Rudolf Weil

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rudolf Weil
[[Bild:|220px|Rudolf Weil]]
[[Bild:|220px]]
* 14. Mai 1848 in Frankfurt am Main
† 7. November 1914 in Berlin
deutscher Bibliothekar und Numismatiker, klassischer Philologe und Archäologe
Mitarbeiter der ADB
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117252522
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Künstlerinschriften der sicilischen Münzen (Programm zum Winckelmannsfeste der Archäologischen Gesellschaft zu Berlin, 44), Berlin: G. Reimer, 1884 UB Heidelberg Internet Archive = Google-USA*
  • Olympische Miscellen. In: Historische und philologische Aufsätze: Ernst Curtius zu seinem siebenzigsten Geburtstage am zweiten September 1884 gewidmet. Berlin: A. Asher & Co., 1884. S. 125-135 Internet Archive = Google-USA*

Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken[Bearbeiten]

  • Aus Lakonien. In: Mittheilungen des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abtheilung. Band 1 (1876), S. 151–166 Internet Archive
  • Mosaik in Sparta. In: Mittheilungen des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abtheilung. Band 1 (1876), S. 175–176 Internet Archive
  • Von den griechischen Inseln. In: Mittheilungen des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abtheilung. Band 1 (1876)

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Alle ADB-Artikel von Weil

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Repertorium zur antiken Numismatik: im Anschluss an Mionnet’s Description des médailles antiques, zusammengestellt von Julius Friedländer, aus seinem Nachlass herausgegeben. Berlin: G. Reimer, 1885 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*