MKL1888:Quart

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meyers Konversations-Lexikon
4. Auflage
Seite mit dem Stichwort „Quart“ in Meyers Konversations-Lexikon
Band 13 (1889), Seite 496
Wikisource-logo.svg

Wikisource-Seite: [[{{{Wikisource}}}]]

Wikipedia-logo-v2.svg
Wikipedia-Artikel: Quart
Wiktionary small.svg
Wiktionary-Eintrag:
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Indexseite
Empfohlene Zitierweise
Quart. In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1885–1890, Band 13, Seite 496. Digitale Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/wiki/MKL1888:Quart (Version vom 06.05.2021)

[496] Quart (Quartel, lat.), früheres Flüssigkeitsmaß in Preußen, = 1/60 Eimer oder 1/3 Getreidemetze oder 1/27 Kubikfuß oder 1,145 Lit.; in Bayern war 1 Quartel oder Schoppen = 1/4 Kanne. In der Buchdruckerei ist Q. ein Buchformat, bei welchem der Bogen vier Blätter zählt. Vgl. auch Fechtkunst.

Quart- in Zusammensetzung mit Instrumentennamen bezeichnet Instrumente, die eine Quarte tiefer (Quartposaune, Quartfagott) oder höher (Quartgeige, Quartflöte) stehen als die gewöhnlichen.