MKL1888:Abdias

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meyers Konversations-Lexikon
4. Auflage
Vorheriger
Abdest
Nächster
Abdikation
Wikisource-logo.svg

Wikisource-Seite: [[{{{Wikisource}}}]]

Tango style Wikipedia Icon.svg
Wikipedia-Artikel: Abdias
Wiktionary small.svg
Wiktionary-Eintrag:
Seite mit dem Stichwort „Abdias“ in Meyers Konversations-Lexikon

Originalseite(n)
23

fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Empfohlene Zitierweise
Abdias. In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1888–1889, Bd. 1, S. 23. Digitale Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=MKL1888:Abdias&oldid=- (Version vom 17.09.2014)

Abdias, angeblich einer der 70 Jünger Christi und fingierter erster Bischof von Babylon; das unter seinem Namen kursierende, die Lebensbeschreibungen der Apostel enthaltende Werk „De historia apostolici certaminis libri X“ ist kaum vor dem 7. Jahrh. verfaßt, erst im Mittelalter erwähnt und zuerst von Lazius (Bas. 1551) herausgegeben.