Sebastian Franck

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sebastian Franck
Sebastian Franck
[[Bild:|220px]]
* 20. Januar 1499 in Donauwörth
† 1542 oder 1543 in vermutlich Basel
deutscher Chronist, Publizist, Geograph, Theologe und Sprichwortsammler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11853467X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • 1529, Klagbrieff oder supplication der armen dürfftigen in Engenlandt, an den König daselbs gestellet, wider die reychen geystlichen bettler. Google
  • 1530, Georgius <de Hungaria> / Sebastian Franck: Cronica, Abconterfayung und entwerffung der Türckey, mit yrem begryff, Inhalt, Prouintzen, Völckern ..., Newlich widerumb uberlesen Corigiert und gebessert, Augspurg, [VD16 G 1380] MDZ München
  • [1531], Vonn dem grewlichen laster der trunckenheit, so in diesen letsten zeiten erst schier mit den Frantzosen auffkommen, [Augsburg], [VD16 F 2143] MDZ München; [Augsburg], [1533] [VD16 F 2151] MDZ München; [Augsburg], 1533 [VD16 F 2153] MDZ München, UB Örebrö; [Straßburg], 1539 [VD16 F 2156] MDZ München
  • [1532], Von der achtfaltigen Belegerung und erschröcklichen Zerstörung der notfesten Statt Jerusalem, Glaubwirdige Historien, voller Geheymnus Gottes ... Franckfurt am Meyn, [VD16 F 2078] MDZ München
  • 1533, Von Ankunft der Meß und der Wandlung Brots und Weins im Sakrament des Altars: Ain Disputation Sebastiani Francken mit Antwort Joh. Coclei auf 88 Artickeln aus d. neuen Chronica Google, Google
  • 1534, Das Gott das ainig ain, und höchstes gut, sein almechtigs, wars, lebendigs wort ... Google, Google
  • 1534, Von der heyligen Meß vnd Prister weihe Google
  • [ca. 1534], Paradoxa Ducenta octoginta, Das ist CCLXXX Wunderred und gleichsam Rhäterschafft auß der H. Schrifft, so vor allem flaisch ungläublich und unwar sind, doch wider der gantzen welt wahn und achtung gewiß und war .... [Ulm], [VD16 F 2115] MDZ München
  • 1537, Sechshundert dreyzehen Gebot und Verpot der Juden, von der selben Rabi auß dem großen Propheten Mose zu samen zogen, mit einer gar kurtzen Außlegung der hebreischen Rabin, mit welch Anhang und Zusatz sy die Gebot Gottes haben zenicht gemacht, wie sie diß Christus beschuldiget und von in zeugt und clagt. Math. 15, Marc. 7. ..., Ulm, [VD16 M 6414] MDZ München
  • 1538, Von dem Bawm des Wissens guts vnnd böses, Dauon Adam den Tod hat gessen, vn[d] noch heüt alle Menschen den tod essen, Was der sey, vnd wie er noch heüt yederman, wie Adam verbotten sey ... Augspurg, [VD16 F 2139] MDZ München
  • 1539, Filippo Beroaldo / Sebastian Franck: Ein künstliche, höfliche declamation und hefftiger wortkampff, zanck unn hader dreyer brüder vor gericht, nemlich eines Sauffers, Hurers und Spilers. Augspurg, [VD16 B 2093] MDZ München
  • 1539, Schrifftliche und gantz gründtliche auszlegung des LXIIII. Psalms, Die Falschen Zungen, Propheten, Leerer, Lieger ... betreffende, wie, vnd mit was kunst sie sich vnderston vnd üben, Christum vnd seine glider, außzureütten .... [Straßburg], [VD16 F 2121] MDZ München
  • 1539, Was es gesagt sey, Der Glaub thuts alles, Vnd warumb jm die Rechtfertigung allain werde zugeschriben, Augspurg, [VD16 F 2166] MDZ München
  • 1539, Was gesagt sei, der Glaub thuts alles .. Google
  • 1539, Kriegsbüchlein Friedens Google
  • 1542, Paradoxa Dvcenta Octoginta, Das ist, Zweyhundert vnd achtzig Wunderreden, vnd gleych als Räterschafft, auß der H. Schrifft, so vor allem fleysch vngelaublich, vnd vnwar, aber doch wider der gantzen welt wahn vnnd achtung, gewiß vnnd warhafftig seynd, Yetz auffs new wider getruckt, vnnd an viel orten besser verstendigt vnd corrigiert. [S.l.], 1542 [VD16 F 2118] MDZ München; 1558 Google; 1559 Google
  • [ca. 1543], Desiderius Erasmus / Sebastian Franck: Das Theür vnd künstlich Büchlin Morie Encomion, das ist, Ein Lob der Thorheit, Von der Heylosigkeit, Eitelkeit, vnd vngewißheit aller Menschlichen Künst vnd Weißheit ..., Von dem Bam des wissens ..., Encomium, Ein Lob des Thorechten Göttlichen Worts ... ; zu End mit einem Register, alles innhalts. [Ulm], [VD16 E 3203] MDZ München
  • 1551, Chronica, Zeitbuch unnd Geschichtbibel von Anbegyn biss in diss gegenwertig M.D.L. Jar verlengt [...]. Bern : Matthias Apiarius. e-rara.ch

Sekundärliteratur[Bearbeiten]