Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1814.pdf/5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


Die Königl. Sächs. Akademie der Künste hat in Hinsicht der Zeitumstände, welche viele hiesige Künstler verhindert haben, neue dem heutigen Tage und der öffentlichen Ausstellung würdige Werke zu vollenden, für dieses Jahr die Einrichtung getroffen, daß auch früher verfertigte, dem Publikum schon bekannte Werke von vorzüglichen Künstlern wieder ausgestellt werden können. Da das Kunstschöne nie altert, vielmehr immer neues Interesse gewinnt; so glaubte man die diesjährige Ausstellung auf diese Weise am besten schmücken zu können.