Zum Inhalt springen

Pierre Loti

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Pierre Loti
Pierre Loti
Julien Viaud (wirklicher Name)
* 14. Januar 1850 in Rochefort
† 10. Juni 1923 in Hendaye
französischer Marineoffizier und Schriftsteller
Artikel in der Wikipedia
Bilder und Medien bei Commons
Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118780522
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Aus fernen Ländern und Meeren. Berlin, R. Gaertner 1895. Internet Archive
  • Islandfischer. Stuttgart, J. Engelhorn 1897. Internet Archive
  • Reise durch Persien. Berlin, Deutsche Buch-Gemeinschaft 1900. Internet Archive
  • Indien, ohne die Engländer. Berlin, Hüpeden & Merzyn 1905. Internet Archive
  • Die Entzauberten : Roman aus dem gegenwärtigen türkischen Haremsleben. Berlin, Ullstein & Co. 1912. Internet Archive
  • Aus Persiens Wunderwelt. Dresden, C. Reissner 1922. Internet Archive
  • Galiläa, übers. von E. Philiparie, Dresden [1922]
  • Im Lande der Pharaonen, übers. von E. Philiparie, Dresden [1922]
  • Jerusalem, übers. von E. Philiparie, Dresden [1922] rcin.org.pl
  • Die Wüste, übers. von E. Philiparie, Dresden [1922] rcin.org.pl

Sekundärliteratur[Bearbeiten]