Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Arabischen Republik

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
fertig
Titel: Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Arabischen Republik
Abkürzung:
Art: Völkerrechtlicher Vertrag
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie: Vereinbarung kultureller Zusammenarbeit
Fundstelle: Bundesgesetzblatt (Deutschland), Jahrgang 1960, Teil II, Nr. 55 (Tag der Ausgabe 28. Oktober 1960), Seite 2351–2355
Fassung vom: 11. November 1959
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 20. Oktober 1960
Inkrafttreten: 16. Oktober 1960
Anmerkungen: Vorerst wird nur der deutsche und der englische Text transkribiert. Es wird um Unterstützung bei der Transkription des arabischen Textes gebeten.
Zum Hören und Herunterladen:
(deutsch)
(english)
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Commons
siehe auch Kulturabkommen
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]


[2351]

Bekanntmachung

Bekanntmachung des Kulturabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Arabischen Republik
Vom 20. Oktober 1960


In Kairo ist am 11. November 1959 das Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Arabischen Republik unterzeichnet worden. Das Abkommen, das nach seinem Artikel XII

am 16. Oktober 1960

in Kraft tritt, wird nachstehend veröffentlicht.

Die Ratifikationsurkunden sind in Bonn am 16. September 1960 ausgetauscht worden.

Bonn, den 20. Oktober 1960
Der Bundesminister des Auswärtigen
In Vertretung
van Scherpenberg


[2352]

Abkommen

Agreement

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Arabischen Republik
Cultural Agreement between the Government of the Federal Republic of Germany and the Government of the United Arab Republic
DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
und
DIE VEREINIGTE ARABISCHE REPUBLIK
THE GOVERNMENT OF THE FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY
and
THE GOVERNMENT OF THE UNITED ARAB REPUBLIC,
IN DEM WUNSCH, die kulturellen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Arabischen Republik zu fördern und die Zusammenarbeit auf geistigem, wissenschaftlichem und künstlerischem Gebiet zu entwickeln, und in der Absicht, die Bande der Freundschaft und des Einvernehmens zwischen den beiden Ländern zu festigen, DESIROUS of the promotion of cultural relations between the Federal Republic of Germany and the United Arab Republic, and the development of their mutual co-operation in the intellectual, scientific and artistic fields, and willing to strengthen the friendly ties and good will between the two countries,
SIND WIE FOLGT ÜBEREINGEKOMMEN: HAVE AGREED AS FOLLOWS:

Artikel I

Die Vertragsparteien werden bestrebt sein, sich gegenseitige Hilfe in allem, was die wissenschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit zwischen ihnen zu fördern geeignet ist, zu gewähren; zu diesem Zwecke haben sie insbesondere folgendes vereinbart:

Article I

The Contracting Parties will endeavour to accord mutual help in all that may encourage scientific and cultural co-operation between them; and to this end, they have agreed specially upon the following:
a) Die Vertragsparteien werden den gegenseitigen Austausch von Universitätsprofessoren, Studenten und Wissenschaftlern fördern und ihnen alle notwendigen Erleichterungen gewähren[ER 1]. Das gleiche wird bezüglich technischer Sachverständiger geschehen.
a) The Contracting Parties will encourage the mutual exchange of university professors, students and scholars, and will extend to them all the necessary facilities. The same will also be done to technical experts.
b) Jede Vertragspartei wird im Rahmen des Möglichen Studenten des anderen Landes Stipendien gewähren und ihnen Erleichterungen bezüglich der Zulassung zu ihren Universitäten und sonstigen Bildungsstätten bieten. [2353]
b) Each Contracting Party will grant scholarships to students from the country of the other Contracting Party and offer them facilities for admission to its universities and other educational institutions.
c) Jede Vertragspartei wird die Gründung von kulturellen, wissenschaftlichen sowie der Bildung dienenden und religiösen Einrichtungen des anderen Landes unter von beiden Vertragspartnern zu vereinbarenden Bedingungen und im Einklang mit den Erziehungssystemen sowie gemäß den Gesetzen und Gepflogenheiten des eigenen Landes zulassen.
c) Each Contracting Party will be permitted to establish cultural, scientific, educational and religious institutions in the country of the other party, on terms to be agreed upon by the two parties and in accordance with the educational system and conforming to the laws and practices of the country in which such institutions may be opened.
d) Die Vertragsparteien werden sich bemühen, Lehrstühle für arabische Sprache und Literatur und ägyptische sowie syrische Kultur an deutschen Universitäten und für deutsche Sprache und Literatur an den Universitäten der Vereinigten Arabischen Republik zu errichten; zu diesem Zweck werden besondere Vereinbarungen zwischen den beteiligten Behörden der beiden Vertragsparteien getroffen.
d) The two Contracting Parties will endeavour to establish chairs of German language and literature in the Universities of the United Arab Republic, and Arabic language and literature and Egyptian as well as Syrian civilisation in German Universities. For this purpose, special agreements will be made between the authorities concerned in the countries of the two Contracting Parties.

Artikel II

Die Vertragsparteien werden bestrebt sein, durch Zusammenarbeit das Verständnis ihrer Völker für die Kultur des anderen Landes zu mehren. Dies wird insbesondere geschehen:

Article II

The two Contracting Parties will co-operate in order to increase the comprehension of each other’s culture among their respective peoples. This will specially be done:
a) Durch Erleichterungen des Austauschs von Büchern, Zeitschriften, Filmen, Landkarten, Kunstgegenständen und Unterrichtsmaterial.
a) by facilitating the exchange of books, periodicals, films, maps, works of art and educational material.
b) Durch Förderung der Zusammenarbeit zwischen den von ihnen amtlich anerkannten literarischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Organisationen, z. B. den Nationalbibliotheken und Museen, sowie durch Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen ihren Wissenschaftlern, Künstlern, Journalisten und sonstigen Personen, die kulturelle Tätigkeit ausüben.
b) by encouraging the co-operation between literary, scientific and artistic organizations recognized officially by them, such as the national libraries and museums and also by helping the cooperation between their scientists, artists, pressmen and other persons working in other cultural fields.
c) Durch Erleichterungen – beispielsweise durch Gewährung von Geldbeihilfen und Übersendung von Einladungen – für in regelmäßigen Zeitabständen stattfindende Ausstellungen, Theatervorstellungen und Filmvorführungen, musikalische Darbietungen und Rundfunksendungen.
c) by offering facilities, such as the awarding of money grants and the forwarding of invitations, for periodic exhibitions, theatrical and film shows, and musical recitals and the exchange of radio programmes.
d) Durch Veranstaltung von Wettbewerben und Zuerkennung von Preisen an Autoren und Übersetzer, die zur Aufklärung der Staatsangehörigen des einen Landes über das andere Land beitragen.
d) by organizing competitions and awarding prizes to authors and translators who help in enlightening the nationals of one country about the other.

Artikel III

Die Vertragsparteien werden nach Möglichkeit für eine derartige Gestaltung der Geschichts- und Erdkundelehrpläne ihrer Bildungsanstalten sorgen, daß sie geeignet sind, ihren Schülern und Studenten eine zutreffende Vorstellung von dem anderen Land zu vermitteln. [2354]

Article III

Both Contracting Parties will take care as far as possible that the syllabi of History and Geography of their respective educational institutions will be so formed as to give their students a true idea of each other’s country.

Artikel IV

Die Vertragsparteien werden bemüht sein, in die Programme der Rundfunkanstalten ihrer Länder Sendungen aufnehmen zu lassen, die dazu beitragen, ihre Staatsangehörigen mit dem anderen Land besser bekanntzumachen.

Article IV

The two Contracting Parties will endeavour to include in their countries broadcasting programmes transmissions which will enable their respective nationals to get better acquainted with the other country.

Artikel V

Die Vertragsparteien werden bemüht sein, auf ihrem Gebiet die Tätigkeit der vorhandenen und künftigen kulturellen Bildungs- und Forschungseinrichtungen des anderen Landes zu unterstützen.

Article V

The Contracting Parties will make every joint effort to help the cultural, educational and research institutions, present and future, of either of them functioning in the other’s territory.

Artikel VI

Jede Vertragspartei wird prüfen, wie die Frage der Gleichwertigkeit der von Einrichtungen der anderen Vertragspartei verliehenen Grade und Diplome sowie die Gewährung möglicher Erleichterungen für die Zulassung von Studenten des anderen Landes zu Einrichtungen ihres eigenen Landes in einem besonderen Abkommen geregelt werden kann.

Article VI

Each of the Contracting Parties will examine, how the question of the recognition and the equivalence of degrees and diplomas conferred by institutions of the other Contracting Party, as well as the question of granting all possible facilities for the admission of students of the other country to the various institutions of the own country, – could be regulated by a special agreement.

Artikel VII

Jede Vertragspartei wird bestrebt sein, auf ihrem Gebiet die wissenschaftlichen Forschungen des anderen Landes zu fördern, sowie denjenigen ihrer Staatsangehörigen, die ihre praktische Ausbildung in den Firmen, Laboratorien oder wissenschaftlichen Einrichtungen des anderen Landes zu erhalten wünschen, alle notwendigen Erleichterungen zu gewähren.

Article VII

Each Contracting Party will undertake to encourage in its own territory the scientific researches of the other and to offer all the necessary facilities for those among their people who are willing to get their practical training in the firms, laboratories or scientific institutions of the other party’s country.

Artikel VIII

Die Vertragsparteien werden bestrebt sein, sportliche Wettkämpfe zwischen einzelnen Angehörigen sowie zwischen Organisationen der beiden Länder zu fördern.

Article VIII

The Two Contracting Parties will encourage sport competitions between individuals as well as organizations of the two countries.

Artikel IX

Die Vertragsparteien werden bemüht sein, Reisen ihrer Staatsangehörigen, welche die Vergünstigungen von Artikel Ia) und b), Artikel II b), c) und d) und Artikel VII dieses Abkommens in Anspruch zu nehmen wünschen, zu erleichtern. [2355]

Article IX

The Contracting Parties will strive to facilitate travelling of their nationals who want to benefit of the privileges mentioned in Article I: a) and b), Article II: b), c) and d) and Article VII of this Agreement.
Zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses werden die Vertragsparteien im Rahmen der Gesetze und Bestimmungen den Touristenverkehr (Reisen von Einzelpersonen und Gruppen) ihrer Staatsangehörigen in beiden Ländern erleichtern.
In order to further their mutual understanding, the Contracting Parties will facilitate – within the laws and regulations of their countries – the tourist traffic (travelling of individuals and groups) of their nationals.

Artikel X

In Übereinstimmung mit diesem Abkommen und zwecks Verwirklichung seiner Ziele werden die Vertragsparteien bemüht sein, die Bildung gemeinsamer Gesellschaften zu fördern, die sich zum Ziele setzen sollen, die engste Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern herzustellen; diese Gesellschaften werden den Rechtsvorschriften des Landes unterliegen, in dem sie bestehen.

Article X

In accordance with this Agreement, and for the realization of its ends, the Two Contracting Parties shall encourage the formation of joint societies which aim at creating the closest co-operation between the two countries. They shall be subject to the laws and regulations of the country in which they exist.

Artikel XI

Dieses Abkommen gilt auch für das Land Berlin, sofern nicht die Regierung der Bundesrepublik Deutschland gegenüber der Regierung der Vereinigten Arabischen Republik innerhalb von drei Monaten nach Inkrafttreten des Abkommens eine gegenteilige Erklärung abgibt.

Article XI

This Agreement will also be valid for the Land of Berlin, unless the Government of the Federal Republic of Germany gives a contrary notice to the Government of the United Arab Republic within three months after this Agreement comes into force.

Artikel XII

Dieses Abkommen bedarf der Ratifizierung. Die Ratifikationsurkunden werden so bald wie möglich in Bonn ausgetauscht.

Article XII

This present Agreement is subject to ratification. The Instruments of ratification will be exchanged as soon as possible in Bonn. The Agreement will come into force one month after the exchange of the instruments of ratification. It shall remain in force for a period of five years and shall be automatically extended for successive periods of five years each, unless either party notifies the other six months prior to the expiration of each period of five years, of its intention to terminate the Agreement.
Das Abkommen tritt einen Monat nach Austausch der Ratifikationsurkunden in Kraft. Es wird auf die Dauer von 5 Jahren abgeschlossen und verlängert sich jeweils um weitere 5 Jahre, wenn es nicht 6 Monate vor Ablauf von einer der Vertragsparteien schriftlich gekündigt wird.
ZU URKUND DESSEN haben die Unterzeichneten Bevollmächtigten dieses Abkommen mit ihren Unterschriften und mit ihren Siegeln versehen. IN FAITH WHEREOF the undersigned plenipotentiaries have duly signed and sealed the present Agreement.
GESCHEHEN zu Kairo am 11. November 1959 in zwei Urschriften, jede in deutscher, arabischer und englischer Sprache. Im Falle unterschiedlicher Auslegung des deutschen und arabischen Wortlauts ist der englische Wortlaut maßgebend. DONE in Cairo on November 11, 1959, and drawn up in two original copies each one in German, Arabic and English. In case of divergent interpretation of the German and Arabic wordings, the English text will prevail.


Für die Regierung
der Bundesrepublik Deutschland:
For the Government
of the Federal Republic of Germany:
Albert Hilger van Scherpenberg Albert Hilger van Scherpenberg


Für die Regierung
der Vereinigten Arabischen Republik:
For the Government
of the United Arab Republic:
Kamal Eldin Hussein Kamal Eldin Hussein


Errata

  1. Vorlage: gewahren