Stille Nacht! Heilige Nacht!

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Joseph Mohr
Titel: Stille Nacht! Heilige Nacht!
Untertitel:
aus: Autograph Joseph Mohrs, undatiert, vermutlich zwischen 1820 und 1825 entstanden. Weitere Faksimiles siehe Quelle.
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1818
Erscheinungsdatum: 1833 (Erstdruck)
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Dresden
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: stillenacht.at
Kurzbeschreibung:
Melodie: Franz Gruber (1787–1863), s. „Geschichte eines deutschen Liedes“, 1891
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bild
{{{EXTERNESBILD}}}
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

Stille Nacht! Heilige Nacht!

1
Stille Nacht! Heilige Nacht!

Alles schläft. Eynsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab’ im lockigten Haar,
|: Schlafe in himmlischer Ruh! :|

2
Stille Nacht! Heilige Nacht!

Gottes Sohn! O! wie lacht
Lieb’ aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund’.
|: Jesus! in deiner Geburt! :|

3
Stille Nacht! Heilige Nacht!

Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höh’n
Uns der Gnaden Fülle läßt seh’n
|: Jesum in Menschengestalt! :|

4
Stille Nacht! Heilige Nacht!

Wo sich heut alle Macht
Väterlicher Liebe ergoß
Und als Bruder huldvoll umschloß
|: Jesus die Völker der Welt! :|

5
Stille Nacht! Heilige Nacht!

Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreyt,
In der Väter urgrauer Zeit
|: Aller Welt Schonung verhieß! :|

6
Stille Nacht! Heilige Nacht!

Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel Halleluja,
Tönt es laut bey Ferne und Nah:
|: „Jesus der Retter ist da!“ :|