Patrouille

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: August Stramm
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Patrouille
Untertitel:
aus: Der Sturm, Nr. 7/8, 1. u. 2. Juliheft 1915, S. 39 f.
Herausgeber: Wolfgang Delseit
Auflage:
Entstehungsdatum: 1915
Erscheinungsdatum: 2007
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: August Stramm Lesebuch, Köln 2007, S. 92 PDF des Buchs
Kurzbeschreibung:
Abdruck auch in: Der Neue Conrady. Das große deutsche Gedichtbuch. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Neu hrsg. und aktualisiert von Karl Otto Conrady. Düsseldorf u. Zürich ²2001, S. 593
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Patrouille

Die Steine feinden
Fenster grinst Verrat
Aeste würgen
Berge Sträucher blättern raschlig

5
Gellen

Tod.