Moriz Winternitz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moriz Winternitz
[[Bild:|220px|Moriz Winternitz]]
[[Bild:|220px]]
Moritz Winternitz
* 23. Dezember 1863 in Horn (Niederösterreich)
† 9. Januar 1937 in Prag
österreichischer Indologe und Ethnologe
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118986627
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • mit Arthur Berriedale Keith, E. W. B. Nicholson: Catalogue of Sanskrit manuscripts in the Bodleian Library, Vol. II. Clarendon, Oxford 1905 Internet Archive
  • Die Religion der Inder. B. Buddhismus. In: Alfred Bertholet (Hrsg.): Religionsgeschichtliches Lesebuch. Mohr, Tübingen 1908, S. 214–322 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Frau und der Krieg im Lichte der Völkerkunde. Verein zur Verbreitung Gemeinnütziger Kenntnisse, Prag 1917 MDZ München
  • Der ältere Buddhismus. Nach Texten des Tipitaka. 2. Auflage, Tübingen 1929 Google
  • A General Index to the Names and Subject-Matter of the Sacred Books of the East. Clarendon Press, Oxford 1910 (Reprint: Motilal Banarsidass, Delhi/Varanasi/Patna 1966) Internet Archive

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Als Übersetzer[Bearbeiten]

  • Max Müller: Theosophie oder psychologische Religion. Gifford-Vorlesungen gehalten vor der Universität Glasgow im Jahre 1892. Aus dem Englischen übersetzt von Moriz Winternitz. Engelmann, Leipzig 1893 Internet Archive = Google-USA*