Neuestes Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Neuestes Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste
Untertitel: Fragment einer handschriftlichen Hochzeitszeitung.
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1897
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Barmen u. Beckacker
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Neuestes Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste.pdf
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Neuestes Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste


Dem Brautpaare.
(Mel: Heil Dir im Siegerkranz.)

1. Heil Dir im Myrthenkranz,
Heil Dir im Hochzeitsglanz,
Beglücktes Paar!
Siehe, wir bringen Dir,
Zu Deines Festes Zier
Unseren Glückwunsch hier
Von Herzen dar.

2. Heil Dir, o Bräutchen fein,
Möge Gott mit Dir sein
An Deinem Heerd!
Daß Deines Mannes Treu’
Stets Dich wie heut erfreu’
Sich immerfort erneu’,
Sei Dir bescheert!

3. Heil Dir, o Bräutigam,
Der sich die Tugend nahm,
Ihr sich vermählt!
Kämpfe mit Mannesmuth,
Gegen des Schicksals Wuth,
Sei Deines Weibes Gut
Das Du erwählt.

4. Heil Euch! In Gottes Schutz
Bietet dem Schicksal Trutz,
Wenn Unglück dräut!
Wie dann auch kommen mag
Glück oder Ungemach,
Bleibt bis zum letzten Tag
Heiter, wie heut’!

5. Heil theures Brautpaar, Dir,
Lang mögst Du leben hier
Zu unsrer Freud!
Und über fünfzig Jahr,
Will’s Gott, als gold’nes Paar
In froher Enkelschaar
Dich freu’n wie heut!



drum sei jetzt und alle Zeit

Ihnen unser Hoch geweiht



Lokales.

Meine Verlobung mit Fräulein

     Maria Wülfing

erkläre ich hiermit für aufgehoben.

Fritz Lörve

Beckacker, 20. Mai 1897.


Barmen, d. 20. Mai. In dem Kasten des hiesigen Standes-Amts fand man vor einigen Wochen zwei junge Leute aufgehängt. Aus den Papieren erhellte, daß Liebe die Veranlassung war.


Wohnungswechsel. Freunden und Bekannten zur Nachricht, daß wir von heute an nicht mehr bei den Eltern, sondern bei uns selber wohnen.

Fritz u. Maria.

Börsen-Bericht.

Zärtliche Liebkosungen: stark gesucht. Schmachtende Blicke: viel am Platz. Küsse: sehr begehrt, meist im Wechsel gemacht u. ohne Abzug. Das Geschäft in Liebesbriefen ist steif und im Abnehmen begriffen.

20. Mai 1897 abends: trotz stärkerer Zufuhr behauptet sich die Stimmung. Manche thun sich bedeutende Pöstchen ein.

20. Mai 1897 12 Uhr abends: Stimmung gehobener, starke Sorten verlangter, mehrere sonst als leistungsfähig bekannte Häuser können sich kaum noch halten.

21. Mai 1897 7 Uhr morgens. Stimmung sehr matt, allgemeine Panik, scheuhe Nachfrage nach Brausepulver.

21. Mai 1897 11 Uhr morgens: starke Nachfrage in Häringen u. Sardellen; bayerisch Bier begehrter. – Mittags klärt sich der Horizont auf.

Neuestes Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste Ehestands-Barometer.jpg

Ehestands-Barometer.[WS 1]

1) Ist der Mann recht artig, fein,
Jupheidi, jupheida!
Lacht der hellste Sonnenschein
Jupheidi, heida!
Will der Mann nicht immer schweigen
Gleich sich düst’re Wolken zeigen.
Jupheidi etc.

2) Läßt der Mann sich nicht bewegen,
Jupheidi, jupheida!
Gibt’s gewalt’gen Thränen Regen
Jupheidi, heida!
Geht der Mann einmal zum Biere
Ist ein Sturmwind vor der Thüre
Jupheidi etc.

3) Zieht der Mann nicht gern d. Beutel
Jupheidi, jupheida!
Fährt ihm Hagel auf den Scheitel
Jupheidi, heida!
Sollt’s Männlein nicht gehorchen wollen
Hört man dumpfes [Donnergrollen]
Jupheidi etc.

4) Kommt d. Man mal spät nach Haus
Jupheidi, jupheida!
Bricht ein Donnerwetter aus
Jupheidi, heida!
Gleich auf den Kopf, auf Leib u. Mütze
Fahren ihm gewalt’ge Blitze
Jupheidi etc.

5) Und die Nachbarn gleich daneben,
Hören bang die Erdebeben
Jupheidi, jupheida!
Nun zu End’ ist die Geschicht,
Tiefer sinkt’s Quecksilber nicht
Jupheidi etc.




Anzeigen.

Kunst u. Wissenschaft.

Am 20. Mai wird sich Herr Fr. Lörve vom Beckacker als Ehemann produzieren u. ist man auf d. Leistungen desselben sehr gespannt. Wir halten es für unsere Pflicht, das Publikum auf diesen Kunstgenuß aufmerksam zu machen, besonders da kein Eintrittsgeld erhoben wird.




Unterricht.

Gründlicher Unterricht im Lieben u. Freien, unter Garantie sichern, wenn auch langsamen Erfolges wird erteilt von

Fr. u. M.


„Gestohlen“ kann uns jeder werden, der heute nicht mit uns fröhlich ist.




„Gefunden“ haben sich unsere Herzen.




„Zugelaufen“ sind uns heute erfreulicher Weise viele liebe Gäste.




Bitte!

Die vielen noch ledigen Freunde Fritzens werden gebeten, doch recht bald unter uns hübschen Mädchen Umschau zu halten.

     Mehrere Interessentinnen




Offene Frage?

Wer kommt nun an die Reihe??




Herzenswunsch der Verleger.

Wie Euch der Gottheit Segensband zum höchsten Lohne treuer Liebe
Mit Rosenketten heut umwand auf daß kein Wölkchen für Euch trübe:
So möchten wir Euch wiederseh’n dareinst im Silberglanze prangen,
Wenn 25 Jahr’ vergangen. – Das lasse Gottes Huld gescheh’n.


Den Damen.
(Mel: Wohlauf noch getrunken.)

1. Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein,
Wohlauf noch gesungen im trauten Verein!
Die Becher gefüllet bis hoch an den Rand,
Die Schrullen u. Grillen, sie seien verbannt.
     Juvivallera u. s. w.

2. Frisch auf, liebe Freunde, es gilt unsern Frau’n,
Die uns in dem Hause das Haus erst erbau’n,
Ihr sinniges Walten, ihr treues Bemüh’n,
Es läßt uns der Freuden so viele erblüh’n,
     Juvivallera u. s. w.

3. Hat draußen die Welt uns gezwickt u. gezwackt
Und hat uns die Sorge gewaltsam gepackt,
Und wirbelt’s im Kopfe u. brennt’s im Gehirn,
So glättet die Gattin uns tröstend die Stirn.
     Juvivallera u. s. w.

4. Sie theilet den Kummer u. lindert den Schmerz,
Und sind wir beglücket, schlägt freudig das Herz,
Drum, was uns beweget, sei’s Leid oder Lust,
Wir schütten’s ihr aus in die fühlende Brust.
     Juvivallera u. s. w.

5. Für Gatte u. Kinder sie sorget und wacht
Beharrlich vom Morgen bis spät in die Nacht;
Sie schaffet so emsig, so flink und geschickt,
Sie feget und putzet, sie stopfet und flickt.
     Juvivallera u. s. w.

6. Sie decket uns täglich so freundlich den Tisch,
Und giebt’s auch nicht immer Geflügel u. Fisch,
Und wird das Menü auch mitunter verkürzt,
Die einfachste Mahlzeit ihr Frohsinn uns würzt.
     Juvivallera u. s. w.

7. Wohlauf denn ihr Freunde, den Frauen es gilt!
Frisch auf, bis zum Rande die Gläser gefüllt!
Erhebet Euch alle, stimmt kräftig mit ein:
Ein Hoch unsern Frauen und Jungfräulein!
     Juvivallera u. s. w.




Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste Achtung.jpg

Achtung!

Meinen neuen Freunden die ergebene Nachricht, daß ich im Jahre 1898, zu einer gewissen Zeit, wieder mit einer Sendung Lebendiger Schreipuppen ankommen werde, die ich zur Abnahme empfehle. Bei Bezug von zweien, die dritte gratis. Frühzeitige Bestellung erwünscht von

          Klapperstorch.

               Aegypten.




Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste Vorsicht.jpg

Vorsicht!!!

Mehrere auf dem heutigen Hochzeitsfeste anwesende Junggesellen sollen mit den ernstlichen Absichten umgehen, dem Beispiele eines gewissen F.L. .. nachzufolgen. – Es wird deshalb den jungen Damen Vorsicht dringend empfohlen.




Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste Verkaufs-Anzeige.jpg

Verkaufs-Anzeige.

In meinem Möbelmagazin sind Betten, Kinderwagen, Specialität – Wiegen – von der neusten Art, darunter auch einige für Zwillinge und Drillinge angekommen.

Besonders kann ich die von mir erfundenen Wiegen mit Dampfbetrieb empfehlen, welche so gebaut sind, daß eventuel noch 2-3 Wiegen angefügt werden können.

     Bestellungen entgegensehend

          zeichnet Achtungsvoll

               Bernhard Leim.




Neuestes Hochzeitsblatt für fröhliche Hochzeitsgäste Lichter.jpg

Lichter

die den Eheleuten erst nach der Hochzeit aufgehen, werden billigst abgegeben.

     Näheres in der Expedition.



Diese Ecke bleibt reservirt.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Die Wörter in kursiv entsprechen der Beschriftung der Barometerskala.