Seite:Die araner mundart.djvu/160

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 144 –
C) Verba der zweiten klasse (vgl. § 352 u. 354).

§ 369. Verba, deren zugehörigkeit zur zweiten klasse hinreichend belegt ist, sind: aiŕīm „erhebe mich“, arīm ȧrīm ærīm „wechsle“, āvdīm „bekenne“, æńīm ænīm „erkenne“, æŕīm ȧŕīm „fühle“, bākīm „hindere, befasse mich“, bæn̄īm „segne, grüsse“, bŕȧn̄īm „blicke“, bŭȧlīm „häufe an“, damnīm „verdamme“, dȧŋnīm dæŋnīm „befestige“, dūšīm „wecke, wache auf“, ȷȧsīm „bessere, flicke“, ȷerfŭīm „versichere“, ēlīm „beanspruche“, fuəmnīm „spreche aus“, ǵirīm [vgl. II 275, 21] „kürze“, ǵŕȧmŭīm „klebe“, iərīm fiərīm [vergl. II 276, 36] „frage“, imīm „gehe fort“, īnšīm inšīm „erzähle“, kȧncīm „spreche“, kimnīm kivnīm kīvnīm „erinnere mich“, kol̄īm „schlafe“, køšḱīm køšḱīm[1] „hindere“, køńīm końīm kińīm kyńīm „halte“, køšńīm [vgl. II 282, 15 ff.] „koste“, kruhīm „erschaffe“, kruīm „härte“, kuərtīm „suche“, kūdīm [II 165, 30 irrtümlich kūdĭm] „beschütze“, kūnīm kōnīm „wohne“, kūcīm [vergl. II 283, 15ff.] „vergelte“, ḱȧn̄īm „kaufe“, ḱȧŋlīm „binde“, ḱiəlīm „bedeute“, ḱŕīxnīm „beendige“, l̄aurīm „spreche“, mal̄īm „verfluche“, marīm [vergl. II 286, 23] „töte“, ńȧrtīm „kräftige“, osklīm osglīm „öffne“, pȧkīm „sündige“, plāndīm „pflanze“, raurīm „mache fett“, salīm „beschmutze“, sāsīm „befriedige“, sȳrīm „arbeite“, šeŕəvīm „fördere“, tȧńīm tȧnīm „gefalle“, tȧŕnīm „ziehe“, tȧstīm tȧsdīm „wünsche“, tōgrīm tøgrīm [II 240, 15 irrtümlich tōgrĭm tøgrĭm] wünsche“, tørsīm „müde“, tøsīm „fange an“, cŕimīm „trockne“ [fehlt im wörterbuch], „umpīm „wende, drehe um“.

§ 370. Die konjugation dieser verba ergiebt sich aus nachstellender tabelle der endungen und den dieser folgenden bemerkungen.

Activum.
Indicativus praesentis.
Sing. 1. -īm; 2. -īŕ; 3. -īn̄;
Plur. 1. -īmyȷ; 2. –; 3. –.
Forma relativa praesentis.
Sing. 1. –; 2. –: 3. -īs -īn̄s;
Plur. 1. –; 2. –; 3. –.
  1. Sic; eins davon soll košḱīm sein
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 144. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/160&oldid=- (Version vom 31.7.2018)