Oscar Adolf Hermann Schmitz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oscar Adolf Hermann Schmitz
Oscar Adolf Hermann Schmitz
[[Bild:|220px]]
Oscar A. H. Schmitz
* 16. April 1873 in Bad Homburg vor der Höhe
† 17. Dezember 1931 in Frankfurt am Main
deutscher Gesellschaftsschriftsteller und Mitglied der Münchner Bohème
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119328267
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Halbmaske, Stuttgart 1903 UB Chicago
  • Lothar oder Untergang einer Kindheit Juncker, Stuttgart 1905 Internet Archive
  • Don Juan, Casanova und andere erotische Charaktere. Ein Versuch. Juncker, Stuttgart 1906 Internet Archive
  • Französische Gesellschaftsprobleme Dr. Wedekind, Berlin 1907 Internet Archive
    • 3. Aufl.: Das Land der Wirklichkeit. Der französischen Gesellschaftsprobleme dritte vermehrte Auflage, München 1914 USB Köln
  • Die Kunst der Politik. Meyer und Jessen, Berlin 1911 Internet Archive, USB Köln
  • Das Land ohne Musik. Englische Gesellschaftsprobleme. Müller, München 1914 Internet Archive, USB Köln
  • Don Juan und die Kurtisane. Fünf Einakter, München 1914 UB Chicago
  • Herr von Pepinster und sein Popanz. Geschichten vom Doppelleben, München und Leipzig 41915 UB Chicago
  • Englands politisches Vermächtis an Deutschland. Müller, München 1916 Internet Archive
  • Menschheitsdämmerung. Märchenhafte Geschichten. Müller, München 1918 Internet Archive, UB Chicago
  • Das rätselhafte Deutschland. Müller, München 1920 Internet Archive
  • Brevier für Weltleute. Essays über Gesellschaft, Mode, Frauen, Reisen, Lebenskunst, Kunst, Philosophie, München 1921 UB Chicago
  • Das dionysische Geheimnis. Erlebnisse und Erkenntnisse eines Fahnenflüchtigen. Müller, München 1921 Internet Archive
  • Psychoanalyse und Yoga Reichl, Darmstadt 1923 Internet Archive

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

In: Die Schaubühne:

  • Die Moralität des französischen Theaters. 1907, 1. Band, III. Jahrgang, Nummer 5, S. 111-113 [aus dem Buch „Französische Gesellschaftsprobleme“]
  • Offener Brief an Herrn Alfred Kerr. 1911, 1. Band, VII. Jahrgang, Nummer 11, S. 287-290

In: Nord und Süd:

  • Die deutsch-englische Spannung 1909, 131. Band, S. 462
  • Die Wirkung der Kritik 1910, 133. Band, S. 287

In: Wiener Rundschau:

  • Leben. [Gedicht], 15. Januar 1897, No. 5, S. 165
  • Leben. II. [Gedicht], 1. Februar 1897, No. 6, S. 20
  • Über das Empfinden der Landschaft. 15. Februar 1897, No. 7, S. 255–260
  • Blanche. [Gedicht] 1. Juni 1897, No. 14, S. 526
  • Alexandre D’Arc [Alice Cantacuzène]: La Steppe. 15. Juni 1897, No. 15, S. 598–600
  • Gedicht. (Weiche, Gedankenlast, von meinem Haupt) 15. August 1897, No. 19, S. 741
  • Succubus. [Gedicht] 1. September 1897, No. 20, S. 760
  • Selene. [Gedicht] 1. October 1897, No. 22, S. 836
  • Die junge Generation. 1. November 1897, No. 24, S. 921–928
  • Mittagstraum der Wandernden. [Gedicht] 15. November 1897, No. 1, S. 27
  • Eine Madonna von Murillo. [Gedicht] 1. Januar 1898, No. 4, S. 147
  • „Die Intellectuellen.“ 1. April 1898, No. 10, S. 390–393
  • Paniscus. [Gedicht] 1. August 1898, No. 18, S. 695–699
  • Hellenismus und Gothik. 15. November 1898, No. 1, S. 16–21
  • Ein deutsches Drama. 15. Februar 1899, No. 7, S. 168–171
  • Rückblicke auf Paris und die Ausstellung. 15. November 1900, No. 22, S. 393–396