Seite:De Die blutige Rache einer jungen Frau.djvu/102

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Nachwort
des englischen Übersetzers.


Die folgende Erzählung ist dem elften Bande von „kin boo ke kwan Merkwürdigkeiten alter und neuer Zeiten,“ in 12 Bänden, entnommen. Dieselbe Geschichte findet man auch abgekürzt im Tsing she oder Geschichte der Leidenschaften, (10 Bände) im siebenten Band, 16. Abtheilung (welche die Leidenschaft der Rache enthält), unter dem Titel: Chow Ting chang.

Die Geschichte wurde zuerst ganz wörtlich übersetzt, aber bei Durchlesung derselben fürchtete der Übersetzer, dass die merkwürdige Kürze und Abgerissenheit einem fremden Leser ganz ungeniessbar sein würde, zumal, da sie an manchen Stellen völlig unverständlich ist; er schrieb sie daher von Neuem, behandelte den Originaltext freier, besonders hinsichtlich der Übertragung gewisser Ausdrücke, die, obwohl sie bei den Chinesen gäng und gäbe sind, doch ein europäisches Ohr beleidigen dürften,

Empfohlene Zitierweise:
unbekannt, Adolf Böttger (Übersetzer): Die blutige Rache einer jungen Frau. Wilhelm Jurany, Leipzig 1847, Seite 100. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:De_Die_blutige_Rache_einer_jungen_Frau.djvu/102&oldid=- (Version vom 31.7.2018)