Seite:Fliegende Blätter 1.djvu/12

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Weltgeschichte.


Fliegende Blätter 1 008 b1.jpg
Der ewige Jude wird von den Germanen, die ihn unbekannter Weise schon längst mit Ungeduld erwartet hatten, jubelnd empfangen.


Fliegende Blätter 1 008 b2.jpg
Die Germanen nehmen den ewigen Juden in ihre Mitte und schaaren sich um ihn zu seiner Vertheidigung.


Fliegende Blätter 1 008 b3.jpg
Unterdessen entsagt Mehemet Ali[WS 1] der Welt und zieht sich in die Stille zurück.


Fliegende Blätter 1 008 b4.jpg
Besinnt sich aber eines Bessern und kehrt wieder um.



Anmerkungen (Wikisource)

  1. Gemeint ist hier offensichtlich Mehmed Ali Pascha (1827 – 1878), ein späterer osmanischer Feldmarschall deutscher Abstammung, dessen Aufnahme an einer osmanischen Kadettenschule (1846) zu Protesten der preußischen Gesandtschaft für den deutschen Bund bei der osmanischen Regierung geführt hatte.
Empfohlene Zitierweise:
Kaspar Braun, Friedrich Schneider (Red.): Fliegende Blätter (Band 1). Braun & Schneider, München 1845, Seite 8. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Fliegende_Bl%C3%A4tter_1.djvu/12&oldid=- (Version vom 1.8.2018)