Norman Angell

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Norman Angell
Norman Angell
[[Bild:|220px]]
Ralph Norman Angell Lane
* 26. Dezember 1874 in Holbeach
† 7. Oktober 1967 in Croydon
britischer Politiker, Politikwissenschaftler und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118637711
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die große Täuschung. Eine Studie über das Verhältnis zwischen Militärmacht und Wohlstand der Völker, Leipzig 1910
  • Offener Brief an die deutsche Studentenschaft, Göttingen [um 1910]
  • Die falsche Rechnung. Was bringt der Krieg ein?, Berlin-Charlottenburg [um 1911] California-USA*
  • Weltwirtschaft und territoriale Machtpolitik. Eine Erwiderung, in: Weltwirtschaftliches Archiv 2 (1914), S. 367–382 DigiZeitschriften
  • Wird der Krieg deutschem Militarismus ein Ende machen?, übers. von Felix Beran, Zürich 1915 California-USA*
  • Der Friedensvertrag und das wirtschaftliche Chaos in Europa, Berlin 1920
  • Offener Brief an den Verband für Internationale Verständigung und den Verband der Internationalen Studenten-Vereine an deutsche Hochschulen, [s. l.] [um 1920]
  • Die Früchte des Sieges, Berlin 1922
  • Wenn England weiterleben will …, München 1928
  • Frieden und Sicherheitspakte, Leipzig [1936?]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Hermann Levy: Weltwirtschaft und territoriale Machtpolitik. Einige Bemerkungen kritischer Art über Norman Angell`s Friedensargument, in: Weltwirtschaftliches Archiv 1 (1913), S. 349–360 DigiZeitschriften