Allgemeines Deutsches Kommersbuch:189

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Weinblüte (Bonn))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schauenburg:
Allgemeines Deutsches Kommersbuch
Seite 376, 377
<< Zurück Vorwärts >>
De Schauenburg Allgemeines Deutsches Kommersbuch 186.jpg
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

[376]           417.     Trinklied.     (IV. 93.)

     Mäßig. Gustav Blasser. 1895.

     1. Zump, zump, ti, ti, zump, zump, ti, ti. Wenn mich die Welt, dies
Jammer=thal, mit Langweil sucht zu pla=gen, so flücht ich
mich zum Re=ben=saft und schlür=fe dort Be=ha=gen.       dau=ern.

     2. |: Zump, zump, ti, ti. :| Und wenn mich mein Gewissen schilt
ob mancher meiner Thaten, so nimmt am ersten es beim Wein mich
wieder auf in Gnaden.

     3. Zump, zump, ti, ti. (von hier langsamer) Doch wollte gar ein Liebes=
gram das Leben mir versauern, (wieder etwas schneller) ich wette, schon das
zehnte Glas wird er nicht überdauern.

     4. Drum reicht mir jetzt den Be=cher her, ich trink in vol=len
Zü=gen, und soll es sein so will ich nur dem Wei=ne
selbst er=lie==gen.

Brombacher.


[377]           418.     Weinblüte.     (III. 64.)

     Gemütlich. Böhmische Volksweise.

     1. Wenn sich in der Re=be rührt er=stes Blü=ten=re=gen,
auch der Wein im Fas=se spürt len=zes=froh Be=we=gen.

     2. Doch es fühlt die Sympathie der nur, der am Orte, wo die
Rebe blüht, gedieh, Wein derselben Sorte.

     3. Gärend regt sich’s dann im Faß wie eine siedend Wallen,
gleich als wär ins edle Naß Sonnenglut gefallen.

     4. So auch regt in mir sich froh alte Liebe wieder, singt ein
junger Dichter wo seine Liebeslieder.

     5. Welch ein Hämmern und Gepoch dann in Herz und Haupte
wie dereinst, da selbst ich noch an den Frühling glaubte.

     6. Liebesfrühlingsonnenschein freuet Jung und Alte. Junge Rebe,
alter Wein, daß euch Gott erhalte!

v. Miris. (Franz Bonn.)


          419.     Entschuldigung.     (II. 103.)

     Mäßig. 1833.

     1. Wenn wir durch die Stra=ßen zie=hen, recht wie
     schau=en Au=gen, blau und grau=e, schwarz und

     Bursch in Saus und Braus,
     braun aus man=chem Haus;      und ich laß die Blik=ke
schweifen durch die Fen=ster hin und her, fast als