Seite:Kurze Topographie und Geschichte der Kreis-Stadt Rothenburg.djvu/1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kurze
Topographie und Geschichte
der
Kreis-Stadt Rothenburg
in der Preuß. Ober-Lausitz,
nebst
einigen Nachrichten über das Filial Sänitz,
eine ehemalige Capelle in Spree, und
vier Urkunden.
___________
Nach Busch’s handschriftlicher Geschichte von Rothenburg
und andern Quellen und Urkunden
bearbeitet
von
Ludwig August Theodor Holscher,
Pastor zu Horka, und der Ober-Lausitzischen Gesellschaft der
Wissenschaften zu Görlitz wirklichem Mitgliede.
___________
Rothenburg O./L. 1844.
Druck und Verlag von Gocksch & Hentschel.