Lily Braun

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lily Braun
Lily Braun
[[Bild:|220px]]
Lily von Kretschmann (Geburtsname)
* 2. Juli 1865 in Halberstadt
† 9. August 1916 in Berlin
deutsche Schriftstellerin, Sozialistin und Frauenrechtlerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11867353X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Memoiren einer Sozialistin – Kampfjahre, autobiographischer Roman, 19.–20. Tsd. 1911 Internet Archive
  • Die Emanzipation der Kinder. Eine Rede an die Schuljugend, München 1911 ALEKI
  • Die Frauen und der Krieg, Leipzig: Hirzel 1915 (= Zwischen Krieg und Frieden. 17) Uni Köln, ALO

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Die Frauenfrage auf dem Münchener Parteitag, in: Socialistische Monatshefte 6 (1902), H. 10, S. 787–795 Friedrich Ebert-Stiftung
  • Mutterschaftsversicherung und Krankencassen, in: Socialistische Monatshefte 7 (1903), H. 4, S. 265–277 Friedrich Ebert-Stiftung

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]