Karl Kalbfleisch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Kalbfleisch
[[Bild:|220px|Karl Kalbfleisch]]
[[Bild:|220px]]
Kalbfleisch, Karl Reinhold
* 3. November 1868 in Gelnhausen
† 7. Februar 1946 in Gelnhausen
deutscher Klassischer Philologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116029110
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • In Galeni De placitis Hippocratis et Platonis libros observationes criticae. Berlin 1892 (Dissertation) Google-USA* = Internet Archive, Digital Commons
  • Die neuplatonische, fälschlich dem Galen zugeschriebene Schrift Πρὸς Γαῦρον περὶ τοῦ πῶς ἐμψυχοῦται τὰ ἔμβρυα aus der Pariser Handschrift zum ersten Male herausgegeben. Berlin 1895
  • Galeni Εἰσαγωγὴ διαλεκτική / Institutio logica. Leipzig 1896
  • Über Galens Einleitung in die Logik. Leipzig 1897 (Habilitationsschrift; = Jahrbücher für classische Philologie. Supplementband 23)
  • Galeni Περὶ λεπτυνούσης διαίτης / De victu attenuante liber. Leipzig 1898
  • Galeni De causis continentibus libellus a Nicolao Regino in sermonem Latinum translatus. Marburg 1904
  • mit Hermann Schöne: Griechische Papyri medizinischen und naturwissenschaftlichen Inhalts. Berlin 1905
  • Simplicii In Aristotelis Categorias commentarium. Berlin 1907 (Commentaria in Aristotelem Graeca 8) Internet Archive
  • Papyri Iandanae. 8 Bände, Leipzig 1912–1938
  • Die Demokratie im Urteil griechischer Denker. Gießen 1920
  • Mitteilungen aus der Papyrussammlung der Gießener Universitätsbibliothek. 6 Bände, Gießen 1934–1939