William Penn

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
William Penn
William Penn
William Penn signature.svg
* 14. Oktober 1644 in London
† 30. Juli 1718 in Ruscombe, Berkshire
englischer Quäker und Gründer von Pennsylvania (USA)
Siehe auch Quäkertum
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118739905
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Forderung der Christenheit fürs Gericht: Sampt Einer freundlichen Heymsuchung in der Liebe Gottes/ an alle diejenige unter allerley Secten und Religionen, welche eine Begierde und Verlangen haben nach der wahren Erkändtnüß Gottes/ auff daß sie ihm in der Warheit und Gerechtigkeit möchten dienen und anbeten/ sie seyn auch wie sie wollen. Wie auch Ein Sendbrieff an alle diejenige/ die unter der Christlichen Confession, und von den eußerlichen Secten und Gemeinden oder Kirchen abgesondert sind. Und auch zuletzt Ein Sendbrieff an alle diejenige/ die von dem Tag ihrer Heymsuchung empfindlich seyn geworden. Welches alles in Englischer Sprache geschrieben ist von Wilhelm Penn, und in die Hochteutsche Sprache treulich transferiret. Claus, Amsterdam 1678 HAB Wolfenbüttel
  • Der Neue Charter. Oder Schrifftliche Versicherung. Der Freyheiten. Welche William Penn Den Einwohnern von Pensylvannien und dessen Territorien gegeben. Aus dem Englischen Original übersetzt. Saur, Germantown 1743 GDZ Göttingen
  • Früchte der Einsamkeit, in Gedanken und Maximen über den menschlichen Lebenswandel. Aus dem Englischen. Johann Georg Cotta, Tübingen 1785 MDZ München = Google
  • Kurze Nachricht von der Entstehung und dem Fortgang der christlichen Gesellschaft der Freunde die man Quäker nennt; worin 1. ihr Hauptgrundsaz, 2. ihre Lehre, 3. ihr Gottesdienst, 4. ihr Kirchendienst, 5. ihre Zucht und 6. ihre Verfahrungsart genau beschrieben ist. Aus dem Englischen übersezt, und mit Anmerkungen versehen, von [Johann Georg] Ludwig Seebohm. Seebohm, Pyrmont / Hahnsche Buchhandlung, Hannover 1792 MDZ München = Google
  • Kurze Nachricht von der Entstehung, Ausbreitung Lehre und Kirchenzucht der Freunde die man Quaker nennt. Aus dem Englischen. Friedensthal 1804 Google
  • No Cross, No Crown: A discourse shewing the nature and discipline of the holy cross of Christ; and that the denial of self, and daily bearing of Christ’s cross, is the alone way to the rest and kingdom of God. To which are added … 1669

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Jean Marsillac: Leben Wilhelm Penns des Stifters von Pensylvanien aus dem Französischen von Friedrich. Spach, Straßburg 1793 MDZ München = Google
  • William Hepworth Dixon: William Penn oder die Zustände Englands 1644–1718. Aus dem Englischen frei übertragen von Ernst Bunsen. F. A. Brockhaus, Leipzig 1854 Google, Google
  • Eine Gedrängte Biographische Skizze von William Penn. Gesellschaft der Freunde, Philadelphia [1876?] MDZ MünchenGoogle
  • William Penn, der Begründer des nordamerikanischen Staates Pennsylvanien. Ein Lebensbild, für die Jugend und das Volk gezeichnet von Hugo Oerthel. Mit vier Abbildungen. Julius Niedner Verlagshandlung, Wiesbaden 1882 Internet Archive = Google