Mahnung (Ernst von Wildenbruch)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Ernst von Wildenbruch
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Mahnung
Untertitel:
aus: Allgemeiner Harz-Berg-Kalender für das Schaltjahr 1924 S. 1
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum:
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht Korrektur gelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du bei den Erklärungen über Bearbeitungsstände.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Mahnung


[1]

Die Stunde ruft, die Herbe,
Euch alle, Weib und Mann,
Daß Zwietracht nicht verderbe,
Was Eintracht uns gewann.

5
Jetzt ist nicht Zeit zum Wühlen,

Nicht Zeit für die Partei,
Jetzt ist es Zeit zu fühlen,
Daß eins das Größte sei:

Das Land, aus dessem Schoße

10
Uns Leib und Geist erstand,

Das heilige, das Große,
Das deutsche Vaterland.