Samuel Ludvigh

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Samuel Gottlieb Ludvigh
[[Bild:|220px|Samuel Ludvigh]]
[[Bild:|220px]]
* 13. Februar 1801 in Kőszeg, Ungarn
† 14. Februar 1869 in Cincinnati, USA
ausgewanderter Schriftsteller, Journalist und Dichter
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 13083100X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Fackel. Literaturblatt zur Förderung geistiger Freiheit (1843-1869, der Reihe nach in New York, Baltimore, St. Paul und Cincinnati)
  • Reise in Ungarn im Jahre 1831: in den Comitaten a) disseits der Donau … b) jenseits der Donau … c) disseits der Theiss, Eggenberger, 1832 Google-USA*
  • Ludvigh's Reise nach Griechenland. Ueber Triest nach Patras, Corinth, Sparta, Athen, Syra, Paros und Naros
  • Licht- und Schattenbilder republikanischer Zustände. Skizzirt von Samuel Ludvigh während seiner Reise in den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika 1846/47, Wilhelm Jurany, Leipzig 1848; Helmich und Co., New York 1848 Google
  • (Samuel Ludvigh's) Reden, Vorlesungen und Prosaische Aufsätze im Gebiete der Religion, Philosophie und Geschichte