Seite:Else Lasker Schueler Die gesammelten Gedichte 1917.pdf/82

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Nachweh
(Peter Baum und seinem Freunde Dr. Schlieper)

Weißt du noch, wie ich krank lag,
     So gottverlassen –
Da kamst du,
     Es war am Herbsttag,

5
Der Wind wehte krank durch die Gassen.


Zwei kalte Totenaugen
     Hätten mich nicht so gequält,
Wie deine Saphiraugen
     Die beiden brennenden Märchen.

Empfohlene Zitierweise:
Else Lasker-Schüler: Gesammelte Gedichte. Verlag der Weißen Bücher, Leipzig 1917, Seite 84. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Else_Lasker_Schueler_Die_gesammelten_Gedichte_1917.pdf/82&oldid=3307855 (Version vom 31.7.2018)