Simplicissimus/Inhalt 1930–1944

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis

Inhalt 35–49. Jg, 1930/31–1944[Bearbeiten]

35. Jg, 1930/31[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Schachts Abschied. S. 1
  • Heine, Thomas Theodor: Zeichnung zum Text „Tristans Liebestod oder Tragödie der Verfeinerung“. S. 2
  • Benedikt: Dann ade – – –
  • Ratatöskr: Lutherisches Glaubensbekenntnis
  • Seidel, Willy: Tristans Liebestod oder Tragödie der Verfeinerung
  • Schilling, Erich: Lasten-Ausgleich. S. 3
  • Schulz, Wilhelm: Nach dem „Tag des Buches“. S. 4
  • Kaki: Dicher-Dämmerung. S. 4
  • Frischmann, Marcel: Trost in Tränen. S. 5
  • Caren: Im fernen Land. S. 5
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 5
  • E. P.: Geschichten vom Ruhm. S. 6
  • Kafka, Hans: Die Berufsstörung. S. 6
  • Holtz, Karl: Standesgefühl. S. 7
  • Hesse, Josef Karl: Das Erbarmen. S. 7
  • Kinndt, Karl: Es liegt in der Luft. S. 8
  • Gulbransson, Olaf: Krisenstimmung in Berlin W. S. 9
  • Kainer, Ludwig: Chance. S. 10
  • Panter, Peter: Beim Versicherungsagenten. S. 10
  • Grosz, George: Politische Massage. S. 11
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 11
  • Ringelnatz, Joachim: Was willst du von mir? S. 11
  • Thöny, Eduard: Aufopferung. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Dr. Frick und der Geist von Weimar. S. 13
  • Rössing, Karl: Die alte Garde. S. 14
  • Graf, Oskar Maria: Spuk im Hinterhof. S. 14
  • Ratatöskr: Neu-Weimar. S. 14
  • Schilling, Erich: Max Reinhardt als deus ex machina auf der Berliner Staatsbühne. S. 15
  • Thöny, Eduard: Frühjahrsrennen. S. 16
  • Burger-Mühlfeld, Fritz: Empfehlung. S. 17
  • Zeitler, Andreas: Amerikanisches Ereignis. S. 17
  • Frischmann, Marcel: Wüstenliteratur. S. 18
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 18
  • Holtz, Karl: Desinteressement. S. 19
  • Schnack, Anton: Eine Frau denkt über die Romanbeilage nach. S. 19
  • Mammen, Jeanne: Termin. S. 20
  • Hase: Das Märchen von Mr. Brown. S. 20
  • Arnold, Karl: Chaplin tonfilmt! S. 21
  • Kinndt, Karl: Gaudeamus! S. 21
  • Wallesz, Jenö: Zusammenbruch. S. 21
  • Frischmann, Marcel: Differenzierung. S. 22
  • J. K. H.: Liebe tut Wunder. S. 22
  • Heine, Thomas Theodor: Ergebnislose Haussuchung bei Hitler. S. 23
  • [unsign. Text]: Östliche Geschichten. S. 23
  • Ringelnatz, Joachim: Frohe, sich besinnende Stunde. S. 23
  • Schulz, Wilhelm: Frühlingsboten in Schleswig-Holstein. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der Stahlhelm und Hindenburg. S. 25
  • Benedikt: Moriturus -. S. 26
  • Britting, Georg: Die schöne Handschuhverkäuferin. S. 26
  • hs.: Deutsche Männer, deutsche Treue. S. 26
  • Schilling, Erich: Dernier cri. S. 27
  • Kinndt, Karl: Ruf der Zeit. S. 27
  • Schulz, Wilhelm: „Ja, Kunstmaler, das ist ganz was anderes!“. S. 28
  • Gstettner, Hans: Der Knecht. S. 29
  • Manfred, Georg W.: Frühling. S. 29
  • Nückel, Otto: Anstrengung. S. 30
  • [unsign. Text]: Geschichten aus Österreich. S. 30
  • Kat.: Biochemie, vierstimmig. S. 30
  • Frischmann, Marcel: Zweifel. S. 31
  • Dymov (Dymow), Ossip: Eine Spitzenleistung. S. 31
  • Mammen, Jeanne: Zwei Generationen. S. 32
  • Lierke, Walther C. F.: Ladenmädchen-Monolog. S. 32
  • Heine, Thomas Theodor: Mars und Venus. S. 33
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 33
  • Ratatöskr: Pluto. S. 33
  • Teha: Sonderbares Erlebnis. S. 33
  • Frischmann, Marcel: In Ägypten. S. 34
  • Schickele, René: Unter einer Palme. S. 34
  • Seiffert, Hans: Das Land der Träume. S. 34
  • Gulbransson, Olaf: Schmelings Schaukämpfe. S. 35
  • Thöny, Eduard: Indien. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die neue Regierung. S. 37
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 38
  • Barthel, Max: Geburt. S. 38
  • Ratatöskr: Zum Einstand. S. 38
  • Arnold, Karl: Wohnungs-Luxussteuer? S. 39
  • Thöny, Eduard: Nach den Grundstücksschiebungen am Alexanderplatz. S. 40
  • Holtz, Karl: Okkultismus. S. 41
  • Campanile, Achille: Ostereier. S. 41
  • H. K.: Aufregendes Hasardspiel. S. 41
  • Kreibig, Erwin v.: Vorsorge. S. 42
  • Murre, Kisse: Die besiegte Zeit. S. 42
  • Rösler, Jo Hanns: Die 6 Original Brown Broadway Band. S. 43
  • Dugo: Enttäuschung. S. 44
  • Caren: Bekehrung vom Frühling. S. 44
  • Lierke, Walther C. F.: Ostern im Heim. S. 44
  • Kohl, Steffi: Trotz. S. 44
  • Gulbransson, Olaf: Die Himmelsleiter. S. 45
  • Frischmann, Marcel: Frühlingsahnen. S. 46
  • Agilolf: Drei Dialoge an der Isar. S. 46
  • Kaki: Berliner Frühlingsbrief. S. 46
  • Mammen, Jeanne: Dramatische Technik. S. 47
  • Benedikt: Nationales Klagelied. S. 47
  • Schulz, Wilhelm: Kutjepow bei Stalin? S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der junge Parlamentarismus. S. 49
  • Sieck, Ingrid: Frühling im Stadtpark. S. 50
  • Benedikt: Bier heißt der bayrische Belang! S. 50
  • Steiner, Rudolf: Paul betrügt die Firma. S. 50
  • Schilling, Erich: An Gottes Segen ist alles gelegen! S. 51
  • Scher, Peter: In Sachen Gemütlichkeit. S. 51
  • Thöny, Eduard: Frommer Wunsch. S. 52
  • Kinndt, Karl: Trotzdem wäre es gar nicht so schlimm gewesen. S. 53
  • Paulis, Konrad: Stadtpark im Frühling. S. 53
  • [unsign. Text]: Was ist Ruhm? S. 54
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 54
  • Sauer, Josef: Mangel der Schöpfung. S. 55
  • Manuel, Bruno: Das Honorar. S. 55
  • Ratatöskr: Zwei Welten. S. 55
  • Leidl, Anton: Vergnügungsreise. S. 56
  • Mammen, Jeanne: Melancholie. S. 56
  • Illing, Werner: Heimatklänge im Riviera-Bus. S. 56
  • Heine, Thomas Theodor: Hugenberg, Hitler, Ludendorff – auch ein Rütlischwur. S. 57
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 57
  • Frischmann, Marcel: „Frühlingsgedanken“. S. 58
  • Kahe: Der Regenschirm. S. 58
  • Maaßen, Carl Georg v.: Vergiß es nicht! S. 58
  • Gulbransson, Olaf: Luther-Ausstellung in Koburg. S. 59
  • Schulz, Wilhelm: Kommunistischer Schulstreik. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Te deum laudamus. S. 61
  • Benedikt: Sie haben keine Schuld daran – -. S. 62
  • Brunowski, Maxim: Das erste Erwachen. S. 62
  • Scher, Peter: Scharfe Erklärung eines bayrischen Thüringers an einen Thüringischen Bayern. S. 62
  • Heine, Thomas Theodor: Berliner Busch-Kleppereien. S. 63
  • Teha: Leitartikel. S. 63
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 63
  • Schulz, Wilhelm: Berufswahl. S. 64
  • Sauer, Josef: Ansprüche. S. 65
  • Murre, Kisse: Unsere heiligen Belange. S. 65
  • Weh.: Deutsche …! S. 65
  • Schmidt, Werner Paul: Reflexion. S. 66
  • Reimann, Hans: Erlebnis in Halle. S. 66
  • Holbrook, Weare: Literarische Schwerarbeit. S. 67
  • Strutz, Herbert: Frauen im Frühling. S. 67
  • Frischmann, Marcel: Moderne Schiffahrt. S. 68
  • Leip, Hans: In der Seefischküche. S. 68
  • Gulbransson, Olaf: Heimkehr der verlorenen Tochter. S. 69
  • Kainer, Ludwig: Vorteil. S. 70
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 70
  • Ratatöskr: Aufruf. S. 70
  • Frischmann, Marcel: Modellmarkt. S. 71
  • J. H. R.: Die Zeitung. S. 71
  • Kinndt, Karl: Frühling. S. 71
  • Rohde, Erich: Vereinfachung der Justiz. S. 71
  • Thöny, Eduard: Reitinstruktion. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Das Reichsehrenmal und die Kriegsbeschädigten. S. 73
  • Horvath, Ödön v.: Die gerettete Familie. S. 74
  • Kinndt, Karl: Das Fricksche Schulgebet. S. 74
  • Scher, Peter: Schwarzer Maibock. S. 74
  • Thöny, Eduard: Für Polen ist der Weltkrieg noch nicht zu Ende! S. 75
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 75
  • Gulbransson, Olaf: „Unsere Zukunft liegt auf dem Wasser!“. S. 76
  • Engelbrecht, Hugo: Wettlauf. S. 77
  • Frischmann, Marcel: Träumerei. S. 78
  • Agilolf: Lyrik. S. 78
  • [unsign. Text]: Von den Bühnen. S. 78
  • Holtz, Karl: Divergierende Kräfte. S. 79
  • Mahr, Peter: Technischer Frühling. S. 79
  • Proskauer, Heinz: Mein Browning. S. 79
  • Kainer, Ludwig: Letzte Zuflucht. S. 80
  • [unsign. Text]: Politiker-Anekdoten. S. 80
  • Teha: Die Abrüstung marschiert. S. 80
  • Mammen, Jeanne: Gedeckt. S. 81
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 81
  • Frischmann, Marcel: Schwierige Kalkulation. S. 82
  • Achard, Marcel: Première 1931
  • Schulz, Wilhelm: Schwarz-rot-gold-Käppchen und der Wehrwolf. S. 83
  • Frey, Alexander Moritz: Notwendige Neuerung. S. 83
  • Ratatöskr: Trost im Leid. S. 83
  • Schilling, Erich: Meyerhold in Berlin. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutscher Frühling. S. 85
  • Kuhlmann, Eberhard: Delikt eines Apothekers. S. 86
  • Owlglaß, Dr.: Im Mai. S. 86
  • Ratatöskr: Parteien-Dämmerung. S. 86
  • Gulbransson, Olaf: Schmelings Empfang in New York. S. 87
  • Thöny, Eduard: Export von „Tischdamen“ nach Südamerika. S. 88
  • Mammen, Jeanne: Trübe Lebenserfahrung. S. 89
  • Kolpe, Max: Leerlauf der Gefühle. S. 89
  • Manuel, Bruno: Der Kettenbrief. S. 89
  • Forrai, Zoltán: Das Märchen. S. 90
  • Kat.: Zwei- bis Viergroschen-Posse. S. 90
  • Fenneker, Josef: Mißverständnis. S. 91
  • Persich, Walter Anatole: Das Menuett des Negers Brad. S. 91
  • Frischmann, Marcel: Zuspruch. S. 92
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 92
  • Scher, Peter: Der Song vom Grips und Suppentopf. S. 92
  • Heine, Thomas Theodor: Konkurrenz für Oberammergau. S. 93
  • Kubin, Alfred: Auerhahnbalz. S. 94
  • Kafka, Hans: Zauberei auf dem Balkan. S. 94
  • W. H.: Die wundertätige Reklame. S. 94
  • Arnold, Karl: Ein Kämpfer †. S. 95
  • Kinndt, Karl: Potsdämmerung. S. 95
  • Schilling, Erich: Glück im Auto-Unglück. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Moderne Zeitersparnis. S. 97
  • Kinndt, Karl: Dieser und jener -. S. 98
  • Nutt, Rudolf: Das große Erlebnis. S. 98
  • Teha: Bitte ohne Foto! S. 98
  • Heine, Thomas Theodor: Gandhi im Gefängnis. S. 99
  • Kaki: Berliner Brief. S. 99
  • Schulz, Wilhelm: Die Reichsgesandtschaft in München Anno Domini 1930. S. 100
  • Campanile, Achille: Gedanken über Reisekoffer. S. 101
  • Capek, Josef / Capek, Karel: Wonnen. S. 101
  • Ratatöskr: An Millet den Jüngeren (Sehr frei nach R. Dehmel). S. 101
  • Forrai, Zoltán: Material für das Familienarchiv. S. 102
  • M‘ahesa, Sent: Herr Hecht und einunddreißig Dichter. S. 102
  • Mammen, Jeanne: Unschuld. S. 103
  • Frischmann, Marcel: Mittelmeerfahrt der deutschen Flotte. S. 104
  • J. H. R.: Pazifismus. S. 104
  • Kästner, Erich: Das letze Kapitel. S. 104
  • Gulbransson, Olaf: Oberammergau. S. 105
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 105
  • Spt.: Der Liebling. S. 105
  • Frischmann, Marcel: Lokaltermin. S. 106
  • Poltzer, André: Der Mann, der mich ins Jenseits beförderte. S. 106
  • Ringelnatz, Joachim: Rückblick. S. 106
  • Arnold, Karl: Europa und ihre Kinder. S. 107
  • Nek.: Schnuller in allen Parteifarben vorrätig. S. 107
  • Schilling, Erich: Nach den Pariser Bilderfälschungen. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Deutsche Diplomatie. S. 109
  • Ratatöskr: Vorzüge der Korruption. S. 110
  • Scher, Peter: Wie wir den tierischen Ernst bekämpften. S. 110
  • Trim: Demokratie. S. 110
  • Schilling, Erich: Korruptionitis. S. 111
  • Gulbransson, Olaf: Vaterunser. S. 112
  • Frischmann, Marcel: Volksbildung auf Anteile. S. 113
  • Marschall, Max: Besuch in der Laubenkolonie. S. 113
  • Pabst, Alfred: Von Trunkenheit und Trinkern. S. 113
  • Marxen, Herbert: Bei der Toilette. S. 114
  • Rode, Walther: Dichter. S. 114
  • Fenneker, Josef: Kriegsmaske. S. 115
  • Fiebig, J.: Heißer Dank an eene scheene Seele von een armet Aas. S. 115
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 115
  • Frischmann, Marcel: Ansprache. S. 116
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Phantom Foster. S. 116
  • Schulz, Wilhelm: Österreichs Welterfolg. S. 117
  • Sauer, Josef: Konkurrenz. S. 118
  • Neztoh: Kleine Geschichte. S. 118
  • Ruschkewitz, Erich: Zirkuswagen. S. 118
  • Wolfenstein, Alfred: Der Patient. S. 118
  • Heine, Thomas Theodor: Der Ärzte-Tarif wird erhöht. S. 119
  • Fritzut: Der Strick. S. 119
  • Thöny, Eduard: Heimkehr der englischen Fußballmannschaft vom Länderspiel. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das Reichskabinett wartet auf ein Pfingstwunder. S. 121
  • Breitbach, Joseph: Der Schuß im Tiergarten. S. 122
  • Dieffenbach, Anneliese: Lied der Arbeitslosen. S. 122
  • Scher, Peter: Holleradiöduliöjuhu!!! S. 122
  • Heine, Thomas Theodor: Prinz August Wilhelm – ein neuer Hitlerrekrut. S. 123
  • Salpeter: Österreichische Komödie. S. 123
  • Schulz, Wilhelm: Dr. Ritters Galapagos-Insel wird amerikanischer Flottenstützpunkt. S. 124
  • Benedikt: Die „exakten“ Wissenschaften. S. 125
  • Rhan-Osswald, Leni: Krankenkassenpatient verliebt sich. S. 125
  • [unsign. Text]: Unter Fachleuten. S. 126
  • Kat.: Von der Literaturbörse. S. 126
  • Gedö, Lipot: Berliner Lehrmittel-Industrie. S. 127
  • Holbrook, Weare: Rückkehr zur Kindheit. S. 127
  • Frischmann, Marcel: Fußballsport. S. 128
  • Teha: Steigende Konjunktur für Kinder. S. 128
  • Gulbransson, Olaf: Der tote Nansen. S. 129
  • Mammen, Jeanne: Naturfreude. S. 130
  • Panter, Peter: Warum mein Kontoauszug neulich einen Fehler hatte. S. 130
  • Schilling, Erich: Die andere Seite. S. 131
  • Arnold, Karl: Calmette-Verfahren gegen Lübecker Kinder. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: „Kanonen sind besser als Worte“. S. 133
  • Jonas: Fememörderlein will amnestiert werden. S. 134
  • Nothanker, Sebaldus: Das Erlebnis des Generaldirektors Krause. S. 134
  • Scher, Peter: Rassenlegende. S. 134
  • Schilling, Erich: Frick-Polizei in Weimar. S. 135
  • Schulz, Wilhelm: Frenzel-Komplex. S. 136
  • Frischmann, Marcel: Betrachtung. S. 137
  • Nagy, Ludwig: Der Löwe ist los. S. 137
  • Aufseeser, Hans: Besorgnis. S. 138
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichte. S. 138
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 138
  • Fenneker, Josef: Verschwommene Grenzen. S. 139
  • Caren: Der vielseitige Heilige. S. 139
  • Mahr, Peter: Unmoderne Unsachlichkeit. S. 139
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Satella gleitet. S. 140
  • Kainer, Ludwig: Flugzeugtempo. S. 141
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Sommer. S. 141
  • Thöny, Eduard: Reichstagsdebatten im Rundfunk. S. 142
  • Heine, Thomas Theodor: Leipziger Jugenderinnerungen. S. 142
  • Arnold, Karl: Steuer für Junggesellen und kinderlose Ehepaare. S. 143
  • Benedikt: Goebbels contra Hindenburg. S. 143
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 143
  • Heine, Thomas Theodor: Kommunale Sparmaßnahmen. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Beamtenabbau – Gehaltskürzung? S. 145
  • Kinndt, Karl: Zurück zum Korsett! S. 146
  • Kölwel, Gottfried: Skandal in einer Kleinstadt. S. 146
  • Scher, Peter: Die Uniform. S. 146
  • Heine, Thomas Theodor: Ecclesia militans. S. 147
  • Thöny, Eduard: Die Besatzungsarmee wieder im Heimatquartier. S. 148
  • Frischmann, Marcel: Emanzipation. S. 149
  • Braun, Frank F.: Eine Nacht auf dem Wasser. S. 149
  • Ringelnatz, Joachim: Ruinenkult. S. 149
  • Salpeter: Der Erlaß. S. 150
  • Holtz, Karl: Lebenserinnerung. S. 151
  • Kesten, Hermann: Unsere Eltern. S. 151
  • Mammen, Jeanne: Neid. S. 152
  • Franke-Rutha, Walther: Unser Apachenkeller. S. 152
  • Schulz, Wilhelm: „Und dennoch hab’ ich harter Mann – – – “. S. 153
  • Frischmann, Marcel: Im Existenzkampf. S. 154
  • Graumann, Heinz: Sagen. S. 154
  • Kaki: Der Düsseldorfer Mörder der Justiz. S. 154
  • Vegesack, Siegfried v.: Die Gefühlvolle. S. 154
  • Sauer, Josef: Die Erben. S. 155
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 155
  • Gulbransson, Olaf: Reinhardts Manöverkritik nach dem Jubiläum. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Essenther, Walter: Reise und Bäder. S. 157
  • Kästner, Erich: Modernes Reiselied. S. 157
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 158
  • Kinndt, Karl: Er muß es wissen! Eine Eifersuchtsgeschichte. S. 158
  • Schilling, Erich: Luftkrank. S. 159
  • Thöny, Eduard: American-Pilgrims nach Oberammergau. S. 160
  • Dugo: Reue. S. 161
  • Caren: Das wunderbare Trikot. S. 161
  • Lichtenstein, Franz: Städter in der Landschaft. S. 161
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 162
  • Frischmann, Marcel: Modegespräch. S. 163
  • Kinndt, Karl: In der Sonne. S. 163
  • Hörschelmann, Fred v.: Die Dame mit dem Kummer. S. 164
  • Seiffert, Hans: Prospekt. S. 164
  • Schulz, Wilhelm: Hochsaison. S. 165
  • Scher, Peter: Die Welt ist bunt. S. 165
  • Endrikat, Fred: Ferien. S. 166
  • Rutra, Arthur Ernst: Was meinem Freunde Töttke passierte. S. 166
  • Gulbransson, Olaf: Reiseziele. S. 167
  • Roda Roda: Der Skopze. S. 167
  • Valerie: Pompejanisch errötend. S. 167
  • Arnold, Karl: Urlaub als Arbeitsleistung. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Deutschlands Aufstieg. S. 169
  • Großmann, Rudolf: Jules Pascin †. S. 170
  • Falkenfeld, Hellmuth: Aus dem Tagebuch eines Buckligen. S. 170
  • Scher, Peter: Dicke Luft. S. 170
  • Schilling, Erich: Theorie und Praxis. S. 171
  • Arnold, Karl: Hakenkreuz am Wannsee. S. 172
  • Haringer, (Johann) Jakob: Melodie. S. 173
  • Liepman, Heinz: Warum hat Zeus sich nicht rasiert? S. 173
  • Klarwill, Adele: Willy-Anekdoten. S. 174
  • Frischmann, Marcel: Wandervögel. S. 175
  • Benedikt: Armer Hugenberg. S. 175
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 175
  • Althaus, Peter Paul: Neuer Sport. S. 176
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 176
  • Gulbransson, Olaf: Der Steuerbeamte in der internationalen Pelzausstellung. S. 177
  • Kinndt, Karl: Finanzwirtschaft. S. 177
  • Mammen, Jeanne: Mysterium. S. 178
  • Kaki: Berliner Sommerbrief. S. 178
  • Thöny, Eduard: Deutsche Heldenehrung. S. 179
  • J. H. R.: Parlamentarismus. S. 179
  • Schulz, Wilhelm: Die Preissenkung beginnt! S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Ministers Schicksalslied. S. 181
  • Oßwald, Hilla: Sommerreise. S. 182
  • Scher, Peter: Über den Dingen. S. 182
  • Vring, Georg von der: Der Traum. S. 182
  • Heine, Thomas Theodor: Interview vom Tänzerkongreß. S. 183
  • Thöny, Eduard: Dollarsegen über Deutschland. S. 184
  • Frischmann, Marcel: Wegmaße bei der Brunnenkur. S. 185
  • hs.: Es geht wieder aufwärts! S. 185
  • Vegesack, Siegfried v.: Melancholische Reisebetrachtung. S. 185
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Lieber Leser! S. 186
  • Kohl, Steffi: Konsequenzen. S. 187
  • Förste, John: Sachlichkeit. S. 187
  • Stiefel: Hurra! Preisabbau! S. 187
  • Frischmann, Marcel: Biologie. S. 188
  • Arnold, Karl: Die Testamentsvollstrecker. S. 189
  • Benedikt: Es kommt der Tag –
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • Kubin, Alfred: Der Blitz. S. 190
  • Kat.: Aus einem Katechismus für Realpolitiker. S. 190
  • Schulz, Wilhelm: Sommerkleidung schändet den Reichstag. S. 191
  • Rohde, Erich: Der Weltrekord. S. 191
  • Schilling, Erich: England und Indien. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Italienisch-französische Obstkultur. S. 193
  • Kinndt, Karl: Es gibt keine Heroen mehr – -. S. 194
  • Kuhlmann, Eberhard: Hoffnung auf einen Kapitalisten. S. 194
  • Schaaf, Paul: Großer Tag. S. 194
  • Gulbransson, Olaf: Junggesellensteuer. S. 195
  • Schulz, Wilhelm: Sparmaßnahmen bei der Krankenversicherung. S. 196
  • Hartmann, Wolfgang: Die Canaille. S. 197
  • Helmuth, Hermann: Abgebaut. S. 197
  • Aufseeser, Hans: Der Film-Cowboy. S. 198
  • Salpeter: Film-Reklame. S. 198
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 198
  • Schlichter, Rudolf: Verdacht. S. 199
  • Brieger, Alfred: Aal grün. S. 199
  • Mammen, Jeanne: Neue Kinderspiele. S. 200
  • Kästner, Erich: Selbstmord im Familienbad. S. 200
  • Kainer, Ludwig: Nachtgespräch. S. 201
  • Scher, Peter: Warum nicht endlich deutscher Sport? S. 201
  • Thöny, Eduard: Nach dem Moskauer Parteitag. S. 202
  • Heine, Thomas Theodor: Sittlichkeitspioniere in Ingolstadt. S. 203
  • Ratatöskr: Konflikte. S. 203
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 203
  • Schilling, Erich: Schicksalsschlag. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Amerikanische Zollpolitik. S. 205
  • Grünewald, Alfred: Der Kampf ins Nichts. S. 206
  • Kinndt, Karl: Schlag-Heil! S. 206
  • Ratatöskr: Reichshilfe. S. 206
  • Gulbransson, Olaf: Aus der nationalsozialistischen Bilderbibel. S. 207
  • Thöny, Eduard: Vergnügungsreisende aus der Provinz. S. 208
  • Trim: Sorgen…
  • Mammen, Jeanne: Spekulation. S. 209
  • Benedikt: Ängstliches Liebeslied eines Kurgastes mit voller Pension. S. 209
  • Scheffler, Herbert: Krause contra Amsel. S. 209
  • Kreibig, Erwin v.: Zum Abschied. S. 210
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 210
  • Frischmann, Marcel: Letzte Erkenntnis. S. 211
  • Storm Petersen, Robert: Das Meerweib und andere Raritäten. S. 211
  • Sauer, Josef: Sonntagsfreuden. S. 212
  • Frey, Alexander Moritz: Kleines Mißverständnis. S. 212
  • Arnold, Karl: Der Meisterdetektiv Conan Doyle im Himmel. S. 213
  • Frischmann, Marcel: Hochzeitsreise. S. 214
  • Hebra, Wilhelm v.: Der Freund des Ludwig Thoma. S. 214
  • Heine, Thomas Theodor: Zugspitzbahn. S. 215
  • [unsign. Text]: Politiker-Anekdote. S. 215
  • Scher, Peter: Ich wollt, ich wär – –
  • Trim: Biber
  • Schilling, Erich: Moldenhauers Pension. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: „Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung…“. S. 217
  • Kreuder, Ernst: Acht Jahre. S. 218
  • Ratatöskr: Hilfe in der Not. S. 218
  • Scher, Peter: Gesucht ein ff Mann der Tat. S. 218
  • Gulbransson, Olaf: Moses und Frick. S. 219
  • Schulz, Wilhelm: Das Aktenmaterial für den Sklarekprozeß ist abgeschlossen! S. 220
  • Frischmann, Marcel: Ehrenhandel. S. 221
  • A. V.: Stein unter Steinen. S. 221
  • Kaki: Mayer am Meer. S. 221
  • Rössing, Karl: Die Klassiker im Dienste der Reklame. S. 222
  • Club: Literarische Belustigungen. S. 222
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 222
  • Herrmann, Otto: Verwöhnung. S. 223
  • Nikolaus, Paul: Drüsen. S. 223
  • Awe.: Chor der Junggesellen. S. 224
  • Großmann, Stefan: Meine Rettung. S. 224
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 224
  • Thöny, Eduard: Rationalisierung. S. 225
  • Dugo: Wißbegier. S. 226
  • Kohl, Steffi: Verfehlte Spekulation. S. 226
  • Kästner, Erich: Ragout fin de siècle. S. 226
  • P. P. A.: Reisen bildet. S. 226
  • Riebau, Hans: Kalte Abendplatte. S. 226
  • Schilling, Erich: Tagore stellt seine Bilder aus. S. 227
  • [unsign. Text]: Kleine Politik. S. 227
  • Kinndt, Karl: Parole für die Wahlen. S. 227
  • Heine, Thomas Theodor: Grubenunglück Neurode. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Wunschtraum. S. 229
  • Kinndt, Karl: Der Unternehmer spricht: S. 230
  • Matthias, Leo: Ich kämpfe gegen Nährbolzens Tod. S. 230
  • Ratatöskr: Die neue Partei. S. 230
  • Gulbransson, Olaf: Wahlkampf ohne Waffen. S. 231
  • Althaus, Peter Paul: Kleine Heldengeschichte. S. 231
  • Schulz, Wilhelm: Gegen Dummheit kämpft Gott selbst vergebens! S. 232
  • Leidl, Anton: Trost. S. 233
  • Caren: Der Bittgang. S. 233
  • Neubert, Kurt Rudolf: Eine Dame sah einen Chausseearbeiter. S. 233
  • Teha: Vom Tage. S. 233
  • Schaefer-Ast, Albert: Unangenehmer Zwischenfall. S. 234
  • Asoff (Asow), Wladimir: Der Dichter schuf. S. 234
  • E. K.: Das verborgene Genie. S. 234
  • Frischmann, Marcel: Vorzug. S. 235
  • Holtz, Karl: Erziehung zur Politik. S. 236
  • Kat.: Ein neues Protokoll der Weisen von Zion. S. 236
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 236
  • Lierke, Walther C. F.: Weltkrieg mit Schlagrahm. S. 236
  • Thöny, Eduard: Raffinement. S. 237
  • [unsign. Text]: Wenn einer eine Reise tut. S. 237
  • Kubin, Alfred: Erinnerung an Gallspach. S. 238
  • Kaki: Berliner Brief. S. 238
  • Lange, Joachim: Brief einer jungen Frau. S. 238
  • Arnold, Karl: Auf in den Kampf, Parlamentarier! S. 239
  • Max: Cherchez la Feme! S. 239
  • Valerie: „Der Weg zur Sünde …“. S. 239
  • Schilling, Erich: Mörder-Memoiren das Aktuellste! S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die deutsche Staatspartei. S. 241
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 242
  • Kinndt, Karl: Die Geburt der Deutschen Staatspartei. S. 242
  • Viera, Josef: Die Dippelschickse. S. 242
  • Thöny, Eduard: Die Legende vom guten Aufsichtsrat. S. 243
  • Gulbransson, Olaf: Der letzte Mann. S. 244
  • Frischmann, Marcel: Rätsel. S. 245
  • hs.: Das lockende Ziel. S. 245
  • Schlichter, Rudolf: Reklame. S. 246
  • C.: Die gute Tat. S. 246
  • Schmidt, Werner Paul: Rationalisierung. S. 247
  • Vegesack, Siegfried v.: Gesichter im Vorüberrollen. S. 247
  • Daut, Maria: Hofgarten am Nachmittag. S. 248
  • Nutt, Rudolf: Kurt und Hélia. S. 248
  • Schulz, Wilhelm: Erdbeben. S. 249
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 249
  • Grosz, George: Auf dem Wege der Besserung. S. 250
  • Ratatöskr: Programme um Programme. S. 250
  • Scher, Peter: Biederstadt an der Knarre. S. 250
  • Arnold, Karl: Münchner internationale Lodenschau. S. 251
  • Thöny, Eduard: Reinlichkeit. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Thüringer Justitia. S. 253
  • Kästner, Erich: Die deutsche Einheitspartei. S. 254
  • Kuhlmann, Eberhard: „Als die Nachtigall sang“. S. 254
  • Lierke, Walther C. F.: Ein Ex-Stratege murmelt in den Abend. S. 254
  • Arnold, Karl: Goldene Worte im Wahlkampf. S. 255
  • Schulz, Wilhelm: Paragraph 218. S. 256
  • Holtz, Karl: Raffinement. S. 257
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 257
  • Neubert, Kurt Rudolf: Aktbild. S. 257
  • Strutz, Herbert: Schwärmer im Seebad. S. 257
  • Fenneker, Josef: Abschied am Flugplatz. S. 258
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus! S. 258
  • R.: Rings um die Bühne. S. 258
  • T.: Vom Tage. S. 258
  • Werth, Kurt: Steuerhärten. S. 259
  • Dahl, André: Der General ist verrückt. S. 259
  • Ratatöskr: Vom Bauhaus Dessau. S. 259
  • Frischmann, Marcel: Alpinistik. S. 260
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Das Edelweiß
  • Heine, Thomas Theodor: Schlachtsteuer. S. 261
  • Trim: Weißenfels. S. 261
  • Großmann, Rudolf: Belehrung. S. 262
  • [unsign. Text]: Militärische Willensfreiheit. S. 262
  • Kat.: Geschichte aus dem Wiener Wald. S. 262
  • Max: Steuervorschläge. S. 262
  • Scher, Peter: Liste 11
  • Gulbransson, Olaf: Eisenbahn-Tariferhöhung, besonders für die III. Klasse. S. 263
  • [unsign. Text]: Reisegeschenke. S. 263
  • Thöny, Eduard: Amerikaner-Hochsaison in Berlin. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Die Waffenverordnung in Bayern. S. 265
  • Kreuder, Ernst: Der Totengräber. S. 266
  • Lierke, Walther C. F.: Meier-Müller · x,5
  • Scher, Peter: Sei lieb zur alten Wäscherin!
  • Heine, Thomas Theodor: Rede-Weltmeisterschaft. S. 267
  • [unsign. Text]: Beweis. S. 267
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 267
  • Schilling, Erich: Jodler. S. 268
  • Gedö, Lipot: Sonnenbad. S. 269
  • Lidth de Jeude, Felix van: Das Plakat. S. 269
  • Strutz, Herbert: Kellner im Strandhotel. S. 269
  • J. H. R.: Die Einladung. S. 270
  • Ude, Karl: Die Konkurrenten. S. 270
  • Sauer, Josef: Enttäuschung. S. 271
  • Neumann, Robert: Der Stationsvorsteher. S. 271
  • R.: Prager Verkehr. S. 271
  • Frischmann, Marcel: Zur rechten Zeit. S. 272
  • Braun, Frank F.: Ein Mörder. S. 272
  • Leip, Hans: Das Abschiedsmahl. S. 272
  • Thöny, Eduard: Illustre Gäste in Oberammergau. S. 273
  • Herrmann, Otto: Philosophie im Strandkorb. S. 274
  • Pichel, Alfred: Verteidigung. S. 274
  • Club: Heiterkeit bei den Zuhörern. S. 274
  • Proskauer, Heinz: Rohe Geschichte um einen Fahrstuhl. S. 274
  • Arnold, Karl: Deutsch-amerikanisches Vollblut in Bayreuth. S. 275
  • Esch, nn: Ruhm in Österreich. S. 275
  • Ratatöskr: Vom neuen Peterspfennig. S. 275
  • Schulz, Wilhelm: Freud erhält den Goethepreis. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Generäle im Wahlkampf. S. 277
  • Awertschenko, Arkadij Timofejewitsch: Seltener Besuch. S. 278
  • Ratatöskr: Der Mann. S. 278
  • Scher, Peter: Unergründliches. S. 278
  • Arnold, Karl: Wähler in Not. S. 279
  • Sauer, Josef: Erhabene Radio-Stunde. S. 280
  • Roda Roda: Fürstliche Kunstfreunde. S. 280
  • Frischmann, Marcel: Vorschlag. S. 281
  • [unsign. Text]: Mitleid. S. 281
  • Hahn, Arnold: Skizze mit Hörkulisse. S. 281
  • Owlglaß, Dr.: Septemberdialog. S. 281
  • Kohl, Steffi: Neue Taktik. S. 282
  • Club: Kleine Literaturgeschichten. S. 282
  • Holtz, Karl: Zeichnung ohne Titel. S. 283
  • Neumann, Robert: Ein Stück Roman mit zwei Gesichtern. S. 283
  • Pichel, Alfred: Das Symptom. S. 284
  • hs.: Deutsche Einheits-Wahlrede. S. 284
  • Lembeck, Berndt: Der unbekannte Arbeitslose. S. 284
  • Thöny, Eduard: Unglück über Unglück. S. 285
  • R. L.: Lieber Simplicissimus! S. 285
  • Heine, Thomas Theodor: Fall Maldaque. S. 286
  • Scher, Peter: Roastbeef englisch garniert. S. 286
  • Gulbransson, Olaf: Kunstakademie Weimar. S. 287
  • Max: Nachruf. S. 287
  • Schulz, Wilhelm: Der Reichs-Wirtschaftsrat und die Kartelle oder Der neue Herkules. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die große deutsche Melancholia. S. 289
  • Ratatöskr: Resumé. S. 290
  • Scher, Peter: Rote Streifen am Horizont! S. 290
  • Soyka, Otto: Eine Alltagsgeschichte. S. 290
  • Heine, Thomas Theodor: Wenn die Menschen reif zum Wählen werden. S. 291
  • Gulbransson, Olaf: Ein kleines Mißverständnis. S. 292
  • Althaus, Peter Paul: Paul Wegener stirbt. S. 292
  • Frischmann, Marcel: Pessimismus. S. 293
  • Schröder, Rudolf: Sentimentaler Nachmittag. S. 293
  • Stein, Kurt: Männer. S. 293
  • Werth, Kurt: Sonntagsausflug. S. 294
  • [unsign. Text]: Intelligenzprüfung. S. 294
  • A. P.: Das Größenverhältnis. S. 294
  • Campanile, Achille: Eine seltsame Annonce. S. 294
  • Sauer, Josef: Kritik. S. 295
  • Esthi, Hansa: Der Stand der Dinge. S. 295
  • Frischmann, Marcel: Gesinnungstreue. S. 296
  • Handschuch, Ernst: Unfälle. S. 296
  • Pabst, Alfred: Sommerbeine serienweise. S. 296
  • Thöny, Eduard: Immer noch nicht genug Parteien. S. 297
  • [unsign. Text]: Zur Wirtschaftslehre. S. 297
  • Aufseeser, Hans: Interview der Tennismeisterin. S. 298
  • Tiger, Theobald: Abendlied. S. 298
  • U. Sch.: Eine moralische Geschichte. S. 298
  • Dugo: Vorwurf. S. 298
  • Arnold, Karl: Hoamg’fund’n mit Cook & Son. S. 299
  • Kinndt, Karl: Die Winterspielzeit beginnt. S. 299
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 299
  • Schilling, Erich: Die großen Sparer. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Die Jagd nach dem Glück. S. 301
  • Kästner, Erich: Arthur ärgert alle Leute. S. 302
  • Ratatöskr: Nach der Schlacht. S. 302
  • Scher, Peter: Nur immer mutig. S. 302
  • Arnold, Karl: Oktoberfest. S. 303
  • Gulbransson, Olaf: Sensation um Andrée. S. 304
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 304
  • Sauer, Josef: Radio-Gymnastik. S. 305
  • Frank, Gerhard: Das Testament. S. 305
  • Hirschfeld, Georg: Möglichkeiten. S. 305
  • Seiffert, Hans: Tagebuch in Eis! S. 305
  • Mühlen, Hermynia zur: Der treue Abonnent. S. 306
  • Werth, Kurt: Aufklärungsfilm. S. 307
  • Herrmann, Otto: Hypnotische Vorführung. S. 308
  • Keller, Alexander v.: Hypnose. S. 308
  • Lierke, Walther C. F.: Hallo und halli! S. 308
  • Thöny, Eduard: „Die Politik ist das Schicksal“. S. 309
  • Frischmann, Marcel: Pensionsberechtigungen. S. 310
  • Lichtenstein, Franz: Flucht. S. 310
  • Schilling, Erich: Revolutions-Premieren. S. 311
  • Kinndt, Karl: Der kleine Unterschied. S. 311
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 311
  • Schulz, Wilhelm: Sommerbilanz. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Ablösung. S. 313
  • Braun, Frank F.: Der Prophet von Jamaika. S. 314
  • Kinndt, Karl: Die Fahne bleibt rot – – –
  • Lierke, Walther C. F.: Ein Europäer spricht zu sich:
  • Arnold, Karl: Schaffende Hände. S. 315
  • Schulz, Wilhelm: Ansprüche. S. 316
  • Sturmann, Manfred: Der Fremdenführer zeigt den letzten Naturfreund. S. 316
  • Heiß, Max: Vorzug der Präzision. S. 317
  • Owlglaß, Dr.: Interview. S. 317
  • Kohl, Steffi: Ausnahme. S. 318
  • Förste, John: Der Dichter und die Krebse. S. 318
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 318
  • Mammen, Jeanne: Silberstreifen. S. 319
  • Lange, Joachim: Lampenfieber vor der Frau. S. 319
  • Frischmann, Marcel: Kulturfilm-Pioniere. S. 320
  • Poltzer, André: Begegnung mit den schönsten Händen der Welt. S. 320
  • Gulbransson, Olaf: Die Tegernseer Bühnenstars aus Berlin zurück. S. 321
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 321
  • Kubin, Alfred: Im Irrenhaus. S. 322
  • Scher, Peter: Der verlassene Bürger und die ungetreue öffentliche Meinung. S. 322
  • Seiffert, Hans: Lohnkampf im dritten Reich. S. 322
  • Heine, Thomas Theodor: Erwecker Deutschlands gegen Bar. S. 323
  • Goltsch, Edelgard: Ehe. S. 323
  • Owlglaß, Dr.: Einem Optimisten. S. 323
  • Thöny, Eduard: Hearst und Diamond wieder daheim. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Volksvertreter ohne Raum. S. 325
  • Hartmann, Wolfgang: Der Mann mit dem Komikergesicht. S. 326
  • Kinndt, Karl: Nur keine Aufregung! S. 326
  • Scher, Peter: Immerhin, immerhin-! S. 326
  • Arnold, Karl: Allerneueste Inszenierung der Berliner Passionsspiele. S. 327
  • Schilling, Erich: Brüning trainiert für die Reichstagseröffnung. S. 328
  • Frischmann, Marcel: Wahl-Fiasko. S. 329
  • Kuhlmann, Eberhard: Abschiedsbesuch. S. 329
  • Scheffler, Herbert: Der Jemand. S. 329
  • Leidl, Anton: Größenwahn. S. 330
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 330
  • Sauer, Josef: Rocher de bronze. S. 331
  • Hebra, Wilhelm v.: Der dankbare Patient. S. 331
  • Kästner, Erich: Geld ist ausverkauft. S. 331
  • Hesse, Hermann: Die Geheimnisvolle. S. 332
  • Kafka, Hans: Was kostet Ruhm? S. 332
  • Kaki: Berliner Brief. S. 332
  • Gulbransson, Olaf: Aufstieg der Begabten. S. 333
  • Frischmann, Marcel: Differenzierung in der Reichswehr. S. 334
  • Kat.: Mein erster Tag im dritten Reich. S. 334
  • Schwarz, Joachim: Deutscher Sohn. S. 334
  • Heine, Thomas Theodor: Unfehlbarkeit. S. 335
  • Heine, Thomas Theodor: Schützt die Moral der Liftboys! S. 335
  • Heine, Thomas Theodor: Verkehrsunglück. S. 335
  • Heine, Thomas Theodor: Neues Erfordernis. S. 335
  • Ratatöskr: Blick in die Zukunft. S. 335
  • Thöny, Eduard: Kränkung. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Das Ausland erschließt deutsche Wirtschaftsgebiete. S. 337
  • Gerlach, Richard: Missis Every. S. 338
  • Kinndt, Karl: Hei lewet noch! S. 338
  • Ratatöskr: Midway. S. 338
  • Gulbransson, Olaf: Billige Dichter-Woche bei Karstadt. S. 339
  • Schulz, Wilhelm: Virgils Zweitausend-Jahr-Feier. S. 340
  • Frischmann, Marcel: Dauerleistung. S. 341
  • [unsign. Text]: Literarische Geschichten. S. 341
  • Lierke, Walther C. F.: Herbst 1930
  • Nutt, Rudolf: Die Eierkuchen
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 342
  • Frischmann, Marcel: Differenzierung. S. 343
  • Lederer, Joe: Die Vagabundin. S. 343
  • Grosz, George: Letzte Instanz. S. 344
  • Marschall, Max: Frau Nuschkes Scheidungsgründe. S. 344
  • Thöny, Eduard: Bühnen-Problematik. S. 345
  • Fenneker, Josef: Melancholie. S. 346
  • Asoff (Asow), Wladimir: Idyll am Kamin. S. 346
  • Münzel, Hermann: Berliner Sonntagsmorgen. S. 346
  • Rhan-Osswald, Leni: Diskussion über ein Dienstmädchen. S. 346
  • Arnold, Karl: O du mein Österreich. S. 347
  • Seiffert, Hans: Kleine Komödie in Leipzig. S. 347
  • Schilling, Erich: In Berlin W Gemüt die große Mode! S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Brüning bringt seinem Volke die neuen Gesetzestafeln. S. 349
  • Kesten, Hermann: Dialog der Liebe. S. 350
  • Kinndt, Karl: Programme. S. 350
  • Scher, Peter: Götterkopromiß
  • Heine, Thomas Theodor: Nationalsozialistischer Kegelklub „Legalität“. S. 351
  • Schilling, Erich: Ford in München. S. 352
  • Frischmann, Marcel: Volkswirtschaftliche Examensfrage. S. 353
  • Barbusse, Henri: Erste Regung. S. 353
  • Leidl, Anton: Pessimismus. S. 354
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten von Theodor Etzel. S. 354
  • Rössing, Karl: Folge der Arbeitslosigkeit. S. 355
  • [unsign. Text]: Zwei Beiträge zum Begriff der Nationalität. S. 355
  • Lenz, Bertolt: Hofsängerballade. S. 355
  • Kinndt, Karl: Herr Frerichs rasiert sich. S. 356
  • Schulz, Wilhelm: Das Haupt-Objekt des Objektivs. S. 357
  • Großmann, Rudolf: Chiromantie. S. 358
  • Trim: Humaner Mordbetrieb. S. 358
  • Arnold, Karl: Der Fachmann äußert sich. S. 359
  • [unsign. Text]: Politisches Potpourri. S. 359
  • Ratatöskr: Kirchweih. S. 359
  • Thöny, Eduard: Katastrophe. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der Reichskanzler und die Parteien – ein Paris-Urteil. S. 361
  • Kinndt, Karl: An die Metallarbeiter! S. 362
  • Scher, Peter: Stimme aus Italien. S. 362
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Non plus ultra. S. 362
  • Heine, Thomas Theodor: Die deutsche Staatspartei. S. 363
  • Gulbransson, Olaf: Das Denkmal des unbekannten Radaubruders. S. 364
  • Frischmann, Marcel: Testamentseröffnung. S. 365
  • Teha: Vom Tage. S. 365
  • [unsign. Text]: Die Vorschriften des Glaubens. S. 366
  • Endrikat, Fred: Stammtisch. S. 366
  • Kat.: „Ignaz Kantor Doubletten-A.-G.“. S. 366
  • Mammen, Jeanne: Letzte Hilfe. S. 367
  • Großmann, Rudolf: Sammler-Rekorde. S. 368
  • Mynona: Winterstürme! S. 368
  • Tiger, Theobald: Wo ist der Schnee…
  • Schulz, Wilhelm: Weinprobe. S. 369
  • [unsign. Text]: Soziologisches Praktikum. S. 369
  • H. K. B.: Aus dem dunkelsten Wien. S. 369
  • Grosz, George: Frommer Wunsch. S. 370
  • [unsign. Text]: Nachdenkliche Geschichten. S. 370
  • Kaki: Berliner Brief. S. 370
  • Ratatöskr: Reichskunstwart. S. 370
  • Thöny, Eduard: Museumseröffnung in Berlin. S. 371
  • Schilling, Erich: Gastspiel des japanischen Theaters. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Ordensverleihung. S. 373
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Reichstagspräsident Löbe. S. 374
  • Kinndt, Karl: Produktive Arbeit. S. 374
  • Reppert-Rauten, Lothar v.: Germaine. S. 374
  • Arnold, Karl: Theater der Wirklichkeit. S. 375
  • Jonas: Deutscher Parlamentarismus. S. 375
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Jagaliad“. S. 376
  • Neumeyer, Max: Jagaliad. S. 376
  • Frischmann, Marcel: Gekränkter Ehrgeiz. S. 377
  • Lichtenstein, Franz: Notschrei einer kleinen Schauspielerin. S. 377
  • Schäke, Gerhard: Uraufführung. S. 377
  • Rewald, Hans: Modell. S. 378
  • [unsign. Text]: Kleine Literatur- und Musikgeschichten. S. 378
  • Max: Vom Tage. S. 378
  • Oestreicher, Oskar: Bilanzausgleich. S. 379
  • Sackmann, Fritz: Regensonntag. S. 379
  • Kohl, Steffi: Die Stimme aus dem Publikum. S. 380
  • Kujawski, Walter: Eine Chansonette ohne Engagement. S. 380
  • Schulz, Wilhelm: Schmeling tonfilmt in Hollywood. S. 381
  • Ratatöskr: Spätherbst. S. 381
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 381
  • Kubin, Alfred: Hüttenzauber. S. 382
  • Awe.: Politische Miniaturen. S. 382
  • Salpeter: Die Prestigefrage. S. 382
  • Gulbransson, Olaf: Ehrt eure deutschen Meister. S. 383
  • [unsign. Text]: Zeitdokumente. S. 383
  • Benedikt: Haken-Kreuzworträtsel. S. 383
  • Heine, Thomas Theodor: Bülows Denkwürdigkeiten. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Moratorium? S. 385
  • Lierke, Walther C. F.: Glückauf! S. 386
  • Scher, Peter: Rezept für Könige. S. 386
  • Schlüter, Fritz: Eva im Lohnbüro. S. 386
  • Heine, Thomas Theodor: Begnadigung der Fememörder. S. 387
  • Seiffert, Hans: Herbstlied. S. 387
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 387
  • Arnold, Karl: Hitler, der Nationalmarxist. S. 388
  • Sauer, Josef: Politik des Terrors. S. 389
  • Salpeter: Wahlen in Wien. S. 389
  • Scheck, Carl: Entweder richtig oder gar nicht! S. 389
  • [unsign. Text]: Bühnengeschichten. S. 390
  • Roda Roda: Die Gemütvolle. S. 390
  • Teha: Die junge Garde. S. 390
  • Mammen, Jeanne: Äußerster Termin. S. 391
  • [unsign. Text]: Der Zugsverkehr ins Jenseits. S. 391
  • Kästner, Erich: Die Entwicklung der Menschheit. S. 391
  • Frischmann, Marcel: Kritik. S. 392
  • Franke-Rutha, Walther: Die Generalversammlung. S. 392
  • Gulbransson, Olaf: Nach dem Theaterskandal in Stuttgart. S. 393
  • Ratatöskr: Gottfried Feders Aktien. S. 393
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 393
  • Thöny, Eduard: Wirtschafts-Optimismus. S. 394
  • Schilling, Erich: Berlin stellt sich um: I. in der Gesellschaft. S. 395
  • [unsign. Text]: Dienst am Kunden. S. 395
  • Kinndt, Karl: Berliner Karrieren. S. 395
  • Salpeter: Der Schiedrichter. S. 395
  • Kainer, Ludwig: Sport. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Wettlauf. S. 397
  • Kinndt, Karl: Chanson vom Erfolg. S. 398
  • Steiner, Rudolf: Seltsamer Gast. S. 398
  • Gulbransson, Olaf: Berlin stellt sich um: II. In einer demokratischen Redaktion. S. 399
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 399
  • Scher, Peter: Das Lied vom Nüsseknacken. S. 399
  • Schulz, Wilhelm: Die neue Propeller-Bahn. S. 400
  • Frischmann, Marcel: Zurechtweisung. S. 401
  • Trim: Miß Uptoncraft klärt auf. S. 401
  • Hegenbarth, Josef: „Vedi Napoli e poi muori“. S. 402
  • [unsign. Text]: Literarische Anekdoten. S. 402
  • Britting, Georg: Der Minnesänger. S. 402
  • Salpeter: Geschäftsgeist. S. 402
  • Mammen, Jeanne: Belehrung. S. 403
  • hs.: Bild-Ton-Woche. S. 403
  • J. H. R.: Zeitgemäßer Dialog. S. 403
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 403
  • Sauer, Josef: Beamtenabbau. S. 404
  • Kaki: Ein Genießer. S. 404
  • Peters, Madeleine: Alltagstragik. S. 404
  • Arnold, Karl: Kapitalflucht nach der Schweiz. S. 405
  • Panter, Peter: Politik und Wirtschaft. S. 405
  • Frischmann, Marcel: Der Unheimliche. S. 406
  • [unsign. Text]: Sclechte Zeiten. S. 406
  • Ratatöskr: Das gute Beispiel. S. 406
  • Schilling, Erich: Der zartfühlende Grubendirektor. S. 407
  • Thöny, Eduard: Das neue Zugspitzhotel. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Herr von Salomon und die Opfer der Landvolk-Hetze. S. 409
  • Gstettner, Hans: Die drei Roßbauern-Weiberleut. S. 410
  • Kinndt, Karl: Alea jacta est. S. 410
  • Seiffert, Hans: Die Wunderdoktoren. S. 410
  • Arnold, Karl: Literatur am Hakenkreuz-Stammtisch. S. 411
  • Benedikt: Helden-Ehrung. S. 411
  • Redaktion / Verlag des „Simplicissimus“: Joachim Albrecht, Prinz von Preußen. S. 411
  • Gulbransson, Olaf: Prinzessin Militza oder Happy end im Hause Mecklenburg. S. 412
  • Salpeter: Geschichten aus Österreich. S. 412
  • Frischmann, Marcel: Morgenandacht. S. 413
  • Farrère, Claude: Gewissensfrage. S. 413
  • Schaefer-Ast, Albert: Ein lieber Gast. S. 414
  • H. F.: Dreigroschenoper in Ulmer Fassung. S. 414
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 414
  • Pabst, Alfred: Gute Stunde. S. 414
  • Werth, Kurt: Demonstration. S. 415
  • Landt, Steffy: Deprimierte Stimmung der Stenotypistin einer Artistenagentur. S. 415
  • Rössing, Karl: Der weise Chef. S. 416
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Boxerinnen. S. 416
  • Heine, Thomas Theodor: Seid hilfreich und gut! S. 417
  • Hattemer, Max: Zeitgemäße Betrachtungen. S. 417
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 417
  • Kubin, Alfred: Der Fischmarkt. S. 418
  • Trim: Miß Uptoncraft wird Diamond retten. S. 418
  • Schilling, Erich: Zeitgemäße Umwandlung. S. 419
  • Owlglaß, Dr.: November. S. 419
  • Thöny, Eduard: Der abgebaute Münchner Reichsgesandte. S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Abrüstung. S. 421
  • Ratatöskr: Preissenkung. S. 422
  • Scher, Peter: Helf Gott. S. 422
  • Schwarz, Joachim: Der militaristische Parkwächter. S. 422
  • Arnold, Karl: Sparmaßnahmen. S. 423
  • Schulz, Wilhelm: Aufhebung der Prohibition in Amerika? S. 424
  • [unsign. Text]: Parlament. S. 425
  • R. v. T.: Jüdische Anekdote. S. 425
  • Kaleko, Mascha: Kinder sehr reicher Leute. S. 426
  • Rutra, Arthur Ernst: Egon und die Arbeiter. S. 426
  • Holtz, Karl: Soziologisches. S. 427
  • Kaki: Jakob Tiedtke erzählt mir. S. 427
  • Teha: Von deutschen Höfen 1930
  • Mammen, Jeanne: Gewissensfrage. S. 428
  • Graumann, Heinz: Der Raubmord. S. 428
  • Heine, Thomas Theodor: Berlin stellt sich um: III. Auf der Börse. S. 429
  • [unsign. Text]: Kleine Zeitgeschichten. S. 429
  • Frischmann, Marcel: Streikbrecher. S. 430
  • Kinndt, Karl: Die Führer. S. 430
  • Trim: Bundesgenossen. S. 430
  • Schilling, Erich: Berliner Sensationsmache. S. 431
  • Thöny, Eduard: Riviera-Saison. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Der Preisabbau oder Circulus vitiosus. S. 433
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Frau v. Oheimb-Kardorff. S. 434
  • Kinndt, Karl: Resignation. S. 434
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Das Wiedersehen. S. 434
  • Arnold, Karl: Der unterminierte Briand. S. 435
  • Schulz, Wilhelm: Das polnische Wahlergebnis. S. 436
  • Frischmann, Marcel: Freunde. S. 437
  • Lieven, Désirée: Deine Freunde sind meine Freunde. S. 437
  • Aufseeser, Hans: Großaufnahme. S. 438
  • [unsign. Text]: Rund um die Literatur. S. 438
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 438
  • Werth, Kurt: Etappenweises Vorgehen. S. 439
  • Marschall, Max: Thesen-Diskussion am Mikrophon. S. 439
  • Gedö, Lipot: Erfahrung. S. 440
  • Lierke, Walther C. F.: Das Wunder. S. 440
  • Gulbransson, Olaf: Berlin stellt sich um: IV. In der ärztlichen Praxis. S. 441
  • Scher, Peter: Bellagamba oder Der andere Marsch auf Rom. S. 441
  • Frischmann, Marcel: Versammlungsvorbereitung. S. 442
  • Ratatöskr: Vom Hexen. S. 442
  • Schilling, Erich: Akademische Disputationen. S. 443
  • Thöny, Eduard: Peinlicher Zwischenfall bei der Londoner Indien-Konferenz. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Weihnachtsmann 1930. S. 445
  • Oßwald, Hilla: Der Tiefsee-Weihnachtsmann. S. 446
  • Panter, Peter: Himmlische Nothilfe. S. 446
  • Scher, Peter: Die Gans, die vor Weihnachten bebt –
  • Wisbeck, August: Nikolauslegende
  • Gulbransson, Olaf: König Otto und das Christkind. S. 447
  • H. S. [1]: Arbeitsloser im Advent. S. 447
  • Thöny, Eduard: Weihnachtssorgen. S. 448
  • Frischmann, Marcel: Weihnachtsbesorgungen. S. 449
  • Seiffert, Hans: Altkluges Kind schreibt an den Weihnachtsmann. S. 449
  • Pichel, Alfred: Der Weihnachtsmann lernt um. S. 450
  • Kat.: Blitzinterview mit dem deutschen Weihnachtsmann. S. 450
  • Oßwald, Hilla: Der Weihnachtsvogel. S. 451
  • hs.: Weihnachtskatalog 1930
  • Schulz, Wilhelm: Weihnachtsreisen nach Bethlehem mit dem Luxusdampfer. S. 453
  • Salpeter: Das Weihnachtsgeschenk. S. 453
  • Mammen, Jeanne: Weihnachten 1930. S. 454
  • A. V.: Weihnachtsmänner. S. 454
  • Kinndt, Karl: Verschwiegener Weihnachtswunsch. S. 454
  • Heine, Thomas Theodor: Zur Verhütung von Christbaumbränden. S. 455
  • Förste, John: Die Edeltanne. S. 455
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 455
  • Ratatöskr: Julfest-Runen. S. 455
  • Arnold, Karl: Nirgends Friede! S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Abrüstungs-Weihnachten. S. 457
  • Kinndt, Karl: Die Bescherung. S. 458
  • Kuhlmann, Eberhard: Ein Kind ward geboren. S. 458
  • Owlglaß, Dr.: Weihnacht. S. 458
  • Gulbransson, Olaf: Moderner Christbaumschmuck. S. 459
  • Thöny, Eduard: Ski-Weihnachten. S. 460
  • Korten, Leo: Gerettete Weihnachten. S. 461
  • Steiner, Rudolf: Der Arbeitslose als Weihnachtsmann. S. 461
  • Fenneker, Josef: Gefährliche Gabe. S. 462
  • Schmidt, Werner Paul: Einem geschenkten Gaul. S. 462
  • A. V.: Wenn Luk. 2 heute geschähe. S. 462
  • Gomo: Fabel. S. 462
  • Miethke, Kurt: Das Geschenk des Mister Mick. S. 462
  • Neubert, Kurt Rudolf: Sachliches Weihnachtslied. S. 462
  • Frischmann, Marcel: Weihnachten 1930. S. 463
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 463
  • Roda Roda: Weihnachtsgeschenke. S. 463
  • Pichel, Alfred: Ein wirklich nationales Weihnachtsgeschenk. S. 464
  • Dymion, N.: Warum Zangerls nicht mehr „Husch-Husch“ sagen. S. 464
  • Vegesack, Siegfried v.: Deutsche Weihnacht 1930
  • Heine, Thomas Theodor: Berlin stellt sich um: V. Im Familienkreise -. S. 465
  • Club: Volkswirtschaft. S. 465
  • Großmann, Rudolf: Sensation. S. 466
  • Oßwald, Hilla: Die Weihnachtskerze. S. 466
  • Endrikat, Fred: Weihnachtsgroggedanken. S. 466
  • Miethke, Kurt: Landsleute zu Weihnachten. S. 466
  • Arnold, Karl: Die Macht der Diktatur. S. 467
  • A. V.: Tiefkonjunktur. S. 467
  • Lierke, Walther C. F.: Weihnachten -, falls …
  • Schilling, Erich: Schlesische Weihnachten. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Sylvester 1930. S. 469
  • Fontana, Oskar Maurus: Ein Bankier stirbt. S. 470
  • Kinndt, Karl: Silvester 1930
  • Ratatöskr: Zu Silvester
  • Thöny, Eduard: Silvesterball. S. 471
  • Schilling, Erich: Umtausch – die große Weihnachtsfreude! S. 472
  • Großmann, Rudolf: Mahnung. S. 473
  • Rhan-Osswald, Leni: O du fröhliche, o du selige. S. 473
  • Aufseeser, Hans: Erfahrung. S. 474
  • [unsign. Text]: Neujahrs-Vorbereitungen. S. 474
  • Lierke, Walther C. F.: Neujahrs-Defraudation. S. 474
  • Mammen, Jeanne: Ethischer Verfall. S. 475
  • Kafka, Hans: Kleine Anleitung zu Silvesterscherzen. S. 475
  • Fenneker, Josef: Jahresbilanz 1930. S. 476
  • Werth, Kurt: Orakel. S. 476
  • Reimann-Weide, Thea: Silvester in Familie. S. 476
  • Roda Roda: Ein wohlfeiles Geschenk. S. 476
  • Strutz, Herbert: Silvester. S. 476
  • Mammen, Jeanne: Gewissensfrage. S. 477
  • Lutz, Joseph Maria: Diskrete Andeutung. S. 477
  • Frischmann, Marcel: Ferngespräch. S. 478
  • Schick, Fritz: Völkische Groteske. S. 478
  • Heine, Thomas Theodor: Goebbels Mäuse-Sieg über Remarque. S. 479
  • Haringer, (Johann) Jakob: Merkspruch. S. 479
  • Kaki: Berliner Brief. S. 479
  • Schulz, Wilhelm: Neue Berliner Presse-Auszeichnungen. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: 1931. S. 481
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Ursachen – große Wirkung. S. 482
  • Scher, Peter: Neumichelsjahr. S. 482
  • Seyboth, Hermann: Das Glück kommt in die Ackerstraße. S. 482
  • Heine, Thomas Theodor: Theaterverbote in München. S. 483
  • Horvath, Ödön v.: Der mildernde Umstand. S. 483
  • Ratatöskr: Die Sieger im Filmkrieg. S. 483
  • Schulz, Wilhelm: Herrlichen Zeiten entgegen! S. 484
  • Sauer, Josef: Politische Ziele. S. 485
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 485
  • Marschall, Max: Abbau der Lebensmittelpreise. S. 485
  • Mammen, Jeanne: Spar-Fasching 1931. S. 486
  • Holbrook, Weare: Gute Vorsätze fürs neue Jahr. S. 486
  • hs.: Kleines Merkblatt für die staatl. Gemäldegalerie in Weimar. S. 486
  • Teha: Beim guten Doktor. S. 486
  • Kästner, Erich: Der Nachwuchs besucht mich. S. 487
  • Meitner, Laszlo: Bescheidene Ansprüche. S. 488
  • Etiennette: Aber. S. 488
  • Klages, Victor: Interview mit einer Diva. S. 488
  • Thöny, Eduard: Skeleton. S. 489
  • Frischmann, Marcel: Volk ohne Raum. S. 490
  • Kinndt, Karl: Immerhin. S. 490
  • Trim: Demonstration in Biederstadt. S. 490
  • Gulbransson, Olaf: Berlin stellt sich um: VI. In der Gymnastikstunde. S. 491
  • [unsign. Text]: Zwei Lager. S. 491
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 491
  • Schilling, Erich: Spanien. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Pilsudskis Meisterleistungen. S. 493
  • Luck, Harry: Reflexionen im Badezimmer. S. 494
  • Ratatöskr: Gallspach. S. 494
  • Scher, Peter: Wie Onkel Emil, so auch wir. S. 494
  • Gulbransson, Olaf: Die neue Hubertus-Legende. S. 495
  • Schulz, Wilhelm: Angsttraum eines Kopfsteuerpflichtigen. S. 496
  • Körner, Max: Pflichtgefühl. S. 497
  • Oßwald, Hilla: Das Glückstier. S. 498
  • [unsign. Text]: Ein Vorschlag. S. 498
  • Teha: Der Ruf des Herzens. S. 498
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 498
  • Werth, Kurt: Anpassung. S. 499
  • Neubert, Kurt Rudolf: Frau auf dem Balkon. S. 499
  • Frischmann, Marcel: Äquivalent. S. 500
  • [unsign. Text]: Business. S. 500
  • Lembeck, Berndt: In der Trance liegt die Chance. S. 500
  • Solterer, nn: Firma Meyer & Co. bezahlt ihre Rechnungen. S. 500
  • Thöny, Eduard: Christus Lang hat seinem Personal Trinkgelder vorenthalten. S. 501
  • Kubin, Alfred: Tanzschule. S. 502
  • Lierke, Walther C. F.: Ein Irrenwärter plaudert. S. 502
  • Pabst, Alfred: Traum. S. 502
  • Arnold, Karl: Sensation bei Aschinger. S. 503
  • [unsign. Text]: Kleine Zeitdokumente. S. 503
  • Kinndt, Karl: Auf ins „Flötenkonzert“! S. 503
  • Trim: Die Hühnerleiter. S. 503
  • Schilling, Erich: Staatsanwalt Krylenko, der Regisseur der Moskauer Prozeß-Komödie. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der Friede wünscht eine Lebensversicherung. S. 505
  • Ratatöskr: Panik. S. 506
  • Richter, Werner: Der Einbruch bei der Sängerin. S. 506
  • Scher, Peter: Die großen Symbole. S. 506
  • Thöny, Eduard: Wirtschaftskrise. S. 507
  • Gulbransson, Olaf: Schwierige Frage. S. 508
  • Heiß, Max: Am Scheidewege. S. 509
  • A. v. K.: Skihasen. S. 509
  • Club: Soziologie der Liebe. S. 509
  • Lierke, Walther C. F.: Ein Stellungsloser an den Herrn Reichsfinanzminister. S. 510
  • Rösler, Jo Hanns: Charlys Tante. S. 510
  • Sauer, Josef: Anerkennung. S. 511
  • Teha: Die Geschichte vom Kopf. S. 511
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Kohle. S. 511
  • Fenneker, Josef: Liebestaumel. S. 512
  • Mammen, Jeanne: Zeitströmung. S. 512
  • Rohde, Erich: Großes Abenteuer eines kleinen Pagen. S. 512
  • Heine, Thomas Theodor: Expansion der Pleite. S. 513
  • Kat.: Rezept für eine deutsche Volkserhebung. S. 513
  • Kinndt, Karl: Des Salonlöwen Erwachen. S. 513
  • Frischmann, Marcel: Gipfel der Kriminalität. S. 514
  • Korn, Liberat: Der Lacher für „Plenol“. S. 514
  • Arnold, Karl: Faschingsanfang. S. 515
  • Schulz, Wilhelm: Amerika und Rußland. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Bergarbeiterstreik. S. 517
  • Kinndt, Karl: Brünings Ostlandfahrt. S. 518
  • Lidin, Vladimir: Jäger im Eis. S. 518
  • Scher, Peter: Die Väter. S. 518
  • Schulz, Wilhelm: Der schiefe Turm. S. 519
  • Gulbransson, Olaf: Nach dem „Flötenkonzert“. S. 520
  • Schmidt, Werner Paul: Lücke. S. 521
  • Pabst, Alfred: Einer nimmt ein Mädchen in seine Koje mit. S. 521
  • Teha: Der Hausorden. S. 521
  • Mammen, Jeanne: Letzte Instruktion. S. 522
  • Dymov (Dymow), Ossip: Freundschaft m.b.H. S. 522
  • E. K.: Berliner Sitten und Gebräuche. S. 523
  • Salpeter: Starhemberg. S. 523
  • Frischmann, Marcel: Praxis. S. 524
  • Grünewald, Alfred: Nocturno. S. 524
  • Ratatöskr: Philosophie im Hause Ludendorff. S. 524
  • Heine, Thomas Theodor: Angsttraum eines Zündholzmagnaten. S. 525
  • Kaki: Berliner Brief. S. 525
  • Arnold, Karl: Micky-Maus. S. 526
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 526
  • Thöny, Eduard: Trübe Erfahrung. S. 527
  • Arnold, Karl: Fasching mit Würde. S. 528
  • Kat.: Ein Knigge für Bettler. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Essenther, Walter: Fasching. S. 529
  • Scher, Peter: Der Leichtsinnige. S. 529
  • Sieck, Ingrid: Das Festkomitee. S. 530
  • Werth, Kurt: Gutachten. S. 530
  • Cami, Pierre Hernri: Tragischer Karneval. S. 530
  • Heine, Thomas Theodor: Folgen des Youngplanes. S. 531
  • [unsign. Text]: Fasching ohne Auswüchse. S. 531
  • Seiffert, Hans: Lebenslänglich. S. 531
  • Arnold, Karl: Die große Frassäh. S. 532
  • Mammen, Jeanne: Faschingskalkulation 1931. S. 533
  • [unsign. Text]: Berliner Ballgespräche 1931
  • Kaki: Der teuere Karneval
  • Werth, Kurt: Legitimierung. S. 534
  • Kat.: Maskenball und Faschingsvarieté im Reichstag. S. 534
  • Lierke, Walther C. F.: Heil Fasching! S. 534
  • Matouschek, Rudolf: Faschings-Refrain 1931. S. 535
  • Lembeck, Berndt: Kokotte im Fasching. S. 535
  • Salpeter: Kleine Faschingsgeschichten. S. 535
  • Kinndt, Karl: Sensation im Berliner Karneval. S. 536
  • Valerie: Farb-, licht- und kußecht. S. 536
  • Thöny, Eduard: Loin du bal. S. 537
  • Rösler, Jo Hanns: Vergnügen. S. 537
  • Schulz, Wilhelm: Das Kapital arbeitet. S. 538
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zur „Moritat vom Löwenbräu“. S. 539
  • Scher, Peter: Moritat vom Löwenbräu. S. 539
  • Schilling, Erich: Das goldene Herz. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der Dolchstoß des Staatsanwalts. S. 541
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Philipp Scheidemann. S. 542
  • Kinndt, Karl: Ludendorff läßt nach! S. 542
  • Michael, Friedrich: Scharfer Schnitt. S. 542
  • Gulbransson, Olaf: Die Dicher-Akademie. S. 543
  • Scher, Peter: Rabiate, aber hoffnungslose Proklamation. S. 543
  • Arnold, Karl: Nach der Saalschlacht im Friedrichshain. S. 544
  • Paulis, Konrad: Mit meiner Nase. S. 544
  • Großmann, Rudolf: Atelierfest. S. 545
  • Ratatöskr: Vom drohenden Aschermittwoch. S. 545
  • Trim: Welt der Kopien. S. 545
  • Frischmann, Marcel: Letztes Ziel. S. 546
  • Teha: Karneval der Welt. S. 546
  • Fenneker, Josef: Rätsel des Seelenlebens. S. 547
  • Nikolaus, Paul: Komplexe. S. 547
  • Werth, Kurt: Sensation. S. 548
  • Althaus, Peter Paul: Greta Garbo spricht deutsch. S. 548
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 548
  • Zerfaß, Julius: Stellenjagd. S. 548
  • Schulz, Wilhelm: Entrüstung in Liberia. S. 549
  • Kroch-Frischmann, Grete: Aschermittwoch. S. 550
  • Mammen, Jeanne: Bestrafte Tugend. S. 550
  • [unsign. Text]: Ballgeflüster. S. 550
  • Förste, John: Berliner Fasching 1931
  • Minkus, Friedrich v.: „Reparative Chirurgie“
  • Heine, Thomas Theodor: Reiseerlebnis. S. 551
  • hs. / Leo Eg. / Teha: Neues vom Tage. S. 551
  • Thöny, Eduard: Gleiches Recht für alle! S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der Fasching ist aus. S. 553
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Georg Eisenberger M.d.R. S. 554
  • Scher, Peter: Der Minotaurus. S. 554
  • Solomonica, Alexander: Willsdörfer. S. 554
  • Heine, Thomas Theodor: Mordsensationen stark gefragt. S. 555
  • Lierke, Walther C. F.: Gespenster-Fasching. S. 555
  • Schilling, Erich: Notverordnung. S. 556
  • E.: Moskauer Anekdoten. S. 556
  • Leidl, Anton: Moral. S. 557
  • Manuel, Bruno: Die öffentliche Ordnung. S. 557
  • Modrze, Hans Joachim: Klagelied am Aschermittwoch. S. 557
  • Braun, Eduard: Zufall. S. 558
  • Ratatöskr: Neuer Lichtblick. S. 558
  • Redaktion / Verlag des „Simplicissimus“: Noch einmal „Dreigroschenoper in Ulmer Fassung“. S. 558
  • Solterer, nn: Firma Meyer & Haas gehen in Ausgleich. S. 558
  • T.: Vom Tage. S. 558
  • Sauer, Josef: Resumé. S. 559
  • Horvath, Ödön v.: Wie der Tafelhuber Toni seinen Hitler verleugnet hat. S. 559
  • Großmann, Rudolf: Irren-Diagnose. S. 560
  • Kat, Stephan: Tanzfest im Irrenhaus. S. 560
  • Schulz, Wilhelm: Pilsudski und das Genfer Ergebnis. S. 561
  • [unsign. Text]: Qui pro quo. S. 561
  • Benedikt: Landbund-Song. S. 561
  • Frischmann, Marcel: Vorsorge. S. 562
  • Ekert-Rotholz, Alice: Umgang mit Kurzsichtigen. S. 562
  • Gulbransson, Olaf: Abbau der Stargagen? S. 563
  • Kaki: Berliner Brief. S. 563
  • Pons, Peter: Hoffnung. S. 563
  • Thöny, Eduard: Aschermittwoch. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Tausend – Hitler – Weißenberg. S. 565
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Der Nationalsozialist Dr. Göbbels. S. 566
  • Ebermayer, Erich: Erlebnis in Quarta. S. 566
  • Kinndt, Karl: Es hat sich nichts geändert – –
  • Schilling, Erich: Heilmittel. S. 567
  • Trim: Mit allen Hunden gehetzt. S. 567
  • Schulz, Wilhelm: Mangelnder Heizwert. S. 568
  • Ratatöskr: Pastor Dehn. S. 568
  • Mammen, Jeanne: Hochbetrieb. S. 569
  • Caren: Bekehrung. S. 569
  • Schultheiss, Marga: Fräulein Fifi erzählt. S. 569
  • Frischmann, Marcel: Wahre Vornehmheit. S. 570
  • Gutenberg, Christian: Eine Frage. S. 570
  • Oßwald, Hilla: Wintersport in der Wüste. S. 571
  • Teha: Rund um das Hakenkreuz. S. 571
  • Lierke, Walther C. F.: Treib Wintersport. S. 571
  • Meitner, Laszlo: Vorteil. S. 572
  • Roda Roda: In Doorn. S. 572
  • Wolfgang, Bruno: Die Ahnenprobe. S. 572
  • Thöny, Eduard: Internationale Automobil-Ausstellung. S. 573
  • Kubin, Alfred: Strafe. S. 574
  • Scher, Peter: Das Individuum ist verloren. S. 574
  • Arnold, Karl: Politische Isolierung. S. 575
  • Schulz, Udo: Die Kommüssion. S. 575
  • Gulbransson, Olaf: Moses und Wotan oder Alte Plagen – Neue Plagen. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Auf in den Kampf – Politiker. S. 577
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Der Kommunist Ernst Torgler. S. 578
  • Herchenröder, Jan: Xaver wird entdeckt. S. 578
  • Scher, Peter: Optimistische Einstellung. S. 578
  • Heine, Thomas Theodor: Die Mondrakete. S. 579
  • Schilling, Erich: Reeder-Patriotismus. S. 580
  • Sauer, Josef: Philosophie. S. 581
  • Kahe: Klöhn läßt sich die Haare schneiden. S. 581
  • Kaki: Ein wahrhaft sozialer Mensch und Chef. S. 582
  • Kortlücke, F. B.: Junges Mädchen an der Rendez-vous-Ecke. S. 582
  • Werth, Kurt: Meisterschaft. S. 583
  • [unsign. Text]: Schach in Leipzig. S. 583
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 583
  • Dugo: Entlastung. S. 584
  • Dahl, André: Kollegen. S. 584
  • Lenz, Bertolt: Von mitleidigen Menschen. S. 584
  • Thöny, Eduard: Starkbiersaison. S. 585
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 585
  • Frischmann, Marcel: Gutes Zutrauen. S. 586
  • Benedikt: Weh-westliches Lied. S. 586
  • Doppelbauer, C. W.: Unglück im Glück. S. 586
  • Kubin, Alfred: Die Erstarrte. S. 587
  • Kinndt, Karl: Deutschland erwache! S. 587
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 587
  • Trim: Erlebnis mit Alfons. S. 587
  • Schulz, Wilhelm: Der Idealzustand. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Rußlands Zukunft ist gesichert! S. 589
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Herr v. Kardorff. S. 590
  • Handschuch, Ernst: Eine traurige Geschichte. S. 590
  • Scher, Peter: „Putsch!!!“. S. 590
  • Arnold, Karl: Ein Hundeleben. S. 591
  • hs.: Geist-Abbau. S. 591
  • Heine, Thomas Theodor: Hohenzollern-Ausverkauf in Glienicke. S. 592
  • [unsign. Text]: Aus dem Geschäftsleben. S. 592
  • Fenneker, Josef: Ratschlag. S. 593
  • Hocheneder, Colette: Karle und Mieze. S. 593
  • Holtz, Karl: Der Gummiknüppel. S. 594
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 594
  • Redaktion / Verlag des „Simplicissimus“: Der Schiedsrichter. S. 594
  • Mammen, Jeanne: Erklärung. S. 595
  • [unsign. Text]: Das Testament. S. 595
  • Schnack, Anton: Traueranzeige für Daniel Kollischan. S. 595
  • Sailer, Anton: Der Beinfetischist. S. 596
  • Conrad, Carl: Urian Usenbenz. S. 596
  • Schilling, Erich: Programmwidrig. S. 597
  • Salpeter: Lieber Simplicissimus! S. 597
  • Ratatöskr: Maulmühlen. S. 597
  • Frischmann, Marcel: Optimismus. S. 598
  • Haringer, (Johann) Jakob: Poem. S. 598
  • Pepper, Sylvester: Peter und Gordon. S. 598
  • Gulbransson, Olaf: Der Papst im Rundfunk. S. 599
  • Kinndt, Karl: Die „große Mode“. S. 599
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 599
  • Thöny, Eduard: Vertrauen. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Frühjahrsbestellung. S. 601
  • Frey, Alexander Moritz: Die Geköpften. S. 602
  • Kinndt, Karl: Mehr Arbeitslose! S. 602
  • Scher, Peter: Charlie – regier׳ du die Welt. S. 602
  • Gulbransson, Olaf: Es lebe die Vernunft. S. 603
  • Thöny, Eduard: Politisches Argument. S. 604
  • Herrmann, Otto: Standpunkt. S. 605
  • Sauer, Josef: Der Stolz der Familie. S. 606
  • Nikolaus, Paul: Das Telephon. S. 606
  • Schwachhofer, René: Das neue Kriegslied. S. 606
  • Manfred, Georg W.: Kleines Liebeslied. S. 607
  • Rösler, Jo Hanns: Raimon rettet ein Mädchen. S. 607
  • Frischmann, Marcel: Befürchtung. S. 608
  • Kesten, Hermann: Der alte Zauber. S. 608
  • Pons, Peter: Der richtige Mensch. S. 608
  • Heine, Thomas Theodor: Befähigungsnachweis. S. 609
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 609
  • Trim: Randbemerkung. S. 609
  • Fenneker, Josef: Reflexion. S. 610
  • Werth, Kurt: Kritik. S. 610
  • Hirschfeld, Georg: Doppelgänger. S. 610
  • Kästner, Erich: Direktor Körner paßt nicht auf. S. 610
  • Schilling, Erich: Komparserie. S. 611
  • Zorro: Lieber Simplicissimus! S. 611
  • Ratatöskr: Dem Frühling zu. S. 611
  • Arnold, Karl: Fern von §218. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Die Frau und das Buch. S. 613
  • Heine, Thomas Theodor: Abonnementerneuerung. S. 614
  • Gürster, Eugen: Reklame wie noch nie. S. 614
  • Scher, Peter: Evviva Benito! S. 614
  • Heine, Thomas Theodor: Das spannende Buch. S. 615
  • Gulbransson, Olaf: Opferbereitschaft. S. 616
  • Fenneker, Josef: Tragik. S. 617
  • [unsign. Text]: Literarische Anekdoten. S. 617
  • Prugel, Alfred: Provinz-Café
  • Wolfenstein, Alfred: Happy end
  • Herrmann, Otto: Materialismus. S. 618
  • Liven, Desirée: Reise nach Italien. S. 618
  • Mammen, Jeanne: Kalkulation auf der Rennbahn. S. 619
  • Dugo: Zweifel. S. 620
  • Polzer, Viktor: Die Bibelkanone. S. 620
  • Ratatöskr: Der Konvertit. S. 620
  • Schulz, Wilhelm: Berufswahl. S. 621
  • [unsign. Text]: Rund um das Buch. S. 621
  • Frischmann, Marcel: Freuden der Geselligkeit. S. 622
  • Hesse, Hermann: Beim Wiedersehen von Jugendbildnissen. S. 622
  • Neubert, Kurt Rudolf: Hände winken hinauf. S. 622
  • Wesemann, Hans: Varieté
  • Arnold, Karl: Bargeflüster. S. 623
  • [unsign. Text]: Der Dichter B. S. 623
  • Kinndt, Karl: Keine Konzessionen. S. 623
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 623
  • Schilling, Erich: 50000 beleidigte Maiers! S. 624

Heft 53[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der Unbesiegbare. S. 625
  • Kaleko, Mascha: Chor der Kriegerwaisen. S. 626
  • Kinndt, Karl: Nazi-Dank. S. 626
  • Steiner, Fred: Kleiner Dialog nach Mitternacht. S. 626
  • Arnold, Karl: Hallo, Charlie Chaplin! S. 627
  • Schilling, Erich: Der Bamberger Reiter und der Naumburger Kunst-Retter. S. 628
  • Dymov (Dymow), Ossip: Steuer-Maskerade. S. 629
  • Kolpe, Max: Herr Finanzminister hat geträumt. S. 629
  • Pichel, Alfred: Moderne Architekten. S. 630
  • Dahl, André: Der Kosename. S. 630
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 630
  • Gäbel, Friedrich: Solidaritätsgefühl. S. 631
  • Gerlach, Richard: Das normale Schwein. S. 631
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 631
  • Meitner, Laszlo: Unschuld. S. 632
  • Bauer, Victor: Der echte, große ägyptische Traum. S. 632
  • Mann, K. Leo: Frühlings-Komplexe. S. 632
  • Schulz, Wilhelm: Die deutschen Industriellen aus Rußland zurück. S. 633
  • Riebau, Hans: Volkswirtschaft. S. 633
  • Frischmann, Marcel: Interview. S. 634
  • Gleichen-Rußwurm, Alexander v.: Samariter von heute. S. 634
  • Heine, Thomas Theodor: Segen der Expertise. S. 635
  • Hasek (Haschek), Jaroslav: Der gute Ton im eigenen Heim. S. 635
  • Ratatöskr: Palmarum. S. 635
  • Thöny, Eduard: Miese Zeiten. S. 636

36. Jg, 1931/32[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Oster-Überraschung. S. 1
  • Heine, Thomas Theodor: Der Sonne entgegen. S. 2
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 2
  • Katajew, Valentin Petrowitsch: Ostern am ersten Mai. S. 2
  • Thöny, Eduard: Gute Prognose. S. 3
  • Heine, Thomas Theodor: Politische Verhetzung. S. 4
  • hs.: Diagnose. S. 4
  • Scher, Peter: Leutnantsglück. S. 4
  • Mammen, Jeanne: Entlastung. S. 5
  • Kujawski, Walter: Perpetum mobile. S. 5
  • Natonek, Hans: Ballade vom Mittelmann. S. 5
  • Frischmann, Marcel: Norm. S. 6
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Der Affe. S. 6
  • Holtz, Karl: Anmaßung. S. 7
  • Kat.: L’art pour l’art. S. 7
  • Kolpe, Max: Frommer Osterwunsch. S. 7
  • Fenneker, Josef: Dilemma. S. 8
  • Oßwald, Hilla: Der Osterhase. S. 8
  • Miethke, Kurt: Die Meinung des Herrn Gaugumm. S. 8
  • Owlglaß, Dr.: Osterbetrachtungen. S. 8
  • Rewald, Hans: Paranoia. S. 8
  • Schulz, Wilhelm: Der neue Klassiker. S. 9
  • Frischmann, Marcel: Konkurrenz. S. 10
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 10
  • Ratatöskr: Wohin? S. 10
  • Arnold, Karl: Lichter der Großstadt. S. 11
  • Gulbransson, Olaf: Sieben Innenminister kämpfen gegen die Gottlosen. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutsch-österreichisches Zoll-Frühlings-Erwachen. S. 13
  • Oßwald, Hilla: Frühling. S. 14
  • Kinndt, Karl: Pan-Europa-Komödie. S. 14
  • Pühringer, Franz: Pygmalion bei 100 km in der Stunde. S. 14
  • Scher, Peter: Übermorgen hamma wieder an Humor. S. 14
  • Arnold, Karl: Asphalt-Frühling. S. 15
  • Heine, Thomas Theodor: Sonntagnachmittag. S. 16
  • [unsign. Text]: Rumpfparlament. S. 16
  • Kölwel, Gottfried: Alte Bretterhütte im Frühling. S. 16
  • Trim: Im Vorübergehen. S. 16
  • Weinmair, Karl: Ordensstatut. S. 17
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Der Griff. S. 17
  • Benedikt: Man denkt sich so: S. 18
  • Zetterström, Sven: Ein Mittagsmahl. S. 18
  • Sauer, Josef: Schwarzmieter-Kontrolle. S. 19
  • Gaudeamus: En passant. S. 19
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 19
  • Schirokauer, Arno: In jedem Manne ist ein Kind verborgen; das will gern schießen. S. 19
  • Werth, Kurt: Anreiz. S. 20
  • Metz, Josefa: Lehmanns im Kino. S. 20
  • Schilling, Erich: Wirtschaftlicher Aufbau. S. 21
  • Frischmann, Marcel: Vaterglück. S. 22
  • Braun, Frank F.: Die Flucht. S. 22
  • Owlglaß, Dr.: Pessimist im Frühjahr. S. 22
  • Gulbransson, Olaf: Der K.P.D-ABC-Schütze oder Politisierung der Jugend. S. 23
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 23
  • Thöny, Eduard: Spekulation. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Notverordnung. S. 25
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum (Finanzminister Dietrich). S. 26
  • Marschall, Max: Die Geschichte vom juten Paule und dem kleinen Brüderchen. S. 26
  • Ratatöskr: Reichstag im Urlaub. S. 26
  • Heine, Thomas Theodor: Wenn die Natur erwacht. S. 27
  • Heine, Thomas Theodor: Frühlingsabend. S. 27
  • Gulbransson, Olaf: Du sollst nicht töten. S. 28
  • Kubin, Alfred: Verabredung. S. 29
  • Benedikt: Frühlings-Hoffnung. S. 29
  • Gundlach, Hans: Was ein Artist heutzutage leisten muß
  • Sailer, Anton: Vorteil. S. 30
  • Rode, Walther: Ungeduldige Liebe. S. 30
  • Gedö, Lipot: Ausnahme. S. 31
  • H. K.: Das Wort-Patent. S. 31
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 31
  • Mammen, Jeanne: Freundinnen. S. 32
  • Oßwald, Hilla: Polizeistunde. S. 32
  • Ekert-Rotholz, Alice: Besuch beim Filmzensor. S. 32
  • Kinndt, Karl: Lob der Zivilisation. S. 32
  • K. M.: Sächsischer Dialog. S. 32
  • Schulz, Wilhelm: Das Zeitalter des militarisierten Kindes. S. 33
  • Luschnat, David: Der Einbruch. S. 33
  • Frischmann, Marcel: Erinnerung an die fröhliche Militärzeit. S. 34
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 34
  • Kästner, Erich: Beim Tellerwaschen im April. S. 34
  • Thöny, Eduard: Der moderne Mäzen. S. 35
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Ganz kleine Geschichte. S. 35
  • Schilling, Erich: Im Fluge durch den Süden. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Parteidisziplin. S. 37
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum (Frick). S. 38
  • Kinndt, Karl: Spanischer Frühling. S. 38
  • Schulenburg, Werner von der: Wie es dem Archäologen Geheimrat Busemilch gelang, trotz seiner Genialität glücklich verheiratet zu sein. S. 38
  • Arnold, Karl: Hitlers linke Flügelmänner. S. 39
  • Kat.: Austriaca. S. 39
  • Schulz, Wilhelm: Wirtschaftspioniere. S. 40
  • Roda Roda: Kleinigkeiten. S. 40
  • Leidl, Anton: Grenzen der Macht. S. 41
  • Vegesack, Siegfried v.: Der zerplatzte Eros. S. 41
  • Werth, Kurt: Die wildgewordene Filmprüfstelle. S. 42
  • Holbrook, Weare: Die Freiheit des Äthers. S. 42
  • Sauer, Josef: Alt-Heidelberg, du feine! S. 43
  • Daut, Maria: Spießer beim Bock. S. 43
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 43
  • Holtz, Karl: Deutsche Politik. S. 44
  • Franke-Ruta, Walther: Geburt eines Heldenepos. S. 44
  • Thöny, Eduard: Wohlmeinender Rat. S. 45
  • Frischmann, Marcel: Neid. S. 46
  • Ratatöskr: Schneeschmelze. S. 46
  • Sturmann, Manfred: Geschichten aus Rom. S. 46
  • Gulbransson, Olaf: Kunstführung. S. 47
  • Schilling, Erich: Kampf der Sender. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Ende gut, alles gut. S. 49
  • Diaz-Fernandez, Jose: Die Liebeseskorte. S. 50
  • Ratatöskr: Fern im Süd das schöne spanien. S. 50
  • Arnold, Karl: Ein Moral-Kritiker. S. 51
  • Thöny, Eduard: Ungleiche Chancen. S. 52
  • Hallegger, Kurt: Manko. S. 53
  • Sänger, Fritz: Die Schnapsflasche. S. 53
  • Sauer, Josef: Frühlings-Ahnung. S. 54
  • [unsign. Text]: Unterscheidung. S. 54
  • Rohde, Erich: Die Rechnung geht auf. S. 54
  • Adler, Joseph: Idyll im Stundenhotel. S. 55
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 55
  • Siho.: Monolog einer schlecht gelaunten Schaufensterfigur. S. 55
  • Rasp, Gottfried: Tragik. S. 56
  • Parthey, Alexander: Betrieb Vaterland. S. 56
  • Schulz, Wilhelm: Propaganda der Tat. S. 57
  • Frischmann, Marcel: Höflichkeit. S. 58
  • Mynona: Selbstkarikatur. S. 58
  • Scher, Peter: Immer mal wieder. S. 58
  • Heine, Thomas Theodor: Auto schützt vor Amor nicht. S. 59
  • H. K.: Nur der Erfolg. S. 59
  • Teha: Vom Tage. S. 59
  • Schilling, Erich: Epilog zum Fall Kürten. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Der neueste Lustmord. S. 61
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum (Reichsernährungsminister Schiele). S. 62
  • Kinndt, Karl: Der singende Seeger. S. 62
  • Stein, Kurt: Zichorienmizzi oder Der Liebestod. S. 62
  • Gulbransson, Olaf: Das Märchen vom guten König Ferdinand. S. 63
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 63
  • Scher, Peter: Das Volk hat׳s gut. S. 63
  • Scher, Peter: C׳est la guerre. S. 63
  • Thöny, Eduard: Alles für die Kunst. S. 64
  • Nikolaus, Paul: Familiensinn. S. 65
  • Teha: Vom Tage. S. 65
  • Holtz, Karl: Überfall. S. 66
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 66
  • Lierke, Walther C. F.: Die linden Lüfte. S. 66
  • Mille, Pierre: Ihr furchtbarstes Erlebnis. S. 67
  • Meitner, Laszlo: Übersättigung. S. 68
  • Owlglaß, Dr.: Der Blinde. S. 68
  • Trim: Im Vorübergehen. S. 68
  • Schulz, Wilhelm: Der Fall Bullerjahn. S. 69
  • [unsign. Text]: Was sind Sportgeräte? S. 69
  • Ratatöskr: Kürten. S. 69
  • Frischmann, Marcel: Glückliche Fahrt. S. 70
  • Britting, Georg: Einem Wirtshausgarten gegenüber. S. 70
  • Conrad, Carl: Wie meine Mutter beinahe gestorben wäre. S. 70
  • Arnold, Karl: Ja, beim Souper. S. 71
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 71
  • Schilling, Erich: Schneeschmelze. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Getreidekonferenz. S. 73
  • Kat, Stephan: Skandal im Abonnementskonzert. S. 74
  • Kinndt, Karl: Frühling in Berlin. S. 74
  • Scher, Peter: Die Glorie muß hinweg. S. 74
  • Gulbransson, Olaf: Das Auftragsbuch – die sicherste Grundlage der Monarchie. S. 75
  • K. M.: Politisierung. S. 75
  • Schulz, Wilhelm: Segen der Verjüngung. S. 76
  • Forrai, Zoltán: Vorsicht. S. 77
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 77
  • Mehring, Walter: Eines Strolches Trostlied. S. 77
  • Kohl, Steffi: Schaustellung. S. 78
  • Mayr, Rolf: Kleine Begebenheit. S. 78
  • Fenneker, Josef: Aufklärung. S. 79
  • Gallus, Tyll: Überheldisches. S. 79
  • Lierke, Walther C. F.: Der Herr Generaldirektor sinniert. S. 79
  • Dugo: Informierung. S. 80
  • Dymov (Dymow), Ossip: Beschuldigte Unschuld. S. 80
  • Ratatöskr: Verhinderte Einfuhr. S. 80
  • Roda Roda: Diese Zeiten. S. 80
  • Heine, Thomas Theodor: Sintflut mit Reklame. S. 81
  • Fr.: Moderne Hochzeitsklänge. S. 81
  • S. v. V.: Die Stimme des Volkes. S. 81
  • Frischmann, Marcel: Rechenkunststück. S. 82
  • Kau, K.: Dolce far niente …
  • Rohde, Erich: Bleisoldaten
  • Teha: Fragen an das Volk
  • Kubin, Alfred: Das Gewissen. S. 83
  • Stein, Kurt: Das Tor. S. 83
  • Schilling, Erich: Gebrüder Sklarek und Konsorten. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Pfingsten. S. 85
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Der Nationalsozialist Gregor Strasser. S. 86
  • Edschmid, Kasimir: Der Fußgänger mit der Fahne und dem Affen. S. 86
  • Kinndt, Karl: Stapellauf. S. 86
  • Heine, Thomas Theodor: Wirtschaftsprogramm. S. 87
  • Thöny, Eduard: Das Reisegepäck des Herrn. S. 88
  • Weichberger, Hans: Glückliche Jugend. S. 89
  • Capek, Karel: Die letzten Dinge des Menschen. S. 89
  • Scheurich, Paul: Sicheres Ziel. S. 90
  • Kat.: Statt jeder besonderen Anzeige. S. 90
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 90
  • Seiffert, Hans: Goldenes Zeitalter. S. 90
  • Aufseeser, Hans: Schluchzende Geigen. S. 91
  • Caren: Es fiel ein Reif…
  • Mammen, Jeanne: Frohe Aussichten. S. 92
  • Kat.: Wie Arbeitslose zu Schuhen kommen können. S. 92
  • Roda Roda: Hauswirtschaft. S. 92
  • Schnack, Anton: Kanonade vom Kegelklub. S. 92
  • Schulz, Wilhelm: Die Steigerung des Stellungssuchenden. S. 93
  • Frischmann, Marcel: Kritik an der Zeit. S. 94
  • Freund, Walter: Von einem, der auszog, die Wirtschaftskrise zu verstehen. S. 94
  • Ratatöskr: Parität. S. 94
  • Sauer, Josef: Der Naturschwärmer. S. 95
  • Scher, Peter: Abgespeist. S. 95
  • Schilling, Erich: Ehe-Tennis. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Vorbereitung für den deutschen Besuch in Chequers. S. 97
  • Frey, Alexander Moritz: Das Haupt der Gorgo. S. 98
  • Kinndt, Karl: Spiel, Toscanini! S. 98
  • Scher, Peter: Brüning links und Brüning rechts. S. 98
  • Arnold, Karl: Werbetätigkeit. S. 99
  • Mammen, Jeanne: Symptom. S. 100
  • H. K. B.: Der Disponent. S. 100
  • Hallegger, Kurt: München in Berlin. S. 101
  • hs.: Kinder macht Neues! S. 101
  • Riebau, Hans: Akklimatisierung. S. 101
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Träumerei. S. 102
  • Klepetar, Helene: Dick. S. 102
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 102
  • Schwarz, Georg: Kleinstadt im Frühling. S. 102
  • Holtz, Karl: Vorstellung. S. 103
  • Scheffler, Herbert: Der Absatz. S. 103
  • Frischmann, Marcel: Der Patriot. S. 104
  • Blei, Franz: Frühling. S. 104
  • Ekert-Rotholz, Alice: Abteilung: Königsfilme. S. 104
  • Ratatöskr: Umtaufe in München. S. 104
  • Heine, Thomas Theodor: Gegner der Todesstrafe. S. 105
  • L. K.: Vorsichtshalber. S. 105
  • Schulz, Wilhelm: Berliner Autorenbörse. S. 106
  • E. K.: Charakterlosigkeit und ihre Heilung. S. 106
  • Schilling, Erich: Pariser Kolonialausstellung. S. 107
  • [unsign. Text]: Pariser Anekdoten. S. 107
  • Gulbransson, Olaf: Spanien. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die beiden Päpste. S. 109
  • Arnold, Karl: Zurechtweisung. S. 110
  • Pepper, Sylvester: Mattheus Krautz. S. 110
  • Ratatöskr: Gesetzt den Fall. S. 110
  • Gulbransson, Olaf: Chaplin und die Presse. S. 111
  • Scheurich, Paul: Lawine. S. 112
  • Hammerschlag, Peter: Dirnleins Erzählung. S. 112
  • Haringer, (Johann) Jakob: Über einen Flieder geneigt. S. 113
  • hs.: Kein Betrug. S. 113
  • J. H. R. / Trim: Kleine Geschichten. S. 113
  • Rohde, Erich: Verboten. S. 113
  • W. H.: Erziehung zum Gentleman. S. 113
  • Scher, Peter: Der Mann mit dem Stuhl. S. 114
  • Weinmair, Karl: Polizei-Frühling. S. 114
  • Großmann, Rudolf: Vorlesung. S. 115
  • Hfs.: Im Buchladen. S. 115
  • Strutz, Herbert: Ein Mädchen wächst. S. 115
  • Conrad, Carl: Der Traum. S. 116
  • Thöny, Eduard: Luftrekorde, Curtius und v. Grönhoff. S. 117
  • hepi: Deutschland über alles! S. 117
  • Frischmann, Marcel: Der letzte Arbeitslose. S. 118
  • Gundlach, Hans: Notschrei. S. 118
  • Heine, Thomas Theodor: Die Schönheitskur. S. 119
  • Schulz, Wilhelm: Triumph der Forschung. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Brüning-Schiele und die Hunger-Revolten. S. 121
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum: Der Sozialist Karl Severing. S. 122
  • Kreuder, Ernst: Würde Darboven schießen? S. 122
  • Scher, Peter: Die Pest der Vernunft. S. 122
  • Schulz, Wilhelm: Sieg der Zivilisation. S. 123
  • Thöny, Eduard: Opfer. S. 124
  • Weinmair, Karl: Der patriotische Friseurlehrling. S. 125
  • [unsign. Text]: Der Liebesbrief. S. 125
  • Club: Geschäft ist Geschäft. S. 125
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Tragik. S. 126
  • Lichtenberg, Wilhelm: Der Zeuge. S. 126
  • J. H. R.: Beamteneide. S. 127
  • L. K.: Aus Gerichtsakten. S. 127
  • Fenneker, Josef: Kleinstadtsensation. S. 128
  • Anton, Robert: Die Dame und das „Fräulein“. S. 128
  • Gulbransson, Olaf: Verein für Nacktkultur. S. 129
  • Frischmann, Marcel: Schulausflug. S. 130
  • H. K. B.: In Kino veritas…
  • Kaki: Hochinteressant!
  • Kubin, Alfred: Der Mord. S. 131
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 131
  • Miethke, Kurt: Des Fleischers Argumente. S. 131
  • Ratatöskr: Es geht aufwärts! S. 131
  • Schilling, Erich: Piccard. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Die neue Notverordnung. S. 133
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder aus großer Zeit. S. 134
  • Feldmann, Else: Leni und die anderen. S. 134
  • Kinndt, Karl: Es ist erreicht. S. 134
  • Thöny, Eduard: Schmeling, unser 6-Unzen-Botschafter in U.S.A. S. 135
  • Arnold, Karl: „Höhere“ Mächte. S. 136
  • Mammen, Jeanne: Sensation. S. 137
  • Kafka, Hans: Was ist ‚Professionalismus’? S. 137
  • Ratatöskr: Schwere Zeiten. S. 137
  • Herrmann, Otto: Beruhigung. S. 138
  • Kujawski, Walter: Die Lucy von den „Vier Carcalis“. S. 138
  • Meitner, Laszlo: Notverordnung. S. 139
  • Schnog, Karl: Bühnen-Anekdoten. S. 139
  • Gäbel, Friedrich: Bescheidenheit. S. 140
  • Hammerschlag, Peter: Das letzte Mittel. S. 140
  • Pabst, Alfred: Einzelgänger. S. 140
  • Schulz, Wilhelm: Unsere Urahnen. S. 141
  • Frischmann, Marcel: Mißverständnis. S. 142
  • H. A.: Bernhard Shaws Urteil. S. 142
  • CL.: Der Weltbürger. S. 142
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus! S. 142
  • Krause, Gerhard: Der Inhaber eines Trauermagazins spricht. S. 142
  • [unsign. Text]: Gegenseitigkeit. S. 142
  • Scher, Peter: Ehrwürden, bitte ein Exempel – -! S. 142
  • Sauer, Josef: Wirtschaftliche Anpassung. S. 143
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 143
  • Schilling, Erich: S(aniert) O(esterreich) S(chnell). S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Weltkrise. S. 145
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum. S. 146
  • Bischoff, Karl Heinrich: Die Fischprobe. S. 146
  • Ratatöskr: Visiten. S. 146
  • Heine, Thomas Theodor: Des Freiherrn vom Stein 100. Todestag. S. 147
  • Scher, Peter: In höheren Regionen. S. 147
  • Arnold, Karl: Auch die Antiparlamentarier sind der Ansicht: „Nicht Worte, sondern Taten helfen!“. S. 148
  • Werth, Kurt: Persönlicher Vorteil. S. 149
  • Graf, Oskar Maria: Der Münchner und seine Kunst. S. 149
  • Seiffert, Hans: Welt ohne Politik. S. 149
  • Szigethy, Istvan (Stephan): Aus der Gasmaskenzeit. S. 150
  • Gallo, Giannino Omero: Das Hufeisen. S. 150
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Rechtfertigung. S. 151
  • Dolfus, nn: Kettenbrief-Manuskript. S. 151
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 151
  • Süskind, Wilhelm Emanuel: Bürgersfrauen. S. 151
  • Teha: Das Recht an der Quelle. S. 151
  • Dugo: Fremde Länder, fremde Sitten. S. 152
  • Harnisch, Hanns: Nachtgespräch mit Gustav. S. 152
  • J. H. R.: Hoffnungen. S. 152
  • Thöny, Eduard: Romantik. S. 153
  • Frischmann, Marcel: Held des Ozeans. S. 154
  • Franke-Ruta, Walther: Segen der Prohibition. S. 154
  • Kinndt, Karl: Der böse Geist. S. 154
  • Gulbransson, Olaf: Nach dem Glaspalast-Brand. S. 155
  • Schilling, Erich: In der Zugspitzbahn. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Das Moratorium. S. 157
  • Falkenfeld, Hellmuth: Das Lotterielos. S. 158
  • Kinndt, Karl: Wer ist schuld? S. 158
  • Lierke, Walther C. F.: Das Moratorium. S. 158
  • Thöny, Eduard: Deutsche Sommerfrische 1931. S. 159
  • Schilling, Erich: In der Zeit der Wohnungsnot. S. 160
  • Mammen, Jeanne: Wirkungen. S. 161
  • H. K. B. / Kat.: Kleine Zeitgeschichten. S. 161
  • Kau, K.: Ausgesteuert. S. 161
  • Holtz, Karl: Sicherheit. S. 162
  • Scher, Peter: Urlaub vom Charakter. S. 162
  • Leidl, Anton: Zeitgeist. S. 163
  • Neubert, Kurt Rudolf: Der Boxer. S. 163
  • Teha: Die schlimmste Sünde in Bayern. S. 163
  • Teha: Gleichnis der Zeit. S. 163
  • Fenneker, Josef: Logik. S. 164
  • Hammerschlag, Peter: V.Z.V.B.A.N.U.J.S. S. 164
  • Gulbransson, Olaf: Photo-Reportage. S. 165
  • P. P.: Auch eine Auskunft. S. 165
  • Frischmann, Marcel: Stilgefühl. S. 166
  • Owlglaß, Dr.: O Mensch! S. 166
  • Rode, Walther: Ein Testament. S. 166
  • Arnold, Karl: Berlin NO. S. 167
  • Schulz, Wilhelm: Wandervögel. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Hoover bannt die Gefahr. S. 169
  • Oßwald, Hilla: Reisefieber. S. 170
  • Sänger, Fritz: Der Schnapskontroller. S. 170
  • Scher, Peter: Stammtischmichelaufundnieder. S. 170
  • Heine, Thomas Theodor: The three Laocoons. S. 171
  • Gulbransson, Olaf: Wieder mal Annäherung an Frankreich? S. 172
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Damenbad. S. 173
  • hepi: Amtshandlung. S. 173
  • Pühringer, Franz: Oft schrickt man auf. S. 173
  • Holtz, Karl: Reportage. S. 174
  • [unsign. Text]: Zeitungsblüten. S. 174
  • Korthaus, Ferdinand Otto: Ein Mädchen fährt Kahn. S. 174
  • Mammen, Jeanne: Charakter. S. 175
  • Grünewald, Alfred: Fräulein Klabauter und das Scheusal. S. 175
  • Scheurich, Paul: Verwirrung. S. 176
  • Reimann-Weide, Thea: Guter Einfall. S. 176
  • Wisbeck, August: Reisesaison. S. 176
  • Thöny, Eduard: Pessimismus. S. 177
  • Frischmann, Marcel: Trost. S. 178
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 178
  • Ratatöskr: Hoover. S. 178
  • Teha: Vom Tage. S. 178
  • Schilling, Erich: „Der Kanzler rief, und alle, alle kamen!“. S. 179
  • Kinndt, Karl: Scheuen. S. 179
  • Roda Roda: Alfred Döblin. S. 179
  • z.: R. J. F. S. 179
  • Schulz, Wilhelm: Fürsorge. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Heldenschicksal. S. 181
  • Heine, Thomas Theodor: Zeichnung zum Text „Völkischer Bubisang“. S. 182
  • Kinndt, Karl: Ehrt eure deutschen Meister! S. 182
  • Richter, Werner: Schuß im Schreibtisch. S. 182
  • Scher, Peter: Völkischer Bubisang. S. 182
  • Heine, Thomas Theodor: Der Wehrwille des alten Generals. S. 183
  • Roda Roda: Lieber Simplicissimus! S. 183
  • Schulz, Wilhelm: Praktische Nationalökonomie. S. 184
  • Pfeiffer, Hans Ludwig: Sommerferien der Walfischfänger. S. 185
  • J. H. R. / Salpeter: Sommerwohnungen. S. 185
  • K. R.: Wahres Geschichtchen. S. 185
  • Strutz, Herbert: Ein Mann liegt am Strand. S. 185
  • Werth, Kurt: Hemmungen. S. 187
  • Reimann, Hans: Mensch und Staat. S. 187
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kritik. S. 188
  • Corra, Bruno: Das Weibchen und das Verderben. S. 188
  • Thöny, Eduard: Professoren-Examen. S. 189
  • Kaki: Student sein unterm Hakenkreuz. S. 189
  • Frischmann, Marcel: Morgenstimmung. S. 190
  • Zetterström, Erik Harald: Gewissenhaftigkeit. S. 190
  • Kat.: Zum Problem der Diktatur. S. 190
  • Salpeter: Verdachtsmomente. S. 190
  • Schilling, Erich: Reue. S. 191
  • Ratatöskr: Gestörte Ferien. S. 191
  • Arnold, Karl: Die arme Marianne. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der Friede bei Hoover. S. 193
  • Gleichen-Rußwurm, Alexander v.: Die drei Lieben einer schönen Frau. S. 194
  • Kinndt, Karl: Heil-Konkurrenz regt sich! S. 194
  • Scher, Peter: Mütterchen Republik. S. 194
  • Heine, Thomas Theodor: Fasse dich kurz. S. 195
  • Thöny, Eduard: Mussolinis Kampf mit dem Papst. S. 196
  • Rasp, Gottfried: Definition. S. 197
  • Handschuch, Ernst: Die Austreibung. S. 197
  • Pfeiffer, Hans Ludwig: Eiliges Begräbnis. S. 198
  • Daut, Maria: Die drei Gärtnerinnen. S. 198
  • Mammen, Jeanne: Jugend auf Reisen. S. 199
  • Pepper, Sylvester: Rückblick. S. 199
  • Teha: Vom Tage. S. 199
  • Kubin, Alfred: Böhmisches Land. S. 200
  • J. H. R. / Beye, Paul: Zeitgeschichten. S. 200
  • Ricardo: Aufsichtsräte. S. 200
  • Salpeter: Verwandte. S. 200
  • Schulz, Wilhelm: Steuerspionage. S. 201
  • Frischmann, Marcel: Saison 1931. S. 202
  • hs.: Fluch der Rationalisierung. S. 202
  • Salpeter: Vom Tage. S. 202
  • Seiffert, Hans: Kapitalflucht. S. 202
  • Schilling, Erich: Vorteil. S. 203
  • Gulbransson, Olaf: Stalin und der Kapitalismus. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Internationale Hilfsbereitschaft. S. 205
  • Burger, Karl: Jim war o.k. S. 206
  • Kinndt, Karl: Plötzlich geht’s – ! S. 206
  • Scher, Peter: „Niemals…!“ „…Unterwerfung…!“ „Nieder mit….!“. S. 206
  • Gulbransson, Olaf: Der dänisch-norwegische Streit um Grönland. S. 207
  • Thöny, Eduard: Rien ne va plus! S. 208
  • Frischmann, Marcel: Abendfrieden. S. 209
  • A. R. M. / hepi: Kleine Zeitgeschichten. S. 209
  • Leidl, Anton: Entschwundene Romantik. S. 210
  • Miethke, Kurt: Mährde. S. 210
  • Rutra, Arthur Ernst: Mühsams Koffer. S. 210
  • Erdödi (Erdödy), Michael: Eine wunderliche Geschichte. S. 211
  • Dugo: Landaufenthalt. S. 212
  • Hammerschlag, Peter: Arme kleine Hildegard. S. 212
  • Paulis, Konrad: Wasserstation. S. 212
  • Arnold, Karl: Das Uniformverbot. S. 213
  • Frischmann, Marcel: Ungünstiger Augenblick. S. 214
  • Ratatöskr: Der verhinderte Heiland. S. 214
  • Trim: Das Zollernauge. S. 214
  • Schulz, Wilhelm: Schicksalsgemeinschaft. S. 215
  • hs.: Weltgeschichte, Tempo tausend! S. 215
  • Schilling, Erich: Pädagogik. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Wenn Minister reisen. S. 217
  • Großmann, Rudolf: Politisches Panoptikum. S. 218
  • Pflugk, Maria: Ein Mädchen sagt aus. S. 218
  • Scher, Peter: In aller Bescheidenheit. S. 218
  • Heine, Thomas Theodor: Der Pleitegeier bringt Europa die Friedenspalme. S. 219
  • Kinndt, Karl: Wege zur Politik. S. 219
  • Arnold, Karl: Die Versuchung des deutschen Michels. S. 220
  • Fenneker, Josef: Gottvertrauen. S. 221
  • hs. / T.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 221
  • Seiffert, Hans: Problem Europa endlich gelöst! S. 221
  • Frischmann, Marcel: Stockung im Geldverkehr. S. 222
  • [unsign. Text]: Im Buchladen. S. 222
  • Lierke, Walther C. F.: Sie rüsten für den Frieden. S. 222
  • Manuel, Bruno: Schuldner sehen dich an. S. 222
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Anpassung. S. 223
  • hs.: Ausweg aus der Krise. S. 223
  • Dymion, N.: Segen der Rationalisierung. S. 223
  • Sauer, Josef: Kuriosität. S. 224
  • Benedikt: Tristans Liebestödchen. S. 224
  • Kästner, Erich: Das Eisenbahngleichnis. S. 224
  • Schulz, Wilhelm: Das neue Märchen von den Sterntalern. S. 225
  • Frischmann, Marcel: Kollegenbesuch. S. 226
  • Holbrook, Weare: Gefängnis-Baedeker. S. 226
  • Ratatöskr: Letzten Endes. S. 226
  • Schilling, Erich: Grunewaldrennen im Zeichen der Notverordnungen. S. 227
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 227
  • Thöny, Eduard: Bessere Deutsche im Ausland. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: An der letzten Grenze. S. 229
  • Finke, Edmund: Der Generaldirektor mit dem Heiligenschein. S. 230
  • hs.: Der Herr Finanzminister singt. S. 230
  • Scher, Peter: Und du hoffst nicht? S. 230
  • Schilling, Erich: Devisen-Notverordnung für Eifersüchtige. S. 231
  • Schulz, Wilhelm: Das wahre Stillhaltekonsortium. S. 232
  • Pesch, Edmund: Randbemerkungen. S. 232
  • Holtz, Karl: Phantasie. S. 233
  • Kat, Stephan: Hänsel und Grete. Eine Szene aus dem dritten Reich. S. 233
  • K. [Köster] / Teha: Lieber Simplicissimus! S. 233
  • Sieck, Ingrid: Der Sommerfremde. S. 234
  • Hebra, Wilhelm v.: Eine furchtbare Vorstellung. S. 234
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sommersaison 1931. S. 235
  • Jos. A. / Roda Roda / Kalenter, Ossip: Die kleine Zeitgeschichte. S. 235
  • Strutz, Herbert: Bürofräulein am Strand. S. 235
  • Oestreicher, Oskar: Glück in der Liebe. S. 236
  • Herchenröder, Jan: Dalmatinischer Abend. S. 236
  • Lierke, Walther C. F.: Kulturpleite. S. 236
  • Gulbransson, Olaf: Shaw’s Rußlandreise. S. 237
  • Frischmann, Marcel: Trost. S. 238
  • Gundlach, Hans: Kurzer Bericht über die enorme Hitzewelle im Jahre 19…
  • Kästner, Erich: Das Führerproblem, genetisch behandelt
  • Arnold, Karl: Eheidyll. S. 239
  • Ratatöskr: Besuche von auswärts. S. 239
  • WEW.: Der Verschwender. S. 239
  • Thöny, Eduard: Circulus vitiosus. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Internationales Ärzte-Konsilium. S. 241
  • Gulbransson, Olaf: Ludwig Thoma. S. 242
  • Frey, Alexander Moritz: Die Verwirrung. S. 242
  • Kinndt, Karl: Das Volk entschied! S. 242
  • Gulbransson, Olaf: Bundesgenossen. S. 243
  • Scheurich, Paul: Prinzip. S. 244
  • Trim: Das Echo. S. 244
  • Sauer, Josef: Pfadfinder, die den Pfad verloren. S. 245
  • Ratatöskr: Hoffentlich! S. 245
  • H. K. B. / J. H. R. / Salpeter: Kleine Geschichten. S. 245
  • Herrmann, Otto: Mißverständnis. S. 246
  • Scher, Peter: Olympias Attest. S. 246
  • Kohl, Steffi: Waldeinsamkeit. S. 247
  • Riegler, Theodor: Reflexion nach elf Uhr abends. S. 247
  • Thorn, Eduard: Drei Autos und ein Liebespaar. S. 247
  • Heine, Thomas Theodor: Du sollst sparen – Kaufe stets das Billigste! S. 248
  • Thöny, Eduard: Nationale Fremdenpolitik. S. 249
  • Ha. Ha.: Lieber Thoma, bei uns is nix! S. 249
  • Frischmann, Marcel: Prominente im Dienste der Menschheit. S. 250
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 250
  • Arnold, Karl: Probleme der Zeit. S. 251
  • Schulz, Wilhelm: Steueridylle. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Scheurich, Paul: Altruismus. S. 253
  • Ratatöskr: Ferdinand und Theobald. S. 254
  • Reppert-Rauten, Lothar v.: Kungures. S. 254
  • Scher, Peter: Sonst schon, aber – –
  • Heine, Thomas Theodor: Gute Aussichten. S. 255
  • Thöny, Eduard: Training. S. 256
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vorsorge. S. 257
  • Conrad, Carl: Aus der Jugendzeit. S. 257
  • Mammen, Jeanne: Gehobene Stellung. S. 258
  • Eb. / O. K. / Thies, Hans Arthur: Lieber Simplicissimus! S. 258
  • Kat, Stephan: Die wahre Ursache der deutschen Krise. S. 258
  • Pepper, Sylvester: Auseinander. S. 258
  • Weinmair, Karl: Pietät. S. 259
  • WEW.: Wahre Geschichtchen. S. 259
  • Hansate: Ich weiß
  • Wittenberg, Rudolf: Aus dem Leben des Totengräbers Luntenbein
  • Frischmann, Marcel: Anpassung. S. 260
  • Gutenberg, Christian: Die Fasanerie. S. 260
  • Schilling, Erich: Ein Pionier der Wirtschaft. S. 261
  • Arnold, Karl: Vier gleiche Köpfe halten sich vier verschiedene Parteiblätter. S. 262
  • Kinndt, Karl: Herbstliche Elegie. S. 262
  • Rhode, Erich: Jupmann besucht ein Theater. S. 262
  • Gulbransson, Olaf: Heiliger Bartholomäus, hilf! S. 263
  • Salpeter: Lieber Simplicissimus! S. 263
  • Schulz, Wilhelm: Die Mordseuche. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Nach dem Schadenfeuer. S. 265
  • Barbusse, Henri: Sieben Jahre Liebe. S. 266
  • Kinndt, Karl: Der „Fall Vincenz“. S. 266
  • Scher, Peter: Der Prediger im Dom. S. 266
  • Gulbransson, Olaf: Vor der Tür der Reichskanzlei. S. 267
  • Arnold, Karl: Not bricht Grundsätze. S. 268
  • Frischmann, Marcel: Verlorenes Paradies. S. 269
  • Lutz, Joseph Maria: Schweinslechner bildet sich. S. 269
  • Holtz, Karl: Beispiel. S. 270
  • Dymov (Dymow), Ossip: Der Witz. S. 270
  • hs.: Devisen. S. 270
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 270
  • Lierke, Walther C. F.: Der Präsident des Soundso-Konzerns. S. 270
  • Dugo: Zeitloses Leben. S. 271
  • Breslauer, Hans Karl: Das Märchen vom Film. S. 271
  • Roda Roda: Kleine Geschichten. S. 271
  • Frischmann, Marcel: Führung. S. 272
  • Gundlach, Hans: Onkel Sam macht eine Statistik. S. 272
  • Owlglaß, Dr.: Zu Wilhelm Raabes 100. Geburtstag. S. 272
  • Mammen, Jeanne: Frisch, fromm, fröhlich, frei! S. 273
  • Schilling, Erich: Das Wirtschaftswunder (Amerika vernichtet ein Dritel seiner Ernte). S. 274
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 274
  • Heine, Thomas Theodor: Die Autarkie-Kuh. S. 275
  • Ratatöskr: Stammtische. S. 275
  • Teha / Pesch, Edmund: Vom Tage. S. 275
  • Thöny, Eduard: Sieg der Technik. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Macht der Tradition. S. 277
  • Oßwald, Hilla: Herbstnebel. S. 278
  • Hörschelmann, Fred v.: Ein Film tritt über. S. 278
  • Kinndt, Karl: „Wer mies macht, wird rausgeworfen!“. S. 278
  • Schilling, Erich: Gläubigerversammlung bei Devaheim. S. 279
  • Arnold, Karl: Der Optimist. S. 280
  • Frischmann, Marcel: Persönliche Einstellung. S. 281
  • Nutt, Rudolf: Der Großvater. S. 281
  • Riegler, Theodor: Maiers kleines Familienglück. S. 281
  • Meitner, Laszlo: Parallele. S. 282
  • Liven, Desirée: Gespräch auf einer Terrasse. S. 282
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Tadel. S. 283
  • Kat. / Teha: Vom Tage. S. 283
  • Kubin, Alfred: Großmutter und Enkelin. S. 284
  • Loki: Neue Rundfunkwerbung. S. 284
  • Ratatöskr: Herbstgeruch. S. 284
  • S. / Salpeter / Rutra, Arthur Ernst: Die kleine Zeitgeschichte. S. 284
  • Schulz, Wilhelm: Verregnete Ernte. S. 285
  • Frischmann, Marcel: Gemeinsames Schicksal. S. 286
  • Kat.: Wer braucht eine Neurose? S. 286
  • Scher, Peter: Geheimrat Schöps witd unterbrochen. S. 286
  • Heine, Thomas Theodor: Zeitgemäßes Training. S. 287
  • Lenz, Bertolt: Kleines Gedicht. S. 287
  • Salpeter: Lieber Simplicissimus! S. 287
  • Thöny, Eduard: Kühnes Spiel. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Deflation. S. 289
  • Lierke, Walther C. F.: Theatersaison beginnt. S. 290
  • Scher, Peter: Reichskurpfuscher. S. 290
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Der Judas Jellinek. S. 290
  • Arnold, Karl: Völkerbund löst die Krise. S. 291
  • Thöny, Eduard: Traum einer Automobilistin. S. 292
  • Werth, Kurt: Feingefühl. S. 293
  • Seiffert, Hans: Deutsches Museum. S. 293
  • Trim: Pädagogen an die Front. S. 293
  • Hegenbarth, Josef: Ernste Maßnahme. S. 294
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Philosophie nach Tisch. S. 294
  • Fenneker, Josef: Praxis. S. 295
  • R. G.: Lieber Simplicissimus! S. 295
  • Könsen, Gustav: Herbsterguß
  • Aufseeser, Hans: Die Amazone. S. 296
  • Scheurich, Paul: Die eiserne Zeit. S. 296
  • Pabst, Alfred: Kleiner Song von der verlorenen Million. S. 296
  • Salpeter: Tempo. S. 296
  • Gómez de la Serna, Ramón: Lesebuchstücke. S. 296
  • Schulz, Wilhelm: Gesicherte Zukunft. S. 297
  • Frischmann, Marcel: Training. S. 298
  • Marschall, Max: Der Skatklub Sohatschek. S. 298
  • Gulbransson, Olaf: Ein Märtyrer seiner Überzeugung. S. 299
  • Schilling, Erich: Russisches Dumping. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Indien-Konferenz in London oder Gandhi in der Löwengrube. S. 301
  • Sieck, Ingrid: Oktoberfest. S. 302
  • Kinndt, Karl: Der neue Mann. S. 302
  • Pepper, Sylvester: Kleine Liebe und ein Karussell. S. 302
  • Gulbransson, Olaf: Die traurige Geschichte von der unausgetragenen Zollunion. S. 303
  • Schulz, Wilhelm: Russisches Tempo. S. 304
  • Teha: Kleine Zeitgeschichte. S. 304
  • Frischmann, Marcel: Schriftstellerische Routine. S. 305
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 305
  • Salpeter: Geschichten aus Österreich. S. 305
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gesinnungswechsel. S. 306
  • Vegesack, Siegfried v.: Ich stehle eine Aktenmappe. S. 306
  • Holtz, Karl: Zwangsvorstellung. S. 307
  • Maka: Protest aus Walhall. S. 307
  • Meitner, Laszlo: Gejagte Menschen. S. 308
  • Oßwald, Hilla: Der Bär. S. 308
  • Franke-Ruta, Walther: Hakenkreuze in Nervi. S. 308
  • Arnold, Karl: Familie Schimek. S. 309
  • Frischmann, Marcel: Symptom der Zeit. S. 310
  • Förste, John: Walzbruder Peters Septembertrip. S. 310
  • Heine, Thomas Theodor: Krisis auch im Buchhandel. S. 311
  • Thöny, Eduard: Ideale Lösung. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der letzte Demokrat. S. 313
  • Kinndt, Karl: Letzte Zuflucht. S. 314
  • Scher, Peter: Letzter Silberstreifen vorm Ende. S. 314
  • Ulitz, Arnold: Aufschrei in letzter Stunde. S. 314
  • Schilling, Erich: Michel und die Rettungstheoretiker. S. 315
  • Thöny, Eduard: Der Schein trügt! S. 316
  • Werth, Kurt: Ökonomie. S. 317
  • Kat, Stephan: Ein Eigenheim, gratis für jedermann. S. 317
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 317
  • Sauer, Josef: Symptom. S. 318
  • Peter, Luise: Das große Glück. S. 318
  • Hansate: Der Unterschied. S. 319
  • Stein, Ernst E.: Ein Doppelkümmel. S. 319
  • Trim: Geheimnis der künstlerischen Wirkung. S. 319
  • Heine, Thomas Theodor: Segen der Siedlung. S. 320
  • Frischmann, Marcel: Ausnutzung. S. 321
  • Lierke, Walther C. F.: Ein Mondsüchtiger ahnt seinen Tod. S. 321
  • Fr. P. / Spt. / Teha: Die kleine Zeitgeschichte. S. 321
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Chance. S. 322
  • Oßwald, Hilla: Der Jäger. S. 322
  • Gomo: Was nicht in die Zeitung kam. S. 322
  • Riegler, Theodor: Künstlers Eigenheim. S. 322
  • Seiffert, Hans: Kleine Legende vom deutschen Menschen. S. 322
  • Gulbransson, Olaf: Wieder mal Putsch in Österreich. S. 323
  • Schulz, Wilhelm: Berliner Anwalts-Skandale. S. 324
  • J. H. R. / [Paragraphenzeichen] §§: Von der Justiz. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Notgemeinschaft. S. 325
  • Binder, Hans: Begenftigt ruht die Welt. S. 326
  • Scher, Peter: Hausse am Produktenmarkt. S. 326
  • Strutz, Herbert: Der verhüllte Spiegel. S. 326
  • Gulbransson, Olaf: Ankurbelung der Weltwirtschaft. S. 327
  • Arnold, Karl: Vom Gold-Kriegsschauplatz. S. 328
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erleichterung. S. 329
  • Riegler, Theodor: Herbstlied heute neu! S. 329
  • hs. / Spt.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 329
  • Club: Karg hat das letzte Wort. S. 330
  • Hegenbarth, Josef: Ersatz. S. 331
  • Frischmann, Marcel: Auf Wacht im Osten. S. 332
  • Leip, Hans: Englisch Horn spielt zerstreut. S. 332
  • Vöttiner, Fritz: Melancholie. S. 332
  • Mammen, Jeanne: Bescheidene Zeiten. S. 333
  • Schulz, Wilhelm: Die Reichsbahn-Amnestie-Anleihe. S. 334
  • Spt. / T. / Teha: Vom Tage. S. 334
  • Thöny, Eduard: Träumerei am französischen Kamin. S. 335
  • Kinndt, Karl: An die Kapitalisten links und rechts des Rheins. S. 335
  • Schilling, Erich: Mode der Güte. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die abgebauten Junglehrer. S. 337
  • Kinndt, Karl: Die Welt-Währung. S. 338
  • Scher, Peter: Die falsche Fassade. S. 338
  • Ulitz, Arnold: Urhebertragödie. S. 338
  • Schilling, Erich: Helden unserer Zeit. S. 339
  • Dymov (Dymow), Ossip: Zeitungslüge. S. 339
  • Thöny, Eduard: Südtiroler Herbstbetrachtung. S. 340
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Flirt. S. 341
  • Neubert, Kurt Rudolf: Unglückliche Liebe. S. 341
  • Salpeter: Putsch-Geschichten aus Österreich. S. 341
  • Sauer, Josef: Lücke. S. 342
  • Thies, Hans Arthur: Avanti! Strauße sind Termingeschäft! S. 342
  • Fenneker, Josef: Spekulation. S. 343
  • Roda Roda / S.: Kleine Zeitgeschichten. S. 343
  • Frischmann, Marcel: Nationalismus. S. 344
  • Hochstrasser, Christoph: Kneipe. S. 344
  • Zeitler, Andreas: Das Gespenst. S. 344
  • Arnold, Karl: Zurück zur Provinz. S. 345
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 345
  • Kubin, Alfred: Die Feuersbrunst. S. 346
  • Kästner, Erich: Herbst auf der ganzen Linie. S. 346
  • Heine, Thomas Theodor: Wenn Eva eine Deutsche gewesen wäre. S. 347
  • Rösler, Jo Hanns: Zeitungsleser. S. 347
  • Gulbransson, Olaf: „Kommt ein Vöglein geflogen -". S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Die neue sozialistische Partei. S. 349
  • Kinndt, Karl: Und wieder mal-! S. 350
  • Scher, Peter: Nimm dir ein Beispiel! S. 350
  • Storm Petersen, Robert: Ein Impresario. S. 350
  • Heine, Thomas Theodor: Vorbereitungen zum Goethejahr. S. 351
  • Schilling, Erich: Brüning frisiert sich. S. 352
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Pflichtbewußtsein. S. 353
  • Gomo: Was nicht in die Zeitung kam. S. 353
  • Krispien, Kurt: Franjek auf der Flucht. S. 353
  • Werth, Kurt: Neue Wege zur Schönheit. S. 354
  • Parthey, Alexander: Der Untreue. S. 354
  • Mammen, Jeanne: Exempel. S. 355
  • aer. / G. S. / Spt.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 355
  • Ekert-Rotholz, Alice: Theater mit Sparprogramm. S. / Spt.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 355
  • Scheurich, Paul: Belehrung. S. 356
  • Kalenter, Ossip: Die Witwe. S. 356
  • Kau, K.: Komplexeritis. S. 356
  • Thöny, Eduard: Nie wieder Jagd! S. 357
  • J. H. R. / Teha: Lieber Simplicissimus! S. 357
  • Frischmann, Marcel: Vervollständigung. S. 358
  • Nissen, Walther: Kiebig löst das Weltfriedensproblem. S. 358
  • Ricardo: Kronen. S. 358
  • Arnold, Karl: Friedensangebot in Berlin NO. S. 359
  • Zeitler, Andreas: Der Krieg – ein Film. S. 359
  • Schulz, Wilhelm: Vivant sequentes! S. 360
  • Ratatöskr: Tag für Tag. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Die Posaunen von Harzburg. S. 361
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe. S. 362
  • Kinndt, Karl: Die letzten Standarten. S. 362
  • Mühlen, Hermynia zur: Der Dichter. S. 362
  • Gulbransson, Olaf: Das walte Gott! S. 363
  • [unsign. Text]: Gemütlichkeit. S. 363
  • Schilling, Erich: Der Botschafter des Geistes. S. 364
  • [unsign. Text]: Prinzessin Militza oder Happy end im Hause Mecklenburg. S. 364
  • Pichel, Alfred: Modernisiertes Hochschulwesen. S. 365
  • Ratatöskr: Chaos? S. 365
  • Spt. / Teha: Die kleine Zeitgeschichte. S. 365
  • Th. M. H.: Literarische Anekdoten. S. 366
  • Ge-er: Aus dem Buchladen. S. 366
  • [unsign. Text]
  • Wisbeck, August / Owlglaß, Dr. / Schoenberner, Franz / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher
  • Heine, Thomas Theodor: Zeichnung zur Kolumne „Der Simpl.-Hund apportiert Bücher“
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Informierung. S. 367
  • Ekert-Rotholz, Alice: Der verbesserte Arbeiter (made in USA.). S. 367
  • Scheurich, Paul: Existenzbedrohung. S. 368
  • Gomo: Was nicht in die Zeitung kam. S. 368
  • Hebra, Wilhelm v.: Campi-Anekdoten. S. 368
  • Kihn, Hans Alfred: Halkyonische Tage. S. 368
  • Thöny, Eduard: Letzte Zuflucht. S. 369
  • Murmeltier: Lieber Simplicissimus! S. 369
  • Frischmann, Marcel: Ausflucht. S. 370
  • Rösler, Jo Hanns: Organisation. S. 370
  • Scher, Peter: Unfug der Götter. S. 370
  • Arnold, Karl: Gespräche der Zeit. S. 371
  • Schulz, Wilhelm: Genf und die Mandschurei. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Laval kehrt heim. S. 373
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe. S. 374
  • Romanow, Panteleimon Sergejewitsch: Die blaue Jacke. S. 374
  • Scher, Peter: Herr Kanzler, darf man? S. 374
  • Heine, Thomas Theodor: Versuchskarnickel. S. 375
  • Kinndt, Karl: Man hofft – – –
  • Gulbransson, Olaf: Edison, der Mann mit den 1000 Patenten †. S. 376
  • Rhan-Osswald, Leni: Erstes Glück eines Pessimisten. S. 377
  • Szigethy, Istvan (Stephan): „Das darf man nicht!!!!!!“. S. 377
  • Körner, Max: Der Optimist. S. 378
  • Hansate: Parabel der Zeit. S. 378
  • Ratatöskr: Flucht. S. 378
  • Wisbeck, August / Owlglaß, Dr. / Schoenberner, Franz / Thies, Hans Arthur / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 378
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 378
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Anbetung. S. 379
  • Wolfenstein, Alfred: Richter Arzt. S. 379
  • Frischmann, Marcel: Ansteckung. S. 380
  • Liepman, Heinz: Haie und sechzehn Mann. S. 380
  • Schulz, Wilhelm: Heimweh. S. 381
  • Scheurich, Paul: Theaterplauderei. S. 382
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 382
  • Schilling, Erich: Schacht & Coty. S. 383
  • Arnold, Karl: Winterhilfe. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die französische Position. S. 385
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe. S. 386
  • Kren, J.: Kultursynthese. S. 386
  • Scher, Peter: Vom Köpfchen, das nicht rolln gewollt. S. 386
  • Schilling, Erich: Berichtigung. S. 387
  • Kinndt, Karl: Ruhrmagnaten-Dämmerung. S. 387
  • Gulbransson, Olaf: Mussolini und Borah gegen Versailles. S. 388
  • Leidl, Anton: Ausnutzung der Weltlage. S. 389
  • Ratatöskr: Heimgefunden. S. 389
  • G. S. / Spt. / T.: Vom Tage. S. 389
  • Lierke, Walther C. F.: Ministerreisen ad infinitum. S. 390
  • Pepper, Sylvester: Der Heimweg. S. 390
  • Salpeter: Geschichten aus Österreich. S. 390
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 390
  • Meitner, Laszlo: Widerlegung. S. 391
  • Hammerschlag, Peter: Der Partner. S. 391
  • Frischmann, Marcel: Nachsicht. S. 392
  • Kaleko, Mascha: Bessere Herrschaften. S. 392
  • Teha: Jeder Deutsche 2 m 50
  • Schulz, Wilhelm: Streit um Matuschka. S. 393
  • Grosz, George: Trost. S. 394
  • Seiffert, Hans: Neuärmlichkeit. S. 394
  • Heine, Thomas Theodor: Rugby. S. 395
  • Rode, Walther: Der Friedhofstenograph. S. 395
  • Thöny, Eduard: Nach den englischen Wahlen. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Aufbauarbeit. S. 397
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen zum Text „Das goldene Münchner Herz“. S. 398
  • Scher, Peter: Das goldne Münchner Herz. S. 398
  • Trim: Vertrauenskrise und kein Ende. S. 398
  • Heine, Thomas Theodor: Die politische Drehscheibe. S. 399
  • Hebra, Wilhelm v.: Der ehrliche Finder. S. 399
  • Fenneker, Josef: Wochenbett. S. 401
  • Gomo: Was nicht in die Zeitung kam. S. 401
  • Trim: Morgenröte. S. 401
  • Rasp, Gottfried: Wohnungsaufteilung. S. 402
  • Lierke, Walther C. F.: Ein höherer Diplomat hat es satt. S. 402
  • Rohde, Erich: Wahl 1933
  • S.: Wandlung
  • Salpeter: Die Mühlen der Gerechtigkeit
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Korrektur. S. 403
  • Polzer, Viktor: Die Geschichte von 2060 und 2061
  • Frischmann, Marcel: Schlechte Zeiten. S. 404
  • Ratatöskr: Nochmals Pastor Dehn. S. 404
  • Seiffert, Hans: Der Dichter und das Mädchen. S. 404
  • Gulbransson, Olaf: Nordwolle, Favag, Schultheiß usw. S. 405
  • Rewald, Hans: Friedrichstraße. S. 405
  • Grosz, George: Tragik. S. 406
  • Kinndt, Karl: Tagesfragen. S. 406
  • Arnold, Karl: Es geht aufwärts! S. 407
  • [unsign. Text]
  • Ege, Gerd: Der Amtsschimmel
  • Schulz, Wilhelm: Majestätsbeleidigungen. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Marianne. Die Wirtin „Zum goldenen Kälbchen“. S. 409
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Sami Fischer. S. 410
  • Handschuch, Ernst: Das böse Feldstühlchen. S. 410
  • Kinndt, Karl: Es geht dem Ende zu –
  • Thöny, Eduard: Fusionen in der Autobranche. S. 411
  • Schulz, Wilhelm: Endlich. S. 412
  • Scher, Peter: Die Firma Teut und Tineff. S. 412
  • Nückel, Otto: Das neue Bein. S. 413
  • Hofer geb. Dernburg, Dorothea: In der Poliklinik. S. 413
  • Teha: Vom Tage. S. 413
  • [unsign. Text]: Wedekind-Anekdoten. S. 414
  • [unsign. Text]: Dialog zum Sklarek-Prozeß
  • Hansate: Hab’ Mitternachtssonne im Herzen
  • Ratatöskr: Rechter Hand, linker Hand
  • Wisbeck, August / Thies, Hans Arthur / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher
  • Sauer, Josef: Wohltäter. S. 415
  • Lewin, B.: Die Liebe zum Gouverneur. S. 415
  • Kubin, Alfred: Die Mondsüchtige. S. 416
  • Kat.: Sanierungsvorschläge. S. 416
  • Schilling, Erich: In Kino veritas! S. 417
  • Frischmann, Marcel: Universitätsskandale. S. 418
  • Rösler, Jo Hanns: Todesstrafe. S. 418
  • Heine, Thomas Theodor: Technisches Genie in der Kinderstube. S. 419
  • Gulbransson, Olaf: Stalins Fünfjahrplan und die Weltkrise. S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die modernisierte Weihnachtsrute. S. 421
  • Kinndt, Karl: Skandal über Skandal. S. 422
  • Ratatöskr: St. Niklas, hilf! S. 422
  • Steiner, Rudolf: Das Wunder. S. 422
  • Heine, Thomas Theodor: St. Nikolaus hat’s heutzutage schwer! S. 423
  • Thöny, Eduard: Ersatz-Geschenk! S. 424
  • Fischer, Hans: Chilly Blooms Weihnachtspredigt. S. 425
  • Neubert, Kurt Rudolf: Bei einem Weihnachtslied. S. 425
  • Hansate: Zum Feste: Lendenschurz! S. 426
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 426
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 426
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Feststimmung. S. 427
  • K. [Köster]: Eine Weihnachtsmaßnahme der Reichsregierung. S. 427
  • Seiffert, Hans: Christbaum für Alle. S. 427
  • Pichel, Alfred: Himmlische Weihnachts-Notaktion. S. 428
  • Kat, Stephan: Wozu hat Niklas denn die Rute? S. 428
  • Winsloe vh. Baronin Hatvany, Christa: …und Friede auf Erden…
  • Schulz, Wilhelm: Des gemütvollen Jägers Weihnachten. S. 429
  • K. [Köster]: Hermelinmantel der Nächstenliebe. S. 429
  • Dugo: Ablehnung. S. 430
  • [unsign. Text]: Geistlicher Zinstarif der Wohltätigkeit. S. 430
  • K. M.: Zeitgemäße Weihnachtsgeschichten. S. 430
  • Owlglaß, Dr.: Der Lautsprecher. S. 430
  • Frischmann, Marcel: Schöne Bescherung. S. 431
  • Förste, John: Weihnachtsmärchen 1931
  • Miethke, Kurt: Der Weihnachtsbaum
  • Gulbransson, Olaf: Friede auf Erden! S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Zwanzigjähriges Jubiläum des Sklarekprozesses. S. 433
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe. S. 434
  • Jellinek, Adele: Träume vor Schaufenstern. S. 434
  • Kinndt, Karl: Private Stilübung. S. 434
  • Heine, Thomas Theodor: Bayrisches – Allzubayrisches. S. 435
  • Thöny, Eduard: Schlechter Wildstand. S. 436
  • Fenneker, Josef: Ehrgeiz. S. 437
  • Kalenter, Ossip: Der Detektiv. S. 437
  • Riebau, Hans: Das furchtbare Erlebnis eines Engländers. S. 437
  • [unsign. Text]: Österreich spart. S. 438
  • [unsign. Text]: Der Abßtand. S. 438
  • Lierke, Walther C. F.: Adventslied. S. 438
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 438
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 438
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Freigebigkeit. S. 439
  • Holbrook, Weare: Der rationalisierte Präsident. S. 439
  • Grosz, George: Mißverständnis. S. 440
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 440
  • Schulz, Wilhelm: Praktische Finanzwissenschaft. S. 441
  • Frischmann, Marcel: Andrang. S. 442
  • Marschall, Max: Der Staubsauger „Eros“. S. 442
  • Scher, Peter: Mal herhören das Volk! S. 442
  • Arnold, Karl: Tarife. S. 443
  • Ratatöskr: Quid pro quo. S. 443
  • Schilling, Erich: Die Geschichte vom Wirtschaftsbeirat. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Stille Nacht 1931. S. 445
  • Oßwald, Hilla: Weihnachten bei Haifischs. S. 446
  • Kinndt, Karl: Die Trommler. S. 446
  • Schwarz, Georg: …sag in Berlin Bescheid! S. 446
  • Schilling, Erich: Mitgefühl. S. 447
  • [unsign. Text]: Weihnachtliches. S. 447
  • Gulbransson, Olaf: Handelsfriede auf Erden. S. 448
  • Werth, Kurt: Ersatz. S. 449
  • Rhan-Osswald, Leni: Weihnachten in der Hotelhalle. S. 449
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung ohne Titel. S. 450
  • Conrad, Carl: Die Krankheit. S. 450
  • Lierke, Walther C. F.: Brief an den Weihnachtsmann. S. 450
  • Schoenberner, Franz / Kinndt, Karl / Scher, Peter / Schneider-Schelde, Rudolf: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 450
  • Mammen, Jeanne: Weihnachtsspiel. S. 451
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Weihnachtsmorgen. S. 452
  • hs.: Weihnachtsmärchen. Eine erbauliche Lesebuchgeschichte. S. 452
  • Arnold, Karl: Der Herr Staatsanwalt – ein guter Weihnachtsmann. S. 453
  • Frischmann, Marcel: Angebot. S. 454
  • Kat, Stephan: Noch einmal: Der Junggeselle am Weihnachtsabend. S. 454
  • Owlglaß, Dr.: Weihnachtsbaum. S. 454
  • Heine, Thomas Theodor: Not-Weihnachten 1931. S. 455
  • Thöny, Eduard: Nach dem Trocadero-Sieg. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Silvester 1931. S. 457
  • Gulbransson, Olaf: Ein Münchner Kopf. S. 458
  • Graf, Oskar Maria: Der Neujahrsbrief. S. 458
  • Kinndt, Karl: Silvester 1931
  • Gulbransson, Olaf: Die Frau von 1932 wird immer weiblicher. S. 459
  • Schulz, Wilhelm: Burgfriede. S. 460
  • Sauer, Josef: Reflexion. S. 461
  • Sänger, Fritz: Die Ereignisse der nächsten Woche in prophetischer Vorussicht. S. 461
  • Holtz, Karl: Traum des Kleinautobesitzers. S. 462
  • Lierke, Walther C. F.: Neujahrsnacht-Beklemmungen. S. 462
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 462
  • Wisbeck, August: Der Bleiguß
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erfahrung. S. 463
  • K. M. / K. [Köster]: Kleine Geschichten. S. 463
  • Seiffert, Hans: 1931 aus der Retrospektive. S. 463
  • T.: Ein Hoffnungsschimmer. S. 463
  • Frischmann, Marcel: Vorzeitige Aufgabe. S. 464
  • Ratatöskr: Silvester. S. 464
  • H. K. B. / T.: Vom Tage. S. 464
  • Schilling, Erich: Prophezeiungen für das neue Jahr. S. 465
  • Mammen, Jeanne: Schlimme Erfahrung. S. 466
  • Kat, Stephan: Billige Ohrfeigen-Woche. S. 466
  • Scher, Peter: Einer traut sich immer noch. S. 466
  • Grosz, George: Falsche Diagnose. S. 467
  • Kat.: Bleigießen 1931
  • Salpeter: Einfache Rechnung
  • Thöny, Eduard: Es geht aufwärts mit der Reichsbahn! S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Der Blick in die Zukunft. S. 469
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe. S. 470
  • Gutenberg, Christian: Todego. S. 470
  • Scher, Peter: Also Köpfchen hoch, mein Sohn! S. 470
  • Schilling, Erich: Uniformverbot. S. 471
  • J. H. R.: Wünsche erfüllen sich. S. 471
  • Teha: Neujahrliches. S. 471
  • Schulz, Wilhelm: Notverordnung. S. 472
  • Holtz, Karl: Psychoanalyse. S. 473
  • Kat.: Schluß mit Geschäftsstörungen! S. 473
  • Seiffert, Hans: Pan-Europa 1932
  • [unsign. Text]: Russenfilme. S. 474
  • Miethke, Kurt: Sächsisches Neujahrspalaver. S. 474
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 474
  • Mammen, Jeanne: Grenze. S. 475
  • hs.: Das Horoskop. S. 475
  • Riegler, Theodor: Der Song von Adam und Eva. S. 475
  • Werth, Kurt: Toast. S. 476
  • Ratatöskr: 1932
  • Rohde, Erich: Der Täter
  • Roda Roda: Meine Tischdame in Köln
  • Arnold, Karl: Prolog zum Goethe-Jahr. S. 477
  • Frischmann, Marcel: Anweisung. S. 478
  • Kaki: Modisch-technische Neuigkeiten 1932
  • Kinndt, Karl: Burgfrieden ex!
  • Gulbransson, Olaf: Berliner Tempo. S. 479
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 479
  • Thöny, Eduard: Englisch-bayerischer Ski-Kurs. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Kommuniqué der internationalen Verständigung. S. 481
  • Kinndt, Karl: Das Jahr der Entscheidung. S. 482
  • Merwin geb. Blech, Thekla: Aus der Bettlerperspektive. S. 482
  • Scher, Peter: Besorgte Frage. S. 482
  • Heine, Thomas Theodor: Die Bewirtschaftung des Schnees. S. 483
  • Arnold, Karl: Propaganda der Tat. S. 484
  • Schulz, Wilhelm: Die zweite Stempel-Garnitur. S. 485
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 485
  • Lierke, Walther C. F.: Wir möchten Luft! S. 486
  • Wisbeck, August / Owlglaß, Dr. / Fontana, Oskar Maurus / Lierke, Walther C. F. / Richter, Werner: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 486
  • H. R.: Eine, zwei, drei, vier Brillen. S. 486
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kraftgefühl. S. 487
  • Grünewald, Alfred: Melchior und der Mörder. S. 487
  • Salpeter: Die Konkurrenz. S. 487
  • Großmann, Rudolf: Gesprächsfetzen. S. 488
  • Oßwald, Hilla: Skijöring. S. 488
  • Campanile, Achille: Kurzschauspiele. S. 488
  • R.: Der kleine Moritz. S. 488
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Der Pechvogel. S. 488
  • Thöny, Eduard: Die verdächtige Gesellschaft im Sport-Hotel. S. 489
  • Frischmann, Marcel: Unzeitgemäße Neugierde. S. 490
  • [unsign. Text]: Definition. S. 490
  • K. [Köster]: Zwecksteuer. S. 490
  • G. F.: Lieber Simplicissimus! S. 490
  • Ratatöskr: Vorschlag zur Güte. S. 490
  • Gulbransson, Olaf: Der neue Orpheus. S. 491
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Rekord. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: „Deutschland, erwache!“. S. 493
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe. S. 494
  • Handschuch, Ernst: Das Gesicht. S. 494
  • Scher, Peter: Das Venusjahr. S. 494
  • Gulbransson, Olaf: Prognose zur Abrüstungskonferenz. S. 495
  • Schulz, Wilhelm: Ein stabiler Betrieb. S. 496
  • Dugo: Seelische Depression. S. 497
  • Riegler, Theodor: Junggesellenballade. S. 497
  • Scheffler, Herbert: Dorothee. S. 497
  • Holtz, Karl: Der Schlangenbeschwörer in Italien. S. 498
  • [unsign. Text]: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 498
  • Vegesack, Siegfried v.: Die Nachtgespenster von Ruvigliana. S. 498
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mannequins. S. 499
  • Hansate: Goethe im Südbahnhotel. S. 499
  • Teha: Der Bulle Cicero. S. 499
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 499
  • Heine, Thomas Theodor: Gesenkter Tarif. S. 500
  • Kat.: Dr. Bummerl zeigt den Ausweg. S. 500
  • Ratatöskr: Melancholie. S. 500
  • Mammen, Jeanne: Gesprächsfetzen. S. 501
  • Frischmann, Marcel: Theaterplauderei. S. 502
  • Kinndt, Karl: Inventur-Ausverkauf. S. 502
  • Nikolaus, Paul: Hund in der Tanzbar. S. 502
  • Schilling, Erich: Zeitgetreues Lokalkolorit. S. 503
  • [unsign. Text]: Journalisten-Geschichte. S. 503
  • Breslauer, Hans Karl: Kleine Zeitgeschichte. S. 503
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 503
  • Thöny, Eduard: Diagnose. S. 504
  • Trim: Karnevalsnotverordnung. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Nobler Sport. S. 505
  • Britting, Georg: Der Augenlose. S. 506
  • Kinndt, Karl: Das Wunder vom Karsten-Schacht. S. 506
  • Scher, Peter: Wenn es denn sein muß –
  • Gulbransson, Olaf: John Bull wird energisch. S. 507
  • Arnold, Karl: Gulliver-Sowjet bei den Europäern. S. 508
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Dienstbeflissenheit. S. 509
  • Dymov (Dymow), Ossip: Das vorübergezogene Gewitter. S. 509
  • Kalenter, Ossip: Der Orden. S. 509
  • R. R.: Die Galerie. S. 509
  • Spt. / T.: Vom Tage. S. 509
  • Oßwald, Hilla: Die Retterin. S. 510
  • Frey, Alexander Moritz / Owlglaß, Dr. / Scher, Peter / Pepper, Sylvester: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 510
  • Löwit, Rudolf: Transaktionen. S. 510
  • Oberberger, Josef: Falsche Adresse. S. 511
  • J. H. R.: Zeiten. S. 511
  • Schwarz, Joachim: Laubengrundstück in Afrika. S. 511
  • Kubin, Alfred: Falsches Spiel. S. 512
  • G. S. / J. H. R. / L. P. / R.: Die Kleine Zeitgeschichte. S. 512
  • Ratatöskr: Propheten von heute. S. / J. H. R. / L. P. / R.: Die Kleine Zeitgeschichte. S. 512
  • Rösler, Jo Hanns: Die Rechnung. S. / J. H. R. / L. P. / R.: Die Kleine Zeitgeschichte. S. 512
  • Schulz, Wilhelm: Sparsamkeit tut not! S. 513
  • Frischmann, Marcel: Optimismus. S. 514
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Ein Mensch läßt nach. S. 514
  • Heine, Thomas Theodor: Zurück zur Natur! S. 515
  • Schilling, Erich: Kritik. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Fasching 1932. S. 517
  • Kinndt, Karl: Fasching 1932. S. 518
  • Seidel, Willy: Phantom des Kunstmalers Blummerer. S. 518
  • Scher, Peter: Gelächter von unten. S. 518
  • Heine, Thomas Theodor: „O lieb, so lang du lieben kannst -". S. 519
  • Thöny, Eduard: Kostümfest. S. 520
  • Mammen, Jeanne: Trick. S. 521
  • Lierke, Walther C. F.: Faschings-Impression. S. 521
  • Salpeter: Wiener Faschingsgeschichten. S. 521
  • Werth, Kurt: Atelierfest. S. 522
  • Kat.: Faschingologie. S. 522
  • Seiffert, Hans: Bitte, keine Demaskierung! S. 522
  • Wisbeck, August / Thies, Hans Arthur / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 522
  • Sauer, Josef: Hochgefühl. S. 523
  • Hansate: Programm des Narrenzuges 1932
  • Spt.: Faschingsgeschichten
  • Schulz, Wilhelm: Konsumfinanzierung. S. 524
  • Berton, nn: Das Wohltätigkeitsfest. S. 524
  • Mammen, Jeanne: Taktgefühl. S. 525
  • Ratatöskr: Demaskierungen. S. 525
  • Frischmann, Marcel: Ausnahmefall. S. 526
  • Breslauer, Hans Karl: Das Interview. S. 526
  • J. H. R.: Fasching 1932
  • Miethke, Kurt: Paneuropa
  • Gulbransson, Olaf: Not-Fasching. S. 527
  • J. H. R.: Rund um den Fasching. S. 527
  • Arnold, Karl: Notopfer in Kostüm. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Im Irrgarten der Reparationen. S. 529
  • Frey, Alexander Moritz: Mauern her! S. 530
  • Kinndt, Karl: Trübes Lied. S. 530
  • Scher, Peter: Aufreizende Katermelodie. S. 530
  • Gulbransson, Olaf: Die Rassenwünschelrute. S. 531
  • Schulz, Wilhelm: Aschermittwoch. S. 532
  • Meitner, Laszlo: Aschermittwochsstimmung. S. 533
  • Conrad, Carl: Trübe Erinnerungen. S. 533
  • Lichtenberg, Wilhelm: Operette. S. 534
  • Frey, Alexander Moritz / Owlglaß, Dr. / Pirich, Hermann / Scher, Peter / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 534
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ertüchtigung. S. 535
  • Kat, Stephan: Wasserkundlicher Lehrausflug. S. 535
  • Salpeter: Kleine Zeitgeschichte. S. 535
  • Wolfgang, Bruno: Schlechte Zeiten. S. 535
  • Frischmann, Marcel: Lebenszweck. S. 536
  • Schulenburg, Werner von der: Der Sanmarinese. S. 536
  • Mammen, Jeanne: Wirtschaftssymptom. S. 537
  • H. K. B.: Die Opposition. S. 537
  • Arnold, Karl: Prominente. S. 538
  • Schilling, Erich: Faschings Ende – Faschings Anfang. S. 539
  • [unsign. Text]: Wirtschaftliche Kurzsichtigkeit. S. 539
  • Ratatöskr: Herzlich willkommen! S. 539
  • S.: Der Trust. S. 539
  • Thöny, Eduard: Herr der Situation. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der Goldaberglaube. S. 541
  • Kinndt, Karl: Mal wieder Krieg. S. 542
  • Sänger, Fritz: So war es. S. 542
  • Scher, Peter: Mann in Eisen. S. 542
  • Schilling, Erich: Gläubiger-Versammlung. S. 543
  • Thöny, Eduard: Endlich eine seriöse Branche. S. 544
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gewissensfrage. S. 545
  • Birabeau, André: Der Brief aus Japan. S. 545
  • Oßwald, Hilla: Skifahrer. S. 546
  • G. S. / Salpeter: Kleine Geschichten. S. 546
  • Hansate: Ein Greuelmärchen. S. / Salpeter: Kleine Geschichten. S. 546
  • Ratatöskr: Lavals Halsbinde. S. / Salpeter: Kleine Geschichten. S. 546
  • Roda Roda / Owlglaß, Dr. / Schwarz, Georg / Schneider-Schelde, Rudolf: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. / Salpeter: Kleine Geschichten. S. 546
  • Werth, Kurt: Vorteil. S. 547
  • [unsign. Text]: Zeitungsblüten. S. 547
  • Stein, Kurt: Die Schlacht bei Mukden. S. 547
  • Scheurich, Paul: Auswahl. S. 548
  • Haringer, (Johann) Jakob: Trost. S. 548
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 548
  • Heine, Thomas Theodor: Trost in Tränen. S. 549
  • Frischmann, Marcel: Klassenunterschied. S. 550
  • Hammerschlag, Peter: Das Abschiedsmahl. S. 550
  • Schulz, Wilhelm: Münchner Silberstreifen. S. 551
  • Salpeter: Das Pferd verdrängt das Auto. S. 551
  • Arnold, Karl: Des deutschen Michels Kartenspiel. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Deutschland, Frankreich und die Abrüstung. S. 553
  • Kinndt, Karl: Tragödie in Hildburghausen. S. 554
  • Oscha, H.: Boxkampf. S. 554
  • Scher, Peter: Verhängnisvoller Irrtum. S. 554
  • Heine, Thomas Theodor: Hochschulkrawalle. S. 555
  • Schulz, Wilhelm: Gördelers Preissenkung. S. 556
  • Sauer, Josef: Vorsichtsmaßregel. S. 557
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 557
  • Sänger, Fritz: Als die Toten zu Besuch kamen. S. 557
  • Dieffenbach, Anneliese: In einer Ratskanzlei. S. 558
  • hs.: Kleine Geschichten zur großen Politik. S. 558
  • Frey, Alexander Moritz / Owlglaß, Dr. / Scher, Peter / Gerlach, Richard: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 558
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Vorzug. S. 559
  • Flesch-Brunningen, Hans: Dritter Reichsstrich. S. 559
  • J. H. B.: Von Büchern. S. 559
  • [unsign. Text]: Europäische Arbeitsteilung. S. 560
  • Ratatöskr: Wozu die Aufregung? S. 560
  • Grosz, George: Unerwünschter Segen. S. 560
  • Schilling, Erich: Der Völkerbund. S. 561
  • Frischmann, Marcel: Juristische Nothilfe. S. 562
  • Kästner, Erich: Der eingeseifte Barbier. S. 562
  • Trim: Die Macht der Rede. S. 562
  • Laquelle: Zur Hebung der Golddeckung. S. 563
  • Gulbransson, Olaf: Sportregel. S. 563
  • Thöny, Eduard: Das alte Spiel. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die Toten von M2. S. 565
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Wilhelm Kahl. S. 566
  • Kinndt, Karl: Genfer Bundes-Sang. S. 566
  • Mayr, Rolf: Hier wird ein Star gestochen! S. 566
  • Schilling, Erich: Das ist ein Geschäft. S. 567
  • Scher, Peter: Das große Problem. S. 567
  • Heine, Thomas Theodor: Trost. S. 568
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Enttäuschung. S. 569
  • Kat, Stephan: Größenwahn im Busch. S. 569
  • Pabst, Alfred: Drei Verse im Morgengrauen. S. 569
  • [unsign. Text]: Hakenkreuzblüten. S. 570
  • Ekert-Rotholz, Alice: Die Moritat vom Generaldirektor. S. 570
  • [unsign. Text]: Die kleine Zeitgeschichte. S. 570
  • Conrad, Carl / Schoenberner, Franz / Schwarz, Georg / Ruoff, Hans / Gerlach, Richard: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 570
  • Mammen, Jeanne: Peinliche Gegenfrage. S. 571
  • K. [Köster]: Kranzablösung. S. 571
  • Kreuder, Ernst: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes. S. 571
  • Scheurich, Paul: Trübe Aussichten. S. 572
  • Liven, Desirée: Die französische Stunde. S. 572
  • Neumann, Robert: Der Frauenarzt. S. 572
  • Thöny, Eduard: Nachteil. S. 573
  • Frischmann, Marcel: Ehrung. S. 574
  • Ha. Ha.: Der Schwager. S. 574
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 574
  • Ratatöskr: Ministersorgen. S. 574
  • Arnold, Karl: Probe-Gasalarm. S. 575
  • Gulbransson, Olaf: Einigkeit tut not! S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Goebbels und die Reichspräsidentenwahl. S. 577
  • Kinndt, Karl: Kleiner Vorschlag. S. 578
  • Linden, Hermann: Der Diebstahl. S. 578
  • Scher, Peter: Vor der Wahl. S. 578
  • Arnold, Karl: Zustände. S. 579
  • Schulz, Wilhelm: Neid. S. 580
  • Herrmann, Otto: Letzter Wunsch. S. 581
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 581
  • Rode, Walther: Der große Kunsthändler. S. 581
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Rüge. S. 582
  • [unsign. Text]: Moderne Kindermünder. S. 582
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 582
  • Sachs-Wagner, Lessie: Fatales Zerwürfnis. S. 582
  • Wisbeck, August / Conrad, Carl / Wolter, Karl Kurt / Fontana, Oskar Maurus / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 582
  • Holtz, Karl: Pose. S. 583
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 583
  • Conrad, Carl: Alois Dreiskämper. S. 583
  • Dugo: Rehabilitierung. S. 584
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 584
  • Ratatöskr: Akademische Jeremiade. S. 584
  • Gulbransson, Olaf: Seliger Wallace. S. 585
  • Frischmann, Marcel: Ansprüche. S. 586
  • Kat, Stephan: Geheim-Weltbund der Raseure. S. 586
  • Thöny, Eduard: Schauspielerelend. S. 587
  • Riebau, Hans: Bonschows Tempo der Zeit. S. 587
  • Schilling, Erich: Re-Deflation in Amerika. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die ideale Lösung. S. 589
  • Kinndt, Karl: Der neue „Regierungsrat“. S. 590
  • Scher, Peter: Natürlich entscheidet nicht die Faust. S. 590
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Legende vom Führer. S. 590
  • Heine, Thomas Theodor: Ein republikanischer Beamter grüßt. S. 591
  • Schilling, Erich: Nach dem nächsten Weltkrieg. S. 592
  • Mammen, Jeanne: Liebhaberpreis. S. 593
  • Capek, Karel: Mord. S. 593
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Strenge Erziehung. S. 594
  • [unsign. Text]: Ein Politiker. S. 594
  • [unsign. Text]: Kinder von heute. S. 594
  • Lierke, Walther C. F.: Ballade von der Weltwirtschaft. S. 594
  • Roda Roda / Schwarz, Georg / Kauders, Hans / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 594
  • Teha: Vom Tage. S. 594
  • Wallenburger, Ernst: Die Oper und das zwanzigste Jahrhundert. S. 595
  • Achlei, D.: Zum ewigen Frieden. S. 595
  • [unsign. Text]: Im Buchladen. S. 595
  • Scheurich, Paul: Übertreibung. S. 596
  • Grün, Lili: Engagementlos. S. 596
  • Ratatöskr: Unverbesserlich. S. 596
  • Schulz, Wilhelm: Krisenbekämpfung. S. 597
  • Frischmann, Marcel: Okkasion. S. 598
  • Hebra, Wilhelm v.: Sachlichkeit. S. 598
  • hs.: Kleine Geschichten. S. 598
  • Seiffert, Hans: Die Trommler. S. 598
  • Gulbransson, Olaf: Endlich eine Tat! S. 599
  • Riebau, Hans: Glück. S. 599
  • Salpeter: Der Chef. S. 599
  • Thöny, Eduard: Tauber macht Karriere. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Goethe 1932. S. 601
  • Kafka, Hans: Die Jagd nach Goethe. S. 602
  • Kinndt, Karl: Weniger Licht! S. 602
  • Scher, Peter: Worauf es ankommt. S. 602
  • Arnold, Karl: Hitler bei der Betrachtung von Goethes Schädel. S. 603
  • Althaus, Peter Paul: Vorspruch zum Goethejahr. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Goethe im Fegefeuer. S. 604
  • Mammen, Jeanne: Fachinteresse. S. 605
  • Graf, Oskar Maria: Goethe in Hinterwiegelbach. S. 605
  • Hansate: Goethe in der Praxis. S. 606
  • Seiffert, Hans: Goethe-Rummelplatz. S. 606
  • Frey, Alexander Moritz / Conrad, Carl / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 606
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gesprächsfetzen. S. 607
  • L. Rh.: Wie man hört. S. 607
  • Flimmer, Ton: Filmzauber im Goethe-Jahr. S. 607
  • Scheurich, Paul: Passende Gelegenheit. S. 608
  • hs. / K. M. / m-d.: Kleine Goethe-Geschichten. S. 608
  • Lierke, Walther C. F.: Goethe hochaktuell! S. 608
  • Schulz, Wilhelm: Im Goethe-Haus. S. 609
  • K. [Köster]: Goethe-Ehrung in Berlin. S. 609
  • Frischmann, Marcel: Studentische Ehrung. S. 610
  • K. M.: Rund ums Goethejahr. S. 610
  • Ratatöskr: Schnitzel aus dem geheimrätlichen Papierkorb. S. 610
  • T.: Randbemerkung. S. 610
  • Teha: Rund ums Goethe-Jahr. S. 610
  • Thöny, Eduard: Desinteressement am Goethejahr. S. 611
  • Gulbransson, Olaf: Stammtisch im Goethejahr. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Passion 1932. S. 613
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Liebermann. S. 614
  • Kinndt, Karl: Frühling –
  • Rhan-Osswald, Leni: Enkelkinder hellgesehen
  • Heine, Thomas Theodor: Briand †. S. 615
  • Thöny, Eduard: Opfer der Pietät. S. 616
  • Holtz, Karl: Stimmungsmache. S. 617
  • Lichtenstein, Franz: Zur Einsamen Pappel. S. 617
  • Sternheim, Carlhans: Lieber Simplicissimus! S. 617
  • Teha: Vom Tage. S. 617
  • Oßwald, Hilla: Schneeschmelze. S. 618
  • Eder, Wolff: Die Rosselenker. S. 618
  • Seiffert, Hans: Auto-Mensch, Modell 1932
  • Wisbeck, August / Kauders, Hans / Wolter, Karl Kurt / Fontana, Oskar Maurus: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher
  • [unsign. Text]: Kalenderweisheit. S. 619
  • Pirich, Hermann: Heini ist schneidig. S. 619
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zustimmung. S. 619
  • Frischmann, Marcel: Goldenes Zeitalter. S. 620
  • J. H. R. / Jojakim / Miethke, Kurt: Kleine Geschichten. S. 620
  • Lierke, Walther C. F.: Osterspaziergang. S. 620
  • hepi: Lieber Simplicissimus! S. 620
  • Mammen, Jeanne: Gleichgestimmte Seelen. S. 621
  • Gulbransson, Olaf: Zirkuspleite. S. 622
  • Bethge, Hans: Kleine Worte großer Männer. S. 622
  • Arnold, Karl: Musik der Straße. S. 623
  • Schulz, Wilhelm: Lichtstreik. S. 624

37. Jg, 1932/33[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Zweiter Wahlgang. S. 1
  • Kinndt, Karl: Zwischen den Wahlschlachten. S. 2
  • Persich, Walter Anatole: Der Kapitän ohne Schlaf. S. 2
  • Ratatöskr: Unentwegt. S. 2
  • Heine, Thomas Theodor: Der Lenz ist da! S. 3
  • Schulz, Wilhelm: Landwirtschafts-Frühling. S. 4
  • Herrmann, Otto: Führerschule. S. 5
  • Pabst, Alfred: Traktätchen über die Humore. S. 5
  • Teha: Vom Tage. S. 5
  • Wolfgang, Bruno: Hei, mir geht’s gut! S. 5
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 6
  • Riegler, Theodor: Achtung, wir leben! S. 6
  • Roda Roda / Gerlach, Richard / Riegler, Theodor: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 6
  • Mammen, Jeanne: Mißtrauen. S. 7
  • Bauer, Hans: Der Conférencier. S. 7
  • [unsign. Text]: Kritik. S. 7
  • Scheurich, Paul: Internationale Kunst. S. 8
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 8
  • [unsign. Text]: Zeitungsblüten. S. 8
  • [unsign. Grafik]: Das Münchner Streitobjekt. S. 9
  • Frischmann, Marcel: Loyalität in Shanghai. S. 10
  • Hesse, Hermann: Widerlicher Traum. S. 10
  • Schilling, Erich: Der Rückkaufspreis des Lindbergh-Babys. S. 11
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 11
  • Thöny, Eduard: Nebengeräusche. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die Sieghaften. S. 13
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Arnold Bronnen der Barde des Dritten Reiches. S. 14
  • Handschuch, Ernst: Die Heilung. S. 14
  • Kinndt, Karl: Nun aber Schluß! S. 14
  • Heine, Thomas Theodor: Kinderschutz in Amerika. S. 15
  • Scheurich, Paul: Ausweg. S. 16
  • Teha: Lieber Simplicissimus! S. 16
  • [unsign. Text]: Anekdoten über Roda Roda (Zu seinem 60. Geburtstag). S. 16
  • Fenneker, Josef: Phänomen. S. 17
  • Strassburger, Egon Hugo: Der Herr mit der Bügelfalte. S. 17
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Versäumnis. S. 18
  • [unsign. Text]: Die kleine Zeitgeschichte. S. 18
  • Schnog, Karl: Artisten in der Kneipe. S. 18
  • Conrad, Carl / Gerlach, Richard / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 18
  • P. L.: Wie man hört…
  • Mammen, Jeanne: Resignation. S. 19
  • Krispien, Kurt: Gerechtigkeit – ! S. 19
  • [unsign. Text]: Ein Inserat. S. 19
  • Arnold, Karl: Macht der Reklame. S. 20
  • Schulz, Wilhelm: Eheliche Eifersucht. S. 21
  • Owlglaß, Dr.: Fragment eines olympischen Zwiegesprächs. S. 21
  • Frischmann, Marcel: Leichtsinn. S. 22
  • Manuel, Bruno: Die Einweihung. S. 22
  • Thöny, Eduard: Gottlosen-Propaganda auf dem Lande. S. 23
  • Gulbransson, Olaf: Der Zündholzkönig und Andersens Zündholzmädchen. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Das europäische Orchester probt Tardieus Donauwalzer. S. 25
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Der Verleger Lachmann-Mosse. S. 26
  • Kinndt, Karl: Frühjahrs-Mode 1932
  • Nutt, Rudolf: Laue malt König Ludwig
  • Heine, Thomas Theodor: Geschlagen. S. 27
  • R. P. / Spt.: Vom Tage. S. 27
  • Gulbransson, Olaf: Blütenträume. S. 28
  • Rasp, Gottfried: Der Kriegsverletzte. S. 29
  • Seiffert, Hans: Offener Brief an den Reichs-Innenminister. S. 29
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Genießerin. S. 30
  • Lierke, Walther C. F.: Man soll sich nicht. S. 30
  • Frey, Alexander Moritz / Wisbeck, August / Wolter, Karl Kurt / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 30
  • T.: Presse-Blüten. S. 30
  • Hegenbarth, Josef: Empfehlung. S. 31
  • [unsign. Text]: Historische Anekdoten. S. 31
  • Vegesack, Siegfried v.: Die dritte Möglichkeit. S. 31
  • Kubin, Alfred: Der verlorene Sohn. S. 32
  • Hansate / hs.: Kleine Geschichten. S. 32
  • Trim: Einsamer Nachttopf in südlicher Landschaft. S. 32
  • Teha: Vom Tage. S. 32
  • Thöny, Eduard: Max Reinhardts Panne. S. 33
  • Frischmann, Marcel: Programm. S. 34
  • Kreuder, Ernst: Gestern noch auf stolzen Rossen. S. 34
  • Ratatöskr: Mitte April. S. 34
  • Schilling, Erich: Bühnen-Pleite-Saison. S. 35
  • Arnold, Karl: Nach der Wahl. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Des deutschen Neptuns Nachtgebet. S. 37
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Max Slevogt. S. 38
  • Kinndt, Karl: Man wundert sich. S. 38
  • Roda Roda: Kleines Abenteuer in der Provinz. S. 38
  • Schulz, Wilhelm: Memel. S. 39
  • Schilling, Erich: Der preußische Adler bei der Anprobe. S. 40
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Massenbetrieb. S. 41
  • Fuchs, Malvy: Man ist so alt…
  • [unsign. Text]: Er weiß Bescheid
  • Wolfes, Kurt: Der „Verein zur Hebung gefallener Mädchen“ bei der Arbeit. S. 42
  • Salpeter: Wahl-Geschichten. S. 42
  • Riegler, Theodor: Ein Jahrhundert billig abzugeben. S. 42
  • Thies, Hans Arthur / Wolter, Karl Kurt / Pepper, Sylvester: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 42
  • Holtz, Karl: Garantie. S. 43
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 43
  • Wolter, Karl Kurt: „Schenkt Klassiker!“. S. 43
  • Grosz, George: Philosophie. S. 44
  • Teha: Liebeswerben in Bayern. S. 44
  • Thöny, Eduard: Flucht nach Locarno. S. 45
  • Frischmann, Marcel: Der Nationalökonom. S. 46
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins:
  • Ratatöskr: Heil – mit Vorbehalt
  • Gulbransson, Olaf: Kinderspiele. S. 47
  • Arnold, Karl: M. 249000 für den van Gogh der National-Galerie. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: In der freiesten Republik der Welt. S. 49
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Julius Meier-Gräfe. S. 50
  • Oßwald, Hilla: Walpurgis-Spuk. S. 50
  • Kinndt, Karl: Sachverständige. S. 50
  • Pepper, Sylvester: Der Hühnerleutnant und der Prophet. S. 50
  • Gulbransson, Olaf: Sozialer Ausgleich. S. 51
  • Heine, Thomas Theodor: SS.- und SA.-Verbot. S. 52
  • [unsign. Text]: Schlagfertig. S. 52
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ernüchterung. S. 53
  • Dymov (Dymow), Ossip: Medizinischer Abbau. S. 53
  • Salpeter: Österreichisches. S. 53
  • Wolter, Karl Kurt: Ein Mädchen philosophiert im Café
  • Rasp, Gottfried: Überlegung. S. 54
  • Conrad, Carl / Schoenberner, Franz / Fontana, Oskar Maurus: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 54
  • [unsign. Text]: Zeitungsblüten. S. 54
  • Strutz, Herbert: Arbeitsloser im Frühling. S. 54
  • Fenneker, Josef: Herzenswunsch. S. 55
  • [unsign. Text]: Im Buchladen. S. 55
  • Neubert, Kurt Rudolf: Zwei Gäste, ein Ober und ein Fünfmarkstück. S. 55
  • Scheurich, Paul: Grenzen. S. 56
  • [unsign. Text]: Die kleine Zeitgeschichte. S. 56
  • Ratatöskr: Schade! S. 56
  • Teha: Vom Tage. S. 56
  • [unsign. Text]: Benzinverwirrt. S. 56
  • Arnold, Karl: Weltgeschichte. S. 57
  • Africanus, Leo: Afrikanische Geschichten. S. 57
  • Frischmann, Marcel: Nach den Wahlen. S. 58
  • Panter, Peter: Magda. S. 58
  • Schilling, Erich: Die Gnadenlosen. S. 59
  • Engasser, Quirin v.: Das Geständnis. S. 59
  • hm. / Liberat B.: Lieber Simplicissimus! S. 59
  • Thöny, Eduard: Panem et circenses. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Disqualifiziert. S. 61
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Furtwängler bei der Probe. S. 62
  • Federau, Wolfgang: Keep smiling! S. 62
  • Kinndt, Karl: Wandel der Zeiten. S. 62
  • Heine, Thomas Theodor: Der Angler. S. 63
  • Schulz, Wilhelm: Frühlingsstürme im deutschen Börsenwald. S. 64
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Lenz-Schwärmerei. S. 65
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus! S. 65
  • Sternheim, Carl: Individuelle Werbung. S. 65
  • Forrai, Zoltán: Enttäuschung. S. 66
  • Hanko: Der Lindwurm oder Die feindlichen Brüda. S. 66
  • Lierke, Walther C. F.: Reiferes Mädchen im gemischten Gymnastikkurs. S. 66
  • Angreß, Emil / Kreuder, Ernst / Schwarz, Georg: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 66
  • Mammen, Jeanne: Eisernes Zeitalter. S. 67
  • Gramen, nn: Die Ordnung der Dinge. S. 67
  • Kubin, Alfred: Böhmischer Straßenmusikant. S. 68
  • Petri, Walter: Zweierlei Leidenschaft. S. 68
  • Ratatöskr: Mai. S. 68
  • Teha: Der Unterschied. S. 68
  • Arnold, Karl: Preußenwahl: Auf nach Bayern! S. 69
  • Frischmann, Marcel: Geschäft aus der Zeit. S. 70
  • Sturmann, Manfred: Ein Säugling macht sich bezahlt. S. 70
  • Schilling, Erich: Kriegsblinde bei der Abrüstungskonferenz. S. 71
  • Esche: Die Ursache. S. 71
  • T.: Vom Tage. S. 71
  • Gulbransson, Olaf: Der kluge Maler baut vor. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Heil Preußen! S. 73
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Professor Nernst. S. 74
  • Elbogen, Paul: All-round. S. 74
  • Kinndt, Karl: Der Mai ist gekommen –
  • Heine, Thomas Theodor: Stammtischpolitik. S. 75
  • Schulz, Wilhelm: Das Kernproblem der Politik. S. 76
  • Dugo: Ersatz. S. 77
  • A. K. / Miethke, Kurt / Dymov (Dymow), Ossip: Immer mal wieder Goethe. S. 77
  • m-d.: Aufklärung. S. 77
  • Kranz, Heinrich Bernhard: Protest der Armen. S. 77
  • Reiser, Hans: Paris. S. 77
  • Pichel, Alfred: Reflexion. S. 78
  • Pirich, Hermann: Philosophie eines Satten. S. 78
  • Pons, Peter: Verkehrsunfall. S. 78
  • Conrad, Carl / Sternheim, Carlhans / Wolter, Karl Kurt / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 78
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Abgekürztes Verfahren. S. 79
  • Kreuder, Ernst: Aufstand. S. 79
  • Roda Roda: Lieber Simplicissimus! S. 79
  • Scheurich, Paul: Tragik. S. 80
  • Förste, John: Der Fachmann. S. 80
  • Jojakim: Die Tafel. S. 80
  • Ratatöskr: An die Pfingsttaube. S. 80
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 80
  • Gulbransson, Olaf: Ein neuer Beweis für Einstein. S. 81
  • Frischmann, Marcel: Captatio benevolentiae. S. 82
  • Pons, Peter: Nein! S. 82
  • Sternheim, Carlhans: Gewehre. S. 82
  • Schilling, Erich: Im Irrenhaus. S. 83
  • K-t: Alles beruft sich auf ihn. S. 83
  • Rohde, Erich: Ein Kind fragt. S. 83
  • Thöny, Eduard: Triumph des Körpers. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Zentrums-Dilemma. S. 85
  • Frey, Alexander Moritz: Der Selbstmörder. S. 86
  • Kinndt, Karl: Kamarilla?? S. 86
  • Lierke, Walther C. F.: So zwischen den Völkerbundstagungen. S. 86
  • Heine, Thomas Theodor: Weekend-Gefahren. S. 87
  • Arnold, Karl: Der unverwüstliche Kapitalismus. S. 88
  • Mammen, Jeanne: Selbsthilfe. S. 89
  • [unsign. Text]: Die kleine Zeitgeschichte. S. 89
  • Riebau, Hans: Wettlauf der Dinge. S. 89
  • Holtz, Karl: Übung macht den Meister! S. 90
  • Lenz, Bertolt: Von der Politik. S. 90
  • Salpeter: Warenhaus Goethe. S. 90
  • Kreuder, Ernst / Wolter, Karl Kurt / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 90
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Taktgefühl. S. 91
  • Franke-Ruta, Walther: Letztes Mittel. S. 91
  • Grosz, George: Beruhigungsmittel. S. 92
  • Persich, Walter Anatole: Kanarienvogel-Dompteur. S. 92
  • Ratatöskr: Legende. S. 92
  • Thöny, Eduard: Assoziation. S. 93
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 93
  • Frischmann, Marcel: Erklärung. S. 94
  • Strassburger, Egon Hugo: Beethoven-Frisur. S. 94
  • Teha: Vom Tage. S. 94
  • Schilling, Erich: Der neue St. Martin. S. 95
  • Schulz, Wilhelm: Der Alkoholpreis herabgesetzt! S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Theater der Politik. S. 97
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 98
  • Kinndt, Karl: Zurück – marsch, marsch! S. 98
  • Mühlen, Hermynia zur: Leopold schreibt einen Bestseller. S. 98
  • Gulbransson, Olaf: Sparprogramm. S. 99
  • Schulz, Wilhelm: Ein tiefer Ernst liegt oft in kind’schem Spiel. S. 100
  • Sauer, Josef: Kondolenz. S. 101
  • F. R. / m-d.: Lieber Simplicissimus! S. 101
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Selbst Lotte ist konsequent. S. 101
  • Holtz, Karl: „Ein ekelhafter Kerl“. S. 102
  • W. / Bernardi, Max: Die kleine Zeitgeschichte. S. 102
  • Mittler, Otto: Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt. S. 102
  • Wisbeck, August / Conrad, Carl / Owlglaß, Dr. / Kreuder, Ernst: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 102
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erweiterte Ansprüche. S. 103
  • Conrad, Carl: Die Überleitung. S. 103
  • Kubin, Alfred: Der Truthahn. S. 104
  • H. K. B.: Alles für die Kunst. S. 104
  • Riegler, Theodor: Altes Familienphoto. S. 104
  • W. H.: Ich gehe auf Walze. S. 104
  • Thöny, Eduard: Lichtpunkte. S. 105
  • Frischmann, Marcel: Schanghai. S. 106
  • hs.: Für Juden verboten! S. 106
  • Ratatöskr: Warnung. S. 106
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 106
  • Arnold, Karl: Laßt uns Denkmäler bauen! S. 107
  • Mammen, Jeanne: Liebestragödie. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Also kräht der gallische Hahn. S. 109
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Graphologe Schermann. S. 110
  • Kinndt, Karl: Bange Frage. S. 110
  • Kreuder, Ernst: Das Sanatorium im Walde. S. 110
  • Schilling, Erich: Spezialisten für Japan gesucht! S. 111
  • [unsign. Text]: Kleine Politik. S. 111
  • Schulz, Wilhelm: Die hohe Politik. S. 112
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gedrängter Vortrag. S. 113
  • Graf, Oskar Maria: Zeitungslesen. S. 113
  • Nitsche, Erik: Eheglück. S. 114
  • Habetin, Rudolf: Chor der Mädchen. S. 114
  • F. R.: Lieber Simplicissimus! S. 114
  • Mittler, Otto: Damenwahl. S. 114
  • Frey, Alexander Moritz / Kreuder, Ernst / Lierke, Walther C. F.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 114
  • Wallenburger, Ernst: Massage-Salon. S. 115
  • -s.: Kindermund. S. 115
  • Dr. W. O.: Die Weinspende für den Rabbi von Mislowitz. S. 115
  • Nitsche, Erik: Chikago-Potpourri. S. 116
  • Handschuch, Ernst: Familie. S. 116
  • Ratatöskr: Der große Umschwung. S. 116
  • Teha: Stimme des Volkes. S. 116
  • Heine, Thomas Theodor: Moral-Zoologie. S. 117
  • Frischmann, Marcel: Bedenken. S. 118
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins:
  • Gulbransson, Olaf: Wer schützt Gott vor seinen Freunden? S. 119
  • Thöny, Eduard: Die wahre Vornehmheit. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Das Reparationsgebet. S. 121
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Sauerbruch. S. 122
  • Kinndt, Karl: Veraltete Methoden. S. 122
  • Scharfenberg, Hermann: Automopsens Selbstmord. S. 122
  • Gulbransson, Olaf: Al Capone im Zuchthaus. S. 123
  • Arnold, Karl: Hohere Mächte. S. 124
  • Mammen, Jeanne: Empfehlung. S. 125
  • Gundlach, Hans: Reise an die See. S. 125
  • Holtz, Karl: „Dienst am Kunden“. S. 126
  • Klotz, Ernst: Die Abendzeitung. S. 126
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 126
  • Angreß, Ernst / Schoenberner, Franz / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 126
  • Wolter, Karl Kurt: Freud-iges Ereignis. S. 126
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Differenzierung. S. 127
  • Frenz, Karl Andreas: Die infantilen Volkshochschülerinnen. S. 127
  • Plog, Maria: Die Gasuhr. S. 127
  • Scheurich, Paul: Erfolg. S. 128
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 128
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 128
  • Ratatöskr: Wie Herr Krebs in Hamburg Aviatiker. S. 128
  • Schulz, Wilhelm: Unbegreiflich! S. 129
  • Frischmann, Marcel: Geschäftsbelebung. S. 130
  • Herchenröder, Jan: Rache durch höhere Gewalt. S. 130
  • Seiffert, Hans: Das goldene Herz. S. 130
  • Heine, Thomas Theodor: Der neueste Rekord: In der Badewanne über den Ozean. S. 131
  • Thöny, Eduard: Letzte Anweisung. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Brünings Abschied. S. 133
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Theodor Wolff. S. 134
  • Kinndt, Karl: Drum – –
  • Prosper, Hans: Einfalt und Gesundheit
  • Arnold, Karl: Jury der Kunstausstellung. S. 135
  • Gulbransson, Olaf: Sic transit gloria Sklareks. S. 136
  • Mammen, Jeanne: Verstimmung. S. 137
  • Stahl, Elis: Individualismus. S. 137
  • Nitsche, Erik: Der Gynäkologe. S. 138
  • Endrikat, Fred: Sonderbare Brüder. S. 138
  • Wisbeck, August / Kreuder, Ernst / Richter, Werner: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 138
  • [unsign. Text]: Zeitungs- und Zeit-Ausschnitte. S. 138
  • Kohl, Steffi: Morgenluft. S. 139
  • Leip, Hans: Mimimax oder die Verwandlung in O. S. 139
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ausnahmefall. S. 140
  • Breslauer, Hans Karl: USA.-Perspektive. S. 140
  • Daut, Maria: Mädchen im Sonnenbad. S. 140
  • Rohde, Erich: Der Mäzen. S. 140
  • Schulz, Wilhelm: Der Zwang zum freien Willen. S. 141
  • Frischmann, Marcel: Grenzen des Vertrauens. S. 142
  • Ratatöskr: Kleine Gartentragödie. S. 142
  • Seiffert, Hans: Kleine Politik. S. 142
  • Schilling, Erich: Moralische Entrüstung. S. 143
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins:
  • Thöny, Eduard: S.O.S. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: „Nichts ist dauernd als der Wechsel“. S. 145
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 146
  • Kinndt, Karl: Konzentration –
  • Lichtenberg, Wilhelm: Bargeldloser Verkehr
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Die Lage der allgemeinen Wirtschaftslage. S. 147
  • Schilling, Erich: Tröstliche Gewißheit. S. 148
  • Werth, Kurt: Erholung. S. 149
  • Erdmann, Yella: Der Raucher und die Geliebte. S. 149
  • Salpeter / Teha: Vom Tage. S. 149
  • Forrai, Zoltán: Mann, der sein Auto verkauft hat und nun gehen lernen muß. S. 150
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 150
  • Lierke, Walther C. F.: Krause wird weltgeschichtlich. S. 150
  • Roda Roda: Die Abstimmung. S. 150
  • Frey, Alexander Moritz / Wisbeck, August / Kauders, Hans: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 150
  • [unsign. Text]: Zeitungs- und Zeitausschnitte. S. 150
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kritik. S. 151
  • Sachs-Wagner, Lessie: Vielleicht. S. 151
  • Steiner, Rudolf: „In Europa passiert sowas nicht…“. S. 151
  • Mühlen, Hermynia zur: Adam und Eva. S. 151
  • Fenneker, Josef: Aufklärung. S. 152
  • Althaus, Peter Paul: Es klingelt. S. 152
  • Salpeter: Die Akten. S. 152
  • Schwarz, Georg: Im Flughafen. S. 152
  • Thöny, Eduard: Dernière. S. 153
  • Frischmann, Marcel: Politik der Weitsicht. S. 154
  • Seiffert, Hans: Die kleine Zeitgeschichte. S. 154
  • Ratatöskr: Ultima ratio. S. 154
  • Gulbransson, Olaf: Leben nach Maß. S. 155
  • [unsign. Text]: Das Allerneueste. S. 155
  • Rosenthal, Fritz: Gesang der Minister über den Wassern. S. 155
  • [unsign. Text]: Der Denker. S. 155
  • Schulz, Wilhelm: Der Unfug des Sterbens. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Wahlagitation. S. 157
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Von Papen. S. 158
  • Gundlach, Hans: Das Attentat. S. 158
  • Kinndt, Karl: Es wird Not verordnet. S. 158
  • Arnold, Karl: Dämmert’s den Diplomaten? S. 159
  • Heine, Thomas Theodor: Bade mit Goethe. S. 160
  • Weinmair, Karl: Der Gemütsmensch. S. 161
  • Ratatöskr: Regierungs-Funkstunde. S. 161
  • Wolfenstein, Alfred: Über den Dächern. S. 161
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 162
  • Frey, Alexander Moritz / Conrad, Carl / Kreuder, Ernst / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher:
  • Spt.: Schriftsteller
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwimmunterricht. S. 163
  • Rode, Walther: Gino. S. 163
  • Schnack, Anton: Song des Jazzspielers von der Sommernacht. S. 163
  • Frischmann, Marcel: Entlastung. S. 164
  • [unsign. Text]: Distanz wahren. S. 164
  • Pons, Peter: Giftgas für alle. S. 164
  • Teha: Vom Tage. S. 164
  • Fenneker, Josef: Bescheidenheit. S. 165
  • Klotz, Ernst: Mädchen am Sonntag. S. 165
  • Schilling, Erich: Wenn einer eine Reise tut, läßt er sich was erzählen. S. 166
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 166
  • Gulbransson, Olaf: Es lebe die Autarkie. S. 167
  • Thöny, Eduard: Ballast. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der Kampf mit dem Drachen der Not. S. 169
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Der Hellseher Hanussen. S. 170
  • Kinndt, Karl: Krach um die Krone. S. 170
  • Kujawski, Walter: Ein Girl. S. 170
  • Arnold, Karl: Krieg der Uniform-Deutschen. S. 171
  • Schulz, Wilhelm: Ferienlust und -leid. S. 172
  • Wallenburger, Ernst: Vorzug der Transparenz. S. 173
  • Conrad, Carl: Der ungeschehene Mord. S. 173
  • Hackenberger, Hanns Max: Plenum. S. 173
  • hs.: Flickereien. S. 174
  • Seiffert, Hans: Nachruf auf die Deutsche Republik. S. 174
  • Owlglaß, Dr. / Kreuder, Ernst / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 174
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Entschuldigung. S. 175
  • Kat, Stephan: Die Toteninsel. S. 175
  • Frischmann, Marcel: Zukunftstraum. S. 176
  • Teha: Vom Tage. S. 176
  • Thöny, Eduard: Mode-Renntag. S. 177
  • Grosz, George: Schwierige Schätzung. S. 178
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins:
  • F. R. / hs.: Die kleine Zeitgeschichte
  • Ratatöskr: Wechsel der Instrumente
  • Heine, Thomas Theodor: Unser Bilderrätsel. S. 179
  • Benedikt: Kleines Menetekel. S. 179
  • Gulbransson, Olaf: Gefährlich ist’s, den Leu zu wecken! S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Die ewige Konferenz-Differenz. S. 181
  • Kinndt, Karl: Reise-Erleichterung. S. 182
  • Scher, Peter: So und so ist doch nicht so –
  • Steiner, Fred: Scheinwerferlicht!
  • Thöny, Eduard: Luftschutzübung. S. 183
  • Gulbransson, Olaf: Das größere Wunder. S. 184
  • Werth, Kurt: Verdacht. S. 185
  • Lierke, Walther C. F.: Urlaubsgestaltung. S. 185
  • Wolter, Karl Kurt: Krebs am Aszendenten. S. 185
  • Rasp, Gottfried: Lehrfilm. S. 186
  • Salpeter: Kleine Zeitgeschichte. S. 186
  • Kauders, Hans / Thies, Hans Arthur / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 186
  • Herrmann, Otto: Trotz. S. 187
  • H. A. T.: Kultur und Bolschewismus. S. 187
  • Rendl, Georg: Der Spiegel. S. 187
  • Scheurich, Paul: Vorteil. S. 188
  • Gleißberg, Gerhart: Besuch vom Finanzamt. S. 188
  • Schilling, Erich: Der amerikanische Abrüstungsvorschlag. S. 189
  • Frischmann, Marcel: Agitation. S. 190
  • [unsign. Text]: Kleine Politik. S. 190
  • Spt. / W.: Lieber Simplicissimus! S. 190
  • Ratatöskr: Im Juli. S. 190
  • Schulz, Wilhelm: Reisezeit. S. 191
  • Arnold, Karl: Parteivogt im Lande. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Genfer Fesselkünstler. S. 193
  • Oßwald, Hilla: Schwüle Nacht. S. 194
  • Kinndt, Karl: Zu spät-? S. 194
  • Pflugk, Maria: Der Broterwerb. S. 194
  • Heine, Thomas Theodor: Bayrisches. S. 195
  • Thöny, Eduard: Gekränkter Ehrgeiz. S. 196
  • Sauer, Josef: Elternsorgen. S. 197
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 197
  • Woltersdorf, Erich: Hundstags-Steuer-Notverordnung. S. 197
  • Niemeyer-Moxter, Elsa: Wenn Elsa nicht gefragt hätte. S. 198
  • Pirich, Hermann: Abschied von der Liebsten. S. 198
  • Angreß, Ernst / Ruoff, Hans / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 198
  • [unsign. Text]: Zeitungsblüten. S. 198
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kunstenthusiasmus. S. 199
  • Teha: Kleine Zeitglossen. S. 199
  • Klotz, Ernst: Sexualnot der Lokomotiven. S. 199
  • Korn, Liberat: Der heilige Radio-Abonnent. S. 199
  • Großmann, Rudolf: Überholt. S. 200
  • Stein, Kurt: Die Geschichte von Kreiner und Lina. S. 200
  • Schulz, Wilhelm: Zensuriertes Leben. S. 201
  • Frischmann, Marcel: Rekord. S. 202
  • Scher, Peter: Zeunemanns Vogel. S. 202
  • Gulbransson, Olaf: Ein echter Meister. S. 203
  • Arnold, Karl: Koalition. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Lausanne. S. 205
  • Kinndt, Karl: So oder so – – -. S. 206
  • Mende, Dolf: Die merken det nich …
  • Solsky, W. J.: Carolinus Rex
  • Heine, Thomas Theodor: Am Wahltag. S. 207
  • Thöny, Eduard: Wahlrecht im Massage-Salon. S. 208
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Adolf fliegt Propaganda. S. 209
  • Kostheim, Hanns U.: Adam auf dem Birnbaum. S. 209
  • Ratatöskr: Erntetag. S. 209
  • Kat.: „Ein Jahr Selbstmordverbot“. S. 210
  • Scher, Peter: Das Kind. S. 210
  • Angreß, Ernst / Kreuder, Ernst / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 210
  • [unsign. Text]: Zeitungsblüte. S. 210
  • Mammen, Jeanne: Entlastung. S. 211
  • Kat, Stephan: Das Röntgenohr. S. 211
  • [unsign. Text]: Preßfreiheit. S. 211
  • Rohde, Erich: Ein schlechter Statist. S. 211
  • Dugo: Charakter. S. 212
  • Hackenberger, Hanns Max: Konsequente Werbung. S. 212
  • Holbrook, Weare: Süßes Geheimnis. S. 212
  • Ast / m-d.: Lieber Simplicissimus! S. 212
  • Arnold, Karl: Sachwerte. S. 213
  • Frischmann, Marcel: Abrüstungsindustrie. S. 214
  • hs. / K. [Köster]: Zeitglossen. S. 214
  • Lierke, Walther C. F.: Ostasien-Song. S. 214
  • Teha: Vom Tage. S. 214
  • Gulbransson, Olaf: Wahl-Komplex. S. 215
  • Schulz, Wilhelm: Preßfreiheit. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Wahlresultat. S. 217
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Der Dichter Leonhard Frank. S. 218
  • Frey, Alexander Moritz: Gespräch zwischen Unbekannten. S. 218
  • Kinndt, Karl: Ausnahme-Schlaflied. S. 218
  • Heine, Thomas Theodor: Die große Frage. S. 219
  • [unsign. Text]: Aus Briefen ans Steueramt. S. 219
  • Schilling, Erich: Deutschlands Autarkie. S. 220
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schicksal. S. 221
  • Steiner, Rudolf: Auch ein Goethe-Erlebnis. S. 221
  • Oßwald, Hilla: Ankunft in der Sommerfrische. S. 222
  • [unsign. Text]: Kleine Kuriosa. S. 222
  • Wisbeck, August / Conrad, Carl / Angreß, Ernst / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 222
  • Tergit, Gabriele: Deutscher Kalender. S. 222
  • Herrmann, Otto: Demonstration. S. 223
  • Hammerschlag, Peter: Hundert Pfund. S. 223
  • Pirich, Hermann: Vor dem Schaufenster eines Reisebüros. S. 223
  • Scheurich, Paul: Kritik am Box-Sport. S. 224
  • Kaki: Klawuttke murmelt sich ausnahmsweise eins in den Bart:
  • Thöny, Eduard: An der schönen grauen Donau. S. 225
  • [unsign. Text]: Verhört. S. 225
  • Frischmann, Marcel: Politik. S. 226
  • Ast: Kompetenzabgrenzung. S. 226
  • Pe De: Vertrauen. S. 226
  • Ratatöskr: An den Herrn Wahlkommissar. S. 226
  • Gulbransson, Olaf: Die Familienreliquie. S. 227
  • Schulz, Wilhelm: Erntebetrachtung. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Berliner Saure Gurken. S. 229
  • Kinndt, Karl: Amerikanische Tragödie. S. 230
  • Klotz, Ernst: Deutsche Freiheit. S. 230
  • Sueß, Walter: Mister Fips entzieht sich dem Krieg. S. 230
  • Heine, Thomas Theodor: Im Dritten Reich. S. 231
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 231
  • Strom, Peter: Die Parteifahne. S. 231
  • Schilling, Erich: Eine Hoffnung. S. 232
  • Leidl, Anton: Mißverständnis. S. 233
  • Endrikat, Fred: Die brüderliche Badehose. S. 233
  • R. / Spt. / Teha: Die kleine Zeitgeschichte. S. 233
  • Conrad, Carl: Der Arbeitslose. S. 234
  • Pabst, Alfred: Einer geht an den Schenken vorüber. S. 234
  • Frey, Alexander Moritz / Kreuder, Ernst / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 234
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Demonstration. S. 235
  • Blumenthal, Ernst: Kleine Vorstadtmädchen. S. 235
  • Mjoen, Heljar: Der Lustlügner. S. 235
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Absatzkrise. S. 236
  • [unsign. Text]: Majorität. S. 236
  • Ratatöskr: Ersprießlicher Zuwachs. S. 236
  • Thöny, Eduard: Jagdrecht. S. 237
  • Frischmann, Marcel: Abweisung. S. 238
  • F. R.: Der bibelfeste Mauthner. S. 238
  • K. M.: Lieber Simplicissimus! S. 238
  • Gulbransson, Olaf: Geistliche Ermahnung. S. 239
  • Schulz, Wilhelm: Bayrische Idylle. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Nach der Wahl. S. 241
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 242
  • Kinndt, Karl: Es wird Zeit –
  • Scher, Peter: Das Glück des alten Brekkox
  • Thöny, Eduard: Verkennung der Tatsachen. S. 243
  • Arnold, Karl: Adolf Barbarossa. S. 244
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Komplex. S. 245
  • hs. / Teha: Die kleine Zeitgeschichte. S. 245
  • Rode, Walther: Mein Freund, der Prinzgemahl. S. 245
  • [unsign. Text]: Spruch vom Abreißkalender. S. 245
  • Nitsche, Erik: Zeichnung ohne Titel. S. 246
  • [unsign. Text]: Papen an Papen. S. 246
  • Schnog, Karl: So sehn sie aus – Sehn sie so aus? S. 246
  • Kreuder, Ernst / Thies, Hans Arthur / Fontana, Oskar Maurus: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 246
  • Mammen, Jeanne: Rückkehr zum Alltag. S. 247
  • Kreuder, Ernst: Flucht im Kreis. S. 247
  • Michtl, Josef: Mittag. S. 247
  • Grosz, George: Orientierung. S. 248
  • [unsign. Text]: Kindermund. S. 248
  • F. P. a.: Abenteuer. S. 248
  • Scher, Peter: Wir müssen wieder einfach werden. S. 248
  • Scheurich, Paul: Lehren des Handelsteils. S. 249
  • Deuschlöfft, nn: Dusedonk macht eine Rheumakur. S. 249
  • Frischmann, Marcel: Demoralisierung. S. 250
  • [unsign. Text]: Das goldene Wiener Herz –
  • Ratatöskr: Erwägungen eines Schusters
  • Gulbransson, Olaf: Romeo und Julia in der Politik. S. 251
  • Schilling, Erich: Schrecklicher Gedanke. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Schwierige Frage. S. 253
  • Finke, Edmund: Desiderius Diedendamm oder Das Wunder des Kredits. S. 254
  • Kinndt, Karl: Die rettende Tat. S. 254
  • Schillerus Redivivus: Aus dem neuen Lied von der Glocke. S. 254
  • Heine, Thomas Theodor: Forschungsergebnis. S. 255
  • Mammen, Jeanne: Mütterliche Anweisung. S. 256
  • Riegler, Theodor: Stoßseufzer eines Unbemittelten. S. 256
  • Herrmann, Otto: Maschinen-Zeitalter. S. 257
  • Scher, Peter: Mein Vater, der Diktator. S. 257
  • Holtz, Karl: Versuch einer Erklärung für die Zunahme der Nacktkultur in Deutschland. S. 258
  • Haringer, (Johann) Jakob: Erinnerung. S. 258
  • hs.: Kleine Aktualitäten. S. 258
  • Owlglaß, Dr. / Wolter, Karl Kurt / Pepper, Sylvester: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 258
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Zeichen des neuen Kurses. S. 259
  • Kat, Stephan: Dr. Bummerls große Entdeckung. S. 259
  • Teha: Vom Tage. S. 259
  • Arnold, Karl: Arbeitslosenproblem gelöst. S. 260
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 260
  • Owlglaß, Dr.: Der Hochsommer spricht. S. 260
  • Spt.: Versicherung gegen Durchfall. S. 260
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Konfektionskrise. S. 261
  • Frischmann, Marcel: Diät-Sanatorium. S. 262
  • H. K. B. / Jojakim / [unsign. Text]
  • Reimann, Hans: Kleine Geschichten
  • Ratatöskr: Das Zentrum
  • Gulbransson, Olaf: Tragödie des Alltags. S. 263
  • Thöny, Eduard: „Christlich-deutsche Volkskultur“. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Deutsche Tragik. S. 265
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Max von Schillings. S. 266
  • Kinndt, Karl: Wehmütiger Nekrolog. S. 266
  • Wolfgang, Bruno: Der Einbrecher. S. 266
  • Gulbransson, Olaf: Der deutsche Sport. S. 267
  • Schulz, Wilhelm: Reichstagseröffnung. S. 268
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verdiente Ruhe. S. 269
  • Endrikat, Fred: Auf dem Reichstags-W.C. S. 269
  • Kiekmal Den: Spuk im Funk. S. 269
  • Oßwald, Hilla: Drachensteigen. S. 270
  • Lierke, Walther C. F.: Von wegen Führer. S. 270
  • Frey, Alexander Moritz: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 270
  • [unsign. Text]: Kleine Kuriosa. S. 270
  • Wallenburger, Ernst: Anprobe. S. 271
  • Gehrke, Robert: Mein Liebling heißt Joseph. S. 271
  • hal. / hs. / Teha: Die kleine Zeitgeschichte. S. 271
  • J. H. R.: Leere Drohung. S. 271
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Wirtschafts-Optimismus. S. 272
  • Scher, Peter: Die Gebrauchskinder. S. 272
  • Thöny, Eduard: Bedrohtes Prestige. S. 273
  • Frischmann, Marcel: Sport der Arbeitslosen. S. 274
  • Ratatöskr: Inzwischen. S. 274
  • Arnold, Karl: Versprochene Wünsche. S. 275
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 275
  • Klotz, Ernst: Der dankbare Pornograph. S. 275
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 275
  • Schilling, Erich: „Drauß’ ist alles so Brächtig…“. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Unter hohem Druck. S. 277
  • Kinndt, Karl: Freiheit des Worts. S. 278
  • Pepper, Sylvester: Honigbirnen und ein Mädchen. S. 278
  • Scher, Peter: Wenn ich – –
  • Heine, Thomas Theodor: Golfklub. S. 279
  • Trim: Der labile Theophil. S. 279
  • Arnold, Karl: Das Volk als Masse. S. 280
  • Sauer, Josef: Bedingte Kritik. S. 281
  • [unsign. Text]: Zeitspiegel. S. 281
  • Lafage, Leon: Unter Kollegen. S. 281
  • Mammen, Jeanne: Anleitung zum Angelsport. S. 282
  • Kiekmal Den: Sehn sie wohl – es geht! S. 282
  • [unsign. Text]: Kleine Literaturgeschichten. S. 282
  • Conrad, Carl / Angreß, Ernst / Schoenberner, Franz / Gerlach, Richard: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 282
  • Werth, Kurt: Ausweg. S. 283
  • Kreuder, Ernst: Es ist nicht viel. S. 283
  • Pabst, Alfred: Schnörkel ins Blau. S. 283
  • Kubin, Alfred: Der kauernde Tod. S. 284
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins:
  • Sagebiel, Franz: Die dunkle Nachtigall
  • Thöny, Eduard: Schmutzkonkurrenz. S. 285
  • Frischmann, Marcel: Ehrgeiz. S. 286
  • hs.: Kleine Zeitgeschichte. S. 286
  • Ratatöskr: Zukunftsmusik. S. 286
  • J. H. R. / m-d. / T.: Vom Tage. S. 286
  • Gulbransson, Olaf: Der Aufbauwillige. S. 287
  • Schulz, Wilhelm: Im Wein ist Wahrheit. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Sieg der Republik – in Spanien. S. 289
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Karl Vollmoeller. S. 290
  • Kinndt, Karl: Die Herde fragt –
  • Richter, Werner: Wer hat, dem wird gegeben
  • Gulbransson, Olaf: Das Urteil von Beuthen. S. 291
  • Arnold, Karl: Germania. S. 292
  • Nitsche, Erik: Wenn die Feuerwerkfabrik brennt. S. 293
  • [unsign. Text]: Weltliteratur. S. 293
  • Mende, Dolf: In hundert Jahren. S. 293
  • Teha: Vom Tage. S. 293
  • Goller, Josef: Ein Herrenklub. S. 294
  • Hackenberger, Hanns Max: Meinungskämpfe. S. 294
  • hs.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 294
  • Schoenberner, Franz / Schwarz, Georg / Kauders, Hans: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 294
  • Weinmair, Karl: Vegetarier. S. 295
  • Wolter, Karl Kurt: Der Willem. S. 295
  • Grosz, George: Zurück zur Sittenstrenge. S. 296
  • Schulz, Wilhelm: Rezept zum Glück. S. 297
  • Frischmann, Marcel: Hoher Standpunkt. S. 298
  • Klotz, Ernst: Der treue Pionier. S. 298
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 298
  • Scher, Peter: Psychoanalyse. S. 298
  • Schilling, Erich: Scholz nordet den Rundfunk auf. S. 299
  • Thöny, Eduard: Neue Erkenntnisse der Chemie. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Bedenklicher Zustand. S. 301
  • Federau, Wolfgang: Gold aus Eisen. S. 302
  • Kinndt, Karl: Parlamentarismus. S. 302
  • Scher, Peter: Von fern betrachtet. S. 302
  • Schilling, Erich: Oktoberfest. S. 303
  • Schulz, Wilhelm: Vergebliche Mühe. S. 304
  • Sauer, Josef: Neue Wirtschaftsformen. S. 305
  • Rohde, Erich: Die Stimme des Wählers. S. 305
  • Nitsche, Erik: Tonfilmglück. S. 306
  • hs.: Kleine Zeitgeschichte. S. 306
  • Riegler, Theodor: Meinen Eltern ins Stammbuch. S. 306
  • Frey, Alexander Moritz / Wolter, Karl Kurt / Gerlach, Richard: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 306
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zurück zur Natur! S. 307
  • Aufl.: Geschichte eines Ordens. S. 307
  • Owlglaß, Dr.: Almosen. S. 307
  • Mühlen, Hermynia zur: „Sie erinnern sich bestimmt nicht an mich, aber…“. S. 307
  • Kubin, Alfred: Der Mann im Moor. S. 308
  • Ena: Erster Kirchgang. S. 308
  • Thöny, Eduard: Letzte Sensation. S. 309
  • Frischmann, Marcel: Religion. S. 310
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins:
  • Heine, Thomas Theodor: Der Glaube an das Wirtschaftsprogramm. S. 311
  • Arnold, Karl: Sein Marsch nach Rom. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Der Reichstag und seine Auflösung. S. 313
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Emil Orlik. S. 314
  • Falkenfeld, Hellmuth: Onkel Berthold. S. 314
  • Kinndt, Karl: Wehrsport tut not! S. 314
  • Arnold, Karl: Nach der Wahl – vor der Wahl. S. 315
  • Gulbransson, Olaf: Mussolini zur Rüstungsfrage. S. 316
  • Leidl, Anton: „Üb Aug und Hand fürs Vaterland!“. S. 317
  • hs.: Pech. S. 317
  • Pabst, Alfred: Die Zahnbürste. S. 317
  • Scher, Peter: Gespräch mit Ferdinand. S. 317
  • H. A. T.: Zur Literatur. Filmische Buchtitel. S. 318
  • Kauders, Hans / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 318
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 318
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Historische Reminiszenz. S. 318
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Wenn der Lautsprecher tönt. S. 319
  • Dymov (Dymow), Ossip: Fachleute. S. 319
  • Rode, Walther: Gelegenheit. S. 319
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Marienbad droht. S. 320
  • Bahnmüller, Karl: Einsames Herz. S. 320
  • Thöny, Eduard: Belange. S. 321
  • Frischmann, Marcel: Wirtschaftslehre. S. 322
  • J. H. R.: Kleine Politik. S. 322
  • J. H. R.: Kleine Zeitgeschichte. S. 322
  • Klotz, Ernst: Notwendiges Übel. S. 322
  • Trim: Einfache Lösung. S. 322
  • Schilling, Erich: Ein wichtiges Geheimnis. S. 323
  • Schulz, Wilhelm: Hausse. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Militär-Diplomatie. S. 325
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Elisabeth Bergner. S. 326
  • Kinndt, Karl: Manöver-Gedanken. S. 326
  • Kreuder, Ernst: Zweimal Clarissa. S. 326
  • Gulbransson, Olaf: Vorfinanzierung. S. 327
  • Riebau, Hans: Der Generalnenner. S. 327
  • Schilling, Erich: Mutter Germania ertrinkt. S. 328
  • K. M. / m-d. / Spt.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 329
  • Pabst, Alfred: Trauer im Herbst. S. 329
  • Scher, Peter: Zauber der Sprache. S. 329
  • Neubert, Kurt Rudolf: Nachtlied. S. 330
  • Seiffert, Hans: Mein Kampf. S. 330
  • Owlglaß, Dr. / Kesten, Hermann / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 330
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kreditbarometer. S. 331
  • K. M. / m-d.: Kleine Geschichten. S. 331
  • Scheurich, Paul: Regie. S. 332
  • Kuckhoff, Adam: Ich möchte Schulden haben. S. 332
  • Schulz, Wilhelm: Die fliegende Familie. S. 333
  • Frischmann, Marcel: Erfreuliches Resultat. S. 334
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 334
  • Rohde, Erich: Tägliche Tragödie. S. 334
  • Heine, Thomas Theodor: Segen der Erde. S. 335
  • Thöny, Eduard: Heiratsschwindler. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die Welt-Frage. S. 337
  • Frey, Alexander Moritz: Das hohle Erz. S. 338
  • Kinndt, Karl: In Memoriam „Harzburger Front“. S. 338
  • Scher, Peter: Frei nach Uhland. S. 338
  • Gulbransson, Olaf: Berliner Rundfunk. S. 339
  • K. M.: Schottenwitze. S. 339
  • Schilling, Erich: Ein neuer Rütlischwur der Parteien. S. 340
  • Kohl, Steffi: Tauentzien-Philosophie. S. 341
  • hs.: Randbemerkungen. S. 341
  • [unsign. Text]: Pädagogischer Funk. S. 341
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 341
  • H.: Totsicher. S. 341
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Familien-Wehrsport. S. 342
  • Hammerschlag, Peter: Todfeinde. S. 342
  • Kreuder, Ernst / Scher, Peter / Fehse, Willi: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 342
  • F. R. / K-t / Spt.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 343
  • Modrze, Hans Joachim: Stoßgebet aus der Neubauwohnung. S. 343
  • Kubin, Alfred: Der Großvater. S. 344
  • Riegler, Theodor: Abendlicher Spuk. S. 344
  • Arnold, Karl: Gas! S. 345
  • Frischmann, Marcel: Verlust für die Kunst. S. 346
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 346
  • Trim: Der gute Ton am Mittelmeer. S. 346
  • Thöny, Eduard: Parität. S. 347
  • hs.: Das ist unsere Welt! S. 347
  • Heine, Thomas Theodor: Viel Feind, viel Ehr! S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Yo yo in Genf. S. 349
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Leopold Schwarzschild. S. 350
  • Botsky, Katarina: Bogusch, Rotter, Schennich. S. 350
  • Kinndt, Karl: Lebwohl, Paneuropa! S. 350
  • Arnold, Karl: Im Damenklub. S. 351
  • Scher, Peter: Man hat so ein dunkles Gefühl. S. 351
  • Schulz, Wilhelm: Amerika will die Prohibition aufheben. S. 352
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Drachen stören bei der Lektüre. S. 353
  • G. F.: Politische Geschichte. S. 353
  • Teha: Vom Tage. S. 353
  • [unsign. Text]: Presse-Kuriosa. S. 353
  • Marschall, Max: Force majeure. S. 354
  • Pelikan: Herbstgedanken. S. 354
  • Frey, Alexander Moritz / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 354
  • Mammen, Jeanne: Flaue Konjunktur. S. 355
  • F. R. / Quiquerez: Prominente. S. 355
  • Riegler, Theodor: Eine völkische Filmgesellschaft stellt sich vor. S. 355
  • Scheurich, Paul: Notleidende Betriebe. S. 356
  • Ratatöskr: Zur gefl. Erwägung. S. 356
  • Rohde, Erich: Filmmanuskript. S. 356
  • Gulbransson, Olaf: Die Chinesische Mauer. S. 357
  • Frischmann, Marcel: Schwacher Ersatz. S. 358
  • [unsign. Text]: Schwäbische Geschichten. S. 358
  • Heine, Thomas Theodor: Gesetz zur Sanierung der Gemeindefinanzen. S. 359
  • Thöny, Eduard: Bracht in Gesellschaft. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Einstimmigkeit. S. 361
  • Braune, Rudolf: Frieda Sommer. S. 362
  • Riegler, Theodor: Ballade von der Reaktion. S. 362
  • Scher, Peter: Der Überpa – –
  • Heine, Thomas Theodor: Ihre Sorgen. S. 363
  • Schilling, Erich: Herbstklage der Zeitungsverleger. S. 364
  • Pichel, Alfred: Das gepanzerte Eigenheim. S. 365
  • Spt.: Kleine Zeitgeschichte. S. 365
  • Salpeter: Lieber Simplicissimus! S. 365
  • [unsign. Text]: Randbemerkungen. S. 365
  • Klotz, Ernst: Berufene Führer. S. 366
  • Kreuder, Ernst: Der Ausweg. S. 366
  • Conrad, Carl / Kreuder, Ernst / Schwarz, Georg: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 366
  • Elsen, Alfred: Trost im Unglück. S. 367
  • Oscha, H.: Wahrheit. S. 367
  • Mammen, Jeanne: Bewegte Zeiten. S. 368
  • [unsign. Text]: Juristendeutsch. S. 368
  • Ratatöskr: Allerseelen. S. 368
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 368
  • Thöny, Eduard: Die starke Hand rettet das Land. S. 369
  • Frischmann, Marcel: Profanation. S. 370
  • Kiekmal Den: Erinnerung. S. 370
  • Trim: Im Vorübergehen. S. 370
  • Schulz, Wilhelm: Aufstieg der Begabten. S. 371
  • Arnold, Karl: Rechtsum, links schwenkt marsch! S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Horoskop Deutschland. S. 373
  • Kinndt, Karl: Balde, ach balde – – -. S. 374
  • Lichtenberg, Wilhelm: Der Kontrollor. S. 374
  • Ratatöskr: Am Wahltag. S. 374
  • Gulbransson, Olaf: Die neue Politik der Sammlung. S. 375
  • Thöny, Eduard: Frankreichs Sorge. S. 376
  • Fenneker, Josef: Kosmetik. S. 377
  • m-d.: Kleine Literaturgeschichten. S. 377
  • Riegler, Theodor: Nachtfahrt im Personenzug. S. 377
  • [unsign. Text]: Reklameblüten. S. 377
  • Klotz, Ernst: Husarenliebe. S. 378
  • Wolter, Karl Kurt / Fontana, Oskar Maurus / Pepper, Sylvester: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 378
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Indischer Feigenkaktus. S. 379
  • Solsky, W. J.: Geschäft mit Gott. S. 379
  • Heine, Thomas Theodor: Sportliche Tragödie. S. 380
  • Teha: Vom Tage. S. 380
  • Mammen, Jeanne: Ersatz. S. 381
  • Hinterhuber, Sebastian: Der feinere Unterschied. S. 381
  • Frischmann, Marcel: Praktischer Erfolg. S. 382
  • Neumann, Robert: Volk ohne Raum. S. 382
  • Schilling, Erich: Daubmann und seine Propagandisten. S. 383
  • [unsign. Text]: Reizt eure Drüsen! S. 383
  • Schwarz, Georg: Herbstmorgen. S. 383
  • Schulz, Wilhelm: Wahlmüdigkeit. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Im Herrenklub. S. 385
  • Kinndt, Karl: Papens schwarze Stunde. S. 386
  • Ratatöskr: Gesetzt den Fall. S. 386
  • Vegesack, Siegfried v.: Die Bestie von Bogliasco. S. 386
  • Arnold, Karl: Wie die Alten sungen. S. 387
  • Heine, Thomas Theodor: Das neue Märchen vom Froschkönig. S. 388
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Pessimistisches Prinzip. S. 389
  • [unsign. Text]: Papam habemus! S. 389
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 389
  • F. R.: Das Recht der freien Meinungsäußerung. S. 390
  • Schoenberner, Franz: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 390
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 390
  • Sauer, Josef: Regie. S. 391
  • Hinterhuber, Sebastian: Freie und angewandte Kunst oder NSDAP in Bayern. S. 391
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Metamorphose. S. 392
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 392
  • Schulz, Wilhelm: Opposition. S. 393
  • Frischmann, Marcel: Sparsamkeit. S. 394
  • Hackenberger, Hanns Max: Skat. S. 394
  • Seiffert, Hans: Der Bock des Herrn von Papen. S. 394
  • Gulbransson, Olaf: Gerhart Hauptmann 70 Jahre alt. S. 395
  • Schilling, Erich: Berliner Rundfunk. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Reichsreformatoren: Neues preußisches Wappen für Großdeutschland. S. 397
  • Kinndt, Karl: Verkehrs-Streik. S. 398
  • Oscha, H.: Der Deserteur. S. 398
  • Scher, Peter: Es stimmt. S. 398
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Wahlkampfstatistik. S. 399
  • Schulz, Wilhelm: Der Bankdirektor. S. 400
  • Herrmann, Otto: Die andere Seite. S. 401
  • hs.: Dementis am laufenden Band. S. 401
  • Kaleko, Mascha: Kleine Auseinandersetzung. S. 401
  • Teha: Sein Kampf. S. 401
  • H. K. B. / Teha: Lieber Simplicissimus! S. 402
  • Riegler, Theodor: Lebenslauf einer Stenotypistin. S. 402
  • Scher, Peter: St. Junipero. S. 402
  • Frey, Alexander Moritz / Conrad, Carl / Kreuder, Ernst: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 402
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 402
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Solides Geschäft. S. 403
  • Lichtenberg, Wilhelm: Schauspielerin, Typ 1932
  • [unsign. Text]: Glück muß man haben!
  • Dugo: Politisierung der Jugend. S. 404
  • Nitsche, Erik: Der Mann, dem der Boden zu heiß wurde. S. 404
  • m-d. / Spt.: Lieber Simplicissimus! S. 404
  • Trim: Die Schlupfhose. S. 404
  • Gulbransson, Olaf: Séance. S. 405
  • Frischmann, Marcel: Staatsraison. S. 406
  • Förste, John: Mehr Licht…
  • [unsign. Text]: Mei Ruah!
  • Ratatöskr: Ende November
  • Schilling, Erich: Papen und das deutsche Echo. S. 407
  • Kiekmal Den: Hilde. S. 407
  • Thöny, Eduard: Der neue Bracht-Erlaß. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Der neue amerikanische Präsident Roosevelt. S. 409
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Der Schauspieler Albert Bassermann. S. 410
  • Kinndt, Karl: Stop! S. 410
  • Zillich, Heinrich: Gespräch mit Göckel. S. 410
  • Gulbransson, Olaf: Museale Seltenheiten. S. 411
  • Schulz, Wilhelm: Ein glückliches Gemüt. S. 412
  • [unsign. Text]: Kleine Kunstgeschichten. S. 412
  • Mammen, Jeanne: Vereinfachung der Wirtschaftsform. S. 413
  • K. M.: Lieber Simplicissimus! S. 413
  • Ratatöskr: Advent. S. 413
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 413
  • H. / hs. / Teha: Vom Tage. S. 413
  • Frey, Alexander Moritz / Owlglaß, Dr.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 414
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Melancholische Auskunft. S. 415
  • R.: Musikalische Anekdote. S. 415
  • Leyer, Wenzel: Das Kind. S. 415
  • Scheurich, Paul: Politische Entwicklung. S. 416
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 416
  • Scher, Peter: Der Führer und das Brett. S. 416
  • Schilling, Erich: Berlin W. S. 417
  • Frischmann, Marcel: Bedingte Treue. S. 418
  • Nitsche, Erik: Auf den Hund gekommen. S. 418
  • [unsign. Text]: Immer dabei! S. 418
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 418
  • Riegler, Theodor: Ballade vom kleinen SA.-Mann. S. 418
  • Thöny, Eduard: Steuerpolitik. S. 419
  • [unsign. Text]: Fiat Justitia! S. 419
  • Arnold, Karl: Durchhalten! S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Frankreichs Internationalisierung der schweren Waffen. S. 421
  • Corkery, Daniel: Die Nachtwache. S. 422
  • Kinndt, Karl: Sechstagerennen um Hauptmann. S. 422
  • Scher, Peter: Großmütig ist das Volk. S. 422
  • Heine, Thomas Theodor: Optimismus. S. 423
  • Thöny, Eduard: Opfer. S. 424
  • Nitsche, Erik: Zeichnung ohne Titel. S. 425
  • Keller, Alexander v.: Vertrustung der Schwierigkeiten. S. 425
  • Pelikan: Stirb und werde. S. 425
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 425
  • Neubert, Kurt Rudolf: Seltsame Leidenschaft. S. 426
  • hepi / Teha: Randbemerkungen. S. 426
  • Riegler, Theodor: An einen gewiegten Reporter. S. 426
  • Owlglaß, Dr. / Kreuder, Ernst: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 426
  • Werth, Kurt: Nächtliche Plauderei. S. 427
  • Holbrook, Weare: Gefahren der Forschung. S. 427
  • Kubin, Alfred: Unglücksvogel. S. 428
  • Pabst, Alfred: Ein dunkles Lied vom Tod. S. 428
  • Schulz, Wilhelm: Staatsraison. S. 429
  • Frischmann, Marcel: Wohltätigkeit. S. 430
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 430
  • Ratatöskr: Naher Umschwung. S. 430
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 430
  • Gulbransson, Olaf: Staatliche Kunstpflege. S. 431
  • Arnold, Karl: Papens Vermächtnis. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Hinter der verschlossenen Tür. S. 433
  • Kinndt, Karl: Er will – er will nicht. S. 434
  • Rhan-Osswald, Leni: Heute abend gehören Sie zur Familie. S. 434
  • Scher, Peter: Teure Zeiten – billige Spiele. S. 434
  • Thöny, Eduard: Der übliche Christbaumdiebstahl. S. 435
  • Arnold, Karl: Der braune Engel. S. 436
  • Leidl, Anton: Feingefühl. S. 437
  • hs. / K. M.: Kleine Geschichten. S. 437
  • Ratatöskr: Bis auf weitres. S. 437
  • Frey, Alexander Moritz / Schoenberner, Franz / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 438
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Demonstration. S. 439
  • Holbrook, Weare: Der rationalisierte Weihnachtsmann. S. 439
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 439
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Wahrung berechtigter Interessen. S. 440
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 440
  • Gulbransson, Olaf: Des kleinen Lieschens Weihnachtstraum. S. 441
  • Frischmann, Marcel: Genfer Plauderei. S. 442
  • Spt. / Teha: Vom Tage. S. 442
  • Heine, Thomas Theodor: Weihnachtsvorbereitungen. S. 443
  • Schulz, Wilhelm: Die gemütvolle Bäuerin. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Französisch-russischer Nichtangriffspakt. S. 445
  • Botsky, Katarina: Die Suppenküche. S. 446
  • Kinndt, Karl: Ave, Schleicher. S. 446
  • Heine, Thomas Theodor: Hundesteuer-Erhöhung. S. 447
  • [unsign. Text]: Vom deutschen Geist. S. 447
  • Lenz, Bertolt: Wiegenlied. S. 447
  • Salpeter: Legitimationszwang. S. 447
  • Schilling, Erich: Die Krise im Buchhandel behoben! S. 448
  • J. H. R.: Kleine Geschichten. S. 448
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 448
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Empfindsamkeit. S. 449
  • [unsign. Text]: Kopfschmerzen. S. 449
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 449
  • Neewen, R. van: Nächstenliebe. S. 449
  • Riegler, Theodor: An einen prominenten Schnurrbart. S. 449
  • Kalenter, Ossip: Der Finger des Generals. S. 450
  • Klotz, Ernst: Die milchende Kuh. S. 450
  • Owlglaß, Dr.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 450
  • Werth, Kurt: Dienst am Vaterland. S. 451
  • Kreuder, Ernst: Es kehrt nichts zurück. S. 451
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 451
  • Scheurich, Paul: Gesprächsfetzen. S. 452
  • Jan: Der Wilddieb. S. 452
  • G. Sch. / J. H. R.: Lieber Simplicissimus! S. 452
  • Schwarz, Georg: Dezemberabend. S. 452
  • Thöny, Eduard: Deutsche, betreibt deutschen Sport! S. 453
  • Frischmann, Marcel: Grenzen menschlicher Macht. S. 454
  • [unsign. Text]: Kleine Kuriosa! S. 454
  • Ratatöskr: Nobel hält zurück. S. 454
  • [unsign. Text]: Weihnachtswünsche. S. 454
  • [unsign. Text]: Besuch in Sanssouci. S. 454
  • Arnold, Karl: Theaterzensur. S. 455
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 455
  • Schulz, Wilhelm: Im Einheitspreis-Geschäft. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Germanias Weihnachtsbescherung. S. 457
  • Graf, Oskar Maria: Die Weihnachtsgans. S. 458
  • Kinndt, Karl: Berliner Weihnacht. S. 458
  • Scher, Peter: Nebenan. S. 458
  • Schilling, Erich: „Friede auf Erden“ in der europäischen Kinderstube. S. 459
  • Thöny, Eduard: Das Weihnachtsgeschenk für den Vivisektor. S. 460
  • Holtz, Karl: Weihnachtsgeplauder. S. 461
  • Owlglaß, Dr.: Die Christbaumkerze. S. 461
  • Sänger, Fritz: Das Wunder von der Verwandlung der Materie. S. 461
  • J. H. R. / K. M.: Lieber Simplicissimus! S. 462
  • Pirich, Hermann: Weihnachtlicher Chor der Reklame-Fachleute. S. 462
  • Frey, Alexander Moritz / Schoenberner, Franz / Hauser, Heinrich: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 462
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Pessimismus. S. 463
  • Kafka, Hans: Der Abend im Ausnahmezustand. S. 463
  • Neubert, Kurt Rudolf: Beim Arbeitslosen. S. 463
  • Spt.: Krisenweihnachten. S. 463
  • Leidl, Anton: Weihnachten auf der deutschen Scholle. S. 464
  • Oßwald, Hilla: Weihnachtsengel. S. 464
  • Ernst, Mattias K.: Ein Fest beginnt. S. 464
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 464
  • Schulz, Wilhelm: Das Weihnachtsschaufenster. S. 465
  • Frischmann, Marcel: BVG.-Weihnachten. S. 466
  • Britting, Georg: Der mitleidige Posaunenengel. S. 466
  • Salpeter: Weihnachtseinkauf. S. 466
  • Gulbransson, Olaf: Der technische Christbaum. S. 467
  • Arnold, Karl: Maria und Joseph 1932. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutscher Neujahrspunsch. S. 469
  • Kinndt, Karl: Silvester 1932. S. 470
  • Scher, Peter: Na also denn mal wieder rin! S. 470
  • Vegesack, Siegfried v.: Der Silvester-Besuch. S. 470
  • Heine, Thomas Theodor: 1933 Ein Jahr der neuen Humanität. S. 471
  • Schilling, Erich: Neue Bahnen des Kunsthandels. S. 472
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Neujahrsvisite. S. 473
  • Thies, Hans Arthur: Aufruf der himmlischen Werbezentrale. S. 473
  • Mittler, Otto: Neujahr im „Ultravioletten Haus“. S. 473
  • Holtz, Karl: Das neue Jahr. S. 474
  • Ratatöskr: Ausblick. S. 474
  • Kreuder, Ernst / Scher, Peter / Pepper, Sylvester: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 474
  • Pichel, Alfred: Jahresabschluß. S. 475
  • Endrikat, Fred: Der soziale General. S. 475
  • Handschuch, Ernst: Vergessenes Silvester. S. 475
  • Frischmann, Marcel: Neujahrsgeschenk. S. 476
  • Kästner, Erich: Die große Zeit. S. 476
  • m-d.: Dienst am Kunden. S. 476
  • T. / Teha: Lieber Simplicissimus! S. 476
  • [unsign. Text]: Preß-Blüten. S. 476
  • Thöny, Eduard: Mit gutem Mut ins neue Jahr. S. 477
  • Nitsche, Erik: Prophezeiungen für 1933. S. 478
  • Kaki: Klawuttke meckert beim Silvesterpunsch. S. 478
  • Ratatöskr: Trost in der Neujahrsnacht. S. 478
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Jahresversammlung des „Hellsehervereins E.V.“. S. 479
  • Teha: Vom Tage. S. 479
  • Gulbransson, Olaf: Der Sport des kommenden Jahres. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Frankreich und der amerikanische Gläubiger. S. 481
  • Kinndt, Karl: Und nun -? S. 482
  • Scher, Peter: Viel erreicht! S. 482
  • Scher, Peter: Krischan, der bellende Hahn. S. 482
  • Heine, Thomas Theodor: Gefahren der Amnestie. S. 483
  • Schulz, Wilhelm: Die Heiligen Drei Könige stoßen auf Zollschwierigkeiten. S. 484
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Lebensphilosophie. S. 485
  • Ratatöskr: Die Heiligen Drei Könige. S. 485
  • Salm, Stefan: Der Mann von der Straße. S. 485
  • Holtz, Karl: Gedanken eines bedrückten Ehemannes. S. 486
  • Endrikat, Fred: Die Auswanderer. S. 486
  • J. H. R. / M. / Spt.: Kleine Geschichten. S. 486
  • Frey, Alexander Moritz / Wisbeck, August / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 486
  • Werth, Kurt: Nationales Pflichtbewußtsein. S. 487
  • Conrad, Carl: Das Käuzchen. S. 487
  • Scheurich, Paul: Reeller Betrieb. S. 488
  • Bartl, Fritz: Kalkulantin. S. 488
  • [unsign. Text]: Sozialer Sinn. S. 488
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 488
  • Gulbransson, Olaf: Skilaufen ein himmlischer Sport. S. 489
  • Frischmann, Marcel: Erziehung zur Autosuggestion. S. 490
  • Oßwald, Hilla: Winterliche Vision. S. 490
  • Bauer, Fritz: Vaterland!…National!…Fahne!… (Aus dem „Figaro“, 1893). S. 490
  • [unsign. Text]: Chinesische Anekdote. S. 490
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 490
  • Arnold, Karl: Abrüstungskonferenz der letzten Mohikaner. S. 491
  • Schilling, Erich: Übung macht den Meister. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Nur Optimismus bringt Rettung. S. 493
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Bert Brecht. S. 494
  • Kinndt, Karl: Trotz aller Sympathie –
  • Neubert, Kurt Rudolf: Draußen steht ein Mann
  • Heine, Thomas Theodor: In der Schule für Tanzkunst und rhythmische Ausdrucksweise. S. 495
  • Merck, Valerie: Die entwelschte Geliebte. S. 495
  • Schulz, Wilhelm: Der Meteorologe. S. 496
  • Mammen, Jeanne: Mädchenglück. S. 497
  • Deuschlöfft, nn: Mein Schwager Alfred. S. 497
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 497
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 498
  • Frey, Alexander Moritz: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 498
  • Trim: Die Lachtaube. S. 498
  • Wolfgang, Bruno: Gebt Gas! S. 498
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Übertreibung. S. 499
  • Frey, Alexander Moritz: Man könnte etwas tun. S. 499
  • Klotz, Ernst: Resignierter Ehemann. S. 499
  • [unsign. Text]: Fromm. S. 499
  • Kubin, Alfred: Jahrmarktssänger. S. 500
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 500
  • [unsign. Text]: Randbemerkung. S. 500
  • Ratatöskr: Breslau. S. 500
  • Teha: Vom Tage. S. 500
  • Thöny, Eduard: Grenzen. S. 501
  • Frischmann, Marcel: Moral. S. 502
  • [unsign. Text]: Kleine Kuriosa. S. 502
  • Scher, Peter: Hoffnungsfroh. S. 502
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 502
  • Gulbransson, Olaf: Wintersport der Arbeitslosen. S. 503
  • Schilling, Erich: Im Richard-Wagner-Jahr. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Japan und der Völkerbund. S. 505
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder. S. 506
  • Kinndt, Karl: Biertisch-Gespräch. S. 506
  • Wolfenstein, Alfred: Der unerlaubte Tanz. S. 506
  • Gulbransson, Olaf: Der ewige Trommler. S. 507
  • Arnold, Karl: Der gute Ton in allen Lebenslagen. S. 508
  • hs.: Die dringendste Aufgabe. S. 508
  • [unsign. Text]: Raubbau. S. 508
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 508
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Diskretion. S. 509
  • K. M.: Dialog. S. 509
  • Stein, Kurt: Der Bär. S. 509
  • Holtz, Karl: Der Staatsanwalt. S. 510
  • Althaus, Peter Paul: Der weiße Herr oder Die Macht der Persönlichkeit. S. 510
  • Natonek, Hans: Der Not-Schlaraffe. S. 510
  • Frey, Alexander Moritz / Thies, Hans Arthur: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 510
  • Nitsche, Erik: Hochbetrieb in der Hölle. S. 511
  • Marietta: Der erste Kuß
  • Peter, Luise: Gesang eines Mädchens (Chinesisches Volkslied)
  • H. A. T. / Teha: Randbemerkungen
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Hypnotiseur. S. 512
  • Meitner, Laszlo: Versicherungsschutz. S. 512
  • P. / Salpeter: Kleine Geschichten. S. 512
  • J. H. R. / P.: Lieber Simplicissimus! S. 512
  • Ratatöskr: An meine Schreibmaschine. S. 512
  • Schulz, Wilhelm: Das eigentliche Problem. S. 513
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 513
  • Frischmann, Marcel: Dozentenfrage. S. 514
  • Pflugk, Maria: Zweimal „Männe“. S. 514
  • Scher, Peter: Mal herhören. S. 514
  • Mammen, Jeanne: Heilsproblem. S. 515
  • G. R.: Lieber Simplicissimus! S. 515
  • Thöny, Eduard: Tirol sehr gefragt. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Politik der Privatgespräche. S. 517
  • Kinndt, Karl: Wieder „gute alte Zeit“! S. 518
  • Pepper, Sylvester: Zerwürfnis um nichts. S. 518
  • Scher, Peter: Unerforschlich. S. 518
  • Heine, Thomas Theodor: Märchen für kleine Monarchisten. S. 519
  • Schulz, Wilhelm: In der Chauvinisten-Küche. S. 520
  • Oßwald, Hilla: Beim Astrologen. S. 521
  • J. H. R. / Spt.: Lieber Simplicissimus! S. 521
  • Teha: Vom Tage. S. 521
  • Mende, Dolf: Pädagogische Betrachtung. S. 522
  • Conrad, Carl / Handschuch, Ernst: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 522
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Der Heizer N. N. S. 522
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Lücke. S. 523
  • Schwarz, Joachim: Reminiszenz an einen vergeblich hingeopferten Vollbart. S. 523
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 523
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Traum einer werdenden Mutter. S. 524
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 524
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus! S. 524
  • Ratatöskr: Eventueller Ausweg. S. 524
  • Thöny, Eduard: Keine halben Maßregeln. S. 525
  • Frischmann, Marcel: Gottvertrauen. S. 526
  • Africanus, Leo: Der Unfall des Missionars (Geschichte aus dem Mohrenland). S. 526
  • Arnold, Karl: Der Chef auf Tour. S. 527
  • Gulbransson, Olaf: Glückliche Kombination. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Immer sein Kampf – nie für euch Arbeit und Brot. S. 529
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Der Dichter Alfred Döblin. S. 530
  • Lechner, Korbinian: Der Speckjäger. S. 530
  • Scher, Peter: Kleiner Katechismus. S. 530
  • Heine, Thomas Theodor: Der polnische Zwangsmieter im Korridor. S. 531
  • Kinndt, Karl: Gesang der Stars über der Rotter-Pleite. S. 531
  • Thöny, Eduard: Der Scheintote. S. 532
  • Pe De: Der Rabbi. S. 532
  • Nitsche, Erik: Der Mann, der über Leichen geht. S. 533
  • Kaki: Lob der neuen Zeit. S. 533
  • [unsign. Text]
  • Beye, Paul: Kleine Geschichten
  • Teha: Vom Tage
  • Leip, Hans: Sitzung zu einem Damenbildnis. S. 534
  • Wisbeck, August / Scher, Peter: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 534
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Der Zimmerschlüssel. S. 534
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die neue Sittlichkeit. S. 535
  • Feldmann, Else: Der Spaziergang. S. 535
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 535
  • Scheurich, Paul: Enttäuschung. S. 536
  • [unsign. Text]: Die Antwort. S. 536
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 536
  • Owlglaß, Dr.: Variationen über ein altes Thema. S. 536
  • Gulbransson, Olaf: Reinhardts Kammerspiele und I.G. Farben. S. 537
  • Frischmann, Marcel: Unterstützung. S. 538
  • Eskul-Jensen, Noemi: Das blutende Vaterherz. S. 538
  • Voss, Margarethe: Preisgekrönter Hofsänger. S. 538
  • Wallesz, Jenö: Manna. S. 538
  • Schilling, Erich: Auf altem Kurs. S. 539
  • Pirich, Hermann: Todesanzeigen. S. 539
  • Schulz, Wilhelm: Landbundpolitik. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Wagner in Walhall. S. 541
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Rowohlt. S. 542
  • Kinndt, Karl: Immer wieder „neue Herrn“. S. 542
  • Kreuder, Ernst: Die Loge im Keller. S. 542
  • Schilling, Erich: Nach dem Theaterkrach. S. 543
  • Arnold, Karl: Deutsche Zauber-Werke AG. S. 544
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Mäzen. S. 545
  • Seiffert, Hans: Der General. S. 545
  • Kesten, Hermann: Das Licht leuchtet in der Finsternis. S. 546
  • Frey, Alexander Moritz / Thies, Hans Arthur / Richter, Werner: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 546
  • Stahl, Hermann: Zur freundlichsten Erinnerung. S. 546
  • Mammen, Jeanne: Mißverständnis. S. 547
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichten. S. 547
  • Ratatöskr: Deutsche Christen. S. 547
  • Simba: Letzte Freude. S. 547
  • Thöny, Eduard: Vollstreckungsschutz. S. 548
  • Rode, Walther: Der große Berichterstatter. S. 548
  • Scheurich, Paul: Osthilfe. S. 549
  • Frischmann, Marcel: Pensum. S. 550
  • [unsign. Text]: Kuriosa. S. 550
  • E. v. B. / [unsign. Text]
  • Beye, Paul: Lieber Simplicissimus!
  • Gulbransson, Olaf: Ski-Familienidyll. S. 551
  • Schulz, Wilhelm: Der neue Paß-Ukas in Rußland. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Scheurich, Paul: Sabotage. S. 553
  • Heine, Thomas Theodor: Kleine Bilder: Fasching. S. 554
  • Rhan-Osswald, Leni: Waldemar bleibt Waldemar. S. 554
  • Scher, Peter: Zwischen Regierung und Aschermittwoch. S. 554
  • Thöny, Eduard: Freudiges Wiedersehn. S. 555
  • Kinndt, Karl: Auf geht’s! S. 555
  • Arnold, Karl: Antreten zum letzten freien und gleichen Bürgerrecht! S. 556
  • Werth, Kurt: Die andere Seite. S. 557
  • K. M.: Pierrot und Colombine. S. 557
  • Thies, Hans Arthur: Der Prinz von der Goldenen Kuhhaut. S. 557
  • Kreil, E.: Künstler-Faschingsfest. S. 558
  • Handschuch, Ernst / Kreuder, Ernst / Thies, Hans Arthur: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 558
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verlorene Illusionen. S. 559
  • K. M.: Nie sollst du mich befragen. S. 559
  • Seiffert, Hans: Lasciate ogni speranza. S. 559
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Der kluge Mann baut vor! S. 560
  • Ratatöskr: Karnevals-Epigramme. S. 560
  • Schulz, Wilhelm: Die Witwe. S. 561
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 561
  • Frischmann, Marcel: Verhaltungsmaßregeln. S. 562
  • Schilling, Erich: Fasching im Ringverein. S. 563
  • Gulbransson, Olaf: Wahlpropaganda. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Viehzucht. S. 565
  • Großmann, Rudolf: Berliner Köpfe: Masken. S. 566
  • Graf, Oskar Maria: Der verpfuschte Auzenbichler Veteranenball. S. 566
  • Scher, Peter: Momentaufnahme. S. 566
  • Heine, Thomas Theodor: Vierjahresplan. S. 567
  • Ratatöskr: Dialog. S. 567
  • Thöny, Eduard: Eigenes Verschulden. S. 568
  • Frischmann, Marcel: Bedenken. S. 569
  • H. N. B.: Lieber Simplicissimus! S. 569
  • Wisbeck, August: Von drei bis zehn Uhr. S. 569
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auf stiller Wacht. S. 570
  • A. v. K. / J. H. R. / T. / Teha: Die kleine Zeitgeschichte. S. 570
  • Seiffert, Hans: Fasching in dieser Zeit! S. 570
  • Frey, Alexander Moritz / Wisbeck, August / Owlglaß, Dr.: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 570
  • Oßwald, Hilla: Endlich ein Mann! S. 571
  • [unsign. Text]: Kuriosa. S. 571
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 571
  • Arnold, Karl: Neues Sterben. S. 572
  • Mammen, Jeanne: Blick in die Zukunft. S. 573
  • T.: Randbemerkungen. S. 573
  • Schilling, Erich: Wirtschaftsbelebung durch Lynchjustiz. S. 574
  • Kinndt, Karl: Das Heils-Problem. S. 574
  • Arnold, Karl: Fasching in Berlin O. S. 575
  • Seiffert, Hans: Graf im Bart, Ihr seid der reichste! S. 575
  • Gulbransson, Olaf: Faschingsbedarf. S. 576
  • Teha: Maskerade der Jüngsten. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Heine, Thomas Theodor: Des Deutschen Frühlingslied. S. 577
  • Conrad, Carl: Johanna im Fegefeuer. S. 578
  • Kinndt, Karl: Ach, ja – –
  • Scher, Peter: Abzählen
  • Schilling, Erich: Wie die Alten sungen. S. 579
  • Arnold, Karl: Der Kanzler spricht. S. 580
  • Holtz, Karl: Um ganz sicher zu gehen! S. 581
  • Feber, Ferdinand: Volksvertreter. S. 581
  • Oßwald, Hilla: Des Dichters Wintersport. S. 582
  • Frey, Alexander Moritz / Wolter, Karl Kurt: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 582
  • Teha: Vom Tage. S. 582
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mithilfe. S. 583
  • Holbrook, Weare: Der Streik der Dichter. S. 583
  • Seiffert, Hans: Republik ohne Republikaner. S. 583
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Wohltaten der Wissenschaft. S. 584
  • Kreil, E.: Im Hinblick auf das Wahl-Erlebnis. S. 584
  • Thöny, Eduard: In der Arktis. S. 585
  • Frischmann, Marcel: Auf dem Weg zu Ihm. S. 586
  • Kaki: Klawuttke meckert pianissimo:
  • Ratatöskr: Tjaja
  • Schulz, Wilhelm: Staatsrechtlicher Exkurs. S. 587
  • Scher, Peter: Erstarrte Schmetterlinge. S. 587
  • Gulbransson, Olaf: Training. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Zur Verfassung des Deutschen Reiches. S. 589
  • Kinndt, Karl: Des bekehrten Republikaners Nachtgebet. S. 590
  • Scher, Peter: Ja und Amen. S. 590
  • Großmann, Rudolf: Köpfe der Zeit. S. 590
  • Gulbransson, Olaf: Annäherung. S. 591
  • Scher, Peter: Wird wohl so sein. S. 591
  • Scheurich, Paul: Gelehrige Schülerin. S. 592
  • Larsen, Otto: Nebel um Kap Lizard. S. 593
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Anstand. S. 593
  • Fontana, Oskar Maurus / Gerlach, Richard / Richter, Werner: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 594
  • Scher, Peter: Flundernballade. S. 594
  • Federau, Wolfgang: Der arme und der reiche Mann. S. 594
  • hs.: Die kleine Zeitgeschichte. S. 595
  • Klotz, Ernst: Die neue alte Obrigkeit. S. 595
  • Holtz, Karl: Die Dichterakademie. S. 595
  • Thöny, Eduard: Epilog zum Fall Hirtenberg. S. 596
  • Salpeter: Die Republik. S. 596
  • Schulz, Wilhelm: Schmugglerphilosophie. S. 597
  • Frischmann, Marcel: Mangelhafte Propaganda. S. 598
  • J. H. R. / Beye, Paul: Lieber Simplicissimus. S. 598
  • Ratatöskr: Große Vorbilder. S. 598
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 598
  • Schilling, Erich: Die neue Linie. S. 599
  • Heine, Thomas Theodor: Mei Ruah! S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Reichstagsbrand. S. 601
  • Kinndt, Karl: Nie wieder Krieg – – -. S. 602
  • Stahl, Hermann: Im Kreis der Familie. S. 602
  • Heine, Thomas Theodor: Auf der Galapagos-Insel. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Am Stamtisch. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Die Unpolitischen. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Waffenverbot. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Der ängstliche Tierwärter. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Polizei macht Ordnung. S. 603
  • Heine, Thomas Theodor: Familientragödie. S. 603
  • Schulz, Wilhelm: Nach Aufhebung der Prohibition. S. 604
  • Werth, Kurt: Opfer. S. 605
  • Kreuder, Ernst: Schluß-Stück. S. 605
  • Wolter, Karl Kurt / Fontana, Oskar Maurus: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 606
  • Riegler, Theodor: Junggeselle mietet sich ein. S. 606
  • Lichtenberg, Wilhelm: Die Seele nach der neuesten Fasson. S. 606
  • Holtz, Karl: Der Kleber. S. 606
  • Lohmüller, W.: Mond, aus dem Bett gesehen. S. 607
  • Just. / Teha: Randbemerkungen. S. 607
  • Bethge, Hans: Ehrliches Urteil. S. 607
  • Mammen, Jeanne: Gründlicher Umbau. S. 607
  • Arnold, Karl: Familientradition. S. 608
  • J. H. R.: Wiener Theater. S. 608
  • Ratatöskr: Lenz-Anfang. S. 608
  • F. R.: Kuriosa. S. 608
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schlimme Nachwirkung. S. 609
  • H. A. T.: Die Rechnung. S. 609
  • A. v. B.: Fibelvers. S. 609
  • Trim: Die Plattform. S. 609
  • Frischmann, Marcel: Disziplin. S. 610
  • H. A. T.: Wissen Sie das auch schon? S. 610
  • Luschnat, David: Zwei – eins. S. 610
  • Gulbransson, Olaf: Erziehung zur Reinlichkeit. S. 611
  • Thöny, Eduard: Das gute Recht. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Der Koloß auf tönernen Füßen. S. 613
  • Heine, Thomas Theodor: Gemütsmenschen. S. 614
  • Jellinek, Adele: Der Kampf mit dem Drachen. S. 614
  • Kinndt, Karl: Abwarten – ! S. 614
  • Heine, Thomas Theodor: Golf im Frühling. S. 615
  • Gulbransson, Olaf: Die Odyssee des Kapitals. S. 616
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bescheidene Wirkung. S. 617
  • Karinthy, Frigyes (Friedrich): Lokalaugenschein. S. 617
  • [unsign. Text]: Am Wohlfahrtsamt. S. 617
  • Holtz, Karl: Gewichtige Begründung. S. 618
  • Hunds, Robert: Die Kälbernacht. S. 618
  • Conrad, Carl / Steiner, Rudolf / Richter, Werner / Fehse, Willi: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher. S. 618
  • Wolter, Karl Kurt: Kleinstadt-Bahnhof am Nachmittag. S. 618
  • Meitner, Laszlo: Zirkuskind. S. 619
  • H. P. / Spt.: Kleine Geschichten. S. 619
  • Kubin, Alfred: Der Taucher. S. 620
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 620
  • Ratatöskr: Vom Zentrum. S. 620
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 620
  • Schilling, Erich: Genfer Frühling. S. 621
  • Gund, Hans: Die Erfindung. S. 621
  • Frischmann, Marcel: Ex oriente lux. S. 622
  • Arnold, Karl: Komödie der Abrüstung. S. 623
  • Thöny, Eduard: Die kommende Weltwirtschaftskonferenz in Genf. S. 624

38. Jg, 1933/34[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der Jazzmusik wird heimgegeigt. S. 1
  • Gulbransson, Olaf: Achtung, der neue Jahrgang beginnt. S. 2
  • Wetterstein, Wolfgang: Die goldenen Eiszapfen. S. 2
  • Schulz, Wilhelm: Erfolg der allgemeinen Abrüstung. S. 3
  • Thöny, Eduard: „Wichtiger als Gold ist Vertrauen“. S. 4
  • Nitsche, Erik: Die Goldsucher. S. 5
  • Frenz, Karl Andreas: Fortleben nach dem Tode. S. 5
  • Spt.: Der Skeptiker. S. 5
  • Holbrook, Weare: Alkoholische Möglichkeiten. S. 6
  • Kaki: Moderne Folter. S. 6
  • [unsign. Text]
  • Pons, Peter: Lieber Simplicissimus!
  • Frey, Alexander Moritz / Fehse, Willi: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher
  • J. H. R.: Vom Tage
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Schriftsteller. S. 7
  • A. v. K.: Lieber Simplicissimus! S. 7
  • Rösler, Jo Hanns: Letzter Gang. S. 7
  • Schnack, Anton: Die Chemiestudentin. S. 7
  • Frischmann, Marcel: Vorteilhafte Fusionierung. S. 8
  • [unsign. Text]: Treue. S. 8
  • H. B.: Dienst am Kunden. S. 8
  • Owlglaß, Dr.: Selbstbescheidung. S. 8
  • Heine, Thomas Theodor: Epilog. S. 9
  • Sauer, Josef: Saubere Arbeit. S. 10
  • Pol, Arnold: Der Gulaschlöwe. S. 10
  • Körner, Max: Vorzug. S. 11
  • Beutler, Margarete: Heldenmaß
  • Schilling, Erich: Bismarcks Geburtstag. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Säuberung des deutschen Bodens. S. 13
  • Oßwald, Hilla: Silberfuchsfarm. S. 14
  • Lichtenberg, Wilhelm: Der Ehemann im Glück. S. 14
  • Hansen, Anton: Die Fabrik. S. 15
  • Daut, Maria: Arbeit. S. 15
  • Holbrook, Weare: Die Generalversammlung. S. 15
  • Thöny, Eduard: Bauernstandpunkt. S. 16
  • Claudius, Hermann: An den Mond. S. 16
  • Nitsche, Erik: Der Tränensee. S. 17
  • Feber, Ferdinand: Auskunft. S. 17
  • H. W.: Der Klub der starken Männer. S. 17
  • Neubert, Kurt Rudolf: Kurzer Aufenthalt. S. 17
  • Oßwald, Hilla: Die letzte Skitour. S. 18
  • Teha / [unsign. Text]
  • Beye, Paul: Kleine Geschichten
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • Plog, Maria: Das Varieté des kleinen Mannes
  • Conrad, Carl / Wolter, Karl Kurt / Fehse, Willi: Der Simpl.-Hund apportiert Bücher
  • Mammen, Jeanne: Verschämt. S. 19
  • Grundmann, Max: Auf Rigi-Kulm. S. 19
  • Stahl, Hermann: Die Mutter. S. 19
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwieriges Problem. S. 20
  • [unsign. Text]: Kleine Tricks. S. 20
  • H. N. B.: Südamerikanisches. S. 20
  • Kreil, E.: Frühlingslied. S. 20
  • Rösler, Jo Hanns: Die Branche. S. 20
  • Wilhelm, Franz: Diamanten, Tennis und Dynamit. S. 20
  • Schulz, Wilhelm: An der Elbe. Der Hafen von Wismar. S. 21
  • Ratatöskr: Einem Zeitgenossen. S. 21
  • Kubin, Alfred: Der Schlangensteig. S. 22
  • Gierke, Wilhelm Edward: Der Dichter. S. 22
  • Arnold, Karl: Österreich unter Kuratel. S. 23
  • [unsign. Text]: Folgsam. S. 23
  • Beye, Paul: Die Tauben. S. 23
  • Beye, Paul: Peinlich. S. 23
  • Schilling, Erich: Höllensorgen. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Ostern“. S. 25
  • Schulz, Wilhelm: Ostern. S. 25
  • Lierke, Walther C. F.: Siedler bauen. S. 26
  • Doyle, Arthur Conan: Der Osterhase von Baskelfing oder „Er hupft noch immer!“ Eine Phantasie nach A. Conan Doyle. S. 26
  • „Simplicissimus“: Redaktionelle Erklärung [zur Gleichschaltung des Simplicissimus]
  • Gulbransson, Olaf: Regiefehler in einer französischen Munitionsfabrik. S. 27
  • Schilling, Erich: Die Greuellüge, Methode Northcliffe. S. 28
  • Oßwald, Hilla: Ostern im Gebirge. S. 29
  • Gehrke, Robert: Schicksal einer Matratze. S. 29
  • Gum, Gideon: Die Muse seufzt. S. 29
  • Handschuch, Ernst: Eine kleine Szene. S. 30
  • K. M.: Lieber Simplicissimus! S. 30
  • Ratatöskr: Hand und Kopf. S. 30
  • Mammen, Jeanne: Verwöhntes Publikum. S. 31
  • [unsign. Text]: Das Warenhaus. S. 31
  • Seidel, Willy: Die Humormaschine. S. 31
  • Meitner, Laszlo: Frühe Erkenntnis. S. 32
  • Langer, Felix: Die Glasveranda. S. 32
  • Schwarz, Georg: Frühlingsstunde. S. 32
  • Thöny, Eduard: Trost. S. 33
  • Wolter, Karl Kurt: Heiraten, – oder…
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ostergespräch. S. 34
  • Rode, Walther: Der große Zollkrieg. S. 34
  • Spiegel, Ferdinand: Greuel-Phantasie. S. 35
  • [unsign. Text]: Die Hühnerepidemie. S. 35
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 35
  • Arnold, Karl: Demaskierung in Liechtenstein. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Nord und Süd. S. 37
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Der Geiger Adolf Busch. S. 38
  • Auburtin, Victor: Frühling. S. 38
  • Owlglaß, Dr.: Wallfahrer. S. 38
  • Mammen, Jeanne: Revuenverseucht. S. 39
  • [unsign. Text]: Latterbaum. S. 39
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen I. S. 40
  • Mammen, Jeanne: Frühe Pflicht. S. 41
  • [unsign. Text]: USSR. S. 41
  • H. N.: Zauber-ei. S. 41
  • Lierke, Walther C. F.: Dollarica-Song. S. 41
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Tröstliche Prognose. S. 42
  • [unsign. Text]: Letztes Mittel. S. 42
  • Gutenberg, Christian: Das Gitterfenster. S. 42
  • Gulbransson, Olaf: Sprichworte. S. 43
  • R. L. W.: Die Gänse von Nighthid. S. 43
  • Fenneker, Josef: Anerkennung. S. 44
  • [unsign. Text]: Neue Sachlichkeit. S. 44
  • Conrad, Carl: „Sieht der Maxe eine dufte Frau“. S. 44
  • Gulbransson, Olaf: Das Sowjetgewitter zieht ab! S. 45
  • Kubin, Alfred: Bei der Hellseherin. S. 46
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 46
  • Rumpff, Heinrich: Lob des Wartezimmers. S. 46
  • [unsign. Text]: Aus dem Geschäftsleben. S. 46
  • Arnold, Karl: Im Kampf um die Kunst. S. 47
  • Thöny, Eduard: Englische Ingenieure in Sowjet-Rußland. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Zum Tag der nationalen Arbeit. S. 49
  • Großmann, Rudolf: Köpfe: Der Schauspieler Klöpfer. S. 50
  • Kley, Heinrich: Zeichnung ohne Titel. S. 50
  • Mühlen, Hermynia zur: Das Glück. S. 50
  • Zweigelt, Max: An einen Freund. S. 50
  • Gulbransson, Olaf: Abbau der Parteibuch-Beamten. S. 51
  • Thöny, Eduard: Mensurverbot aufgehoben. S. 52
  • Gulbransson, Olaf: Strafe der Ungeduld. S. 53
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 53
  • Owlglaß, Dr.: Das Glück. S. 53
  • Wallesz, Jenö: Das Wunderhaus. S. 53
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Geburtsfehler. S. 54
  • [unsign. Text]: Karl Benz. S. 54
  • Riegler, Theodor: Kleines Vorstadtmädchen tanzt. S. 54
  • Herrmann, Otto: Nach bestem Wissen und Gewissen. S. 55
  • Salpeter: Kleine Geschichten. S. 55
  • Lierke, Walther C. F.: Industriearbeiter. S. 55
  • Werth, Kurt: Ausweg. S. 56
  • H. L.: Eine Wette im Frühjahr. S. 56
  • Schilling, Erich: May-Bock-Season in America. S. 57
  • Hansen, Anton: Der Defraudant. S. 58
  • Hebra, Wilhelm v.: Unter Amtsbrüdern. S. 58
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 58
  • Scheurich, Paul: Die Naive. S. 59
  • Hesse, Hermann: Kritiker und Dichter. S. 59
  • Arnold, Karl: Der Viermächte-Plan. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Fair play? S. 61
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung ohne Titel. S. 62
  • Croissant-Rust, Anna: Das Nönnlein vom Kloster Ladins. S. 62
  • Ratatöskr: Im Mai. S. 62
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Johannes Brahms zum 100. Geburtstag“. S. 63
  • Ratatöskr: Johannes Brahms zum 100. Geburtstag. S. 63
  • Schilling, Erich: Théâtre-Francais. S. 64
  • Thöny, Eduard: Reklamefahrt. S. 65
  • Th. R.: Großstadtkaffee am Nachmittag. S. 65
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwarzhörer. S. 66
  • Schaper, Edzard H.: Zwölfhundert Auswandrer und ein Paar Schnürbänder. S. 66
  • Wallesz, Jenö: Das Urteil. S. 67
  • Scharfenberg, Hermann: Zweierlei Maß
  • Schondorff, Paul: Resignation. S. 68
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 68
  • Nadolny-Hackemann, Anny: Froschperspektive. S. 68
  • Schulz, Wilhelm: Schwäbische Landschaft. S. 69
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 69
  • Salpeter / Ferdl, Nils: Kleine Geschichten. S. 69
  • Heubner, Friedrich (Fritz): Tantalusqualen. S. 70
  • [unsign. Text]: Viel Lärm um Nichts. S. 70
  • Katajew, Valentin Petrowitsch: Der Wolf in der Schafhürde. S. 70
  • Mammen, Jeanne: Konstellationen. S. 71
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 71
  • Arnold, Karl: Bilanz eines KPD.-Kämpfers. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Zollmauern. S. 73
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Paul Wegener. S. 74
  • Billinger, Richard: „Ich trinke die Liebe des heiligen Johannes“. Erzählung aus meiner Kindheit. S. 74
  • Ratatöskr: Zwei Welten. S. 74
  • Thöny, Eduard: Stammtisch-Mysterium. S. 75
  • Schnack, Anton: Ballade von der Dolmetscherin. S. 75
  • Schilling, Erich: Dollar-Manöver. S. 76
  • Nitsche, Erik: Tempo, Tempo! S. 77
  • H. Z.: Heuriges aus Wien. S. 77
  • Schwarz, Georg: Fremde Stadt. S. 77
  • Oßwald, Hilla: Frühlingswetter. S. 78
  • Auburtin, Victor: Bagatellen. S. 78
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Frühlingsprobleme. S. 79
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kavalier und Dame. S. 80
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 80
  • Lierke, Walther C. F.: Fernost. S. 80
  • Schick, Fritz: Sensation auf Bestellung. S. 80
  • Thöny, Eduard: Korruptionsdezernat in Tätigkeit. S. 81
  • Scheurich, Paul: Fern vom Sport. S. 82
  • Linsmayer, Hede: Das Brathuhn. S. 82
  • Schulz, Wilhelm: Wahrheit und Dichtung. S. 83
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 83
  • Gulbransson, Olaf: Japan – China. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Trödelmarkt. S. 85
  • Oßwald, Hilla: Ausflug zum Blocksberg. S. 86
  • Alscher, Otto: Frühling in Balkanien. S. 86
  • Leifhelm, Hans: Die Dörfer. S. 86
  • Schilling, Erich: Das Ende der Korruption. S. 87
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 87
  • [unsign. Text]: Druckfehler. S. 87
  • Arnold, Karl: Nach der Maifeier in Österreich. S. 88
  • Nitsche, Erik: Schadenfreude. S. 89
  • Ratatöskr: Instinkt und Geist. S. 89
  • Stahl, Hermann: Synkope im Mai. S. 89
  • Scharfenberg, Hermann: Der Kanarienvogel. S. 90
  • Textor: Das Glückwunschschreiben. S. 90
  • Körner, Max: Opfer. S. 91
  • [unsign. Text]: Material für die Kitschabwehr. S. 91
  • Holbrook, Weare: Frühlingsgedichte. S. 91
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sachwerte. S. 92
  • Bahnmüller, Karl: Seiltänzer. S. 92
  • Fahrwohl, Hans: An die Siebzehnjährigen. S. 92
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 92
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Im Mai“. S. 93
  • Schulz, Wilhelm: Im Mai. S. 93
  • Thöny, Eduard: Mißglückte Schiebung. S. 94
  • K. M.: Lieber Simplicissimus! S. 94
  • Kubin, Alfred: Der Lange und der Kurze. S. 95
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 95
  • Schwarz, Georg: An die Tür einer Waldhütte geschrieben. S. 95
  • Thöny, Eduard: Rüstungsgleichheit. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Arbeitsdienst. S. 97
  • Engert, Ernst Moritz: Silhouette. S. 98
  • Botsky, Katarina: Das Ammenschicksal. S. 98
  • Owlglaß, Dr.: Am Abend. S. 98
  • Arnold, Karl: Kulturfortschritt. S. 99
  • Schulz, Wilhelm: Dollfuß. S. 100
  • Ueschtritz, U. v.: Verwechslung. S. 100
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Der Dichter. S. 101
  • Handschuch, Ernst: Die Erscheinung. S. 101
  • Luzian, Johan: Romanze am Telephon. S. 101
  • Oßwald, Hilla: Die Maibowle. S. 102
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 102
  • Leo, Walter: Waldeinsamkeit. S. 102
  • Till: Farewell. S. 102
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sein Standpunkt. S. 103
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 103
  • Nadolny-Hackemann, Anny: Ein Nagel ernährt seinen Mann. S. 103
  • Wolter, Karl Kurt: Nachtschnellzug auf der Station. S. 103
  • Schondorff, Paul: Schweigen im Walde. S. 104
  • Hoehne, Edmund: Ein Kollektiv spielt Wozzeck. S. 104
  • Gulbransson, Olaf: Umbau im Verein für Nacktkultur. S. 105
  • Heiß, Max: Kavaliere ohne Spesen. S. 106
  • Staude, Franz: Die Seifenblase (Für Ricarda Huch). S. 106
  • Petersen, Carl Olof: Der Floh. S. 107
  • Arnold, Karl: Höher hängen! S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Von der Abrüstungs- zur Weltwirtschaftskonferenz. S. 109
  • Gulbransson, Olaf: Ornament. S. 110
  • Britting, Georg: Pfingsten. S. 110
  • Owlglaß, Dr.: Der Pfingstvogel. S. 110
  • Thöny, Eduard: Expertise. S. 111
  • Hesse, Hermann: Der Dichter. S. 111
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen II. S. 112
  • Nitsche, Erik: Angebot. S. 113
  • Kosztolanyi, Desider (Dezsö): Filmstreifen. S. 113
  • Ratatöskr: Miniatur. S. 113
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 114
  • Sauer, Josef: Ein Naturfreund. S. 115
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 115
  • Schmidt-Pretoria, Werner: Der nackte Neger. S. 115
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Privat-Safe. S. 116
  • Althaus, Peter Paul: Der Umweg ins Glück. S. 116
  • [unsign. Text]: Der Jubilar. S. 116
  • Thöny, Eduard: Miles gloriosus. S. 117
  • Oßwald, Hilla: Schöne Musik. S. 118
  • Bergengruen, Werner: Oehmitzer Quargeln. S. 118
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 118
  • Kubin, Alfred: Die Zeit steht still. S. 119
  • Neubert, Kurt Rudolf: Landfrauen am Markt. S. 119
  • Gulbransson, Olaf: Der Kranz am Londoner Gefallenendenkmal. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Feuerwehr-Probe. S. 121
  • Großmann, Rudolf: Sport: Der Sieger im Avusrennen Achille Varzi. S. 122
  • Schwarzkopf, Nikolaus: Der Großintellektuelle am Steuer. S. 122
  • Wegerich, nn: Merkur kontra Mars. S. 122
  • Schilling, Erich: PS am Ende. S. 123
  • Arnold, Karl: Spiel um den Viermächtepakt. S. 124
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Gekränktes Ehrgefühl. S. 125
  • Frey, Alexander Moritz: Die kalte Sophie. S. 125
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 126
  • Fenneker, Josef: Schicksalsmacht. S. 127
  • Schnack, Anton: Das Kinderfräulein. S. 127
  • Schreck, Harry: Ein Mann denkt an Karl May. S. 127
  • Schondorff, Paul: Gegenmaßnahme. S. 128
  • [unsign. Text]: Der Spezialist. S. 128
  • Holbrook, Weare: Mamas erste Hosen. S. 128
  • Riebau, Hans: Moskau. S. 128
  • Schulz, Wilhelm: Weltwirtschaftskonferenz. S. 129
  • Heiß, Max: Die ewige Stammtischdebatte. S. 130
  • Schondorff, Paul: Technische Nothilfe. S. 130
  • Auburtin, Victor: Die Sonnenfinsternis. S. 130
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 130
  • Ratatöskr: Mißverständnis. S. 130
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Poesie und Prosa. S. 131
  • Lersch, Heinrich: Schmiedegesang: Das Glück aus dem Hammer. S. 131
  • Gulbransson, Olaf: Weltausstellung Chikago. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Ferien. S. 133
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zu „Geheimnis am Fluß“. S. 134
  • Alscher, Otto: Geheimnis am Fluß
  • Schilling, Erich: Bei einem Wirte wundermild. S. 135
  • Ratatöskr: Stoßseufzer eines Landbewohners. S. 135
  • Gulbransson, Olaf: Generaldirektoren auf Sylt. S. 136
  • Sauer, Josef: Propaganda-Phantasie. S. 137
  • Attila: Böhmisches. S. 137
  • Leip, Hans: Hochzeitsreise auf See. S. 137
  • Oßwald, Hilla: Fahrendes Volk. S. 138
  • Alba: Ferienreise. S. 138
  • Holbrook, Weare: Sommerfrische mit Gemüt. S. 139
  • Schondorff, Paul: Technische Nothilfe. S. 139
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nymphen am Ammersee. S. 140
  • Lierke, Walther C. F.: Bürofräulein reist in Urlaub. S. 140
  • Schulz, Wilhelm: Blick auf Blumerode. S. 141
  • Thöny, Eduard: Der Fachmann. S. 142
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 142
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Abseits“. S. 143
  • Owlglaß, Dr.: Abseits. S. 143
  • Thöny, Eduard: Wem Gott will rechte Gunst erweisen. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Danae – Morgan. S. 145
  • Thöny, Eduard: Vignette: Hirschjagd. S. 146
  • Bauer, Josef Martin: Das Todesurteil. S. 146
  • Ratatöskr: Leider. S. 146
  • Gulbransson, Olaf: Dollfuß von Rom zurück. S. 147
  • Schilling, Erich: Deutsche Stimmen III. S. 148
  • Oßwald, Hilla: Weltwirtschaftskonferenz. S. 149
  • Hesse, Hermann: Eduards des Zeitgenossen zeitgemäßer Zeitgenuß
  • Schwarz, Georg: Bäume an der Straße sprechen
  • [unsign. Text]: Bildung. S. 150
  • Benedikt: Elegie auf Maxe. S. 150
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 150
  • Schondorff, Paul: Erinnerungsmerkmal. S. 151
  • Luzian, Johan: Victoria oder die Kirschen. S. 151
  • Fischer, Olf: Die Badewanne. S. 152
  • Lersch, Heinrich: Fahrt in die Industrie. S. 152
  • Schreck, Harry: Papenfuß läßt sich Witze erzählen. S. 152
  • Arnold, Karl: Madame in der Politik. S. 153
  • Sauer, Josef: Die letzte Droschke. S. 154
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 154
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aberglaube. S. 155
  • Häußermann, Ottilie: Der Idiot. S. 155
  • Thöny, Eduard: Die neue Ledigenabgabe. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die Weltnot. S. 157
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Epigramm. S. 158
  • Schilling, Erich: Redaktioneller Hinweis. S. 158
  • Agrippa d‘Aubigné, Théodore: Epigramm aus dem Dreßigjährigen Krieg. S. 158
  • Zeitler, Andreas: Manifest eines jungen Mädchens. S. 158
  • Gulbransson, Olaf: Der Feldherrnhügel. S. 159
  • Gulbransson, Olaf: Schmeling k.o. S. 160
  • Großmann, Rudolf: Sport: Der deutsche Golfmeister John Kerr. S. 161
  • Hartmann, Wolf Justin: Die rätselhafte Furche. S. 161
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 162
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 162
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Alte Schule. S. 163
  • Viera, Josef: Bei der grünen Bettfrau. S. 163
  • Oßwald, Hilla: Seefest. S. 164
  • Hoferichter, Ernst: Wochenend am Stammtisch. Eine Rückkehr zur Natur. S. 164
  • Schussen, Wilhelm: Nach dem Ferngewitter. S. 164
  • Schwarz, Georg: Mondampel überm Gartenfest. S. 164
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Musikant“. S. 165
  • Schulz, Wilhelm: Der Musikant. S. 165
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Außenseiter. S. 166
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 166
  • Ratatöskr: Intermezzo. S. 166
  • Schilling, Erich: Frankreich ist gegen die deutsche Arbeitspflicht. S. 167
  • Thöny, Eduard: Sans-souci. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Hier irrt Zeus. S. 169
  • Arnold, Karl: Der Anfang aller Krisen (aus 1929). S. 170
  • Schulz, Wilhelm: Der Anfang aller Krisen (aus 1924). S. 170
  • „Simplicissimus“: Was will dieses Bilderheft? S. 170
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe der Weltwirtschaftskonferenz. S. 171
  • Gulbransson, Olaf: Freiheit der Meere. S. 172
  • Arnold, Karl: Völkerbund (aus 1929 und 1922). S. 173
  • Schilling, Erich: Völkerbund (aus 1923). S. 173
  • Thöny, Eduard: Völkerbund (aus 1924). S. 173
  • Thöny, Eduard: Völkerbund (aus 1924). S. 174
  • Schilling, Erich: Friede und Vertrauen. S. 175
  • Arnold, Karl: Abrüstung (aus 1929 und 1932). S. 176
  • Schilling, Erich: Abrüstung (aus 1932). S. 176
  • Schulz, Wilhelm: Abrüstung (aus 1930). S. 176
  • Arnold, Karl: Mariannes Papagei. S. 177
  • Arnold, Karl: Wirtschaftskrise (aus 1931). S. 178
  • Gulbransson, Olaf: Wirtschaftskrise (aus 1931). S. 178
  • Schilling, Erich: Wirtschaftskrise (aus 1930, 1932). S. 178
  • Schulz, Wilhelm: Das andere Frankreich. S. 179
  • Schulz, Wilhelm: Arbeit für alle. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Kirche und Politik. S. 181
  • Arnold, Karl: Titelzeichnung zu „Fritpicks Reportage“. S. 182
  • Fritpick: Die letzten Tage von London. S. 182
  • Schnack, Anton: Gesang vom reifenden Korn. S. 182
  • Schilling, Erich: Luftschutz! S. 183
  • Scheurich, Paul: Die Konferenz tanzt. S. 184
  • Hohl, Ludwig: Das Blatt. S. 184
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „100 Zentner Ketten“. S. 185
  • Beuthin, Heinrich F.: Hundert Zentner Ketten. S. 185
  • Benedikt: Neue Hoffnung. S. 186
  • Kaki: Klawuttke meckert sich eins. S. 186
  • Ende, Sepp vom: Die Grenzsperre. S. 187
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fern der Kurtaxe. S. 188
  • Britting, Georg: Nach langem Regen. S. 188
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 188
  • Schulz, Wilhelm: Zeitschriften-Massenverbot in der Tschechoslowakei. S. 189
  • Kubin, Alfred: Der Wurzelmann. S. 190
  • Bergengruen, Werner: Professor Verner und die Lautverschieber. S. 190
  • Schilling, Erich: Die Wunder des Meeres. S. 191
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 191
  • Thöny, Eduard: Genf – London – usw. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Kampf um den Goldstandard. S. 193
  • Arnold, Karl: Titelzeichnung zu „Fritpicks Reportage“. S. 194
  • Roth, Eugen: Ein Mensch …
  • Voigt-Diederichs, Helene: Mann im Haus
  • Fritpick: Fritpicks Reportage: Was tut sich in Stuttgart?
  • Schilling, Erich: Vom Bäumlein, das nicht umzubringen ist. S. 195
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen IV. S. 196
  • Arnold, Karl: Junker Kuno von Rübenfeld. S. 197
  • Oßwald, Hilla: Zeichnungen ohne Titel. S. 198
  • Auburtin, Victor: Der Versuch. S. 198
  • Schwarz, Georg: Wind am Fenster. S. 198
  • Scheurich, Paul: Kunst in der Loge. S. 199
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Richard Billinger. S. 200
  • Owlglaß, Dr.: Wann? S. 200
  • Thöny, Eduard: Russische Agrarbilanz. S. 201
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Kampf gegen die Maschine. S. 202
  • Bröger, Karl: Arbeitsloser schaut einer fütternden Amsel zu. S. 202
  • [unsign. Text]
  • Riebau, Hans: Kleine Geschichten
  • Gulbransson, Olaf: Der größte Schuft im ganzen Land. S. 203
  • Thöny, Eduard: Napoleon der Heurige. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: 15. Deutsches Turnfest in Stuttgart. S. 205
  • Arnold, Karl: Titelzeichnung zum Text „Fritpicks Reportage“. S. 206
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Gedicht „O quae mutatio rerum!“. S. 206
  • Fritpick: Fritpicks Reportage: Expedition ins bayerische Gebirge. S. 206
  • Ratatöskr: O quae mutatio rerum! S. 206
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „An den Mond“. S. 207
  • Owlglaß, Dr.: An den Mond. S. 207
  • Schulz, Wilhelm: Auch Henderson mußte über Paris. S. 208
  • Sauer, Josef: Selbst ist der Mann. S. 209
  • Hoehne, Edmund: Die Insel. S. 209
  • Nitsche, Erik: Sport und Liebe. S. 210
  • Hoferichter, Ernst: Nepomuk badet im Freien. S. 210
  • Thöny, Eduard: Herriots Rußlandreise. S. 211
  • Kreutz, Rudolf Jeremias: Trostwunder. S. 211
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 211
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gründlichkeit. S. 212
  • Ebermayer, Erich: Peter begegnet dem Tode. S. 212
  • Thöny, Eduard: Im Palais des Nations. S. 213
  • Nückel, Otto: Der unsterbliche Kitsch. S. 214
  • Arnold, Karl: Entführung in USA. S. 215
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 215
  • Schilling, Erich: Happy end. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Auto-Siege. S. 217
  • Schulz, Wilhelm: Passau. S. 218
  • Roth, Eugen: Ein Mensch …
  • Stahl, Hermann: Sonntägliches Türschloß oder Weh dem, der liebt!
  • Arnold, Karl: Mac Donalds letzte Bemühungen. S. 219
  • Gulbransson, Olaf: Japan rüstet auf. S. 220
  • Sauer, Josef: Autosuggestion. S. 221
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 221
  • Oßwald, Hilla: Strandbad. S. 222
  • Benedikt: Kleine Sensation am Strand. S. 222
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 222
  • Kubin, Alfred: Pfeffersäcke in Sicht! S. 223
  • Hoboken, G. B. R. van: Auch ein Lebenskünstler. S. 223
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Hundstage. S. 224
  • Rüthel-Schaber, Else: Blumen. S. 224
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Ohne Wehr“. S. 225
  • Schulz, Wilhelm: Ohne Wehr. S. 225
  • Arnold, Karl: Titelzeichnung zum Text „Fritpicks Reportage“. S. 226
  • Frank, Dolly: Statistik. S. 226
  • Fritpick: Fritpicks Reportage: Interviews in München. S. 226
  • Hesse, Hermann: Wollust. S. 226
  • Thöny, Eduard: Weltausstellung Chikago. S. 227
  • Schilling, Erich: Der rote Herrgott in Frankreich. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Greuel-Lügen. S. 229
  • Thöny, Eduard: Stierkampf. S. 230
  • Müller, Hanns C. W.: Die Kakamiko-Konferenz. S. 230
  • Ratatöskr: Vollbart redivivus. S. 230
  • Gulbransson, Olaf: Bürgerdämmerung. S. 231
  • [unsign. Text]: Abfuhr. S. 231
  • Thöny, Eduard: Saarland. S. 232
  • Benedikt: Ein Wirt klagt. S. 233
  • Riebau, Hans: Maschinen. S. 233
  • Schmidt-Pretoria, Werner: Im Dienste der Gerechtigkeit. S. 233
  • Großmann, Rudolf: Der internationale Roman. S. 234
  • Michael, Friedrich: Hamburg und die Winde. S. 234
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 234
  • [unsign. Text]: Wagneriana. S. 235
  • Ende, Sepp vom: Die Zeugenaussage. S. 235
  • Mende, Fritz Adolf: Das ungesprochene Wort. S. 235
  • Nückel, Otto: Der alte Turnlehrer. S. 236
  • Frey, Alexander Moritz: Die Zielscheibe. S. 236
  • Arnold, Karl: Dauersitzung. S. 237
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das politische Geheimnis. S. 238
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 238
  • Thöny, Eduard: Stanislaus. S. 239
  • Beltzig, Emil Karl: Rigo, der kühne Springer. S. 239
  • Lippa, Dionys: Versuchung in Neapel. S. 239
  • Roth, Eugen: Ein Mensch …
  • Schulz, Wilhelm: Auch eine Lösung. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Funkausstellung in Berlin. S. 241
  • Arnold, Karl: Rundfunk: Hörbericht, Fernsehen, Stunde der Hausfrau, Achtung! Achtung! S. 242
  • Fritpick: Fritpicks Reportage: Die Wunder der Funkausstellung. S. 242
  • Arnold, Karl: Hörbericht. S. 243
  • Ratatöskr: Schallplattenkrise. S. 243
  • Arnold, Karl: Fernsehen. S. 243
  • Arnold, Karl: Stunde der Hausfrau. S. 243
  • Schulz, Wilhelm: Miß Field aus Chikago ist angenehm überrascht. S. 244
  • Heiseler, Bernt v.: Geist des Landes. S. 245
  • Neubert, Kurt Rudolf: Ein Mensch muß zurück. S. 245
  • Holtz, Karl: Federhelden. S. 246
  • Hierl, Alfred: Aberglaube im Sport. S. 248
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 248
  • Schilling, Erich: Pariser Emigranten-Café. S. 249
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Rückkehr aus den Bergen. S. 250
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 250
  • Scheurich, Paul: Wettergöttin. S. 251
  • Schwarz, Georg: Pan schläft. S. 251
  • Büsing, Georg: Auf dem Felde der Ehre. S. 251
  • Thöny, Eduard: Im Vollbesitz unnötiger Kräfte. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Neues Reisetempo. S. 253
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Stefan George. S. 254
  • Fritpick: Fritpicks Reportage: Bei den Heimkehrern. S. 254
  • Nielsen, Jens C.: Chiffre „Ich kann dich nicht vergessen“. Eine Hafengeschichte. S. 254
  • Arnold, Karl: Deutsche Stimmen V. S. 255
  • Gulbransson, Olaf: Schmidt. S. 256
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Selbstversorger. S. 257
  • Ratatöskr: Bange Fragen. S. 257
  • Greiß, Karl: Bolschmann wird Wohltäter. S. 258
  • Roth, Eugen: Ein Mensch IV. S. 259
  • Schondorff, Paul: Getreue Nachbarn. S. 260
  • Preusse, Erich: Der Hund Lump. S. 260
  • Thöny, Eduard: Seemannslos. S. 261
  • Kubin, Alfred: Grad aus dem Wi-i-rtshaus komm ich heraus. S. 262
  • [unsign. Text]: Der Vertrag. S. 262
  • Hoehne, Edmund: Großstadt. S. 262
  • Schilling, Erich: Im Saargebiet. S. 263
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 263
  • Schulz, Wilhelm: Leipziger Messe. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Alles für Aufrüstung. S. 265
  • Schilling, Erich: Illustrationen zum Text „Die Minute“. S. 266
  • Wetterstein, Wolfgang: Die Minute. S. 266
  • Thöny, Eduard: Metamorphose. S. 267
  • Gulbransson, Olaf: Macht der Töne. S. 268
  • [unsign. Text]: Der harte Schädel. S. 269
  • [unsign. Text]: Sachlichkeit. S. 269
  • Franck, Hans: Sterbend noch. S. 269
  • G. G.: Schwabenstreich. S. 269
  • Handschuch, Ernst: Die Verirrung. S. 270
  • Schussen, Wilhelm: Eines Kartoffeläckerleins Bitte an etwaige Diebe. S. 270
  • Graef, Richard: Ein Philosoph. S. 271
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 271
  • Lierke, Walther C. F.: Zum Thema Intellekt. S. 271
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Katalog als Retter. S. 272
  • Gehrke, Robert: Das Genie vor der Tür. S. 272
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Christoph Martin Wieland“. S. 273
  • Ratatöskr: Christoph Martin Wieland. S. 273
  • Scheurich, Paul: Die ideale Gattin. S. 274
  • Fritpick: Fritpicks Reportage: Sachverständige tagen. S. 274
  • Schilling, Erich: Definition des Angreifers. S. 275
  • Thöny, Eduard: Landsleute in Rußland. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Tennis-Turnier in Baden-Baden. S. 277
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Bernhard Bleeker. S. 278
  • Barckhausen, Joachim: Es stinkt in Oldenstedt. S. 278
  • Ratatöskr: Das Surrogat. S. 278
  • Schilling, Erich: Weltgeflügel-Kongreß in Rom. S. 279
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Am südlichen Strand. S. 280
  • Nückel, Otto: Ausrede. S. 281
  • Hippel, Herbert: Heimkehr des möblierten Herrn. S. 282
  • Riebau, Hans: Gebrannter Kaffee. S. 282
  • Schondorff, Paul: Tratsch. S. 283
  • Benedikt: Erfreuliche Nachricht. S. 283
  • Schmidt-Pretoria, Werner: Der Lügner. S. 283
  • Sauer, Josef: Kunst der Reklame. S. 284
  • [unsign. Text]: Schwäbische Begebenheit. S. 284
  • Holbrook, Weare: Modern bis auf die Haut. S. 284
  • Scheurich, Paul: Antiquarische Diplomatie. S. 285
  • Staude, Franz: Der Springbrunnen. S. 285
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bilanz auf der Landstraße. S. 286
  • Becker, Matthäus: Ferienerlebnis mit Kümmel. S. 286
  • Gulbransson, Olaf: Des Vivisektors Alptraum. S. 287
  • [unsign. Text]: Mensch in Rußland. S. 287
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Frühling im Herz“. S. 288
  • Schulz, Wilhelm: Frühling im Herz. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Oktoberfest – Auf geht’s! S. 289
  • Gulbransson, Olaf: Fünf Typen vom Oktoberfest. S. 290
  • Roth, Eugen: Oktoberfest. S. 290
  • Schilling, Erich: Bilder vom Oktoberfest. S. 291
  • Schulz, Wilhelm: Landwirtschaftliche Ausstellung. S. 292
  • Gulbransson, Olaf: Wiesengenüsse. S. 293
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Oktoberfest. S. 294
  • Schulz, Wilhelm: Bierzelt im Oktoberfest. S. 295
  • Thöny, Eduard: Hippodrom. S. 296
  • Arnold, Karl: Ausrufer am Oktoberfest. S. 297
  • Arnold, Karl: Attraktion am Oktoberfest. S. 298
  • Arnold, Karl: Attraktion am Oktoberfest. S. 299
  • Thöny, Eduard: Hoam geht’s. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Mißernte – und volle Scheunen. S. 301
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Friedrich von Müller. S. 302
  • Blunck, Hans Friedrich: Spökenkeller. S. 302
  • Hoehne, Edmund: Kameraden! S. 302
  • Arnold, Karl: Rekord. S. 303
  • Britting, Georg: Heißer Herbst. S. 303
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 303
  • Schilling, Erich: Dompteuse Marianne und Russenbär. S. 304
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kulturgeschichte. S. 305
  • Owlglaß, Dr.: Schicksal. S. 305
  • Rumpff, Heinrich: Pflaumenkuchen. S. 305
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 306
  • Thöny, Eduard: Zeichnung: Athlet. S. 307
  • Falkenfeld, Hellmuth: Schwalbenschnelles, abenddunkles Glück. S. 307
  • Sauer, Josef: Hygienischer Komfort. S. 308
  • Schulz, Wilhelm: Interview. S. 309
  • Thöny, Eduard: Titelzeichnung zu „Fritpicks Reportage“. S. 310
  • Fritpick: Fritpicks Reportage“ Geheimnisse um Herrn X. S. 310
  • Koester, Reinhard: Robinson. S. 310
  • Gulbransson, Olaf: Fordissimo. S. 311
  • Riebau, Hans: Beinahe überhaupt nicht. S. 311
  • Arnold, Karl: Volk im Raum. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die unsterblichen Hetzer. S. 313
  • Nückel, Otto: Herr Blaubart. S. 314
  • Brehm, Bruno: Der Pechvogel. S. 314
  • Owlglaß, Dr.: Föhnnacht. S. 314
  • Gulbransson, Olaf: Dienst am Kunden. S. 315
  • Schilling, Erich: Der relative Einstein. S. 316
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Tempo, Tempo! S. 317
  • Roth, Eugen: Ein Mensch V. S. 317
  • Arnold, Karl: Inseratzeichnung „Oktoberfest“. S. 318
  • Kreuder, Ernst: Paddelstück. S. 318
  • Reinacher, Eduard: Alpen. S. 318
  • [unsign. Text]: Die Kinderschwester. S. 319
  • Hierl, Alfred: Zeichnung zum Text „Romanze vom Fahren“. S. 320
  • Luzian, Johan: Romanze vom Fahren. S. 320
  • Schulz, Wilhelm: Doppelverdiener. S. 321
  • Holtz, Karl: Genfer Kakteenfreund. S. 322
  • Ratatöskr: Winternothilfe. S. 322
  • Schnack, Anton: Schreckliches Kindheitserlebnis. S. 322
  • Herrmann, Otto: Nur keine Umstände. S. 323
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 323
  • Riebau, Hans: Der Baumeister. S. 323
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 324
  • Thöny, Eduard: Stammbaum defekt. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Ewige Spießer. S. 325
  • Wolfes, Kurt: Der Optimist. S. 326
  • Hesse, Hermann: Nächtlicher Regen. S. 326
  • Springenschmid, Karl: Der Hauslin ihr Saustall. S. 326
  • Thöny, Eduard: Höllisches Gelächter. S. 327
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 327
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Das Meisterstück“. S. 328
  • Watzlik, Hans: Das Meisterstück. S. 328
  • Herrmann, Otto: Kunsthistorischer Dialog. S. 329
  • Bauer, Walter: Odysseus aus Schlesien. S. 329
  • Thöny, Eduard: Der Unparteiische. S. 330
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 330
  • Auffermann, Wilhelm: Schlangen. S. 331
  • Reimann, Hans: Man trägt…
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Saisonwechsel. S. 332
  • [unsign. Text]: Kathederblüte. S. 332
  • Arnold, Karl: Oswald Spenglers „Jahre der Entscheidung“. S. 333
  • Scheurich, Paul: Abbau der Höchstgehälter. S. 334
  • Ratatöskr: Rezept für einen Pechvogel. S. 334
  • Schilling, Erich: Deutsche Stimmen, VI (Wilhelm Raabe). S. 335
  • Gulbransson, Olaf: Gedenkt der Hungernden. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Tag der deutschen Kunst. S. 337
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Gustav Frenssen. S. 338
  • Frey, Alexander Moritz: Lösung einer Wohnungsfrage. S. 338
  • Arnold, Karl: Genfer Gespräche. S. 339
  • Schilling, Erich: Dossier francais. S. 340
  • Oßwald, Hilla: Das Mustergut. S. 341
  • Hoehne, Edmund: Schottische Üppigkeit. S. 341
  • Schwarz, Georg: Morgen im Wald. S. 341
  • Graef, Richard: Gleichberechtigung. S. 342
  • Wolfes, Kurt: Nahkampf im Tennis. S. 342
  • [unsign. Text]: Skepsis. S. 342
  • Nielsen, Jens C.: Ein seidenes „Dings“ und 45 Mann Besatzung. S. 342
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … VI. S. 342
  • Herrmann, Otto: Ehe-Theater. S. 343
  • Schulz, Wilhelm: Weidgerecht. S. 345
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Kirchweihgans. S. 346
  • [unsign. Text]: Werbungskosten. S. 346
  • Gulbransson, Olaf: Kunst und Künstler. S. 347
  • Ratatöskr: Kunst und Künstler. S. 347
  • Scheurich, Paul: Boulevardmeinung. S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der aufgerüstete Friede. S. 349
  • Gulbransson, Olaf: Vorbildliches. S. 350
  • Leip, Hans: Wanderer gen Norden. S. 350
  • Ratatöskr: Vorbildliches. S. 350
  • Thöny, Eduard: Pariser Emigranten-Stammtisch. S. 351
  • Schulz, Wilhelm: Der Londoner Gerichtskomödie II. Teil. S. 352
  • Daut, Maria: Abends am Dachgarten liegen …. S. 353
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 353
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auch ein Beweis. S. 354
  • [unsign. Text]: Arzt und Hebamme. S. 354
  • Engel, Fritz: Streckengeher Neweklowsky. S. 354
  • Graef, Richard: Arbeitsunfähig. S. 355
  • Steiner, Eduard (Edi): Der Bierbua. S. 355
  • Kubin, Alfred: Don Quijote. S. 356
  • Mende, Fritz Adolf: Der falsche Hofgeiger. S. 356
  • Sieck, Rudolf: Die beiden Hähne. S. 357
  • Schwarz, Georg: Die beiden Hähne. S. 357
  • Scheurich, Paul: Stilfragen. S. 358
  • Handschuch, Ernst: Zwischen Friedhof und Fluß
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • Schilling, Erich: Ahasver. S. 359
  • Schmidt-Pretoria, Werner: Der Burengeneral. S. 359
  • [unsign. Text]: Stilblüte. S. 359
  • Thöny, Eduard: Bauern-Kultur. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Genfer Bemühungen. S. 361
  • Gulbransson, Olaf: Leiste „Worte und Taten“. S. 362
  • Thöny, Eduard: Frankreichs Stimme. S. 363
  • Arnold, Karl: Opfer der Angst. S. 364
  • Arnold, Karl: Im Panzerhaus. S. 364
  • Arnold, Karl: Von der Abrüstungs- zur Weltwirtschafts-Konferenz (aus 1933). S. 365
  • Gulbransson, Olaf: Mussolini zur Rüstungsfrage (aus 1932). S. 365
  • Schulz, Wilhelm: Krieg nach der Abrüstung (aus 1927). S. 365
  • Thöny, Eduard: Frankreich und der amerikanische Gläubiger (aus 1933). S. 365
  • Schilling, Erich: Geographie. S. 366
  • Schilling, Erich: Auch ein Völkerbund. S. 366
  • Gulbransson, Olaf: Mars. S. 367
  • Gulbransson, Olaf: Locarno (aus 1929). S. 368
  • Schilling, Erich: Der Friede wünscht eine Lebensversicherung (aus 1931). S. 368
  • Schilling, Erich: Krieg und Frieden – der große internationale Jonglierakt (aus 1929). S. 368
  • Thöny, Eduard: Sans souci (aus 1933). S. 368
  • Schilling, Erich: Französischer Luftschutz. S. 369
  • Schilling, Erich: Immer nur wegen der Sicherheit. S. 369
  • Thöny, Eduard: Zeichnung ohne Titel. S. 370
  • [unsign. Text]: Daladiers Inspektionsreise nach Berichten der französischen Presse. S. 370
  • Schulz, Wilhelm: Deutschland – Frankreich. S. 371
  • Arnold, Karl: Mors Triumphator. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutschland verläßt den Völkerbund. S. 373
  • Herrmann, Otto: Der neue Genfer Diplomatengruß. S. 374
  • Seiffert, Hans: Ultima ratio. S. 374
  • Arnold, Karl: Die Unsterblichen. S. 375
  • Schilling, Erich: Der Straßburger Sender. S. 376
  • Hardt, Johannes: Mit dem Herz muß man sich in acht nehmen. S. 377
  • Kreuder, Ernst: Blaue Aster. S. 377
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwarzarbeiter-Spekulation. S. 378
  • [unsign. Text]: Hygenie. S. 378
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … VII. S. 378
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 379
  • Sauer, Josef: Zurück zu Rubens. S. 380
  • Schmidt, Ernst A.: Die Legende vom himmlischen Reich. S. 380
  • Thöny, Eduard: Petit Parisien. S. 381
  • Oßwald, Hilla: Neuer Wein. S. 382
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 382
  • Gulbransson, Olaf: Winterhilfe für die Notstandsgebiete. S. 383
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnung zum Gedicht „Um Allerseelen“. S. 384
  • Owlglaß, Dr.: Um Allerseelen. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deine Stimme deinem Volke -. S. 385
  • Sauer, Josef: Ein Wirtschaftspolitiker. S. 386
  • Botsky, Katarina: Onkel Ludchen. S. 386
  • Hardt, Johannes: Ein Volk steht auf! S. 386
  • Arnold, Karl: Vollstreckungsbeamter der französischen Rüstungsindustrie. S. 387
  • Gulbransson, Olaf: Des Teufels Werk. S. 388
  • Oßwald, Hilla: Irrlichter. S. 389
  • Ratatöskr: Martini. S. 389
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … VIII. S. 389
  • Sailer, Anton: Verwirrung und Traurigkeit. S. 390
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der beliebte Arzt. S. 391
  • Hoehne, Edmund: Die Tür ward zugeschlagen. S. 391
  • Kubin, Alfred: November. S. 392
  • Scheurich, Paul: Theorie und Filmpraxis. S. 393
  • Schwarz, Georg: Waldhaus im November. S. 393
  • Thöny, Eduard: Stimme im Kaffee. S. 394
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 394
  • Mende, Fritz Adolf: Ein herziges Mädchen. S. 394
  • Schilling, Erich: Inflationsgespenst in Frankreich. S. 395
  • [unsign. Text]: Grammatik. S. 395
  • [unsign. Text]: Der geborene Kritiker. S. 395
  • Thöny, Eduard: Deutsche Stimmen VII (Johann Gottlieb Fichte). S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: 15 Jahre nach Versailles. S. 397
  • Gulbransson, Olaf: Selma Lagerlöf. S. 398
  • [unsign. Text]: Selma Lagerlöf. S. 398
  • Bauer, Josef Martin: Gang in den Wald. S. 398
  • Gulbransson, Olaf: Vertrauliches im Weißen Hause. S. 399
  • Schwarz, Georg: Die Schneewolke. S. 399
  • Arnold, Karl: Französische Stimmen zur deutschen Volksabstimmung. S. 400
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 401
  • Don-Aminado: Von den Anverwandten. Eine indische Legende. S. 401
  • Luther, Martin: Ein Spruch. S. 401
  • Koester, Reinhard: Die „Alligator“. S. 402
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … IX. S. 402
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen zum Text „Der Holzknechtball“. S. 403
  • Springenschmid, Karl: Der Holzknechtball. S. 403
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen VIII (Martin Luther). S. 404
  • Nückel, Otto: Waldweben. S. 406
  • Holbrook, Weare: Mein Onkel Gandhi. S. 406
  • Owlglaß, Dr.: Spät im Herbst. S. 406
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Benzingans. S. 407
  • Thöny, Eduard: Weltgeschichte. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Familie Dollfuß. S. 409
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Text „Textbuch eines Clowns“. S. 410
  • Schmidt, J. R.: Textbuch eines Clowns. S. 410
  • Knöller, Fritz: Parias. S. 411
  • Ratatöskr: Nahe Zukunftsperspektive. S. 411
  • Schulz, Wilhelm: Der Braunbuch-Händler. S. 412
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ursache und Wirkung. S. 413
  • Wolfes, Kurt: Endlich einmal gut geheizt! S. 414
  • [unsign. Text]: Aus der Schule. S. 414
  • Beltzig, Emil Karl: Das Rembrandtgemälde. S. 414
  • Pabst, Alfred: Das Lied von der großen Traurigkeit. S. 414
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Müllabfuhr. S. 415
  • [unsign. Text]: Die Probe. S. 415
  • Riebau, Hans: Falsche Schillinge. S. 415
  • Gulbransson, Olaf: Lloyd George, der letzte der großen Drei. S. 416
  • Scheurich, Paul: Pariser Salon-Politik. S. 417
  • Auburtin, Victor: Der Schwanz. S. 417
  • Herrmann, Otto: Bewährtes Verfahren. S. 418
  • Tollhaus, Willfried: Der Herr und der Knopf. S. 418
  • Schilling, Erich: Kriegsindustrie und Abrüstungskonferenzen. S. 419
  • Thöny, Eduard: Haß – oder Angst? S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Sankt Barbara-Tag in Frankreich. S. 421
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Gedicht. S. 422
  • Blunck, Hans Friedrich: Busemann und die drei Rullertjes. S. 422
  • Häußermann, Ottilie: Traum der Liebenden. S. 422
  • Arnold, Karl: Einigung zwischen Sowjet-Rußland und U.S.A. S. 423
  • Arnold, Karl: Gewalt-Verzichtserklärung zwischen Deutschland und Polen. S. 423
  • Schulz, Wilhelm: Der Stifter des Friedenspreises. S. 424
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 425
  • Giese, Walter Hans: Käppen Düster. S. 425
  • Ratatöskr: Jeremiade. S. 425
  • Herrmann, Otto: Wohlwollende Kunstkritik. S. 426
  • Stahl, Hermann: Was ihr wollt …
  • [unsign. Text]: Stilblüten
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 427
  • Vogt, R.: Junger Mann gesucht! S. 427
  • Girod, Charles: Erlebnisse eines möblierten Herrn. S. 428
  • Scheurich, Paul: S. M. der Snob. S. 429
  • Schnack, Anton: Zeitungscafé
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kaffeehaus-Diktator. S. 430
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 430
  • Schmidt-Pretoria, Werner: Die 50 Kilometer nach Okaduse. S. 430
  • [unsign. Text]: Stilblüte. S. 430
  • Gulbransson, Olaf: Ski-Häsin daheim. S. 431
  • Schilling, Erich: Menschen und Mächte in Frankreich. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: O du mein Österreich! S. 433
  • Schulz, Wilhelm: Helft! Kein Volksgenosse soll frieren. S. 434
  • Hardt, Johannes: Saturday Review. S. 434
  • Kölwel, Gottfried: Geschichte vom Glück. S. 434
  • Gulbransson, Olaf: Monsieur Alfred Kerr. S. 435
  • Schulz, Wilhelm: Es riechet schon! S. 436
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Minderwertigkeitsgefühle. S. 437
  • Kubin, Alfred: Müder Wanderer. S. 438
  • Handschuch, Ernst: Geschehnis. S. 439
  • Lierke, Walther C. F.: Die großen Spätjahr-Regengüsse. S. 439
  • Mende, Fritz Adolf: Die Ausnahme-Freundin. S. 439
  • Herrmann, Otto: Wohlauf noch gerochen! S. 440
  • Braun, Frank F.: Gips. S. 440
  • Schilling, Erich: Auch in Spanien -. S. 441
  • Scheurich, Paul: Aus zuverlässiger Quelle. S. 442
  • Ratatöskr: Kranker Potator am Fenster. S. 442
  • Gulbransson, Olaf: Parlamentsdämmerung. S. 443
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 443
  • Arnold, Karl: Scheinadel aufgehoben. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Weihnachten. S. 445
  • Schilling, Erich: Zeichnung zum Gedicht „Vor Weihnachten“. S. 446
  • Botsky, Katarina: Dezembertraum. S. 446
  • Britting, Georg: Vor Weihnachten. S. 446
  • Gulbransson, Olaf: Der mechanische Zeppelin. S. 447
  • Schilling, Erich: Besitzerglück. S. 448
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen ohne Titel. S. 449
  • Hardt, Johannes: Revolution der Liebe. S. 449
  • Ratatöskr: Um das Christkind. S. 449
  • Girod, Charles: Weihnachten. S. 450
  • [unsign. Text]: Strafarbeiten zweier Quintanerinnen. S. 451
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen ohne Titel. S. 452
  • Auburtin, Victor: Fische. S. 452
  • Grashey, Rolf: Nacht der Geburt. S. 452
  • Thöny, Eduard: Das ewige Mißtrauen. S. 453
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erhöhte Ansprüche. S. 454
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 454
  • Schnack, Anton: Weihnachten des Lokomotivführers. S. 454
  • Thöny, Eduard: Die täglichen Entführungen in U.S.A. S. 455
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Weihnacht“. S. 456
  • Schulz, Wilhelm: Weihnacht. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Christmette. S. 457
  • [unsign. Text]: Christmette. S. 457
  • Oßwald, Hilla: Rakete im Himmel. S. 458
  • Hardt, Johannes: Kriegermütter. S. 458
  • Wetterstein, Wolfgang: Weihnachtsdorf. S. 458
  • Schilling, Erich: Zeichnung zum Text „Weihnachtsabend mit toten Freunden“. S. 459
  • Owlglaß, Dr.: Weihnachtsabend mit toten Freunden. S. 459
  • Scheurich, Paul: Kleine Übertreibung. S. 460
  • Herrmann, Otto: Einsame Menschen. S. 461
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 461
  • Benedikt: Deutsche Weihnacht 1933. S. 462
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 462
  • Weps: Dienst an der Wirtschaft. S. 463
  • Handschuch, Ernst: Ein Bescherabend. S. 463
  • Pichel, Alfred: Weihnachtsträume. S. 464
  • Sauer, Josef: Aufpulverung. S. 464
  • Mende, Fritz Adolf: Mein Herz, schweig still. S. 464
  • Tollhaus, Willfried: Der Engel der Armen. S. 464
  • Schulz, Wilhelm: Litwinow und der Vatikan. S. 465
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Wege zur Kunst. S. 466
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 466
  • Gulbransson, Olaf: Verlorne Liebesmüh. S. 467
  • Schilling, Erich: Nasse Christmas in U.S.A. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Ein gut neu Jahr! S. 469
  • Arnold, Karl: Monatsreguln oder Prognosticationes auf das Jahr des Heils 1934. S. 470
  • Ratatöskr: Wahrhaftige, untrügliche und immerwährende Monatsreguln oder Prognosticationes auf das Jahr des Heils 1934
  • Arnold, Karl: Zeichnungen zum Text „Wahrhaftige, untrügliche und immerwährende Monatsreguln oder Prognosticationes auf das Jahr des Heils 1934“. S. 471
  • Ratatöskr: Wahrhaftige, untrügliche und immerwährende Monatsreguln oder Prognosticationes auf das Jahr des Heils 1934
  • Schilling, Erich: Völkerbundstheater Saison 1934. S. 472
  • Nückel, Otto: Die zähe Silvestergans. S. 473
  • Bröger, Karl: Eid auf die Erde. S. 473
  • Hoferichter, Ernst: Neujahr macht Besuch. S. 473
  • Oßwald, Hilla: Vom Himmel durch die Welt zur Hölle. S. 474
  • Benedikt: Zwischen den Festen. S. 474
  • Rumpff, Heinrich: Der Mann mit der grauen Melone. S. 474
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Junggesellen-Silvester. S. 475
  • Handschuch, Ernst: Vom frühen Schnee. S. 475
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 475
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vor Torschluß. S. 476
  • Brehm, Bruno: Ich sehe was, was du nicht siehst. S. 476
  • Eck, Dagobert: Silvester. S. 476
  • Gulbransson, Olaf: Titulescu. S. 477
  • Kubin, Alfred: Zeichnung zum Text „Schicksal“. S. 478
  • Hardt, Johannes: Schicksal. S. 478
  • Gmelin-Wilke, Charlotte: Im Anfang war die Tat. S. 479
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 479
  • Thöny, Eduard: Aus der Bauchperspektive. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Rüstungsgleichheit en marche. S. 481
  • Oßwald, Hilla: Glückwünsche. S. 482
  • Billinger, Richard: Der Sohn des Müllers. S. 482
  • Owlglaß, Dr.: Rauhnacht-Spuk. S. 482
  • Arnold, Karl: Kompromiß. S. 483
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Schnee“. S. 484
  • Grashey, Rolf: Schnee. S. 484
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Unverdientes Glück. S. 485
  • Steiner, Eduard (Edi): Der Säufer. Erinnerungen eines Werkstudenten. S. 485
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwacher Trost. S. 486
  • Weps: Vereinsgründung. S. 486
  • Riebau, Hans: Charakter. S. 487
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … X. S. 487
  • Herrmann, Otto: Mißgeschick. S. 488
  • Federau, Wolfgang: Das ist Jupp! S. 488
  • Gulbransson, Olaf: Französische Lügen-Rotationsmaschinen. S. 489
  • Thöny, Eduard: Höchstleistung. S. 490
  • Hoehne, Edmund: Integral. S. 490
  • Schilling, Erich: Zum 100. Todestag eines Welträtsels. S. 491
  • Schulz, Wilhelm: Sondermission der Heiligen Drei Könige. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: U.S.A. gegen Bayern. S. 493
  • Oßwald, Hilla: Schlittschuhläuferinnen. S. 494
  • Thöny, Eduard: Zeichnung: Wettlauf. S. 494
  • Hupfinger, Josef: Besondere Meinung des Hupfinger Joseph über den Wintersport, niedergelegt in einem Brief an sein zuständiges Amtsgericht. S. 494
  • Petersen, Carl Olof: Wintersporte ohne Worte. S. 495
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Eislauf“. S. 496
  • Ratatöskr: Eislauf. S. 496
  • Sauer, Josef: Hütten-Menü. S. 497
  • Bob: Wintersportliches Bekenntnis eines Dicken. S. 497
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Seufzer einer Schneegans. S. 498
  • Springenschmid, Karl: Nächtlicher Wintersport im Gebirge. S. 498
  • [unsign. Text]: Im Wintersporthotel. S. 499
  • [unsign. Text]: Ihr Wunsch. S. 499
  • Seiffert, Hans: Hin und zurück. S. 499
  • Schwarz, Georg: Auf Fahrt. S. 499
  • Thöny, Eduard: Zeichnung ohne Titel. S. 500
  • Botsky, Katarina: Die Heimfahrt. S. 500
  • Stahl, Hermann: Januar. S. 500
  • Schilling, Erich: Auf in den Kampf! S. 501
  • Nückel, Otto: Paarlauf. S. 502
  • Hardt, Johannes: Strom, der das Meer sucht. S. 502
  • Thöny, Eduard: Arbeit. S. 503
  • Thöny, Eduard: Training. S. 503
  • Thöny, Eduard: Bodenständiger Sport. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Scheurich, Paul: Bayonner Millionenschwindel. S. 505
  • Arnold, Karl: Nummernvorschau „Fasching“. S. 506
  • Kihn, Hans Alfred: Langsam, aber trefflich klein. S. 506
  • Gulbransson, Olaf: Auf- oder Abbau des Völkerbundes? S. 507
  • Arnold, Karl: Panasiatische Bewegung. S. 508
  • Sauer, Josef: Auf in den Gampf. S. 509
  • Thöny, Eduard: Zeichnung ohne Titel. S. 510
  • Ausmeier, Erich: Das Anwaltsfräulein. S. 510
  • Hoferichter, Ernst: Taifun auf Tahiti. S. 510
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 511
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Anbandeln. S. 512
  • Goltsch, Edelgard: Der Schauspieler. S. 512
  • Malandato, Benvenuto: Die Aesthetin. S. 512
  • Weis, Heinz: Tragisches Idyll. S. 512
  • Schulz, Wilhelm: Tiere lehnen sich auf. S. 513
  • Kubin, Alfred: Spuk im Sumpf. S. 514
  • Hoehne, Edmund: Eine Lektion Gotisch. S. 514
  • Schnack, Anton: Der zugefrorene See. S. 514
  • Schilling, Erich: Diplomatenbesuche. S. 515
  • [unsign. Text]: Dat Vürgelken. S. 515
  • Riebau, Hans: Der Interessent. S. 515
  • Thöny, Eduard: 15 Grad unter Null. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Fasching. S. 517
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zu „Nordische Redoute“. S. 518
  • Tollhaus, Willfried: Nordische Redoute. S. 518
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnungen zum Text „Fatal“. S. 519
  • Ratatöskr: Fatal. S. 519
  • Thöny, Eduard: Gaudi und Portemonnaie. S. 520
  • Thöny, Eduard: Heimkehr der verlorenen Tochter. S. 520
  • Arnold, Karl: Zurück mit der ersten Post. S. 521
  • Botsky, Katarina: Verweinter Clown. S. 521
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Dusel. S. 522
  • hs.: Karneval in Venedig. S. 522
  • Schnack, Anton: Venezianische Nacht. S. 522
  • Schwarz, Georg: Faschingsphilosophie. S. 523
  • J. H.: Kater-Ideen. S. 523
  • Thöny, Eduard: Freundschaftliche Warnung. S. 524
  • Thöny, Eduard: Das große und das kleine Unglück. S. 524
  • Schulz, Wilhelm: Karneval privat. S. 525
  • Gulbransson, Olaf: Vormittags neun Uhr beim Donisl. S. 526
  • Schilling, Erich: Das Fest ist in vollem Gange. S. 527
  • Gulbransson, Olaf: Niemand macht man’s recht. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Saargebiet und Völkerbund. S. 529
  • Hardt, Johannes: Saarland. S. 530
  • Hoehne, Edmund: Die zweite Marseillaise. S. 530
  • Thöny, Eduard: Das Land der Ruhe und Ordnung. S. 531
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 531
  • Scheurich, Paul: L’amie du député. S. 532
  • Handschuch, Ernst: Fackelmann und der Fasching. S. 532
  • Nückel, Otto: Fastnachtsspuk. S. 533
  • Ratatöskr: Erste Symptome. S. 533
  • Oberberger, Josef: Kunstsalon von gestern. S. 534
  • [unsign. Text]: Geizig oder konsequent? S. 534
  • Benedikt: Nach Westen gesprochen. S. 534
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 534
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 534
  • Thöny, Eduard: Hunde und Katze. S. 535
  • Kauffmann geb. Stahl, Maré: Dichter, Tod und Happy-end. S. 535
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein fixer Junge. S. 536
  • Rumpff, Heinrich: Elegie über das Eissegeln. S. 536
  • Schulz, Wilhelm: Ehestandshilfe. S. 537
  • Kubin, Alfred: Die Angstmühle. S. 538
  • Britting, Georg: Winter vor der Stadt. S. 538
  • Gulbransson, Olaf: Pariser Korruptions-Saison. S. 539
  • Gulbransson, Olaf: Die Geprellten. S. 539
  • Arnold, Karl: Seeschlangen. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Fasching im Schnee. S. 541
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die lieben Denunzianten. S. 542
  • Lynch, Gert: Liebe im Leihhaus. S. 542
  • Ratatöskr: Das gute Beispiel. S. 542
  • Thöny, Eduard: Quo vadis, Herr Dollfuß? S. 543
  • Scheurich, Paul: Kleine Anfrage. S. 544
  • Arnold, Karl: Ratschkath’ln: Der Optimist. S. 545
  • Arnold, Karl: Ratschkath’ln: Ein fester Standpunkt. S. 545
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Münchner Fasching. S. 546
  • Daut, Maria: Frau im Beruf. S. 546
  • Tollhaus, Willfried: Das gerührte Paulchen. S. 546
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 547
  • Schondorff, Paul: Die Probier. S. 548
  • [unsign. Text]: Das Bundesheer. S. 548
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 548
  • Thöny, Eduard: Pariser Korruptionskämpfe. S. 549
  • Benedikt: Fasching 1934
  • Girod, Charles: Finale. S. 550
  • Nebelthau, Otto: Am Parnaß
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XI
  • Schilling, Erich: Deutsche Stimmen IX (Johann Nestroy). S. 551
  • Schulz, Wilhelm: Die vier Elemente am Pazifik. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Und dennoch. S. 553
  • Oßwald, Hilla: Faschingskehraus. S. 554
  • Blunck, Hans Friedrich: Tiedemann. S. 554
  • Ratatöskr: Post festum. S. 554
  • Schilling, Erich: Dollkopf bleibt Gewehr bei Fuß. S. 555
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Gedicht „Böses Feuer“. S. 556
  • Watzlik, Hans: Böses Feuer. S. 556
  • Sauer, Josef: Abschiedsbrief. S. 557
  • Lynch, Gert: Erinnerungen eines Kinoklavierspielers. S. 557
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Film und Leben. S. 558
  • Ebbinghaus, Hermann: Des Rudyard Kipling Dichtergold. S. 558
  • Gervais, Otto R.: Der Herr und Hirt der Kirche. S. 559
  • Schilling, Erich: Stimme des unbekannten Soldaten. S. 560
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Der Snob. S. 561
  • Gmelin-Wilke, Charlotte: Spielzeug. S. 562
  • [unsign. Text]: Von klugen Eltern und noch klügeren Kindern. S. 562
  • Cesinger, Hans: Der Wechsel. S. 562
  • Sendelbach, Hermann: Abendlicher Zecher. S. 562
  • Thöny, Eduard: Sensation in Genf. S. 563
  • Arnold, Karl: Getäuschtes Hoffen. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Das eine Deutschland. S. 565
  • Beltzig, Emil Karl: Museumskauf. S. 566
  • Petznick, Walter: Maschinen. S. 566
  • Ratatöskr: Sachsen voran. S. 566
  • Thöny, Eduard: Geheime Rüstungen. S. 567
  • [unsign. Text]: Kleine Ehgegeschichte. S. 567
  • Arnold, Karl: Kulturaustausch. S. 568
  • Scheurich, Paul: Stavisky und Genossen. S. 569
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 569
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bibliothek und Küche. S. 570
  • Eck, Hans Walter: Es regnet Menschen. S. 570
  • Schnack, Anton: Japaner. S. 571
  • Gulbransson, Olaf: Landstreicher-Abbau. S. 572
  • Thöny, Eduard: Vor allen Dingen Sicherheit! S. 573
  • Kubin, Alfred: Der alte Pulverturm. S. 574
  • Mende, Fritz Adolf: Das blonde Frauenhaar. S. 574
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein Feind des Abitur. S. 575
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XII. S. 575
  • Schilling, Erich: Parteibruderkrieg. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Österreich Februar 1934. S. 577
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Edvard Munch. S. 578
  • Lukasch, Iwan: A quoi pense l’Empereur? Aus den Tagen der russischen Märzrevolution 1917
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XIII
  • Gulbransson, Olaf: Wettstreit der Stämme. S. 579
  • Thöny, Eduard: Dollfußland. S. 580
  • Schilling, Erich: Abundantia. S. 581
  • Kihn, Hans Alfred: Junger Philosoph auf dem Rummelplatz. S. 581
  • Gulbransson, Olaf: Starkbier-Saison. S. 582
  • Hardt, Johannes: Einem jungen Studenten. S. 582
  • Lestiboudois, Herbert: Der Philosoph. S. 582
  • [unsign. Text]: Hanseatische Exklusivität. S. 583
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der verfluchte Fortschritt. S. 584
  • [unsign. Text]: Der sparsame Chef. S. 584
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 584
  • Schilling, Erich: Frankreichs Außen- und Innenpolitik. S. 585
  • Arnold, Karl: Bürgerlicher Adel. S. 586
  • Leip, Hans: Windhunde der Meere. S. 586
  • Sänger, Fritz: Na eben – – –
  • Scheurich, Paul: Interview. S. 587
  • Britting, Georg: Überschwemmte Vorfrühlingswiesen. S. 587
  • Schulz, Wilhelm: Naturschutzpark Prag. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Gesetzt den Fall -. S. 589
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Schwäbische Kunde“. S. 590
  • Goetz, Bruno: Tante Jette. S. 590
  • Ratatöskr: Schwäbische Kunde. S. 590
  • Arnold, Karl: Österreichs Herkules am Scheideweg. S. 591
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Gedicht „Münchner Bierbeschau“. S. 592
  • Görres, Guido: Münchner Bierbeschau. S. 592
  • Petersen, Carl Olof: Störche. S. 593
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Einsame Jungfrau am Radio“. S. 594
  • [unsign. Text]: Der wohlerzogene Kindermund. S. 594
  • [unsign. Text]: Einsame Jungfrau am Radio. S. 594
  • [unsign. Text]: Ein Idealist. S. 595
  • [unsign. Text]: Die Belohnung. S. 595
  • Benedikt: Die Sensation der Welt. S. 595
  • Schnack, Anton: Der Berg Watzmann. S. 596
  • Tollhaus, Willfried: Der Jungbrunnen von Eschental. S. 596
  • Mammen, Jeanne: Geschäft mit Korruption. S. 597
  • [unsign. Text]: Aus der Zuschrift an einen Anwalt. S. 597
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aus der Praxis. S. 598
  • [unsign. Text]: Kleine Ehegeschichte. S. 598
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 598
  • Thöny, Eduard: Auch ein Erfolg. S. 599
  • Ebbinghaus, Hermann: Es lenzet…
  • Gulbransson, Olaf: Die neutrale Saarregierung. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Scheurich, Paul: Das Modell des Autors. S. 601
  • Arnold, Karl: Starkbierphilosophie. S. 602
  • Instinsky, Hans Ulrich: Die Welle. S. 602
  • Nadolny-Hackemann, Anny: Liebespaar im Auto – zweimal! S. 602
  • Thöny, Eduard: Im Arbeitsdienstlager. S. 603
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 603
  • Gulbransson, Olaf: In Sachen Stavisky. S. 604
  • Schilling, Erich: Dimitroff. S. 605
  • A. R. (2): Die Tragödie des Menschen. S. 605
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Experimente in USA. S. 606
  • Auffermann, Wilhelm: Untergang Mascalis. S. 606
  • Benedikt: Kaiserkrönung ohne Volk. S. 606
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XIV. S. 607
  • Petersen, Carl Olof: Im Frühling. S. 608
  • Thöny, Eduard: Neues vom Heiratsmarkt. S. 609
  • [unsign. Text]: Der verkannte Shakespeare. S. 609
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 609
  • Sauer, Josef: Daktyloskopie. S. 610
  • [unsign. Text]: Solche Sorgen möchten wir haben! S. 610
  • Holbrook, Weare: Terpsichore macht alles. S. 610
  • Arnold, Karl: Der Krieg. S. 611
  • Schulz, Wilhelm: Österreichs Unabhängigkeit. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Ein neuer Franz von Assisi. S. 613
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung: Der neue Jahrgang beginnt. S. 614
  • Koester, Reinhard: Jagd auf ein vergriffenes Buch. S. 614
  • Ratatöskr: Nicht für Vollbärte! S. 614
  • Gulbransson, Olaf: Ein Feind der Medizin. S. 615
  • [unsign. Text]: Mißverständnis. S. 615
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Wieder Arbeit“. S. 616
  • Zerfaß, Julius: Wieder Arbeit. S. 616
  • Sauer, Josef: Kundenwünsche. S. 617
  • Bröger, Karl: Der Tor und das Mädchen. S. 617
  • [unsign. Text]: Der Frauenkenner. S. 618
  • Benedikt: Frage an das Schicksal. S. 618
  • J. K. H.: Kitterol. S. 618
  • [unsign. Text]: Motor-Erinnerungen. S. 619
  • Knöller, Fritz: Die dankbare Wanze. S. 619
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 620
  • Bauer, Walter: Bildnis Bengt Berg. S. 620
  • H.: Eine Hand wäscht die andere. S. 620
  • Wetterstein, Wolfgang: Wir spielen Schweinehund. S. 620
  • Gulbransson, Olaf: Tag des Buches. S. 621
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Versuchskaninchen. S. 622
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 622
  • Scheurich, Paul: Fröhliche Erinnerung. S. 623
  • Thöny, Eduard: Getreue Nachbarn. S. 624

39. Jg, 1934/35[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Ostern im Saargebiet. S. 1
  • Thöny, Eduard: Zeichnung: Pflügender Bauer. S. 2
  • Hoehne, Edmund: Der Tod E.Th.A. Hoffmanns 1822
  • Owlglaß, Dr.: Um Ostern
  • Arnold, Karl: Ein Hundertzehnprozentiger. S. 3
  • Hesse, Hermann: Höflicher Brief an einen Literaten. S. 3
  • Thöny, Eduard: Gangster parisien. S. 4
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eierpicken. S. 5
  • Daut, Maria: Verspruch. S. 5
  • Stahl, Hermann: Duell der Goldsucher. S. 5
  • Sauer, Josef: Glückliches Zusammentreffen. S. 6
  • Benedikt: Kleinwagen-Elegie. S. 6
  • Grimmer, Artur: Leben und leben lassen! S. 7
  • [unsign. Text]: Aus Zuschriften an ein Wohnungsamt. S. 7
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 7
  • [unsign. Text]: Wie uns berichtet wird. S. 7
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der stille Teilhaber. S. 8
  • Holbrook, Weare: Volkswirtschaftslehre zum Dessert. S. 8
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XV. S. 8
  • Arnold, Karl: Humanität von gestern. S. 9
  • Blix, Ragnvald: Lieber Simplicissimus! S. 10
  • Gulbransson, Olaf / Blix, Ragnvald: Heidefrühling. S. 10
  • Gulbransson, Olaf: Der billige Jakob droht! S. 11
  • Schulz, Wilhelm: Im Anfang war die Tat. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: St. Kritikus. S. 13
  • Gulbransson, Olaf: Nie sollst du mich befragen. S. 14
  • Botsky, Katarina: Hilfe…Hilfe. S. 14
  • Franck, Hans: Dornbusch. S. 14
  • Gulbransson, Olaf: Vorsicht, Gschaftlhuber! S. 15
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der törichte Ritter“. S. 16
  • Schulz, Wilhelm: Der törichte Ritter. S. 16
  • Thöny, Eduard: Pariser Beamtenbefähigungsnachweis. S. 17
  • Ratatöskr: Politische Kinderreime. S. 17
  • Grashey, Rolf: Morgens. S. 18
  • Benedikt: Rückblick auf Ostern. S. 19
  • H. T.: Ein königlicher Kaufmann. S. 19
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 19
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Reisepläne. S. 20
  • [unsign. Text]: Ein Inserat. S. 20
  • Mende, Fritz Adolf: Ernst macht Besuch. S. 20
  • Thöny, Eduard: USA.-Milliardäre SOS! S. 21
  • Kubin, Alfred: Till Eulenspiegel steigt aus seinem Grab. S. 22
  • Tollhaus, Willfried: Der geborene Selbstmörder. S. 22
  • Schondorff, Paul: Kraftleistung. S. 23
  • Sosulja (Zozulja), Jefim (Efim) Davidovich: So eine Stunde. S. 23
  • Schnack, Anton: Mädchen des Alltags. S. 23
  • Schilling, Erich: Eine französische Spielkarte. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Frankreichs innerpoltische Sicherheit. S. 25
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung: Hirtenbub. S. 26
  • Kölwel, Gottfried: Der Wunderstiefel. S. 26
  • Schilling, Erich: Deutsche Stimmen X (Nietzsche). S. 27
  • Arnold, Karl: Mariannes Liebeswerben. S. 28
  • Ratatöskr: „Ewige“ Verträge. S. 28
  • Girod, Charles: Frühlingssonne. S. 29
  • Mende, Fritz Adolf: Preisträger. S. 29
  • Schwarz, Georg: Demut vor den Dingen. S. 29
  • Holtz, Karl: Amor an der Leine. S. 30
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Reporterphantasie. S. 30
  • [unsign. Text]: Auslandsnachrichten. S. 30
  • Luzian, Johan: Zwei Freunde. S. 30
  • Paulun, Dirks: Frühlingsahnen hinterm Ladentisch. S. 30
  • Sauer, Josef: Edelzucht. S. 31
  • [unsign. Text]: Russisches. S. 31
  • F. A. M.: Die vier märchenhaften Möglichkeiten. S. 31
  • Nückel, Otto: Laßt Blumen sprechen. S. 32
  • Beuthin, Heinrich F.: Die Flamme im Atlantik. S. 32
  • Gulbransson, Olaf: Die weiße Frau auf Schloß derer von und zu Sowieso. S. 33
  • Rössing, Karl: Aprilschnee. S. 34
  • [unsign. Text]: Größe einer Abortfrau. S. 34
  • Mittler, Otto: Abschied. S. 34
  • Schmidt-Pretoria, Werner: Afrika, wie es wirklich ist. S. 34
  • [unsign. Text]: Beitrag zur Verwaltungsreform. S. 34
  • Gulbransson, Olaf: Ein Unbelehrbarer. S. 35
  • Thöny, Eduard: Arbeitsschlacht. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Frühling im Donauraum. S. 37
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung: Känguruhs. S. 38
  • Ratatöskr: Vorsicht im April! S. 38
  • Seidel, Willy: Die zwanzig Rappen. S. 38
  • Thöny, Eduard: Ein Deputierter in eigener Sache. S. 39
  • Schilling, Erich: Kampf gegen Milliardär-Korruption. S. 40
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Prominente im Zelt. S. 41
  • Koester, Reinhard: Nächtliches Erlebnis am Landwehrkanal. S. 42
  • Sendelbach, Hermann: Zeitlied. S. 42
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XVI. S. 43
  • Gulbransson, Olaf: Tonfilm „Gold“. S. 44
  • A. P.: Oberammergau. S. 44
  • Paulun, Dirks: Denkmal zwischen Autos. S. 44
  • [unsign. Text]: Rückreise von Penang. S. 44
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Im Austrag“. S. 45
  • Daut, Maria: Im Austrag. S. 45
  • Kubin, Alfred: Weltangst. S. 46
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 46
  • Arnold, Karl: Hubers Arbeitsschlacht. S. 47
  • Schulz, Wilhelm: Also doch Aufrüstung Deutschlands! S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Am Tag der nationalen Arbeit. S. 49
  • Nückel, Otto: Zeichnungen zum Text „Toons erste Abenteuer in Venedig“. S. 50
  • Spervogel, Görge: Toons erste Abenteuer in Venedig. S. 50
  • Nückel, Otto: Illustrationen zu „Toons erste Abenteuer in Venedig“. S. 51
  • Mammen, Jeanne: Café aux Gangsters. S. 52
  • Gulbransson, Olaf: St. Pauli. S. 53
  • [unsign. Text]: Dei Buer in Gripswold. S. 54
  • Schmidt, Ernst A.: Ich bin nicht glücklich geworden. S. 54
  • [unsign. Text]: Zollstation. S. 54
  • [unsign. Text]: Flitterwochen. S. 54
  • Benedikt: Friedliche Helden. S. 55
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die deutsche Arbeitsschlacht. S. 56
  • Ratatöskr: Illusion. S. 56
  • Stahl, Elis: Der gute Mensch. S. 56
  • Schilling, Erich: Französische Generaldirektoren der Saargrubenverwaltung. S. 57
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Prognose. S. 58
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 58
  • Luzian, Johan: Frühjahrsgarten. S. 58
  • Thöny, Eduard: Ein verlorener Sohn. S. 59
  • Arnold, Karl: Oscar von Miller – semper idem. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Vor dem Start. S. 61
  • Gulbransson, Olaf: Vignette: Frühling. S. 62
  • Tollhaus, Willfried: Die Schublade. S. 62
  • Schilling, Erich: Und er bewegt sich doch! S. 63
  • L. F.: Konjunkturdichter. S. 63
  • O.: Vom Tage. S. 63
  • Arnold, Karl: IV. Internationale nirgends gefragt. S. 64
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ausflug in die Zukunft. S. 65
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XVII. S. 65
  • [unsign. Text]: Rundfunksprecher gesucht. S. 66
  • Nadolny, Anny: Die Hand. S. 66
  • Schnack, Anton: Das Wiedersehen. S. 67
  • Herrmann, Otto: Ideale. S. 68
  • [unsign. Text]: Der Mai ist gekommen! S. 68
  • Kurtius, nn: Das Versäumnisurteil. S. 68
  • [unsign. Text]: Zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. S. 68
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Kleine Welt“. S. 69
  • Owlglaß, Dr.: Kleine Welt. S. 69
  • Rössing, Karl: Der Tod im Felde. S. 70
  • Hoehne, Edmund: Die Geisterküche. S. 70
  • Walter, Robert: Der Zauberer Fen Ches. S. 70
  • Gulbransson, Olaf: Baumblüte in Werder. S. 71
  • Bröger, Karl: Blühender Baum in der Vorstadt. S. 71
  • Schulz, Wilhelm: Geographie und Liebe. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Frankreichs Besuch in Polen. S. 73
  • Bichl, Toni: Zeichnung: Vor der Stadt. S. 74
  • Ratatöskr: Weich macht weich. S. 74
  • Ring, Barbra: Darf man seinen Ohren trauen? S. 74
  • Gulbransson, Olaf: Eine Mutter (Die Legende von der Entstehung der Kokospalme). S. 75
  • Schilling, Erich: Mariannes Wiegenlied. S. 76
  • Sauer, Josef: Wanderlust. S. 77
  • Preusse, Erich: Der Flush in Kreuz. S. 77
  • [unsign. Text]: Die Magd des Barbiers im Abtritt. S. 78
  • [unsign. Text]: Das flinke Mädchen. S. 78
  • [unsign. Text]: Recht hat er! S. 78
  • [unsign. Text]: Grausamer Brauch – oder Sprachsünde? S. 78
  • Benedikt: Brunnenkur im Berliner Zoo. S. 79
  • Knöller, Fritz: Der Mäzen. S. 79
  • Lierke, Walther C. F.: Verwandlung. S. 79
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eheanbahnung. S. 80
  • Bülow, Franz S. v.: Vision. S. 80
  • Holbrook, Weare: Im Dschungel der Familie. S. 80
  • Thöny, Eduard: Cooks Führungen durch die New Yorker Unterwelt. S. 81
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aus der neuen Hausordnung. S. 82
  • Duis, Hans: Hein spinnt Gorn. S. 82
  • Thöny, Eduard: Der alte Kapitän. S. 83
  • Schulz, Wilhelm: Fünfzig Jahre Deutsch-Südwestafrika. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Pfingsten 1934. S. 85
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Gedicht „Pfingstbesuch“. S. 86
  • Britting, Georg: Pfingstmorgen. S. 86
  • Koester, Reinhard: Wer darf die Zeche bezahlen? S. 86
  • Owlglaß, Dr.: Pfingstbesuch. S. 86
  • Arnold, Karl: Das Protzenschild von vorgestern. S. 87
  • [unsign. Text]: Irrungen, Wirrungen. S. 87
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 87
  • Thöny, Eduard: Bauernblatt. S. 88
  • Scheurich, Paul: Im Bann der Gestirne. S. 89
  • Seiffert, Hans: Die Flucht nach Chemnitz. S. 89
  • Benedikt: Kleiner Rat für die Pfingstfahrt. S. 90
  • Sailer, Anton: Der Engel der Barmherzigkeit. S. 90
  • Bichl, Toni: Maibowlen-Traum. S. 91
  • Arnold, Karl: Die Anekdote. S. 92
  • [unsign. Text]: Brief an einen Rechtsanwalt. S. 92
  • Neubert, Kurt Rudolf: Borgen macht Sorgen. S. 92
  • Zerfaß, Julius: Gemeinschaft der Kreatur. S. 92
  • Gulbransson, Olaf: Pfarrer, bleib bei deiner Kirche! S. 93
  • Beck, Ludwig Maria: Größenwahn. S. 94
  • Duis, Hans: Dolly mischt sich unter Kegelbrüder. S. 94
  • [unsign. Text]: Südamerikanisches Geplänkel. S. 94
  • Mende, Fritz Adolf: Kleiner Wunschtraum von der Sommerfrische. S. 94
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In memoriam. S. 95
  • Sendelbach, Hermann: Die Pflanze. S. 95
  • Schulz, Wilhelm: Denunziantengemüt. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Französischer Wunschtraum. S. 97
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Der Kanonenschlag“. S. 98
  • Wuttig, Heinz Oskar: Der Kanonenschlag. S. 98
  • Scheurich, Paul: Paris. S. 99
  • Ratatöskr: Kleine Gartentragödie. S. 99
  • Gulbransson, Olaf: Im Lande des Lächelns. S. 100
  • Arnold, Karl: Die Anekdote. S. 101
  • Kispert, Annette: Fräulein Kuhlickes Lebensziel. S. 101
  • [unsign. Text]: Seelengröße. S. 101
  • [unsign. Text]: Kulturkritik. S. 101
  • Duis, Hans: Zweierlei Naturgeschichte. S. 102
  • Mang: Der letzte Verrat. S. 102
  • Watzlik, Hans: Donausage. S. 103
  • Kubin, Alfred: Unsichere Gegend. S. 104
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 104
  • Schulz, Wilhelm: Konsultation. S. 105
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Männe. S. 106
  • Christ, Ernst: Die Tulpe im Rettichbeet. S. 106
  • Luzian, Johan: Ausflug. S. 106
  • Gulbransson, Olaf: Deutsche Stimmen XI (Vischer). S. 107
  • Arnold, Karl: Die rote, schwarze und goldene Internationale. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Boxkampf Krieg – Frieden. S. 109
  • Kubin, Alfred: Die Eule. S. 110
  • Hoehne, Edmund: Gneisenau in „Wallensteins Lager“. S. 110
  • Owlglaß, Dr.: Sub specie aeterni. S. 110
  • Thöny, Eduard: Zwei Fliegen mit einem Schlag. S. 111
  • Arnold, Karl: La France. S. 112
  • [unsign. Text]: Tote beklagen sich über Ruhestörung durch Karnickel…. S. 113
  • [unsign. Text]: Der Sänger. S. 113
  • J. L.: „Nun ade…“. S. 113
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auch Einer. S. 113
  • Hübner, Josef: Der Strich durch den gestrichelten Raum. S. 114
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XVIII. S. 114
  • Sauer, Josef: Der Materialist. S. 115
  • Benedikt: Sonntag auf dem Wasser. S. 115
  • Rössing, Karl: Tod auf den Schienen. S. 116
  • Britting, Georg: Der Wald. S. 116
  • Koester, Reinhard: Der Papierkorb. S. 116
  • Thöny, Eduard: Prognosen. S. 117
  • Sauer, Josef: Skeptizismus. S. 118
  • A. R. M.: Der Zeitungsleser. S. 118
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 118
  • A. K. B.: Wiener Guckkastenbildchen. S. 118
  • Scheurich, Paul: Kindermund. S. 119
  • Ratatöskr: Wandlungen. S. 119
  • Schulz, Wilhelm: Deutsch-französischer Schüleraustausch. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Volare necesse est. S. 121
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung Richard Strauß zum 70. Geburtstag. S. 122
  • Grashey, Rolf: Richard Strauß zum 70. Geburtstag. S. 122
  • Hardt, Johannes: Das Wachsherz. S. 122
  • Gulbransson, Olaf: Ablenkung. S. 123
  • Benedikt: Berliner Volksfest in Sicht. S. 123
  • Schulz, Wilhelm: Münchner Salatdämmerung. S. 124
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bundessportführer Starhemberg. S. 125
  • Graven, Hans: Vor dem Regen. S. 125
  • Sand, Gertrud (Trude): Der Fleidner und sein Bruder. S. 126
  • Bichl, Toni: Gesindel bei Nacht. S. 127
  • A. R. (2): Scheidungsgrund. S. 127
  • [unsign. Text]: Zeitgemäße Kur. S. 127
  • [unsign. Text]: Der Photograph. S. 127
  • Frauendorfer, Eduard: Hemmungen. S. 128
  • Brehm, Bruno: Männerscherze. S. 128
  • Gulbransson, Olaf: Die gelbe Panik. S. 129
  • Kubin, Alfred: Alter Brunnen. S. 130
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 130
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Triumph der Technik. S. 131
  • Bauer, Walter: Bildnis einer Fliegerin. S. 131
  • Thöny, Eduard: Rußland – Frankreich. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Genfer Ärztekommission. S. 133
  • Arnold, Karl: Zeichnung zu „Parlamentarische Redeblüten aus den Jahren 1919-32“. S. 134
  • [unsign. Text]: Parlamentarische Redeblüten aus den Jahren 1919-32
  • Schubert, Hans: Hensli flog zur Venus
  • Arnold, Karl: Glück und Ende zweier Rassen. S. 135
  • Gulbransson, Olaf: Unfall über Unfall. S. 136
  • Kubin, Alfred: Ständchen. S. 137
  • Ratatöskr: Christentum oder Geschäft? S. 137
  • Wolter, Karl Kurt: Erste Besetzung. S. 138
  • Hoehne, Edmund: Lupinen. S. 139
  • Mende, Fritz Adolf: „Aber bitte nicht böse sein“. S. 139
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sie hält auf sich. S. 140
  • Ch. P.: Der Rosmarinstock. S. 140
  • Duis, Hans: Herz, Hirn, Hosen. S. 140
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung „Ludwig Richter zum Gedächtnis“. S. 141
  • Schulz, Wilhelm: Ludwig Richter zum Gedächtnis. S. 141
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung „Singendes Fischweib“. S. 142
  • Haale, Krischan: „Wenn du einen Onkel in Amerika hättest“. S. 142
  • Schnack, Anton: Schiffsbewegung der Hornlinie. S. 142
  • Scheurich, Paul: Generalprobe. S. 143
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 143
  • Thöny, Eduard: Ist Geld mehr als Blut? S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Amerika, du hast’s nicht besser. S. 145
  • Gulbransson, Olaf: Sport. S. 146
  • Botsky, Katarina: Wer – so! – lügt, der – – –
  • Sendelbach, Hermann: Sommersonnwende
  • Thöny, Eduard: Abschied. S. 147
  • Schulz, Wilhelm: Gegen den Strom. S. 148
  • Arnold, Karl: Die Anekdote. S. 149
  • Benedikt: In Sachen Gebrüder Saß. S. 150
  • Keller, Alexander v.: …und morgen ist nicht heute…
  • Schondorff, Paul: Zeichnung: Pferdetränke. S. 151
  • Roth, Eugen: Ein Mensch . XIX. S. 151
  • Ty.: Schiebung. S. 151
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Sommerfrische. S. 152
  • [unsign. Text]: Nur ein Druckfehler. S. 152
  • Holbrook, Weare: Die neue Linie. S. 152
  • Beck, Ludwig Maria: Zeichnung zum Gedicht „Das exemplarische Rhinozeros“. S. 153
  • Ratatöskr: Das exemplarische Rhinozeros. S. 153
  • Hierl, Alfred: Motor und Liebe. S. 154
  • [unsign. Text]: Münsteriana. S. 154
  • Bauer, Hans: Ein Schaffner träumt. S. 155
  • Mende, Fritz Adolf: Sommerbadetag. S. 155
  • [unsign. Text]: Parlamentarische Redeblüten aus den Jahren 1919-32
  • Seiffert, Hans: Ein Band Eichendorff
  • Arnold, Karl: Zeichnung zu „Parlamentarische Redeblüten aus den Jahren 1919-32“
  • Gulbransson, Olaf: USSR im Bau. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Für unsere Kolonien. S. 157
  • Thöny, Eduard: Zeichnung: Fischfang. S. 158
  • Mende, Fritz Adolf: Natur, du schöner Brotzeit-Ort …
  • Tollhaus, Willfried: Die Entdeckung Wischhövels
  • Gulbransson, Olaf: Ultima ratio. S. 159
  • Arnold, Karl: Der alte Tatendrang. S. 160
  • Scheurich, Paul: Sommernachtstraum. S. 161
  • Hesse, Hermann: Nach dem Empfang einer Todesnachricht. S. 161
  • Persich, Walter Anatole: „Alle Weißen sind Millionäre“. S. 161
  • W. F.: Briefkastenanfrage. S. 162
  • [unsign. Text]: Lustiges aus Ostafrikas vergangenen Tagen. S. 163
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 163
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gewitter im Anzug. S. 164
  • [unsign. Text]: Ein origineller Einfall. S. 164
  • [unsign. Text]: Erledigt. S. 164
  • [unsign. Text]: Sehstörung. S. 164
  • [unsign. Text]: Rassenkunde. S. 164
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Gedicht „Der Schmied“. S. 165
  • Schulz, Wilhelm: Der Schmied. S. 165
  • Hoehne, Edmund: Ein Pfefferminzbonbon. S. 166
  • [unsign. Text]: Parlamentarische Redeblüten aus den Jahren 1919-32
  • Thins, Hans J.: Von einem Auto auf die Straße gebrüllt
  • Arnold, Karl: Zeichnung zu „Parlamentarische Redeblüten aus den Jahren 1919-32“
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Der Mähder“. S. 167
  • Owlglaß, Dr.: Der Mähder. S. 167
  • Schilling, Erich: Mars und Mors trauern. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Politik der offenen Sprache. S. 169
  • Bichl, Toni: Zeichnung: Ausflug. S. 170
  • Blunck, Hans Friedrich: Die Gefangenen im alten Hut. S. 170
  • Gulbransson, Olaf: Roosevelt und sein Kongreß. S. 171
  • Scheurich, Paul: Wiener Sehenswürdigkeiten. S. 172
  • Schnack, Anton: Mond im Krebs oder Waage: ziehe man über Land. S. 172
  • Schulz, Wilhelm: Aus der Praxis. S. 173
  • Duis, Hans: Eine Stimme für Wassilij. S. 173
  • Franck, Hans: Fahrender. S. 174
  • Püttjer, T.: Efeu. S. 174
  • Bichl, Toni: Zur Metamorphose der Pflanzen. S. 175
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 175
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Abwehr der gelben Gefahr. S. 176
  • [unsign. Text]: Als Hotelbesitzer – alles erlaubt. S. 176
  • Ratatöskr: Ritt ins neue romantische Land. S. 176
  • [unsign. Text]: Onkel Paul. S. 176
  • Schulz, Wilhelm: Der ewige Angstmeier. S. 177
  • Sauer, Josef: Vom Regen in die Traufe. S. 178
  • Schussen, Wilhelm: Gruselige Wissenschaft. S. 178
  • Schilling, Erich: Welthandel. S. 179
  • [unsign. Text]: Aus einer kleinen Stadt. S. 179
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XX. S. 179
  • Thöny, Eduard: Zum Waffentag der deutschen Kavallerie. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Barthou und das Weltgewissen. S. 181
  • Gulbransson, Olaf: Ricarda Huch. S. 182
  • Becker, Matthäus: Interpunktions-Psychose. S. 182
  • Schnack, Anton: Verteidigung der Gedichte. S. 182
  • Arnold, Karl: Die Statistik beweist. S. 183
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Der Fluß“. S. 184
  • Owlglaß, Dr.: Der Fluß
  • Sauer, Josef: Das neue Laster. S. 185
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Die Rettung der Wirtschaft. S. 185
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 186
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 186
  • z.: Pech. S. 186
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Still ruht der See. S. 188
  • Brehm, Bruno: Verhängnis und Ordnung. S. 188
  • Zerfaß, Julius: Die Ähre spricht. S. 188
  • Schulz, Wilhelm: Der unsterbliche Kritikaster. S. 189
  • Girod, Charles: Wanderer. S. 190
  • [unsign. Text]: Wiener Scherenschnittchen. S. 190
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 190
  • Mende, Fritz Adolf: Sonntag: hellgrau-blau-silbern…
  • Gulbransson, Olaf: Des Meeres und der Liebe Wellen. S. 191
  • Thöny, Eduard: Deutsche Giftbakterien über England. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Fahrt ins Blaue. S. 193
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Unlauterer Wettbewerb. S. 194
  • Grashey, Rolf: Liebespaare im Park. S. 194
  • T. S.: Der Herr von O… und seine Mädchen. S. 194
  • Thöny, Eduard: 2000-Kilometer-Fahrt. S. 195
  • Gulbransson, Olaf: Kurota-Skandal. S. 196
  • Sauer, Josef: Heimgefunden. S. 197
  • Benedikt: Quälende Frage. S. 197
  • [unsign. Text]: Schnappschuß
  • Auffermann, Wilhelm: Der Landstreicher. S. 198
  • Bröger, Karl: Herz im Mond. S. 199
  • [unsign. Text]: Aus Aufsätzen fünfzehnjähriger Schülerinnen. S. 199
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 199
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 199
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Objektivität. S. 200
  • Ratatöskr: Protest. S. 200
  • W. T.: Im Fegefeuer. S. 200
  • Scheurich, Paul: USA.-Verstiegenheiten. S. 201
  • [unsign. Text]: Wer photographiert, hat mehr vom Leben! S. 201
  • Thöny, Eduard: Archäologie. S. 202
  • Lund, Asbjörn: Der Mann, der arbeitet. S. 202
  • Schilling, Erich: Monstreversammlung der Franco-Saarländer. S. 203
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen XII (Detlev v. Liliencron). S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): August. S. 205
  • Sailer, Anton: August. S. 205
  • Rössing, Karl: Zirkus. S. 206
  • Hoferichter, Ernst: Der Nierenbraten. Eine seltsame Liebesgeschichte. S. 206
  • Ratatöskr: Lob des Holzes. S. 206
  • Arnold, Karl: Paktminister Barthou. S. 207
  • Schulz, Wilhelm: Der antideutsche Lügenbrei. S. 208
  • Kubin, Alfred: Insekten. S. 209
  • Britting, Georg: Der Ziegelstein. S. 209
  • Schnack, Anton: Die skeptische Melodie von der Notwendigkeit. S. 210
  • Tollhaus, Willfried: Der brave Köpeling. S. 210
  • Schondorff, Paul: Ausflug. S. 211
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zaungäste. S. 212
  • R SS.: Der Mann, der ein Geschäft abschließen wollte. S. 212
  • Gulbransson, Olaf: Höher geht’s nimmer. S. 213
  • Herrmann, Otto: Laßt Blumen sprechen! S. 214
  • Daut, Maria: Im Schauhaus. S. 214
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 214
  • Kunde, Wilhelm Gerd: Wasser, Wasser! S. 214
  • Schilling, Erich: Litauische Wölfe im Memelland. S. 215
  • [unsign. Text]: Der Missionar. S. 215
  • [unsign. Text]: Das Wunder. S. 215
  • Thöny, Eduard: Enttäuschung. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Die Toten an die Lebenden. S. 217
  • Dr. O.: Die Toten an die Lebenden. S. 217
  • Gulbransson, Olaf: Knut Hamsun. S. 218
  • Daut, Maria: Die Kriegsgeneration der Frauen. S. 218
  • Seiffert, Hans: Gestorben Anfang August 1914
  • Arnold, Karl: Bilder aus Frankreich. S. 219
  • Schulz, Wilhelm: Mutter Europa. S. 220
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Besitzerfreude. S. 221
  • L.-W.: Eheberatung. S. 221
  • Ratatöskr: Fortschritte. S. 221
  • Schussen, Wilhelm: Wie es an meinem 300. Geburtstag in der Welt aussieht. S. 222
  • E. H.: Überunsere Kraft. S. 223
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 223
  • Paulun, Dirks: Ein Filmstar spricht. S. 223
  • [unsign. Text]: Aus einer Zuschrift an Herrn Regierungsbaurat X. S. 223
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Resignation. S. 224
  • Wolfgang, Bruno: Das kleine Hotel. S. 224
  • Schilling, Erich: Amerika – etc. S. 225
  • Nückel, Otto: Zeichnungen zum Text „Der hungrige Hase“. S. 226
  • Frey, Alexander Moritz: Der hungrige Hase. S. 226
  • Nückel, Otto: Zeichnungen zum Text „Der hungrige Hase“. S. 227
  • Gulbransson, Olaf: Gedenkfeier in der Hölle. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Zustände. S. 229
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung: Geiger. S. 230
  • Hesse, Hermann: Schmetterlinge im August. S. 230
  • Schubert, Hans: Der Zug nach Bogotá
  • Gulbransson, Olaf: Nichts ist passiert! S. 231
  • Schulz, Wilhelm: Helden und Spießer. S. 232
  • Kubin, Alfred: Kriegswagen. S. 233
  • Bichl, Toni: Zeichnung: Moorweiher. S. 234
  • Benedikt: Wer schafft’s in Hamburg? S. 234
  • [unsign. Text]: Vom seligen Amtsschimmel. S. 234
  • Mende, Fritz Adolf: Liebe auf der Landungsbrücke. S. 234
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 235
  • Scheurich, Paul: Frankreichs Unsicherheit erwiesen. S. 236
  • Dr. O.: Sommerlicher Spaß
  • Roth, Eugen: Ein Mensch … XXI
  • Schilling, Erich: Der Stille Ozean. S. 237
  • Herrmann, Otto: Gekränkte Berufsehre. S. 238
  • Leip, Hans: Die Bumsorgel. S. 238
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Reise-Andenken. S. 239
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 239
  • Ratatöskr: Rezept. S. 239
  • Thöny, Eduard: Bündnisse. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Hindenburg. S. 241
  • Dr. O.: Hindenburg. S. 241
  • Kubin, Alfred: Flucht. S. 242
  • Botsky, Katarina: Hadu, der Hund. S. 242
  • Knöller, Fritz: Der Alte vom Walde. S. 242
  • Thöny, Eduard: Huber und die Kunst. S. 243
  • Schulz, Wilhelm: Ein Reservatrecht. S. 244
  • Sauer, Josef: Die Skeptikerin. S. 245
  • Koester, Reinhard: Kleine Liebe zu Taschendieben. S. 246
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung „Kahnfahrt“. S. 247
  • Schnack, Anton: Das Inserat von den gewechselten Blicken. S. 247
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gipfelstürmer. S. 248
  • [unsign. Text]: Höchste Vornehmheit. S. 248
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 248
  • [unsign. Text]: Im Tran. S. 248
  • Gulbransson, Olaf: Propaganda und Wirklichkeit. S. 249
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bei feinen Leuten. S. 250
  • Schwarz, Georg: Sommermorgen. S. 250
  • Weis, Heinz: Lob des Gefahrenwerdens. S. 250
  • Thöny, Eduard: Entrüstung. S. 251
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 251
  • Arnold, Karl: Hört, ihr Diplomaten, und laßt euch sagen: S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Tannenberg. S. 253
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Die höchst bedenkliche Meerfrau“. S. 254
  • Luserke, Martin: Die höchst bedenkliche Meerfrau. S. 254
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Die höchst bedenkliche Meerfrau“. S. 255
  • Schilling, Erich: Unter Nachbarn. S. 256
  • Arnold, Karl: Konjunktur. S. 257
  • Arnold, Karl: Opposition. S. 257
  • Tollhaus, Willfried: Die feindlichen Brüder. S. 258
  • Bichl, Toni: Biergarten. S. 259
  • Bichl, Toni: Hundstage im Wachsfigurenkabinett. S. 259
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 259
  • Sauer, Josef: Süßholz. S. 260
  • Mende, Fritz Adolf: Ingeborg schreibt…
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Das Alpenveilchen
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Trost im Leid. S. 261
  • Ratatöskr: Neubau. S. 261
  • Herrmann, Otto: Gehetztes Wild. S. 262
  • Schwarzkopf, Nikolaus: Festliche Beleuchtung. S. 262
  • Gulbransson, Olaf: Der Heimkehrer. S. 263
  • Thöny, Eduard: Nur Zeit lassen! S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Immer wieder Genf. S. 265
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: „Tjaja!“. S. 266
  • Ratatöskr: Seufzer. S. 266
  • Schubert, Hans: Das abgeschabte Individuum. S. 266
  • Arnold, Karl: Der neue Fußweg. S. 267
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Schmuggler“. S. 268
  • Schulz, Wilhelm: Der Schmuggler. S. 268
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Lebenskunst. S. 269
  • Esswein, Hermann: Im Bann der Welt. S. 269
  • Holbrook, Weare: Modebrief – nur für Herren. S. 269
  • Benedikt: Lache, Bajazzo! S. 270
  • Croissant, Eugen: Siesta. S. 271
  • H. J.: Der Mittelpunkt der Welt. S. 271
  • Sauer, Josef: Ferner liefen. S. 272
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 272
  • [unsign. Text]: Für Jugendliche erlaubt. S. 272
  • Kohlenberg, August: Zu spät! S. 272
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 272
  • Thöny, Eduard: Der Folklorist. S. 273
  • Kubin, Alfred: Hunde. S. 274
  • Bauer, Walter: Nachtgedicht von einem kleinen Hund. S. 274
  • Nadolny, Anny: Leben nach dem Tode. S. 274
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Landhilfe. S. 275
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 275
  • Gulbransson, Olaf: Die Huldigungssfahrt. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Es dämmert. S. 277
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auto auf der Landstraße. S. 278
  • Britting, Georg: Fröhlicher Regen. S. 278
  • Seidel, Willy: Das „künstliche Paradies“. S. 278
  • Arnold, Karl: Monsieur von gestern. S. 279
  • Schulz, Wilhelm: Sulzfeld am Main. S. 280
  • Kubin, Alfred: Der reine Tor. S. 281
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 281
  • Ratatöskr: Erbe. S. 281
  • W. T.: Alfreds süße und bittere Enttäuschung. S. 281
  • Schnack, Anton: Krebsgeborene haben Glück auf Wasserreisen. S. 282
  • Holbrook, Weare: Modernes Wohnen. S. 283
  • [unsign. Text]: Reiseberichte gesucht! S. 284
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 284
  • [unsign. Text]: Sicherheit. S. 284
  • Schilling, Erich: Moskau. S. 285
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Resignation. S. 286
  • Püttjer, T.: Die Vergeltung. S. 286
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Er schließt sich nicht aus. S. 287
  • Hippel, Herbert: Übliche Wünsche. S. 287
  • Gulbransson, Olaf: Such’ verloren! S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Schacht hat gesprochen. S. 289
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Kloster am Inn“. S. 290
  • Billinger, Richard: Das Kloster am Inn. S. 290
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Kloster am Inn“. S. 291
  • Schilling, Erich: Die Ost-China-Bahn. S. 292
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eifersucht. S. 293
  • [unsign. Text]: Probleme. S. 293
  • Ratatöskr: Herbst in Sicht. S. 293
  • [unsign. Text]: Aus einem Schulaufsatz. S. 293
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Die Technik fraß den Menschen. S. 294
  • Wolfes, Kurt: Traum eines Autodiebs. S. 295
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 295
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 295
  • Herrmann, Otto: Am Urquell der Kraft. S. 296
  • Henderson, Leslie: Ein Skalp, Marken und Packpapier. S. 296
  • Essenther, Walter: Textilarbeiterstreik in den USA. S. 297
  • Polte, Paul: „Und so geht der Bayerische Marsch…“. S. 298
  • Gulbransson, Olaf: Und das Band, das uns verbindet…. S. 299
  • Thöny, Eduard: Der Blinde. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Auslandspresse. S. 301
  • Staudinger, Karl: Mädchen und Karussellpferd. S. 302
  • Hesse, Hermann: Rückgedenken im Frühherbst. S. 302
  • Tollhaus, Willfried: Die roten Dreiecke. S. 302
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kampf dem Kitsch. S. 303
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Hermann Löns“. S. 304
  • [unsign. Text]: Hermann Löns. S. 304
  • Girod, Charles: Im Wartesaal. S. 305
  • Ratatöskr: Zuspruch. S. 305
  • Wittkop, Justus Franz: Casparcarl oder das Prinzip der Wohlanständigkeit. S. 305
  • Wettberg, Otto: Ein Menschenfreund. S. 306
  • Nückel, Otto: Der Schutzengel. S. 307
  • Schondorff, Paul: Letzte Etappe. S. 308
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 308
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 308
  • [unsign. Text]: Handfester Glaube in Oberhessen. S. 308
  • Gulbransson, Olaf: Zwetschgenzeit. S. 309
  • Herrmann, Otto: Tempi passati. S. 310
  • Krüger, Felix: Astronomie. S. 310
  • Rigam, Josef: Stille Stunde. S. 310
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Er zieht die Konsequenzen. S. 311
  • Franck, Hans: Nebelmorgen. S. 311
  • [unsign. Text]: Ländliches. S. 311
  • Thöny, Eduard: Oktoberfest-Sulky. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der abgelehnte Ostpakt. S. 313
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 314
  • Ratatöskr: Vom Krebs. S. 314
  • Sailer, Anton: Halluzination. S. 314
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Entgleisung am Oktoberfest. S. 315
  • Schilling, Erich: Saar-Polizei. S. 316
  • Reinhardt, Franz: Strenge Erziehung. S. 317
  • Esswein, Hermann: Alte Spiegel. S. 317
  • Manhold, Lothar P.: Medebac. S. 317
  • Benedikt: Berlin erwacht! S. 318
  • [unsign. Text]: Memento mori. S. 318
  • [unsign. Text]: Assoziation. S. 318
  • [unsign. Text]: Aus Schulaufsätzen. S. 318
  • Roth, Eugen: Wiesen-ABC. S. 319
  • Herrmann, Otto: Trübe Ahnungen. S. 320
  • Baresel, Alfred: Der Front-Urlauber. S. 320
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 320
  • Thöny, Eduard: Der englische Riesendampfer. S. 321
  • Rössing, Karl: Tod im Hafennebel. S. 322
  • [unsign. Text]: Das Verhältnis. S. 322
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 322
  • Raupt, Jonny: Aus den Erinnerungen eines Auto-Vagabunden. S. 322
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Filmklatsch. S. 323
  • Schnack, Anton: Dr. Alfred Meier von der Reise zurück. S. 323
  • Schulz, Wilhelm: Das Krebsproblem. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Genfer Idylle. S. 325
  • Nückel, Otto: Der Jäger. S. 326
  • Botsky, Katarina: Traviata und Parsifal. S. 326
  • Britting, Georg: Im Gebirge. S. 326
  • Gulbransson, Olaf: Der widerspänstige Maurerhobel. S. 327
  • Thöny, Eduard: Ein Meisterschütz. S. 328
  • Staudinger, Karl: Talent. S. 329
  • Ratatöskr: Neues Quartal. S. 329
  • Benedikt: Herbst in der Großstadt. S. 330
  • H. K. B.: Der Fremde, die Frau und das Kind. S. 330
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 331
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen aus München. S. 331
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 331
  • Herrmann, Otto: Purgatorio. S. 332
  • Leip, Hans: Ein Mädchen von der Wasserkante spricht zu ihrem Großvater. S. 332
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 332
  • Schulz, Wilhelm: Zum Erntedankfest. S. 333
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Lästerzungen. S. 334
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 334
  • Schwarz, Georg: Schwäbischer Weinherbst. S. 334
  • Schilling, Erich: Minderheitenschutz. S. 335
  • Arnold, Karl: Paktomanie. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das Reiterherz. S. 337
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Gedicht „Suser“. S. 338
  • Ratatöskr: Suser. S. 338
  • Springenschmid, Karl: Die Liebe beim Simon Klacher. S. 338
  • Gulbransson, Olaf: Deutsche Stimmen XIII. S. 339
  • Schilling, Erich: Der Friede flieht. S. 340
  • Dugo: Raritäten. S. 341
  • Bodman, Emanuel Frh. v.: Stunde im Herbst. S. 341
  • [unsign. Text]: Zuviel verlangt. S. 341
  • Holbrook, Weare: Der Krieg der Kameras. S. 342
  • Benedikt: Großberlin bleibt Großberlin! S. 343
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 343
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Modernste Pomologie. S. 344
  • Seiffert, Hans: Berlin: dringend! S. 344
  • Schulz, Wilhelm: Tag des deutschen Handwerks. S. 345
  • Herrmann, Otto: Das große Vertrauen. S. 346
  • Heuss, Gerhard: Das Schleierchen. S. 346
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 346
  • Gulbransson, Olaf: Stosch-Sarrasani †. S. 347
  • Arnold, Karl: Österreich. S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die Saar. S. 349
  • Seidel, Willy: „… ein Erdenrest, zu tragen peinlich“. S. 350
  • Schnack, Anton: Einsame Herbstwanderung. S. 350
  • Schilling, Erich: USA. c/a Japan. S. 351
  • Arnold, Karl: Mariani, der korrupte Korse. S. 352
  • Scheurich, Paul: Ein kindliches Gemüt. S. 353
  • Rheude, Max Maria: Und jetzt schweigt Silhar. S. 354
  • Schwarz, Georg: Segelflieger. S. 354
  • Bichl, Toni: Das Kälbchen. S. 355
  • Benedikt: Herbst-Gebet 1934
  • [unsign. Text]: Finanzamtliches 1930
  • Arnold, Karl: Sichere Position. S. 356
  • [unsign. Text]: Wiener Diskurs. S. 356
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 356
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Oktober“. S. 357
  • Owlglaß, Dr.: Oktober. S. 357
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kunst und Volk. S. 358
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 358
  • [unsign. Text]: Kritik im Zwischenakt. S. 358
  • Gulbransson, Olaf: Der besorgte Freund oder: Ein Märtyrer der Phantasie. S. 359
  • Thöny, Eduard: Das Karnickel. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Marseille. S. 361
  • Schulz, Wilhelm: Kleines Städtchen. S. 362
  • Britting, Georg: Der nackte Engländer. S. 362
  • Sendelbach, Hermann: Herbst der Kindheit. S. 362
  • Voigt-Diederichs, Helene: Das Ärgernis. S. 362
  • Arnold, Karl: Boykotthetze. S. 363
  • Arnold, Karl: Saarabstimmung. S. 363
  • Arnold, Karl: USSR.-Propaganda. S. 363
  • Arnold, Karl: Französische Korruption. S. 363
  • Schilling, Erich: Zweierlei Winterhilfe. S. 364
  • Scheurich, Paul: Überrraschung. S. 365
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 365
  • Mittler, Otto: Das verhexte Obst. S. 366
  • Benedikt: Jähe Wandlung. S. 367
  • Handschuch, Ernst: Petri Heil. S. 367
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bleib im Lande. S. 368
  • Graven, Hans: Großstadtstraße im Herbstregen. S. 368
  • Holbrook, Weare: Schnupfenpsychologie. S. 368
  • Thöny, Eduard: O rühre, rühre nicht daran! S. 369
  • Gulbransson, Olaf: Das abgelehnte Stipendium. S. 370
  • Arnold, Karl: Prozeß der internationalen Rüstungsindustrie. S. 371
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Zur Woche des Buches“. S. 372
  • Ratatöskr: Zur Woche des Buches. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Götterdämmerung. S. 373
  • Schilling, Erich: Zeichnung zum Gedicht „Um Allerseelen“. S. 374
  • Lynch, Gert: Lola im Kino. S. 374
  • Owlglaß, Dr.: Um Allerseelen. S. 374
  • Arnold, Karl: Vorversorger. S. 375
  • Thöny, Eduard: Der originelle Wirt. S. 376
  • Scheurich, Paul: Enttäuschung. S. 377
  • Bethlen, Margot Gräfin: Der Wandteppich. S. 378
  • Benedikt: Eine Tiergarten-Bank empört sich. S. 379
  • Spervogel, Görge: Großartig guter Sport. S. 379
  • Fritsche, Herbert: Magie der verschwiegenen Wünsche. S. 380
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 380
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen XIV. S. 381
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Text „Die Anekdote“. S. 382
  • Emiel: Sprachenforschung mit Igi. S. 382
  • Haacke, Wilmont: Semmelbeutel. S. 382
  • [unsign. Text]: Ordnung in Pension. S. 382
  • [unsign. Text]: Die Anekdote. S. 382
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zartfühlend. S. 383
  • A. R. (2): Morgennebel. S. 383
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Ewige Tagwende. S. 383
  • Gulbransson, Olaf: Das zweite „Buch der Bücher“. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Friedrich Schiller 1759-1937. S. 385
  • Raabe, Wilhelm: Wilhelm Raabe zum Thema „Friedrich Schiller“. S. 386
  • Gulbransson, Olaf: Allerhand Verehrer. S. 387
  • Schilling, Erich: Stimme aus der Luft. S. 388
  • Scheurich, Paul: Schwere Zeiten. S. 389
  • Ratatöskr: Friedrich der Unsterbliche. S. 389
  • Baresel, Alfred: Der Wachtmeister. S. 390
  • [unsign. Text]: Geschäftspraktik. S. 390
  • Benedikt: Man wird schnell alt – – -. S. 391
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 391
  • [unsign. Text]: Münchner Gespräch. S. 391
  • H. O.: Verschiedene Weltanschauungen. S. 391
  • Beck, Ludwig Maria: Der Pessimist. S. 392
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 392
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Stammbuchverse. S. 392
  • Tollhaus, Willfried: Warum wurde August Lämmermann rot? S. 392
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Gedicht „Die Schenke im Moor“. S. 393
  • Schulz, Wilhelm: Die Schenke im Moor. S. 393
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein Mann. S. 394
  • Bauer, Walter: Gefällte Bäume. S. 394
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 394
  • Arnold, Karl: Speicherentrümpelung. S. 395
  • Thöny, Eduard: Der Pharisäer und die Schuld am Attentat. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Was uns nicht umbringt, macht uns stärker. S. 397
  • Kubin, Alfred: Dunkle Gewalten. S. 398
  • Brehm, Bruno: Wenzel Sikoras schönstes Erlebnis. S. 398
  • Britting, Georg: Mond über der Stadt. S. 398
  • Arnold, Karl: Mißglückte Aussprache. S. 399
  • Thöny, Eduard: Vor der Abreise nach Genf. S. 400
  • Herrmann, Otto: Der Held. S. 401
  • Benedikt: Einsamer Mann am Punchingball. S. 402
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 402
  • [unsign. Text]: Ein schwieriger Fall. S. 402
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 402
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Großmutterstolz. S. 403
  • Krause, Lothar: Der Weg eines Dramatikers. S. 403
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 403
  • Ratatöskr: Hausmusik. S. 403
  • Scheurich, Paul: Der Mägdleins Klage. S. 405
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zurechtweisung. S. 406
  • Reinhardt, Franz: Ungebrochen. S. 406
  • Paulun, Dirks: Wunder im Watt. S. 406
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Der Bettler. S. 406
  • Gulbransson, Olaf: Klavier-Unterricht. S. 407
  • Schulz, Wilhelm: Vestigia terrent. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Agents provocateurs. S. 409
  • Girod, Charles: Ein Helfer in der Not. S. 410
  • Reymer, Rudolf: Kienlun oder Das verlorene Jahr. S. 410
  • Gulbransson, Olaf: Junge und Alte. S. 411
  • Schulz, Wilhelm: Stimme aus dem Publikum. S. 412
  • Scheurich, Paul: Ein Wiedersehen. S. 413
  • C. G. O.: Der Bewunderer. S. 414
  • [unsign. Text]: Totenbretter. S. 414
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Das Gebet. S. 414
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 414
  • Benedikt: Sorgen der „feinen Leute“. S. 415
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 415
  • Herrmann, Otto: Auch ein Volksgenosse. S. 416
  • Graven, Hans: Mit einem Blumenbuch. S. 416
  • Ko.: Die Uhr. S. 416
  • Ratatöskr: Nicht zu ändern. S. 416
  • Thöny, Eduard: Ab nach Tournefeuille! S. 417
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schlechte Zeiten. S. 418
  • Paulun, Dirks: Fanatismus. S. 418
  • Spemann, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Nacht“. S. 419
  • Daut, Maria: Nacht. S. 419
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 419
  • Schilling, Erich: Gegen die Profitgier. S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Gouvernante Macdonald. S. 421
  • Croissant, Eugen: Klassischer Vortrag. S. 422
  • Caspar, E. J.: Wer an der Ahr war. S. 422
  • Ratatöskr: Hinein in den Advent! S. 422
  • Arnold, Karl: Das schlechte Beispiel. S. 423
  • Schulz, Wilhelm: Kein Byzantinismus! S. 424
  • Herrmann, Otto: Kümmerliche Freuden. S. 425
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 425
  • Schnack, Anton: Ballade vom Börsenjahr 1929
  • Hartmann, Wolfgang: Sechs Verliebte spielen ihre Tragödie. S. 426
  • Klopfer, Paul: Hotelzimmer nach dem Hof. S. 426
  • Kubin, Alfred: Der Holzknecht. S. 427
  • [unsign. Text]: Woyczek. S. 427
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 427
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnung zum Gedicht „Advent“. S. 429
  • Daut, Maria: Advent. S. 429
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Glückwunsch. S. 430
  • Ko.: Bildung. S. 430
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 430
  • Polte, Paul: „Tagebücher“. S. 430
  • Schilling, Erich: Zehn Jahre Kreuzworträtsel. S. 431
  • Benedikt: Kintopp: unverändert! S. 431
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 431
  • Thöny, Eduard: Ungeahnte Folgen der Bierpreissenkung. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Versailles fälscht weiter. S. 433
  • Rössing, Karl: Denkmal im Schnee. S. 434
  • Botsky, Katarina: Laura oder Der Markt zu Wehlau. S. 434
  • Owlglaß, Dr.: Joachim Ringelnatz in memoriam. S. 434
  • Gulbransson, Olaf: Sankt Nikolaus. S. 435
  • Arnold, Karl: Habsburg von Italiens Gnaden. S. 436
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Prophylaxe. S. 437
  • Eggendorfer, Hippolyt: Der Lenz tut sich was an. S. 438
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 439
  • Thöny, Eduard: Die gute Freundin. S. 440
  • Benedikt: Flugzeugführer -: ein Beruf für ältere Herren. S. 440
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 440
  • Raro: Fakirwunder. S. 440
  • Scheurich, Paul: Verwöhnt. S. 441
  • Ratatöskr: Garten im Vorwinter. S. 441
  • Herrmann, Otto: Hintergründe des Genies. S. 442
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Leidensweg. S. 442
  • Benndorf, Werner: Treffen. S. 442
  • Schilling, Erich: Mexiko. S. 443
  • Schulz, Wilhelm: Die Wahlen in Danzig. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Karl IV. und der Prager Insignien-Sturm. S. 445
  • Bichl, Toni: Man muß sich nur zu helfen wissen. S. 446
  • Knöller, Fritz: Darmsaiten – Schafsdärme. S. 446
  • Arnold, Karl: Alter Chauvinismus. S. 447
  • Arnold, Karl: Neue Friedenstöne. S. 447
  • Thöny, Eduard: Hochzeit in London. S. 448
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein Gemütsmensch. S. 449
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 449
  • [unsign. Text]: Humor im Amt. S. 449
  • [unsign. Text]: Professoren. S. 449
  • Ko.: Die Ampel. S. 450
  • Wetterstein, Wolfgang: Das Regentropfenpräludium. S. 450
  • Benedikt: Das „blaue Wunder“. S. 451
  • Holger, Nikolaus: Shopping. S. 452
  • [unsign. Text]: Aus Briefen an eine Versicherungsgesellschaft. S. 452
  • [unsign. Text]: Vom Tage. S. 452
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Die Null“. S. 453
  • Schulz, Wilhelm: Die Null. S. 453
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ungewohnte Diät. S. 454
  • Grisar, Erich: Das Leimzeug. S. 454
  • Häußermann, Ottilie: Im Parke. S. 454
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 454
  • Scheurich, Paul: Mondäne Tragödie. S. 455
  • Eskul-Jensen, Noemi: Das Gemüt. S. 455
  • Gulbransson, Olaf: Deutsche in litauischen Kerkern. S. 456
  • Burlach, Peter: Der Kriegsblinde. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Friede auf Erden. S. 457
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Apokryphes Evangelium“. S. 458
  • Hoehne, Edmund: Apokryphes Evangelium. S. 458
  • H. K. B.: Weihnachtskarpfen. S. 459
  • Ratatöskr: Bescheidene Weihnachtswünsche eines ältlichen Tichters. S. 459
  • Petersen, Carl Olof: Zechnung zum Gedicht „Die Könige aus dem Morgenland“. S. 460
  • Leip, Hans: Die Könige aus dem Morgenland. S. 460
  • Macon, Julius: Düstere Ahnungen. S. 461
  • Schulz, Wilhelm: Nächtlicher Wanderer. S. 461
  • Rösler, Jo Hanns: Sie sind verhaftet! S. 461
  • Schnack, Anton: Was bringt der Dezember? S. 461
  • Benedikt: Goldener Sonntag in der Tauentzienstraße. S. 462
  • Paulun, Dirks: Die Lammerstraat. Ansprache an einen Weiland Schiffsarzt. S. 462
  • Oßwald, Hilla: Der Weihnachtsstoff. S. 463
  • Croissant, Eugen: Schmeichelei. S. 464
  • Emiel: Das blonde Schicksal. S. 464
  • [unsign. Text]: Lustige Geschichten von Ärzten. S. 464
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 464
  • Schilling, Erich: Amor und Psyche. S. 465
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Weihnachtsmärchen. S. 466
  • Britting, Georg: Christmette. S. 466
  • [unsign. Text]: Auf de schwäbische Eisebahna. S. 466
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 466
  • [unsign. Text]: Kundendienst. S. 466
  • Arnold, Karl: Bescherung bei Lloyd George. S. 467
  • Thöny, Eduard: Nach den Saarverhandlungen in Rom. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Das alte zum neuen deutschen Jahr. S. 469
  • Schulz, Wilhelm: Quartalsankündigung. S. 470
  • Botsky, Katarina: Wir müssen stehn-! S. 470
  • Tollhaus, Willfried: Julius heiratet seine Witwe. S. 470
  • Arnold, Karl: Weidmannsheil. S. 471
  • Thöny, Eduard: Deutsche Stimmen XV. S. 472
  • Kubin, Alfred: Zeichnung zum Gedicht „Würfler“. S. 473
  • Owlglaß, Dr.: Würfler. S. 473
  • Benedikt: Anleitung zu einer Silvester-Bowle. S. 474
  • Holbrook, Weare: Der künstliche Onkel. S. 474
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Selbst ist der Mann. S. 475
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 475
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Grundsätze. S. 476
  • Seiffert, Hans: Abenteuer in der Silvesternacht. S. 476
  • Scheurich, Paul: Unruhige Wünsche. S. 477
  • Grisar, Erich: Lo se snaken. S. 477
  • Mende, Fritz Adolf: Mann im Mantel kauft ein Buch. S. 477
  • Herrmann, Otto: Zurechtweisung. S. 478
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 478
  • Gulbransson, Olaf: Wie man’s nimmt. S. 479
  • Schilling, Erich: Absage an die diplomatische Giftküche. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Deutschland – Frankreich. S. 481
  • Rössing, Karl: Demeter. S. 482
  • Ratatöskr: Auch ein König aus dem Morgenland. S. 482
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Der Laden geht nicht. S. 482
  • Gulbransson, Olaf: Skiheil. S. 483
  • Schilling, Erich: Henderson und Angell Nobelpreisträger. S. 484
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 484
  • Scheurich, Paul: In der Verlegenheit. S. 485
  • C. B.: Vom Grafen Zeppelin. S. 485
  • Schnack, Anton: Jugendlegende. S. 485
  • Benedikt: Nach den Festen. S. 486
  • Handschuch, Ernst: Die Versuchung. S. 486
  • Pichel, Alfred: Nach der Bescherung. S. 487
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 487
  • [unsign. Text]: Kleine Erinnerungan die Landwirtschaftliche Hochschule H. S. 487
  • Herrmann, Otto: Geheimnis des Erfolgs. S. 488
  • Hardenberg, Paul: Föhn. S. 488
  • Lichtenberg, Wilhelm: Auf die Probe gestellt. S. 488
  • Thöny, Eduard: Neue Enthüllungen aus USA. S. 489
  • Böhm, Emil: Drei Fachmänner und ein Gedanke. S. 490
  • Oßwald, Hilla: Neujahrsglückwünsche. S. 490
  • [unsign. Text]: Die Notlüge. S. 490
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schulfieber. S. 491
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 491
  • [unsign. Text]: Vom Valentin. S. 491
  • [unsign. Text]: Die Hofjagd. S. 491
  • Schulz, Wilhelm: Die Heiligen Drei Könige an der Saar. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Endlich! S. 493
  • Bichl, Toni: Vor der Stadt. S. 494
  • Manhold, Lothar P.: Das Glück. S. 494
  • M. D.: Der dreizehnte Januar. S. 494
  • Gulbransson, Olaf: Kunst und Plagiat. S. 495
  • Schilling, Erich: Präliminarien. S. 496
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Faschingsbekanntschaften. S. 497
  • Owlglaß, Dr.: Jenseits. S. 497
  • Leip, Hans: So schön wie du – – -. S. 498
  • Wetterstein, Wolfgang: Gespensterschach. S. 498
  • Bichl, Toni: Fortschritt. S. 499
  • [unsign. Text]: Das Gegenteil. S. 499
  • Holbrook, Weare: Umgang mit Eltern. S. 500
  • Schulz, Wilhelm: Der deutsche Dampfer „New York“. S. 501
  • Rössing, Karl: Projizierte Vergangenheit. S. 502
  • Erren, Johanna: „Äskulap V.“. S. 502
  • [unsign. Text]: Berlinisches. S. 502
  • Sendelbach, Hermann: Wintergang. S. 502
  • [unsign. Text]: Selbsteinschätzung. S. 502
  • Hetzer, Gustav: Vorbesprechungen. S. 503
  • Hesse, Hermann: Dreistimmige Musik. S. 503
  • [unsign. Text]: …und dann. S. 503
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 503
  • Arnold, Karl: Auf geht’s. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Mutter Deutschland spricht: S. 505
  • Kubin, Alfred: Im Frühlicht. S. 506
  • Botsky, Katarina: Judith. S. 506
  • Daut, Maria: Zeichen und Wunder. S. 506
  • Gulbransson, Olaf: Frohes Familienereignis in Hellabrunn. S. 507
  • Thöny, Eduard: Massenhinrichtungen in Sowjet-Rußland. S. 508
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: So geht’s. S. 509
  • Hierl, Alfred: Ein braver Sohn. S. 510
  • Tollhaus, Willfried: Der unheimliche Löffler. S. 510
  • Schulz, Wilhelm: Fischer. S. 511
  • Benedikt: Der neue Kalender. S. 511
  • Luzian, Johan: Im warmen Kleid. S. 511
  • Schilling, Erich: Frühjahrsmanöver im Pazifik. S. 513
  • Croissant, Eugen: Gebändigte Kraft. S. 514
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 514
  • [unsign. Text]: Aus Ostpreußen. S. 514
  • Mende, Fritz Adolf: Das blaue Wunderhemd. S. 514
  • [unsign. Text]: Eine Unmöglichkeit. S. 514
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Großzügig. S. 515
  • Arnold, Karl: Kampf um den Frieden. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der japanische „Gehirntrust“. S. 517
  • Kolbenheyer, Erwin Guido: Ihr Jungen, hört! S. 518
  • Watzlik, Hans: Nachtstück. S. 518
  • Thöny, Eduard: Das kleinere Übel. S. 519
  • Scheurich, Paul: Vertrauteres Gelände. S. 520
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Jedem das Seine. S. 521
  • [unsign. Text]: Anamnese. S. 521
  • Ratatöskr: Nächtliches Abenteuer. S. 521
  • Benedikt: Berlin wird grün! S. 522
  • Koester, Reinhard: Ein Tenor wird entdeckt. S. 522
  • Redaktioneller Beitrag: Redaktionelle Notiz. S. 523
  • Arnold, Karl: Im Spiel der Wellen. S. 525
  • Kubin, Alfred: Auf der Wanderschaft. S. 526
  • Britting, Georg: Krähentanz. S. 526
  • [unsign. Text]: Ein Wiener G’schichtl. S. 526
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 526
  • [unsign. Text]: Kleine Enttäuschung. S. 526
  • Gulbransson, Olaf: Die Angst vor der Angst. S. 527
  • Schulz, Wilhelm: Ödipus und die baufällige Sphinx von Gizeh. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Die Ästhetin. S. 529
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungn zum Text „Talfahrt zu dreien“. S. 530
  • Jank, Milana: Talfahrt zu dreien. S. 530
  • Luzian, Johan: In den Winterwäldern. S. 531
  • Ratatöskr: Resignation. S. 531
  • Thöny, Eduard: Abschied von den Bergen. S. 532
  • Gulbransson, Olaf: Nordische Geschichte des Schilaufs. S. 533
  • Croissant, Eugen: Anfängers Rache. S. 534
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fachsimpelei. S. 534
  • Benedikt: Einsamer Denker bei einer Ski-Spring-Konkurrenz. S. 534
  • Springenschmid, Karl: Der Stuffeler Girg betreibt Wintersport. S. 534
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 535
  • Gerhold, German: Zwei Welten. S. 535
  • Schilling, Erich: Leichte Beunruhigung. S. 536
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 536
  • Mende, Fritz Adolf: Ursula und die Vollbärte. S. 536
  • Nückel, Otto: Wintersport. S. 538
  • Alois: Der einsame Alois. S. 538
  • [unsign. Text]: Austria im Winter. S. 538
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 538
  • Schwarz, Georg: Höhenfahrt. S. 538
  • Arnold, Karl: Matz Brauns Weltrekord. S. 539
  • Schulz, Wilhelm: Triftige Gründe. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der große Zauber. S. 541
  • Oßwald, Hilla: Die Lawine. S. 542
  • Hoehne, Edmund: Hölderlin in Paris. S. 542
  • Kölwel, Gottfried: Land im Winter. S. 542
  • Schulz, Wilhelm: Bruder Straubinger redivivus. S. 543
  • Thöny, Eduard: Vorspanndienste. S. 544
  • Herrmann, Otto: Seelenharmonie. S. 545
  • Bodman, Emanuel Frh. v.: Später Gang. S. 545
  • Hagen, Ernst: Der Stern des Broadway. S. 545
  • Bahnmüller, Karl: Mißglückte Entführung. S. 546
  • Benedikt: Vorsichtiger Käufer auf der Berliner Auto-Ausstellung. S. 546
  • Bichl, Toni: Nix is passiert! S. 547
  • [unsign. Text]: Erziehung. S. 547
  • Geiger, Willi: Schöne Aussicht. S. 548
  • Albrecht, W.: Die Ahnengalerie. S. 548
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 548
  • [unsign. Text]: Aus der Juristerei. S. 548
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Sursum corda“. S. 549
  • Owlglaß, Dr.: Sursum corda. S. 549
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Überlegen. S. 550
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 550
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Mutter und Sohn. S. 550
  • Arnold, Karl: Eine Kostümwahl. S. 551
  • Gulbransson, Olaf: Friedlicher Landerwerb. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Lug’ ins Land. S. 553
  • Thöny, Eduard: Axel Holst †. S. 554
  • Federau, Wolfgang: Masken. S. 554
  • Funk, Erich Otto: Liebeslied im Werk. S. 554
  • Schilling, Erich: Frigid. S. 555
  • Thöny, Eduard: Drusus in Bozen. S. 556
  • Kubin, Alfred: Brücke in Böhmen. S. 557
  • Schnack, Anton: Lyrische Photographie vom Vater. S. 557
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Familienunglück. S. 558
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ratschkatln. S. 558
  • Benedikt: Fröhlich-trauriges Ende eines Atelierfestes. S. 558
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 558
  • Tollhaus, Willfried: Der Sieg der Gerechtigkeit. S. 558
  • [unsign. Text]: Väter und Söhne. S. 559
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 559
  • Gulbransson, Olaf: Sven Hedin 70 Jahre alt. S. 560
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Genügsam. S. 562
  • Holbrook, Weare: Der Mann mit der Heugabel. S. 562
  • Scheurich, Paul: Siegesbewußt. S. 563
  • [unsign. Text]: Examensgeschichten. S. 563
  • [unsign. Text]: Vom Amtsschimmel. S. 563
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen XVI. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Zum Luftabkommen. S. 565
  • Gulbransson, Olaf: Händel. S. 566
  • Lachmann, Hans: … kleine Erzählung …
  • Gulbransson, Olaf: Schonzeit für Wale. S. 567
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der liederliche Junggeselle“. S. 568
  • Schulz, Wilhelm: Der liederliche Junggeselle. S. 568
  • Oßwald, Hilla: Faschings-Polyp. S. 569
  • Kukielka, Ulrich: Kurzer Wintertag. S. 569
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 569
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Das Bad. S. 569
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Macht der Suggestion. S. 570
  • Eggendorfer, Hippolyt: Nur eine Skispur. S. 570
  • Esche: Der Ängstliche. S. 571
  • Herrmann, Otto: Tempo. S. 572
  • Gerhold, German: Jahrmarkt am Dom. S. 572
  • Scheurich, Paul: Das Duell. S. 573
  • Benedikt: Berliner Sensation für Berliner. S. 573
  • [unsign. Text]: Schottisches. S. 573
  • Schilling, Erich: Hochrüstung in Rußland. S. 574
  • Ratatöskr: Sommer im Winter. S. 574
  • Thöny, Eduard: Lottchens Geburtstag. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Scheurich, Paul: Der Profit. S. 577
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Die lustige Maske“. S. 578
  • Hoferichter, Ernst: Die lustigste Maske. S. 578
  • Schilling, Erich: Abfahrt. S. 579
  • Gulbransson, Olaf: Beim Maskenverleiher. S. 581
  • Lachmann, Hans: Orje an der Tombola. S. 581
  • Gmelin-Wilke, Charlotte: Apachenball. S. 582
  • Oßwald, Hilla: Fasching. S. 582
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 582
  • [unsign. Text]: Schnappschuß. S. 583
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 583
  • Sailer, Anton: Fasching. S. 584
  • Gerhold, German: Der Faschingsball. S. 584
  • Ratatöskr: So nebenbei. S. 584
  • Schulz, Wilhelm: Frühling läßt sein blaues Band. S. 585
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Anknüpfung. S. 586
  • [unsign. Text]: Die bacchantische Note. S. 586
  • Th. Sch.: Weshalb? S. 586
  • [unsign. Text]: Nord-Süd-Gespräch in Partenkirchen. S. 586
  • [unsign. Text]: Etymologie. S. 586
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 586
  • Arnold, Karl: Kurz ist der Fasching. S. 587
  • Thöny, Eduard: Faschingsliebe. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Abessinien. S. 589
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Nach Aschermittwoch“. S. 590
  • Ratatöskr: Nach Aschermittwoch. S. 590
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Kaxschnee. S. 590
  • Arnold, Karl: Habsburger Restauration. S. 591
  • Scheurich, Paul: Natürliches Esperanto. S. 592
  • Girod, Charles: Letztes Aufgebot. S. 593
  • Sailer, Anton: Aschermittwoch. S. 593
  • W. T.: Zeitlose Geschichten. S. 593
  • Herrmann, Otto: Realpolitik. S. 594
  • Sauer, Josef: Auskehr. S. 594
  • Handschuch, Ernst: In der Frühe. S. 594
  • A. B.: Alba. S. 595
  • [unsign. Text]: Rache für Kowno. S. 595
  • Krollpfeifer, Gerd: Die letzte Fliege. S. 595
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vorbei. S. 596
  • Benedikt: Nun geht’s um die Wurst! S. 596
  • [unsign. Text]: Billiges Bier. S. 596
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 596
  • Schulz, Wilhelm: Schwäbische Kunde. S. 597
  • Macon, Julius: Don Juan in den Bergen. S. 598
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 598
  • [unsign. Text]: Angeln. S. 598
  • Luzian, Johan: Ein Mann pfeift seinem Hund. S. 598
  • Thöny, Eduard: O du mein Österreich! S. 599
  • Schilling, Erich: Europa. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Madame erwacht. S. 601
  • Kubin, Alfred: Dorfteich. S. 602
  • Kirn, Richard: Die Fliege. S. 602
  • Owlglaß, Dr.: Reminiscere. S. 602
  • Schulz, Wilhelm: Johann Sebastian Bach. S. 603
  • O.: Johann Sebastian Bach. S. 603
  • Nückel, Otto: Die Tauben. S. 604
  • Frauenhofer, Hermann: Spekulation. S. 604
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein Nörgler. S. 605
  • Britting, Georg: Gläserner März. S. 605
  • [unsign. Text]: Erinnerungen. S. 605
  • W. T.: Zeitlose Geschichten. S. 605
  • Hauschild, Max: Die Entschuldigung. S. 606
  • Baresel, Alfred: Wie ich die Furcht vor Herrn Lehrer Köhler verlor. S. 606
  • Benedikt: Genfer Tragikomödie. S. 606
  • Daut, Maria: Vorfrühling. S. 608
  • Hoehne, Edmund: Der Bastmantel. S. 608
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Vorfrühling“. S. 608
  • Arnold, Karl: Nulla salus bello. S. 609
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Antifebrin. S. 610
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 610
  • [unsign. Text]: Wohnungen. S. 610
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 610
  • Vierthaler, Hans Vitus: Rekordfresser. S. 611
  • Bauer, Walter: Abends singen die Mütter. S. 611
  • [unsign. Text]: Rangordnung. S. 611
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 611
  • Thöny, Eduard: Emigranten in Monte Carlo. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die Weltwirtschaft. S. 613
  • Gulbransson, Olaf: Quartalsankündigung. S. 614
  • Paulun, Dirks: Szene am Schwanenwik. S. 614
  • Ratatöskr: Liebe Gäste. S. 614
  • Arnold, Karl: Justitia von Kowno. S. 615
  • Arnold, Karl: Markusplatz. S. 615
  • Arnold, Karl: Friedensdiplomatie. S. 615
  • Arnold, Karl: Die Abrüstungskommission tagt. S. 615
  • Thöny, Eduard: Der Cicerone. S. 616
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 616
  • Sailer, Anton: Schütze. S. 617
  • Weis, Heinz: Nackte Frau im Park. S. 617
  • Preusse, Erich: Ein Mann ging vorbei. S. 618
  • Flachs, Charlotte: Unsereiner. S. 619
  • Herrmann, Otto: Circe. S. 620
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Frühlingsstürme. S. 620
  • Hoehne, Edmund: Freier Tag daheim. S. 620
  • [unsign. Text]: Schwere Zeiten. S. 620
  • [unsign. Text]: Wiener Wochenschau. S. 620
  • Gulbransson, Olaf: Die griechischen Rebellen. S. 621
  • Sauer, Josef: Naturverbunden. S. 622
  • Theile, Harold: Dottore Fenomeno, Arzt. S. 622
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gemütsruhe. S. 623
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 623
  • [unsign. Text]: Aus der Juristerei. S. 623
  • Schnack, Anton: Buch der Familienbilder. S. 623
  • [unsign. Text]: Wortkarge Menschen. S. 623
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Jüngling“. S. 624
  • Schulz, Wilhelm: Der Jüngling. S. 624

40. Jg, 1935/36[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Auf die Lüge der allgemeinen Abrüstung – die allgemeine Wehrpflicht. S. 1
  • Kubin, Alfred: Anfechtung. S. 2
  • Botsky, Katarina: Das Abenteuer. S. 2
  • Gulbransson, Olaf: Die Praxis. S. 3
  • Schilling, Erich: Berlin – Tokio. S. 4
  • Sailer, Anton: Das Eigenleben. S. 5
  • Frick, Lilly: Die Flamme. S. 5
  • Hauschild, Max: Ein Gegner. S. 6
  • Hegenbarth, Josef: Zwischenfall. S. 6
  • [unsign. Text]: Aus Westfalen. S. 6
  • W. T.: Zeitlose Geschichten. S. 6
  • Oßwald, Hilla: Spinnstube. S. 7
  • Dürr, Otto: Unpolitische Gedanken eines Kaufmanns. S. 7
  • Thöny, Eduard: Beim Salvator. S. 8
  • [unsign. Text]: Ein Kettenbrief. S. 8
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vitamine. S. 10
  • Graven, Hans: Auf dem Feld. S. 10
  • Preusse, Erich: Herr Güngerich rebelliert. S. 10
  • Rössing, Karl: Großstadt-Lenz. S. 11
  • [unsign. Text]: Geschichten aus dem Wiener Wald. S. 11
  • Schulz, Wilhelm: Simplicissimus steigt ins 40. Jahr. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Weltschicksalswende? S. 13
  • Lutz, Joachim: Schiffer und Mädchen. S. 14
  • Bodman, Emanuel Frh. v.: Neuer Frühling. S. 14
  • Gerhold, German: Sancta simplicistas. S. 14
  • Schulz, Wilhelm: Zu Wilhelm von Humboldts 100. Todestag. S. 15
  • Thöny, Eduard: Desinteressiert. S. 16
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Triebstoff. S. 17
  • Schmith, Elisabeth: Der Hellseher. S. 17
  • Hoferichter, Ernst: Wallfahrt zum heiligen Bier. S. 18
  • Scheurich, Paul: Saisonbeginn. S. 19
  • H. K. B.: Viel verlangt. S. 19
  • [unsign. Text]: Aus Westfalen. S. 19
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Der Frühlingsdichter“. S. 21
  • Ratatöskr: Der Frühlingsdichter. S. 21
  • Kölwel, Gottfried: Liebeslied. S. 22
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 22
  • Paulun, Dirks: Zollfakturen. S. 22
  • Thins, Hans J.: Von der vorzüglichen Pädagogik des Lebens. S. 22
  • Kubin, Alfred: Polizei. S. 23
  • Arnold, Karl: Im kleinen Rosengarten. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Wunschtraum französischer Chauvinisten. S. 25
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aprilwetter. S. 26
  • Sendelbach, Hermann: Später Wanderer. S. 26
  • Tollhaus, Willfried: Flechsig war satt. S. 26
  • Gulbransson, Olaf: Die Richter von Kowno und die Gerechtigkeit. S. 27
  • Thöny, Eduard: Marianne. S. 28
  • Hegenbarth, Josef: Eselchen. S. 29
  • [unsign. Text]: Wiener Scherenschnitt. S. 29
  • Knöller, Fritz: Auf einem Berg. S. 29
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 29
  • Wünnenberg, Rolf: Wir suchen den Stählein. S. 30
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Mädchen aus der Fremde. S. 31
  • F. K.: Blinder Eifer. S. 31
  • [unsign. Text]: Auskunft. S. 31
  • [unsign. Text]: Der Wald. S. 31
  • Scheurich, Paul: Die lieben Gäste. S. 33
  • Schnack, Anton: Die Briefmarke. S. 33
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Minimum. S. 34
  • Bode, Gustav: Verwandlung. S. 34
  • [unsign. Text]: Tu felix Austria. S. 34
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 34
  • Schulz, Wilhelm: Keine Auslandsware! S. 35
  • Benedikt: Nur nichts überstürzen! S. 35
  • Schilling, Erich: Zu Palmarum. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Osterhase 1935. S. 37
  • Bichl, Toni: Landschaft im Moor. S. 38
  • Hoehne, Edmund: Spuk im Ural. S. 38
  • Kolbenheyer, Erwin Guido: Erste Stunde. S. 38
  • Scheurich, Paul: Der Lenztrottel. S. 39
  • Britting, Georg: Ostern. S. 39
  • K. [Köster]: Kurzschluß
  • Schulz, Wilhelm: Deutsches Städtchen. S. 40
  • H.: Nach dem Fest. S. 40
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Osterlämmchen“. S. 41
  • K. [Köster]: Das Huhn Angelika. S. 41
  • Ratatöskr: Osterlämmchen. S. 41
  • Geiger, Willi: Fische. S. 42
  • Duis, Hans: Liebe, Ostereier und Seeteufel. S. 42
  • [unsign. Text]: Definition. S. 43
  • Sauer, Josef: Ein Grobian. S. 44
  • Kitt, Kaspar: Wann tust du es – – -? S. 44
  • Schnack, Anton: Alter Stich vom April. S. 44
  • Gulbransson, Olaf: „Der gläserne Mensch“. S. 45
  • Kubin, Alfred: Erlebnis einer Kuh. S. 46
  • Holbrook, Weare: Das zweite Rotkehlchen. S. 46
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Seufzer. S. 47
  • Benedikt: Meckerei gegen das Fernsehen. S. 47
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 47
  • Thöny, Eduard: O tempora, o mores! S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Einzige Möglichkeit. S. 49
  • Rössing, Karl: Mondnächtlicher Strand. S. 50
  • Baresel, Alfred: Die Nonne Ursula. S. 50
  • Owlglaß, Dr.: Fragen. S. 50
  • Schilling, Erich: Lohn für Treue. S. 51
  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen XVII. S. 52
  • Bichl, Toni: Frühling. S. 53
  • Burlach, Peter: Nachruf auf meinen Kollex Max Krause. S. 53
  • Federau, Wolfgang: Kragenweite vierzig. S. 53
  • Graef, Richard: Radikal. S. 54
  • Thöny, Eduard: Taktik. S. 54
  • [unsign. Text]: Wiener Wochenschau. S. 54
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 54
  • Mende, Fritz Adolf: Bei ihrem Anblick. S. 54
  • [unsign. Text]: Mnemotechnik. S. 55
  • [unsign. Text]: Friedrich der Große als Blitzableiter. S. 55
  • Scheurich, Paul: Ein Zyniker. S. 56
  • W. T.: Zeitlose Geschichten. S. 56
  • Sauer, Josef: Höhere Mächte. S. 58
  • Oha: Kleine Randbemerkungen. S. 58
  • Wünnenberg, Rolf: Der Lebemann. S. 58
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ultimatum. S. 59
  • Bauer, Walter: Der Astronom. S. 59
  • [unsign. Text]: Der Fachmann. S. 59
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 59
  • [unsign. Text]: Das kommt hinzu. S. 59
  • Gulbransson, Olaf: Der Mai-Bock. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Neues Hoffen. S. 61
  • Botsky, Katarina: Das gestohlene Tuch. S. 62
  • Schwarz, Georg: Die Alm. S. 62
  • Schilling, Erich: Henderson, der Langmütige. S. 63
  • Gulbransson, Olaf: In einem hin. S. 64
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Kunstmaler auf Abwegen. S. 65
  • [unsign. Text]: Trost in Tränen. S. 65
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 65
  • Ratatöskr: Mai-Programm. S. 65
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Waßkas Gewerbe. S. 66
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Unerklärlich. S. 67
  • Niemeyer-Moxter, Elsa: Erste Ausfahrt. S. 67
  • [unsign. Text]: Theorie und Praxis. S. 67
  • Mende, Fritz Adolf: Ballade von einer unfruchtbaren Diskussion. S. 67
  • Paulun, Dirks: Ein „Heiland“ am Briefkasten. S. 67
  • Thöny, Eduard: Rußland. S. 69
  • Bichl, Toni: April. S. 70
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 70
  • Weis, Heinz: Bergsträßer Frühling. S. 70
  • Scheurich, Paul: Flimmerstolz. S. 71
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 71
  • J. H. R.: Aufenthalt. S. 71
  • Oha: Kleine Randbemerkungen. S. 71
  • [unsign. Text]: Ein Bewerbungsbrief. S. 71
  • Schulz, Wilhelm: Mütterchen Europa. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Litauen und die Note der Signatarmächte. S. 73
  • Oßwald, Hilla: Walpurgisnacht. S. 74
  • Lachmann, Hans: Frau Lina Rößler hat sich informiert. S. 74
  • Ratatöskr: Vom trügerischen Schein. S. 74
  • Gulbransson, Olaf: Diplomaten-Julklapp. S. 75
  • Arnold, Karl: Zum internationalen Hexentreffen auf dem Blocksberg. S. 76
  • Heiligenstaedt, Kurt: In Werder blühn wieder die Bäume. S. 77
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichte. S. 77
  • Herrmann, Otto: Der genußsüchtige Witwer. S. 78
  • Dürr, Otto: Unpolitische Gedanken eines Kaufmanns. S. 78
  • Kitt, Kaspar: Die Bratpfanne. S. 78
  • [unsign. Text]: Die Quelle. S. 78
  • [unsign. Text]: Ausschnitte. S. 79
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 79
  • Croissant, Eugen: Im heiligen Zorn. S. 80
  • Sauer, Josef: Verpflichtungen. S. 80
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 80
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 80
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 80
  • [unsign. Text]: Stilblüte. S. 80
  • Schulz, Wilhelm: Alte Bäume. S. 81
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zumutung. S. 82
  • [unsign. Text]: Kleines Mißverständnis. S. 82
  • [unsign. Text]: Blödeliana. S. 82
  • Arnold, Karl: Jagd nach dem Tatzelwurm. S. 83
  • Thöny, Eduard: Vertragspartner Rußland. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die Verbündeten. S. 85
  • Hesse, Hermann: Tessiner Dorf am Abend. S. 86
  • Hoehne, Edmund: Deutsches Soldatenlied. S. 86
  • Oha: Ausverkauf. S. 86
  • Schmidt, Ernst A.: Unterm Maimond. S. 86
  • Schulz, Wilhelm: Steht’s so faul im Staate Österreich? S. 87
  • Arnold, Karl: Frankreich und England. S. 88
  • Herrmann, Otto: Fortschritt. S. 89
  • Bichl, Toni: Wunderdünger. S. 90
  • Sauer, Josef: Ablenkung. S. 90
  • [unsign. Text]: Der Inspektor. S. 90
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 90
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Rache. S. 91
  • Rumpff, Heinrich: Ein Tröpflein Wermut. S. 91
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Summarisch. S. 92
  • [unsign. Text]: Macht der Gewohnheit. S. 92
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 92
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Auch Einer“. S. 93
  • Ratatöskr: Auch Einer. S. 93
  • Hegenbarth, Josef: Zwei Füchse. S. 94
  • Lutz, Joachim: Schiff am Steg. S. 94
  • Gerhold, German: „Es ändert sich die Zeit…“. S. 94
  • Luzian, Johan: Junge Frau im Dorfe. S. 94
  • Arnold, Karl: Appetito italiano. S. 95
  • [unsign. Text]: Ausweg. S. 95
  • W. A.: Sonntagmorgen. Im Garten. S. 95
  • Thöny, Eduard: Noch herrscht Romantik. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Stalin: „Der Mensch ist das wertvollste Kapital“. S. 97
  • Niemeyer-Moxter, Elsa: Die Roßbraut. S. 98
  • Tollhaus, Willfried: Der Mann mit den blauen Augen. S. 98
  • Thöny, Eduard: Akklimatisation. S. 99
  • Ratatöskr: Ernste Sorgen um den stud. theol. S. 99
  • Arnold, Karl: Italien. S. 100
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Strategie. S. 101
  • Holbrook, Weare: Der vollkommene Zeuge. S. 101
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schmücke dein Heim! S. 102
  • [unsign. Text]: Aus dem Bernerland. S. 102
  • Lerch, Hanns: Seltsame Geographie. S. 102
  • [unsign. Text]: Auf de schwäbische Eisebahna. S. 102
  • [unsign. Text]: Nachruf. S. 102
  • [unsign. Text]: Der Unterschied. S. 102
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 103
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 103
  • Oßwald, Hilla: Frühlingsdichter. S. 104
  • Sauer, Josef: Der Egoist. S. 104
  • Baresel, Alfred: Der Gang nach Gradesnica. S. 104
  • Thöny, Eduard: Abkochen. S. 105
  • Girod, Charles: Reserve. S. 106
  • [unsign. Text]: Alpines. S. 106
  • Schnack, Anton: Mädchenmedaillon. S. 106
  • [unsign. Text]: Gebracht oder geholt? S. 106
  • [unsign. Text]: Überflüssig. S. 106
  • Schilling, Erich: Deutsche Stimmen XVIII. S. 107
  • Schulz, Wilhelm: Die Völkerbundstanten. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Nach den französischen Gemeindewahlen. S. 109
  • Hegenbarth, Josef: Esel. S. 110
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 110
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 110
  • Manhold, Lothar P.: Amerikanische Räuberpistole. S. 110
  • Schwarz, Georg: Mittag an den Tempeln. S. 110
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Himmelfahrt“. S. 111
  • Owlglaß, Dr.: Himmelfahrt. S. 111
  • Schulz, Wilhelm: Klöhnschnak. S. 112
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zaungäste der Arbeit. S. 113
  • Handschuch, Ernst: Vor der Nacht. S. 113
  • Braun, Eduard: Sensation. S. 114
  • Dürr, Otto: Ein junger Kaufmann fährt zu seiner Mutter. S. 114
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 114
  • [unsign. Text]: Der Unterschied. S. 115
  • Mende, Fritz Adolf: „…das füg’ auch keinem andern zu!“. S. 115
  • Schulz, Wilhelm: Im Hafen. S. 116
  • Schnack, Anton: Die Flaschenpost des Matrosen Wengfield. S. 116
  • Thöny, Eduard: Rußland und die Hungerhilfe des Auslandes. S. 117
  • Hegenbarth, Josef: Eulen. S. 118
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Somnambule. S. 118
  • Gerhold, German: Zigaretten. S. 118
  • Scheurich, Paul: Das Gemüt. S. 119
  • Britting, Georg: Süddeutsche Nacht. S. 119
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 119
  • Gulbransson, Olaf: Marschall Pilsudski †. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Pfingsten. S. 121
  • Knöller, Fritz: Fjodor der Faule. S. 122
  • Owlglaß, Dr.: Pfingstabenteuer. S. 122
  • Arnold, Karl: C’est la politique! S. 123
  • Gulbransson, Olaf: Die klösterlichen Devisen-Schiebungen. S. 124
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Teleologie. S. 125
  • Daut, Maria: Gebet um Wachstum. S. 125
  • Bichl, Toni: Das Resultat. S. 126
  • Sauer, Josef: Junge, Junge! S. 126
  • [unsign. Text]: Seltsame Krankheit. S. 126
  • Mende, Fritz Adolf: Theodor gewöhnt sich das Rauchen ab. S. 126
  • [unsign. Text]: Heruntergeschnitten! S. 127
  • [unsign. Text]: Erziehung zur Logik. S. 127
  • [unsign. Text]: Was ein Wein wert sein kann. S. 127
  • [unsign. Text]: Aus Westfalen. S. 127
  • [unsign. Text]: Vorteil. S. 127
  • Kubin, Alfred: Einstürzende Brücke. S. 128
  • Britting, Georg: Landregen. S. 128
  • Lais, Änne: Elefant und Frauenschuh. S. 128
  • Scheurich, Paul: Blumenorakel. S. 129
  • [unsign. Text]: Seufzer. S. 129
  • Herrmann, Otto: Grenzen der Dressur. S. 130
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 130
  • [unsign. Text]: Nervös. S. 130
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 130
  • [unsign. Text]: Der Kondolationsbrief. S. 130
  • Thöny, Eduard: Zum Wahlsieg der Sudetendeutschen. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die Brücke. S. 133
  • Grashey, Rolf: Gesang der Olympiakämpfer. S. 134
  • Hoehne, Edmund: König der Kuren. S. 134
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Im Kornfeld“. S. 135
  • Kitt, Kaspar: Im Kornfeld. S. 135
  • Schilling, Erich: Der oberste Gerichtshof gegen Roosevelts N.R.A.-Code. S. 136
  • Rössing, Karl: Das Los des Herings. S. 137
  • Funk, Erich Otto: Wer du auch bist. S. 137
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 137
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 137
  • Graef, Richard: Nichts Neues. S. 138
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vorsicht. S. 138
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 138
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 138
  • Mende, Fritz Adolf: Das Maß ist voll. S. 138
  • Oberberger, Josef: Die Rache. S. 139
  • [unsign. Text]: Auskunft. S. 139
  • [unsign. Text]: Sicheres Zeichen. S. 139
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fahrt ins Blaue. S. 140
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 140
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 140
  • [unsign. Text]: Anekdoten. S. 140
  • [unsign. Text]: Das verschrockene Kalb. S. 140
  • Thöny, Eduard: Der gute Kerl. S. 141
  • Croissant, Eugen: Das Experiment. S. 142
  • Oßwald, Hilla: Raucher. S. 142
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 142
  • Unbekannt, polnisch: Eine mißvergnügte Eisenbahntour. S. 142
  • Scheurich, Paul: Bewegte Zeiten. S. 143
  • Sendelbach, Hermann: Im Sommerabend. S. 143
  • Arnold, Karl: Farnkreichs Gold reißt aus! S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Segen des französischen Parlamentarismus. S. 145
  • Schulz, Wilhelm: Heimkehr. S. 146
  • Baresel, Alfred: Der Familientag. S. 146
  • Rigam, Josef: Der Meister. S. 146
  • Arnold, Karl: Der Fachmann äußert sich. S. 147
  • Gulbransson, Olaf: Naturbetrachtung, im Pensionspreis inbegriffen. S. 148
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: U.S.A. S. 149
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 150
  • Kirn, Richard: Junger Mann erzählt. S. 150
  • [unsign. Text]: Nutzt nichts. S. 150
  • Silomon, Friedrich: Kleines Erlebnis. S. 150
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 151
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 151
  • Sailer, Anton: Die Diplomatin. S. 152
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 152
  • Kitt, Kaspar: Das Rohr. S. 152
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 152
  • Ratatöskr: Gang zur Hausapotheke. S. 152
  • Schulz, Wilhelm: Erdbeben. S. 153
  • Croissant, Eugen: Pater familias. S. 154
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eifersucht. S. 154
  • Biel, Käte: Das Schlimmere. S. 154
  • [unsign. Text]: Sterilisieren. S. 154
  • Kubin, Alfred: Der Froschkönig. S. 155
  • Schnack, Anton: Gedenken für einen Schulkameraden. S. 155
  • Thöny, Eduard: Zum Reichshandwerkertag 1935. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das Bindemittel. S. 157
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Die Krähendämmerung“. S. 158
  • Botsky, Katarina: Die Krähendämmerung. S. 158
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Die Krähendämmerung“. S. 159
  • Schilling, Erich: Name ist Schall und Rauch. S. 160
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Streng geregelte Hygiene. S. 161
  • Daut, Maria: Juni. S. 161
  • [unsign. Text]: Die Versuchung. S. 161
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 161
  • Croissant, Eugen: Dienst am Kunden. S. 162
  • Herrmann, Otto: Differenzierung. S. 162
  • Heinkel, Paul: Mister Colum macht Geschichten. S. 162
  • Graef, Richard: Väterlicher Wunsch. S. 163
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 163
  • Mende, Fritz Adolf: Wer im Parterre wohnt …
  • Gulbransson, Olaf: Wilhelm Furtwängler. S. 164
  • [unsign. Text]: Schönheitspflege. S. 164
  • Oha: Am Waldesrand. S. 164
  • Pleyer, Wilhelm: Ballade vom Buchhandlungsgehilfen. S. 164
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Meersburg“. S. 165
  • Owlglaß, Dr.: Meersburg. S. 165
  • Bichl, Toni: Andere Zeiten. S. 166
  • Hegenbarth, Josef: Schreiender Affe. S. 166
  • [unsign. Text]: Wiener Scherenschnitt. S. 166
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 166
  • O. F.: Die Verseuchte. S. 166
  • [unsign. Text]: Das Programm. S. 166
  • Arnold, Karl: Ausflug der Kegelbrüder. S. 167
  • Gulbransson, Olaf: Zur Waldbrand-Verhütung. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Ein Tor gewonnen! S. 169
  • Schulz, Wilhelm: Italienische Landschaft. S. 170
  • Benndorf, Werner: Weg auf Granada. S. 170
  • Ratatöskr: Trost. S. 170
  • Arnold, Karl: An der Seine. S. 171
  • Thöny, Eduard: Gemustert. S. 172
  • Geiger, Willi: Der Genießer. S. 173
  • [unsign. Text]: Der tote Punkt. S. 174
  • Korthaus, Ferdinand Otto: Sie saßen unter Buchen. S. 174
  • [unsign. Text]: Am rechten Fleck. S. 174
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Dunkle Pläne. S. 175
  • Handschuch, Ernst: Lukas und die Mädchen. S. 175
  • Girod, Charles: Ein Mann mit Humor. S. 176
  • Hoehne, Edmund: Wiegenlied. S. 176
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 176
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 176
  • Riebau, Hans: Wahre Geschichte. S. 176
  • Schulz, Wilhelm: Marianne und die Verständigung. S. 177
  • Oßwald, Hilla: Seetang. S. 178
  • Bauer, Josef Martin: Der treue Philipp. S. 178
  • Bodman, Emanuel Frh. v.: Frühsommer. S. 178
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vorschlag zur Güte. S. 179
  • [unsign. Text]: Glück. S. 179
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 179
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 179
  • Schilling, Erich: Frontkämpfer treffen sich. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Hundert Jahre deutsche Eisenbahn. S. 181
  • Hegenbarth, Josef: Taube. S. 182
  • Owlglaß, Dr.: In aller Frühe. S. 182
  • Tollhaus, Willfried: Die Vollendete. S. 182
  • Schilling, Erich: Begeisterung. S. 183
  • Leip, Hans: Das Schiff zu Paradeis. S. 183
  • Arnold, Karl: Hinterbliebene. S. 184
  • Vierthaler, Hans Vitus: Der Gemütsmensch. S. 185
  • Kathinkus: Manchmal bin ich tausend Jahre alt. S. 185
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 185
  • Sauer, Josef: Küchenphilosophie. S. 186
  • [unsign. Text]: Schwäbische Geschichten. S. 186
  • [unsign. Text]: Praeter propter. S. 186
  • [unsign. Text]: Flucht. S. 186
  • [unsign. Text]: Ihr Blick. S. 186
  • Bichl, Toni: Wunder der Technik. S. 187
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 187
  • Mende, Fritz Adolf: Ansprache an Mariechen. S. 187
  • [unsign. Text]: Karl Valentin kauft ein Buch. S. 187
  • [unsign. Text]: Faule Ausrede. S. 187
  • Scheurich, Paul: Von vorgestern. S. 188
  • Kreuder, Ernst: Ein heißer Tag. S. 188
  • Thöny, Eduard: Der Waffenlieferant als Friedensengel im Gran Chaco. S. 189
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das lüsterne Mädchen. S. 190
  • Pleyer, Wilhelm: In einer alten Biblischen Geschichte. S. 190
  • Bichl, Toni: Ein Non plus ultra. S. 191
  • [unsign. Text]: Ulkige Töne. S. 191
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 191
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 191
  • Gulbransson, Olaf: Der Untergang des Abendlandes? S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Laval und die Sparmaßnahmen. S. 193
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zur Wirtschaft. S. 194
  • Lachmann, Hans: Die Vision. S. 194
  • Schnack, Anton: Flößer auf dem Main. S. 194
  • Thöny, Eduard: Die Moral der Landstraße. S. 195
  • Schilling, Erich: Dr. Otto von Habsburg. S. 196
  • Hauschild, Max: Der Praktiker. S. 197
  • [unsign. Text]: Der Unterschied. S. 197
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Nocturno. S. 197
  • [unsign. Text]: Gefühle im Badischen. S. 197
  • Sauer, Josef: Trübe Reflexion. S. 198
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 198
  • Mende, Fritz Adolf: Ein Mann, der seinem Herzen folgte. S. 198
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 199
  • Herrmann, Otto: Vorüber. S. 200
  • Niemeyer-Moxter, Elsa: Ausflug. S. 200
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 200
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 200
  • Oha: Gefüspa. S. 200
  • Thöny, Eduard: Der Große Preis von Deutschland. S. 201
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Weibchen. S. 202
  • W. T.: Kleines Mißverständnis. S. 202
  • Arnold, Karl: Bergschreck. S. 203
  • Pleyer, Wilhelm: Der Dichter im Jenseits. S. 203
  • Schulz, Wilhelm: Mutter Europa und der Friedensengel. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Westfälischer Schinken. S. 205
  • Bichl, Toni: Ausflug. S. 206
  • Britting, Georg: Raubritter. S. 206
  • Persich, Walter Anatole: Fische aus dem Whang-poo. S. 206
  • Schilling, Erich: Marianne und ihr Haß. S. 207
  • Thöny, Eduard: Englische Frontkämpfer in München. S. 208
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Prognose. S. 209
  • Oha: Kleine Bemerkung. S. 209
  • Mende, Fritz Adolf: „Traum ist in der kleinsten Hütte“. S. 210
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Das Weib. S. 210
  • Hauschild, Max: Theater. S. 211
  • [unsign. Text]: Das Beichtgeheimnis. S. 211
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 211
  • [unsign. Text]: Schwabenstreich. S. 211
  • [unsign. Text]: Belehrung. S. 211
  • Schulz, Wilhelm: Am Neckar. S. 212
  • Rein, Heinz: Herr Olsen und die Weltwirtschaft. S. 212
  • Schnack, Anton: Der Geburtsort Rieneck. S. 212
  • Arnold, Karl: Zukunft in den Dünen. S. 213
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gehemmte Leidenschaft. S. 214
  • Oßwald, Hilla: Blumenfee. S. 214
  • Sauer, Josef: Helden. S. 215
  • [unsign. Text]: Eva. S. 215
  • Leip, Hans: Hafenlogis. S. 215
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 215
  • [unsign. Text]: Sportmann. S. 215
  • Schulz, Wilhelm: Zwischenfall in Heidelberg. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Am Gipfel. S. 217
  • Ratatöskr: Rucksack und Ruppsack. S. 218
  • Weis, Heinz: Traum ins Blaue. S. 218
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „G׳stanzl“. S. 219
  • Fitz, Hans: G’stanzl. S. 219
  • Schulz, Wilhelm: Ferien. S. 220
  • Bichl, Toni: Ein Seufzer. S. 221
  • Schiller, Karl Martin: Abend bei San Vigilio. S. 221
  • Graef, Richard: In der Sommerfrische. S. 222
  • Herrmann, Otto: Erholung. S. 222
  • Brist, Claus: Philanthropisch. S. 222
  • [unsign. Text]: Komfort …
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • [unsign. Text]: Prospekt-Deutsch
  • [unsign. Text]: Der „Junge Mann“
  • [unsign. Text]: Aus Schwaben. S. 223
  • Mende, Fritz Adolf: Thea sucht ihren Zweck. S. 223
  • Bichl, Toni: Freibad. S. 224
  • Tollhaus, Willfried: Die Kunst, billig zu reisen. S. 224
  • Arnold, Karl: Dauerferien. S. 225
  • [unsign. Text]: Der Prospekt. S. 225
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 225
  • [unsign. Text]: Das Beschwerdebuch. S. 225
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Schweigen im Walde. S. 226
  • Leip, Hans: Älterer Herr neben einem Automädchen. S. 226
  • Kubin, Alfred: Das einsame Haus. S. 227
  • [unsign. Text]: Das alte Lied. S. 227
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 227
  • [unsign. Text]: „Volle“ Pension. S. 227
  • [unsign. Text]: Der Beruf. S. 227
  • [unsign. Text]: Feine Leute. S. 227
  • [unsign. Text]: Das Paradies. S. 227
  • Schilling, Erich: Wer hat dich, du schöner Wald. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Genfer Schwulitäten. S. 229
  • Gulbransson, Olaf: Christian Wagner zum hundertsten Geburtstag. S. 230
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Ein Tag zu Ende“. S. 230
  • Paulun, Dirks: Ein Tag zu Ende. S. 230
  • Wagner, Christian: Meine Bitte. S. 230
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Ein Tag zu Ende“. S. 231
  • Arnold, Karl: Hofgarten-Idyll. S. 232
  • Schulz, Wilhelm: Auf Sylt. S. 233
  • Döllerer, Eligius: Neue Hemden. S. 233
  • Ratatöskr: Erhabenes Vorbild. S. 233
  • Bichl, Toni: Wochenend. S. 234
  • Herrmann, Otto: Der höhere Zweck. S. 234
  • [unsign. Text]: Hundstage in Leipzig. S. 234
  • [unsign. Text]: Sommerfrische. S. 235
  • Breiteneichner, Hans: Das Pfauenauge. S. 236
  • Sendelbach, Hermann: Ewiger Wanderer. S. 236
  • Schulz, Wilhelm: Spießer. S. 237
  • Sauer, Josef: Abseits. S. 238
  • Bauer, Hans: Der Spaßvogel. S. 238
  • Theile, Harold: Das Gewissen. S. 238
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Gebrauchshund. S. 239
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 239
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 239
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 239
  • Schiller, Karl Martin: Mondkäfig. S. 239
  • Thöny, Eduard: Deutsche Stimmen XIX. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die blinde Europa. S. 241
  • Gulbransson, Olaf: Nordische Geschichten II. S. 242
  • Schulz, Wilhelm: Viele Wege führen zur Weltrevolution. S. 244
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein kühles Mädchen. S. 245
  • Luzian, Johan: Mitten im Leben. S. 245
  • Sauer, Josef: Unlauterer Wettbewerb. S. 246
  • [unsign. Text]: Nicht ganz leicht. S. 246
  • Endrikat, Fred: Morgenandacht. S. 247
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 247
  • Hegenbarth, Josef: Der Löwe. S. 248
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Sportler. S. 248
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 248
  • Holbrook, Weare: Sommermelodien. S. 248
  • [unsign. Text]: Die Geschäftsfrau. S. 248
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 248
  • [unsign. Text]: Abwehr. S. 248
  • [unsign. Text]: Aus Schwaben. S. 248
  • [unsign. Text]: Film. S. 248
  • Thöny, Eduard: Heimkehr vom Schützenfest. S. 249
  • Bichl, Toni: Ernte. S. 250
  • Hoehne, Edmund: Der Lotteriehof. S. 250
  • Schnack, Anton: Antlitz des Knaben. S. 250
  • Nückel, Otto: Sommerabend. S. 251
  • Ratatöskr: Bagatellen. S. 251
  • Schilling, Erich: Religionskämpfe in Irland. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Abessinien. S. 253
  • Oßwald, Hilla: Gärtner. S. 254
  • Weis, Heinz: Der Manntiger. S. 254
  • Gulbransson, Olaf: Am einsamen Strand von Hankö. S. 255
  • Arnold, Karl: Gestörte Marsbewohner. S. 256
  • Bichl, Toni: Das Opfer. S. 257
  • Ratatöskr: Spätsommer. S. 257
  • Bichl, Toni: Seriös. S. 258
  • Croissant, Eugen: Alm-Ersatz. S. 258
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 258
  • Gerhold, German: Der Wohltäter. S. 258
  • [unsign. Text]: Bosheiten. S. 258
  • [unsign. Text]: Loochigg. S. 259
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 259
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nachtruhe. S. 260
  • Oßwald, Hilla: Der Wasserspiegel. S. 260
  • Holbrook, Weare: Die beschwingte Gefahr. S. 260
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 260
  • Schulz, Wilhelm: Es gärt in Frankreich. S. 261
  • Sauer, Josef: Flug-Snobs. S. 262
  • Kölwel, Gottfried: Letzter Sommer. S. 262
  • Weisenborn, Günther: Sonderbare Himmelfahrt. S. 262
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Finale. S. 263
  • [unsign. Text]: Verkehrserziehung. S. 263
  • Thöny, Eduard: Abschiedsvorstellung für die Komintern. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Sehnsucht. S. 265
  • Schulz, Wilhelm: Segler. S. 266
  • Botsky, Katarina: Der Mann mit dem Backenbart. S. 266
  • Ratatöskr: Unerwünschte Auskunft. S. 266
  • Arnold, Karl: Das vornehme Landhaus. S. 267
  • Arnold, Karl: Die Unschuld von der Stadt. S. 267
  • Schulz, Wilhelm: Sankt Weißenberg. S. 268
  • Thöny, Eduard: Unter Pimpfen. S. 269
  • Mende, Fritz Adolf: Wunschtraum groß und Wunschtraum klein. S. 270
  • Pleyer, Wilhelm: Sehnsucht. S. 270
  • [unsign. Text]: Strandbad. S. 271
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwerer Gang. S. 272
  • Britting, Georg: Aufgehellter Himmel. S. 272
  • Duis, Hans: Nur so. S. 272
  • [unsign. Text]: Verwarnt. S. 272
  • Thöny, Eduard: Elbeschiffahrtstag. S. 273
  • Sauer, Josef: Erziehung. S. 274
  • Holbrook, Weare: Die Kuh als Kunstkritikerin. S. 274
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 274
  • Schilling, Erich: Elly Beinhorn. S. 275
  • Schiller, Karl Martin: Morgendliches Dorf. S. 275
  • Heiligenstaedt, Kurt: Rekorde. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das Genfer Konzilium. S. 277
  • Gulbransson, Olaf: Sauerbruch. S. 278
  • Heinkel, Paul: Ein Traum. S. 278
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Enttäuschung. S. 279
  • Schnack, Anton: Die Brücke. S. 279
  • Schilling, Erich: Träume des Todes. S. 280
  • Niemeyer-Moxter, Elsa: Der Professor auf Reisen. S. 281
  • Oßwald, Hilla: Das Gewitter. S. 281
  • Rein, Heinz: Mr. Smith besucht Venedig. S. 281
  • Pleyer, Wilhelm: Brennende Liebe. S. 282
  • Bichl, Toni: Der Grobian. S. 283
  • [unsign. Text]: Abessinien. S. 283
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 283
  • [unsign. Text]: Die heilige Taufe. S. 283
  • Hegenbarth, Josef: Hund. S. 284
  • Gerhold, German: Die Ente. S. 284
  • H. B.: Der Woffenpoß
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • Ratatöskr: Der kleine Unterschied
  • Schulz, Wilhelm: Im Rausch des Schaffens. S. 285
  • Herrmann, Otto: Reminiszenz. S. 286
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 286
  • Kölwel, Gottfried: Der hohe Mond. S. 286
  • Schaffenberg, Hermann: Das Tor der Ewigkeit. S. 286
  • Gulbransson, Olaf: Nordische Geschichten III. S. 287
  • Arnold, Karl: Am Ammersee. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Zum Tag der Wehrmacht. S. 289
  • Arnold, Karl: Beim Bier. S. 290
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Motivjagd. S. 291
  • Theile, Harold: Das Erbe im Süden. S. 291
  • Schulz, Wilhelm: Onkel Sam protestiert. S. 292
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Rache. S. 293
  • Leip, Hans: Insulinde. S. 293
  • Bichl, Toni: Leben ohne Geheimnis. S. 294
  • Bauer, Hans: Eine Frau mit Geist. S. 294
  • Hoehne, Edmund: Helgoland-Vision. S. 294
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vogelscheuche. S. 295
  • [unsign. Text]: Spiel mit dem Feuer. S. 295
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 295
  • Oha: Kleine Bemerkung. S. 295
  • Ratatöskr: Zwetschgenzeit. S. 295
  • Gulbransson, Olaf: Schöne Äpfel -. S. 296
  • [unsign. Text]: Fernöstliches. S. 296
  • Hegenbarth, Josef: Wildschwein. S. 298
  • Sauer, Josef: Morgengrübelei. S. 298
  • G. P.: Der Grashalm oder: der merkwürdige und symbolhafte Tod des Professors Meyer. S. 298
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 298
  • Spemann, Rudolf: Am Abend. S. 299
  • Bauer, Walter: Am Abend in der Welt. S. 299
  • [unsign. Text]: Der Komponist. S. 299
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 299
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 299
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 299
  • Schilling, Erich: Im Kampf um Abessinien. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Allgemeines, gleiches und geheimes Wahlrecht in Litauen. S. 301
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Drachen. S. 302
  • Hoehne, Edmund: Whistler malt Goethe. S. 302
  • Ratatöskr: September. S. 302
  • Schilling, Erich: Letzte Rettung. S. 303
  • Heiligenstaedt, Kurt: Kurswechsel. S. 304
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Krematorium. S. 305
  • Spervogel, Görge: Zwillinge. S. 305
  • Grashey, Rolf: Lied des Genesenden. S. 306
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 306
  • Grieß, Rudolf: Die starke Köchin. S. 307
  • Bauer, Walter: Kinderherbst. S. 307
  • [unsign. Text]: Paktitis. Meldung aus Paris. S. 307
  • [unsign. Text]: Wenn die Soldaten …
  • [unsign. Text]: Ratgeber
  • Hegenbarth, Josef: Marabu. S. 308
  • Niemeyer-Moxter, Elsa: Hausmusik. S. 308
  • [unsign. Text]: Der Realist. S. 308
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 308
  • Pleyer, Wilhelm: In Weimar. S. 308
  • [unsign. Text]: Heiratsanzeige. S. 308
  • Schulz, Wilhelm: Karl Spitzweg zum 50. Todestag. S. 309
  • Schulz, Wilhelm: Karl Spitzweg. S. 309
  • Bichl, Toni: Stadtmauer. S. 310
  • Tollhaus, Willfried: Annermol. S. 310
  • Gulbransson, Olaf: Priorität. S. 311
  • Thöny, Eduard: Im Manöver. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Oktoberfest 125. S. 313
  • Nückel, Otto: Zeichnung zum Text „Das Oktoberfestherz“. S. 314
  • Biersack, Franz Johann: Das Oktoberfestherz. S. 314
  • Thöny, Eduard: Guter Anfang. S. 315
  • Endrikat, Fred: Oktoberwiese x 125
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • Schulz, Wilhelm: Die beleidigte Leberwurscht. S. 316
  • Schulz, Wilhelm: Die ältesten Wiesenbesucher. S. 316
  • Petersen, Carl Olof: Die Platzfrage. S. 317
  • Bichl, Toni: Heimkehr von der Wies’n. S. 318
  • Oßwald, Hilla: In der Geisterbahn. S. 318
  • Hoferichter, Ernst: Anzenbergers Wiesenzauber. S. 318
  • Sauer, Josef: Überholt. S. 319
  • [unsign. Text]: Kleine Geschichten. S. 319
  • Roth, Eugen: Zum Wiesen-Jubelfest. S. 319
  • [unsign. Text]: Die Sensation. S. 319
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Stimmen aus dem Publikum. S. 320
  • [unsign. Text]: Der Kraftmensch. S. 320
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 320
  • Mende, Fritz Adolf: Flieger-Karussell. S. 320
  • Thöny, Eduard: Das gute Kind. S. 321
  • Bichl, Toni: Marsweib. S. 322
  • Oßwald, Hilla: Dame ohne Unterleib. S. 322
  • Lachmann, Hans: Berlin – München – Worschester. S. 322
  • Leip, Hans: Das verwechselte Flensburg. S. 322
  • Gulbransson, Olaf: Der Wiesenrausch. S. 323
  • Fitz, Hans: Wiesenrausch. S. 323
  • Schilling, Erich: Heimgang. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Erhebung der Hakenkreuzfahne zur deutschen Reichsflagge. S. 325
  • Sauer, Josef: Üble Nachrede. S. 326
  • Schnack, Anton: Gelbe Quitten im grünen Laub. S. 326
  • Tollhaus, Willfried: Bertold rehabilitiert sich. S. 326
  • Schilling, Erich: Stimmungsbild im Mittelmeer. S. 327
  • Arnold, Karl: Sowjetdiplomatie. S. 328
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Umzug. S. 329
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 329
  • Omansen (Omankowski), Willibald: Vorherbstabend am Meer. S. 329
  • Herrmann, Otto: Zuspruch. S. 330
  • Paulun, Dirks: Der Liebhaberphotograph. S. 330
  • Fitz, Hans: Misthaufen-Ballade. S. 331
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die große Sehnsucht. S. 332
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 332
  • [unsign. Text]: Rette sich, wer kann! S. 332
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 332
  • [unsign. Text]: Die Störung. S. 332
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Erntedank“. S. 333
  • [unsign. Text]: Erntedank. S. 333
  • Hegenbarth, Josef: Zwei Löwen. S. 334
  • Oßwald, Hilla: Riesendame. S. 334
  • Spervogel, Görge: In dem Land, wo man immerzu auf Land guckt. S. 334
  • Wallenburger, Ernst: Kunstgenuß. S. 335
  • Kölwel, Gottfried: Oktober. S. 335
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 335
  • Gulbransson, Olaf: Nach der Wahl im Memelland. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die folgsamen Litauer. S. 337
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Max Halbe. S. 338
  • Munding, Friedrich: Die Muse. S. 338
  • Arnold, Karl: Kraftprobe. S. 339
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Orakel. S. 340
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Stärkere. S. 341
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 341
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 341
  • Endrikat, Fred: Abend am Wasser. S. 342
  • [unsign. Text]: Nach den Manövern. S. 342
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 342
  • [unsign. Text]: Der Unterschied. S. 342
  • Bichl, Toni: Resultate. S. 343
  • [unsign. Text]: Geschäftstrick. S. 343
  • Till: Aus Marienbad. S. 343
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Kleines Städtchen – kleines Mädchen“. S. 344
  • Weis, Heinz: Kleines Städtchen – kleines Mädchen. S. 344
  • Thöny, Eduard: Ein Genießer. S. 345
  • Wallenburger, Ernst: Pause. S. 346
  • Schnack, Anton: Die Birne „Gute Luise von Avranches“. S. 346
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „In der Herbstfrische“. S. 347
  • Ratatöskr: In der Herbstfrische. S. 347
  • Schulz, Wilhelm: Eröffnung des Winterhilfswerkes. S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Kirchweih. S. 349
  • Welden, Leo v.: Pferd. S. 350
  • Hoehne, Edmund: Der heilige Hain. S. 350
  • Schnack, Anton: Worte vom Wein. S. 350
  • Arnold, Karl: Im Museum. S. 351
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Oktober“. S. 352
  • Owlglaß, Dr.: Oktober. S. 352
  • Thöny, Eduard: Der Prophet in der Wüste. S. 353
  • E. H.: Afrikanische Elegie. S. 353
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 353
  • [unsign. Text]: Östlich von Wien. S. 353
  • [unsign. Text]: Stilblüte. S. 353
  • Till: „Panta rhei“. S. 353
  • Bichl, Toni: Schlimmes Omen. S. 354
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Sündenbock. S. 354
  • Ho.: Aufopferung. S. 354
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 354
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 355
  • Herrmann, Otto: Stilgefühl. S. 356
  • Oßwald, Hilla: Herbststürme. S. 356
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 356
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Die Galosche. S. 356
  • Schilling, Erich: Annäherung um jeden Preis. S. 357
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Kirchweihgans. S. 358
  • [unsign. Text]: Aus Gerichtsakten. S. 358
  • Krieger, Arnold: Waldesfrieden. S. 358
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 358
  • Gulbransson, Olaf: Fortschritt in Rußland. S. 359
  • Schulz, Wilhelm: Das gute Weinjahr. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Mars in der Wüste. S. 361
  • Welden, Leo v.: Musikanten. S. 362
  • Schücking, Walther: Der Überfall. S. 362
  • Gulbransson, Olaf: Vom Alten zum Neuen. S. 363
  • Ratatöskr: Vom Alten zum Neuen. S. 363
  • Thöny, Eduard: Nach dem Sturm. S. 364
  • Wallenburger, Ernst: Verblichene Sensation. S. 365
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 365
  • [unsign. Text]: Der Schein trügt. S. 365
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 365
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 365
  • [unsign. Text]: Stilblüte. S. 365
  • [unsign. Text]: Eifersucht. S. 365
  • [unsign. Text]: Dialog. S. 365
  • Herrmann, Otto: Trost. S. 366
  • Bahnmüller, Karl: Die Rache. S. 366
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 367
  • [unsign. Text]: Aus der Schule. S. 367
  • Oha: Kleine Bemerkung. S. 367
  • Schnack, Anton: Die amerikanische Tante Adelheid. S. 367
  • Schulz, Wilhelm: Der Traum des Dichters. S. 368
  • Bichl, Toni: Das Alibi. S. 370
  • Hegenbarth, Josef: Ente. S. 370
  • Döllerer, Eligius: Es wird zu wenig gedichtet! S. 370
  • Roth, Eugen: Für Maßlose. S. 370
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Genießer. S. 371
  • Knöller, Fritz: Der Großen Name. S. 371
  • Schilling, Erich: Wahlergebnis im Memelland. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Sanktionen. S. 373
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Die Puppe“. S. 374
  • Knöller, Fritz: Die Puppe. S. 374
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Die Puppe“. S. 375
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnung zum Text „Totenklage“. S. 376
  • Owlglaß, Dr.: Totenklage. S. 376
  • Gulbransson, Olaf: Die Genfer Schnecke. S. 377
  • [unsign. Text]: Aus Wien. S. 378
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 378
  • Roth, Eugen: Andere Rangordnung. S. 378
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zusammenstoß. S. 379
  • [unsign. Text]: Die Hand der Kirche. S. 379
  • [unsign. Text]: Übler Mißstand. S. 379
  • Bichl, Toni: November. S. 380
  • Holbrook, Weare: Umwege zur Kunst. S. 380
  • Sarrazin, Hans Christian: Kleine Schenke. S. 380
  • Thöny, Eduard: Umgangsformen. S. 381
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Für und das Wider. S. 382
  • [unsign. Text]: Auskunft. S. 382
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 382
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 382
  • Arnold, Karl: Stammtischstrategen. S. 383
  • Schulz, Wilhelm: Niggersongs. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die siamesischen Zwillinge John und Marianne. S. 385
  • Botsky, Katarina: Alte Tapete. S. 386
  • Ratatöskr: Nachträgliches zur Buch- und Weinwoche. S. 386
  • Gulbransson, Olaf: Martini. S. 387
  • Schilling, Erich: Henderson †. S. 388
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die gute Kundschaft. S. 389
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 389
  • [unsign. Text]: Eile mit Weile. S. 389
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 389
  • Roth, Eugen: Ein Mensch …
  • [unsign. Text]: Aus der Schule
  • Sauer, Josef: Gute Lehren. S. 390
  • [unsign. Text]: Das Opfer. S. 390
  • Theile, Harold: Piedigrotta-Zwischenspiel. S. 390
  • [unsign. Text]: Die guten Freunde. S. 391
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 391
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 391
  • [unsign. Text]: Heiter ist die Kunst. S. 391
  • Bichl, Toni: Fahndung. S. 392
  • Kreuder, Ernst: Die Falle. S. 392
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 392
  • Schulz, Wilhelm: Sparen! S. 393
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eine Finsternis. S. 394
  • Billinger, Richard: Der göttliche Reiter. S. 394
  • Hansen, Anton: Zeichnung zum Gedicht „Herbst“. S. 395
  • Bröger, Karl: Herbst. S. 395
  • Thöny, Eduard: Rote Hetzer in Frankreich. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Russisches Ballett. S. 397
  • Hegenbarth, Josef: Dohle. S. 398
  • Owlglaß, Dr.: Der Schüdderump. S. 398
  • Tollhaus, Willfried: Der Irrtum Domenicos. S. 398
  • Arnold, Karl: Neues Altertumsmuseum. S. 399
  • Schilling, Erich: Völkerbundsschmerz. S. 400
  • Rössing, Karl: Hausbrand. S. 401
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 401
  • Roth, Eugen: Ein Mensch (Übereilte Anschaffung). S. 401
  • Pichel, Alfred: Triumph der Eitelkeit. S. 402
  • [unsign. Text]: Aus Schwaben. S. 402
  • [unsign. Text]: Das System. S. 402
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichten. S. 403
  • Paulun, Dirks: Das vergällte Wäldchen. S. 403
  • Hegenbarth, Josef: Dressur. S. 404
  • Oje: Tragödie. S. 404
  • Schiller, Karl Martin: Das Vaterland und du. S. 404
  • Schulz, Wilhelm: Wilhelm Raabes 25. Todestag. S. 405
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der leidende Teil. S. 406
  • Krieger, Arnold: Schlachtefest. S. 406
  • Paulun, Dirks: Die bestochene Trompete. S. 406
  • Gulbransson, Olaf: Quo vadis, Österreich? S. 407
  • Thöny, Eduard: Die ersten Rekruten rücken ein. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Mars diktiert. S. 409
  • Hegenbarth, Josef: Bär und Taube. S. 410
  • Lindow-Wilnow, Hildegard: Perkuhns Auferweckung. S. 410
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 410
  • Ratatöskr: Vom Nebel im Spätherbst. S. 410
  • Gulbransson, Olaf: Der schwere Fall. S. 411
  • Schilling, Erich: Prozeß Stavisky. S. 412
  • Kubin, Alfred: Der Einsiedler. S. 413
  • Handschuch, Ernst: Lösung der Wirren. S. 413
  • Mende, Fritz Adolf: Ballade vom Heiratsschwindler. S. 414
  • Sauer, Josef: Standpunkt. S. 415
  • [unsign. Text]: Sachkenntnis. S. 415
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 415
  • [unsign. Text]: Schuldfrage. S. 415
  • Pichel, Alfred: Herrenabend. S. 416
  • Heinkel, Paul: Schicksal. S. 416
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 416
  • Schulz, Wilhelm: Marterln -. S. 417
  • Bichl, Toni: S.M. der Fußgänger. S. 418
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sportliche Aufklärung. S. 419
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 419
  • [unsign. Text]: Aus der Schule. S. 419
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 419
  • Roth, Eugen: Ein Mensch (Vorschnelle Gesundung). S. 419
  • Thöny, Eduard: Im Mittelmeer. S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Habsburg. S. 421
  • Schulz, Wilhelm: Vor der Stadt. S. 422
  • Sailer, Anton: Tulipans Hochzeitsbacht. S. 422
  • Schwarz, Georg: August von Platen zum 100. Todestag. S. 422
  • Gulbransson, Olaf: Begeisterte Unschuld. S. 423
  • Schilling, Erich: Der Intimus. S. 424
  • Kreis, Julius: Träumer. S. 425
  • Ratatöskr: Elegie. S. 425
  • Sauer, Josef: Kreuz und quer durch Deutschland. S. 426
  • Döllerer, Eligius: Über Musik. S. 426
  • Wolfes, Kurt: Anglerlatein. S. 427
  • [unsign. Text]: Aus der Schule. S. 427
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 427
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Heroismus. S. 428
  • Benedikt: Es wird kalt –
  • Paulun, Dirks: Ordnung
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Miesmacher“. S. 429
  • Schulz, Wilhelm: Miesmacher. S. 429
  • Bichl, Toni: Die Hilfe. S. 430
  • Hegenbarth, Josef: Wölfe. S. 430
  • Gengler, Heinrich Gottfried: Tierfabeln. S. 430
  • Kölwel, Gottfried: Im Winternebel. S. 430
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Gegenwert. S. 431
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 431
  • Thöny, Eduard: Moral eines ehemaligen Drückebergers. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: England und Ägypten. S. 433
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen zum Text „Befreiung der Gefangenen“. S. 434
  • Wilutzky, Konrad: Befreiung des Gefangenen. S. 434
  • [unsign. Text]: Sächsische Steigerung. S. 435
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 435
  • Ratatöskr: Brief an den Mond. S. 435
  • [unsign. Text]: Die Sehenswürdigkeit. S. 435
  • Gulbransson, Olaf: Wach- und Schließgesellschaft Japan. S. 436
  • Kreis, Julius: Die Fresser. S. 437
  • Schnack, Anton: Erinnerungen an einen Wetterbericht. S. 437
  • Theile, Harold: „…der läßt sich was erzählen“. S. 437
  • Mende, Fritz Adolf: Zwischen Film und Leben. S. 438
  • Bichl, Toni: Schwankende Werte. S. 439
  • Hartnagel, Friedrich: Ein böswilliger Schuldner. S. 439
  • [unsign. Text]: Das Attest. S. 439
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 439
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Realist. S. 440
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 440
  • Schulz, Wilhelm: O alte Bourgeois-Herrlichkeit. S. 441
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Schaufenster. S. 442
  • hm.: Das hypermoderne Haus. S. 442
  • Sendelbach, Hermann: Winteranfang. S. 442
  • Croissant, Eugen: Maschinenmensch I. S. 443
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Geschäftsprinzip. S. 443
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 443
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 443
  • Paulun, Dirks: Das Fagott. S. 443
  • Arnold, Karl: Also spricht Zeus. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Schutzengel Laval. S. 445
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]“. S. 446
  • Jung, Michael Ritter v.: Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]
  • [unsign. Text]: Politiker. S. 447
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 447
  • [unsign. Text]: Rückblick. S. 447
  • [unsign. Text]: Das Fremdwort. S. 447
  • Schulz, Wilhelm: Sudetendeutscher Advent. S. 448
  • Herrmann, Otto: Genügsam. S. 449
  • Holm, Korfiz: Generaldirektor in der Inflation. S. 449
  • Awertschenko, Arkadij Timofejewitsch: Daheim. S. 450
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 451
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Nullpunkt. S. 452
  • Bauer, Walter: Unterwegs. S. 452
  • [unsign. Text]: Definition. S. 452
  • [unsign. Text]: Das Rezept. S. 452
  • [unsign. Text]: Worauf es ankommt. S. 452
  • Schilling, Erich: Vor Sonnenaufgang. S. 453
  • Kubin, Alfred: Das Meerweib. S. 454
  • Molzahn, Ilse: Marie in der Stadt. S. 454
  • Ratatöskr: Im Advent. S. 454
  • Arnold, Karl: Eule. S. 455
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 455
  • Thöny, Eduard: Gegenmaßnahmen. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Friede und Petroleum. S. 457
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Abseits“. S. 458
  • Ratatöskr: Abseits. S. 458
  • Botsky, Katarina: Das Marzipanbacken. S. 458
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fröhliche Weihnachten, glückliches Neujahr. S. 459
  • Schulz, Wilhelm: Kernprobleme. S. 460
  • Kubin, Alfred: Schlangenalp. S. 461
  • Mende, Fritz Adolf: Weihnachtsballade. S. 461
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 462
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 462
  • Pleyer, Wilhelm: In dieser Gasse. S. 462
  • [unsign. Text]: Prognose. S. 462
  • [unsign. Text]: Der Ausweg. S. 462
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Entschluß. S. 464
  • Hoehne, Edmund: Der Streitfriede. S. 464
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 464
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Gang der Bauernkinder zur Christmette“. S. 465
  • Billinger, Richard: Gang der Bauernkinder zur Christmette. S. 465
  • Nückel, Otto: Heimgang. S. 466
  • Böhmer, Emil: Andantino von Mozart. S. 466
  • Knöller, Fritz: Lynchjustiz. S. 466
  • Gulbransson, Olaf: O du fröhliche …. S. 467
  • Schilling, Erich: Stille Nacht. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Das alte zum neuen Jahr. S. 469
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Fernseh- und Auguren-Dienst des Simplicissimus für […] 1936“. S. 470
  • Ratatöskr: Fernseh- und Auguren-Dienst des Simplicissimus für […] 1936
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Fernseh- und Auguren-Dienst des Simplicissimus für […] 1936“. S. 471
  • Schilling, Erich: Parlamentsfriede in Frankreich. S. 472
  • Lehmann, Herbert: Schiebung. S. 473
  • Schwarz, Georg: Silvester. S. 473
  • Wittkop, Justus Franz: Gullivers letzte Reise. S. 473
  • Graef, Richard: Fett, laufend. S. 474
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Haserl. S. 474
  • Bröger, Karl: Bleigießen. S. 474
  • [unsign. Text]: Genügsam. S. 474
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 474
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eine Minute vor zwölf. S. 476
  • [unsign. Text]: Aus der Praxis. S. 476
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 476
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 476
  • Heiligenstaedt, Kurt: Stimmung, Stimmung! S. 477
  • Kubin, Alfred: Droschke. S. 478
  • Knöller, Fritz: Neujahr in Sutschou. S. 478
  • Oje: Die Rechnung. S. 478
  • Richter, Helmuth: Die Toten im Himalaja. S. 478
  • Arnold, Karl: Der Fluch des Tut-ench-Amun. S. 479
  • Thöny, Eduard: Osservatore Romano und Südtirol. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der Stiel wird umgedreht. S. 481
  • Ratatöskr: Hinterher. S. 482
  • Schwarzkopf, Nikolaus: Joseph im Königsmantel. S. 482
  • Arnold, Karl: Weidmanns Fluch. S. 483
  • Gulbransson, Olaf: Deutsche Stimmen XX. S. 484
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 485
  • Schnack, Anton: Eine Frau denkt über die Romanbeilage nach. S. 485
  • Bichl, Toni: Photomontage. S. 486
  • [unsign. Text]: Wiener Wochenschau. S. 486
  • W. B.: In den Dünen. S. 486
  • Pichel, Alfred: Der Modehund. S. 487
  • Joho, Wolfgang: Die erhabene Idee. S. 487
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 487
  • Sauer, Josef: Der Diplomat. S. 488
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 488
  • Springenschmid, Karl: Karlhannes. S. 488
  • Arnold, Karl: Eule. S. 488
  • Thöny, Eduard: Die Milchvieh-Kontrolle. S. 489
  • Oßwald, Hilla: Wahrsagerin. S. 490
  • Frey, Klara Maria: Uhr und Zeit. S. 490
  • Pieper, Kurt: Der Grund. S. 490
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Häsleins Klage. S. 491
  • [unsign. Text]: Premiere. S. 491
  • Schulz, Wilhelm: Dornröschen. S. 492
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Dornröschen“. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Fasching. S. 493
  • Arnold, Karl: Freuden des Wintersportes – fern der Olympiade. S. 494
  • Arnold, Karl: Freuden des Wintersportes – fern der Olympiade. S. 495
  • Schilling, Erich: Der Völkerbundsautomat. S. 496
  • Luzian, Johan: Romantisches Zwischenspiel. S. 497
  • Ratatöskr: Xenien. S. 497
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Glatteis. S. 498
  • [unsign. Text]: Zirkus. S. 499
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 499
  • [unsign. Text]: Unverständlich. S. 499
  • Lehmann, Herbert: Präludium. S. 500
  • Beil, Ludwig: Die Stunden. S. 500
  • Hoehne, Edmund: Der Regenbogen. S. 500
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 500
  • Thöny, Eduard: Die Vorladung. S. 501
  • Kubin, Alfred: Kranker Hund. S. 502
  • Awertschenko, Arkadij Timofejewitsch: Die Menagerie von Konstantinopel. S. 502
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung zum Text „Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]: Bei dem Grabe eines Mannes, der in Betrunkenheit erfror“. S. 503
  • Jung, Michael Ritter v.: Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]: Bei dem Grabe eines Mannes, der in Betrunkenheit erfror. S. 503
  • Schulz, Wilhelm: Die vier Heimattreuen von Malmedy. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Realpolitik. S. 505
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Ein Traum“. S. 506
  • Ratatöskr: Ein Traum. S. 506
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 507
  • Tollhaus, Willfried: Damen-Gambit. S. 507
  • Scheurich, Paul: Das Kompliment. S. 508
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 508
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 508
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Politik der offenen Tür. S. 509
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 509
  • [unsign. Text]: Fett. S. 509
  • Lachmann, Hans: Verschnupfte S-Bahn-Fahrt. S. 509
  • [unsign. Text]: „Was du ererbt…“. S. 509
  • Gerhold, German: Die Welt ist komisch. S. 510
  • Bichl, Toni: Gefahren des Berufs. S. 511
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 511
  • [unsign. Text]: Auf de schwäbische Eisebahna. S. 512
  • Schnack, Anton: Alte Marmorbrücke bei Peking. S. 512
  • Schulz, Hans: Letzte Nacht eines Mannes. S. 512
  • [unsign. Text]: Die Enttäuschung. S. 512
  • Schulz, Wilhelm: Eisschießen. S. 513
  • Bichl, Toni: Vor der Gardine. S. 514
  • Freißler, Ernst Wolfgang: Not bricht Eisen. S. 514
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der große Sprung. S. 515
  • Sörgel, Heinrich: Pause im Schnee. S. 515
  • Thöny, Eduard: Abschub der Sowjet-Gesandten. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Stalin und Latein-Amerika. S. 517
  • Kreis, Julius: Knieendes Mädchen. S. 518
  • Beil, Ludwig: Schneeluft. S. 518
  • [unsign. Text]: Das Wesentliche. S. 518
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Mondnacht“. S. 519
  • Owlglaß, Dr.: Mondnacht. S. 519
  • Thöny, Eduard: Englische Bischöfe wenden sich an den Heiligen Stuhl. S. 520
  • Scheurich, Paul: Der Fünfuhrtee. S. 521
  • [unsign. Text]: Aus China. S. 521
  • [unsign. Text]: Bildung. S. 521
  • Schmidt, Siegfried: Abstecher nach Waterlow. S. 522
  • Bichl, Toni: Im Matratzenlager. S. 523
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Von Kopf bis Fuß
  • [unsign. Text]: Kindermund
  • Theile, Harold: Mischa
  • [unsign. Text]: Aus Rußland
  • Schilling, Erich: Geschichte und Geschäft. S. 525
  • Sailer, Anton: Der liebe Gott heilt Zahnschmerzen. S. 526
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ablösung. S. 527
  • [unsign. Text]: Definition. S. 527
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 527
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 527
  • Gulbransson, Olaf: Regenzeit in Sicht. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Amerika zeigt die kalte Schulter. S. 529
  • Kubin, Alfred: Die Kriegspauke. S. 530
  • Hoehne, Edmund: Das glimmende Rohr. S. 530
  • Ratatöskr: Jetzt. S. 530
  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Grunewald. S. 531
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die Schalmei“. S. 532
  • Schulz, Wilhelm: Die Schalmei. S. 532
  • Scheurich, Paul: Leidgewohnt. S. 533
  • Awertschenko, Arkadij Timofejewitsch: Gespräch im russischen Flüchtlingsasyl. S. 533
  • Herrmann, Otto: Kritik. S. 534
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 534
  • Pleyer, Wilhelm: Insektenfabeln. S. 534
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Christian Sinding. S. 536
  • Handschuch, Ernst: Das Mädchen mit dem Messer. S. 536
  • [unsign. Text]: Gute Vorsätze. S. 536
  • Schilling, Erich: Die letzte Tour. S. 537
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]“. S. 538
  • Jung, Michael Ritter v.: Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]: Bei dem Grabe eines Mädchens, das sich zu Tode tanzte. S. 538
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 539
  • Paulun, Dirks: Würde. S. 539
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Aus den Lebens-, Leidens- und Todesgeschichten […]“. S. 539
  • Thöny, Eduard: Der neue russische Heeres-Etat. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Willkommen. S. 541
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „Der olympische Hans“. S. 542
  • Springenschmid, Karl: Der olympische Hans. S. 542
  • Gulbransson, Olaf: Die Olympiade löst ein Weltproblem. S. 543
  • Schulz, Wilhelm: In der Bayern-Kurve. S. 544
  • Thöny, Eduard: Rekord am Rissersee. S. 545
  • E. R.: Olympia-Gstanzln. S. 545
  • Thöny, Eduard: Wintersport anno dazumal: Der getäuschte Sieger. S. 546
  • Heilemann, Ernst: Wintersport anno dazumal: Eisklatsch. S. 546
  • Schulz, Wilhelm: Wintersport anno dazumal: Die ersten Sportler. S. 546
  • Gulbransson, Olaf: Wintersport anno dazumal: Die Allbezwinger. S. 546
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 547
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Alleswisser. S. 548
  • Fo.: Olympiakämpfer ganz aus der Nähe. S. 548
  • Thöny, Eduard: Was dem einen sein Eishockey – ist dem anderen sein Raffats. S. 549
  • Arnold, Karl: Etappenbericht aus Garmisch-Partenkirchen. S. 550
  • Arnold, Karl: Etappenbericht aus Garmisch-Partenkirchen. S. 551
  • Schilling, Erich: Die Winter-Olympiade ist aus – – -. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Zur internationalen Automobilausstellung in Berlin 1936. S. 553
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Emil Strauß 70 Jahre alt. S. 554
  • Lachmann, Hans: Plaudereien im Konzertsaal. S. 554
  • Ratatöskr: Optisches. S. 554
  • Gulbransson, Olaf: Regierungsantritt Eduards VIII. S. 555
  • Schulz, Wilhelm: Die roten Wühlmäuse. S. 556
  • Scheurich, Paul: Zeichnung zum Text „Präludium“. S. 557
  • Knöller, Fritz: Präludium. S. 557
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 557
  • [unsign. Text]: Sic transit. S. 558
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 558
  • Wilke, Erich: Der Dickhäuter. S. 559
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 559
  • [unsign. Text]: Das Kostüm. S. 559
  • Reppert-Rauten, Lothar v.: Faschingstraum eines Mohren. S. 559
  • [unsign. Text]: Eheliches. S. 559
  • Kreis, Julius: Tanzpaar. S. 560
  • Schnack, Anton: Die Holzversteigerung. S. 560
  • Theile, Harold: Die Trommel dröhnt vom Hochplateau. S. 560
  • Schilling, Erich: Pause im Bierstüberl. S. 561
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vor dem Ball. S. 562
  • Gengler, Heinrich Gottfried: Triumph der Pferde. S. 562
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die große Chance. S. 563
  • Arnold, Karl: Frankreichs Minister am laufenden Band. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Englisch-französische Manöver im Mittelmeer. S. 565
  • Beil, Ludwig: Aschermittwoch. S. 566
  • Fall, Angele: Erscheinung. S. 566
  • Scheurich, Paul: Der letzte Ball. S. 567
  • Arnold, Karl: Aschermittwoch. S. 568
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auf nüchternen Magen. S. 569
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Trost. S. 570
  • Lehmann, Herbert: Verzauberung. S. 570
  • Gengler, Heinrich Gottfried: Chinesische Geschichten. S. 570
  • [unsign. Text]: Im Dusel. S. 570
  • [unsign. Text]: Das Ebenbild. S. 570
  • [unsign. Text]: Anekdoten um alte Größen. S. 571
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 571
  • Schondorff, Paul: Großspurig. S. 572
  • Hoehne, Edmund: Das nicht zu verlierende Zeitungsblatt. S. 572
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Das Lästermaul“. S. 573
  • Schulz, Wilhelm: Das Lästermaul. S. 573
  • Nückel, Otto: Finis. S. 574
  • Ratatöskr: Xenien. S. 574
  • Gulbransson, Olaf: Bolschewistische Unruhen in Indien. S. 575
  • Schilling, Erich: Der Ausgang der Flottenkonferenz. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Petroleum. S. 577
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Verdunkelung“. S. 578
  • Botsky, Katarina: Verdunkelung. S. 578
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Verdunkelung“. S. 579
  • Schilling, Erich: Im englischen Unterhaus. S. 580
  • Rössing, Karl: Der tote Hahn. S. 581
  • Bortfeldt, Kurt: Eberhard Friedrich Theodor Richard Schmidt. Ballade vom Filmhelden. S. 581
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 581
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 581
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Großzügig. S. 582
  • Knöller, Fritz: Spuk. S. 582
  • Pritz, Franz: Donkeywache. S. 582
  • [unsign. Text]: Gemütlichkeit. S. 583
  • Thöny, Eduard: Curling. S. 584
  • Vierthaler, Hans Vitus: Abfahrtslauf. S. 584
  • Kloepfer, Hans: Der letzte Floh. S. 584
  • Gulbransson, Olaf: Starkbier. S. 585
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das gute Recht. S. 586
  • Frey, Klara Maria: Heimkehr des Siegers. S. 586
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Ende Februar“. S. 587
  • Owlglaß, Dr.: Ende Februar. S. 587
  • Thöny, Eduard: Russisch-französischer Paktvertrag. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Appell an das Weltgewissen. S. 589
  • Schnack, Anton: Lyrische Erzählung von der Fränkischen Saale. S. 590
  • Tollhaus, Willfried: Prüfe dein Gewicht. S. 590
  • Scheurich, Paul: Harmonie der Seelen. S. 591
  • Thöny, Eduard: An der schönen blauen Donau. S. 592
  • Kreis, Julius: Sensatiönchen. S. 593
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 593
  • [unsign. Text]: Das Heilmittel. S. 593
  • Seiffert, Hans: Aus dem, was die große Stadt wegwirft …
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen
  • Pichel, Alfred: Weidgerecht. S. 594
  • Gerhold, German: Der schwierige Kunde. S. 594
  • Burlach, Peter: Ein Arbeiter erwacht am Sonntagmorgen. S. 595
  • [unsign. Text]: Der klügere gibt nach. S. 595
  • [unsign. Text]: Der Trumpf. S. 595
  • [unsign. Text]: Werbung. S. 595
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Intermezzo. S. 596
  • [unsign. Text]: Das Gemüt. S. 596
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 596
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 596
  • [unsign. Text]: Radikalmittel. S. 596
  • Gulbransson, Olaf: Die große Werbekanone. S. 597
  • Bichl, Toni: Schneemanns Verwandlung. S. 598
  • Frey, Klara Maria: Der Mann mit dem Fluch. S. 598
  • Ratatöskr: Chamäleon. S. 598
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Gaigel“. S. 599
  • Blau, Sebastian: Gaigel. S. 599
  • Arnold, Karl: Politik und Volk in Frankreich. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der russische Hypnotiseur. S. 601
  • Gulbransson, Olaf: Jahrgangsankündigung. S. 602
  • Ratatöskr: Erotik. S. 602
  • Wittkop, Justus Franz: Ballade vom Straßenrain. S. 602
  • Arnold, Karl: C’est la politique! S. 603
  • Thöny, Eduard: Sein Arbeitsdienst. S. 604
  • Gulbransson, Olaf: Köpfe: Marie von Ebner-Eschenbach. S. 605
  • Gerhold, German: Die offene Hand. S. 605
  • Hoehne, Edmund: De gröine Stern. S. 605
  • Kreis, Julius: Starkbierzeit. S. 606
  • Lehmann, Herbert: Von der Schmiere. S. 606
  • Oßwald, Hilla: Vorsaison. S. 607
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 607
  • hs.: Geschichten um ein Original. S. 607
  • [unsign. Text]: Aus der Schule. S. 607
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 607
  • Scheurich, Paul: Die Unverstandene. S. 608
  • Awertschenko, Arkadij Timofejewitsch: Scherben. S. 608
  • Britting, Georg: Vorfrühling. S. 608
  • Schulz, Wilhelm: Umzug. S. 609
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Frühlingsahnen. S. 610
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 610
  • Schnellpfeffer, Jacobus: Das Geheimnis. S. 610
  • Schilling, Erich: Das rote Experiment. S. 611
  • Gulbransson, Olaf: Otto von Habsburg. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutschland und Frankreich. S. 613
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Josefi“. S. 614
  • Ratatöskr: Josefi. S. 614
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Sparsame. S. 615
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 615
  • Schilling, Erich: Fernseh-Gespräch Moskau – Paris. S. 616
  • Oßwald, Hilla: Gegen die Finsternis. S. 617
  • Breiteneichner, Hans: Nacht. S. 617
  • Bichl, Toni: Der Kunstfreund. S. 618
  • Holbrook, Weare: Frau Schwumm war im Kino. S. 618
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 618
  • Bichl, Toni: Herr und Hund. S. 619
  • [unsign. Text]: Das Telegramm. S. 619
  • Nückel, Otto: Frühlingssonne. S. 620
  • [unsign. Text]: Der Ausweg. S. 620
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 620
  • Sendelbach, Hermann: Sprüche. S. 620
  • Thöny, Eduard: Russische Bestechungsgelder. S. 621
  • Thöny, Eduard: Flußdampfer. S. 622
  • Pritz, Franz: Millionäre der Zukunft (Erzählung aus der Zeit der großen Einwanderung). S. 622
  • Schnack, Anton: Das Gedicht vom Pfefferminzentee. S. 622
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Oberfläche. S. 623
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 623
  • Arnold, Karl: War im März gen Judika. S. 624

41. Jg, 1936[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Zum 29. März. S. 1
  • Scheurich, Paul: Das Opfer. S. 2
  • Ratatöskr: Wenigstens so lang es dauert…
  • Nicolas, Ernst: Der Richter. S. 3
  • Gulbransson, Olaf: Es werde Licht! S. 4
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die guten Nachbarinnen. S. 5
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 6
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 6
  • [unsign. Text]: Das Werk. S. 6
  • [unsign. Text]: Das Personal. S. 6
  • Lange, Joachim: 1000 Städter gingen in den Wald. S. 7
  • Schondorff, Paul: Bei Meckerers. S. 7
  • Thöny, Eduard: Auch Einer. S. 8
  • Beil, Ludwig: Der Sämann. S. 8
  • Schilling, Erich: Jugend. S. 9
  • Kreis, Julius: Ihr Standpunkt. S. 10
  • Paulun, Dirks: Marschland im Frühlicht. S. 10
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 10
  • Benndorf, Werner: Schatten der Nacht. S. 11
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 11
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Abundantia. S. 11
  • Arnold, Karl: Das Märchen vom berühmten grünen Tisch im Uhrensaal vom Quai d’Orsay. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Ein Chauvinist fleht zu seinen Göttern. S. 13
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Harmonie der Seelen. S. 14
  • Biersack, Franz Johann: Anna, ich habe mich erschossen! S. 14
  • Hoehne, Edmund: Sonntag. S. 14
  • Gulbransson, Olaf: Dat Sporkaßbook. S. 15
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnung zum Gedicht „Palmarum“. S. 16
  • Owlglaß, Dr.: Palmarum. S. 16
  • Kreis, Julius: Der lichte Moment. S. 17
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 17
  • [unsign. Text]: Vom Auto. S. 17
  • Rumpff, Heinrich: Höchste Eisenbahn …. S. 18
  • Bortfeldt, Kurt: Meine kleine Leichensammlung. S. 18
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 19
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Putzteufel. S. 20
  • Federau, Wolfgang: Das Stelldichein. S. 20
  • Thöny, Eduard: Die Hetzer. S. 21
  • Boehm, E.: Stützungsaktion. S. 22
  • Schilling, Erich: Die Wacht in Deutschlands Kolonien. S. 23
  • Leip, Hans: Heimweh. S. 23
  • Schulz, Wilhelm: Der bolschewistische Friedensengel. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Ostern 1936. S. 25
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Ostern 1936“. S. 25
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ein rheinisches Mädchen. S. 26
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Das Osterei“. S. 27
  • Ratatöskr: Das Osterei. S. 27
  • Arnold, Karl: Bolsche und der Gallische Hahn. S. 28
  • Wittkop, Justus Franz: Pjotr. S. 29
  • Mathi, Ruth: Vignette. S. 29
  • Sendelbach, Hermann: Das Feld. S. 29
  • Schondorff, Paul: Der Puritaner. S. 30
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Güter der Erde. S. 30
  • Lüddecke, Werner Jörg: Toivonen am See. S. 30
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 31
  • [unsign. Text]: Der Fachmann. S. 31
  • H.: Fabel. S. 31
  • Rössing, Karl: Zeichnung ohne Titel. S. 32
  • Brües, Otto: Fluß bricht aus dem Felsen. S. 32
  • Sailer, Anton: Wunderbare Heilung. S. 32
  • Thöny, Eduard: Der sichere Tip. S. 33
  • Scheurich, Paul: Der Romantiker. S. 34
  • Hoehne, Edmund: Der Vogel Knöterich. S. 34
  • Theile, Harold: Trau, schau, wem! S. 34
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vaterstolz. S. 35
  • Leip, Hans: Die Versuchung. S. 35
  • Schilling, Erich: Höllenschmerz. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Die frische Luft. S. 37
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Der Sieg des Harlekins“. S. 38
  • Tollhaus, Willfried: Der Sieg des Harlekins. S. 38
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Der Sieg des Harlekins“. S. 39
  • Schilling, Erich: Russisches Tempo. S. 40
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 41
  • Ratatöskr: Nächtlicher Gang. S. 41
  • Schwarzkopf, Nikolaus: Die Kartoffel. S. 41
  • Herrmann, Otto: Auf eigener Scholle. S. 42
  • Peter, Luise: Zurück blieb die Phrase. S. 42
  • Bichl, Toni: Das Präsent. S. 43
  • [unsign. Text]: Fremdenverkehr. S. 43
  • [unsign. Text]: Der andere Mensch. S. 43
  • [unsign. Text]: Kindermund. S. 43
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schmiere. S. 44
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 44
  • [unsign. Text]: Rechthaberei. S. 44
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 44
  • [unsign. Text]: Neid. S. 44
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Der ein Reiter war…“. S. 45
  • Schnack, Anton: Der ein Reiter war …
  • Sauer, Josef: Resignation. S. 46
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: „Wolga, Wolga …“. S. 46
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 46
  • Arnold, Karl: Pariser Musée diplomatique. S. 47
  • Scheurich, Paul: Hochbetrieb. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Zwei Welten. S. 49
  • Gulbransson, Olaf: Joachim von Ribbentrop. S. 50
  • Helwig, Werner: Die singenden Sümpfe. S. 50
  • Arnold, Karl: Randbemerkungen zum Thema Frühling. S. 51
  • Gulbransson, Olaf: Beim Nervenarzt. S. 52
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 53
  • Ratatöskr: Die Bibliothek. S. 53
  • Seiffert, Hans: Großstadtschwalben. S. 54
  • Paulun, Dirks: Der Genießer. S. 54
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 55
  • Croissant, Eugen: Versuchung. S. 55
  • [unsign. Text]: Redeblüte aus dem Geschichtsunterricht. S. 55
  • Scheurich, Paul: Das Ensemble. S. 56
  • Bauer, Walter: Im Frühjahr. S. 56
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 56
  • Schulz, Wilhelm: Ausgleich. S. 57
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Lebenskünstler. S. 58
  • Knöller, Fritz: Windhundrennen. S. 58
  • Britting, Georg: Apriltag. S. 58
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im kühlen Grunde. S. 59
  • Thöny, Eduard: Bolschewismus-Filiale Spanien. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Deutsche Stimmen. S. 61
  • Meyer, Conrad Ferdinand: Huttens letzte Tage. S. 61
  • Thöny, Eduard: Zeichnung ohne Titel. S. 62
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 62
  • Volkmann, Paul: Der Sohn seines Vaters. S. 62
  • Arnold, Karl: Frankreichs Sorgen. S. 63
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Im Maien“. S. 64
  • Ratatöskr: Im Maien. S. 64
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Verhältnis. S. 65
  • Hesse, Hermann: Scheingewitter. S. 65
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Wanderzirkus. S. 66
  • Rössing, Karl: Klassische Walpurgisnacht. S. 66
  • Kreuder, Ernst: Hackneys Experiment. S. 66
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sachbeschädigung. S. 67
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 67
  • [unsign. Text]: Der tiefere Grund. S. 67
  • [unsign. Text]: Das gute Mittel. S. 67
  • [unsign. Text]: Köpflich. S. 67
  • Thöny, Eduard: Nie zufrieden. S. 69
  • Schiller, Karl Martin: Abendliche Wanderung. S. 70
  • Cechov (Tschechow, Tschechoff), Anton Pavlovic: Die Rache. S. 70
  • Frey, Klara Maria: Lebenslied. S. 70
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnungen zum Text „Unzeitige Galanterie“. S. 71
  • Ratatöskr: Unzeitige Galanterie. S. 71
  • Schilling, Erich: Flandins Friedensplan. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Altes Eisen. S. 73
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 74
  • Ratatöskr: Idyll. S. 74
  • Botsky, Katarina: Die brave Berta. S. 74
  • Thöny, Eduard: Der Tritt. S. 75
  • Arnold, Karl: La France. S. 76
  • Girod, Charles: Gewogen und zu leicht befunden. S. 77
  • Schondorff, Paul: Der Trick. S. 78
  • Johannsen, Ernst: Jan Hinnack über seinen Zahn. S. 78
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 79
  • Lange, Joachim: Die Fahrkarte. S. 79
  • [unsign. Text]: Die Besetzung. S. 79
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 79
  • Scheurich, Paul: Erfahrung. S. 80
  • Gulbransson, Olaf: Fahrt ins Blaue. S. 81
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verkehrskontrolle. S. 82
  • Hoehne, Edmund: Erstes Grün. S. 82
  • Paulun, Dirks: Die Höllenmaschine. S. 82
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Tierfreundin. S. 83
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 83
  • [unsign. Text]: Die Unentwegten. S. 83
  • [unsign. Text]: Definition. S. 83
  • Schulz, Wilhelm: Der Spießer. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Die lange Bank“. S. 85
  • Ratatöskr: Die lange Bank. S. 85
  • Kubin, Alfred: Der starke Gottlieb. S. 86
  • Knöller, Fritz: Buzeibu oder Das Weibereiland. S. 86
  • Arnold, Karl: Naturgeschichte. S. 87
  • Heiligenstaedt, Kurt: Hochzeitsreise. S. 88
  • Kreis, Julius: Definition. S. 89
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 89
  • Rein, Heinz: Stille Liebe. S. 90
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 91
  • Bichl, Toni: Konsultation. S. 91
  • [unsign. Text]: Im Dienst der Sprache. S. 91
  • [unsign. Text]: Tatütata! S. 91
  • Leip, Hans: Der grüne Wagen. S. 92
  • Mathi, Ruth: Zeichnung ohne Titel. S. 92
  • Holdermann, Ernst: Schmuggler. S. 92
  • Paulun, Dirks: Wissenschaft. S. 92
  • Thöny, Eduard: Einer nach dem andern …. S. 93
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erleuchtung. S. 94
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 94
  • Bodman, Emanuel Frh. v.: Maimorgen. S. 94
  • Schilling, Erich: Teezoll und Rüstung. S. 95
  • [unsign. Text]: Examina. S. 95
  • Schulz, Wilhelm: Nach den Wahlen. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Finale. S. 97
  • Kubin, Alfred: Überfall. S. 98
  • Ratatöskr: Rechtfertigung. S. 98
  • Beil, Ludwig: Die Laterne. S. 98
  • Gulbransson, Olaf: Österreich. S. 99
  • Schilling, Erich: Symbole. S. 100
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Dienst am Kunden. S. 101
  • M. D.: Kreatürliches. S. 102
  • Schmidt, Siegfried: Garrisch als Wohltäter. S. 102
  • Sailer, Anton: Assoziation. S. 102
  • [unsign. Text]: Aus Schwaben. S. 102
  • Bichl, Toni: Ablenkung. S. 103
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 103
  • Gärtner, Ernst: Hungerstreik im Gefängnis von Marsala. S. 103
  • Girod, Charles: Dichter in Gewissensnöten. S. 104
  • Hoehne, Edmund: Das Lachen. S. 104
  • Schulz, Wilhelm: Ein harter Schädel. S. 105
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gastfreundschaft. S. 106
  • Lange, Joachim: Die gute alte Wochensuppe. S. 106
  • Scheurich, Paul: Aufklärung. S. 107
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 107
  • Thöny, Eduard: K.d.F. auf Rügen. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Pfingst-Blum-Orakel. S. 109
  • Schwarzkopf, Nikolaus: Was tut die kleine Eule in Athen? S. 110
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen ohne Titel. S. 110
  • Gulbransson, Olaf: An der Himmelspforte. S. 111
  • Owlglaß, Dr.: Garten hinterm Haus. S. 112
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Garten hinterm Haus“. S. 112
  • Bichl, Toni: Pfingstausflug. S. 113
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 114
  • Redaktion / Verlag des „Simplicissimus“: Richtigstellung. S. 114
  • Linge, Toni: Das Ende vom Lied. S. 115
  • Fahrwohl, Hans: Graf Luckner und der Löwe. S. 115
  • [unsign. Text]: Zuviel des Guten. S. 115
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mairegen. S. 116
  • Benfer, Magdalene: Ziel. S. 116
  • Hoehne, Edmund: Die Freunde. S. 116
  • Thöny, Eduard: Politik im Wirtsgarten. S. 117
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der neue Kurs. S. 118
  • Schilling, Erich: Monsieur Chauvinist in Ekstase. S. 119
  • Arnold, Karl: Ödipus von Genf. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Russisches Theater in Frankreich. S. 121
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 122
  • Breiteneichner, Hans: Vögel in Flammen. S. 122
  • Brües, Hans: Antike Statue. S. 122
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das koptische Land. S. 123
  • Thöny, Eduard: Mariannes ewiger Personalwechsel. S. 124
  • Schnack, Anton: Der hessische Goldgräber. S. 125
  • Sailer, Anton: Eiliger Wunsch A36
  • Mathi, Ruth: Zeichnung ohne Titel
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus!
  • Mende, Fritz Adolf: Eine Frau geht nachts allein durch den Park. S. 126
  • Hoferichter, Ernst: Das Wunder vom kleinen Auto. S. 126
  • Lehmann, Herbert: Profitlich. S. 127
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 127
  • [unsign. Text]: Kindermund. S. 127
  • Nückel, Otto: Träumerei. S. 128
  • Sänger, Fritz: Ja, die Arbeit. S. 128
  • Ratatöskr: Das Ammonshorn. S. 128
  • Schulz, Wilhelm: Die Milchkur. S. 129
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein besserer Herr. S. 130
  • Kölwel, Gottfried: Der Sperling. S. 130
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Unterschied. S. 131
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 131
  • [unsign. Text]: Höflichkeit. S. 131
  • [unsign. Text]: Eva. S. 131
  • Gulbransson, Olaf: Der Nüchterne. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Armer Merkur! S. 133
  • Thöny, Eduard: Zweierlei Gespann. S. 134
  • Kihn, Hans Alfred: Stammbaum und Lebenslauf des Herrn Edmund Karnauke. S. 134
  • Baudrexel, Eduard: Realpolitik. S. 135
  • Thöny, Eduard: Churchill der Hetzer. S. 136
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Heimgarten. S. 137
  • Sendelbach, Hermann: Die weisen Alten. S. 137
  • Paulun, Dirks: Acht Jahre alt. S. 138
  • Bichl, Toni: Günstige Gelegenheit. S. 139
  • Mende, Fritz Adolf: Bilanz des Herzens. S. 139
  • hm: Tee mit Milch. S. 139
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 139
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 140
  • Gulbransson, Olaf: Starhemberg zwischen Vatikan und Palazzo Venezia. S. 141
  • Wimmer, Paula: Zeichnung ohne Titel. S. 142
  • Leip, Hans: Segellied. S. 142
  • Weis, Heinz: Der Notruf. S. 142
  • Thöny, Eduard: Verspätete Romantik. S. 143
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 143
  • [unsign. Text]: Kleine Bemerkungen. S. 143
  • Arnold, Karl: Völkerbundsdoktor und Bolschewismus. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Versicherungsschwindel in England. S. 145
  • Girod, Charles: Das Gewissen. S. 146
  • Lachmann, Hans: Besuch bei Wallenstein. S. 146
  • Schnack, Anton: Mütter. S. 147
  • Scheurich, Paul: Rehabilitation. S. 147
  • Schulz, Wilhelm: Österreich. S. 148
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Saison. S. 149
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 149
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Am Boden des Lebens. S. 150
  • Bichl, Toni: Der Moralist. S. 150
  • [unsign. Text]: Namen. S. 150
  • Vegesack, Siegfried v.: Moos. S. 151
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 152
  • Knöller, Fritz: Der letzte Mann von Phönixstadt. S. 152
  • Thöny, Eduard: Auf gut bayrisch. S. 153
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Stoßseufzer. S. 154
  • Croissant, Eugen: Komplexe. S. 154
  • Kihn, Hans Alfred: Nachtfahrt im Tiergarten. S. 154
  • [unsign. Text]: Parabeln. S. 154
  • [unsign. Text]: Kreislauf der Zeit. S. 154
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 154
  • Heiligenstaedt, Kurt: Kundendienst. S. 155
  • Arnold, Karl: Frankreichs Kommunisten. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Zum Heidelberger Universitäts-Jubiläum. S. 157
  • Ratatöskr: Zum Heidelberger Universitäts-Jubiläum. S. 157
  • Owlglaß, Dr.: Meine Sektion. S. 158
  • Hesse, Hermann: Alter Park. S. 158
  • Scheurich, Paul: Die Berühmtheit. S. 159
  • Leip, Hans: Das Buddelschiff. S. 159
  • [unsign. Text]: Ferien vom Ich. S. 159
  • Thöny, Eduard: Eine gewisse Revolverpresse. S. 160
  • Herrmann, Otto: Der Apfel fällt nicht weit …. S. 161
  • Sailer, Anton: Zeichnung ohne Titel. S. 161
  • Frey, Klara Maria: Umweg. S. 161
  • J. v. H.: Teufel Lekpom. S. 162
  • [unsign. Text]: Das Resultat. S. 163
  • [unsign. Text]: Kino in Köpenick. S. 163
  • Schwarz, Georg: Nahendes Gewitter im Gebirg. S. 164
  • Hoehne, Edmund: Das Echo. S. 164
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 164
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das neueste Völkerbunds-Dilemma. S. 165
  • Nückel, Otto: Der Sieger. S. 166
  • Kihn, Hans Alfred: Frau Fießner. S. 166
  • Arnold, Karl: Mariannes russischer Tanz. S. 167
  • Schulz, Wilhelm: Alt-Heidelberg-Erinnerungen. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Pakt-Diktator Litwinow. S. 169
  • Schiller, Karl Martin: Der Mann ohne Vaterland. S. 170
  • Botsky, Katarina: bushidō
  • Gulbransson, Olaf: Sankt Franziskus. S. 171
  • Arnold, Karl: Österreich auf dem Weg zur Restauration. S. 172
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „bushidō“. S. 173
  • Bichl, Toni: Die Mondäne. S. 174
  • Gerhold, German: Blumenkohl. S. 174
  • [unsign. Text]: Geheimnis des Erfolgs. S. 174
  • Mende, Fritz Adolf: Robinson mit Rührei. S. 175
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eile mit Weile. S. 176
  • Sailer, Anton: Zeichnung ohne Titel. S. 176
  • Wetterstein, Wolfgang: Exzellenz und die Hühner. S. 176
  • Schulz, Wilhelm: Die Mittelmeerfrage. S. 177
  • Schondorff, Paul: Der Individualist. S. 178
  • Baresel, Alfred: Der Strohwitwer. S. 178
  • [unsign. Text]: Clou der Rheinreise. S. 178
  • Scheurich, Paul: Kurzweil. S. 179
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die neue Verfassung der Sowjets. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Marianne, die Netzflickerin. S. 181
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Ins Blaue“. S. 182
  • Owlglaß, Dr.: Ins Blaue. S. 182
  • Weis, Heinz: Als ich den Nobelpreis erhielt. S. 182
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Stockfisch. S. 183
  • Arnold, Karl: Herrschaft von gestern. S. 184
  • Kubin, Alfred: Begegnung. S. 185
  • Pleyer, Wilhelm: „Doch“. S. 185
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 185
  • [unsign. Text]: Die Überraschung. S. 185
  • Schmidt, Siegfried: Die rote Katze. S. 186
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Entgleist. S. 187
  • Hoehne, Edmund: Die Faustbar. S. 187
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 187
  • [unsign. Text]: Der etruskische Topf. S. 187
  • Thöny, Eduard: Sowjetflaggen auf französischen Schiffen. S. 189
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Dezente. S. 190
  • Sauer, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 191
  • Rösler, Jo Hanns: Der Fakir. S. 191
  • Schulz, Wilhelm: Moskaus Technik. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Springkonkurrenz. S. 193
  • Biersack, Franz Johann: Der Bauer und die Maus. S. 194
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Der Stern“. S. 195
  • Owlglaß, Dr.: Der Stern. S. 195
  • Schulz, Wilhelm: Eden am Scheideweg. S. 196
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eifersucht. S. 197
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 197
  • Persich, Walter Anatole: Stimmt der Saldo, Herr Spieß? S. 198
  • Schussen, Wilhelm: Großmutter geht ins Grüne. S. 198
  • Bichl, Toni: Der Baazi. S. 199
  • Luft, Werner: Zeichnung ohne Titel. S. 200
  • Beil, Ludwig: Lied der Arbeit. S. 200
  • Kreuder, Ernst: Der Klub der Schwachen. S. 200
  • Schilling, Erich: Fehl am Platz. S. 201
  • Thöny, Eduard: Zeichnung ohne Titel. S. 202
  • Schiller, Karl Martin: Die Wolke. S. 202
  • Gulbransson, Olaf: Troll. S. 203
  • Arnold, Karl: Dämmert’s in der Provinz Frankreich? S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: 500 Jahre Münchner Pferderennen. S. 205
  • Ratatöskr: Jugendlicher Leichtsinn. S. 206
  • Schussen, Wilhelm: Der Mann vor der Glastür. S. 206
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 206
  • Gulbransson, Olaf: Troll. S. 207
  • Schilling, Erich: Danzig und der Völkerbund. S. 208
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das gute Beispiel. S. 209
  • Hoferichter, Ernst: Ansichtskarten aus den Ferien. S. 209
  • Häußermann, Ottilie: Liebesgedicht. S. 209
  • Frey, Klara Maria: Vierzehn Jahr und sieben Wochen. S. 210
  • [unsign. Text]: Kindermund. S. 210
  • Grieß, Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 211
  • Mende, Fritz Adolf: Der verzauberte Joachim. S. 211
  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Familienbad. S. 212
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „Zum Gedenktag der Kriegspferde“. S. 213
  • Kreutzer, Rudolf: Zum Gedenktag der Kriegspferde. S. 213
  • Girod, Charles: Erinnerung an meine Schulzeit. S. 214
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Der Sieg der Persönlichkeit. S. 214
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Harmonie der Seelen. S. 215
  • Pleyer, Wilhelm: Mozart und Beethoven im Frisiersalon. S. 215
  • Schulz, Wilhelm: Frankreichs unbekannter Soldat. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Deutschland und Österreich. S. 217
  • Owlglaß, Dr.: Kleines Abenteuer dreier Patriarchen. S. 218
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 218
  • Gulbransson, Olaf: Des Verkehrsschutzmanns Urlaub an der Riviera. S. 219
  • Arnold, Karl: Im Völkerkunde-Museum. S. 220
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ordnung muß sein. S. 221
  • Seiffert, Hans: Notschrei eines gesetzten Mannes. S. 221
  • Sendelbach, Hermann: Ährenlese. S. 221
  • Federau, Wolfgang: „Ich hatte Angst …“. S. 222
  • Lehmann, Herbert: Zeichnung ohne Titel. S. 223
  • [unsign. Text]: Kleines Mißverständnis. S. 223
  • [unsign. Text]: Die lange Leitung. S. 223
  • [unsign. Text]: Streng befolgt. S. 223
  • Wolfes, Kurt: Zeichnung ohne Titel. S. 224
  • Frick, Lilly: Waage. S. 224
  • Gerhold, German: Der Boykott. S. 224
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die Heimat“. S. 225
  • Schulz, Wilhelm: Die Heimat. S. 225
  • Schulz, Wilhelm: In den Dünen. S. 226
  • Schiller, Karl Martin: Tödliche Rückkehr. S. 226
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 226
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Reisegenüsse. S. 227
  • Hoehne, Edmund: Der Satz. S. 227
  • [unsign. Text]: Schwäbisches. S. 227
  • Thöny, Eduard: Im „Weißen Rößl“ am Wolfgangsee – – -. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung [zur Olympiade]. S. 229
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen ohne Titel. S. 230
  • Hoehne, Edmund: Nebeneinander. S. 230
  • Schiller, Karl Martin: Die olympische Glocke spricht. S. 230
  • Jahn, Friedrich Ludwig: Deutsche Stimmen. S. 231
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Deutsche Stimmen“. S. 231
  • Arnold, Karl: Leni Riefenstahl. S. 232
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „…dann seilt er nach Berlin!“. S. 233
  • Spervogel, Görge: … dann seilt er nach Berlin! S. 233
  • Paul, Bruno / Reznicek, Ferdinand Frh. v. / Dudovich, Marcello (Marcel): Sport anno dazumal. S. 234
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 235
  • [unsign. Text]: Voraussage. S. 235
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „…dann seilt er nach Berlin!“. S. 236
  • Schilling, Erich: Schmeling schaut zu. S. 237
  • Nückel, Otto: Start. S. 238
  • Weis, Heinz: „Wie ich dazu kam …“. S. 238
  • Oha: Kleine Bemerkungen. S. 238
  • Arnold, Karl: Im Olympischen Dorf. S. 239
  • Ratatöskr: Olympische Zaungäste. S. 239
  • Thöny, Eduard: Neue Jugend. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Kommunismus in Spanien. S. 241
  • Rössing, Karl: Rivalen der Lüfte. S. 242
  • Botsky, Katarina: Die kluge Else. S. 242
  • Thöny, Eduard: Dorfpolitiker. S. 243
  • Schiller, Karl Martin: Die Soldaten des Weltkriegs an die Sportsmänner der Welt. S. 243
  • Gulbransson, Olaf: Angewandter Sport. S. 244
  • Ratatöskr: Das Prae. S. 245
  • [unsign. Text]: Die Tante. S. 245
  • [unsign. Text]: Gog ist Gog. S. 245
  • [unsign. Text]: Der Hinderungsgrund. S. 245
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Parallele. S. 246
  • Mende, Fritz Adolf: Der dreimal Trunkene. S. 246
  • Bauer, Walter: Ein Augenblick. S. 247
  • Wolfes, Kurt: Zeichnung ohne Titel. S. 247
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 247
  • [unsign. Text]: Rekord. S. 247
  • [unsign. Text]: Die gute Hausfrau. S. 247
  • Lachmann, Hans: Wannsee-Idyll. S. 248
  • Bodman, Emanuel Frh. v.: Wiederkehr. S. 248
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 248
  • Schilling, Erich: Fünfmächtekonferenz? S. 249
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fair play. S. 250
  • Britting, Georg: Sommer. S. 250
  • [unsign. Text]: Kindermund. S. 250
  • [unsign. Text]: Das Dilemma. S. 250
  • [unsign. Text]: Kleine Bermerkungen. S. 250
  • [unsign. Text]: Ausweg. S. 250
  • Gulbransson, Olaf: Im Honigmond. S. 251
  • Schnack, Anton: Miß auf Reisen. S. 251
  • Schulz, Wilhelm: Zu Friedrichs des Großen 150. Todestag. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Outsider. S. 253
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Der silberne Kegel“. S. 254
  • Watzlik, Hans: Der silberne Kegel. S. 254
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Der silberne Kegel“. S. 255
  • Schulz, Wilhelm: Neutral. S. 256
  • Croissant, Eugen: Zeichnung ohne Titel. S. 257
  • Mende, Fritz Adolf: Das Nachbargespräch. S. 257
  • Kölwel, Gottfried: Sommer. S. 257
  • [unsign. Text]: Der Gast. S. 257
  • Schondorff, Paul: Nachwirkung der Olympiade. S. 258
  • Paulun, Dirks: Dann lieber Wadenkrampf. S. 259
  • Bichl, Toni: Zug des Herzens. S. 259
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Leiden des Sportsmannes. S. 260
  • Häußermann, Ottilie: Das Kind im Gewitter. S. 260
  • Heyda, Ernst: Unterwegs nach Auckburn. S. 260
  • Gulbransson, Olaf: Nach Tisch. S. 261
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 261
  • Schulz, Wilhelm: Aus Oberstdorf. S. 262
  • Schiller, Karl Martin: Lockung im Sommer. S. 262
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erkenntnis. S. 263
  • Mende, Fritz Adolf: Rübezahl. S. 263
  • Thöny, Eduard: Der zwiegespaltene Münchner. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die Windsbraut. S. 265
  • Schulz, Wilhelm: Muschelfischer. S. 266
  • Owlglaß, Dr.: Am Blautopf zu Blaubeuren. S. 266
  • Gulbransson, Olaf: Der Altphilologe im Seebad. S. 267
  • Arnold, Karl: Die Welt der Komintern. S. 268
  • Beil, Ludwig: Der Mann im Winkel. S. 269
  • Baur, Joseph: Sturz. S. 269
  • Bichl, Toni: Klageweiber. S. 270
  • [unsign. Text]: Die Idealgestalt. S. 270
  • Herrmann, Otto: Ferien. S. 271
  • [unsign. Text]: Aus Schlesien. S. 271
  • [unsign. Text]: Das Paradies. S. 271
  • Heiß, Max: Avancen. S. 272
  • Weis, Heinz: Der Boliman. S. 272
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Komm, tua g’stät mit deine acht Zylender …“. S. 273
  • Strick, Peter: Komm, tua g’stät mit deine acht Zylender …
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 274
  • Burlach, Peter: Ballade vom verirrten Schmetterling. S. 274
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zirkus. S. 275
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 275
  • [unsign. Text]: Der Glaubenswind. S. 275
  • Schulz, Wilhelm: Der Député vor seinen Wählern. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Sowjetrussische Aufrüstung. S. 277
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „September“. S. 278
  • Owlglaß, Dr.: September. S. 278
  • Dietrich, Rudolf Adrian: Die böhmische Geige. S. 278
  • Rössing, Karl: Kartoffelernte. S. 279
  • Schilling, Erich: Theorie und Praxis. S. 280
  • Schulz, Wilhelm: Der gute Rat. S. 281
  • Lehmann, Herbert: Entgegenkommen. S. 282
  • Lichtenberg, Wilhelm: Mein Reklamechef. S. 282
  • Herrmann, Otto: Stadtverbunden. S. 283
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 283
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Einst und jetzt. S. 284
  • Bittrich, Max: Feierabend in der Fabrikstadt. S. 284
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 284
  • [unsign. Text]: Maximaldosis. S. 284
  • Gulbransson, Olaf: Steinböcke in Oberbayern. S. 285
  • Hoferichter, Ernst: Eine alltägliche Geschichte. S. 286
  • [unsign. Text]: Kleines Mißverständnis. S. 286
  • Heiligenstaedt, Kurt: Schwieriger Fall. S. 287
  • Thöny, Eduard: Im Manöver. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Ahnungslose Bourgeoisie an der Bidassoa. S. 289
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 290
  • Hoehne, Edmund: Das Orchideenhaus. S. 290
  • Bröger, Karl: Reifer Tag. S. 290
  • Knoke, J.: Russisches Theater. S. 291
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Herbstanfang“. S. 292
  • Schussen, Wilhelm: Herbstanfang. S. 292
  • Hegenbarth, Josef: Der kleine Adam. S. 293
  • Häußermann, Ottilie: Der alte Mann und die Rose. S. 293
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 293
  • [unsign. Text]: Aus Schlesien. S. 293
  • [unsign. Text]: Die Auskunft. S. 293
  • Strick, Peter: D’Luftschnapper. S. 294
  • mh.: Rechenschaft. S. 294
  • Sauer, Josef: Das Thema. S. 294
  • Herrmann, Otto: Am Strand. S. 295
  • Wolfes, Kurt: Zeichnung ohne Titel. S. 295
  • Weis, Heinz: Geschichte einer Resignation. S. 295
  • Schilling, Erich: Französische Bürgerkriegslieferanten. S. 297
  • Bichl, Toni: Bescheidenheit. S. 298
  • Ratatöskr: So geht’s. S. 298
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Arbeitsteilung. S. 299
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 299
  • [unsign. Text]: Ersatz. S. 299
  • Gulbransson, Olaf: Baderätsel. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das deutsche Volksheer. S. 301
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 302
  • Owlglaß, Dr.: Nach uns die Sintflut! S. 302
  • Gulbransson, Olaf: Titulescu. S. 303
  • Schilling, Erich: Stalin und die Witwe Lenins. S. 304
  • Girod, Charles: Angst. S. 305
  • Bröger, Karl: Abschied. S. 305
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 305
  • Gulbransson, Olaf: Der schuldige Teil. S. 306
  • Feichten, Paul: Das Textbuch. S. 306
  • Kreutzer, Rudolf: Apollofalter. S. 306
  • Koester, Reinhard: Ein Maler muß predigen. S. 307
  • Heiß, Max: Hydrophobie. S. 307
  • Arnold, Karl: Der Pakt-Genosse. S. 309
  • Schondorff, Paul: Betrachtung. S. 310
  • Schnack, Anton: Robinson spricht zu den Knaben der Erde. S. 310
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Sommerfrische. S. 311
  • Sendelbach, Hermann: Die freundliche Obstfrau. S. 311
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 311
  • Schulz, Wilhelm: Die Welt erwacht. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Oktoberfest. S. 313
  • Sawitzky, Walter: Tanzpalast Regina. S. 314
  • Arnold, Karl: Zeichnungen zum Text „Tanzpalast Regina“. S. 314
  • Sawitzky, Walter: Tanzpalast Regina. S. 315
  • Arnold, Karl: Zeichnungen zum Text „Tanzpalast Regina“. S. 315
  • Schilling, Erich: Die Spanische Krankheit. S. 316
  • Botsky, Katarina: Die beiden reichen Armen. S. 317
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 318
  • Beil, Ludwig: Paddelfahrt nach Unterwöbbeln. S. 318
  • Sauer, Josef: Heimkehr. S. 319
  • Kubin, Alfred: Die Wasserhose. S. 320
  • Thöny, Eduard: Auf der „Wies’n“. S. 321
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Realitäten. S. 322
  • Vegesack, Siegfried v.: Schnecken. S. 322
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 322
  • [unsign. Text]: Zwischen Leipzig und Dresden. S. 322
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Festlicher Oktober“. S. 323
  • Ratatöskr: Festlicher Oktober. S. 323
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Zur Weinwoche 1936“. S. 324
  • Schulz, Wilhelm: Zur Weinwoche 1936

Heft 28[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Ludwig Thoma zum Gedenken. S. 325
  • Arnold, Karl: Ludwig Thoma kämpfte im Simplicissimus. S. 326
  • Arnold, Karl: Ludwig Thoma kämpfte im Simplicissimus. S. 327
  • Thöny, Eduard: Partikularisten in „I. Klasse“. S. 328
  • Schlemihl, Peter: Der Kanonier. S. 328
  • Thoma, Ludwig: Solide Köpfe. Eine altbayrische Vorkriegsgeschichte. S. 329
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Besuch da droben“. S. 330
  • Foitzick, Walter: Besuch da droben. S. 330
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Besuch da droben“. S. 331
  • Thoma, Ludwig: Aus Briefen Ludwig Thomas. S. 332
  • Arnold, Karl: Zeichnug zum Text „Unser Thoma“. S. 333
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Unser Thoma“. S. 333
  • Schulz, Wilhelm: Unser Thoma. S. 333
  • Thoma, Ludwig: Schnadahüpfl. S. 334
  • Thöny, Eduard: Selbstporträt. S. 335
  • Thöny, Eduard / Gulbransson, Olaf: Unser Thoma. S. 335
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Unser Thoma“. S. 335
  • Thoma, Ludwig: Bauernmoral. S. 336
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung ohne Titel. S. 336
  • Schulz, Wilhelm: Die reichen Verwandten. S. 337
  • Thoma, Ludwig: Heilige Nacht. S. 337
  • Gulbransson, Olaf: Ludwig Thoma. S. 338
  • Schlemihl, Peter: Rückblick. S. 338
  • Thoma, Ludwig: Der Einser. S. 338
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Im Stall“. S. 339
  • Thoma, Ludwig: Im Stall. S. 339
  • Schilling, Erich: Zeichnung zum Szenenauszug aus „Magdalena“. S. 340
  • Thoma, Ludwig: Magdalena. S. 340

Heft 29[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Ein Sehbericht. S. 341
  • Arnold, Karl: Zeichnung zum Text „Der Weg nach Tipfelsdorf. Eine Vereinsrede“. S. 342
  • W. F.: Der Weg nach Tipfelsdorf. Eine Vereinsrede. S. 342
  • Gulbransson, Olaf: Das Schachtel-Teufelchen von Genf. S. 343
  • Schilling, Erich: Zur deutschen Kolonial-Tagung. S. 344
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Das Kürbisfest. Geschichte eines Riesen und Gespenstes“. S. 345
  • Spervogel, Görge: Das Kürbisfest. Geschichte eines Riesen und Gespenstes. S. 345
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Das Kürbisfest. Geschichte eines Riesen und Gespenstes“. S. 346
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Katastrophe. S. 347
  • [unsign. Text]: Der Liebhaber. S. 347
  • [unsign. Text]: Finale. S. 347
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 348
  • Vierthaler, Hans Vitus: Zeichnung ohne Titel. S. 348
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 349
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 349
  • Kricheldorff, Hans: Fräulein Hildegard wünscht sich was – -. S. 350
  • Schubert, Otto: Nächtlicher Spuk im Wirtshaus. S. 351
  • Schwarz, Georg: Neuer Wein. S. 351
  • Watzlik, Hans: Doktor Servatius Störr. S. 351
  • Schilling, Erich: Zeichnung ohne Titel. S. 352
  • Ratatöskr: Herbstlicher Zuspruch. S. 352
  • Weis, Heinz: Freßnix, die treue Seele. S. 352
  • Thöny, Eduard: Abschied von Madrid. S. 353
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Astrologische Niederschläge. S. 354
  • Scheurich, Paul: Pariser Elegien. S. 355
  • I. B.: Stammgäste. S. 355
  • Schulz, Wilhelm: Einmal rund um Kapstadt. S. 356
  • Leip, Hans: Einmal rund um Kapstadt. S. 356

Heft 30[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Leumund. S. 357
  • Nückel, Otto: Zeichnung zum Text „Tante Emma und die Astrologie“. S. 358
  • Foitzick, Walter: Tante Emma und die Astrologie. S. 358
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Die Ziehharmonika“. S. 359
  • Ratatöskr: Die Ziehharmonika. S. 359
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Der Brunnen. S. 359
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Wenn der Herbst kommt. S. 360
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Die Seeschlange“. S. 361
  • Jacobs, William Wymark: Die Seeschlange. S. 361
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Die Seeschlange“. S. 362
  • Scheurich, Paul: Der Naturschwärmer. S. 363
  • Huch, Ricarda: Himmlische Idylle. S. 363
  • Weis, Heinz: Werk einer Sichel. S. 364
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Blinder Alarm. S. 365
  • [unsign. Text]: Stimme von oben. S. 365
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 366
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 366
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 367
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 367
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kühle Mädchen. S. 368
  • H.: Zweikampf mit Geschenken. S. 368
  • Schulz, Wilhelm: Mittelmeer-Probleme. S. 369
  • Schulz, Wilhelm: Dinkelsbühl. S. 370
  • Owlglaß, Dr.: Kannst du’s? S. 370
  • Karlpeter: Nächtlicher Besuch. S. 370
  • Arnold, Karl: Dreimächtekonferenz beim Währungsdiktator Goldkalb. S. 371
  • [unsign. Text]: Die Kapelle. S. 371
  • [unsign. Text]: Billige Kur. S. 371
  • Thöny, Eduard: Die Helden des Alkazar. S. 372

Heft 31[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Spanisches Soll und Haben. S. 373
  • Arnold, Karl: Zeichnung ohne Titel. S. 374
  • Foitzick, Walter: Wenn Winter wird. Von den Sorgen eines Aestheten. S. 374
  • Ratatöskr: Nachdenkliche Begegnung. S. 374
  • Gulbransson, Olaf: Das Märchen von den Erdstrahlen. S. 375
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Die kleine Reiterin“. S. 376
  • Leip, Hans: Die kleine Reiterin. S. 376
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nach zweitausend Jahren. S. 377
  • [unsign. Text]: Maß um Maß
  • [unsign. Text]: Diät
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Die Tür. S. 378
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Die Tür“. S. 378
  • Thöny, Eduard: Hinter der Meute. S. 379
  • Paulun, Dirks: Aber Alexander! S. 379
  • Riemkasten, Felix: Die Chaussee. S. 379
  • Nückel, Otto: Zeichnungen zum Text „Die letzte Fuhre“. S. 380
  • Reindl, Willy: Die letzte Fuhre. S. 380
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Rolling Home“. S. 381
  • Leip, Hans: Rolling Home. S. 381
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 382
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 382
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 383
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 383
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Gnädige. S. 384
  • Hoferichter, Ernst: Ein Kaffeehauserlebnis. S. 384
  • Schulz, Wilhelm: So und so weht der Wind. S. 385
  • Nückel, Otto: Zeichnung zum Text „Die Seeräuberinsel“. S. 386
  • Schnack, Anton: Die Seeräuberinsel. S. 386
  • Schilling, Erich: Der Segen der Theaterpause. S. 387
  • Petersen, Carl Olof: Am neuen künstlichen Wildpfad der Reichsautobahn. S. 388

Heft 32[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Moskau klopft ans englische Fenster. S. 389
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung zum Text „Die große Pause“. S. 390
  • Foitzick, Walter: Die große Pause. Kleine Gebrauchsanweisung fürs Theater. S. 390
  • Arnold, Karl: Friedenstörer zwischen Deutschland und Frankreich. S. 391
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Traum im November“. S. 392
  • Owlglaß, Dr.: Traum im November. S. 392
  • Captain Meek: Die Geschichte von den starkriechenden Ziegen. S. 393
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Die Geschichte von den starkriechenden Ziegen“. S. 393
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Die Geschichte von den starkriechenden Ziegen“. S. 394
  • Gulbransson, Olaf: Starhemberg ganz privat. S. 395
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 396
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 396
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 397
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 397
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 398
  • Köhler, Theodor Heinz: Der Onkel. S. 398
  • [unsign. Text]: Der Mostschädel. S. 398
  • Sauer, Josef: Am Schreibautomaten im Postamt. S. 399
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichtchen. S. 399
  • Petersen, Carl Olof: Ein urgemütliches Vieh. S. 400
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Unsagbar peinliche Begebenheit. S. 400
  • Thöny, Eduard: Fragen im Walde. S. 401
  • Nückel, Otto: Ausklang der Gastwirtsmesse in Berlin. S. 402
  • Schwarz, Georg: In der Kelter. S. 402
  • Bilek, Franziska: Die Waldhexe. S. 403
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Das Kissen. S. 403
  • Schnack, Anton: Die Haselnüsse. S. 403
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In Erinnerung an wärmere Tage. S. 404

Heft 33[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Auf Schloß Zeitvorbei. S. 405
  • Nückel, Otto: Zeichnungen zum Text „Ihre Zahl ist zahllos!“. S. 406
  • F.: Ihre Zahl ist zahllos! S. 406
  • Gulbransson, Olaf: Kampf dem Verderb. S. 407
  • Schulz, Wilhelm: Belgien zieht sich ins Privatleben zurück. S. 408
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen zum Text „Der Störenfried“. S. 409
  • Steguweit, Heinz: Der Störenfried. S. 409
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „Der Störenfried“. S. 410
  • Schwarz, Georg: Kaiserstühler Wein. S. 410
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Spätherbst“. S. 411
  • Owlglaß, Dr.: Spätherbst. S. 411
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Wartezimmer. S. 412
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Hamburger Anekdote. S. 412
  • Baudissin, Eva Gräfin: Das Knöpfchen. S. 413
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 414
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 414
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 415
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 415
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Der Bilderhandel. S. 416
  • Heiligenstaedt, Kurt: Toller Winteranfang. S. 417
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung ohne Titel. S. 418
  • Britting, Georg: Möwen am Fenster. S. 418
  • Lachmann, Hans: Der hopsende Dämon. S. 418
  • Bilek, Franziska: Wintersturm im Atelier. S. 419
  • Schulz, Wilhelm: Neuer Wein in alten Schläuchen. S. 420

Heft 34[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Ein feucht-fröhlicher Wettstreit. S. 421
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 422
  • Foitzick, Walter: „Cäsars Tante hatte einen Apfel“. S. 422
  • Ratatöskr: Der Grübler. S. 422
  • Schilling, Erich: Der Forschungsreisende. S. 423
  • Schulz, Wilhelm: Frankreichs zusammengekleisterte Volksfront. S. 424
  • Nückel, Otto: Zeichnung zum Text „Die Versuchung des Sepp Hilzensauer“. S. 425
  • Springenschmid, Karl: Die Versuchung des Sepp Hilzensauer. S. 425
  • Nückel, Otto: Zeichnungen zum Text „Die Versuchung des Sepp Hilzensauer“. S. 426
  • Arnold, Karl: Künstler-Kollektive. S. 427
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 428
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 428
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 429
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 429
  • Schwarz, Georg: So also sieht ein Mädchen aus! S. 430
  • kaka: Möbliert. S. 431
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 431
  • Thöny, Eduard: Sorgen zu Pferde. S. 432
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Telefon. S. 432
  • Burlach, Peter: Die Ballade vom verlorenen Pfennig. S. 432
  • Gulbransson, Olaf: Aus Walfischkreisen hört man …. S. 433
  • Bilek, Franziska: Das wüste Rabenaas. S. 434
  • Riemkasten, Felix: Der Fluch der Maschine. S. 434
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Grenzübertritt. S. 435
  • Thöny, Eduard: Wenn Mucker meckern. S. 436

Heft 35[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Dornröschen Marianne. S. 437
  • Bilek, Franziska: Träumerei im November. S. 438
  • Foitzick, Walter: So ein gemütlicher Abend. S. 438
  • Ratatöskr: Moral, mathematisch gesehen. S. 438
  • Gulbransson, Olaf: Amerikas Partei-Symbole nach der Wahl. S. 439
  • Thöny, Eduard: Flucht aus Madrid. S. 440
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen zum Text „Die Spielschar“. S. 441
  • Vring, Georg von der: Die Spielschar. S. 441
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Die Spielschar“. S. 442
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das feine Haus. S. 443
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 444
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 444
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 445
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 445
  • Kricheldorff, Hans: Das war Herr Müller. S. 446
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Alte Liebe. S. 447
  • Schulz, Wilhelm: In der Brandung. S. 448
  • Riemkasten, Felix: Eine dunkle Geschichte. S. 448
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Wintergarten. S. 449
  • Arnold, Karl: Hubers fleischloser Tag. S. 450
  • Paulun, Dirks: Traumstück. S. 450
  • Müller, Bastian: Klas kämpft mit dem Hasen. S. 451
  • Scheurich, Paul: Kulissen-Weisheit. S. 451
  • Schilling, Erich: Der alte Jongleur. S. 452

Heft 36[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Modesalon erlauscht. S. 453
  • Nückel, Otto: Zeichnung zum Text „Feine Leute um fünf Uhr“. S. 454
  • Foitzick, Walter: Feine Leute um fünf Uhr. S. 454
  • Ratatöskr: Wenn –
  • Gulbransson, Olaf: In Sachen Wiener Konferenz. S. 455
  • Schilling, Erich: Im Atelier. S. 456
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Das verfehmte Schiff“. S. 457
  • Clifford, Hugh Charles: Das verfehmte Schiff. S. 457
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Das verfehmte Schiff“. S. 458
  • Scheurich, Paul: Zu Shakespeares „Julius Caesar“. S. 459
  • Leip, Hans: Schanty. S. 459
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 460
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 460
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 461
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 461
  • Frick, Lilly: Fräulein Bumm. S. 462
  • Heiß, Max: Unterwegs. S. 463
  • [unsign. Text]: Das Vorbild. S. 463
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Künstlerinnengarderobe. S. 464
  • [unsign. Text]: Pünktliche Reaktion. S. 464
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 464
  • Arnold, Karl: Wege zur Schönheit. S. 465
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 466
  • Breiteneichner, Hans: Die lächelnde Maske. S. 466
  • Leifhelm, Hans: Auf dem Turme. S. 466
  • Schulz, Wilhelm: Don Quichottes Rechtfertigung. S. 467
  • Thöny, Eduard: Auch ein Hinderungsgrund. S. 468

Heft 37[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das passende Geschenk. S. 469
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 470
  • Foitzick, Walter: Die Kreissäge und andere Überraschungen. S. 470
  • Riemkasten, Felix: Jawohl! S. 470
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Zweck und Sendung des heiligen Nikolaus“. S. 471
  • Ratatöskr: Zweck und Sendung des heiligen Nikolaus. S. 471
  • Schilling, Erich: Der Wunschzettel. S. 472
  • Petersen, Carl Olof: Zeichnungen zum Text „Eine Gans für acht Köpfe“. S. 473
  • Spervogel, Görge: Eine Gans für acht Köpfe. S. 473
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vollkommen abgekämpft. S. 474
  • [unsign. Text]: Zu wenig und zu viel. S. 474
  • [unsign. Text]: Der Erfolg. S. 474
  • Arnold, Karl: Münchner Kripperlmarkt. S. 475
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 476
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 476
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 477
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 477
  • Mende, Fritz Adolf: Soll und darf – „Sie“ und Gustav. S. 478
  • Vring, Georg von der: Abendgang. S. 478
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 479
  • Campanile, Achille: Die Lehre vom Fallen. S. 479
  • Bilek, Franziska: Hahnenkampf. S. 480
  • Riemkasten, Felix: Erheitert euch gratis! S. 480
  • Heiligenstaedt, Kurt: Bei fünf Grad Kälte. S. 481
  • Nückel, Otto: Der Puppendoktor. S. 482
  • Watzlik, Hans: Sankt Korbinian und der Bär. S. 482
  • Gulbransson, Olaf: Verfrühte Bescherung. S. 483
  • Schulz, Wilhelm: Ein erwägenswerter Vorschlag. S. 484

Heft 38[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Komintern am Werk. S. 485
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 486
  • Foitzick, Walter: Wer oder was ist Harsch? S. 486
  • Owlglaß, Dr.: Der Geist des Hauses. S. 486
  • Thöny, Eduard: Mit Munition nach Barcelona. S. 487
  • Gulbransson, Olaf: Rote Willkür in Spanien. S. 488
  • Nückel, Otto: Initiale. S. 489
  • Roth, Eugen: Bei fallendem Schnee. S. 489
  • Knöller, Fritz: Eberhard Schmälzles Kampf gegen die Wasserleitung. S. 489
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Kunstversteigerung. S. 490
  • Bilek, Franziska: Die Dichterin. S. 491
  • Mende, Fritz Adolf: Als er ihr einen Kuß geben wollte …
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 492
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 492
  • Schwarz, Georg: Es sollen Fälle vorgekommen sein …. S. 493
  • [unsign. Text]: Der Genießer. S. 493
  • Handschuch, Ernst: Von einem Hut und etwas mehr. S. 494
  • Lehmann, Herbert: Das verdächtige Anzeichen. S. 495
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 496
  • Schnack, Anton: Herr Kern. S. 496
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Zuverlässige. S. 497
  • Schulz, Wilhelm: Im Hafen. S. 498
  • Gurk, Paul: Was geschieht, ist gut. S. 498
  • Schilling, Erich: Der Gradmesser. S. 499
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 499
  • [unsign. Text]: Der Pedant. S. 499
  • [unsign. Text]: Die Amtsmiene. S. 499
  • Schulz, Wilhelm: Sowjet-Propaganda. S. 500

Heft 39[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Im Gasthaus zur „Goldigen Marianne“. S. 501
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 502
  • Foitzick, Walter: Der gelbe Elefant mit kornblumenblauen Augen. S. 502
  • Ratatöskr: Der alte Dichter. S. 502
  • Gulbransson, Olaf: Die Axt im Haus. S. 503
  • Schulz, Wilhelm: Über den großen Teich. S. 504
  • Springenschmid, Karl: Schwere Grippe am Kitzsteinhorn. S. 505
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Schwere Grippe am Kitzsteinhorn“. S. 505
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung zum Text „Schwere Grippe am Kitzsteinhorn“. S. 506
  • Paulun, Dirks: Gebannter Schatten. S. 506
  • Richter, Franz W.: Keine Merkmale. S. 507
  • Schnack, Anton: Schnee der Kindheit. S. 507
  • Riemkasten, Felix: Der heilige Ali. S. 507
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 509
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 509
  • Schwarzkopf, Nikolaus: Ein Kaktus. S. 510
  • Bilek, Franziska: Nachtgedanken. S. 511
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Modell und seine Malerfreunde. S. 512
  • Vring, Georg von der: Jägerlied. S. 512
  • Heiligenstaedt, Kurt: Onkel Eduard macht Einkäufe. S. 513
  • Högner, F.: Kann Radio hören gefährlich werden? S. 514
  • Mende, Fritz Adolf: Helene ohne Unterleib. S. 514
  • Arnold, Karl: Café Intellekt. S. 515
  • Thöny, Eduard: Späte Reue. S. 516

Heft 40[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Frohe Weihnachten“. S. 517
  • Schulz, Wilhelm: Frohe Weihnachten. S. 517
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Die Könige im seidenen Gewand“. S. 518
  • Britting, Georg: Die Könige im seidenen Gewand. S. 518
  • Foitzick, Walter: Es muß nach Weihnachten riechen! S. 518
  • Schilling, Erich: Friede auf Erden! S. 519
  • Gulbransson, Olaf: Rund um die Weihnachtskerze. S. 520
  • [unsign. Text]: Rund um die Weihnachtskerze. S. 520
  • Fallada, Hans: Das Wunder des Tollatsch. S. 521
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Das Wunder des Tollatsch“. S. 521
  • Owlglaß, Dr.: Heilige Nacht. S. 521
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Das Wunder des Tollatsch“. S. 522
  • Scheurich, Paul: Philosophisches Vorspiel. S. 523
  • Riebau, Hans: Junges Blut. S. 524
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 524
  • [unsign. Text]: Rokoko. S. 524
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 525
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 525
  • Bilek, Franziska: Der Kavalier. S. 526
  • R. K.: Vom alten Nicklas. S. 526
  • Leip, Hans: Auf dem „Hamburger Dom“. S. 527
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichte. S. 527
  • Arnold, Karl: Himmlische und irdische Liebe. S. 528
  • Thöny, Eduard: Queen Viktoria sieht herab. S. 529
  • Thöny, Eduard: Ihr erster Start. S. 530
  • Schwarz, Georg: Waiblingers letzter Weihnachtstag. S. 530
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eine schöne Bescherung. S. 531
  • Heiligenstaedt, Kurt: Gut eingeteilt. S. 532

Heft 41[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: In letzter Minute. S. 533
  • Arnold, Karl: Zeichnungen zum Text „Hub- und Meier haben alles schon gewußt!“. S. 534
  • Roth, Eugen: Hub- und Meier haben alles schon gewußt! S. 534
  • Arnold, Karl: Zeichnungen zum Text „Hub- und Meier haben alles schon gewußt!“. S. 535
  • Schilling, Erich: Sowjetrussische Dreieinigkeit. S. 536
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 537
  • Foitzick, Walter: Kein Silvester ohne Felix. S. 537
  • Riemkasten, Felix: Alte Bäume. S. 537
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Neujahrsmorgen“. S. 538
  • Owlglaß, Dr.: Neujahrsmorgen. S. 538
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Der verwandelte Generaldirektor“. S. 539
  • Tollhaus, Willfried: Der verwandelte Generaldirektor. S. 539
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung zum Text „Der verwandelte Generaldirektor“. S. 540
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 541
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 541
  • Dr. M. G. S.: Des alten Senators letzte Fahrt. S. 542
  • Richter, Franz W.: Unter Diskretion. S. 543
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Silvester-Wünsche. S. 544
  • H. R.: Die letzten fünf Kannpfuchen. S. 544
  • Thöny, Eduard: Am Neujahrsmorgen. S. 545
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 546
  • Campanile, Achille: Festtag auf Hermosa. S. 546
  • Gulbransson, Olaf: Schlag zwölf Uhr. S. 547
  • Schulz, Wilhelm: Das alte zum neuen Jahr. S. 548

42. Jg, 1937[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Faschings-Anfang. S. 1
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „Das Wehgeschrei des Großvaters“. S. 2
  • Foitzick, Walter: Das Wehgeschrei des Großvaters. S. 2
  • Ratatöskr: Eine Preisfrage. S. 2
  • Scheurich, Paul: Übrig geblieben. S. 3
  • [unsign. Text]: Adele darf…
  • Schulz, Wilhelm: Made in England. S. 4
  • Vring, Georg von der: Die Puppen. S. 5
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Die Puppen“. S. 5
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Die Puppen“. S. 6
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auf glatter Bahn. S. 7
  • M., Bernh.: Möbbe in blau. S. 7
  • Bichl, Toni: Bei 20° Kälte. S. 8
  • E. M. W.: Hein und Jette. S. 8
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 9
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 9
  • Lichtenberg, Wilhelm: Der Pechkiebitz. S. 10
  • Bilek, Franziska: Zahnweh. S. 11
  • Gulbransson, Olaf: Werbung im Schnee. S. 12
  • Thöny, Eduard: Daladier, der Gespensterseher. S. 13
  • Niedermaier-Well, Max: Fahrt im Grenzgau. S. 14
  • Schussen, Wilhelm: Großvater am Winterfenster. S. 14
  • Schilling, Erich: Der gerupfte Friedensengel. S. 15
  • Heiligenstaedt, Kurt: So ist das Leben! S. 16

Heft 02[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Beim Frühschoppen. S. 17
  • Gulbransson, Olaf: Die münchnerische Geschichte von der treuen Freundschaft der zwei Unzertrennlichen. S. 18
  • Gulbransson, Olaf: Die münchnerische Geschichte von der treuen Freundschaft der zwei Unzertrennlichen. S. 19
  • Scheurich, Paul: Auf der Redoute. S. 20
  • Ratatöskr: Kleingebäck. S. 20
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 20
  • Arnold, Karl: Die pikante Anekdote. Eine Münchner Stammtisch-Studie. S. 21
  • Foitzick, Walter: Ist das b’suffene Wagscheitl ein Zeichen des echten Münchner Humors? S. 21
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein toller Bursche. S. 22
  • [unsign. Text]: In der Trambahn. S. 22
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen zum Text „Der Stamtisch“. S. 23
  • Hoferichter, Ernst: Der Stammtisch. S. 23
  • Lehmann, Herbert: Erkenntnis. S. 24
  • Thoma, Ludwig: Das Begräbnis. S. 24
  • [unsign. Text]: Das Kennzeichen. S. 25
  • [unsign. Text]: Das Verhängnis. S. 25
  • [unsign. Text]: Wer die Wahl hat…
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 27
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 27
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „Soldatenbrief an seinen Schatz“. S. 28
  • Retzer, Wugg (Ludwig Maximilian): Soldatenbrief an seinen Schatz. S. 28
  • Fitz, Hans: Zur Verkehrsordnung. S. 28
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 28
  • Schilling, Erich: Kritik. S. 29
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen ohne Titel. S. 30
  • Knöller, Fritz: Achtung! Aufnahme! S. 30
  • Roth, Eugen: Der Feigling. S. 30
  • Arnold, Karl: Thema Erotik. S. 31
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Faschingsbekanntschaft. S. 32

Heft 03[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Aufregung in Paris. S. 33
  • Gulbransson, Olaf: Ludwig Thoma im Himmel. S. 34
  • Foitzick, Walter: Lassen Sie doch Ihren Mann regelmäßig durch den Reifen springen! S. 34
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Heimfahrt vom Faschingsfest. S. 35
  • Schulz, Wilhelm: Am Viktualienmarkt. S. 36
  • Jüngst, Hans: Der Tod des Komödianten. S. 37
  • Schwarz, Georg: Stygischer Nebel. S. 37
  • Schilling, Erich: Ein Bomben-Geschäft. S. 38
  • Scheurich, Paul: Die Ängstliche. S. 39
  • Ratatöskr: Zwei Welten. S. 39
  • Lehmann, Herbert: Ein Faschingsproblem. S. 40
  • Mende, Fritz Adolf: Fleisch – mit und ohne Stachel. S. 40
  • [unsign. Text]: Das Testament. S. 41
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 42
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 42
  • Schilling, Erich: Porträtzeichung Ludwig Thoma. S. 43
  • Thoma, Ludwig: Münchner Sittlichkeitsverein. S. 43
  • Thoma, Ludwig: Jägerfreude. S. 43
  • Thoma, Ludwig: Der bayerische Volksschullehrer. S. 43
  • Rössing, Karl: Mondnacht. S. 44
  • Schnack, Anton: Freuden, die der Schnee schenkt. S. 44
  • [unsign. Text]: Aus der Jugendzeit…
  • [unsign. Text]: Kritik
  • [unsign. Text]: Fundstück
  • Heiligenstaedt, Kurt: Auf Eis gelegt. S. 45
  • Müller, Bastian: Marie, du mußt Mut haben …. S. 46
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung ohne Titel. S. 46
  • Gulbransson, Olaf: Der Pflicht-Tanz. S. 47
  • Thöny, Eduard: Terhaj!!! S. 48

Heft 04[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Nach der Marokko-Krise. S. 49
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eifersucht. S. 50
  • Foitzick, Walter: Amoretten im Frack. S. 50
  • Ratatöskr: Zarte Winke für wertgeschätzte Gönner. S. 50
  • Arnold, Karl: An der Grenze von Rot-Spanien. S. 51
  • Schulz, Wilhelm: Der Niedergang. S. 52
  • Wagenseil, Hans Beppo: Jasuni. S. 53
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 53
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vorbereitungen. S. 54
  • Schnack, Anton: Die Hausangestellte sagt dem Abenteuer ab. S. 55
  • Mayr, Rolf: Ein endloses Märchen. S. 55
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 56
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 56
  • Scharpf, Heinz: Die Weisheit des Puranika. S. 57
  • [unsign. Text]: Taxiert. S. 57
  • [unsign. Text]: Kein großer Schaden. S. 57
  • Thieme, Alfred: Das große Ereignis. S. 58
  • Richter, Franz W.: Zeichnung ohne Titel. S. 58
  • Kreutzer, Rudolf: In der Skihütte. S. 59
  • Bilek, Franziska: Sturmwind über einer Schneiderin. S. 60
  • Campanile, Achille: Mein Kapiton. S. 60
  • Heiligenstaedt, Kurt: Morgendliche Elegie. S. 61
  • Scheurich, Paul: Lauterer Wettbewerb. S. 62
  • Richter, Alfred: Der Wellensittich. S. 62
  • Schilling, Erich: Unkraut im Newyorker Ring. S. 63
  • Thöny, Eduard: Die internationale Brigade. S. 64

Heft 05[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Maskerade. S. 65
  • Roth, Eugen: Hier ist im heißen Fleischgewimmel für den, der Glück hat, siebter Himmel! S. 66
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Hier ist im heißen Fleischgewimmel für den, der Glück hat, siebter Himmel!“. S. 66
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Hier ist im heißen Fleischgewimmel für den, der Glück hat, siebter Himmel!“. S. 67
  • Heiligenstaedt, Kurt: Abgerutscht! S. 68
  • Scheurich, Paul: Sturz aus dem Himmel. S. 69
  • Foitzick, Walter: Der Mauerrettich trägt innere Frucht. S. 69
  • Schilling, Erich: Europa im Karneval der Nationen. S. 70
  • Hoferichter, Ernst: Andreas Hubers Abenteuer. S. 71
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Schein trügt. S. 71
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 72
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 72
  • Riemkasten, Felix: Die Löwenverse. S. 73
  • E. H.: Ein Tanzgespräch. S. 73
  • Lehmann, Herbert: Zeichnung ohne Titel. S. 74
  • Riemkasten, Felix: Berliner Karneval. S. 74
  • Herrmann, Otto: Untrügliche Anzeichen. S. 75
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 76
  • S. A.: Ein würdiger Mann – und der Rosenmontag. S. 76
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 76
  • Ratatöskr: Zwiesprache im Karneval. S. 76
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Faschingsbekanntschaft. S. 77
  • Klimsch, Uli: Die Vermummten. S. 78
  • Thöny, Eduard: Unterm Baum der Erkenntnis. S. 79
  • Schulz, Wilhelm: Notlandung. S. 80

Heft 06[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Im Münchner Autobus. S. 81
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung ohne Titel. S. 82
  • Foitzick, Walter: Vielleicht liegt es nur am schlechten Schlaf? S. 82
  • Owlglaß, Dr.: So man hat. S. 82
  • Schilling, Erich: Madame Tabouis’ Enten haben kurze Beine! S. 83
  • Arnold, Karl: Im Garten Eden. S. 84
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Die Weser brennt!“. S. 85
  • Vring, Georg von der: Die Weser brennt! S. 85
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnungen zum Text „Die Weser brennt!“. S. 86
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bergeinsamkeit. S. 87
  • Rassy, G. Ch.: Die Geigenstunde. S. 87
  • Reger, Erik: Rabbur und die Regenschirme. S. 88
  • D. P.: Zoologistik. S. 88
  • Herrmann, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 89
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 90
  • Vollmer, Heinz: Der Mann mit der Aktenmappe. S. 90
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 91
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 91
  • Arnold, Karl: Moskauer Justiz. S. 92
  • Heiligenstaedt, Kurt: Teilerfolge. S. 93
  • Nagel, Hanna: Zeichnung zum Text „Die Wandlung der Hildegard Stumpe“. S. 94
  • Wisbeck, August: Die Wandlung der Hildegard Stumpe. S. 94
  • Britting, Georg: Vorm Schneefall. S. 94
  • Gulbransson, Olaf: Die neue Frackweste. S. 95
  • Schulz, Wilhelm: Auch eine Abfuhr. S. 96

Heft 07[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Schritt vor Schritt. S. 97
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Starkbierzeit in München. S. 98
  • Foitzick, Walter: Vom Schamgefühl im Lenz. S. 98
  • Ratatöskr: Rat und Bitte. S. 98
  • Gulbransson, Olaf: Der grüne Skiwinter. S. 99
  • Heiligenstaedt, Kurt: Finish. S. 100
  • Michtl, Josef: Das Langholzfuhrwerk. S. 101
  • Richter, Franz W.: Zeichnung zum Text „Das Langholzfuhrwerk“. S. 101
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 102
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 102
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Der Kritiker. S. 103
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeitgemäße Formgebung. S. 104
  • Schwarz, Georg: Das Wägele. S. 104
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Frau Ungetreu“. S. 105
  • Schulz, Wilhelm: Frau Ungetreu. S. 105
  • Scheurich, Paul: Der Opernveteran. S. 106
  • [unsign. Text]: Bremer Anekdoten. S. 106
  • Arnold, Karl: Die verhinderte Revanche. S. 107
  • Thöny, Eduard: Moskauer Aspekte. S. 108

Heft 08[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Lebrun und die Brunnenvergifter. S. 109
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 110
  • Foitzick, Walter: Leichtere Bastarbeiten für arme Negerkinder. S. 110
  • Ratatöskr: Der Zigarettenraucher. S. 110
  • Gulbransson, Olaf: Ehedarlehenskinder. S. 111
  • Arnold, Karl: Wie urteilt Paris? S. 112
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 113
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Starkbier-Saison. S. 113
  • Tollhaus, Willfried: Der dunkle Bock. S. 113
  • Nagel, Hanna: Optimismus. S. 114
  • Leifhelm, Hans: Im März. S. 114
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kleine Veränderung. S. 115
  • E. M. W.: Der Unterschied. S. 115
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 116
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 116
  • Pichel, Alfred: Box-Training. S. 117
  • [unsign. Text]: Von der Waterkant. S. 117
  • Owen, David: So ist John. S. 118
  • Watzlik, Hans: Nachtbild. S. 118
  • Fenneker, Josef: Das Paradies. S. 119
  • Schilling, Erich: Roosevelts Verjüngungskur. S. 120
  • Am. B.: Wahres Geschichtchen. S. 120
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Privatsekretärin. S. 121
  • Müller, Bastian: Kleines Glück um Mitternacht. S. 122
  • Schussen, Wilhelm: Schlüsselabgabe beim Umzug. S. 122
  • Schilling, Erich: O Täler weit, o Höhen! S. 123
  • Thöny, Eduard: Auto-Snobs. S. 124

Heft 09[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Britische Sorgen. S. 125
  • Nagel, Hanna: Im März. S. 126
  • Foitzick, Walter: Ganz schlicht: Der Geburtstag. S. 126
  • Arnold, Karl: Gestrige Herren bei heurigem Starkbier. S. 127
  • Schulz, Wilhelm: Die Hydra der Verleumdung. S. 128
  • Owlglaß, Dr.: Gegen Abend. S. 129
  • Campanile, Achille: Vorschläge zur Beseitigung der Theaterkrise. S. 129
  • [unsign. Text]: Die große Täuschung. S. 129
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 130
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 130
  • Handschuch, Ernst: Das alte Ehepaar. S. 131
  • Kimm, Frigyes: Das Land der Knute. S. 132
  • Vring, Georg von der: Mädchenkammer. S. 132
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Erholungsreise. S. 133
  • Kern, Irmgard: Der Nasenformer. S. 134
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verdächtige Anzeichen. S. 134
  • [unsign. Text]: Verwarnt. S. 134
  • Gulbransson, Olaf: Vorfrühling. S. 135
  • Schilling, Erich: Komintern. S. 136

Heft 10[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Britische Luftaufrüstung und der Löwe von San Marco. S. 137
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Märzenwind. S. 138
  • Foitzick, Walter: Zeigt her eure Händchen! S. 138
  • Ratatöskr: Vom Eichhorn. S. 138
  • Arnold, Karl: An der Seine trübem Strande. S. 139
  • Thöny, Eduard: Der feine Unterschied. S. 140
  • Englschalk, Jörg: Der Schaden. S. 141
  • Thöny, Eduard: Zeichnungen zum Text „Der Schaden“. S. 141
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Text „Der Schaden“. S. 142
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Unverfroren. S. 143
  • Campanile, Achille: Die Dienstmädchen. S. 143
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 144
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 144
  • Lehmann, Herbert: Der Weg zur Literatur. S. 145
  • H. J. H.: Wahre Geschichte. S. 145
  • Spervogel, Görge: Tabakoxyd. S. 146
  • Bilek, Franziska: Die vier Temperamente. S. 147
  • Vring, Georg von der: Das Karussell. S. 148
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 148
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Tanznummer. S. 149
  • Scheurich, Paul: Das Klischee. S. 150
  • [unsign. Text]: Anekdoten um ein Original. S. 150
  • Schilling, Erich: Norwegen. S. 151
  • Schnack, Anton: Nachtbeginn in einem fremden Zimmer. S. 151
  • Schulz, Wilhelm: Schwere Besorgnisse. S. 152

Heft 11[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Oberbayerisch. S. 153
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnungen ohne Titel. S. 154
  • Foitzick, Walter: Der Frühling naht mit Brausen! S. 154
  • Gulbransson, Olaf: Palmsonntag. S. 155
  • Thöny, Eduard: Gleiche Rechte. S. 156
  • Bauer, Josef Martin: Die Querschreiber. S. 157
  • Ratatöskr: Moralischer Spaziergang. S. 157
  • Nückel, Otto: Zeichnungen ohne Titel. S. 158
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 158
  • Koeppel, Rolf: Die Reue. S. 159
  • Bilek, Franziska: Der Palmesel. S. 159
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sag’ es mit Blumen! S. 160
  • Schiller, Karl Martin: Wegweiser mit geschnitzter Figur. S. 160
  • [unsign. Text]: Der gute Rat. S. 160
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das gute Zeugnis. S. 161
  • Wisbeck, August: Der gemeine Kerl Florian. S. 162
  • Überzwerch, Wendelin: Vanitas – vanitatum vanitas! S. 162
  • Petersen, Carl Olof: Frühlings-Moden. S. 163
  • Schilling, Erich: Der andere Gesichtspunkt. S. 164

Heft 12[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Alibi. S. 165
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Immer mit der Jahreszeit. S. 166
  • Foitzick, Walter: Was will der Bubi werden? S. 166
  • Arnold, Karl: Mißglückte Feier. S. 167
  • Schulz, Wilhelm: Der bolschewistische Osterhase. S. 168
  • Britting, Georg: Frühling. S. 169
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Osterspaziergang. S. 169
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Ostermahl nach Bommerjan“. S. 170
  • Spervogel, Görge: Ostermahl nach Bommerjan. S. 170
  • Sieck, Rudolf: Um Ostern. S. 171
  • Owlglaß, Dr.: Zeichnung zum Gedicht „Um Ostern“. S. 171
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 172
  • D. P.: Dem Andenken der Frau B. S. 172
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 173
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 173
  • Mahr, Christian: Mein Bruder Melchior. S. 174
  • Daut, Maria: Kleiner Ruf …
  • Lehmann, Herbert: Ostern im Süden. S. 175
  • Nagel, Hanna: Der Liebesbrief. S. 176
  • Springenschmid, Karl: Wenn der Adam Klotz das Frühjahr spürt. S. 176
  • Schilling, Erich: Fliegergefahr! S. 177
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 178
  • Weis, Heinz: Das Amsellied. S. 178
  • Gulbransson, Olaf: Osterbräuche. S. 179
  • Thöny, Eduard: Sowjet-Rußlands Anteil. S. 180

Heft 13[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Emil Grundeis †. S. 181
  • Foitzick, Walter: Onkel Felix lebt sich in Aprilscherzen aus. S. 182
  • D. P.: Eine Rahmenerzählung. S. 182
  • Ratatöskr: 1. April, abends. S. 182
  • Gulbransson, Olaf: Das Geheimnis um Greta Garbo enthüllt. S. 183
  • Schulz, Wilhelm: Der Aufsitzer. S. 184
  • Tollhaus, Willfried: Ehre, dem Ehre gebührt! S. 185
  • Wallenburger, Ernst: Abwertung. S. 185
  • Riemkasten, Felix: Erschuss von hinten. S. 186
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 187
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 187
  • Arnold, Karl: Fatale Verwechslung. S. 188
  • Heiligenstaedt, Kurt: Grün ist der Frühling. S. 189
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Grenzen der Mode. S. 190
  • Paulun, Dirks: Der Trauergast. S. 190
  • Schilling, Erich: Der erste Zerknall. S. 191
  • Thöny, Eduard: Das Wunder an der Themse. S. 192

Heft 14[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der Frühling packt aus. S. 193
  • Müller, Bastian: Kleine Schreie im Frühling. S. 194
  • Ratatöskr: Steigerungen? S. 194
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 194
  • Arnold, Karl: Anna, ihr Schorschi und der Herr Graf Adelbert von Eberhorst. S. 195
  • Schilling, Erich: Streikposten vor der Pariser Weltausstellung. S. 196
  • Wisbeck, August: Tante Annas Kaffeekränzchen. S. 197
  • Schnack, Anton: Das sage ich zum April. S. 197
  • Schulz, Hans: Junge Dame Anita. S. 198
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 199
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 199
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verirrung im Lenz. S. 200
  • Leip, Hans: Das Hafenmädchen. S. 200
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der lächelnde Moment. S. 201
  • Saki: Das offene Fenster. S. 202
  • Alfes, Hanns A.: Telefon Nr. 32611
  • Schulz, Wilhelm: Das dicke Ende. S. 203
  • Thöny, Eduard: Rekrutenwerbung in England. S. 204

Heft 15[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Die Aussichtsterrasse. S. 205
  • Gulbransson, Olaf: Porträtzeichnung Rudolf Sieck. S. 206
  • Owlglaß, Dr.: Rudolf Sieck zum Sechzigsten. S. 206
  • Foitzick, Walter: Das Notizbuch. S. 206
  • Gulbransson, Olaf: Butter made in England. S. 207
  • Thöny, Eduard: Englische Geistliche in Sowjet-Spanien. S. 208
  • Knöller, Fritz: Es spukt bei Löwentritts. S. 209
  • Kölwel, Gottfried: Waldfrühling. S. 209
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 210
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 210
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der gefährliche Mann. S. 212
  • Britting, Georg: Mondnacht im Gebirge. S. 212
  • [unsign. Text]: Huzenlaub. S. 212
  • Schulz, Wilhelm: Der Grantler. S. 213
  • Otten, G. V.: Frühlingserwachen. S. 214
  • Wagenseil, Hans Beppo: Der Doktorhut. S. 214
  • Arnold, Karl: Der neue Hut. S. 215
  • Schilling, Erich: Der innere Feind. S. 216

Heft 16[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Der echte Fleck. S. 217
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 218
  • Foitzick, Walter: Gutgehendes Büro ist preiswert abzugeben. S. 218
  • Ratatöskr: Der Bohrversuch. S. 218
  • Thöny, Eduard: Verdächtige Anzeichen. S. 219
  • Gulbransson, Olaf: Vorsicht! S. 220
  • Geck, Heinz: Die Heckenschere. S. 221
  • Schnack, Anton: Reise an der Tauber. S. 221
  • Riemkasten, Felix: Die Mode. S. 222
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 223
  • Bilek, Franziska: Stilblüte. S. 223
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 223
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Auslage. S. 224
  • H. R.: Hau – ruck! S. 224
  • Schulz, Wilhelm: Versuchung. S. 225
  • Kreis, Julius: Zeichnung zum Text „Die Angst“. S. 226
  • Watzlik, Hans: Die Angst. S. 226
  • Arnold, Karl: Begegnung mit einem Individualisten. S. 227
  • Schilling, Erich: Litwinow beim englischen Schneider. S. 228

Heft 17[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Für die Pariser Weltausstellung. S. 229
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 230
  • Foitzick, Walter: Wie ist das eigentlich so bei einer Expedition? S. 230
  • Ratatöskr: Zwei Paar Stiefel. S. 230
  • Gulbransson, Olaf: Der Weg zum Erfolg. S. 231
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Alte Stadt im Frühling“. S. 232
  • Daut, Maria: Alte Stadt im Frühling. S. 232
  • Signatur nicht identifiziert: Zeichnung ohne Titel. S. 233
  • Quintavalle, Narciso: Liebe steckt an. S. 233
  • Britting, Georg: Kalter Morgen im Wald. S. 234
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 235
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 235
  • Thöny, Eduard: Keine Sentimentalitäten. S. 236
  • Schwarz, Georg: Im schönsten Wiesengrunde. S. 236
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Mißverständnis. S. 237
  • Lehmann, Herbert: Alles zu seiner Zeit. S. 238
  • Englschalk, Jörg: Die alte Raßlin. S. 238
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Spielregeln. S. 239
  • H. N.: Wahres Geschichtchen. S. 239
  • Schilling, Erich: Krieg in Waziristan. S. 240

Heft 18[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Das Bonmot. S. 241
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 242
  • Foitzick, Walter: Der Sprung über die Klinge. S. 242
  • Ratatöskr: Metamorphosen. S. 242
  • Arnold, Karl: Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. S. 243
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am nächsten Morgen. S. 244
  • Augustiny, Waldemar: Einmal Aloe, dreimal Wermut. S. 245
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 246
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 246
  • [unsign. Text]: Sturm auf die Mutter. S. 246
  • Lange, Joachim: Um den Jatten. S. 247
  • J. B.: Die päpstliche Milch. S. 247
  • Bilek, Franziska: Das heulende Gespenst. S. 248
  • Jung, Michael Ritter v.: Bei dem Grabe eines Mannes, der mit einem Regenschirm erstochen wurde. S. 248
  • Thöny, Eduard: Friedensbote Lansbury. S. 249
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Naturgeschichten. S. 250
  • Villner, Folke: Der Elch. S. 250
  • Schulz, Wilhelm: Die Entziehungskur. S. 251
  • Schilling, Erich: Stafford Cripps. S. 252

Heft 19[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Hinderungsgrund. S. 253
  • Bilek, Franziska: Was nicht geht, geht nicht! S. 254
  • Foitzick, Walter: Der Pfingstausflug. S. 254
  • Scheurich, Paul: Das Geständnis. S. 255
  • Schulz, Udo: Die Anlagenbank. S. 255
  • Heiligenstaedt, Kurt: Reisepläne. S. 256
  • Steguweit, Heinz: Papa Faerber. S. 257
  • Ratatöskr: Pfingstsorgen. S. 257
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 258
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 258
  • Arnold, Karl: Die Prinzessin im Turm oder: Zu stark bewacht, hat oft Unheil gebracht. S. 260
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Handwerksbursche in der Familie“. S. 261
  • Schnack, Anton: Der Handwerksbursche in der Familie. S. 261
  • Reznicek, Ferdinand Frh. v.: Aktuell von vorgestern: Das Wunder. S. 262
  • Pompluhn, Helene: Ernestine. S. 262
  • Gulbransson, Olaf: Das Schaumbad. S. 263
  • Schilling, Erich: In einem französischen Säuglingsheim. S. 264

Heft 20[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Takt. S. 265
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ein Bildbericht. S. 266
  • Ratatöskr: Toilettefragen. S. 266
  • Foitzick, Walter: Der Tankwart im Urlaub. S. 266
  • Arnold, Karl: Meckermeier und Gaudihuber. S. 267
  • Gulbransson, Olaf: Ohm Krügers Schatten. S. 268
  • Schiller, Karl Martin: Begegnung. S. 269
  • Kölwel, Gottfried: Freudiger Tag. S. 269
  • Bichl, Toni: Die Bowle. S. 270
  • Breiteneichner, Hans: Können Pferde schreiben? S. 270
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 271
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 271
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kaltwassersport. S. 272
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichte. S. 272
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Rauschender Baumgarten“. S. 273
  • Vring, Georg von der: Rauschender Baumgarten. S. 273
  • Spiegel, Ferdinand: Aktuell von vorgestern: Sonntagsphilosophie. S. 274
  • Beil, Ludwig: Der Mann am Preßluftmeißel. S. 274
  • Schilling, Erich: Der Fachmann. S. 275
  • Thöny, Eduard: Der Sprachreiniger. S. 276

Heft 21[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Zoologische Merkwürdigkeiten. S. 277
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 278
  • Foitzick, Walter: Herr Landmann, seien Sie nicht böse! S. 278
  • Ratatöskr: Rat für Lyriker. S. 278
  • Arnold, Karl: Dorf und Stadt. S. 279
  • Heiligenstaedt, Kurt: Nach dem Ausstellungsbesuch. S. 280
  • Retzer, Wugg (Ludwig Maximilian): Briefwechsel zweng der Reichsnährstantzschau. S. 281
  • Schulz, Wilhelm: Aktuell von vorgestern: Die Frau Konsistorialrat. S. 281
  • Thoma, Ludwig: Agricola. S. 282
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 283
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 283
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Weinprobe. S. 284
  • Springenschmid, Karl: Die drei Rebhendln. S. 284
  • [unsign. Text]: Aus Franken. S. 284
  • Schulz, Wilhelm: Auseinanderquartiert. S. 285
  • Schilling, Erich: Eine gewichtige Persönlichkeit. S. 286
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichtchen. S. 286
  • Gulbransson, Olaf: Der schlagfertige Ansager. S. 287
  • Arnold, Karl: Zur Reichsnährstandsschau. S. 288

Heft 22[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Antike Figuren, in Marmor und Fleisch. S. 289
  • Thöny, Eduard: Anerkennung. S. 290
  • Foitzick, Walter: Die Sache mit dem Spargel. S. 290
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Immer wieder“. S. 291
  • Ratatöskr: Immer wieder. S. 291
  • Schulz, Wilhelm: Fränkisches Städtchen. S. 292
  • H. N.: Das standhafte Liebespaar. S. 292
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 293
  • Collings Squire, Sir John: Rein erfunden …
  • Ulrich, Klaus: Stammbaumtragik. S. 294
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 295
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 295
  • Scheurich, Paul: Die Entfesselte. S. 296
  • [unsign. Text]: Das Eigentum. S. 296
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der einsame Badeplatz. S. 297
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Guter Sport. S. 298
  • Müller, Bastian: Die Baumpflanzer. S. 298
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Hängematte. S. 299
  • [unsign. Text]: Die Prüfung. S. 299
  • Thöny, Eduard: Der Rest. S. 300

Heft 23[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Kleinkunst. S. 301
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 302
  • Foitzick, Walter: Lob und Dank der lieben Textilindustrie. S. 302
  • Ratatöskr: Kurze Biographie. S. 302
  • Arnold, Karl: Der Weg zum Erfolg. S. 303
  • Schulz, Udo: Erlebnis in Schottland. S. 303
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Enttäuschten. S. 304
  • Steinborn, Willi: Die rohe Geschichte von Knillchs des Jüngeren Ende. S. 305
  • Britting, Georg: Alte Stadt bei Regenwetter. S. 305
  • Baur, Joseph: Das Frühlingslied. S. 306
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 307
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 307
  • E. H.: Die Zahnbürste. S. 308
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Verdächtige. S. 308
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Wanderer“. S. 309
  • Schulz, Wilhelm: Wanderer. S. 309
  • Daut, Maria: Auf dem Land. S. 310
  • Jüngst, Hans: Das Karussell. S. 310
  • Bilek, Franziska: Der Schürzenjäger. S. 311
  • Thöny, Eduard: Halbfertig eröffnet. S. 312

Heft 24[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der Filmstar. S. 313
  • Girod, Charles: Angsttraum einer Zimmervermieterin. S. 314
  • Foitzick, Walter: Der dringende Brief. S. 314
  • Gulbransson, Olaf: Sauerbraten mit Rosinensauce. S. 315
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am Damenstrand. S. 316
  • Kölwel, Gottfried: Der Garten. S. 317
  • Owlglaß, Dr.: Früh am Morgen. S. 317
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 318
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 318
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schlagfertig. S. 320
  • Paulun, Dirks: Nachtmusik in Kopenhagen. S. 320
  • Schulz, Wilhelm: In Lüneburg. S. 321
  • Campanile, Achille: Arme Gustel. S. 322
  • Vring, Georg von der: Trockne Blumen. S. 322
  • Schilling, Erich: Generalwäsche. S. 323
  • E. H.: Das Gerücht. S. 323
  • Thöny, Eduard: Almeria. S. 324

Heft 25[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Feinere Unterschiede. S. 325
  • Scheurich, Paul: Der stille Winkel. S. 326
  • Foitzick, Walter: Otto geht mit ihr zum ersten Male aus. S. 326
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 326
  • Arnold, Karl: Der Doktor hat seine Brille vergessen. S. 327
  • Thöny, Eduard: Der indische Fluggast. S. 328
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Die alten Rettichpflanzer. S. 329
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Kleine Anweisung zum Verfassen von „Shantys“. S. 329
  • Sauer, Josef: Fußspuren. S. 330
  • Gerhold, German: Das Interview. S. 330
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 331
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 331
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sachverständig. S. 332
  • U. Sch.: Die delikate Frage. S. 332
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Jäger“. S. 333
  • Schulz, Wilhelm: Der Jäger. S. 333
  • Riccobaldi del Bava, Giuseppe Maria: „… oder Lia … oder Cora …“. S. 334
  • Ratatöskr: Des Nußbaums Klage. S. 334
  • Gulbransson, Olaf: Da Kind aus seiner Klasse. S. 335
  • Schilling, Erich: Lügengeschwader der Komintern. S. 336

Heft 26[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Hab’ Sonne im Herzen. S. 337
  • Ratatöskr: Urlaub. S. 338
  • Foitzick, Walter: Ran an die Natur! S. 338
  • Britting, Georg: Am Fluß
  • Bilek, Franziska: Strandgedanken
  • Arnold, Karl: Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er. S. 339
  • Thöny, Eduard: Im bayrischen Gebirge. S. 340
  • Gunnarsson, Gunnar: Der letzte Rausch…. S. 341
  • Schwarz, W.: Zeichnung ohne Titel. S. 341
  • Mende, Fritz Adolf: In schlichtem Kurdorf schlicht zur Kur …. S. 342
  • Gulbransson, Olaf: Kleine Hilfen. S. 344
  • Schilling, Erich: Leiser Zweifel. S. 345
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 345
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fernweh. S. 346
  • Hoferichter, Ernst: Rückkehr zur Natur. S. 346
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Einem Dichter zum Abend“. S. 347
  • Owlglaß, Dr.: Einem Dichter zum Abend. S. 347
  • Heiligenstaedt, Kurt: Zutaten. S. 348

Heft 27[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Auf einsamer Höhe. S. 349
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 350
  • Foitzick, Walter: Wanderbursch mit dem Stab in der Hand. S. 350
  • Ratatöskr: Der Unerbittliche. S. 350
  • Gulbransson, Olaf: Das Gummitier. S. 351
  • Arnold, Karl: Sprachunterricht. S. 352
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 353
  • Campanile, Achille: „Gute Nacht!“. S. 353
  • Reindl, Willy: Nach dem Gewitter. S. 353
  • Sauer, Josef: Fasse dich kurz! S. 354
  • Müller, Bastian: Ein mittelmäßiger Jongleur. S. 354
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 355
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 355
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichtchen. S. 356
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der praktische Witwer. S. 356
  • [unsign. Text]: Der Fund. S. 356
  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Urlaub. S. 357
  • Ritzel, Jörg: Die Hose des seligen Ambrosius. S. 358
  • Schwarz, Georg: Sommernacht. S. 358
  • Scheurich, Paul: Italienische Reise. S. 359
  • Schiller, Karl Martin: Wieder in der Stadt. S. 359
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 359
  • Schilling, Erich: Mariannes Liebling. S. 360

Heft 28[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Das Kunstwerk. S. 361
  • Bilek, Franziska: Der Genießer. S. 362
  • Foitzick, Walter: Bei Nektar und Ambrosia. S. 362
  • Arnold, Karl: Kunst und Künstler. S. 363
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Angeltechnik. S. 364
  • Campanile, Achille: Drei Einakter. S. 364
  • Ratatöskr: Kollegen. S. 365
  • Kramp, Willy: Das Geburtstagsgedicht. S. 365
  • Vegesack, Siegfried v.: Meer und Muschel. S. 366
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 367
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 367
  • Springenschmid, Karl: Adam und Eva in Öl. S. 368
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 368
  • Heiligenstaedt, Kurt: Wassernixen. S. 369
  • Schulz, Wilhelm: Das alte Tor. S. 370
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 370
  • [unsign. Text]: Glücksklee. S. 370
  • Gulbransson, Olaf: Die verliebte Ärztin. S. 371
  • Thöny, Eduard: Frau Europa und Herr Chamberlain. S. 372

Heft 29[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Herr von der Stange. S. 373
  • Bilek, Franziska: Der harte Schädel. S. 374
  • Foitzick, Walter: Kartengrüße aus der Sommerfrische. S. 374
  • Scheurich, Paul: Der Sommernachtsball. S. 375
  • Cawe: Irisches Idyll. S. 375
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Sommerlicher Bergbach“. S. 376
  • Owlglaß, Dr.: Sommerlicher Bergbach. S. 376
  • Britting, Georg: Die gepeitschte Sünderin. S. 377
  • Mende, Fritz Adolf: Der Dachstuhlbrand. S. 378
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 379
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 379
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 380
  • hzh.: Tag eines Dipl. ing. S. 380
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Gurkensalat. S. 380
  • Thöny, Eduard: Bei der Krönung Jan Kwieks, des Königs aller Zigeuner. S. 381
  • Saki: Fürchterlich artig. S. 382
  • O. H.: Die Blume. S. 382
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das monotone Geräusch. S. 383
  • Schilling, Erich: Zwischen den Lawinen. S. 384

Heft 30[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Praktiker der Wette. S. 385
  • Foitzick, Walter: Ich lerne Pferderennen. S. 386
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sein Tip. S. 386
  • Gulbransson, Olaf: Palästina-Start. S. 387
  • Thöny, Eduard: Zeichnung um Text „Tot: Sieg 291:10“. S. 388
  • Schnack, Anton: Tot: Sieg 291:10
  • E. R.: As „Braune Band“. S. 389
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Immer mit der Ruhe! S. 389
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 389
  • [unsign. Text]: Aus dem Familienbad. S. 389
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 390
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 390
  • Bilek, Franziska: Das große Rennen. S. 391
  • Spervogel, Görge: Achtpunktige Cicindela. S. 392
  • Ratatöskr: Einem ungläubigen Thomas. S. 392
  • Schulz, Wilhelm: Hamburger Hafen. S. 393
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen ohne Titel. S. 394
  • Wisbeck, August: Kleines Rennbahn-Erlebnis. S. 394
  • Scheurich, Paul: Der Pferdekenner. S. 395
  • Heiligenstaedt, Kurt: Turfsprache. S. 396

Heft 31[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Entartete Kunst. S. 397
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 398
  • Ratatöskr: An einem Geburtstag. S. 398
  • Foitzick, Walter: Kleines Denkmal für das Wartezimmer. S. 398
  • Arnold, Karl: Weiß Ferdl im Hofbräuhaus. S. 399
  • Italiaander, Rolf: Brief an einen Lehrer. S. 399
  • Schilling, Erich: Zeichnung zum Gedicht „Aufforderung zum Wassersport“. S. 400
  • Schnack, Anton: Aufforderung zum Wassersport. S. 400
  • Hoferichter, Ernst: Die Wettermaschine. S. 401
  • Vring, Georg von der: Die Rose. S. 401
  • Gruelich, Arthur Theodor: „Die Jugend von heute …“. S. 402
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 403
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 403
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 403
  • Girod, Charles: Ein böser Brief. S. 404
  • Springenschmid, Karl: „Schneuztuch“, meint der Url…
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Kenner. S. 405
  • Scheurich, Paul: Die Sybille. S. 406
  • Hovmand, Aage V.: Sauermilch. S. 406
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Abgekämpft. S. 407
  • Schulz, Wilhelm: Erinnerungen. S. 408

Heft 32[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Churchill, der Kanonensucher. S. 409
  • Rössing, Karl: Im Pferdestall. S. 410
  • Foitzick, Walter: Reisebekanntschaften. S. 410
  • Gulbransson, Olaf: Der selbstgestrickte Badeanzug. S. 411
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ein kluges Mädchen. S. 412
  • Müller, Bastian: Der letzte Tag. S. 413
  • Ratatöskr: Morgenbummel à la Pieter Buighel. S. 413
  • Lehmann, Herbert: Die passende Anrede. S. 414
  • Kindler, Helmut: Lieber den Spatz in der Hand. S. 414
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 415
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 415
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 415
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Roman um Mitternacht. S. 416
  • Schlüter, Fritz: Die Tasse. S. 416
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Pan“. S. 417
  • Schulz, Wilhelm: Der Pan. S. 417
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 418
  • Knöller, Fritz: Sportbriefe. S. 418
  • Watzlik, Hans: Wieder einmal…
  • Arnold, Karl: Kritik in Hintertupfing. S. 419
  • Schilling, Erich: Marconi in Gottes Werkstatt. S. 420

Heft 33[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Nach der Sommerfrische. S. 421
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 422
  • Foitzick, Walter: Kleines Heimweh nach dem Hosenträger. S. 422
  • Owlglaß, Dr.: Kurzer Schreck. S. 422
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Tragische Begegnung“. S. 423
  • Ratatöskr: Tragische Begegnung. S. 423
  • Thöny, Eduard: Des Rätsels Lösung. S. 424
  • Vring, Georg von der: Der Einbrecher. S. 425
  • Britting, Georg: Bergdorf. S. 425
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 426
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 426
  • Köhler, Hanns Erich: Fragen in Paris. S. 428
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Schlank wie ein Elefant. S. 428
  • Schulz, Wilhelm: Aufklärung. S. 429
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Snobbismus. S. 430
  • Jo.: Angeln. S. 430
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das große Herz. S. 431
  • Schilling, Erich: Tschechischer Anschauungsunterricht. S. 432

Heft 34[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Übungsflugplatz Leipzig. S. 433
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der glückliche Strohwitwer. S. 434
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Messeschlager. S. 434
  • Foitzick, Walter: Die Kundfahrt nach Leipzig. S. 434
  • Gulbransson, Olaf: Der Enttäuschte. S. 435
  • Thöny, Eduard: Der praktische Artikel. S. 436
  • Wisbeck, August: Lernet an Beispielen. S. 437
  • Überzwerch, Wendelin: Blinddarmentzündung bis Ella. S. 437
  • Signatur nicht identifiziert: Die Reise nach Leipzig. S. 438
  • Back, Klaus: Die Sandtorte. S. 438
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 439
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 439
  • Bilek, Franziska: Der Gummi-Maßkrug. S. 440
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Frau des Messe-Onkels. S. 441
  • Nagel, Hanna: Messalina. S. 442
  • H. C.: Häschen im Glück. S. 442
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vorbereitung in der Bar. S. 443
  • Schulz, Wilhelm: Mitbringsel von der Messe. S. 444

Heft 35[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Flieger über Schanghai. S. 445
  • Foitzick, Walter: Die und der Pilzkunde. S. 446
  • Ratatöskr: Konsultation. S. 446
  • Linge, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 446
  • Scheurich, Paul: Mode und Verkehr. S. 447
  • Ludwig, Carl: Die Macht des Gebetes. S. 447
  • Heiligenstaedt, Kurt: Traum und Wirklichkeit. S. 448
  • Springenschmid, Karl: Das Herrentauschen. S. 449
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 449
  • Uhl, Klaus Josef: Mittag. S. 449
  • Klockenbusch, Heinrich: Jocko als Erzieher. S. 450
  • Wilke, Erich: Prognose. S. 450
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 451
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 451
  • Bilek, Franziska: Die Wagen werden immer schnittiger! S. 452
  • Pleyer, Wilhelm: Wiedersehen. S. 452
  • Reitter, Nikolaus: Die Amputation. S. 452
  • Schulz, Wilhelm: Ein Genießer. S. 453
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die neue Linie. S. 454
  • Scharpf, Heinz: Die Anekdote. S. 454
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 454
  • Arnold, Karl: Auf Wiedersehn! S. 455
  • Thöny, Eduard: Der Unterschied. S. 456

Heft 36[Bearbeiten]

  • Köhler, Hanns Erich: Das Ergebnis. S. 457
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Mißverständnis. S. 458
  • Foitzick, Walter: Wenn die Haare leise fallen. S. 458
  • Gulbransson, Olaf: Vertauschte Rollen. S. 459
  • Thöny, Eduard: Nur ein „Streitfall“. S. 460
  • Owlglaß, Dr.: Im Septembergarten. S. 461
  • Spervogel, Görge: Der See auf dem Wege. S. 461
  • Bilek, Franziska: Büffeln. S. 461
  • Bichl, Toni: Rehkonstruktion. S. 462
  • Campanile, Achille: Duell wider Willen. S. 462
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 463
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 463
  • Stephenson, M. M.: Die Verlobung. S. 464
  • Roth, Eugen: Wüster Mond. S. 464
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Auslage. S. 465
  • Schnack, Anton: Gedicht von der Einsamkeit. S. 466
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nach dem Auftritt. S. 466
  • Bilek, Franziska: Ein Filmgesicht entsteht. S. 467
  • Schulz, Wilhelm: Mindestforderungen. S. 468

Heft 37[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Sendung vom Oktoberfest. S. 469
  • Arnold, Karl: Die Lieblingsfrau des Maharadscha. S. 470
  • Arnold, Karl: Hühnerbraterei. S. 470
  • Arnold, Karl: Gastrosophie. S. 470
  • Arnold, Karl: Das Geheimnis der jungen Mamsell. S. 471
  • Arnold, Karl: Besondere Kennzeichen. S. 471
  • Arnold, Karl: Das fidele Papierweiberl. S. 471
  • Gulbransson, Olaf: Fernöstliches Oktoberfest. S. 472
  • Thöny, Eduard: Steckerlfische. S. 473
  • Foitzick, Walter: Die fünf Sinne. S. 473
  • Filser, Josef: Ein „Filser-Brief“ vom Oktoberfest. S. 474
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 475
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 475
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In voller Fahrt. S. 476
  • Ratatöskr: Es herbstelt. S. 476
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichtchen. S. 476
  • Schulz, Wilhelm: Morgen auf der Festwiese. S. 477
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Ich werde geköpft“. S. 478
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 478
  • Hoferichter, Ernst: Ich werde geköpft. S. 478
  • Bilek, Franziska: Theresens Wiesenwalten. S. 479
  • Heiligenstaedt, Kurt: Talente. S. 480

Heft 38[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Sein Gott. S. 481
  • Arnold, Karl: Dans la Rue. Ein Kurzbericht aus einer großen Stadt. S. 482
  • Arnold, Karl: Dans la Rue. Ein Kurzbericht aus einer großen Stadt. S. 483
  • Thöny, Eduard: Der neue Jagdherr. S. 484
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Lampenfieber. S. 485
  • Foitzick, Walter: Kampf unter der Bettdecke. S. 485
  • Owlglaß, Dr.: Geheimnis. S. 485
  • Bauer, Josef Martin: Lächerliche Tragödie. S. 486
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 487
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 487
  • Gulbransson, Olaf: Herrenmodeschau. S. 488
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Wasserburg am Inn“. S. 489
  • Schnack, Anton: Wasserburg am Inn. S. 489
  • Britting, Georg: Die Brombeerenschlucht. S. 490
  • Tollhaus, Willfried: Wer ist Angelica in Wahrheit? S. 490
  • Schilling, Erich: Volkszornkommando in Sowjet-Rußland. S. 491
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die schöne Aussicht. S. 492

Heft 39[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Streng sportlich. S. 493
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 494
  • Foitzick, Walter: Das beste aller Wetter. S. 494
  • Ratatöskr: Humor. S. 494
  • Gulbransson, Olaf: Der Prophet. S. 495
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Holledauer Rekrutenlied“. S. 496
  • Lutz, Joseph Maria: Holledauer Rekrutenlied. S. 496
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung ohne Titel. S. 497
  • Collings Squire, Sir John: Begegnung im FD. S. 497
  • Breiteneichner, Hans: Diplomatie der Ehe. S. 498
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 499
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 499
  • Bilek, Franziska: Die Macht der Liebe. S. 500
  • Campanile, Achille: Bei einem Boxer in Diensten. S. 500
  • Schilling, Erich: Eintritt ins Mittelmeer verboten! S. 501
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 502
  • Maltz, Peter: Verbotener Weg. S. 502
  • Roth, Eugen: Ein Mann voll Überdruß
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mythologie im Grünen. S. 503
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 503
  • [unsign. Text]: Klassifizierung. S. 503
  • Schulz, Wilhelm: Münchner Gänsemarkt. S. 504

Heft 40[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der neue Pfarrherr. S. 505
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 506
  • Owlglaß, Dr.: Morgenstunde. S. 506
  • Foitzick, Walter: Fernmündlicher Krach. S. 506
  • Arnold, Karl: England und die Kolonien. S. 507
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Beim Wandern“. S. 508
  • Schulz, Wilhelm: Beim Wandern. S. 508
  • Saki: Schultz-Metterklum-Methode. S. 509
  • Schiller, Karl Martin: Glück im Herbst. S. 509
  • Paulun, Dirks: So baden. S. 510
  • Watzlik, Hans: Weltschmerz. S. 510
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 511
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 511
  • Bilek, Franziska: Zwei unter einem Hut. S. 512
  • Schwartz, M.: Der Ausweg. S. 512
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 512
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Frau des Schriftstellers. S. 513
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die gemeinsame Garderobe. S. 514
  • Knöller, Fritz: Spätherbst am Rhein. S. 514
  • Gulbransson, Olaf: Der Kare. S. 515
  • Schilling, Erich: Ausflug ans Mittelmeer. S. 516

Heft 41[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Venus, die Schaumgeborene. S. 517
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung ohne Titel. S. 518
  • Ratatöskr: Bekenntnis zum Wein. S. 518
  • Paulun, Dirks: „Sollt’ nu sein…“. S. 518
  • Foitzick, Walter: Der erste Rausch. S. 518
  • Schilling, Erich: Nach Jahr und Tag. S. 519
  • Heiligenstaedt, Kurt: Nach der Vorstellung. S. 520
  • Biel, Käte: Die Garage voller Maulesel. S. 521
  • Wöhrle, Oskar: Zeit der Weinlese. S. 521
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 522
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 522
  • Gulbransson, Olaf: Der Weinkenner. S. 524
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „In der Laube“. S. 525
  • Schwarz, Georg: In der Laube. S. 525
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 526
  • Schiller, Karl Martin: Intermezzo im Thüringer Wald. S. 526
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Am nächsten Morgen. S. 527
  • Pleyer, Wilhelm: Sehr spät beim Wein. S. 527
  • Thöny, Eduard: Genf und die Achse Berlin-Rom. S. 528

Heft 42[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Sir Robert Vansittard privat. S. 529
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 530
  • Foitzick, Walter: Dichtung und Wahrheit am laufenden Farbband. S. 530
  • Arnold, Karl: Gute Bekannte. S. 531
  • Ratatöskr: Outsider. S. 531
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Schlafanzug. S. 532
  • Vring, Georg von der: Der Wettstreit. S. 533
  • Pleyer, Wilhelm: Lied aus Böhmen. S. 533
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 534
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 534
  • Heiß, Max: Zeichnung ohne Titel. S. 535
  • Hörsten, Wilhelm v.: Das Kontobuch. S. 535
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 536
  • Müller, Bastian: Letzte Segelfahrt im Herbst. S. 536
  • Schwarz, Georg: Schenke am See. S. 536
  • Schulz, Wilhelm: In Hildesheim. S. 537
  • Bilek, Franziska: Des Basses Grundgewalt. S. 538
  • Hoferichter, Ernst: Jagd nach dem Typ. S. 538
  • R. G.: Gespräch mit dem Nebel. S. 539
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auf der Hochzeitsreise. S. 539
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Bauern-Kirta“. S. 540
  • Lutz, Joseph Maria: Bauern-Kirta. S. 540

Heft 43[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die enge Garderobe. S. 541
  • Ratatöskr: Zur Woche des Buches. S. 542
  • Foitzick, Walter: Geburtstag wie niemals wieder. S. 542
  • [unsign. Text]: Kalter Aufschnitt. S. 542
  • Arnold, Karl: Zurück zur Romantik. S. 543
  • Schulz, Wilhelm: Winterhilfe. S. 544
  • Paulun, Dirks: Der Knalleffekt. S. 545
  • Daut, Maria: Spät im Jahr. S. 545
  • Wallenburger, Ernst: Die neue Frisur. S. 546
  • Winkler, Rudolf: Das Lokomotivenduell. S. 546
  • [unsign. Text]: Die gute Kinderstube. S. 546
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 547
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 547
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 547
  • Bilek, Franziska: Der abendliche Sportbericht meldet im Rundfunk. S. 548
  • Campanile, Achille: Herbst. S. 548
  • Thöny, Eduard: Der Weise spricht. S. 549
  • D. P.: „Hallohallo!“. S. 549
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 550
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Mein Häuschen. S. 550
  • Wöhrle, Oskar: Frau im Herbst. S. 550
  • Gulbransson, Olaf: Im Feuereifer. S. 551
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ihre Konditorei. S. 552

Heft 44[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Das gemeinsame Badezimmer. S. 553
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Die Muse an den ‚Dichter‘“. S. 554
  • Ratatöskr: Die Muse an den „Dichter“. S. 554
  • Foitzick, Walter: Quer, lang und ohne…
  • Gulbransson, Olaf: Die Fernseherin. S. 555
  • Arnold, Karl: Bauchredner. S. 556
  • Springenschmid, Karl: Die Greta in Graglwang. S. 557
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 558
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 558
  • Mende, Fritz Adolf: Mit Speck fängt man Mäuse. S. 559
  • Schmitt Sulzthal, Rudolf: Die wäldergroße Faust. S. 559
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Nachtfahrt. S. 560
  • H. K. B.: Talentprobe. S. 560
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 560
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Erscheinen der Berge“. S. 561
  • Schiller, Karl Martin: Erscheinen der Berge. S. 561
  • Britting, Georg: Genesender. S. 562
  • Müller, Bastian: Der Vater. S. 562
  • Bilek, Franziska: Das Lächeln der Monna Lydia. S. 563
  • [unsign. Text]: Kampf ums Tempo. S. 563
  • Thöny, Eduard: Im tschechischen Naturschutzpark. S. 564

Heft 45[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Im Spiel der Mittelmeerwellen. S. 565
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Präliminarien. S. 566
  • Foitzick, Walter: In die Familie geraten. S. 566
  • Gulbransson, Olaf: Nach dem Urlaub. S. 567
  • Schulz, Wilhelm: Sowjet-Paradies. S. 568
  • Toddi, Silvio: Falsch verbunden. S. 569
  • Ratatöskr: Amsel im Spätherbst. S. 569
  • Schaefers, Gg.: Zeichnung ohne Titel. S. 570
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 571
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 571
  • Bilek, Franziska: Das dicke Ende. S. 572
  • Paulun, Dirks: Scham. S. 572
  • Thöny, Eduard: Der Schlaftrunk. S. 573
  • Sturtzkopf, Carl: Zeichnung ohne Titel. S. 574
  • Wisbeck, August: Das Einhorn. S. 574
  • Uhl, Klaus Josef: Nebel am See. S. 574
  • -fe-: Das verkannte Gedicht. S. 575
  • Scheurich, Paul: Ihr Horizont. S. 575
  • [unsign. Text]: Wiener Antisemitismus. S. 575
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am Parkplatz. S. 576

Heft 46[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Rotspanische Redaktionsgeheimnisse. S. 577
  • Arnold, Karl: Nackt, die große Mode. S. 578
  • Arnold, Karl: Nackt, die große Mode. S. 579
  • Heiligenstaedt, Kurt: Vorurteile. S. 580
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Frauen in Zellglas“. S. 581
  • Foitzick, Walter: Frauen in Zellglas. S. 581
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 582
  • Niedermaier-Well, Max: Hubertustag an der Grenze. S. 582
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 583
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 583
  • Gulbransson, Olaf: Kavalier der alten Schule. S. 584
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Frau Glück“. S. 585
  • Schulz, Wilhelm: Frau Glück. S. 585
  • Spervogel, Görge: Hieseke in der Meute. S. 586
  • Ratatöskr: Das Problem ist reichlich dunkel…
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Sehmann. S. 587
  • [unsign. Text]: Rokoko. S. 587
  • Schilling, Erich: Gestörtes Mittagsschläfchen. S. 588

Heft 47[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Weltgeschichte und westliche Diplomatie. S. 589
  • Scheurich, Paul: Der gute Rat. S. 590
  • Foitzick, Walter: Das fünfundzwanzigjährige Jubiläum. S. 590
  • [unsign. Text]: Schwäbisch. S. 590
  • Gulbransson, Olaf: Das Heimkino. S. 591
  • Thöny, Eduard: Der neue Jagdgast. S. 592
  • Bilek, Franziska: Der Stier sieht Lippenrot. S. 593
  • Behm, Wilhelm (Bill): Jens mißt. S. 593
  • Britting, Georg: Später Herbst. S. 593
  • Richter, Alfred: Der Mann in den Wechseljahren. S. 594
  • Überzwerch, Wendelin: Menschen sind…
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 595
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 595
  • [unsign. Text]: Fundstücke. S. 595
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Flüchtige Bekanntschaft. S. 596
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichten. S. 596
  • Vring, Georg von der: Herbstnacht. S. 596
  • Schulz, Wilhelm: Mit Vorbehalt. S. 597
  • Mattheus, Richard: „Kraft-Hosen“. S. 598
  • Ratatöskr: Exemplarisches. S. 598
  • Arnold, Karl: Kollegen. S. 599
  • Heiligenstaedt, Kurt: Zukunftsmusik. S. 600

Heft 48[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Höherer Befehl. S. 601
  • Bilek, Franziska: Apollon und Daphne. S. 602
  • Foitzick, Walter: Der Ausmarsch der Nikolause. S. 602
  • Schilling, Erich: Der heilige Nikolaus bei der Journaille. S. 603
  • Thöny, Eduard: Nikolaus auf Abwegen. S. 604
  • Toddi, Silvio: Der Nippes-Buddha. S. 605
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Meine kleine Hausmusik. S. 606
  • Biel, Käte: Der Wasserrohrbruch. S. 607
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 607
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 607
  • Nagel, Hanna: Im Opernhaus. S. 608
  • Tollhaus, Willfried: Zurück zu Alfons. S. 608
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 608
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Sankt Nikolaus und der Kuckuck“. S. 609
  • Owlglaß, Dr.: Sankt Nikolaus und der Kuckuck. S. 609
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erfüllbare Wünsche. S. 610
  • R. G. H.: Grippe hat Folgen. S. 610
  • [unsign. Text]: Die „gute Kinderstube“. S. 610
  • [unsign. Text]: Fundstück. S. 610
  • Gulbransson, Olaf: Der falsche Nikolaus. S. 611
  • Heiligenstaedt, Kurt: Spielwaren. S. 612

Heft 49[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Ballett. S. 613
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen zum Text „Morgengymnastik“. S. 614
  • Foitzick, Walter: Morgengymnastik. S. 614
  • Britting, Georg: Dezemberabend. S. 614
  • Gulbransson, Olaf: Der Mann mit dem starken Bartwuchs. S. 615
  • Thöny, Eduard: Götzendämmerstündchen. S. 616
  • Zetterström, Erik Harald: Die schwedische Rundfunkgebühr. S. 617
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 618
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 618
  • [unsign. Text]: Kleine Logik! S. 618
  • [unsign. Text]: Die Steuerleiter. S. 618
  • Schwarz, Georg: „Zum Karpfenloch“. S. 619
  • Schilling, Erich: Am Kamin. S. 620
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichte. S. 620
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das große Abendkleid. S. 621
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 622
  • Manuel, Bruno: Die Verlobungsanzeige. S. 622
  • Owlglaß, Dr.: Verspäteter Gast. S. 622
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „In Schoppenstädt“. S. 623
  • Schulz, Wilhelm: In Schoppenstädt. S. 623
  • Arnold, Karl: Ein ehrlicher Trottel. S. 624

Heft 50[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Aus der Zelle geplaudert. S. 625
  • Bilek, Franziska: Die Freundin des Ringkämpfers. S. 626
  • Foitzick, Walter: Winteransichtskarte aus der Großstadt. S. 626
  • Arnold, Karl: Leben und glückliches Ende einer Kitsch-Vase. S. 627
  • Heiligenstaedt, Kurt: An der Wohnungstür. S. 628
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 629
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 629
  • [unsign. Text]: Gerichtliches. S. 629
  • [unsign. Text]: Aus der Schule. S. 629
  • Hovmand, Aage V.: „Die Fahrkarte, bitte!“. S. 630
  • Lutz, Joseph Maria: Waldweihnacht. S. 630
  • Owlglaß, Dr.: Schattentheater. S. 631
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Im Dezember“. S. 633
  • Ratatöskr: Im Dezember. S. 633
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die junge Schauspielerin. S. 634
  • D. P.: Perspektive. S. 634
  • H. K. B.: Wahre Geschichte. S. 634
  • Gulbransson, Olaf: Die Gugelmännchen von Paris. S. 635
  • Schilling, Erich: Shanghai and so on…. S. 636

Heft 51[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: O du fröhliche. S. 637
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Weihnachtlicher Wald“. S. 638
  • Owlglaß, Dr.: Weihnachtlicher Wald. S. 638
  • Gulbransson, Olaf: Hab’ Sonne unterm Weihnachtsbaum! S. 639
  • Schulz, Wilhelm: Streik im Himmel. S. 640
  • Müller, Bastian: Natale. S. 641
  • Pleyer, Wilhelm: Straßenmusik. S. 641
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 642
  • [unsign. Text]: Die Tante. S. 642
  • Bilek, Franziska: Der Blasengel. S. 644
  • Foitzick, Walter: Wenn unterm Tannenbaum die Junggesellen prangen…
  • Vring, Georg von der: Winteräpfel
  • Heiligenstaedt, Kurt: Weihnachtswünsche. S. 645
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die ollen Herrschaften. S. 646
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 646
  • Schilling, Erich: Appell der Weihnachtsengel. S. 647
  • -fe-: O welche Lust…! S. 647
  • Thöny, Eduard: Weihnachtsmorgen. S. 648

Heft 52[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: In letzter Minute. S. 649
  • Bilek, Franziska: Silvester. S. 650
  • Ratatöskr: Silvester. S. 650
  • Foitzick, Walter: Sie ist von mir gegangen. S. 650
  • Gulbransson, Olaf: Die Feuerzangen-Bowle. S. 651
  • Schilling, Erich: Silvesterfeier. S. 652
  • H. K. B.: Wahre Geschichte. S. 652
  • Sacchetti, Franco: Die fünfzehnte Novelle. S. 653
  • Roth, Eugen: Gegenüber. S. 653
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 654
  • Spervogel, Görge: Ein Fuchs aus Stornes Wald. S. 654
  • Daut, Maria: Das Schwebende. S. 654
  • E. E. St.: Meine Freundin Dodo. S. 655
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichte. S. 655
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 655
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 655
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Fachmann. S. 656
  • Campanile, Achille: Silvesterschmaus und Tierschutz. S. 656
  • Thöny, Eduard: Der Skilehrer. S. 657
  • Steffen, Hartmut: Der Kampf um das Huhn. S. 658
  • Wallenburger, Ernst: Zeichnung ohne Titel. S. 658
  • Bilek, Franziska: Der Ahnungslose und die Schlange. S. 659
  • Schulz, Wilhelm: Altes und neues deutsches Jahr. S. 660

43. Jg, 1938[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Theologie und Praxis. S. 1
  • Bilek, Franziska: Der Dichter und sein Roß. S. 2
  • Foitzick, Walter: Ich bring dir heute jemand zum Essen mit…
  • Gulbransson, Olaf: Freude an der Technik. S. 3
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Begegnung“. S. 4
  • Ratatöskr: Begegnung. S. 4
  • Biel, Käte: Die Haustrauung. S. 5
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 5
  • Lehmann, Herbert: Im Atelier. S. 6
  • Campanile, Achille: Als Verkehrsschutzmann in USA. S. 6
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 7
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 7
  • Wisbeck, August: Die Skitour. S. 8
  • Sendelbach, Hermann: Winterliche Einkehr. S. 8
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der erregende Moment. S. 9
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 10
  • Schnack, Anton: Einladung zum Tanzunterricht. S. 10
  • -f-: Schlagfertig. S. 11
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die kleine Eiskünstlerin. S. 11
  • K. U.: Bemerkenswerter Ausweg. S. 11
  • Schilling, Erich: Flirt. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Beim Scheidungsanwalt. S. 13
  • Bilek, Franziska: Europa mit dem Stier. S. 14
  • Foitzick, Walter: Die Kirschtorte. S. 14
  • Schilling, Erich: Stalin korrigiert. S. 15
  • [unsign. Text]: Das steht nicht in der Bibel. S. 15
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Schlittenfahrt“. S. 16
  • Schulz, Wilhelm: Schlittenfahrt. S. 16
  • Vring, Georg von der: Der Ring der Rosabella. S. 17
  • Ratatöskr: Memento. S. 17
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 18
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 18
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 19
  • Paulun, Dirks: Und niemand kann sagen, wie es geschah…
  • Britting, Georg: Schnee. S. 20
  • Lebrowski, Bernhard: Herr Julian Schröck. S. 20
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am Übungshügel. S. 21
  • Scheurich, Paul: Vor dem Auftritt. S. 22
  • [unsign. Text]: Unbeirrbare Liebe. S. 22
  • Arnold, Karl: Zur Fuchswoche. S. 23
  • Thöny, Eduard: Die Zukünftige. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Hotel-Wintersport. S. 25
  • Bilek, Franziska: Nächstenliebe. S. 26
  • Foitzick, Walter: Das Abendkleid. S. 26
  • Pleyer, Wilhelm: Wenn eine Fliege den Plafond beschmitzt. S. 26
  • Schilling, Erich: Englisch-italienischer Radiozwist. S. 27
  • [unsign. Text]: Unsere Letzte hieß Marie. S. 27
  • Thöny, Eduard: Nach Jahr und Tag. S. 28
  • Tollhaus, Willfried: Der letzte Mann vom „Albatros“. S. 29
  • Schussen, Wilhelm: Winterherz. S. 29
  • Schnack, Anton: Was der Schnee bedeckt. S. 30
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 30
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 30
  • Zetterström, Erik Harald: Der Türgucker. S. 31
  • Gulbransson, Olaf: Dr. Owlglaß zum Fünfundsechzigsten. S. 32
  • Müller, Bastian: Die alten Leute. S. 32
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Alle Jahre wieder“. S. 33
  • Ratatöskr: Alle Jahre wieder. S. 33
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Vorbedingung. S. 34
  • Campanile, Achille: Der Spazierstock. S. 34
  • Gulbransson, Olaf: Das schwedische Bad oder Herrn Schulzes Abenteuer in Skandinavien. S. 35
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Untermieterin. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die Wurz’n. S. 37
  • Foitzick, Walter: Sie gehen zusammen auf ein Faschingsfest. S. 38
  • Scheurich, Paul: Erziehung. S. 38
  • Gulbransson, Olaf: Die geplatzte Wärmflasche. S. 39
  • Thöny, Eduard: Wieder daheim. S. 40
  • Wisbeck, August: Romantische Schlittenfahrt. S. 41
  • Bilek, Franziska: Das breite Lachen. S. 41
  • Breslauer, Hans Karl: Ein möbliertes Zimmer. S. 42
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 43
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 43
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das gute Beispiel. S. 44
  • Paulun, Dirks: Das schneiende Es. S. 44
  • -fe-: Das Gelübde. S. 44
  • Schilling, Erich: Verwickelte Verhältnisse. S. 45
  • Owlglaß, Dr.: Mutter. S. 46
  • Andres, Stefan: Fraueninsel. S. 46
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Riese ‚Muß‘“. S. 47
  • Schulz, Wilhelm: Der Riese „Muß“. S. 47
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der gewandte Portier. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Der kleine Zwischenfall. S. 49
  • Ratatöskr: Tertius gaudens. S. 50
  • Foitzick, Walter: Frau Fischer ist für Ordnung. S. 50
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Vorsichtige. S. 50
  • Gulbransson, Olaf: Der Radio-Bastler. S. 51
  • Schulz, Wilhelm: Im Hafen. S. 52
  • Saki: Die Tigerklaue. S. 53
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 53
  • Roth, Eugen: Nachts. S. 53
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 54
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 54
  • Baudissin, Eva Gräfin: Die Versteigerung. S. 55
  • Hörsten, Wilhelm v.: Die Augenuntersuchung. S. 56
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die altkluge Mutter. S. 56
  • Schilling, Erich: Roosevelt und die Holdinggesellschaften. S. 57
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 58
  • Parker, Dorothy: Ein Ferngespräch. S. 58
  • Pleyer, Wilhelm: Der Blinddarm. S. 58
  • Arnold, Karl: Hausball beim Großwirt. S. 59
  • Thöny, Eduard: Das fehlte noch! S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Stimmen von oben. S. 61
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Zusammenstoß. S. 62
  • Foitzick, Walter: Eifersucht für den Hausgebrauch. S. 62
  • Owlglaß, Dr.: Vor dem Grammophon. S. 62
  • Gulbransson, Olaf: Der gut angenähte Knopf. S. 63
  • Heiligenstaedt, Kurt: Vor dem Ball. S. 64
  • Bilek, Franziska: Der große Durst. S. 65
  • Hovmand, Aage V.: „Ein feiner Kerl“. S. 65
  • Breslauer, Hans Karl: Ein Mann aus dem Westen. S. 66
  • Überzwerch, Wendelin: Verbindliche Anweisung. S. 66
  • Lutz, Joseph Maria: Ein Engel fliegt durch den Raum. S. 67
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 67
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 67
  • Bauer, Josef Martin: Der Betrogene. S. 68
  • Verlaine, Paul: Lied für sie. S. 68
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Mein’ Gret‘“. S. 69
  • Schulz, Wilhelm: Mein’ Gret’
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Tee-Tanz. S. 70
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Gretchen. S. 70
  • Schilling, Erich: Genf. S. 71
  • Arnold, Karl: Durchhalten! S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Skigeflüster. S. 73
  • Ratatöskr: Erster Huflattich. S. 74
  • Foitzick, Walter: Wir kaufen nur Stoff. S. 74
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 74
  • Arnold, Karl: Mißglückter Kinderraub in USA. S. 75
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Anruf. S. 76
  • Campanile, Achille: Karneval. S. 77
  • [unsign. Text]: Wahre Geschichtchen. S. 77
  • Bilek, Franziska: Der Faschingsneger. S. 77
  • Nilsson Piraten, Fritjof: Elsas Piano. S. 78
  • Freytag, Erwin: Gefahren der Saison. S. 78
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 79
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 79
  • Gulbransson, Olaf: Das Meisterpaar an seiner Silberhochzeit. S. 80
  • Schulz, Wilhelm: Angeln an sich. S. 81
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 82
  • Mende, Fritz Adolf: Adalbert Knopfens Sündenfall. S. 82
  • Wöhrle, Oskar: Angesäuseltes Dieblein. S. 82
  • Schilling, Erich: Familienrat im Pazifik. S. 83
  • Thöny, Eduard: Bildung. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Viel Lärm um Nichts. S. 85
  • Bilek, Franziska: Die Faschings-Welle. S. 86
  • Foitzick, Walter: Die falsche Gondar. S. 86
  • Ratatöskr: Karneval. S. 86
  • Gulbransson, Olaf: Das Weißwurst-Lasso. S. 87
  • Schilling, Erich: Diplomatisch. S. 88
  • Bickel, Edmund: Auskunft. S. 89
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Formfehler. S. 89
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Ein erotischer Dichter entschuldigt sich. S. 90
  • Sauer, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 90
  • [unsign. Text]: Hüte dich vor dem Hunde! S. 91
  • Arnold, Karl: Faschingsdienstag. S. 92
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Ernstes Aussehen. S. 92
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die abgeschaffte Weinmarke. S. 93
  • Hoferichter, Ernst: „Eine Nacht zwischen Dschungel und Urwald“. S. 94
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 94
  • Paulun, Dirks: Nach dem Fest. S. 94
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 95
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 95
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das raffinierte Kostüm. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Untrügliche Zeichen. S. 97
  • Bilek, Franziska: Aschermittwoch. S. 98
  • Ratatöskr: Zizibeh. S. 98
  • Foitzick, Walter: Lieder, beim Fensterputzen zu singen. S. 98
  • Gulbransson, Olaf: Der stärkere Herr. S. 99
  • Thöny, Eduard: Stalin. S. 100
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 101
  • Biel, Käte: Gespenst mit grünem Federhut. S. 101
  • Wöhrle, Oskar: Auftauende Nymphe. S. 101
  • Scheurich, Paul: Berliner Karneval. S. 102
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 103
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 103
  • Bilek, Franziska: Susanna und die beiden Alten. S. 104
  • Jording, Hans: „Psychologie, meine Damen – -!“. S. 104
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Zimmervermieterin. S. 105
  • Schnack, Anton: Mäzen gesucht. S. 106
  • [unsign. Text]: „Avanti“. S. 106
  • [unsign. Text]: Die Kunstgeschichte. S. 106
  • Arnold, Karl: Hetzjournaillien. S. 107
  • Schilling, Erich: Frühlingszeichen. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Das verlorene Paradies. S. 109
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sensation im Vorfrühling. S. 110
  • Foitzick, Walter: Aus des Dichters Werkstatt. S. 110
  • Ratatöskr: Anthony Eden. S. 110
  • Gulbransson, Olaf: Der starke Autogast. S. 111
  • Heiligenstaedt, Kurt: Plastisch. S. 112
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 113
  • Lait, Jack: Rote Haare. S. 113
  • Britting, Georg: Märztag. S. 113
  • Köhler, Hanns Erich: Der Duckmäuser. S. 114
  • Lutz, Joseph Maria: Hohe Kunst. S. 115
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 115
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 115
  • Scheurich, Paul: Im Zweifel. S. 116
  • Manuel, Bruno: Don Juan auf dem Dorfe. S. 116
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die Liebe“. S. 117
  • Schulz, Wilhelm: Die Liebe. S. 117
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Ansprache. S. 118
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 118
  • Arnold, Karl: Kollegen. S. 119
  • Thöny, Eduard: Der Eisenbahn-Liebhaber. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Politik an französischen Kaminen. S. 121
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 122
  • Foitzick, Walter: Das Frühlingshütchen. S. 122
  • Ratatöskr: Aus der Textilbranche. S. 122
  • Schilling, Erich: Frühlings-Stimmung. S. 123
  • Paulun, Dirks: Schiller in der Küche. S. 123
  • Thöny, Eduard: Präliminarien. S. 124
  • Bilek, Franziska: Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan. S. 125
  • Breiteneichner, Hans: Das Zimmer des Friedens. S. 125
  • Bolitho, Hector: Der Albatros. S. 126
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 126
  • Pleyer, Wilhelm: Zuspruch. S. 127
  • Biel, Käte: Ein sehr spontaner Brief. S. 128
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 128
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 128
  • Heiligenstaedt, Kurt: Stimmbruch. S. 129
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Fachmann. S. 130
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 130
  • [unsign. Text]: Der Tip. S. 130
  • Gulbransson, Olaf: Die Frühjahr-Kur. S. 131
  • Schulz, Wilhelm: Der Botaniker. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Die Alkohol-Probe. S. 133
  • Bilek, Franziska: Die Macht der Liebe. S. 134
  • Foitzick, Walter: Mit Else ins Kino. S. 134
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus! S. 134
  • Arnold, Karl: Die Sowjetmachthaber. S. 135
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Alter Onkel im Vorfrühlingsgarten“. S. 136
  • Ratatöskr: Alter Onkel im Vorfrühlingsgarten. S. 136
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Märzensonne. S. 137
  • Toddi, Silvio: Gedanken über Hochzeitsreisen. S. 137
  • Saki: In der Dämmerung. S. 138
  • Gierke, Wilhelm Edward: Stunden bei Nacht. S. 138
  • Steguweit, Heinz: Füllhörnchenblüten. S. 139
  • Heiligenstaedt, Kurt: Fahrt in den Frühling. S. 141
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 142
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 142
  • H. K. B.: Der Realist. S. 142
  • Gulbransson, Olaf: Modetee (Die neuesten Schöpfungen des Modesalons Gulbransson). S. 143
  • Schilling, Erich: Torquemada wird interviewt. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Die Erfüllung. S. 145
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 146
  • Foitzick, Walter: Das gehorsame Leder. S. 146
  • M. D.: „Parlez moi d’amour…“. S. 146
  • Arnold, Karl: Mariannes 12. März 1938. S. 147
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Mondnacht“. S. 148
  • Owlglaß, Dr.: Mondnacht. S. 148
  • Gulbransson, Olaf: Schnelle Erledigung. S. 149
  • Schnack, Anton: Der Angler. S. 150
  • Soya, Carl Erik Martin: „Kennen Sie Herrn Hansen?“. S. 150
  • Bauer, Josef Martin: In der engsten Wahl. S. 151
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 151
  • Schulz, Wilhelm: Salzburg. S. 153
  • Breiteneichner, Hans: Der Mann, der einmal höflich war. S. 153
  • Kindler, Helmut: Der Zeigefinger. S. 155
  • Pleyer, Wilhelm: Seiltänzerin. S. 155
  • Schilling, Erich: Good morning. S. 157
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fast unglaublich! S. 158
  • R. J.: Wahre Geschichtchen. S. 158
  • D. P.: Des Löwen Fell. S. 158
  • Arnold, Karl: Sherlok Holmes erledigt. S. 159
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Benimm. S. 160

Heft 14[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Führer ruft und alle, alle kommen! S. 161
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 162
  • Foitzick, Walter: Die Damen, die mit Floras Kindern handeln. S. 162
  • Ratatöskr: Kurios. S. 162
  • Arnold, Karl: Theaterwissenschaft im Foyer. S. 163
  • Schilling, Erich: Palmsonntag 1938. S. 164
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kleine Korrektur. S. 165
  • Campanile, Achille: Chiarastellas Abenteuer Nr. 34
  • Breiteneichner, Hans: Die doppelte Pointe. S. 166
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 166
  • Biel, Käte: Sehnsucht nach Einsamkeit. S. 167
  • Uhl, Klaus Josef: Der Mond. S. 167
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Wanderbursch“. S. 169
  • Schulz, Wilhelm: Der Wanderbursch. S. 169
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 170
  • H. K. B.: Lieber Simplicissimus. S. 170
  • Gulbransson, Olaf: Der Kunstfreund. S. 171
  • Heiligenstaedt, Kurt: Zu spät. S. 172

Heft 15[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: In der ersten Blüte. S. 173
  • Bilek, Franziska: Der Kuß der Frühlingsmuse. S. 174
  • Foitzick, Walter: Was übrig bleibt. S. 174
  • Ratatöskr: Mit einem Osterei. S. 174
  • Arnold, Karl: Völkerbundsärzte. S. 175
  • Thöny, Eduard: Mexiko ist dagegen. S. 176
  • Hovmand, Aage V.: Leberpastete. S. 177
  • Bilek, Franziska: Der Lungenzug. S. 177
  • Freytag, Erwin: Tanzmusik. S. 178
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 179
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 179
  • Steguweit, Heinz: Kummer eines besseren Herrn. S. 180
  • Schulz, Wilhelm: Osterspaziergang. S. 181
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Süßigkeiten. S. 182
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Sinn für Poesie. S. 182
  • Gulbransson, Olaf: Aufklärung. S. 183
  • Heiligenstaedt, Kurt: Zwangsvorstellung. S. 184

Heft 16[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Modesalon. S. 185
  • Bilek, Franziska: Der Angler. S. 186
  • Ratatöskr: Glocken. S. 186
  • Foitzick, Walter: Das Klingeln. S. 186
  • Schilling, Erich: Hochzeitsreise im Süden. S. 187
  • [unsign. Text]: Kronenwirts Töchterlein. S. 187
  • Heiligenstaedt, Kurt: Kosmetisches. S. 188
  • Gulbransson, Olaf: Der Gedankenleser. S. 189
  • Müller, Bastian: Der Künstler John kennt keine Angst. S. 190
  • Uhl, Klaus Josef: Luna I. S. 190
  • Schulz, Wilhelm: Aus Hannover. S. 191
  • Campanile, Achille: Der wunderliche Fallschirm. S. 194
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 194
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 194
  • Arnold, Karl: An der rotspanischen Grenze. S. 195
  • Thöny, Eduard: Der Schweiger. S. 196

Heft 17[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Hinter der Maginot-Linie. S. 197
  • Bilek, Franziska: Krach bei Löwes. S. 198
  • Foitzick, Walter: Grenzübertritt. S. 198
  • Gulbransson, Olaf: Unterschied. S. 199
  • Schilling, Erich: Rennen. S. 200
  • Saki: Die fremde Dame. S. 201
  • Verlaine, Paul: Landschaft in Lincolnshire. S. 201
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 202
  • Scherer, Hans: Ein Unbegabter wird gefeiert. S. 202
  • Manuel, Bruno: Das Rundreisegeschenk. S. 202
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 203
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 203
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Meta-Sport“. S. 204
  • Überzwerch, Wendelin: Meta-Sport. S. 204
  • Paulun, Dirks: Uhrologie. S. 204
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Reue“. S. 205
  • Schulz, Wilhelm: Reue. S. 205
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Fehlanzeige. S. 206
  • Kindler, Helmut: Alles verstehen heißt alles verzeihen. S. 206
  • Arnold, Karl: Oh, diese Gestrigen. S. 207
  • Heiligenstaedt, Kurt: Er kennt das. S. 208

Heft 18[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Geständnisse. S. 209
  • Bilek, Franziska: Rauferei. S. 210
  • Foitzick, Walter: Bei der Kunstauktion. S. 210
  • Ratatöskr: Lehrreicher Maispaziergang. S. 210
  • Schilling, Erich: Das Ergebnis. S. 211
  • H. K. B.: Der Held. S. 211
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Übergangszeit. S. 212
  • Hovmand, Aage V.: Zerstreutheit. S. 213
  • Schwarz, Georg: Südliche Nacht. S. 213
  • Bilek, Franziska: Gestutzte Schwingen. S. 214
  • Hoferichter, Ernst: Liebe im Mai. S. 214
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 215
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 215
  • Gulbransson, Olaf: Die Gasmaske. S. 216
  • Schulz, Wilhelm: An der Enz. S. 217
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kühler Mai. S. 218
  • Riebau, Hans: Kanaillen. S. 218
  • Arnold, Karl: Wenn der Vater mit dem Sohne -. S. 219
  • [unsign. Text]: Auch ein Standpunkt. S. 219
  • Thöny, Eduard: Beim Grenzübertritt. S. 220

Heft 19[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Diagnose. S. 221
  • Arnold, Karl: Oh, du mein Berlin. S. 222
  • Foitzick, Walter: Schließe beide Äuglein zu. S. 222
  • Arnold, Karl: Frühling im Blätterwald. S. 223
  • Schilling, Erich: Das neue Bauernzimmer. S. 224
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Delikatessen. S. 225
  • Flemming, Alfred: Man kann nicht alles verlangen. S. 225
  • Bauer, Josef Martin: Hellangers gesammelte Werke. S. 226
  • Ratatöskr: Der Zölibatär. S. 226
  • Gulbransson, Olaf: Der Paternoster-Aufzug. S. 227
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die Fledermaus“. S. 229
  • Schulz, Wilhelm: Die Fledermaus. S. 229
  • Bilek, Franziska: Der Widerspenstigen Zähmung. S. 230
  • A. W.: Lob der guten alten Zeit. S. 230
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 231
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Traum. S. 232

Heft 20[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Reisebekanntschaft. S. 233
  • Bilek, Franziska: Die Sportanglerin. S. 234
  • Foitzick, Walter: Der Bumerang / Le Boomerang / The Boomerang. S. 234
  • Ratatöskr: Kleinwinzige Korrektur. S. 234
  • Schilling, Erich: Flitterwochen. S. 235
  • [unsign. Text]: Die „Eigenschaft“. S. 235
  • Heiligenstaedt, Kurt: Pariser Welle. S. 236
  • Gulbransson, Olaf: Leben und Stilleben. S. 237
  • Gross, Wilhelm: Der große Unbekannte. S. 238
  • Britting, Georg: Der Brunnen. S. 238
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 239
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Tante Lydia. S. 239
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 239
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Text „Herrensitz zu verkaufen“. S. 241
  • Schulz, Wilhelm: Herrensitz zu verkaufen. S. 241
  • Scheitza, Wilhelm: Das Rätsel. S. 242
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 242
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 242
  • Arnold, Karl: Wunder der Natur. S. 243
  • Thöny, Eduard: Sportbegeisterung. S. 244

Heft 21[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Damenwahl. S. 245
  • Bilek, Franziska: Olaf Gulbransson zum Fünfundsechzigsten. S. 246
  • Owlglaß, Dr.: Olaf Gulbransson zum Fünfundsechzigsten. S. 246
  • Foitzick, Walter: Die Silberwanzenfarm. S. 246
  • Schilling, Erich: Tschechische Wirtschaft. S. 247
  • Thöny, Eduard: Die Mißtrauische. S. 248
  • Gulbransson, Olaf: Ungeahnte Folgen des Olympiafilms. S. 249
  • Biel, Käte: Über seelische Wandlungen. S. 250
  • Hose, Peter: Vorschlag in der Spargel-Vorsaison. S. 250
  • Wolfes, Kurt: Zeichnung ohne Titel. S. 251
  • Gehrke, Robert: Der Hengst ist los. S. 251
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Lied „Treue“. S. 253
  • [unsign. Text]: Treue (altfranzösisches Volkslied). S. 253
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 254
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 254
  • [unsign. Text]: Lebenslängliche Verbindung. S. 254
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aktmodelle. S. 255
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Herr Schmidt hat eine Idee. S. 255
  • Heiligenstaedt, Kurt: Kleine Zutaten. S. 256

Heft 22[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Lösung für Genf. S. 257
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kleine Auseinandersetzung. S. 258
  • Foitzick, Walter: Freiwillige Besichtigung des Normal- und Gebrauchsschlosses. S. 258
  • Ratatöskr: Illusionen. S. 258
  • Bilek, Franziska: Ein harter Schläger. S. 259
  • Arnold, Karl: Modenschau auf der Alm. S. 260
  • Schilling, Erich: In der Münchner Altdorfer-Ausstellung. S. 261
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Sonntagssegeln. S. 261
  • Lutz, Joseph Maria: Professor Enzensbergers Pfingstfahrt. S. 262
  • Appel, Paul: Idyll. S. 262
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 263
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 263
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Überbleibsel. S. 264
  • Knöller, Fritz: Ein Jahr später. S. 264
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Prinzip. S. 265
  • Campanile, Achille: Chiarastella hat ein Geschenk bekommen. S. 266
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 266
  • Gulbransson, Olaf: Die große Wasserverdrängung. S. 267
  • Schulz, Wilhelm: Nachruhm. S. 268

Heft 23[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Über allen Gipfeln. S. 269
  • Bilek, Franziska: Auf Biegen und Brechen! S. 270
  • Verlaine, Paul: Im Gras. S. 270
  • Foitzick, Walter: Die Stelle ohne Strumpf! S. 270
  • Gulbransson, Olaf: Die Münchner Untergrundbahn. S. 271
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Ärgernis. S. 272
  • Arnold, Karl: Die unsterbliche Romantik. S. 273
  • Shaw, George Bernard: Wochenend mit Hindernissen. S. 274
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 274
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 275
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 275
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 276
  • Bergson, T. W.: Uschi auf dem Land. S. 276
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Regenabend mit Wilhelm Raabe“. S. 277
  • Ratatöskr: Regenabend mit Wilhelm Raabe. S. 277
  • Hoferichter, Ernst: Heimkehr eines Weltreisenden. S. 278
  • Paulun, Dirks: Rehposten. S. 278
  • Schilling, Erich: Merk’s Prag. S. 279
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Sonnenbad. S. 280

Heft 24[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Visitenkarte. S. 281
  • Bilek, Franziska: Die neuen Hüte. S. 282
  • Foitzick, Walter: Wir machen keine Umstände. S. 282
  • Ratatöskr: Zuspruch. S. 282
  • Gulbransson, Olaf: Die Auto-Suggestion. S. 283
  • Schulz, Wilhelm: Einführung. S. 284
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Waldeinsamkeit. S. 285
  • Weidlich, Hansjürgen: Letzte Rettung: kleine Anzeige. S. 285
  • Schwarz, W.: Das Gruppenbild. S. 286
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 287
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 287
  • Bilek, Franziska: Der starke Liebhaber. S. 288
  • Hardt, Heinrich: Sein schrecklichstes Erlebnis. S. 288
  • Thöny, Eduard: Pétain beschwört die Kriegsgeister. S. 289
  • Stephenson, Carl: Die Probe. S. 290
  • Knöller, Fritz: Erwachender Vorsommertag. S. 290
  • Arnold, Karl: Beileid. S. 291
  • Schilling, Erich: Zeichnung zum Text „Tänzerinnen gesucht“. S. 292
  • Schnack, Anton: Tänzerinnen gesucht! S. 292

Heft 25[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Paddelpause. S. 293
  • Arnold, Karl: Vorbereitung für Urlaub und Reise. S. 294
  • Arnold, Karl: Vorbereitung für Urlaub und Reise. S. 295
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am einsamen Strand. S. 296
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Text „Die Bauchtänzerin“. S. 297
  • Endrikat, Fred: Die Bauchtänzerin. S. 297
  • Foitzick, Walter: Der Picknickkoffer und seine Folgen. S. 297
  • Ihering, Georg Albrecht v.: Sind’s die Augen. S. 298
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 298
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 299
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 299
  • Street, Julian: Die Dusche. S. 300
  • Owlglaß, Dr.: Nächtliche Gäste. S. 300
  • Thöny, Eduard: Seine Lordschaft. S. 301
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die kluge Witwe. S. 302
  • Breslauer, Hans Karl: Leidenschaften. S. 302
  • Gulbransson, Olaf: Der treue Hund. S. 303
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Das Eichkätzlein“. S. 304
  • Schulz, Wilhelm: Das Eichkätzlein. S. 304

Heft 26[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Sommernachtstraum. S. 305
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 306
  • Foitzick, Walter: Ich weiß am Waldrand ein großes Hotel. S. 306
  • Ratatöskr: Rezept. S. 306
  • Hoferichter, Ernst: Sensation im Affenhaus. S. 306
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Beim Friseur. S. 307
  • H. K. B.: Im Tunnel. S. 307
  • Heiligenstaedt, Kurt: Kunst am Strand. S. 308
  • Bilek, Franziska: Die eitle Sphinx. S. 309
  • Talkebarth, Paul: Emil frühstückt. S. 310
  • Schneidelde: Herr Meier, der auf sich hält. S. 310
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 311
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 311
  • Campanile, Achille: Chiarastella erlebt seltsame Inseln. S. 312
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 312
  • Schilling, Erich: Das Paradox. S. 313
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 314
  • Biel, Käte: Schränkchen-Melodie am Mittagstisch. S. 314
  • Gulbransson, Olaf: Rettung aus Seenot. S. 315
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Siesta im Süden. S. 316

Heft 27[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Das Selbstporträt. S. 317
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der falsch verstandene Festzug. S. 318
  • Foitzick, Walter: Das Technische. S. 318
  • Gulbransson, Olaf: Der Kunstfreund. S. 319
  • Thöny, Eduard: Neuestes aus New York. S. 320
  • Knöller, Fritz: Atelierfest bei Professor Hopf. S. 321
  • Bilek, Franziska: Die Tageszeiten des Schlafes. S. 321
  • Lehmann, Herbert: Der Landschafter. S. 322
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 323
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 323
  • Ihering, Georg Albrecht v.: Das Sprachtalent der „Jenny Lou“. S. 324
  • Ratatöskr: Sorgen. S. 324
  • Schulz, Wilhelm: Unverkauft. S. 325
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Schriftleiter. S. 326
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Schloßbesichtigung. S. 326
  • Meckermann: Die rote Badehose. S. 326
  • Schilling, Erich: Olympische Gäste in München. S. 327
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Folgen der Mythologie. S. 328

Heft 28[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Genügsamkeit. S. 329
  • Foitzick, Walter: Der tolle Strohwitwer! S. 330
  • Ratatöskr: Eile mit Weile. S. 330
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 330
  • Schilling, Erich: Sittliche Bedenken. S. 331
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 331
  • [unsign. Text]: Hintergründe. S. 331
  • [unsign. Text]: Freude. S. 331
  • Arnold, Karl: Das Weltgewissen. S. 332
  • Bauer, Josef Martin: Drusus. S. 333
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 333
  • Heiland, E.: Die lächelnde Wohlfahrtspflege. Eine heitere Auslese! S. 334
  • Habetin, Rudolf: Vollmond über der Stadt. S. 334
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 335
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 335
  • Bilek, Franziska: Massage. S. 336
  • Saki: Der Träumer. S. 336
  • Schulz, Wilhelm: Erinnerungen. S. 337
  • Girod, Charles: Traum in einer heißen Sommernacht. S. 338
  • Breslauer, Hans Karl: Polyglott. S. 338
  • Gulbransson, Olaf: Die Sandburg. S. 339
  • Thöny, Eduard: Englischer Bericht über Österreich. S. 340

Heft 29[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Unter südlichem Himmel. S. 341
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Mittagssonne. S. 342
  • Foitzick, Walter: Das Kursbuch. S. 342
  • Gulbransson, Olaf: Das verbotene Buch. S. 343
  • Thöny, Eduard: Ein Vorschlag. S. 344
  • Koester, Reinhard: Jockel. S. 345
  • Rosenlehner, A.: Die Heimkehr des „Langjährigen“. S. 345
  • Geck, Heinz: Seefahrt tut not. S. 346
  • Vring, Georg von der: Jugend. S. 346
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 347
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 347
  • [unsign. Text]: Übertrumpft. S. 347
  • Arnold, Karl: Wandlung einer Venus. S. 348
  • Roth, Eugen: Wiedersehen mit dem Jugendfreund. S. 348
  • Schulz, Wilhelm: Die Postkutsche fährt wieder. S. 349
  • Müller, Bastian: Der verlorene Sohn. S. 350
  • Harrer, Josef Robert: Ich stehle ein Auto. S. 350
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Zu neuen Ufern“. S. 351
  • Owlglaß, Dr.: Zu neuen Ufern. S. 351
  • Heiligenstaedt, Kurt: Störungen. S. 352

Heft 30[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Verregnete Sommerfrische. S. 353
  • Bilek, Franziska: Der guterzogene Hund. S. 354
  • Ratatöskr: Rhinologisches. S. 354
  • Foitzick, Walter: Geheime Mottenkunde. S. 354
  • Schilling, Erich: Herr Kommerzienrat hilft mit. S. 355
  • Arnold, Karl: Hetzjournaille wider den Frieden. S. 356
  • Herrmann, Otto: Schwermut. S. 357
  • Conrad, Carl: Sizilianisches Zwischenspiel. S. 357
  • Green, Alice Stopford: Der glückhafte Selbstmörder. S. 358
  • Paulun, Dirks: Der Volksempfänger läuft. S. 358
  • Paulun, Dirks: Ein Angler? – kein Angler! S. 359
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 359
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 359
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Berlin in Oberbayern. S. 360
  • Rösler, Jo Hanns: Verlorene Liebesmühe. S. 360
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am einsamen Strand. S. 361
  • Hoferichter, Ernst: Der wasserscheue Held. S. 362
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 362
  • Gulbransson, Olaf: Landaufenthalt. S. 363
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Frau Minne“. S. 364
  • Schulz, Wilhelm: Frau Minne. S. 364

Heft 31[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Sommer-Probleme. S. 365
  • Bilek, Franziska: Strandgut. S. 366
  • Foitzick, Walter: Der altbewährte Kindermund. S. 366
  • Harrer, Josef Robert: Oase und Wüste. S. 366
  • Ratatöskr: Vom „Sinn“. S. 366
  • Gulbransson, Olaf: Familien-Ähnlichkeit. S. 367
  • Thöny, Eduard: Nach dem englischen Königsbesuch. S. 368
  • Koester, Reinhard: Der Clown. S. 369
  • Madsen, Börge: Das Telefon läutet. S. 369
  • Linhardt, Adolf: Ein kleiner Beamter vom Kriegsministerium. S. 370
  • Engelhardt, Max v.: Reise nach Kolberg. S. 370
  • Vossen, Heribert: Nördliche Ebene. S. 370
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 371
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 371
  • Bilek, Franziska: Der kitzlige Löwe. S. 372
  • Schwarz, Georg: Die Wasserprobe. S. 372
  • Schulz, Wilhelm: Der Strohwitwer. S. 373
  • Girod, Charles: Der Traum vom Urlaub. S. 374
  • Manuel, Bruno: Die Unzertrennlichen. S. 374
  • Schilling, Erich: Kunstwissenschaft. S. 375
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im dunklen Park. S. 376

Heft 32[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Gipfelrast. S. 377
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schmutzige Wäsche. S. 378
  • Foitzick, Walter: Botanische Belustigungen. S. 378
  • Gulbransson, Olaf: Die naturnahe Familie. S. 379
  • Heiligenstaedt, Kurt: Naturgeschichte. S. 380
  • Bilek, Franziska: Das verführerische Kopftüchel. S. 381
  • Vring, Georg von der: Der Froschteich. S. 382
  • Ratatöskr: Thermometer. S. 382
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 383
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 383
  • Lawson, Henry Archibald: Stiffner und Jim. S. 384
  • Schulz, Wilhelm: Fortschritt. S. 385
  • Knöller, Fritz: August. S. 386
  • Echinger, J.: Der Brief. S. 386
  • Schilling, Erich: Stil 1900. S. 387
  • Thöny, Eduard: Rennbahn-Gefühle. S. 388

Heft 33[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der feinere Unterschied. S. 389
  • Bilek, Franziska: Liebe im August. S. 390
  • Ratatöskr: Freundliche Begegnung. S. 390
  • Foitzick, Walter: Stoßverkehr. S. 390
  • Schilling, Erich: Grenzen des Wissens. S. 391
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Frieden der Natur. S. 392
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Sekretariat. S. 393
  • Manzella, Titomanlio: Der verlorene Tote. S. 393
  • Hart, H. W.: Ich und das schöne Wetter? S. 394
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 395
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 395
  • Arnold, Karl: Konservativ. S. 396
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Versuchung am Tegernsee“. S. 397
  • Schiller, Karl Martin: Versuchung am Tegernsee. S. 397
  • Koester, Reinhard: Grand ohne drei mit Spritze. S. 398
  • Breslauer, Hans Karl: Logierbesuch. S. 398
  • Gulbransson, Olaf: Außer Konkurrenz. S. 399
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der ideale Badeplatz. S. 400

Heft 34[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Strandfest. S. 401
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Liebesschwur. S. 402
  • Foitzick, Walter: Findelkinder. S. 402
  • Gulbransson, Olaf: Der Sommerfrischler und die Lokalbahn. S. 403
  • Arnold, Karl: Der Friede am Scherenfernrohr. S. 404
  • Ronnert, Erik: Das Autopferd. S. 405
  • Owlglaß, Dr.: Hochsommer. S. 405
  • Shaw, George Bernard: Eva hat Pflichten. S. 406
  • Hoferichter, Ernst: Der Kampf mit den Ansichtskarten. S. 406
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 407
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 407
  • Bilek, Franziska: Das Honigbrot. S. 408
  • Schulz, Wilhelm: Fischmarkt. S. 409
  • Campanile, Achille: Chiarastellas Jagdfliege. S. 410
  • Krause, Konrad: Am Rhein. S. 410
  • Schilling, Erich: Einfühlung. S. 411
  • Thöny, Eduard: Abschied von der Sommerfrische. S. 412

Heft 35[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Manöverzeit. S. 413
  • Bilek, Franziska: Sirenen locken. S. 414
  • Foitzick, Walter: Zum Busen der Natur. S. 414
  • Ratatöskr: Bagatellen. S. 414
  • Arnold, Karl: Der Vatikan löst die Rassenfrage. S. 415
  • Schilling, Erich: Der britische und der tschechische Löwe. S. 416
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Abreise aus den Bergen. S. 417
  • Soya, Carl Erik Martin: „Die Stilton-Bewegung“. S. 417
  • Köhler, Hanns Erich: Der Kurzsichtige. S. 418
  • Günther, Hans: Ohne Fahrkarte. S. 419
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 419
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 419
  • Schulz, Wilhelm: Anspruchslose Gäste. S. 421
  • Müller, Bastian: Die Amerikanerin. S. 422
  • Wöhrle, Oskar: Abendfahrt. S. 422
  • Gulbransson, Olaf: Fortschritt. S. 423
  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Blickfeld. S. 424

Heft 36[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: In den böhmischen Wäldern. S. 425
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 426
  • Foitzick, Walter: Sie sind wie Perlen. S. 426
  • Bickel, Edmund: Der Fremdling. S. 426
  • Schiller, Karl Martin: Rest vom Sommer. S. 426
  • Schilling, Erich: Reife Früchte. S. 427
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ferngespräch. S. 428
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Gegenbeweis. S. 429
  • Breslauer, Hans Karl: Austern. S. 429
  • Lehmann, Herbert: Im Vertrauen. S. 430
  • Reiser, Hans: Das Vehikel. S. 430
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 431
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 431
  • Bilek, Franziska: Die vier Gangarten der Amazone. S. 432
  • Manuel, Bruno: Der unvergeßliche 30. August. S. 432
  • Zetterström, Hasse (Hans Harald): Die Barrikade. S. 432
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Dialektik“. S. 433
  • Ratatöskr: Dialektik. S. 433
  • Wisbeck, August: Ein peinliches Erlebnis. S. 434
  • Vring, Georg von der: Betrunken im Phloxgarten. S. 434
  • Arnold, Karl: Volksfront in Marseille. S. 435
  • Thöny, Eduard: Geordnete Verhältnisse. S. 436

Heft 37[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Überzeugender Zuspruch. S. 437
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nächtliche Fahrt. S. 438
  • Foitzick, Walter: Herzliche Grüße. S. 438
  • Arnold, Karl: Malschule Kaspar David Friedrich Meier. S. 439
  • Thöny, Eduard: Aus einer tschechischen Redaktion. S. 440
  • Gulbransson, Olaf: Der zerstreute Internist. S. 441
  • Ronnert, Erik: Der Abschied. S. 442
  • Watzlik, Hans: Der Landstreicher. S. 442
  • Linhardt, Adolf: Konkurrenz. S. 442
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 443
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 443
  • Bauer, Josef Martin: Die Sünde von Kormageny. S. 444
  • Owlglaß, Dr.: a. D. S. 444
  • Schulz, Wilhelm: Vollwertiger Ersatz. S. 445
  • Bilek, Franziska: Die Frau des Kentauren. S. 446
  • Koester, Reinhard: Die Ziehleute machen Mittag. S. 446
  • Uhl, Klaus Josef: Die Rose. S. 446
  • Schilling, Erich: Entdeckung. S. 447
  • Arnold, Karl: Old USA. S. 448

Heft 38[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Oktoberfest. S. 449
  • Foitzick, Walter: Das absolute Fahrzeug. S. 450
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Beschwichtigung. S. 450
  • Arnold, Karl: Ein Kunstfreund in einer Ausstellung. S. 451
  • Schilling, Erich: Mars und der Friede. S. 452
  • Hovmand, Aage V.: Die Welt will betrogen sein…. S. 453
  • Reindl, Willy: Die Stare. S. 453
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 454
  • Harrer, Josef Robert: Ein Stück Zucker für Fifi. S. 454
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 455
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 455
  • Gulbransson, Olaf: Der Schweinskopf. S. 456
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Stiller Suff“. S. 457
  • Ratatöskr: Stiller Suff. S. 457
  • Bilek, Franziska: Die Bavaria auf dem Oktoberfest. S. 458
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 459
  • Biel, Käte: Beglückende Antwort. S. 459
  • Breslauer, Hans Karl: Rumpelstilzchen. S. 459
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Erwachen. S. 460

Heft 39[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Training. S. 461
  • Bilek, Franziska: Vision beim Zahnarzt. S. 462
  • Geck, Rudolf: Die Insel der mannhungrigen Erbinnen. S. 462
  • Ratatöskr: In der Fremde. S. 462
  • Foitzick, Walter: Ein Viertelstündchen. S. 462
  • Gulbransson, Olaf: Auf der Suche nach der Hungersnot. Erlebnisse eines Auslandsjournalisten beim Münchner Oktoberfest. S. 463
  • Arnold, Karl: Vierjahresplan eines bequemen Kunstmalers. S. 464
  • Schilling, Erich: Warnung. S. 465
  • [unsign. Text]: Feigen. S. 465
  • Hoferichter, Ernst: Zwiegespräche auf der Festwiese. S. 466
  • Müller, Bastian: Der Mann aus Boston. S. 466
  • Kreis, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 466
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 467
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 467
  • Soya, Carl Erik Martin: Der Alles- und Besserwisser. S. 468
  • Kölwel, Gottfried: Nachtmusik. S. 468
  • Schulz, Wilhelm: Im alten Ulm. S. 469
  • Vring, Georg von der: Der Korporal aus Java. S. 470
  • Lutz, Joseph Maria: Stunde der alten Gärten. S. 470
  • Arnold, Karl: Litwinow-Finkelsteins Rückzug nach Moskau. S. 471
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Pelzchen. S. 472

Heft 40[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Film-Regie. S. 473
  • Bilek, Franziska: Schönheitspflege. S. 474
  • Foitzick, Walter: Die gutgemischte Post. S. 474
  • Breslauer, Hans Karl: Wandlung. S. 474
  • Thöny, Eduard: Begrenzte Kritik. S. 475
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Erfahrene. S. 476
  • Gulbransson, Olaf: Die Entschuldigung. S. 477
  • Talkebarth, Paul: Die Palme. S. 478
  • Ratatöskr: Ultima ratio. S. 478
  • Schilling, Erich: Ausländische Diplomaten. S. 479
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 479
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Holder Wahn. S. 481
  • Wendt, Ell: Ehepaar Lundberg. S. 482
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 483
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 483
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Auf ein verschollenes Segelschulschiff“. S. 484
  • Leip, Hans: Auf ein verschollenes Segelschulschiff. S. 484

Heft 41[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Genfer Herbstmelancholie. S. 485
  • Bilek, Franziska: Der starke Mann und seine kleine Freundin. S. 486
  • Bertelsen, Erik: „Geld oder das Leben!“. S. 486
  • Schilling, Erich: 29. September 1938. S. 487
  • Gulbransson, Olaf: Die Entdeckung der Tschecho-Slowakei. S. 488
  • Conrad, Carl: Durchs Telefon. S. 489
  • Owlglaß, Dr.: Spät abends am Fenster. S. 489
  • Lehmann, Herbert: Konkurrenz. S. 490
  • Foitzick, Walter: Die Umstellung. S. 490
  • Handschuch, Ernst: Der Lauf des Hasen. S. 490
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 491
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 491
  • [unsign. Text]: Mimenstolz. S. 491
  • Harrer, Josef Robert: Die Diva und der Dichter. S. 492
  • Paulun, Dirks: Bei solchem Wetter. S. 492
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Nacht in alten Städten“. S. 493
  • Habetin, Rudolf: Nacht in alten Städten. S. 493
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Beweis. S. 494
  • Willumsen, H.: Die Schlacht bei Sedan. S. 494
  • Arnold, Karl: Enttäuschte. S. 495
  • Thöny, Eduard: Sorgen der Komintern. S. 496

Heft 42[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Rückwirkend. S. 497
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Enttäuschung. S. 498
  • Foitzick, Walter: Die Panne. S. 498
  • Ratatöskr: Vorsicht! S. 498
  • Gulbransson, Olaf: Es lebe der Fortschritt. S. 499
  • Thöny, Eduard: Mitgefühl. S. 500
  • Schilling, Erich: Bescheidenheit. S. 501
  • Pleyer, Wilhelm: Nun muß es sein. S. 501
  • Knöller, Fritz: Leiden eines Untermieters. S. 502
  • Harrer, Josef Robert: Flugpostbriefe. S. 502
  • Thomas, F. W.: Das Hexenfest. S. 503
  • Breslauer, Hans Karl: Zartgefühl. S. 503
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Sudetenland“. S. 505
  • Schulz, Wilhelm: Sudetenland. S. 505
  • Bilek, Franziska: Bier und Zwetschgendatschi. S. 506
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 507
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 507
  • Arnold, Karl: Opposition EDEN – DUFF COOPER. S. 508

Heft 43[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Moskauer Elegie. S. 509
  • Bilek, Franziska: Herbststurm. S. 510
  • Riemkasten, Felix: Neues über Onkel Felix. S. 510
  • Ratatöskr: Bärenraupe im Oktober. S. 510
  • Arnold, Karl: Grüßgottler. S. 511
  • Schilling, Erich: Cooper, Eden, Churchill. S. 512
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Jedem das Seine. S. 513
  • Steguweit, Heinz: Jugend ohne Tugend. S. 513
  • Kindler, Helmut: Der Unglücksrabe. S. 514
  • Vring, Georg von der: Mit Früchten spielende Frau. S. 514
  • Girod, Charles: Die „Schranke“. S. 515
  • Thomas, F. W.: Jerry und der Wolf. S. 515
  • Heiligenstaedt, Kurt: Entscheidende Überlegung. S. 517
  • Gulbransson, Olaf: Der neue Traubensaft. S. 518
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 519
  • Schulz, Wilhelm: W. H. W. S. 520

Heft 44[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Die drei großen Demokraten. S. 521
  • Mende, Fritz Adolf: Uns ist in alten Mären. S. 522
  • Bilek, Franziska: Der Sündenfall in neuer Form. S. 522
  • Gulbransson, Olaf: Der mißverstandene Akt. S. 523
  • Thöny, Eduard: In einem anderen Land…. S. 524
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Demonstration. S. 525
  • Vring, Georg von der: Die steinernen Hüte. S. 525
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 526
  • [unsign. Text]: Der Gedanke. S. 526
  • Conrad, Hellmut: Der unverwüstliche Träumer Antonio. S. 527
  • Ratatöskr: Sprüche. S. 527
  • Schulz, Wilhelm: Das Bücherparadies. S. 529
  • Schilling, Erich: Der Mode angepaßt! S. 530
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 531
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 531
  • Heiligenstaedt, Kurt: Guter Rat. S. 532

Heft 45[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Frühe Eifersucht. S. 533
  • Bilek, Franziska: Vom Teufel geholt. S. 534
  • Buck, Joseph: Die Höschen. S. 534
  • Owlglaß, Dr.: Zuspruch. S. 534
  • Hoferichter, Ernst: Der Lippenstift. S. 534
  • Arnold, Karl: Wer Mäderl bringt, wird manchem etwas bringen. S. 535
  • Thöny, Eduard: Der Befund. S. 536
  • Müller, Bastian: Die Freunde. S. 537
  • Knöller, Fritz: Spätherbst. S. 537
  • Lier, A.: Vor dem Rennen. S. 538
  • Breslauer, Hans Karl: RIC. S. 539
  • Litty, Charlotte: Böse Stunde. S. 539
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 539
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 539
  • Saki: Die Wölfin. S. 540
  • Scherkoff, Jan: Vegetarischer Lebenslauf. S. 540
  • Schulz, Wilhelm: Allgäuer Städtchen. S. 541
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schmeichelhafte Kritik. S. 542
  • Gulbransson, Olaf: Korrektur. S. 543
  • Schilling, Erich: Einäscherung Kantons. S. 544

Heft 46[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Berichterstattung in Not. S. 545
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Der große Augenblick. S. 546
  • Foitzick, Walter: Amoretten aus Plüsch. S. 546
  • Breslauer, Hans Karl: Alles für die Gesundheit. S. 546
  • Gulbransson, Olaf: Blinder Eifer. S. 547
  • Heiligenstaedt, Kurt: Seelenqual. S. 548
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mißglückte Reportage. S. 549
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Übersinnliches. S. 549
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 550
  • Biel, Käte: Kerstin. S. 550
  • Ratatöskr: Im Spiel der Lüfte. S. 550
  • Pontanius, Eleonora: Die Dame und der Sternenhimmel. S. 551
  • Fischer, Hanns Helmut: Ich werde am Telefon verlangt. S. 551
  • Wöhrle, Oskar: Im Sonnenwinkel. S. 551
  • Schilling, Erich: Im Lande der unbegrenzten Möglichkeiten. S. 553
  • Bilek, Franziska: Die neue Frisur. S. 554
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 555
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 555
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Spätherbst“. S. 556
  • Schulz, Wilhelm: Spätherbst. S. 556

Heft 47[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Mörder Grünspan. S. 557
  • Herrmann, Otto: Das Charakteristikum. S. 558
  • Foitzick, Walter: Künstler. S. 558
  • Poitner, Hanns: Die Hausorgel. S. 558
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Ende November“. S. 559
  • Ratatöskr: Ende November. S. 559
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Blickfang. S. 560
  • Bilek, Franziska: Der Morgen der Meduse. S. 561
  • Green, Alice Stopford: Urlaub aus dem Gefängnis. S. 562
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 562
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 563
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 563
  • Auffermann, Wilhelm: Die Bambini der Frau Cosenza. S. 564
  • Schulz, Wilhelm: Winterfreuden. S. 565
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Modesalon. S. 566
  • Arnold, Karl: Im Schutze der Unfehlbarkeit. S. 567
  • Thöny, Eduard: Der Kreuzritter vor Jerusalem. S. 568

Heft 48[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Kapital verpflichtet. S. 569
  • Bilek, Franziska: Der Mensch wird schöner mit jedem Tag! S. 570
  • Foitzick, Walter: Nur ein paar Blumen. S. 570
  • Gulbransson, Olaf: Großpapa und Enkelin. S. 571
  • Thöny, Eduard: Fachleute. S. 572
  • Schilling, Erich: Finanzdirektor Reynaud. S. 573
  • [unsign. Text]: Muttersorge. S. 573
  • [unsign. Text]: Mißtrauen. S. 573
  • [unsign. Text]: Rund um Dodo. S. 573
  • Koester, Reinhard: Grischa Zorkow macht ein Geschäft. S. 574
  • Schiller, Karl Martin: Behütete Wandrung. S. 574
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Radfahrerin. S. 575
  • Bickel, Edmund: Von der Reise zurück. S. 575
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Säkularisation“. S. 577
  • Ratatöskr: Säkularisation. S. 577
  • Hardt, Heinrich: Das Almosen. S. 578
  • Paulun, Dirks: Die Stillen im Lande. S. 578
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 579
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 579
  • Heiligenstaedt, Kurt: Bedenken. S. 580

Heft 49[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Sein Geschmack. S. 581
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nach der Filmpremiere. S. 582
  • Foitzick, Walter: Meine Sammlung. S. 582
  • Arnold, Karl: Mrs. Britannia, die Gouvernante. S. 583
  • Thöny, Eduard: Grenzübertritt. S. 584
  • Faller, Gert: Sein großer Abend. S. 585
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Wannen-Wonnen. S. 585
  • Madsen, Börge: Die wahre Geistesgegenwart. S. 586
  • Ratatöskr: Unmut. S. 586
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 587
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 587
  • Gulbransson, Olaf: Liebe und Spaghetti. S. 588
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Das Mädchen im Mond“. S. 589
  • Schulz, Wilhelm: Das Mädchen im Mond. S. 589
  • Bickel, Edmund: Der Falschmünzer. S. 590
  • Schilling, Erich: Gute Schule. S. 591

Heft 50[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Weihnachtswünsche. S. 593
  • Bilek, Franziska: Der Traum des Löwen. S. 594
  • Foitzick, Walter: Badezimmerkunde. S. 594
  • Manuel, Bruno: Krause trinkt zuviel. S. 594
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Genügsamkeit. S. 595
  • Heiligenstaedt, Kurt: Wiederbelebung. S. 596
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Erwägungen“. S. 597
  • Ratatöskr: Erwägungen. S. 597
  • Gross, Wilhelm: Gebrochenes Eheversprechen. S. 598
  • Bichl, Toni: Begegnung im deutschen Märchenwald. S. 598
  • Schilling, Erich: Moskauer Elegie. S. 599
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 599
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Schnee der Dörfer“. S. 601
  • Schnack, Anton: Schnee der Dörfer. S. 601
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 602
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 602
  • Paulun, Dirks: Durchbrochene Form. S. 603
  • Arnold, Karl: Weihnachtsengel stark beschäftigt. S. 604

Heft 51[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Deutschland und Frankreich. S. 605
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 606
  • Foitzick, Walter: Was man sich so wünscht. S. 606
  • Owlglaß, Dr.: Weihnacht. S. 606
  • Mende, Fritz Adolf: Der Wunschdieb. S. 606
  • Arnold, Karl: Das unaktuelle Lied. S. 607
  • Schulz, Wilhelm: Der gerupfte Jouhaux. S. 608
  • Gulbransson, Olaf: Zeitersparnis. S. 609
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Legende“. S. 610
  • Günther, Hans: „Bei dreißig Grad im Schatten…“. S. 610
  • Lutz, Joseph Maria: Legende. S. 610
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 611
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 611
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Fachmann. S. 612
  • Degrazia, Josef v.: Die drei Kugeln. S. 612
  • Thöny, Eduard: Zeichnung zum Gedicht „Fischdampfer-Weihnacht“. S. 613
  • Leip, Hans: Fischdampfer-Weihnacht. S. 613
  • Lutz, Joachim: Zeichnung ohne Titel. S. 614
  • Arnold, Karl: Stille Nacht. S. 615
  • Heiligenstaedt, Kurt: Selbstsucht. S. 616

Heft 52[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Naturwunder. S. 617
  • Nückel, Otto: Der durstige Jäger oder die hilfreiche Hirschkuh. S. 618
  • Foitzick, Walter: Gewissensbisse. S. 618
  • Ratatöskr: Silvesterbilanz. S. 618
  • Gulbransson, Olaf: Die ewig Gestrigen. S. 619
  • Thöny, Eduard: Mr. Eden in Amerika. S. 620
  • Drixelius, Wilhelm (Willy): Vorteil. S. 621
  • Koester, Reinhard: Anruf in der Silvesternacht. S. 621
  • Knöller, Fritz: Zwei Herzen und ein Schlag. S. 622
  • Schiller, Karl Martin: Zum neuen Jahre. S. 622
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 623
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 623
  • Bilek, Franziska: Der kluge Vater. S. 624
  • Branowitzer-Rodler, Maria: Die Stimme Allahs. S. 624
  • Schilling, Erich: Die Witterung. S. 625
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Neujahrsmorgen. S. 626
  • Arnold, Karl: Dem Glücklichen schlägt keine Stunde. S. 627
  • Schulz, Wilhelm: Das alte und das neue Jahr. S. 628

44. Jg, 1939[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Großmamas Tip. S. 1
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Die Habergeis. S. 2
  • Foitzick, Walter: Ein brauchbares Rezept. S. 2
  • Nichols, Beverley: „Poker-Gesicht“. S. 2
  • Benedikt: K-M-B. S. 2
  • Schilling, Erich: Maskerade. S. 3
  • [unsign. Text]: Die Predigt. S. 3
  • Gulbransson, Olaf: Spaltung in Frankreich. S. 4
  • Bauer, Josef Martin: Adam und Eva. S. 5
  • Owlglaß, Dr.: Silentium! S. 5
  • Hovmand, Aage V.: Das Ungeheuer. S. 6
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 7
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 7
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ritterdienst. S. 8
  • Rösler, Jo Hanns: Bleibst allein nur der…
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Bei Minus achtzehn Grad“. S. 9
  • Schulz, Wilhelm: Bei Minus achtzehn Grad. S. 9
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung „E. G. Kolbenheyer zum Sechzigsten“. S. 10
  • Owlglaß, Dr.: E. G. Kolbenheyer zum Sechzigsten. S. 10
  • Talkebarth, Paul: Walter und sein Hund. S. 10
  • Bilek, Franziska: Streng verdaulich. S. 11
  • Heiligenstaedt, Kurt: Fortsetzung folgt. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Schneeplastiken. S. 13
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Winterfrische. S. 14
  • Foitzick, Walter: Unser Lagerfeuer. S. 14
  • Gulbransson, Olaf: Von denen Tüchtern. S. 15
  • Ratatöskr: Von denen Tüchtern. S. 15
  • Dudovich, Marcello (Marcel): In den Dolomiten. S. 16
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Suggestion. S. 17
  • Vring, Georg von der: Herrn Siegellacks Winterlied. S. 17
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 17
  • Hoferichter, Ernst: Das Mistvieh im Quadrat. S. 18
  • Bilek, Franziska: Der beleidigte Amor. S. 18
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 19
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 19
  • Lehmann, Herbert: Zeichnung ohne Titel. S. 20
  • Soya, Carl Erik Martin: Nichts geht übers Reisen. S. 20
  • Schult, Johann: Die Ursache. S. 21
  • Schilling, Erich: Die letzte Hoffnung. S. 22
  • Violan, Otto: Der Läufer Andronicus. S. 23
  • Paulun, Dirks: Am Grunde. S. 23
  • Thöny, Eduard: Filmskandal in Paris. S. 24

Heft 03[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Mit Kind und Kegel. S. 25
  • Arnold, Karl: Kostümvorschläge für das Faschingsfest „Im Olymp“. S. 26
  • Arnold, Karl: Kostümvorschläge für das Faschingsfest „Im Olymp“. S. 27
  • Thöny, Eduard: Das große Geschäft in USA. S. 28
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Stoßseufzer. S. 29
  • Foitzick, Walter: Die harte Brust. S. 29
  • Ratatöskr: Weltgeschichte. S. 29
  • Harrer, Josef Robert: Statistik um zehn Uhr abends. S. 30
  • Bilek, Franziska: Am Übungshügel. S. 30
  • Müller, Bastian: Die Hexe. S. 31
  • Herrmann, Otto: Die erste Redoute. S. 32
  • Hilton, James: Perlmutterindustrie. S. 32
  • Schilling, Erich: S.O.S.-Ruf aus der Schweiz. S. 33
  • Manuel, Bruno: Der Herr in Loge Sieben. S. 34
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 35
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 35
  • Heiligenstaedt, Kurt: Gefahr im Anzug. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Tanzpause. S. 37
  • Foitzick, Walter: Weissagung. S. 38
  • Knöller, Fritz: Winter. S. 38
  • Bilek, Franziska: Der geschäftliche Anruf. S. 38
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Schwindelfrei. S. 39
  • Breslauer, Hans Karl: Soll’s der Teufel holen. S. 39
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Vom Tintenfisch“. S. 40
  • Ratatöskr: Vom Tintenfisch. S. 40
  • Hovmand, Aage V.: Der Kragenknopf. S. 41
  • Schilling, Erich: Panik in New York. S. 41
  • Schnack, Anton: Erinnerung an ein Mädchen im Süden. S. 42
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 43
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 43
  • Müller, Bastian: Das Mädchen Lie. S. 44
  • Kölwel, Gottfried: Nach dem Schneefall. S. 44
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Skisäugling. S. 45
  • Jaeckel, Rolf-Günter: Flucht vor Klothilde. S. 46
  • Bickel, Edmund: Das Geheimnis des Schreckensteiners. S. 47
  • Hegenbarth, Josef: Astrologie. S. 47
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Winterfreude“. S. 48
  • Schulz, Wilhelm: Winterfreude. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: In der Bar. S. 49
  • Bilek, Franziska: Posaunerie. S. 50
  • Foitzick, Walter: Der neue Liebling des Hauses. S. 50
  • Breslauer, Hans Karl: Empörend. S. 50
  • Owlglaß, Dr.: Resignation. S. 50
  • Schulz, Wilhelm: Ihre Leibesübungen. S. 51
  • Thöny, Eduard: Organisation. S. 52
  • Ratatöskr: Einfache Lösung. S. 53
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Einfache Lösung“. S. 53
  • Schill, H.: Zeichnung ohne Titel. S. 54
  • Müller, Bastian: Marietta. S. 54
  • Brachvogel, Hans Horst: Mann mit Kater. S. 55
  • Koester, Reinhard: Der Küfer vom „Dreifaltigkeitskeller“. S. 56
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Gefahren der Alpen. S. 57
  • Schilling, Erich: Chamberlain und der Friede. S. 58
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 59
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 59
  • Arnold, Karl: Schwabinger Griechen. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Himmel und Hölle. S. 61
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Heimfahrt. S. 62
  • Foitzick, Walter: Praktische Bakterienkunde. S. 62
  • Ratatöskr: Im Februar. S. 62
  • Arnold, Karl: Stellungswechsel der Komintern. S. 63
  • Thöny, Eduard: Blum und Eden. S. 64
  • Riemkasten, Felix: Die physikalischen Gesetze. S. 65
  • Lier, A.: Zeichnung ohne Titel. S. 65
  • Bilek, Franziska: Eisakrobatik. S. 66
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Winterliches Lied. S. 66
  • Ruoff, Hans: Das Urwalderlebnis. S. 66
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 67
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 67
  • Harrer, Josef Robert: Geschachtelte Träume. S. 68
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 68
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die drei Gesellen“. S. 69
  • Schulz, Wilhelm: Die drei Gesellen. S. 69
  • Stockmarr, Erik: Essen Sie mehr Salat und …. S. 70
  • Benedikt: König ist der Lambeth-Walk! S. 70
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nach dem achten Kognak. S. 71
  • Heiligenstaedt, Kurt: Gänzlich erblondet. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Annäherung. S. 73
  • Arnold, Karl: Hörbericht vom Faschingsfest des Vereins „Frohsinn“. S. 74
  • Arnold, Karl: Hörbericht vom Faschingsfest des Vereins „Frohsinn“. S. 75
  • Schilling, Erich: Sportfasching. S. 76
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erkenntnisse. S. 77
  • Foitzick, Walter: Ganz feiner Karneval. S. 77
  • Ratatöskr: Fasching. S. 77
  • Koester, Reinhard: Paule feiert Karneval. S. 78
  • Schnack, Anton: Der Maharadscha. S. 78
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 79
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 79
  • Gulbransson, Olaf: Die harte Brust. S. 80
  • Schulz, Wilhelm: Maskenfreiheit. S. 81
  • Bilek, Franziska: Auf der Treppe. S. 82
  • Hoferichter, Ernst: Josef Hubers Untergang. S. 82
  • [unsign. Text]: Wahres Geschichtchen. S. 83
  • Thöny, Eduard: Geräusche aus Irland. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Rotationsmaschine USA. S. 85
  • Bilek, Franziska: Die verliebten Faultiere. S. 86
  • Foitzick, Walter: Bekanntschaft. S. 86
  • Schilling, Erich: Auf KdF.-Fahrt. S. 87
  • [unsign. Text]: Das Telefon. S. 87
  • Heiligenstaedt, Kurt: Flitterwochen. S. 88
  • Jacobs, William Wymark: Die Affenpfote. S. 89
  • Macon, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 89
  • Schill, H.: Zeichnung um Gedicht „Am Aschermittwochmorgen“. S. 90
  • Schneidelde: Am Aschermittwochmorgen. S. 90
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Liebesbriefe. S. 91
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 91
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 91
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Schuldige. S. 92
  • Breslauer, Hans Karl: Der Star. S. 92
  • [unsign. Text]: Schiffbruch. S. 92
  • Thöny, Eduard: Pariser Nachreden. S. 93
  • Gulbransson, Olaf: Im Himmel. S. 94
  • Gressenberg, Peter: Der Millionär und die Bank. S. 95
  • Uhl, Klaus Josef: Tauwetter. S. 95
  • Schulz, Wilhelm: Saisonwechsel. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: In der Berliner Automobilausstellung. S. 97
  • Schnack, Anton: Mainz am Rhein. S. 98
  • Foitzick, Walter: Ich erkläre ihr die Landkarte. S. 98
  • Croissant, Eugen: Freiluftbüro. S. 98
  • Aagoson, Aage Jens: Ersprießliche Tabakbehandlung. S. 98
  • Gulbransson, Olaf: Im Eifer für die Kunst. S. 99
  • Arnold, Karl: Fastenzeit. S. 100
  • Bontempelli, Massimo: Ein König geht spazieren. S. 101
  • Ratatöskr: Der Sämann. S. 101
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 102
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 102
  • Biel, Käte: Der richtige Platz für Herrn Potter. S. 103
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 103
  • Bilek, Franziska: Die beste Lösung. S. 104
  • Thöny, Eduard: Velazquez, Tizian, Goya usw. in Genf. S. 105
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Erfahrene. S. 106
  • [unsign. Text]: Der Retter. S. 106
  • [unsign. Text]: Einfach. S. 106
  • Schulz, Wilhelm: Erster Märzspaziergang. S. 107
  • Heiligenstaedt, Kurt: Kinopraxis. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: John Bulls Liebeswerben. S. 109
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 110
  • Foitzick, Walter: Die Sache mit dem Frühling. S. 110
  • Schnack, Anton: Sentimentales Chanson vom Mädchen Kitty. S. 110
  • Schilling, Erich: Der eifrige Luftschutzler. S. 111
  • Thöny, Eduard: Die ausgestreckte Hand. S. 112
  • Handschuch, Ernst: Als mein Onkel Leo mit dem Zeppelin fahren sollte! S. 113
  • Bilek, Franziska: Der Tausendfüßler. S. 113
  • Bilek, Franziska: Krach im Kinderzimmer. S. 114
  • Poltner, Hanns: Musikalisch umrahmt. S. 115
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 115
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 115
  • Girod, Charles: Ausflug in die Unendlichkeit. S. 116
  • Reppert-Rauten, Lothar v.: Alina, die weiße Missi und die schwarze Mamba. S. 116
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Ursache. S. 117
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erinnerungen. S. 118
  • Gulbransson, Olaf: Frühlings Erwachen. S. 119
  • Schulz, Wilhelm: Geht heim, geht heim, geht heim! S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: John Bull in Verlegenheit. S. 121
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Frühlingssonne. S. 122
  • Foitzick, Walter: Wo bleiben sie? S. 122
  • Gulbransson, Olaf: Eisfischerei. S. 123
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die peinliche Mitteilung. S. 124
  • Lehmann, Herbert: Zeichnung ohne Titel. S. 125
  • Vring, Georg von der: Die Nacht der großen Höflichkeit. S. 125
  • Müller, Bastian: Vorfrühling. S. 125
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 126
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 126
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Frau Brodmerkel. S. 127
  • Lutz, Joseph Maria: Alte Freunde. S. 128
  • Knöller, Fritz: Märztag in der Stadt. S. 128
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Morgenbesuch“. S. 129
  • Ratatöskr: Morgenbesuch. S. 129
  • Bilek, Franziska: Die Versuchung. S. 130
  • Biel, Käte: Die Suchaktion. S. 130
  • Thöny, Eduard: Erklärung. S. 131
  • Arnold, Karl: C’est la politique. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Letzte Chance. S. 133
  • Oßwald, Hilla: Der Komet. S. 134
  • Foitzick, Walter: Die blaue Jacke. S. 134
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Sieben Schornsteine. S. 134
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Kollisionen“. S. 135
  • Ratatöskr: Kollisionen. S. 135
  • Schilling, Erich: Zwei Wege. S. 136
  • Wolfgang, Bruno: Drei Ratten. S. 137
  • Nagel, Hanna: Harte Worte. S. 137
  • Koester, Reinhard: Der rettende Ruwerwein. S. 138
  • Vring, Georg von der: Siegellack spiegelt sich. S. 138
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gemüt. S. 139
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Das Argument. S. 139
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Vorfrühling“. S. 141
  • Schulz, Wilhelm: Vorfrühling. S. 141
  • Bilek, Franziska: Kopfarbeiter. S. 142
  • Harrer, Josef Robert: Hans Bitterböck und die Liebe. S. 142
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 143
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 143
  • [unsign. Text]: Tauben. S. 143
  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Schaufenster. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Chronistin Clio. S. 145
  • Bilek, Franziska: Gebet an die Muse. S. 146
  • Foitzick, Walter: Nach Zimt. S. 146
  • Ratatöskr: Der Zaunigel. S. 146
  • Rösler, Jo Hanns: Nur keine Überraschungen. S. 146
  • Gulbransson, Olaf: Der Fliegenfänger. S. 147
  • Heiligenstaedt, Kurt: Im neuen Heim. S. 148
  • Arnold, Karl: Oh, diese Dackel. S. 149
  • Wöhrle, Oskar: Barbenesse und die drei Frauen. S. 150
  • Lutz, Joseph Maria: An meinen Hund. S. 150
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 151
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 151
  • Schnack, Anton: Medaillon eines französischen Mädchens, namens Madeleine. S. 152
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Blumenmode. S. 152
  • Schulz, Wilhelm: Der Teufel von Versailles. S. 153
  • Schilling, Erich: Gegen den Strom. S. 154
  • Kölwel, Gottfried: Der lachende Josef. S. 154
  • Jaeger, H.: „Sah’ ein Knab’ ein Röslein steh’n…“. S. 155
  • Thöny, Eduard: Benesch der Letzte. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Daladier. S. 157
  • Foitzick, Walter: Die Frühjahrskur. S. 158
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Wartezimmer. S. 158
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Text „Herrn Mayers Schutzengel“. S. 159
  • Ratatöskr: Herrn Mayers Schutzengel. S. 159
  • Thöny, Eduard: Chamberleins neuer Kurs. S. 160
  • Bilek, Franziska: Der Umzug. S. 161
  • Sailer, Heinrich: Pantomime. S. 162
  • Friedrich, Max: Osterliedchen. S. 162
  • Müller, Bastian: Ein heimwehkranker Tag. S. 163
  • Hoferichter, Ernst: Die Sensation des Abends. S. 163
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 163
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „St. Nepomuk in Böhmen“. S. 165
  • Retzer, Wugg (Ludwig Maximilian): St. Nepomuk in Böhmen. S. 165
  • Schilling, Erich: Der Lügenfeldzug. S. 166
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 167
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 167
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Herrenfahrer. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Im amerikanischen Senat. S. 169
  • Oßwald, Hilla: Aprilwetter. S. 170
  • Foitzick, Walter: Woran mans merkt. S. 170
  • Owlglaß, Dr.: Traum. S. 170
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Die Macht des Willens. S. 170
  • Schilling, Erich: Die lateinische Schwester. S. 171
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Liebesbrief. S. 172
  • Gulbransson, Olaf: Der Sprengwagen. S. 173
  • Stockmarr, Erik: Mein Telefon. S. 174
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 174
  • Harrer, Josef Robert: Schluß mit Kuß. S. 175
  • Bilek, Franziska: Die verliebte Plastik. S. 176
  • Wöhrle, Oskar: Disteliges Los. S. 176
  • Arnold, Karl: Einkreisung. S. 177
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Unterm Frühjahrshut. S. 178
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 179
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Allein im Süden. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Erzbischof von Canterbury und der Satan. S. 181
  • Bilek, Franziska: Der Traum des Jockeys. S. 182
  • Foitzick, Walter: Erfüllte Wünsche. S. 182
  • Britting, Georg: Mondnacht. S. 182
  • Arnold, Karl: Boulevard-Frühling. S. 183
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Stunde der Erwartung. S. 184
  • Tollhaus, Willfried: Manfreds Versuchung. S. 185
  • Macon, Julius: Der Kunstdichter. S. 185
  • Vollrath von Sittmann, Ernst: Arbeitspferde. S. 186
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Die treue Gattin“. S. 187
  • Ratatöskr: Die treue Gattin. S. 187
  • Schilling, Erich: Die Fabel vom guten Britenleu. S. 189
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Frühlingsregen. S. 190
  • Müller, Bastian: Die Brüder. S. 190
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 191
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 191
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Am Wasser hin“. S. 192
  • O.: Am Wasser hin. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Hysterie in England. S. 193
  • Foitzick, Walter: Das Aquarium. S. 194
  • Ratatöskr: Einer schönen Seele. S. 194
  • Bilek, Franziska: Der Hinauswurf. S. 194
  • Arnold, Karl: Miss Britannias Schirmherrschaft. S. 195
  • Thöny, Eduard: Kronzeuge Marschall Haig. S. 196
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Anknüpfung. S. 197
  • Bickel, Edmund: Was ist ein Schriftsteller? S. 197
  • Bethge, Hans: Hübsches Mädchen im Mai. S. 198
  • Bichl, Toni: Die Fenster auf. S. 198
  • Paulun, Dirks: Zu leicht befunden. S. 199
  • Schilling, Erich: Wilson – Roosevelt. S. 199
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Morgengang“. S. 201
  • Hardt, Heinrich: Morgengang. S. 201
  • Koester, Reinhard: Eheliche Frühlingsfahrt. S. 202
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 203
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 203
  • Heiligenstaedt, Kurt: Frühling in Werder. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Harte Worte. S. 205
  • Leip, Hans: Die schwebende Jungfrau. S. 206
  • Foitzick, Walter: Der elegante Obstesser. S. 206
  • Kammerer, Ernst: Ich stehe da drüben. S. 206
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Diogenes“. S. 207
  • Ratatöskr: Diogenes. S. 207
  • Thöny, Eduard: USA. – UDSSR. S. 208
  • Arnold, Karl: Jonathans Politik der unbegrenzten Möglichkeiten. S. 209
  • Bilek, Franziska: Hoffnungslose und unglückliche Liebe eines Elefanten zu einer Wespe. S. 210
  • Mattheus, Richard: Motor gefoppt. S. 210
  • Harrer, Josef Robert: Hans Karl, warum so eilig. S. 211
  • Schilling, Erich: Downingstreet Nr. 10 am 28. April. S. 212
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Resultat. S. 213
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Bilanz. S. 214
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 215
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 215
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Im Mai“. S. 216
  • Schulz, Wilhelm: Im Mai. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Anno 1589. S. 217
  • Kimm, Frigyes: Zum Muttertag. S. 218
  • Foitzick, Walter: Wege zur kleinen Unsterblichkeit. S. 218
  • E. K.: Das kleine Fahrrad, das umfiel. S. 218
  • Arnold, Karl: USA.-Presse. S. 219
  • Schilling, Erich: Allein. S. 220
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Revuetänzerin. S. 221
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Brill hat ein gutes Herz. S. 221
  • Biel, Käte: Der Zauberer. S. 222
  • Ratatöskr: Im Sorgenstuhl. S. 222
  • Gulbransson, Olaf: Vom Winde verweht. S. 223
  • Thöny, Eduard: Wehrpflicht in England. S. 225
  • Hoferichter, Ernst: Erlebnis auf dem Lande. S. 226
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 227
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 227
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Cook’s Reisende. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: John Bull und der polnische Adler. S. 229
  • Bilek, Franziska: Leda mästet ihren Schwan. S. 230
  • Foitzick, Walter: Wenn es zieht. S. 230
  • Ratatöskr: Rat. S. 230
  • Arnold, Karl: Gewissenhaft auf allen Wegen. S. 231
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Am frühen Morgen“. S. 232
  • Hardt, Heinrich: Am frühen Morgen. S. 232
  • Thöny, Eduard: Englands Reservatrechte. S. 233
  • Handschuch, Ernst: Die Fahrt nach Ladenburg. S. 234
  • Kölwel, Gottfried: Frühling am See. S. 234
  • [unsign. Text]: Nach der Jagd. S. 235
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bequemlichkeit. S. 236
  • Breslauer, Hans Karl: Zizi. S. 236
  • Schulz, Wilhelm: Mondnacht. S. 237
  • Stockmarr, Erik: Blumenheim. S. 238
  • Knöller, Fritz: Mairegen. S. 238
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 239
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 239
  • Heiligenstaedt, Kurt: Gegenüber. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Lesefrüchte. S. 241
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Feuchter Frühling. S. 242
  • Foitzick, Walter: Die Sache mit dem Taschenbleistift. S. 242
  • Ratatöskr: Pfingsten. S. 242
  • Rösler, Jo Hanns: Warum heißt die Goethestraße Goethestraße? S. 242
  • Schilling, Erich: Morgen. S. 243
  • Thöny, Eduard: Polnischer Korridor. S. 244
  • Bilek, Franziska: Juno und Paris. S. 245
  • Bates, Herbert Ernest: Onkel Cosmo. S. 245
  • Lier, A.: Der Talisman. S. 246
  • Bauer, Josef Martin: Das Attentat. S. 247
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vatersorgen. S. 248
  • Gulbransson, Olaf: Der störrische Sowjet-Bär. S. 249
  • Breslauer, Hans Karl: Verkehrssünder. S. 250
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Kleinstadtscherzo. S. 250
  • Ebbinghaus, Hermann: Der Erfolg. S. 251
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 251
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 251
  • Schulz, Wilhelm: Die Männer-Bowle. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Polnische Studenten. S. 253
  • Bilek, Franziska: Herkules und der Löwe. S. 254
  • Foitzick, Walter: Garderobenspiele. S. 254
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Andorranisches Sauflied. S. 254
  • Gulbransson, Olaf: Letzte Fragen. S. 255
  • Heiligenstaedt, Kurt: Einsam. S. 256
  • Schilling, Erich: Nachtgefecht. S. 257
  • Seiler, Heinrich: Die Puppe. S. 257
  • Owlglaß, Dr.: Kannegießer. S. 258
  • Wolfgang, Bruno: Der vierzigste Geburtstag. S. 259
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Zeitungscafé. S. 260
  • Arnold, Karl: Neuer Erfolg der Märchenmadame Tabuis. S. 261
  • Bickel, Edmund: Der Mittagsschlaf. S. 262
  • Schaefer-Ast, Albert: Grand compliment. S. 262
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 263
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 263
  • [unsign. Text]: Der Seppl war’s! S. 263
  • Schulz, Wilhelm: Die Prognose. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Wohlwollen. S. 265
  • E. K.: Ein Hemd will heraus. S. 266
  • Ratatöskr: Einem Autisten. S. 266
  • Foitzick, Walter: Rosa Tulpen. S. 266
  • Oßwald, Hilla: Zeichnung ohne Titel. S. 266
  • Arnold, Karl: Yvonne. Ein Entwicklungsroman. S. 267
  • Schulz, Wilhelm: Alte Schule. S. 268
  • Fleming, Peter: Felipe. S. 269
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 269
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ansprüche. S. 270
  • Schilling, Erich: Léon Blum. S. 271
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ansichten. S. 273
  • Bilek, Franziska: Der unverdauliche Barsch. S. 274
  • Britting, Georg: Dem Fluß entlang. S. 274
  • Harrer, Josef Robert: Worauf ich pfeife und worauf nicht…
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 275
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 275
  • Thöny, Eduard: Der Londoner Sterngucker. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Premiere. S. 277
  • Bilek, Franziska: Das enge Auto. S. 278
  • Foitzick, Walter: Grenzen der Höflichkeit. S. 278
  • Schilling, Erich: Amerika wirbt fürs Geschäft. S. 279
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Ritter. S. 280
  • Külb, Karl-Georg: Wully der Messerwerfer. S. 281
  • Knöller, Fritz: Rose im Juni. S. 281
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Traumdeutung. S. 282
  • Hardt, Heinrich: Die Maus. S. 282
  • Bickel, Edmund: Lieber ein Mädchen. S. 283
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnung zum Gedicht „Vom Grübeln“. S. 284
  • Ratatöskr: Vom Grübeln. S. 284
  • Schulz, Wilhelm: Bayerisches Städtchen. S. 285
  • Soya, Carl Erik Martin: Unser Freund Gaston de Saint-Auclaire. S. 286
  • Herrmann, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 286
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 287
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 287
  • Arnold, Karl: Der Tod in Altbayern. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Strandmodenschau. S. 289
  • Bilek, Franziska: Zeichnung zum Gedicht „Narziß“. S. 290
  • Foitzick, Walter: Der sportliche Morgenrock. S. 290
  • Sörensen, Erik: Telegramme aus Vendsyssel. S. 290
  • R.: Narziß
  • Arnold, Karl: Eine Gerüchtslawine. S. 291
  • Schilling, Erich: Ausgerutscht. S. 292
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Sukkulente Tragödie“. S. 293
  • Ratatöskr: Sukkulente Tragödie. S. 293
  • Schulz, Wilhelm: Oberschwäbische Therapie. S. 294
  • Müller, Bastian: Die Nummer mit der roten Tasche. S. 295
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Gärtnerin. S. 296
  • Arnold, Karl: Das neue trojanische Pferd in London. S. 297
  • Harrer, Josef Robert: Noch eine Schallplatte, mein Herr! S. 298
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 299
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 299
  • Thöny, Eduard: Mariannes Schrei nach dem Kinde. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sommerwünsche. S. 301
  • Bilek, Franziska: Die Eiszeit. S. 302
  • Foitzick, Walter: Die kalte Platte. S. 302
  • Owlglaß, Dr.: Morgenbegegnung. S. 302
  • Thöny, Eduard: Englisches Wasser. S. 303
  • Breslauer, Hans Karl: Sonderbar. S. 303
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Saison in Venedig. S. 304
  • Macon, Julius: Im Zwielicht. S. 305
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Der ekelhafte Herr Zederström. S. 305
  • Biermer, L.: Die Konservendose. S. 306
  • Frommelt, Harry: Laterna magica. S. 306
  • Stockmarr, Erik: Das Fischhospital. S. 307
  • Schilling, Erich: Englands Propagandapläne. S. 308
  • Schäfer, Wilhelm: Anekdote. S. 308
  • Schulz, Wilhelm: Der Empfang. S. 309
  • Thomas, F. W.: Petersens Trick. S. 310
  • Paulun, Dirks: Die Auswanderer. S. 310
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 311
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 311
  • Gulbransson, Olaf: Richard Strauß Nach dem fünfundsiebzigsten Geburtstag. S. 312

Heft 27[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Beredsamkeit. S. 313
  • Foitzick, Walter: Liegestühle. S. 314
  • Bilek, Franziska: Ein schöner Rücken. S. 314
  • Breslauer, Hans Karl: Ein guter Rat. S. 314
  • Ratatöskr: Beim Kürschner. S. 314
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung ohne Titel. S. 315
  • Wolfgang, Bruno: Der Mensch ist gut. S. 315
  • Gulbransson, Olaf: Eine bissige Geschichte. S. 316
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Jebürje. S. 317
  • Külb, Karl-Georg: Die letzten Ivosaurier. S. 317
  • Thöny, Eduard: Elegante Großaufnahme. S. 318
  • Steguweit, Heinz: Fabeln und Parabeln. S. 319
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 319
  • Nagel, Hanna: Zeichnung ohne Titel. S. 320
  • Hoferichter, Ernst: Ein gut bürgerliches Mädchen. S. 320
  • Schulz, Wilhelm: John Bull. S. 321
  • Vring, Georg von der: An eine Hyazinthe. S. 322
  • Biel, Käte: Magische Verknüpfung. S. 322
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 323
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 323
  • Schilling, Erich: Englische Heizer. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Tag der deutschen Kunst. S. 325
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ankunft in der Sommerwohnung. S. 326
  • Foitzick, Walter: Rettichkunde. S. 326
  • Steguweit, Heinz: Gott Vater. S. 326
  • Frommelt, Harry: Yggdrasil. S. 326
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Interview“. S. 327
  • Ratatöskr: Interview. S. 327
  • Heiligenstaedt, Kurt: Unterschiede. S. 328
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Stadtbesichtigung. S. 329
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Unser bayerisches Gemüt. S. 329
  • Schmetz, M.: Zeichnung ohne Titel. S. 330
  • Cechov (Tschechow, Tschechoff), Anton Pavlovic: Das seltene Kunstwerk. S. 330
  • Wöhrle, Oskar: Der Siebenstropher zum fröhlichen Leben. S. 330
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Zeichnung ohne Titel. S. 331
  • Retzer, Wugg (Ludwig Maximilian): Der Individualist. S. 331
  • Lehmann, Herbert: Landfremd. S. 332
  • Manuel, Bruno: Die große Dürre. S. 332
  • Thöny, Eduard: Im Labor. S. 333
  • Bilek, Franziska: Menagerie von oben. S. 334
  • Westergaard, Paul: „Ein Bruder in Not“. S. 334
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 335
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 335
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Heimat der Kunst“. S. 336
  • O.: Heimat der Kunst. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Wasserspiele. S. 337
  • Schnack, Anton: Grasgrüne Sommeräpfel. S. 338
  • Lier, A.: Der Tennistrainer. S. 338
  • Foitzick, Walter: Damen hinter Glas. S. 338
  • Gulbransson, Olaf: Eine erstaunliche Badegeschichte. S. 339
  • Thöny, Eduard: Der teure Freund. S. 340
  • Wetter, Kurdt: Die Bühnen-Bowle. S. 341
  • Ratatöskr: Zur gefl. Erwägung. S. 341
  • Bilek, Franziska: Der verliebte Centaur. S. 342
  • Handschuch, Ernst: Schreckhafte Auferstehung. S. 343
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Endergebnis. S. 344
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Die Nacht vom Sonnabend auf Sonntag. S. 344
  • Schulz, Wilhelm: Großreinemachen in der Tropfsteinhöhle. S. 345
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Über ein altes Thema. S. 346
  • Lambeck, Herbert: Kleine Rede zum 23. Juli. S. 346
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 347
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 347
  • Schilling, Erich: Im Hydepark. S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Auf dem Sprungbrett. S. 349
  • Bilek, Franziska: Die schreckliche Begebenheit vom sonnengebratenen Mädchen. S. 350
  • Foitzick, Walter: Ältere Denkmalskunde. S. 350
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Geduld. S. 351
  • Breslauer, Hans Karl: Der Allerneueste. S. 351
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die gute Freundin. S. 352
  • Bethge, Hans: Treuloses Mädchen. S. 353
  • Ratatöskr: Der Wandspruch. S. 353
  • Lehmann, Herbert: Bergrast. S. 354
  • Rehoff, Jörg: Hotelzimmer mieten. S. 354
  • Brand, Guido K.: Der ehrenwerte Herr Bouvier. S. 355
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Romanze von den schönsten Frauen. S. 356
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Bilanz. S. 356
  • Schulz, Wilhelm: Madame Tabouis am englischen Rundfunk. S. 357
  • Müller, Bastian: Die Rache der Leute von Dillhaven. S. 358
  • Busch, Wilhelm M(artin): Zeichnung ohne Titel. S. 358
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 359
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 359
  • Schilling, Erich: Am Stacheldraht in Tientsin. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Zeichnung ohne Titel. S. 361
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Filmschülerin. S. 362
  • Foitzick, Walter: Amateuraufnahme. S. 362
  • Ratatöskr: Der Zuruf. S. 362
  • Gulbransson, Olaf: Der Weise spricht: S. 363
  • Schult, Johann: Geständnisse. S. 364
  • Faller, Gert: Das Hirngespinst. S. 365
  • Knöller, Fritz: Sommerlicher Mond. S. 365
  • Breslauer, Hans Karl: Soll man neugierig sein? S. 366
  • Cechov (Tschechow, Tschechoff), Anton Pavlovic: Die Geprellten. S. 366
  • Schnack, Anton: Heimkehr des Schiffes. S. 366
  • Westergaard, Paul: Ähnlichkeit. S. 367
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 367
  • H. M.: Lieber Simplicissimus. S. 367
  • Schilling, Erich: Fremde Welten. S. 368
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Altomünster“. S. 369
  • Schulz, Wilhelm: Altomünster. S. 369
  • Bilek, Franziska: Der enttäuschte Amor. S. 370
  • Haacke, Wilmont: Aufs rechte Ohr gerückt. S. 370
  • Ebbinghaus, Hermann: „Wenn’s glückt, ist’s gut…!“. S. 371
  • Thöny, Eduard: Der gefährliche Weg. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Attraktion. S. 373
  • Herrmann, Otto: Die Sehenswürdigkeit. S. 374
  • Foitzick, Walter: Der ereignisreiche Sommer. S. 374
  • Ratatöskr: Unabänderlich. S. 374
  • Gulbransson, Olaf: Sehnsucht. S. 375
  • Thöny, Eduard: Das kleinere Übel. S. 376
  • Schilling, Erich: Nach dem Hudsonplan. S. 377
  • Heinen, Reinhold: Diplomatische Unterhaltung. S. 377
  • Bilek, Franziska: Folgen einer Abmagerungskur. S. 378
  • Hoferichter, Ernst: Hinaus in die Ferne. S. 378
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Ja, einmal. S. 378
  • Aram, Ellen: Die rettenden Stewards. S. 379
  • Macon, Julius: Modedirndln. S. 380
  • Müller, Bastian: Ein Morgen in Paris. S. 380
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die Einsamkeit“. S. 381
  • Schulz, Wilhelm: Die Einsamkeit. S. 381
  • Handschuch, Ernst: Sommerlicher Ausschnitt. S. 382
  • Netzer, Remigius: Regen I. S. 382
  • Rösler, Jo Hanns: Der Maurer. S. 383
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 383
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 383
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Rückkehr. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Beim Tennis. S. 385
  • Foitzick, Walter: Das Handwerkszeug. S. 386
  • Rösler, Jo Hanns: Die heimliche Geliebte. S. 386
  • Bilek, Franziska: Der Ferienlöwe. S. 386
  • Thöny, Eduard: Spätsommer. S. 387
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Post nubila Phoebus“. S. 388
  • Owlglaß, Dr.: Post nubila Phoebus. S. 388
  • Gulbransson, Olaf: Roosevelt betet um „Frieden“. S. 389
  • Weiss-Rüthel, Arnold: Geld auf der Straße. S. 390
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 391
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 391
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Alte Bräuche. S. 392
  • Brand, Guido K.: Zwischenfall im Senderaum. S. 392
  • Thöny, Eduard: Chamberlain empfiehlt Gasmasken. S. 393
  • Wöhrle, Oskar: Pompier-Begräbnis. S. 394
  • Schilling, Erich: Die neueste polnische Schöpfungsgeschichte. S. 395
  • Schulz, Wilhelm: Heimkehr aus der Sommerfrische. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Alte Erfahrungen. S. 397
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ballspiele. S. 398
  • Foitzick, Walter: Belustigungen mit der Hängematte. S. 398
  • Frommelt, Harry: Frühsommergang. S. 398
  • Bilek, Franziska: Der Schutzengel der Verliebten. S. 399
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Star-Urlaub. S. 400
  • Schilling, Erich: Pilsudski. S. 401
  • Handschuch, Ernst: Die Grabrede. S. 402
  • Lutz, Joseph Maria: Vor dem Gewitter. S. 402
  • Stockmarr, Erik: Die Philosophie des Fahrrades. S. 403
  • Scherer, Hans: Brand bei Lord Yesterday. S. 404
  • Bickel, Edmund: Badeanzüge. S. 404
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Danzig“. S. 405
  • Schulz, Wilhelm: Danzig. S. 405
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Wandlungen“. S. 406
  • Ratatöskr: Wandlungen. S. 406
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 407
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 407
  • Thöny, Eduard: Hore Belisha in Paris. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Nach 69 Jahren. S. 409
  • Lehmann, Herbert: Der Angler. S. 410
  • Foitzick, Walter: Die feine Terrasse. S. 410
  • Schnack, Anton: Eine Vogelstraße. S. 410
  • Gulbransson, Olaf: Auf dem Isarfloß. S. 411
  • Heiligenstaedt, Kurt: Versuche. S. 412
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Herbstmodenschau. S. 413
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 413
  • Lier, A.: Segler. S. 414
  • Hoferichter, Ernst: Himmlische Ferien…! S. 414
  • Biel, Käte: Der blasse graue Herr. S. 415
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Eine galante Geschichte. S. 416
  • Kronberger, nn: Zeichnung zum Text „Panoptikum“. S. 416
  • Büsing, Georg: Panoptikum. S. 416
  • Schulz, Wilhelm: Abend am Walchensee. S. 417
  • Westram, Hans: Tangolita. S. 418
  • Bilek, Franziska: Regenwetter. S. 418
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 419
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 419
  • Schilling, Erich: Die englische Regierung bei der Kartenlegerin. S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Chamberlain und Daladier. S. 421
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeichnung ohne Titel. S. 422
  • Foitzick, Walter: Bei den wilden Tieren. S. 422
  • Britting, Georg: Der Minnesänger. S. 422
  • [unsign. Text]: Einst und jetzt. S. 422
  • [unsign. Text]: Raucher oder Nichtraucher, das ist hier die Frage. S. 422
  • Gulbransson, Olaf: Ratschläge. S. 423
  • Heiligenstaedt, Kurt: Geschäftsrücksichten. S. 424
  • Oeye, Thomas: Eine Straßenbahn zu verkaufen! S. 425
  • Daut, Maria: Im Kahn. S. 425
  • Kricheldorff, Hans: Die Hauptrolle. S. 426
  • Schnack, Anton: Blumenstengel. S. 426
  • Bilek, Franziska: Silhouetten. S. 427
  • Bontempelli, Massimo: Ein Zwillig erzählt aus seinem Leben. S. 427
  • Schulz, Wilhelm: Friedliches Land: Kallmünz an der Naab. S. 429
  • Rösler, Jo Hanns: Ratschläge. S. 430
  • Eys, Bruno: Der Schrei. S. 430
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 431
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 431
  • Schilling, Erich: Der Strandlöwe. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Die alte englische Methode. S. 433
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Weichselstrom und Baltenmeer. S. 434
  • Wolfgang, Bruno: Die Weinflasche. S. 434
  • Foitzick, Walter: Fieberthermometer. S. 434
  • Bilek, Franziska: Zwetschgenzeit. S. 434
  • Schilling, Erich: Westliche Journaille. S. 435
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 435
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Anruf. S. 436
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Graphologie. S. 437
  • Harrer, Josef Robert: Plauderstunden mit Erika. S. 437
  • Wendt, Ell: Die Weste. S. 438
  • Überzwerch, Wendelin: Stichwörter. S. 438
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 439
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 439
  • Bichl, Toni: Das Ende vom Lied. S. 440
  • Bickel, Edmund: Die Lichtbildung. S. 440
  • Schulz, Wilhelm: Verdacht. S. 441
  • Westram, Hans: Das Grabmal Ludwigs XI. S. 442
  • Schmitt Sulzthal, Rudolf: Am Samstagabend. S. 442
  • Gulbransson, Olaf: Im Garbenfeld. S. 443
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Herbstlicher Duft. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Paderewski. S. 445
  • Schussen, Wilhelm: Die Hirsche röhren. S. 446
  • Foitzick, Walter: Das kleine Lämpchen. S. 446
  • Behrens, Dietrich: Wein und Schlehen. S. 446
  • [unsign. Text]: Ästhetik. S. 446
  • Gulbransson, Olaf: Danzig. S. 447
  • Schulz, Wilhelm: Eden. S. 448
  • Wolfgang, Bruno: Der Nachbar mit den Enten. S. 449
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Heiße Tage. S. 449
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Klavierschülerinnen. S. 450
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Rekord im Dunkeln. S. 450
  • Bickel, Edmund: Die Fischfrau. S. 451
  • Hardt, Heinrich: Das Strumpfband. S. 452
  • Macon, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 452
  • Heiligenstaedt, Kurt: Obst. S. 453
  • Bilek, Franziska: Die Verführung des dreiköpfigen Zerberus. S. 454
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 455
  • Schilling, Erich: Flakeinladung. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die volksdeutschen Opfer bei Chamberlain. S. 457
  • Bilek, Franziska: Der Monumentalbildhauer. S. 458
  • Ratatöskr: Wiedergeburt. S. 458
  • Foitzick, Walter: Brunnenbelustigungen. S. 458
  • Gulbransson, Olaf: Räumung des Londoner Zoo. S. 459
  • Thöny, Eduard: Churchill und seine Marine. S. 460
  • Kammerer, Ernst: Ich mag noch nicht. S. 461
  • Rösler, Jo Hanns: Hecht im Karpfenteich. S. 462
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 463
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 463
  • Knöller, Fritz: Wettertanne. S. 464
  • Lehmann, Herbert: Das Mädchen aus der Stadt. S. 464
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Unterschied. S. 465
  • Bontempelli, Massimo: Die Frau in der Sonne. S. 466
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ihre Sorgen. S. 467
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Die Heimatfront“. S. 468
  • Schulz, Wilhelm: Die Heimatfront. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der rettende Einfall. S. 469
  • Bilek, Franziska: Amor und der Liebesbrief. S. 470
  • Foitzick, Walter: Das Gästebuch. S. 470
  • Hardt, Heinrich: Großzügig und hilfsbereit. S. 470
  • Owlglaß, Dr.: Zu Hans Thomas hundertstem Geburtstag. S. 470
  • Arnold, Karl: England – Frankreich. S. 471
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Beispiel. S. 472
  • Wolfgang, Bruno: Nacht im Schnellzug. S. 473
  • Vring, Georg von der: Die Klavierspielerin. S. 473
  • Manuel, Bruno: Die mißverstandene Hymne. S. 474
  • Britting, Georg: Bauernburschen. S. 474
  • Breslauer, Hans Karl: Genugtuung. S. 475
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 475
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 475
  • Nagel, Hanna: Der Roman. S. 476
  • Scharpf, Heinz: Der Paradiesvogel. S. 476
  • Gross, Wilhelm: Solch ein Gauner! S. 476
  • Schilling, Erich: Hamlet John Bull. S. 477
  • [unsign. Text]: Ihre Angelegenheit. S. 477
  • [unsign. Text]: Hyde-Park-Ballade. S. 477
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Unterschiede. S. 478
  • Steiner, Eduard (Edi): „Bählamü“. S. 478
  • Gulbransson, Olaf: Der Odem Englands. S. 479
  • Uhl, Klaus Josef: In München. S. 479
  • Schulz, Wilhelm: Gerüchtler. S. 480
  • Steguweit, Heinz: Wesentliches. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Englands Sebsteinkreisung. S. 481
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Astrologie. S. 482
  • Foitzick, Walter: Viele Grüße. S. 482
  • Gulbransson, Olaf: Auf dem Meeresgrund. S. 483
  • Heiligenstaedt, Kurt: Anprobe. S. 484
  • Biel, Käte: Der Fleck auf dem Teppich. S. 485
  • Owlglaß, Dr.: Herbstwanderung. S. 485
  • Bilek, Franziska: Hexen tanzen um den Mond. S. 486
  • Bickel, Edmund: Die Zwillingsschwester. S. 486
  • Müller, Bastian: Eine Radfahrt nach Westen. S. 487
  • Herrmann, Otto: Der Held. S. 487
  • Thöny, Eduard: Englisches Kriegstheater. S. 489
  • Schilling, Erich: Der britische Schlangenbeschwörer. S. 490
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 491
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 491
  • Schulz, Wilhelm: Im Café de Paris. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Abschied des Poilu. S. 493
  • Bilek, Franziska: Getarnt – Die neueste Modeschöpfung in Paris. S. 494
  • Foitzick, Walter: Klebstoff. S. 494
  • Ratatöskr: Einem mißvergnügten Dichter. S. 494
  • Gulbransson, Olaf: Britischer Leu und gallischer Hahn. S. 495
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Laufmasche. S. 496
  • Schilling, Erich: Treibminen an Hollands Küste. S. 497
  • [unsign. Text]: Der große und der kleine Klausewitz. S. 497
  • Brand, Guido K.: Schinken mit Ei. S. 498
  • Busch, Wilhelm M(artin): Zeichnung ohne Titel. S. 498
  • Handschuch, Ernst: Sternschnuppen. S. 499
  • Batt, Hans: In einem Kantinenwinkel. S. 499
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der erste Eindruck. S. 500
  • Breslauer, Hans Karl: Ein Spiegel an der Wand. S. 500
  • Schulz, Wilhelm: Angstkäufe. S. 501
  • Hampel, Julius Richard: Mann über Bord. S. 502
  • Wolfgang, Bruno: Das Nachthemd. S. 503
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 503
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 503
  • Arnold, Karl: Zwischen Maginotlinie und Westwall. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: England und Frankreich. S. 505
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Herbstwetter. S. 506
  • Foitzick, Walter: Wärmflaschen. S. 506
  • Owlglaß, Dr.: Ohne Anfang und Ende. S. 506
  • Bethge, Hans: Jammerschade. S. 506
  • Gulbransson, Olaf: Vision an der Westfront. S. 507
  • Heiligenstaedt, Kurt: Überraschungen. S. 508
  • Schilling, Erich: In Frankreich. S. 509
  • Steguweit, Heinz: Neue Fabeln. S. 509
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Kantilene. S. 510
  • Garcia Calderon, Ventura: Die Reise nach Kanton. S. 510
  • Bilek, Franziska: Das Ischiasbein. S. 510
  • Weidlich, Hansjürgen: Das Geschäft. S. 511
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verspätung. S. 512
  • Hoferichter, Ernst: Der Gesundheitsapostel. S. 512
  • Thöny, Eduard: An der Gulaschkanone. S. 513
  • Kölwel, Gottfried: Fenster in der Nacht. S. 514
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 515
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 515
  • Schulz, Wilhelm: Zu neuen Ufern. S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Nach der ersten Runde. S. 517
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Parallelen. S. 518
  • Foitzick, Walter: Für die langen Winterabende. S. 518
  • Owlglaß, Dr.: Allerseelen. S. 518
  • Gulbransson, Olaf: Der Britenleu und seine Haustiere. S. 519
  • Heiligenstaedt, Kurt: Trübe Erfahrungen. S. 520
  • Bilek, Franziska: Die gut besetzte Straßenbahn. S. 521
  • Steguweit, Heinz: So ein Orgelsmann. S. 521
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Tropf und Tropfen. S. 522
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 523
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 523
  • Leip, Hans: Kabinenbesuch. S. 524
  • Bickel, Edmund: Eine Woche Lieferzeit. S. 524
  • Jancke, Oskar: Nächtliche Nacht. S. 524
  • Schulz, Wilhelm: Warschau wird desinfiziert. S. 525
  • Schnack, Anton: An der Stadtmauer von Rothenburg. S. 526
  • Zeddies, August: Wir spielen Briefträger. S. 526
  • Thöny, Eduard: Unerwünschte Gesellschaft. S. 527
  • Arnold, Karl: Der Friede. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Englischer Giftgashändler. S. 529
  • Bichl, Toni: Dorf in Polen. S. 530
  • Foitzick, Walter: Der Stammkunde. S. 530
  • Ratatöskr: Diogenes heute. S. 530
  • Breslauer, Hans Karl: Kühle Tage. S. 530
  • Bilek, Franziska: Leuchtende Lippen. S. 531
  • Heiligenstaedt, Kurt: Freundinnen. S. 532
  • Schnack, Anton: Tangospieler auf Reisen. S. 533
  • Brand, Guido K.: Der Alkoholgegner. S. 533
  • Harrer, Josef Robert: Feuerwehrgeschichte ohne Feuerwehr. S. 534
  • Schmetz, M.: Zeichnung ohne Titel. S. 534
  • Springenschmid, Karl: Schütze Ambros Kronlechner. S. 535
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 535
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 535
  • Lehmann, Herbert: Aktstudie. S. 536
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Der Frühschoppen. S. 536
  • Schulz, Wilhelm: Münchhausen im Himmel. S. 537
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Porträt. S. 538
  • [unsign. Text]: Der Krieger. S. 538
  • Gulbransson, Olaf: Nebel über London. S. 539
  • Thöny, Eduard: Weinernte am Westwall. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Englische Helden in Paris. S. 541
  • Bilek, Franziska: Der Herbstkatarrh. S. 542
  • Foitzick, Walter: Vornehme Tiere. S. 542
  • Owlglaß, Dr.: Einsame Gasse. S. 542
  • [unsign. Text]: Bücher. S. 542
  • Arnold, Karl: Britisches. S. 543
  • Heiligenstaedt, Kurt: Pariser Zeitungen. S. 544
  • Schilling, Erich: Kalter Wind aus Rußland. S. 545
  • [unsign. Text]: Stilblüten. S. 545
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Wiedersehen. S. 546
  • Biel, Käte: Kleiner Zwist am Abend. S. 546
  • Gulbransson, Olaf: Verdunkelung. S. 547
  • Schulz, Wilhelm: Der Heimweg. S. 549
  • Violan, Otto: Tell in Tampico. S. 550
  • Endrikat, Fred: Großstadt im Dunkeln. S. 550
  • Rösler, Jo Hanns: Der Hund ist tot! S. 551
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 551
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 551
  • Schilling, Erich: Englische Berichterstattung. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Churchill – Fallstaff. S. 553
  • Bilek, Franziska: Die Macht der Liebe. S. 554
  • Wolfgang, Bruno: Die klugen Ochsen. S. 554
  • Ratatöskr: Du ahnst es nicht. S. 554
  • Thöny, Eduard: Pariser Aftermieter. S. 555
  • Schulz, Wilhelm: Die enttäuschten Engländer. S. 556
  • Schilling, Erich: Chamberlain, Otto und Daladier. S. 557
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 557
  • Gador, Bela: Schach der Dame. S. 558
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 559
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 559
  • Hoferichter, Ernst: Im Kino Anno 1950…. S. 560
  • Schilling, Erich: Englands Kampf gegen den Großdeutschen Stahlblock. S. 561
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Talent. S. 562
  • Bickel, Edmund: Fffffft! S. 562
  • Gulbransson, Olaf: Auswirkungen im Himmel. S. 563
  • Heiligenstaedt, Kurt: Photos vom Sommer. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der Löwe hat Flügel. S. 565
  • Bilek, Franziska: Ondulation. S. 566
  • Foitzick, Walter: Das Signalement. S. 566
  • Haußner, Alfred: Ewig-Weibliches an der Schreibmaschine. S. 566
  • Schilling, Erich: Nelson bei Churchill. S. 567
  • Thöny, Eduard: Nach dem Münchner Attentat. S. 568
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Herbststürme. S. 569
  • Bontempelli, Massimo: Abenteuer mit Olga. S. 569
  • Ratatöskr: Camera obscura. S. 569
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kolleginnen. S. 570
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 571
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 571
  • Bichl, Toni: Gespräch am Abend. S. 572
  • Kroll, Arnold: Watson und Lola. S. 572
  • Schulz, Wilhelm: Churchill verteilt Deutschland. S. 573
  • Harsanyi, Zsolt v.: Nur ein Wort…. S. 574
  • Paulun, Dirks: Schulp und Sepia. S. 574
  • Geis, Josef: Unter Freundinnen. S. 575
  • [unsign. Text]: Bezugsscheine. S. 575
  • [unsign. Text]: Guter Rat. S. 575
  • Heiligenstaedt, Kurt: Am Scheideweg. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Mars staunt. S. 577
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Eisstadion. S. 578
  • Foitzick, Walter: Zahnheilkunde. S. 578
  • Ratatöskr: Der Bogenschütze. S. 578
  • Schulz, Wilhelm: Französische Zensurlücken. S. 579
  • Heiligenstaedt, Kurt: Unwahrscheinlich. S. 580
  • Arnold, Karl: Ein Tag aus dem Leben Winston Churchills. S. 581
  • Bickel, Edmund: Geschichte vom feinen Fräulein. S. 582
  • Britting, Georg: Abend an der Isar. S. 582
  • Oving, Knut: Die alte Affenkatze. S. 583
  • Arnold, Karl: Aus einem Londoner Elendsviertel. S. 584
  • Thöny, Eduard: Hoare Belisha in Frankreich. S. 585
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 586
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 587
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 587
  • Gulbransson, Olaf: Indien. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Die Hungerblockade. S. 589
  • Bilek, Franziska: Der Küchentyrann. S. 590
  • Foitzick, Walter: Die neue Toga. S. 590
  • Ratatöskr: Haustiere. S. 590
  • Arnold, Karl: Alarm im Reiche Neptuns. S. 591
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Eifersüchtige. S. 592
  • Schilling, Erich: Gipfelglück. S. 593
  • Wolfgang, Bruno: Das Wunderkind. S. 594
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 594
  • Maaßen, Carl Georg v.: Der Wein. S. 595
  • H. K. B.: Kleines Märchen. S. 595
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Anrede. S. 596
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 596
  • Thöny, Eduard: Der verirrte Poilu. S. 597
  • Macon, Julius: Das Hindernis. S. 598
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Mein erster Stierkampf. S. 598
  • Lutz, Joseph Maria: Weihnachtslied. S. 599
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 599
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 599
  • Schulz, Wilhelm: Kolumbus und Amerikas Waffenausfuhr. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Weihnachtswacht am Rhein. S. 601
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die gute Freundin. S. 602
  • Foitzick, Walter: Der Korrespondenzschalter. S. 602
  • Gulbransson, Olaf: Appell der Weihnachtsengel. S. 603
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Weihnachten“. S. 604
  • Owlglaß, Dr.: Weihnachten. S. 604
  • Bickel, Edmund: Stille Nacht mit Eveline. S. 605
  • Lehmann, Herbert: Allein in der Skihütte. S. 605
  • Bilek, Franziska: Der Lebensbaum. S. 606
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Klammersätze. S. 606
  • Violan, Otto: Museumsbesuch. S. 607
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 607
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 607
  • Schilling, Erich: Zeichnung ohne Titel. S. 608
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 608
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Heimaturlaub“. S. 609
  • Schulz, Wilhelm: Heimaturlaub. S. 609
  • Günther, Hans: Metamorphose einer Weihnachtsgeschichte. S. 610
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ihre Wahl. S. 611

Heft 52[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Bilanz bei Chronos. S. 613
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Schneemännergemecker. S. 614
  • Foitzick, Walter: Bedeutende Gedanken. S. 614
  • Ratatöskr: Silvester. S. 614
  • Bilek, Franziska: Die gestutzte Amazone. S. 615
  • Arnold, Karl: Grantelhuber. S. 616
  • E. H.: Die Dekorationspalme. S. 616
  • Bauer, Josef Martin: Ein seltsamer Narr. S. 617
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 617
  • Steguweit, Heinz: Ein Buckel voll Glück. S. 618
  • Kölwel, Gottfried: Unwetter. S. 618
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 619
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 619
  • Schilling, Erich: Mars steigt ein. S. 620
  • Stella, Adorján: Trautes Heim. S. 620
  • Ehrenberger, Ludwig (Lutz): Silvesterfeier. S. 621
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Farbwechsel. S. 622
  • Gulbransson, Olaf: Chamberlain und die Neutralen. S. 623
  • Thöny, Eduard: Väter und Söhne in Frankreich. S. 624

45. Jg, 1940[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Churchill an der Heimatfront. S. 1
  • Bilek, Franziska: Der Löwe und die Sphinx. S. 2
  • Foitzick, Walter: Der kalte Hund. S. 2
  • Ratatöskr: Fein heraus. S. 2
  • Gulbransson, Olaf: Gestörte Weltpolitik. S. 3
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Anruf. S. 4
  • Müller, Bastian: Der Abschied. S. 5
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Entwicklungsgeschichte der Tänzerin. S. 5
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Kriminal-Roman-Museum. S. 6
  • Hoferichter, Ernst: Ein alter Bekannter. S. 7
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 7
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 7
  • Westergaard, Paul: Eine Beule an der Stirn. S. 8
  • Lehmann, Herbert: Der Philosoph. S. 8
  • Schilling, Erich: Seiltänzer Chamberlain. S. 9
  • Biel, Käte: Bettina und das Elefantenschwanzhaar. S. 10
  • Britting, Georg: Zweimal der Mond. S. 10
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Beim Rodeln. S. 11
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Sturmnacht“. S. 12
  • Schulz, Wilhelm: Sturmnacht. S. 12

Heft 02[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Girls an die Front. S. 13
  • Ratatöskr: Seltsamer Traum. S. 14
  • Herrmann, Otto: In der Garderobe. S. 14
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 14
  • Foitzick, Walter: Die Augen. S. 14
  • Ehrenberger, Ludwig (Lutz): Revue. S. 15
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Modell. S. 16
  • Bilek, Franziska: Sphärenmusik. S. 17
  • Katinszky, Ernö: Die polnischen Sprachkünste des Unteroffiziers M. S. 18
  • Bichl, Toni: Polnisches Städtchen. S. 18
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 19
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 19
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Gehorsame. S. 20
  • E. H.: Die Filmpostkarte. S. 20
  • Schulz, Wilhelm: Justitia in Paris. S. 21
  • Bontempelli, Massimo: Der Liebesbeweis. S. 22
  • Jancke, Oskar: Zeitgemäße Auslegung. S. 22
  • Thöny, Eduard: Urlaub. S. 23

Heft 03[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Bei Bernhard Shaw. S. 25
  • Bilek, Franziska: Aufräumungsarbeiten. S. 26
  • Violan, Otto: Ein Paar Handschuhe. S. 26
  • Owlglaß, Dr.: Bäume um Fabian und Sebastian. S. 26
  • Foitzick, Walter: Mit Stahlkanten. S. 26
  • Schilling, Erich: Im türkischen Erdbebengebiet. S. 27
  • Knöller, Fritz: Sein letzter Auftritt. S. 27
  • Heiligenstaedt, Kurt: Feldpost. S. 28
  • Lehmann, Herbert: Der wählerische Kunde. S. 29
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Verwandtschaft. S. 30
  • Harsanyi, Zsolt v.: Wie eine Novelle entsteht. S. 31
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 32
  • Hoferichter, Ernst: Idylle aus dem Kellerloch. S. 32
  • Schiller, Karl Martin: Der Nachtmahr. S. 32
  • Thöny, Eduard: Das Zweigespann. S. 33
  • Wolfgang, Bruno: Kampf in den Wolken. S. 34
  • Geis, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 34
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 35
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 35
  • Schulz, Wilhelm: Hänsel und Gretel am Knusperhäuschen. S. 36

Heft 04[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Englische Plutokraten. S. 37
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Verführer. S. 38
  • Foitzick, Walter: Von der Bogenlampe zur gelben Rübe. S. 38
  • Gulbransson, Olaf: Die Sportreportage. S. 39
  • Heiligenstaedt, Kurt: Höhensonne. S. 40
  • Bickel, Edmund: Tarzan und Genoveva. S. 41
  • Ratatöskr: Der Fund. S. 41
  • Bilek, Franziska: Klassisches Eisballett. S. 42
  • Vegesack, Siegfried v.: Der Anruf. S. 42
  • Paulun, Dirks: Die Am-Az-Ohne. S. 42
  • Nagel, Hanna: Letzter Weg. S. 43
  • Müller, Bastian: Der Enzian. S. 43
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Auf Posten“. S. 45
  • Schulz, Wilhelm: Auf Posten. S. 45
  • Biel, Käte: Die Nacht der Kühlschränke. S. 46
  • Macon, Julius: Hinterm Schanktisch. S. 46
  • Lutz, Joseph Maria: Winter. S. 47
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 47
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 47
  • Schilling, Erich: Bei Mars & Co. S. 48

Heft 05[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der schwedische Odysseus und die Sirenen. S. 49
  • Bilek, Franziska: Die Weibermühle. S. 50
  • Foitzick, Walter: Gefrorenes. S. 50
  • Schnack, Anton: Möbliertes Zimmer. S. 50
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Kleine Korrektur“. S. 51
  • Ratatöskr: Kleine Korrektur. S. 51
  • Heiligenstaedt, Kurt: In Erwartung. S. 52
  • Herrmann, Otto: Aussichten. S. 53
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Geräuschloses Drama in der Straßenbahn. S. 53
  • Brand, Guido K.: Ozoray kehrt zurück. S. 54
  • Bichl, Toni: Der Feldpostbrief. S. 54
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 55
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 55
  • Rösler, Jo Hanns: Der Beweis. S. 56
  • Lehmann, Herbert: Der Psychologe. S. 56
  • Schulz, Wilhelm: Unbekannte Währung. S. 57
  • Jacobsen, Hans Peter: Solches kann den Seemann aber doch erschüttern. S. 58
  • Leip, Hans: Richtigstellung. S. 58
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Spaziergang. S. 59
  • [unsign. Text]: Soll man höflich sein? S. 59
  • [unsign. Text]: Amerikanische Anekdote. S. 59
  • Thöny, Eduard: Das Frontfrühstück. S. 60

Heft 06[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Britischer Schiffbruch. S. 61
  • Bilek, Franziska: Eisbahn 1890. S. 62
  • Foitzick, Walter: Die Aktentasche. S. 62
  • Ratatöskr: Nächtliche Begegnung. S. 62
  • Gulbransson, Olaf: Der Neutrale. S. 63
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Einkauf. S. 64
  • Schnack, Anton: Schnee der Märchen. S. 65
  • Bickel, Edmund: Gedenkt der hungernden Vögel. S. 65
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Das günstige Charakterbild. S. 66
  • Busch, Wilhelm M(artin): Dressur. S. 66
  • Violan, Otto: Akt 1,745.963.488.726/1 Abt. Sch/Kle. S. 67
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Morgengymnastik. S. 68
  • Schulz, Wilhelm: Bei den Brüdern Grimm. S. 69
  • Brand, Guido K.: Eine seltsame Fahrt. S. 70
  • Sack, Paula: Scheiden. S. 70
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 71
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 71
  • Schilling, Erich: Shirley Temple a.D. S. 72

Heft 07[Bearbeiten]

  • Dudovich, Marcello (Marcel): Die Streitenden. S. 73
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Abendgespräch. S. 74
  • Foitzick, Walter: Der Apfelbaum. S. 74
  • Schilling, Erich: Westliche Akrobaten. S. 75
  • Biel, Käte: Das Blaubartzimmer. S. 75
  • Gulbransson, Olaf: Krach auf dem Meeresgrund. S. 76
  • Ratatöskr: Einem Freund zum Trost. S. 77
  • Handschuch, Ernst: Die Verwechslung. S. 78
  • Jancke, Oskar: Utopie. S. 78
  • Bilek, Franziska: Die tapfere Patientin. S. 79
  • Loren, John: Carlssons Vorschuß
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die passende Gelegenheit. S. 81
  • Schulz, Wilhelm: Monsieur le Deputé. S. 82
  • Rösler, Jo Hanns: Die Frau, die man begehrt. S. 83
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 83
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 83
  • Thöny, Eduard: Rückkehr von der Deutschen Bucht. S. 84

Heft 08[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Konflikt. S. 85
  • Endrikat, Fred: Apfel und Feigenblatt. S. 86
  • Lehmann, Herbert: Die Einladung. S. 86
  • Foitzick, Walter: Wege zur Kunst. S. 86
  • [unsign. Text]: Am Abgrund. S. 86
  • Bilek, Franziska: Die Macht der Hypnose. S. 87
  • Thöny, Eduard: Nachruf in Downing Street. S. 88
  • Weidlich, Hansjürgen: Ein wundervolles Essen. S. 89
  • Ratatöskr: Der Zwilling. S. 89
  • Rosenkrantz, Palle Adam Wilhelm Baron: Der Mustergatte. S. 90
  • [unsign. Grafik]: Meckerers Abendfriede. S. 90
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 91
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 91
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kleinkunst. S. 92
  • Bichl, Toni: Da Jaga-Wastl. S. 92
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum gedicht „Der Flaumacher“. S. 93
  • Schulz, Wilhelm: Der Flaumacher. S. 93
  • Gulbransson, Olaf: Die Quelle. S. 94
  • Macon, Julius: Skiheil! S. 95
  • Harsanyi, Zsolt v.: Pensionisten. S. 95
  • Heiligenstaedt, Kurt: Fußpflege. S. 96

Heft 09[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Zwischenruf. S. 97
  • Foitzick, Walter: Traumbericht. S. 98
  • Roth, Hermann: Lichtseite der Verdunkelung. S. 98
  • Bilek, Franziska: Raufende Meerweiber. S. 98
  • Gulbransson, Olaf: Geburtstags-Überraschung. S. 99
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Gedicht „Geburtstags-Überraschung“. S. 99
  • Thöny, Eduard: Unsichtbar. S. 100
  • Lier, A.: Malerei. S. 101
  • Müller, Bastian: Klas und Miken. S. 101
  • Bilek, Franziska: Am warmen Ofen. S. 102
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 103
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 103
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die festgefrorene Wäscherin. S. 104
  • Tupan, M.: Guter Teint bei schlechtem Wetter. S. 104
  • Geis, Josef: Der hohle Zahn. S. 104
  • Schilling, Erich: Mariannes Blutspender. S. 105
  • Omansen (Omankowski), Willibald: Drei Harzer Roller. S. 106
  • Gmelin-Wilke, Charlotte: Artistencafé
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Venus. S. 107
  • Schulz, Wilhelm: Die Emigranten werden zur französischen Armee eingezogen. S. 108

Heft 10[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Altmark. S. 109
  • Bichl, Toni: Im Wartesaal. S. 110
  • Foitzick, Walter: Prophezeiungen im Frühling. S. 110
  • Bilek, Franziska: Das Frühlingsgedicht. S. 110
  • Thöny, Eduard: Englischer Sozialismus. S. 111
  • Heiligenstaedt, Kurt: Halb zwei. S. 112
  • Biel, Käte: Die Flaschenbierhandlung. S. 113
  • Ratatöskr: Dem Frühlingslyriker. S. 113
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Die Gotthardreise. S. 114
  • Stengel, v.: Venezianische Gondel. S. 114
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 115
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicisiimus. S. 115
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Rache. S. 116
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Bremische Anekdoten. S. 116
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Vorfrühling“. S. 117
  • Schulz, Wilhelm: Vorfrühling. S. 117
  • Busch, H. W.: Zeichnung ohne Titel. S. 118
  • Auffermann, Wilhelm: Mistress in Verlegenheit. S. 118
  • Söderberg, Hjalmar: Der Schauspieler. S. 119
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Zu jener Zeit. S. 120

Heft 11[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Generaldirektor. S. 121
  • Bilek, Franziska: Astronomie. S. 122
  • Foitzick, Walter: Zweiter Klasse. S. 122
  • Owlglaß, Dr.: Schneeschmelze. S. 122
  • Gulbransson, Olaf: Diogenes und der Luftschutzwart. S. 123
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Unzufriedene. S. 124
  • Schnack, Anton: Gymnasiasten von 1912. S. 125
  • Schill, H.: Die Wandlung. S. 125
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 126
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 126
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Was Frauen gerne lesen. S. 127
  • Britting, Georg: Abend im Vorfrühling. S. 127
  • Lehmann, Herbert: Der Bildhauer. S. 128
  • Schulz, Wilhelm: Zweierlei. S. 129
  • Violan, Otto: Mondnacht auf Bali. S. 130
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Dichtung und Wahrheit. S. 130
  • Schilling, Erich: Der neue Kurs. S. 131
  • Molander, Michael: Weniger Biblio-philes! S. 131
  • Thöny, Eduard: Nach der Führerrede. S. 132

Heft 12[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Liebesbrief. S. 133
  • Lehmann, Herbert: Garderoben-Geplänkel. S. 134
  • Bickel, Edmund: Treu wie Gold. S. 134
  • Ratatöskr: Der Sündenbock. S. 134
  • Foitzick, Walter: Die guten Nerven. S. 134
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Kaufpreis. S. 135
  • Westergaard, Paul: Bernstein. S. 135
  • Thöny, Eduard: Chamberlain behandelt Daladier. S. 136
  • Bilek, Franziska: Der Osterhase und seine Lieferanten. S. 137
  • Hoferichter, Ernst: Vorfrühling im Hinterhof. S. 137
  • Uhl, Klaus Josef: Altbayerisches Frühlingsbild. S. 137
  • Nagel, Hanna: Erste Liebe. S. 138
  • Oving, Knut: Kannst du boxen, Vater? S. 139
  • Bichl, Toni: Das erste Bleamerl. S. 140
  • Rothenburg, Walter: Napoleon von St. Pauli. S. 140
  • Ehrenberger, Ludwig (Lutz): Die Freundin. S. 141
  • Schilling, Erich: Churchill und die Neutralen. S. 142
  • Harrer, Josef Robert: Margit ist herzlos. S. 142
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 143
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 143
  • [unsign. Text]: Bremische Anekdote. S. 143
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Vorpostenboot“. S. 144
  • Leip, Hans: Vorpostenboot. S. 144

Heft 13[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Beim Abschied. S. 145
  • Macon, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 146
  • Foitzick, Walter: Die leichte Erkältung. S. 146
  • Ratatöskr: Sommerzeit. S. 146
  • Bilek, Franziska: Wunder des Frühlings. S. 147
  • Schilling, Erich: Nach dem russisch-finnischen Friedensschluß. S. 148
  • Oßwald, Hilla: Schnaps. S. 149
  • Cechov (Tschechow, Tschechoff), Anton Pavlovic: Das Mittel gegen Trunksucht. S. 149
  • Uhl, Klaus Josef: Stadt am Inn. S. 149
  • Herrmann, Otto: Bildung. S. 150
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 151
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 151
  • Bickel, Edmund: Zahnarzt durch den Kakao. S. 152
  • Geis, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 152
  • Heiligenstaedt, Kurt: Wirtschaftskontrolle. S. 153
  • Rothenburg, Walter: An der Decke hing ein Ei…. S. 154
  • Stengel, v.: Zeichnung ohne Titel. S. 154
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Frisur. S. 155
  • Harrer, Josef Robert: Verkehrssünder Hans Karl. S. 155
  • Schulz, Wilhelm: Ottos Aufteilungspläne. S. 156

Heft 14[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der Fischfang auf Neutrale. S. 157
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die letzten Gäste. S. 158
  • Foitzick, Walter: Abschiednehmen. S. 158
  • Ratatöskr: Gemischte Lenzgefühle. S. 158
  • Bertelsen, Erik: Ehrliche Reklame. S. 158
  • Schilling, Erich: Qualifikation. S. 159
  • Heiligenstaedt, Kurt: In der Loge. S. 160
  • Bethge, Hans: Die eifersüchtige Juana. S. 161
  • Überzwerch, Wendelin: Memento mori. S. 161
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 162
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 162
  • Rösler, Jo Hanns: Die Liebe weint. S. 163
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Der Fetisch. S. 163
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mädchenbildnis. S. 164
  • Westergaard, Paul: Blau…
  • Thöny, Eduard: Das Rätsel. S. 165
  • Violan, Otto: Ich weiß etwas…. S. 166
  • Lehmann, Herbert: Poesie. S. 166
  • Bilek, Franziska: Der Geschäftsbrief im Frühling. S. 167
  • Schulz, Wilhelm: Erziehungssorgen in Frankreich. S. 168

Heft 15[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Kiss my backside! S. 169
  • Thöny, Eduard: Die Stute. S. 170
  • Weidlich, Hansjürgen: Der Wohltäter. S. 170
  • Ratatöskr: Störenfriede. S. 170
  • Gulbransson, Olaf: Englische Bilddokumente. S. 171
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Korrespondenz. S. 172
  • Rothenburg, Walter: Der Ritt auf dem Walfisch. S. 173
  • Frommelt, Harry: Altes Wirtshaus im Erzgebirge. S. 173
  • Wolfgang, Bruno: Tonfilm in Hinterpetzluckau. S. 174
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 175
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 175
  • Bilek, Franziska: Liebe zur Musik. S. 176
  • Thöny, Eduard: Der Tonangeber. S. 177
  • Stockmarr, Erik: Werde größer! S. 178
  • Croissant, Eugen: Beim Tätowierer. S. 179
  • Heiligenstaedt, Kurt: Sicheres Urteil. S. 180

Heft 16[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Zeichnung ohne Titel. S. 181
  • Foitzick, Walter: Erinnerungen. S. 182
  • Bickel, Edmund: Straßenbahnfahrt in der Steinzeit. S. 182
  • Britting, Georg: Bei den Tempeln von Paestum. S. 182
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kosmetik. S. 183
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Grenze. S. 184
  • Ratatöskr: Der Angsthase. S. 185
  • Marchi, Emilio de: Bellarmino der Unordentliche. S. 185
  • Nagel, Hanna: Die Schneiderin. S. 185
  • Vierthaler, Hans Vitus: Unterstand. S. 186
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 187
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 187
  • Bichl, Toni: Die ersten Störche. S. 188
  • Söderberg, Hjalmar: Eine Tasse Tee. S. 188
  • Sack, Paula: Manche Männer. S. 188
  • Thöny, Eduard: Bullitt baß erstaunt. S. 189
  • Bilek, Franziska: Die schöne Frühlingswiese. S. 190
  • Handschuch, Ernst: Der Trunk nach Mitternacht. S. 190
  • Schilling, Erich: Abendgebet des Türken. S. 191
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Kleinstadt“. S. 192
  • Schulz, Wilhelm: Kleinstadt. S. 192

Heft 17[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Verzweiflung in London. S. 193
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Kurzsichtige. S. 194
  • Foitzick, Walter: Das Wiedersehen. S. 194
  • [unsign. Text]: Redaktionelle Mitteilung zu Bildunterschriften in italienischer Sprache. S. 194
  • Schulz, Wilhelm: Aprilwetter an Englands Küste. S. 195
  • Heiligenstaedt, Kurt: Späte Einsicht. S. 196
  • Biel, Käte: Die Kräfte des Wünschens. S. 197
  • Ratatöskr: Auf einem Kirchhof. S. 197
  • Bilek, Franziska: Lockerungsübungen einer Tänzerin. S. 198
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 199
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 199
  • Arnold, Karl: Geoplastiker Reynaud. S. 200
  • Thöny, Eduard: Englands bewaffnete Fischerboote. S. 201
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Das üppige Leben. S. 202
  • Harrer, Josef Robert: Detektiv sucht Arbeit. S. 203
  • Schilling, Erich: Ein guter Etonschüler. S. 204

Heft 18[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Unterschied. S. 205
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Golf. S. 206
  • Foitzick, Walter: Na, wie ist’s heut draußen? S. 206
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 206
  • Weiß Ferdl: Lieber Simplicissimus. S. 206
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen zum Gedicht „Verlorene Liebesmüh‘“. S. 207
  • Ratatöskr: Verlorne Liebesmüh’
  • Arnold, Karl: John Bull, Beherrscher der Meere. S. 208
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Filmatelier. S. 209
  • Bachmann, Alfred: Das griechische Dukatenmännlein. S. 209
  • Macon, Julius: Vor dem Maßkrug. S. 210
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 211
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 211
  • Gulbransson, Olaf: Die Bronzejungfrau im Schmelzofen. S. 212
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Katastrophe. S. 213
  • Knöller, Fritz: Der Menschenfreund. S. 214
  • Schilling, Erich: Der größere Verlust. S. 215
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Einsamer Zecher“. S. 216
  • Owlglaß, Dr.: Einsamer Zecher. S. 216

Heft 19[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der eingebrockte Krieg. S. 217
  • Bilek, Franziska: Mondscheinsonate. S. 218
  • Foitzick, Walter: Wie geht’s zu Hause? S. 218
  • Ratatöskr: Morgenidylle. S. 218
  • Arnold, Karl: Auf der Auer Dult. S. 219
  • Schulz, Wilhelm: Die Verwandlung. S. 220
  • Bontempelli, Massimo: Beethovens Totenmaske. S. 221
  • Britting, Georg: Blumen. S. 221
  • Thöny, Eduard: Der Sohn. S. 222
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 223
  • Springenschmid, Karl: Der Michl Schluifegger wird massiert. S. 223
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Damenkapelle. S. 224
  • Schilling, Erich: Komm herab, o Madonna Italia. S. 225
  • Jacobsen, Hans Peter: Der Hellseher. S. 226
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 226
  • Harrer, Josef Robert: Pech gehabt?? S. 227
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 227
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 227
  • Heiligenstaedt, Kurt: Seine Strafe. S. 228

Heft 20[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Churchill und die Neutralen. S. 229
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 230
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 230
  • Foitzick, Walter: Krach nebenan. S. 230
  • Ratatöskr: Kollegen. S. 230
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Der Wind, er tanzt im Felde“. S. 231
  • Barthel, Max: Der Wind, er tanzt im Felde. S. 231
  • Gulbransson, Olaf: Orakel. S. 232
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Eingeschnappte. S. 233
  • Soya, Carl Erik Martin: Lampus und Joku. S. 233
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 234
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 235
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 235
  • Müller, Bastian: Ein besonderer Tag. S. 236
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 236
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das sparsame Kostüm. S. 237
  • Bilek, Franziska: Alle Jahre wieder! S. 238
  • Bickel, Edmund: Sechs Mann in einer Falle. S. 238
  • Schilling, Erich: Das Weißbuch. S. 239
  • Thöny, Eduard: Rückkehr von Norwegen. S. 240

Heft 21[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: W.C.‚s Ruhetag. S. 241
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vor dem Kino. S. 242
  • Foitzick, Walter: Anfang und Ende. S. 242
  • Gulbransson, Olaf: Churchill schrumpft. S. 243
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Rendezvous. S. 244
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Einstellung. S. 245
  • Biel, Käte: Das Wunschtraumkorsett. S. 245
  • Ratatöskr: Alter Orgelmann. S. 245
  • Bilek, Franziska: Neues vom Diogenes. S. 246
  • Erdösi, Silvester: Bühnenzauber. S. 247
  • Schilling, Erich: Kriegshetzers Traum. S. 248
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Im Mai“. S. 249
  • Schulz, Wilhelm: Im Mai. S. 249
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Ein Fall von Zauberei. S. 250
  • Macon, Julius: Zeichnung ohne Titel. S. 250
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 251
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 251
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 251
  • Arnold, Karl: Mors britannica. S. 252

Heft 22[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Belastungsprobe. S. 253
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die neuen Leuchtstrümpfe. S. 254
  • Foitzick, Walter: Das herzige Bübchen. S. 254
  • Ratatöskr: Späte Einsicht. S. 254
  • Paulun, Dirks: Ein echter Lyriker. S. 254
  • Schilling, Erich: Verkrüppelt. S. 255
  • Thöny, Eduard: Straßen des Sieges. S. 256
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Faule. S. 257
  • Wolfgang, Bruno: Dienst am Kunden. S. 257
  • Lehmann, Herbert: Sein Ruf. S. 258
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Der Anverwandte. S. 258
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 259
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 259
  • Bilek, Franziska: Das Nesthütchen. S. 260
  • Hoferichter, Ernst: Jedem seinen eigenen Frühling…! S. 260
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 260
  • Schulz, Wilhelm: Der gallische Hahn. S. 261
  • Nagel, Hanna: Historisches Kostüm. S. 262
  • Rietig, Werner: Wollen wir wetten…
  • Lier, A.: Ähnlichkeit. S. 263
  • Leip, Hans: Sparsamkeit. S. 263
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Hochzeitsreise. S. 264

Heft 23[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Reynauds Schlachtfeld. S. 265
  • Bilek, Franziska: Der starke Mann. S. 266
  • Foitzick, Walter: Wann kommt der große Augenblick? S. 266
  • Owlglaß, Dr.: Stilleben. S. 266
  • Arnold, Karl: Auf englischem Rasen. S. 267
  • Heiligenstaedt, Kurt: Gute Lehren. S. 268
  • Handschuch, Ernst: Schaffitzel wird Vater. S. 269
  • Geis, Josef: Das Interview. S. 269
  • Endrikat, Fred: Der textilisierte Frühling. S. 270
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 271
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 271
  • Herbst, Hilde: Dichterische Freiheit. S. 271
  • Schilling, Erich: Versailles †. S. 272
  • Gulbransson, Olaf: Gefahr im Anzug. S. 273
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Wache. S. 274
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 274
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Durch die Blume. S. 274
  • Arnold, Karl: Zeichnungen ohne Titel. S. 275
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Heimat“. S. 276
  • Schulz, Wilhelm: Heimat. S. 276

Heft 24[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Definition. S. 277
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 278
  • Foitzick, Walter: Klassischer Humor. S. 278
  • Ratatöskr: Der Idealist. S. 278
  • Bichl, Toni: Der Wegkundige. S. 278
  • Schulz, Wilhelm: Defaitist in Frankreich. S. 279
  • Arnold, Karl: Eine königliche Lüge. S. 280
  • Bilek, Franziska: Da lacht der Mond! S. 281
  • D‘Errico, Ezio: Der Trinker. S. 281
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 281
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Maßstab. S. 282
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 283
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 283
  • Müller, Bastian: Ein Irrtum. S. 283
  • Schilling, Erich: Reisefertig. S. 284
  • Thöny, Eduard: Gespräch im Vormarsch. S. 285
  • Rothenburg, Walter: Der Kapitän mit dem Auge. S. 286
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 286
  • Britting, Georg: Hahnenschrei. S. 287
  • Breslauer, Hans Karl: Selbstlose Liebe. S. 287
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 287
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Strenge. S. 288

Heft 25[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die britische Lügenwaffe. S. 289
  • Harrer, Josef Robert: Hassan Medir, der Kahlkopf. S. 290
  • Foitzick, Walter: Die Veränderung. S. 290
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Durchs Fenster. S. 291
  • Arnold, Karl: Pariser Herrschaften. S. 292
  • Barthel, Max: Lilofee. S. 292
  • Bilek, Franziska: Die Kiebitze. S. 293
  • Bickel, Edmund: Mein hundertster Geburtstag. S. 293
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 293
  • Herrmann, Otto: Großmut. S. 294
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 295
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 295
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 295
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ihr Gepäck. S. 296
  • Leß, Günter: Wunder der Heilkunst. S. 296
  • Heiligenstaedt, Kurt: Versetzt. S. 297
  • Schulz, Wilhelm: Der Traum des Parisers. S. 298
  • Owlglaß, Dr.: Am Morgen. S. 299
  • Thöny, Eduard: Nationale Pflicht. S. 300

Heft 26[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Mariannes Revolutionskleid. S. 301
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Mittagspause. S. 302
  • Foitzick, Walter: Philosophen. S. 302
  • Gulbransson, Olaf: Der abgehetzte Chronos. S. 303
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erinnerungen. S. 304
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 305
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Samos. S. 305
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Sommerbeschaulichkeit. S. 305
  • Thöny, Eduard: Society. S. 306
  • Manuel, Bruno: Löcher in der Strümpfen. S. 307
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 307
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 307
  • Bilek, Franziska: Der gute Bissen. S. 308
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der ältere Herr. S. 309
  • Hoferichter, Ernst: Besuch bei Onkel Peppi. S. 310
  • Ratatöskr: Das Höhere. S. 310
  • Schulz, Wilhelm: Andere Zeiten. S. 311

Heft 27[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Der englische Löwe brüllt. S. 313
  • Bilek, Franziska: Die zornige Harpyie. S. 314
  • Foitzick, Walter: Medikamente. S. 314
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 314
  • Schnack, Anton: Neger. S. 314
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Stille Wasser. S. 315
  • Heiligenstaedt, Kurt: Einsamer Strand. S. 316
  • Lehmann, Herbert: Werbung. S. 317
  • Gross, Wilhelm: Ein Ordnungsmensch. S. 317
  • Ratatöskr: Warnung. S. 317
  • Schilling, Erich: Heimkehr der Flüchtlinge. S. 318
  • Szep, Ernö: Thespiskarren. S. 319
  • Schwarz, Georg: Verzauberte Schenke. S. 319
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kunstgeschichte. S. 320
  • Thöny, Eduard: Götterdämmerung. S. 321
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 322
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Kleiner Zwischenfall. S. 322
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 323
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 323
  • Schulz, Wilhelm: Das Mädchen. S. 324
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Das Mädchen“. S. 324

Heft 28[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Jeanne d’Arc. S. 325
  • Owlglaß, Dr.: Zu Gottfried Kellers fünfzigstem Todestag (15. Juli). S. 326
  • Loren, John: Das Mädchen mit den Goldlocken. S. 326
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 326
  • Bichl, Toni: Le Havre. S. 326
  • Schulz, Wilhelm: Der Optimist. S. 327
  • Gulbransson, Olaf: Appell in der Hölle. S. 328
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Ausflug. S. 329
  • Müller, Bastian: Die Pfeife des Freundes. S. 329
  • Busch, C. M.: Zeichnung ohne Titel. S. 330
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 331
  • Steguweit, Heinz: Der Homo neandertalensis. S. 331
  • Bilek, Franziska: Beim Schmetterlingsammeln. S. 332
  • Biel, Käte: Die Brühwürfellüge. S. 332
  • Sack, Paula: Ein Mann. S. 332
  • Thöny, Eduard: Duff Cooper am Mikrophon. S. 333
  • Schilling, Erich: Frankreichs Kriegsmacher. S. 334
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Holländische Sommerlandschaft. S. 335
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 335
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 335
  • Heiligenstaedt, Kurt: Rekorde. S. 336

Heft 29[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Englische Ökonomie. S. 337
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Zuschauer. S. 338
  • Foitzick, Walter: Flecke. S. 338
  • Ratatöskr: Einem Grübler. S. 338
  • Arnold, Karl: Genfer Liga †. S. 339
  • Heiligenstaedt, Kurt: Ursachen. S. 340
  • Schnack, Anton: Der Kanonier. S. 341
  • Wendt, Ell: Der Gartenzaun. S. 341
  • Geis, Josef: Der Naturschwärmer. S. 341
  • Bilek, Franziska: Der Kampf mit der Schlangengurke. S. 342
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 343
  • Harbeck, Hans: Husch, husch, die Leiche! S. 343
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 343
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 344
  • Schulz, Wilhelm: Der ewige Emigrant. S. 345
  • Schilling, Erich: Im Londoner Elendsviertel. S. 346
  • Maglekilde-Petersen: Die Seelenwanderung. S. 346
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 347
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 347
  • Gulbransson, Olaf: Ultima ratio. S. 348

Heft 30[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Georg VI. König von Judäa. S. 349
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 350
  • Foitzick, Walter: Mal besuchen. S. 350
  • Ratatöskr: Von der Poesie. S. 350
  • Karinthy, Frigyes (Friedrich): Wirksame Reklame. S. 350
  • Schilling, Erich: Gangster in London. S. 351
  • Thöny, Eduard: Rechtfertigung für Oran. S. 352
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Lob. S. 353
  • Bickel, Edmund: Mittel gegen Gartenameisen. S. 353
  • Britting, Georg: Kurze Antwort. S. 354
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 355
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 355
  • Bilek, Franziska: Der heiße Tag. S. 356
  • Heiligenstaedt, Kurt: Sonnenbad. S. 357
  • Gulbransson, Olaf: Englisches Hauskonzert. S. 358
  • Rösler, Jo Hanns: Der letzte Ausweg. S. 359
  • Roth, Eugen: Ein Mensch. S. 359
  • Schulz, Wilhelm: Das reiche und das arme Kind. S. 360

Heft 31[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Englisches Wiegenlied. S. 361
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 362
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 362
  • Foitzick, Walter: Die Nachmittagsfliege. S. 362
  • Ratatöskr: Hochsommer. S. 362
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Urteil. S. 363
  • Heiligenstaedt, Kurt: Strandcafé. S. 364
  • Bontempelli, Massimo: Meine Statuen. S. 365
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen ohne Titel. S. 365
  • Sendelbach, Hermann: Beim Weine. S. 366
  • Seelig, Fritz: Die Magd von München. S. 366
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 367
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 367
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aussichten. S. 368
  • Hoferichter, Ernst: Liebe unter 30° im Schatten. S. 368
  • Schulz, Wilhelm: Die Unterwäsche des englischen Parlamentariers. S. 369
  • Schnack, Anton: Fragen, beschattet von Trauer. S. 370
  • Hölzler: Institutsfreundinnen. S. 370
  • Arnold, Karl: Beruhigung. S. 371
  • Thöny, Eduard: Besichtigung. S. 372

Heft 32[Bearbeiten]

  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Am See. S. 373
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 374
  • Violan, Otto: Der falsche Rüdiger. S. 374
  • Ratatöskr: Kosmetik. S. 374
  • Gulbransson, Olaf: Englischer Kindermund. S. 375
  • Schulz, Wilhelm: Die Seeschlange von Loch Ness. S. 376
  • Arnold, Karl: Aus der Festung England. S. 377
  • Soya, Carl Erik Martin: Die Wundertablette. S. 378
  • Bichl, Toni: Meine Stiefel. S. 378
  • Vring, Georg von der: Die Woge. S. 379
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 379
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 379
  • Biel, Käte: Bär und Dame. S. 380
  • Britting, Georg: Mittag. S. 380
  • Baudrexel, Eduard: Schlechte Ausbeute. S. 381
  • Müller, Bastian: Delia. S. 382
  • Bilek, Franziska: Der Traum von der Anna Pawlowa. S. 383
  • Schilling, Erich: Das Wunder von Vichy. S. 384

Heft 33[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Weltbeherrscher John Bull. S. 385
  • Bilek, Franziska: Amors Palette. S. 386
  • Foitzick, Walter: Sommerpläne. S. 386
  • Ratatöskr: Rezept. S. 386
  • Müller, Bastian: Der kleine Bruder. S. 386
  • Schilling, Erich: Emigrantenfreuden. S. 387
  • Thöny, Eduard: Englische Schauspieler fliehen nach Kanada. S. 388
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 389
  • Bickel, Edmund: Der Onkel im Leinsamen. S. 389
  • Macon, Julius: Im Grünen. S. 390
  • Breslauer, Hans Karl: Charlotte – was ist das? S. 391
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 391
  • [unsign. Text]: Redaktionelle Anmerkung. S. 391
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 391
  • Schnack, Anton: Der Regen. S. 392
  • Bontempelli, Massimo: Die Sirene von Paraggi. S. 392
  • Nagel, Hanna: Malschule. S. 392
  • Heiligenstaedt, Kurt: Beruhigend. S. 393
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Affenliebe. S. 394
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 394
  • Gulbransson, Olaf: Eisenmangel in London. S. 395
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Ernte“. S. 396
  • Schulz, Wilhelm: Ernte. S. 396

Heft 34[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Die wahre Liebe. S. 397
  • Foitzick, Walter: Der Stammkunde. S. 398
  • Ratatöskr: Ferien. S. 398
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Pannen. S. 398
  • Thöny, Eduard: Duff Coopers Erfolg. S. 399
  • Schulz, Wilhelm: In den Slums von London. S. 400
  • Gulbransson, Olaf: Die Rache der Lady. S. 401
  • Harbeck, Hans: Feldzug gegen de Fliegen. S. 402
  • Christoph, Fritz: Der Tag verklingt. S. 402
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 403
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 403
  • [unsign. Text]: Mein Freund Johannes. S. 403
  • Manzella, Titomanlio: Die Einladung. S. 404
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 404
  • Engelhardt, A.: Heiße Tage. S. 405
  • Schilling, Erich: Im Londoner Zoo. S. 406
  • Westergaard, Paul: Schlüssel und Schicksale. S. 407
  • Ehrenberger, Ludwig (Lutz): Revue. S. 408

Heft 35[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Hamlet Churchill. S. 409
  • Bilek, Franziska: Eos, die Göttin der Morgenröte. S. 410
  • Foitzick, Walter: Der Anfall. S. 410
  • Ratatöskr: Rückblick. S. 410
  • Schilling, Erich: Gutes Geschäft in London. S. 411
  • Paulun, Dirks: Feingemacht! S. 411
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Braut. S. 412
  • Koester, Reinhard: Der tote Kater. S. 413
  • Kölwel, Gottfried: Sommermärchen. S. 413
  • Bichl, Toni: Im Hafen von Caen. S. 413
  • Lehmann, Herbert: Großmut. S. 414
  • Riebau, Hans: Interview mit mir selbst. S. 414
  • Stockmarr, Erik: Mut muß man haben! S. 414
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 415
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 415
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 415
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 416
  • Lynch, Gert: Ein kleiner Scherz. S. 416
  • Netzer, Remigius: Tod des Bacchus. S. 416
  • Schulz, Wilhelm: Alarm in London. S. 417
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Zipfel. S. 418
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 418
  • Arnold, Karl: Englische Kreuzzügler. S. 419
  • Thöny, Eduard: Hochbetrieb im Hotel Ritz. S. 420

Heft 36[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der Hunger und die Zeit. S. 421
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 422
  • Müller, Bastian: Ein junger Mann in Italien. S. 422
  • Foitzick, Walter: Das Gesetz der Schlange. S. 422
  • Ratatöskr: Im September. S. 422
  • Gulbransson, Olaf: Nach Adam Riese. S. 423
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Kompliment. S. 424
  • Schilling, Erich: Narvik, Dünkirchen, Berbera. S. 425
  • Weidlich, Hansjürgen: Ein gräßlicher Mensch. S. 426
  • Netzer, Remigius: Dahlien. S. 426
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 427
  • [unsign. Text]: Redaktionelle Anmerkung. S. 427
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Zustellung. S. 428
  • Hoferichter, Ernst: Die oberbayerische Sibylle. S. 428
  • Schulz, Wilhelm: Goethe an Churchill. S. 429
  • Britting, Georg: Oberbayerisch. S. 430
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 431
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 431
  • Thöny, Eduard: Predigt im Hyde-Park. S. 432

Heft 37[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Atlas hat genug! S. 433
  • Bichl, Toni: Am Meeresstrand. S. 434
  • Bickel, Edmund: Das Dauerhemd. S. 434
  • Ratatöskr: Leere Weinflaschen. S. 434
  • Schilling, Erich: Im tiefen Keller. S. 435
  • Thöny, Eduard: Begrüßung in London. S. 436
  • Wolfgang, Bruno: Das Dorf ohne Männer. S. 437
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 437
  • Breslauer, Hans Karl: Quintus, dir fehlen die Ideen! S. 438
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 438
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 438
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 438
  • Lehmann, Herbert: Familienkrach. S. 440
  • Schneider-Schelde, Rudolf: Ein seltsamer Fall. S. 440
  • Heiligenstaedt, Kurt: Schönheiten. S. 441
  • Bilek, Franziska: Kunstbetrachtung. S. 442
  • Kölwel, Gottfried: Mohn im Regen. S. 442
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zeitvertreib. S. 443
  • Arnold, Karl: Hoffnung auf ein letztes Wunder. S. 444

Heft 38[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Londoner Nächte. S. 445
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Wolkenbruch. S. 446
  • Harrer, Josef Robert: Jene entzückende Dame. S. 446
  • Ratatöskr: Fund im Brotkasten. S. 446
  • Arnold, Karl: Englische Solidarität. S. 447
  • Heiligenstaedt, Kurt: Probe. S. 448
  • Handschuch, Ernst: Auf Fahrt. S. 449
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 449
  • Steguweit, Heinz: Das ewig Weibliche. S. 450
  • Bilek, Franziska: Die Löwenbraut. S. 451
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erklärung. S. 452
  • Gulbransson, Olaf: Churchill und sein Orakel. S. 453
  • Sölmund, Olav: Der ehrliche Sören. S. 454
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 455
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 455
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 455
  • Schilling, Erich: Pech in England. S. 456

Heft 39[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Höllenfeuer. S. 457
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Sturm. S. 458
  • Foitzick, Walter: Der Mittlere. S. 458
  • Ratatöskr: Skribenten. S. 458
  • Thöny, Eduard: Plutokraten im Keller. S. 459
  • Schilling, Erich: Der ewige Churchill. S. 460
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 461
  • Stockmarr, Erik: Wie man Fische und Elefanten fängt. S. 461
  • Lutz, Joseph Maria: Mein Freund Siebenhühnl. S. 461
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Freibäder 1940. S. 462
  • Koester, Reinhard: Berührung mit dem Film. S. 462
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 463
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 463
  • Arnold, Karl: Reuter meldet neue Generäle. S. 464
  • Schulz, Wilhelm: Die Lichter der Großstadt. S. 465
  • Bilek, Franziska: Zeichnungen zum Text „Der Porträtist“. S. 466
  • Roth, Eugen: Der Porträtist. S. 466
  • Karinthy, Frigyes (Friedrich): Laura. S. 467
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 467
  • Heiligenstaedt, Kurt: Vor dem Telefon. S. 468

Heft 40[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Lords im Keller. S. 469
  • Bichl, Toni: Kirche von Caen. S. 470
  • Schnack, Anton: Undine. S. 470
  • Foitzick, Walter: Die Sitzung. S. 470
  • Ratatöskr: Der Schwätzer. S. 470
  • Breslauer, Hans Karl: Zwischen Zehn und Elf. S. 470
  • Schilling, Erich: Getroffen. S. 471
  • Heiligenstaedt, Kurt: Bona fide. S. 472
  • Müller, Bastian: Der Stichling. S. 473
  • Arnold, Karl: Londoner Obdachlose. S. 473
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Auf Gegenseitigkeit. S. 474
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 474
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 475
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 475
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 475
  • Friedrich, Max: Abend im Quartier. S. 475
  • Schulz, Wilhelm: Zugvögel. S. 477
  • Wallesz, Jenö: Werdegang eines Bühnenstücks. S. 478
  • Bilek, Franziska: Die Vertreibung aus dem Paradies. S. 479
  • Gulbransson, Olaf: Der Schuldige. S. 480

Heft 41[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: W. C. besichtigt. S. 481
  • Bilek, Franziska: Der überfütterte Pegasus. S. 482
  • Unbekannt, japanisch: Die Schönste. S. 482
  • Foitzick, Walter: Sehnsucht nach dem Süden. S. 482
  • J. H. R.: Der Dramatiker. S. 482
  • Gulbransson, Olaf: Wohnungstausch. S. 483
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Schritt vom Wege. S. 484
  • Schilling, Erich: Der Auktionator. S. 485
  • Riebau, Hans: Gespräch ohne Politik. S. 485
  • Nagel, Hanna: Der Roman. S. 486
  • Roboz, Emerich: In den Fußstapfen Tschechows. S. 486
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Liebesbrief. S. 487
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 487
  • Ratatöskr: Irgendwie. S. 487
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Unterwegs“. S. 489
  • Schulz, Wilhelm: Unterwegs. S. 489
  • Bickel, Edmund: Silberfuchs mit weißer Pfote. S. 490
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 491
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 491
  • Arnold, Karl: Das Verhängnis naht. S. 492

Heft 42[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Der rote Hahn über London. S. 493
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 494
  • Westergaard, Paul: Eine Nacht im Hotel. S. 494
  • Breslauer, Hans Karl: Aufmerksam. S. 494
  • Schiller, Karl Martin: Herbst. S. 494
  • Gulbransson, Olaf: Zeichnungen zum Text „Kirchweih“. S. 495
  • Ratatöskr: Kirchweih. S. 495
  • Thöny, Eduard: Musterung in Indien. S. 496
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der sicherste Weg. S. 497
  • Rösler, Jo Hanns: Trauriges Erlebnis eines Buchverlegers. S. 497
  • Bilek, Franziska: Monumentalplastik. S. 498
  • Hegenbarth, Josef: Vor dem Spiegel. S. 499
  • Wolfgang, Bruno: Bodenkram. S. 500
  • Knöller, Fritz: Alter Soldatenfriedhof im Herbst. S. 500
  • Schulz, Wilhelm: Cambrigde gegen Heidelberg. S. 501
  • Arnold, Karl: Der alte Praktiker. S. 502
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 503
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 503
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Vorsichtige. S. 504

Heft 43[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Macht der Gewohnheit. S. 505
  • Bichl, Toni: An der französischen Kanalküste. S. 506
  • Foitzick, Walter: Das tolle Jahr. S. 506
  • Ratatöskr: Kleine Tragödie mit Moral. S. 506
  • [unsign. Text]: Mein Freund Johannes. S. 506
  • Harrer, Josef Robert: Von Fliegen und Mädchen. S. 506
  • Arnold, Karl: Churchill. S. 507
  • Dudovich, Marcello (Marcel): Stoßseufzer. S. 508
  • Bontempelli, Massimo: Die Weltreise. S. 509
  • Sendelbach, Hermann: Reife. S. 509
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Nach dem Besuch. S. 510
  • Lüddecke, Werner Jörg: Das Huhn des Herrn Silikki. S. 511
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 511
  • Bilek, Franziska: Der verschnupfte Herbstwind. S. 512
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Offizielle. S. 513
  • Lehmann, Herbert: Konsultation. S. 514
  • Rösler, Jo Hanns: Die Bequemlichkeit. S. 514
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 515
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 515
  • Schilling, Erich: Enten in Gefahr! S. 516

Heft 44[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Gute Geschäfte in London. S. 517
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Sein Patent. S. 518
  • Ratatöskr: Das Bilderbuch. S. 518
  • Foitzick, Walter: Kinderbilder. S. 518
  • Schilling, Erich: Luftkämpfe auf englischen Schallplatten. S. 519
  • Harrer, Josef Robert: Das zimperliche Mädchen. S. 519
  • Thöny, Eduard: Englisches Andenken an Rumänien. S. 520
  • Löhlein, Herbert Andreas: Der renovierte Heilige. S. 521
  • [unsign. Text]: Mein Freund Johannes. S. 521
  • Bilek, Franziska: Schutzengel auf Abwegen. S. 522
  • Friedrich, Otto Johann: Odysseus und Kalypso. S. 523
  • Schulz, Wilhelm: Prinzeßchen Elisabeth. S. 525
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 526
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 526
  • Breslauer, Hans Karl: Kann man da ruhig bleiben. S. 526
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das Hindernis. S. 528

Heft 45[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Letztes Angebot. S. 529
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 530
  • Foitzick, Walter: Die vollkommene Büromaschine. S. 530
  • Ratatöskr: November. S. 530
  • Herbst, Hilde: Der überfahrene Vinzenz. S. 530
  • Bilek, Franziska: Europa und der Stier. S. 531
  • Thöny, Eduard: Englische Predigt. S. 532
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Gemütlichkeit. S. 533
  • Szep, Ernö: Abschied von einem Traum. S. 533
  • Cube, Hellmut v.: Eine kitzlige Geschichte. S. 534
  • Schmitt Sulzthal, Rudolf: Späte Urlaubsgrüße. S. 534
  • Schilling, Erich: Man spricht von Portal. S. 536
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Jungvermählten. S. 537
  • Arnold, Karl: Es ist finster. S. 538
  • P.: Das Glasauge. S. 539
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 539
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 539
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Im Herbst“. S. 540
  • Schulz, Wilhelm: Im Herbst. S. 540

Heft 46[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Der Rat des Schotten. S. 541
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Zauberkünstler. S. 542
  • Foitzick, Walter: So gemeine Menschen. S. 542
  • Gulbransson, Olaf: Selbst eingebrockt. S. 543
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die Aussprache. S. 544
  • Frommelt, Harry: Abschied am märkischen See. S. 545
  • Ratatöskr: Zwiegespräch. S. 545
  • Bilek, Franziska: Der lange Kuß. S. 546
  • Hoferichter, Ernst: Der Mensch ohne Liebe. S. 546
  • Buck, Joseph: Letzter Herbst. S. 546
  • Bichl, Toni: Französische Kanalküste. S. 547
  • Stockmarr, Erik: Kapitän Svensson. S. 547
  • Schilling, Erich: Schnell erledigt. S. 548
  • Harrer, Josef Robert: Das Leben beginnt mit Vierzig. S. 548
  • Arnold, Karl: An der Pforte Europas. S. 549
  • Macon, Julius: Die Lederhose. S. 550
  • Campanile, Achille: Liebesgeflüster. S. 550
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 551
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 551
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 551
  • Schulz, Wilhelm: Hotel Ritz in London. S. 552

Heft 47[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Nach Schema F. S. 553
  • Foitzick, Walter: Vorbereitungen. S. 554
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Bestellung. S. 554
  • Gulbransson, Olaf: Im englischen Verkehrsbüro. S. 555
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Fund. S. 556
  • Schilling, Erich: Duff Cooper tröstet. S. 557
  • Omansen (Omankowski), Willibald: Das Licht von Reesen. S. 557
  • Brantl, Maximilian: Mein kleines Haus. S. 558
  • Hoferichter, Ernst: Das Wiedersehen auf dem Marienplatz. S. 559
  • Löhlein, Herbert Andreas: Schwammerl-Tragödie. S. 560
  • Arnold, Karl: Englische Garantieversprechen. S. 561
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 562
  • H. K. B.: Lieber Simplicissimus. S. 562
  • R. P.: Das Gewissen. S. 562
  • Bilek, Franziska: Die wütende Sphinx. S. 563
  • Groos, Kurt: Apfelsinenschalen. S. 563
  • Thöny, Eduard: Anthony auf Reisen. S. 564

Heft 48[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Nach Chamberlains Tod. S. 565
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Waschraum. S. 566
  • Foitzick, Walter: Das ewige Rebhuhn. S. 566
  • Arnold, Karl: Albion, Beherrscher der Meere. S. 567
  • Heiligenstaedt, Kurt: Auf dem Sportplatz. S. 568
  • Schilling, Erich: Der alte Philosoph. S. 569
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 569
  • Thöny, Eduard: Cripps im Moskauer Vorzimmer. S. 570
  • Breslauer, Hans Karl: Ein gemütliches Heim. S. 571
  • Ratatöskr: Besuch. S. 571
  • Sieck, Rudolf: Zeichnung zum Gedicht „Legende von der Sichel“. S. 573
  • Owlglaß, Dr.: Legende von der Sichel. S. 573
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Der Spürhund. S. 574
  • Bilek, Franziska: Der rührende Schauerroman. S. 574
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 575
  • H. K. B. / J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 575
  • Schulz, Wilhelm: Reuter meldet: Angriff auf Münchner Bierkeller. S. 576

Heft 49[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Das ist die Frage! S. 577
  • Arnold, Karl: Aus meinem Tagebuch. S. 578
  • Foitzick, Walter: Ordnung machen. S. 578
  • Ratatöskr: Dezemberlicher Garten. S. 578
  • Gulbransson, Olaf: Englands Vierjahreszeitenplan. S. 579
  • Heiligenstaedt, Kurt: Umsichtig. S. 580
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Herbstspaziergang. S. 581
  • Wolfgang, Bruno: Die Turmgasse. S. 581
  • Britting, Georg: Dumme Frage. S. 582
  • Peltzer, Felix: Die sauere Jungfrau. S. 583
  • Arnold, Karl: „Germany calling, Germany calling!“. S. 584
  • Schulz, Wilhelm: General Wirrwarr. S. 585
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 586
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 586
  • Rosenkrantz, Palle Adam Wilhelm Baron: „Jawohl, Herr Direktor!“. S. 587
  • Schilling, Erich: Coventry. S. 588

Heft 50[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Im Porzellanladen. S. 589
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Filmkomparsen. S. 590
  • Foitzick, Walter: Wo bleibt die Kunst. S. 590
  • Gulbransson, Olaf: Eine Stadt in England. S. 591
  • Thöny, Eduard: Die Devisen sind hin. S. 592
  • Schilling, Erich: Der Spieler in Nöten. S. 593
  • Schnack, Anton: Die feurigen Männer. S. 593
  • Vring, Georg von der: Bei einer alten Platane. S. 594
  • Scharpf, Heinz: Die Erbschaft. S. 595
  • [unsign. Text]: Mein Freund Johannes. S. 596
  • Bilek, Franziska: Aus Muttis Jugendzeit. S. 596
  • Ratatöskr: Offene Auskunft. S. 596
  • Campanile, Achille: Der Regen. S. 596
  • Schulz, Wilhelm: Sorgen der Demokratie. S. 597
  • Verachtert, Frans: Der Probetod. S. 598
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 599
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 599
  • Arnold, Karl: John Bull bei der Pythia. S. 600

Heft 51[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Englische Weihnachtstruthähne. S. 601
  • Bichl, Toni: Kleiner Hafen in Frankreich. S. 602
  • Foitzick, Walter: Winterlandschaft. S. 602
  • Ratatöskr: Der Altruist. S. 602
  • Gulbransson, Olaf: Winston der Letzte. S. 603
  • Thöny, Eduard: Lord Lothian und sein Schneider. S. 604
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Vor der Oper. S. 605
  • Biel, Käte: Eine beinahe sehr traurige Geschichte. S. 605
  • Knöller, Fritz: Die Nacht steht auf. S. 606
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 607
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 607
  • Bilek, Franziska: Wißbegierde. S. 608
  • Müller, Bastian: Der Spieler. S. 608
  • Heiligenstaedt, Kurt: Die kleine Änderung. S. 609
  • Lehmann, Herbert: Die Frage. S. 610
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 610
  • Geis („Papa Geis“), Jakob: Brauchen Sie Suppengrünes? S. 611
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Don Quijote in Barcelona. S. 611
  • Schilling, Erich: Oxforder Statistik. S. 612

Heft 52[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Britannia unterm Mistelzweig. S. 613
  • Gulbransson, Olaf: Wilhelm Schulz zum Fünfundsiebzigsten. S. 614
  • Foitzick, Walter: Papiere. S. 614
  • Thöny, Eduard: Geschenk aus Canada. S. 615
  • Gulbransson, Olaf: Jul. S. 616
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 616
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Eislauftechnik. S. 617
  • Hoferichter, Ernst: Stille Nacht. S. 617
  • Arnold, Karl: Englisches Erfinderpech. S. 618
  • Schnack, Anton: Die Flüsse. S. 618
  • Colliander, Tito: Das grüne Paket. S. 619
  • Bilek, Franziska: Die Lockenfrisur. S. 620
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Anekdote vom Backenzahn. S. 620
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Abschluß. S. 621
  • Schilling, Erich: Auch im Himmel…. S. 622
  • Oving, Knut: Das Wunderkind. S. 622
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 623
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 623
  • Schulz, Wilhelm: Zeichnung zum Gedicht „Weihnacht 1940“. S. 624
  • Schulz, Wilhelm: Weihnacht 1940

46. Jg, 1941[Bearbeiten]

Heft 01[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Silvesterüberraschung. S. 1
  • Leip, Hans: Unter den Sternen. S. 2
  • Foitzick, Walter: Kredit. S. 2
  • Ratatöskr: Silvester. S. 2
  • Arnold, Karl: Gemälde, die ein Kunstfreund zu Weihnachten bekam. S. 3
  • Engelhard, Julius Ussy: Selbstbetrachtung. S. 4
  • Bontempelli, Massimo: Lied von der Vorsicht. S. 5
  • Bichl, Toni: Seinefischer. S. 5
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Erfahrene. S. 6
  • Schulz, Wilhelm: Schwer beschäftigt. S. 7
  • Bilek, Franziska: Die Macht der Zentrifugalkraft. S. 8
  • Günther, Hans: Ich rücke an Sylvester. S. 8
  • Heiligenstaedt, Kurt: Frisch verheiratet. S. 9
  • Nückel, Otto: Der Mann am Fenster. S. 10
  • Rösler, Jo Hanns: Die sieben Frauen des Peter Petermann. S. 10
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Erste Nacht im polnischen Quartier. S. 11
  • Stockmarr, Erik: Ein Mann der Pflicht. S. 12
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 12
  • Thöny, Eduard: Anthony Eden beim Friseur. S. 13
  • Herrmann, Otto: Freundinnen. S. 14
  • Maglekilde-Petersen: Verein „Reise billig“. S. 14
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 15
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 15
  • Gulbransson, Olaf: Prost Neujahr! S. 16

Heft 02[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Frage an Nelson. S. 17
  • Bilek, Franziska: Der Aquarienliebhaber. S. 18
  • Harbeck, Hans: Ahnenstolz. S. 18
  • Britting, Georg: Verdrossene Antwort. S. 18
  • Schilling, Erich: Der unbequeme Inder. S. 19
  • Wallesz, Jenö: Eine häusliche Angelegenheit. S. 19
  • Thöny, Eduard: Klimawechsel. S. 20
  • Köhler, Hanns Erich: Der Anruf. S. 21
  • Groos, Kurt: Lorenzo. S. 21
  • Herrmann, Otto: Der Befund. S. 22
  • Gulbransson, Olaf: Das verwunschene Schloß. S. 23
  • D‘Errico, Ezio: Die versäumte Gelegenheit. S. 24
  • Sendelbach, Hermann: Eisblumen. S. 24
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 25
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 25
  • Harrer, Josef Robert: Zwei Mädchen sind zu wenig. S. 26
  • Macon, Julius: Der Umzug. S. 26
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Zwischen zwei Feuern. S. 27
  • Springenschmid, Karl: Der Vinzenz Mutschlechner mit dem Eau de Guerlain. S. 28
  • Westergaard, Paul: Herr Fröhlich. S. 28
  • Schulz, Wilhelm: Die Geisterflotte. S. 29
  • Arnold, Karl: Stammtischcharakter. S. 30
  • Prevot, Rainer: Die Theaterprobe. S. 31
  • Sack, Paula: Eine Freundin. S. 31
  • Heiligenstaedt, Kurt: Vorbesichtigung. S. 32

Heft 03[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Paarlaufen. S. 33
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 34
  • Foitzick, Walter: Am Kamin. S. 34
  • Ratatöskr: Lob des Filzschuhs. S. 34
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Über unsere Kraft. S. 34
  • Gulbransson, Olaf: Ein weiser Hund. S. 35
  • Thöny, Eduard: Der Glückspilz. S. 36
  • Colliander, Tito: Frau Wetthuustzens Radio. S. 37
  • Lehmann, Herbert: Die Schaffnerin. S. 37
  • Lechner, Korbinian: Die Jungfrau. S. 38
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Kurerfolg. S. 39
  • Weidlich, Hansjürgen: Herbertchen. S. 40
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Maßstäbe. S. 41
  • Bontempelli, Massimo: Eine sehr einfache Kur. S. 42
  • Harbeck, Hans: Die Filmziege. S. 42
  • Horvath, Lajos v.: Der Geist im Pferdestall. S. 43
  • Bilek, Franziska: Die Muse weicht. S. 44
  • Heiligenstaedt, Kurt: Starker Kaffee. S. 45
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 46
  • Bierkowski, Heinz: Der philosophische Floh. S. 46
  • Rösler, Jo Hanns: Geschenk der Götter. S. 47
  • Arnold, Karl: John Bull. S. 48

Heft 04[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Englisches Rennverbot. S. 49
  • Bilek, Franziska: Die Mausefalle. S. 50
  • Britting, Georg: Winter. S. 50
  • Foitzick, Walter: Anderer Leute Fotos. S. 50
  • Riebau, Hans: Gespräch an der Themse. S. 50
  • Arnold, Karl: Blindgänger Churchill. S. 51
  • Heiligenstaedt, Kurt: Winterfreuden. S. 52
  • Biel, Käte: Das Märchen von den Tanzhöschen. S. 53
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Mir sind die Götter gnädig. S. 53
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 54
  • Awertschenko, Arkadij Timofejewitsch: Der Elefantenjäger. S. 54
  • Sturtzkopf, Carl: Am Kamin. S. 55
  • Wolfgang, Bruno: Der kalte Reis. S. 56
  • Rösler, Jo Hanns: Die wahre Liebe. S. 56
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 57
  • G. v. B. / H. K. B. / J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 57
  • Macon, Julius: Abfahrtsrennen. S. 58
  • Handschuch, Ernst: Herbstliches Stakkato. S. 58
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Raucher. S. 59
  • Herbst, Hilde: Geburtstag im Hofbräu. S. 59
  • Lehmann, Herbert: Die Erklärung. S. 60
  • Gulbransson, Olaf: Naturgefühl. S. 61
  • Omansen (Omankowski), Willibald: Trostkraut Zeit. S. 62
  • Linati, Carlo: Er und Sie. S. 62
  • Oßwald, Hilla: Skikanonen. S. 63
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 63
  • Schilling, Erich: Empfang in Amerika. S. 64

Heft 05[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Der Bauchredner. S. 65
  • Nagel, Hanna: Die Dichterin. S. 66
  • Duis, Hans: Unter der Tropensonne. S. 66
  • Breslauer, Hans Karl: Der Herr Sohn. S. 66
  • Foitzick, Walter: Die Aufsicht. S. 66
  • Gulbransson, Olaf: Der Weg zum Volk. S. 67
  • Heiligenstaedt, Kurt: Gewissenhaft. S. 68
  • Lerbs, Karl Johann Friedrich: Jean im Glück. S. 69
  • Schiller, Karl Martin: Winter. S. 69
  • Prevot, Rainer: Die Telefonzelle. S. 70
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Der Bastler. S. 70
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die Erzählung. S. 71
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 72
  • Soschtschenko (Sostschenko), Michail: Eine alte Ratte. S. 72
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 73
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 73
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Schönheitssalon. S. 74
  • Harbeck, Hans: Meine Bühnenlaufbahn. S. 74
  • Vierthaler, Hans Vitus: Französische Gefangene. S. 75
  • Bilek, Franziska: Löwenkehrseite. S. 75
  • Harrer, Josef Robert: Einsames Mädchen im Prater. S. 75
  • Habetin, Rudolf: Alte Stadt. S. 76
  • Franke-Ruta, Walther: Die Hündin Saba. S. 76
  • Geis, Josef: Der Neugierige. S. 76
  • Thöny, Eduard: Das magere Schauessen. S. 77
  • Lehmann, Herbert: Der Witz. S. 78
  • Breslauer, Hans Karl: Eine kluge Person. S. 78
  • Schilling, Erich: Londoner Plutokratenopfer. S. 79
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 79
  • Engelhard, Julius Ussy: Der Skilöwe. S. 80

Heft 06[Bearbeiten]

  • Heiligenstaedt, Kurt: Kaffeestündchen. S. 81
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Zusammenstoß. S. 82
  • Foitzick, Walter: Der Neuling. S. 82
  • Kölwel, Gottfried: Nasser Schnee. S. 82
  • Gulbransson, Olaf: Zu Eduard Thönys Fünfundsiebzigstem. S. 83
  • Owlglaß, Dr.: Zu Eduard Thönys Fünfundsiebzigstem. S. 83
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 83
  • Schilling, Erich: Am Setzerkasten der Times. S. 84
  • Lehmann, Herbert: Buchbesprechung. S. 85
  • Sack, Paula: Die Dame Johanna. S. 85
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Aus der Kulisse. S. 86
  • Arnold, Karl: Weinprobe. S. 87
  • Müller, Bastian: Klas der Goldsucher. S. 88
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 88
  • Macon, Julius: Zeitbestimmung. S. 89
  • Breslauer, Hans Karl: Ein neues Kleid. S. 89
  • Gulbransson, Olaf: Gangster in London. S. 91
  • Hoferichter, Ernst: Der ewige Humorist. S. 92
  • Herrmann, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 92
  • Engelhard, Julius Ussy: Zu spät. S. 93
  • Bickel, Edmund: Wollen Sie Wasser, Mildred? S. 94
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 95
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 95
  • Thöny, Eduard: Séance bei Churchill. S. 96

Heft 07[Bearbeiten]

  • Arnold, Karl: Mr. und Mrs. Halifax auf Amerikatournee. S. 97
  • Bichl, Toni: Wäscherinnen in Nordfrankreich. S. 98
  • Foitzick, Walter: Die Villenkolonie. S. 98
  • Schiller, Karl Martin: Nach der Genesung. S. 98
  • Rösler, Jo Hanns: Die Novelle. S. 98
  • Schilling, Erich: Spielereien eines Ministerpräsidenten. S. 99
  • Heiligenstaedt, Kurt: Unruhige Nacht. S. 100
  • Koester, Reinhard: Der Mann mit den goldenen Rippen. S. 101
  • Kubin, Alfred: Der Jaguar. S. 101
  • Herrmann, Otto: Die Mauerblume. S. 102
  • Handschuch, Ernst: Der Briefkasten. S. 102
  • Gulbransson, Olaf: Die Heimkehr des Lords. S. 103
  • Herbst, Hilde: Inge sagt Lebewohl. S. 104
  • Draws-Tychsen, Hellmut: Mein Leben. S. 104
  • Hegenbarth, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 104
  • Geis, Josef: Kurzsichtig. S. 105
  • Groos, Kurt: Das Urteil der Prinzessin. S. 106
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Scheidungsgrund. S. 107
  • Horvath, Lajos v.: Ein Vivat dem Eisstock. S. 108
  • Roboz, Emerich: Der Schandfelck der Familie. S. 108
  • Thöny, Eduard: An der Themse. S. 109
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 110
  • C. R. F. / H. K. B. / J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 110
  • Oeye, Thomas: Hauswart Larsen und seine kluge Frau. S. 111
  • Schulz, Wilhelm: Die alte Rothaut. S. 112

Heft 08[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Börse in der Kirche zu Manchester. S. 113
  • Hoerschelmann, Rolf v.: Castelfranco. S. 114
  • Foitzick, Walter: Das Fräulein mit der Kunkel. S. 114
  • Ratatöskr: Im Bett. S. 114
  • Gulbransson, Olaf: Heinrich von Zügel †. S. 115
  • Thöny, Eduard: Mimikry. S. 116
  • Horn, Effi: Das Gedicht. S. 117
  • Knöller, Fritz: Auf einem toskanischen Hügel. S. 117
  • Lehmann, Herbert: Der Fundus. S. 118
  • Rösler, Jo Hanns: Haarschneiden. S. 118
  • Schilling, Erich: An der Wiege des Lords. S. 119
  • Bickel, Edmund: Ein vergnügter Tag. S. 120
  • Netzer, Remigius: Pan im Schnee. S. 120
  • Geis, Josef: Zeichnung ohne Titel. S. 120
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 121
  • C. R. F. / J. H. R. / Bieger, Jürgen: Lieber Simplicissimus. S. 121
  • Kohl, Steffi: Die Weise. S. 122
  • Lorén, Johan: Nur ein Blick auf die Kirchturmuhr. S. 122
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Schuldige. S. 123
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 123
  • Bichl, Toni: Schnee auf den Dächern von Paris. S. 124
  • Scharpf, Heinz: Der Eifersüchtige. S. 124
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Verehrer. S. 125
  • Vierthaler, Hans Vitus: Eislauf. S. 126
  • Harrer, Josef Robert: Das schönste, das bravste, das beste Kind! S. 126
  • Harbeck, Hans: Jux nach Noten. S. 127
  • Arnold, Karl: Britischer Kreuzzug. S. 128

Heft 09[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Secret Service. S. 129
  • Bichl, Toni: In einem kleinen französischen Hafen. S. 130
  • Foitzick, Walter: Knopflos. S. 130
  • Ratatöskr: Der Säugling. S. 130
  • L. N.: Der alte Genießer. S. 130
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 130
  • Arnold, Karl: Alte Motive in neuer Fassung. S. 131
  • Schulz, Wilhelm: Der Selbstmörder. S. 132
  • Stella, Adorján: Einseitiges Zwiegespräch. S. 133
  • Macon, Julius: Sein Versprechen. S. 133
  • Wolfgang, Bruno: Die Wurst im Schnee. S. 134
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Das Geheimnis. S. 134
  • Gulbransson, Olaf: Größenwahn. S. 135
  • Bilek, Franziska: DerTausendfüßler auf dem Bezugsscheinamt. S. 136
  • Breslauer, Hans Karl: Ist sie wirklich so leichtsinnig? S. 136
  • Frommelt, Harry: Der Abschied. S. 136
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 137
  • [unsign. Text]: Lieber Simplicissimus. S. 137
  • Schnack, Anton: Der Bergjäger. S. 138
  • Soya, Carl Erik Martin: Abgebaut soll werden. S. 138
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Erkenntnis. S. 139
  • Horvath, Lajos v.: Spirituelle Überraschung. S. 140
  • Roboz, Emerich: Spukhaus zu kaufen gesucht. S. 140
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Einsichtige. S. 141
  • Koester, Reinhard: Florian und Flora. S. 142
  • Sack, Paula: Die liebe Gertrud. S. 142
  • Herrmann, Otto: Die Gebildete. S. 143
  • Schilling, Erich: Das Geschenk Seiner Lordschaft. S. 144

Heft 10[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Winston – Wellington. S. 145
  • Bilek, Franziska: Der Durchbruch. S. 146
  • Ratatöskr: Einem Lenzdichter. S. 146
  • Foitzick, Walter: Es riecht so gut. S. 146
  • Schilling, Erich: Unbequeme Zeugen. S. 147
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 147
  • Thöny, Eduard: Zukunftssorgen. S. 148
  • Müller, Bastian: Der Mörder. S. 149
  • Bichl, Toni: Zeichnung ohne Titel. S. 149
  • Nagel, Hanna: Freundinnen. S. 150
  • Walter, Adolf: Beethoven redet aus dem Grabe. S. 150
  • Engelhard, Julius Ussy: Die Aussicht. S. 151
  • Rosenkrantz, Palle Adam Wilhelm Baron: Guter Rat. S. 152
  • Hammond-Norden, Wilhelm: Betrunkene Geschichten. S. 153
  • Bilek, Franziska: Zeichnung ohne Titel. S. 154
  • Harrer, Josef Robert: Glatze bevorzugt. S. 154
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Im Café. S. 155
  • W. U.: Erotica. S. 155
  • Zeremski, Sava Davidovic: Der Dramendichter. S. 156
  • Maller, Katrin J.: Erlebnisse aus dem Jenseits. S. 156
  • Duis, Hans: Luv und Lee. S. 156
  • Schulz, Wilhelm: Zur Basis zurückgekehrt. S. 157
  • Rösler, Jo Hanns: Wiedersehen bei Faust. S. 158
  • Kölwel, Gottfried: Bäume im Märzmond. S. 158
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 159
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 159
  • Heiligenstaedt, Kurt: Beunruhigend. S. 160

Heft 11[Bearbeiten]

  • Thöny, Eduard: Internationale Größe. S. 161
  • Bichl, Toni: Schneeglöckchen. S. 162
  • Foitzick, Walter: Die schweren Verwandten. S. 162
  • Schulz, Wilhelm: Business. S. 163
  • Köhler, Hanns Erich: General Frühling. S. 164
  • Steguweit, Heinz: Rund um den Karpfenteich. S. 165
  • Omansen (Omankowski), Willibald: Liebeslied. S. 165
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der junge Ehemann. S. 166
  • Szenes, Bela: Eine unmögliche Frau. S. 166
  • Schilling, Erich: Halifax und der Bettler. S. 167
  • W. U.: Drunter und drüber. S. 167
  • Geis, Josef: Kunstbetrachtung. S. 168
  • Müller, Bastian: Das Aalessen. S. 168
  • Sölmund, Olav: Der Pantoffelheld. S. 169
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 170
  • J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 170
  • Herrmann, Otto: Diät. S. 171
  • Groos, Kurt: Das Rätsel um Anna Toschenka. S. 171
  • Bilek, Franziska: Auf den Leim gegangen. S. 172
  • Heiligenstaedt, Kurt: Das ideale Modell. S. 173
  • Macon, Julius: Der Eingebildete. S. 174
  • Wied, Anna: Die Hochzeit. S. 174
  • Hoferichter, Ernst: Auf der Anlagenbank. S. 175
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Das Erwachen. S. 176

Heft 12[Bearbeiten]

  • Gulbransson, Olaf: Ohm Jannings. S. 177
  • Bilek, Franziska: Die Geburt des Frühlingsgedichtes. S. 178
  • Foitzick, Walter: Teppichklopfen. S. 178
  • Ratatöskr: Garten-Aventüre. S. 178
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Die erste Geige. S. 179
  • Thöny, Eduard: Heute wie damals. S. 180
  • Arnold, Karl: Engländer und der Burenfilm. S. 181
  • Thoma, Ludwig: Die letzten Buren. S. 181
  • Kubin, Alfred: Das Verhör. S. 182
  • Vaszary, Gabor v.: Die schwarze Venus. S. 182
  • Schilling, Erich: Die griechische Frage. S. 183
  • Schrott, Anna v.: Mein Nero. S. 184
  • Bichl, Toni: Sonniges Falaise. S. 184
  • Vensterkrantz, Deert: Anbandelung. S. 185
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 186
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 186
  • C. R. F. / H. K. B. / L. V. B.: Lieber Simplicissimus. S. 186
  • [unsign. Text]: Das Hütchen. S. 186
  • Lehmann, Herbert: Naturstudie. S. 187
  • Harrer, Josef Robert: Thea kommt wieder zu spät! S. 187
  • Schnack, Anton: Wirtshaus am Paß. S. 188
  • D‘Errico, Ezio: Das Fräulein Hedwig. S. 188
  • Heiligenstaedt, Kurt: Hüttenfrühling. S. 189
  • Cechov (Tschechow, Tschechoff), Anton Pavlovic: Die Tochter Albions. S. 190
  • Brantl, Maximilian: Nacht. S. 191
  • Schulz, Wilhelm: Rapport beim Himmelswachtmeister. S. 192

Heft 13[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Edens nächste Reise. S. 193
  • Hegenbarth, Josef: Frühjahrsausflug. S. 194
  • Foitzick, Walter: Das Ausfüllen. S. 194
  • Bertoldo: Der schüchterne Jüngling. S. 194
  • W. U.: Meerbusen. S. 194
  • Schulz, Wilhelm: Sorgen des Schneemanns Churchill. S. 195
  • Gulbransson, Olaf: Churchills Wrack. S. 196
  • Bontempelli, Massimo: Silberblätter. S. 197
  • Duis, Hans: Kathrin. S. 197
  • Nückel, Otto: Der Angler. S. 198
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Der Angeber. S. 199
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 200
  • Wendt, Ell: Hie Hund – hie Garten. S. 200
  • Bode, Gustav: Lieber Simplicissimus. S. 200
  • Engelhard, Julius Ussy: Das Modell. S. 201
  • Bilek, Franziska: Unter der Verkehrsampel. S. 203
  • Riebau, Hans: Wie ich Elektriker in Kansas wurde. S. 204
  • Heiligenstaedt, Kurt: Der Urlauber. S. 205
  • Breslauer, Hans Karl: Menschen, die Stoffe verschenken. S. 206
  • Schwarz, Georg: Bergfrühling. S. 206
  • Stitzer, Karl: Das Damentaschentuch. S. 207
  • Bieger, Jürgen: Mein Freund Johannes. S. 207
  • Thöny, Eduard: Auch das Kammerfenster. S. 208

Heft 14[Bearbeiten]

  • Schulz, Wilhelm: Der fliegende Fidschiinsulaner. S. 209
  • Bilek, Franziska: Im Schatten der neuen Frühjahrshüte. S. 210
  • Foitzick, Walter: Die Konserve. S. 210
  • Ratatöskr: Vom Föhn. S. 210
  • Gulbransson, Olaf: Amerikanische Englandhilfe. S. 211
  • Thöny, Eduard: Im Wüstensandsturm. S. 212
  • Hegenbarth, Josef: Die Singprobe. S. 213
  • Scharpf, Heinz: Die Chemikerin. S. 213
  • Eys, Bruno: Hein Kröger spinnt ein Garn. S. 214
  • Schnack, Anton: Gasse der Kindheit. S. 214
  • Kriesch (Kriz), Rudolf: Ihr Thema. S. 215
  • Reimann, Hans: Ein Pfiffikus. S. 216
  • Kristl, Wilhelm Lukas: Don Teodoro. S. 217
  • Horvath, Lajos v.: Zeichnung zum Gedicht „Ritt in den Frühling“. S. 218
  • E. H.: Ritt in den Frühling. S. 218
  • Groos, Kurt: Rasputins Backenzahn. S. 220
  • Bichl, Toni: Oberbayerische Dorfstraße. S. 220
  • Heiligenstaedt, Kurt: Vor dem Spiegel. S. 221
  • Nückel, Otto: Zeichnung ohne Titel. S. 222
  • C. R. F. / J. H. R.: Lieber Simplicissimus. S. 222
  • Bickel, Edmund: Frühlingsahnen. S. 223
  • Knöller, Fritz: Frühling am Rhein. S. 223
  • Schilling, Erich: Die neue Freiheitsstatue. S. 224

Heft 15[Bearbeiten]

  • Schilling, Erich: Die Wallstreet-Aasgeier. S. 225
  • Bichl, Toni: Der Mond über dem Dorf. S. 226
  • Foitzick, Walter: Wann darf man? S. 226
  • Roth, Eugen: Schwäbische Schänke. S. 226
  • Arnold, Karl: Im Atlantik. S. 227
  • Thöny, Eduard: In Lissabon. S. 228
  • Kölwel, Gottfried: Ewige Welt. S. 229
  • Horn, Effi: Die vornehme Katze. S. 229
  • Löhlein, Herbert Andreas: Das Ärgernis. S. 230
  • Herrmann, Otto: Wandl