Karl Spiegel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Spiegel
[[Bild:|220px|Karl Spiegel]]
[[Bild:|220px]]
'
* 27. Juli 1863 in Würzburg
† 15. September 1920 in Siegendorf
Bayerischer Lehrer und Volkskundler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119142813
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Karl Spiegel.

Werke[Bearbeiten]

  • Das „Quäkelas-Loch“ im Veitenstein bei Baunach. In: Correspondenz-Blatt der deutschen Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte. 26. Jahrgang (1895), S. 59–62 Google-USA*
  • Über Schatzsagen. In: Mitteilungen und Umfragen zur bayerischen Volkskunde IV. 2. (1898) S. 1–3
  • Die alte Verehrung des heiligen Veit. In: Bayerische Hefte für Volkskunde. Band 1, München 1914, S. 204–205 MDZ München
  • Märchen aus Bayern. Wissenschaftliche Beilage zum Jahresbericht des Vereins für bayerische Volkskunde und Mundartforschung in Würzburg [e.V.] auf das Jahr 1914, Würzburg: Selbstverlag des Vereins für bayerische Volkskunde [...], 1914 Commons
  • Die bairischen Sagen vom Kobold. In: Bayerische Hefte für Volkskunde. Band 3, München 1916, S. 71–99 MDZ München
  • Der Storch und seine Geschenke. In: Bayerische Hefte für Volkskunde. Band 4, München 1917, S. 254 MDZ München
  • Sagen und Skizzen aus dem Steigerwald. Gesammelt und herausgegeben von Johann Ludwig Klarmann und Karl Spiegel. Gerolzhofen: Teutsche und Vollmuth, 1912 Cornell-USA* [Reprint der Ausgabe: 2. Aufl.: Neustadt an der Aisch: Verlag für Kunstreproduktionen Schmidt, 1982; 3. Aufl.: Gerolzhofen: Teutsch, 1994]