnitz, Kärnten, zuerst aufgeführt in Karlsbad 1816.
  • Ritter Jobst von Helfenberg. Hochwarter aus Gurk, Metnitz, Kärnten, 1879.
  • Rosa von Tannenburg. Schreiber Matthias Mitterscheider, Kaning, 1880.
  • Störtenbäker. Verfasser Matthias Mitterscheider.
  • Der verlorene Sohn. Schreiber Peter Riser, 1857.
  • Ursel mit dem Wunderkopf. Heiterer Einakter.
  • Rekrutierung in Krähwinkel. Heiterer Einakter.
  • Der rauschige Bartl oder der Bauer als Baron Heiterer Einakter von Matthias Mitterscheider, Neufassung des Shakespeares-Motiv Taming of a shrew
  • Philipp Reicher, Fabrikant oder Der Karawatsch am Verlobungstage. Lustspiel, Matthias Mitterscheider, 1883.

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Rudolf Meringer: Johann Reinhard Bünker †. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. 45. Band (1915), S. 95–96 Princeton-USA*
  • L. Schmid / Norbert Riedl: Die J. R. Bünker-Sammlung zur Sachvolkskunde des mittleren Burgenlandes. In: Wissenschaftliche Arbeiten aus dem Burgenland, Heft 6, Eisenstadt 1955.
  • Ernö Tompos: Bünker Janos Rajnard - 1863–1914. In: Soproni Szemle XXXIII, EVFOLYAM 1979, S. 357–361
  • Otto Bünker: Johann Reinhard Bünker - Sein Lebenswerk für die Volkskunde. Herausgegeben vom Burgenländischen Landesmuseum, Eisenstadt (Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung XII/3), Eisenstadt 1982, 71 Seiten.