Johannes Kähn

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johannes Kähn
[[Bild:|220px|Johannes Kähn]]
[[Bild:|220px]]
* 1. Februar 1810 in Baldingen bei Nördlingen
† 25. Juli 1874 in Baldingen
Tierarzt und ries-schwäbischer Mundartdichter
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 126999783
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Gedichte in Rieser Mundart. Nördlingen 1862 Google
    • Rezension in: Der Sammler. München 1862, S. 136 MDZ München

Beiträge in Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Der gute Rath. Im Rieser Dialekt. In: Fliegende Blätter. 12 (1850), S. 36 UB Heidelberg
  • Die Varioliden. Eine wahre Geschichte. Im Rieser Dialect. In: Fliegende Blätter. 12 (1850), S. 61 UB Heidelberg
  • Die sonderbare Brautbitte. Im Rieser Dialekt. In: Fliegende Blätter. 12 (1850), S. 71 UB Heidelberg
  • Der große Ochs. Im Rieser Dialekt. In: Fliegende Blätter. 12 (1850), S. 79 UB Heidelberg
  • Das Bettelbüblein. Im Rieser Dialekt. In: Fliegende Blätter. 17 (1853), S. 29 UB Heidelberg

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Nachruf, Nördlingen 27. Juli. In: Schwabmünchner Tages-Anzeiger: 7/12 (1874) MDZ München
  • Georg Monninger: Das Ries und seine Umgebung. Nördlingen 1893, S. 189–190 Internet Archive