Seite:Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu/85

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
65
     Sie deckt des Nächsten Fehler zu,

Und freut sich niemals seines Falles.
Sie suchet nicht bloß ihre Ruh.
Sie hofft und gläubt und duldet alles.
Sie ists, die dir den Muth verleiht,

70
Des Höchsten Wort gern zu erfüllen,

Macht seinen Sinn zu deinem Willen,
Und folgt dir in die Ewigkeit.

Empfohlene Zitierweise:
Christian Fürchtegott Gellert: Geistliche Oden und Lieder. in der Weidmannischen Handlung, Leipzig 1757, Seite 61. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Geistliche_Oden_und_Lieder-Gellert.djvu/85&oldid=- (Version vom 31.7.2018)