Philipp Waldmann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Philipp Waldmann
[[Bild:|220px|Philipp Waldmann]]
[[Bild:|220px]]
* 2. März 1753 in Bürstadt an der Bergstraße
† nach 1805 in
kurmainzischer wirklicher Hofgerichtsrat
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juni 2011)
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1055238387
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Biographische Nachrichten von den Rechtslehrern auf der hohen Schule zu Mainz im achtzehnten Jahrhunderte. Wailandt, Mainz 1784 Google (Scan unvollständig)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Biographischer Eintrag im eigenen Werk Google