Ramakrishna

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ramakrishna
Ramakrishna
[[Bild:|220px]]
Ramakrishna Chattopadhyay
* 18. Februar 1836 in Kamarpukur, Bengalen
† 16. August 1886 in Kolkata
hinduistischer Lehrer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11859799X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ramakrishna, Sri: Worte des Meisters. Lehren, Sinnsprüche und Gleichnisse.; Rascher Verlag, Zürich 1949
  • Lemaître, Solange: Ramakrischna, mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten; Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1986; ISBN 3-499-50060-4
  • Meiser, Christian (Hrsg.): Ramakrishna; Goldmann, München 1986; ISBN 3-442-08437-7
  • Ramakrishna: Das Vermächtnis, die Botschaft eines der größten indischen Weisheitslehrer der Neuzeit; Barth, Frankfurt/Main 2003; ISBN 3-502-61155-6
  • Ramakrishna: Ein Werkzeug Gottes sein, Gespräche mit seinen Schülern; Benziger, Zürich 1988; ISBN 3-545-20708-0
  • Torwesten, Hans: Ramakrishna, ein Leben in Ekstase; Benziger, Zürich, Düsseldorf 1997; ISBN 3-545-20133-3

Weblinks[Bearbeiten]