Personenliste Abconterfeyung 1523

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Möglicherweise Hans Wandereisen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Abconterfeyung etlicher Kriegshandlung bis in das 1523.jar
Untertitel: Diese hernach benanten sind alle vom bundt versoldt worden
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1523
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Burgenbuch der Bamberger Staatsbibliothek (RB.H.bell.f.1), Kopie auf Commons
Kurzbeschreibung: Liste aller Adeligen im Sold des Schwäbischen Bundes aus einer Sammlung von gut 60 Einblattholzschnitten
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Personenliste Fränkischer Krieg.jpg
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Dyse hernach benanttenn vom Adell seyn all vom Schwebyschenn Bundt versoldt worden.

     Ostmertingen

Herr Joerg Truchsseß / hawbtmann Vonn Otting.

Graff Ludwig der oelter von Otting

Graff Martin von Otting.

Graff Ludwig der jung von Otting

Graff Cristoff zuo Lupffen.

Herr Joerg von Rechberg.

Cristoff von Habsperg.

Jacob von Seckendorff.

Adam von hanckhaym.

Hanns von Brasperg.

Hanns Ulrich Joerg

Frantz von Tischen.

Stoeber

Hanns Adam vom Stain.

Joerg Graff

Eckh von Ritenschach.

Jung Wernaw.

Hanns Burckhart von Brasperg.

Sebastian Schenck.

Jacob von Danckelstweyl.

Cristoff von Wellwart.

Wilhalm vom Stain.

Rochius von Deinfeldt

Mathis von Burgaw.

Hanns Truchsseß.

Ruolandt von Haydenheyn.

Joerg haißgenant Heresichlein Cristoff vonn Altershaim

Iheronimus von Rahenbach

Martin von Swendj.

Marckquart von Swendi.

Philips von Swendi

N. Swendi

     Mentz.[1]

Frantz Fuchs.

Philips Thibel.

Philips von Moetsperg.

Hans von Eysenberg.

Sabinsanter von Wenthausen.

Hanns Marschalk von Eysen

Haynrich von Sewboldt.

N. von Steckhaym

Walther Roettel.

Arnoldt von Ringeling.

Hanns aechter,

Rurpoldt.

     Bayrn[2]

Herr Sebastian von Lossenstayn

Graff Hawg von Montfort

Hanns Terringer

Onosserus von Sewberstorff.

Wilhalm spiegel / vonn wilbach

Joerg Túrringer.

Joerg von Borsperg.

Hanns Marschalck von Oberdorff

Wolff Dietrich vom Stain

Albrecht von Nußberg

Wolff Zeylhouer.

Conradt Pessentzer

Sigmundt Stachi


Dietrich von Obennutz

Hanns Bayrdorffer

Cristoff Joachim Nothafs

Dauit Buochberger

Wolff Breyssinger

Casper Brunner

Sebastian Rats

Joerg Hundt

Wolff Weychsser

Cristoff Birckhaymer

Eberhart Obennberger

Albrecht von Freyberg

Joerg Tronner

Wolff Ramer

Diepoldt Awer

Thoman griestteter

Joerg Gscheydekher

Matheus Leffelholtz

N. Prenthel.

N. Prenner.

N. Zyegler.

N. Wackhour

N. Scherdinger

N. Schleyn

N. Hagkh

N. Denntzel

     Wirttemberg[3]

Ruodolff Ritter vonn Ehingil

Hanns Sebastian Conradt

Ruodolff von Hirnhaym

Wolff von Stannaw

Joachim von Stannaw

Michael Rewß

Sigmundt von Stoltzingen

Friderich Thumb


Sebastian von Guldtlingen

Joerg Egen

N. sein Sun

Hanns von Riechfingen

Weyprecht von Riechfingen

Ruodolff von Alterschawen

Eustachius vonn Alterschawen

Eberhart vonn Karpffen

Hanns veyt vom Furss

Ulrich Riethenein

Lienhart vonn Liebenstayn

Hanns Truchssas von Buchschein

     Eystet[4]

Lienhart vonn Gundtelschain

     Augspurg[5]

Wilhalm vonn Waldegck

Philips vonn Landegkh

Acharius vonn Rottenstayn

Eytelhans vonn Ellerbach

Wolff Marschalk von Oberdorff

Burckhart voun Stadion

Hanns von Aw von Wachendorff

     Ritterschafft

Hainrich Burckhart Marschalck

Walther vonn Hirnhaim

Hawg von Stotzingen

Hanns Brayttenstain

     Stat Augspurg[6]

Wolff von Freyberg

Casius Bewscher

Matheus Langenmantel

     Nurnberg[7]

Herr Thilman von Brem

Seboldt Geyder

N. Leyner.

     Stat Ulm[8]

Eglaff von Knoeringen

Eytelhans Daniel

Summa Vom Adel

*124*

Anno Domini 1523

Anmerkungen (Wikisource)[Bearbeiten]

  1. Mainz
  2. Bayern
  3. Württemberg
  4. Eichstätt
  5. wohl das Hochstift Augsburg
  6. Stadt Augsburg
  7. Nürnberg
  8. Stadt Ulm