Wyl gy horen en nye ludt

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Wyl gy horen en nye ludt
Untertitel:
aus: Mittelniederdeutsches Lesebuch, S. 97.
Herausgeber: Wolfgang Stammler
Auflage:
Entstehungsdatum: 14.-15. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: 1921
Verlag: Paul Hartung
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Hamburg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf commons
Kurzbeschreibung: Mittelniederdeutsche Passionslied
Vorlage: Klosterbibliothek Ebstorf, Cod. IV, 13, Bl. 172v-174r Handschriftencensus Katalog, Gebetbuch 1. Hälfte 16. Jahrhundert
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[97]


Wyl gy horen en nye ludt,
Wo Jhesus ghinck to Jerusalem uth
Myt enem cruce, dat was swar unde breyd,
Dat hadden em de falschen Joden al bereyt.

5
Se leden eme dat cruce up synen halß,

He ghing myd den schekeren, de waren boße unde valsck,
Wente in den barghe to Calvaria,
Do volghede ome syn bedrovede moder na.

Do he up den hoghen barch quam,

10
Water unde blot ghinck Jhesum wedder af,

Wente alle syne wunden de weren grot unde klen[VL 1].
Jhesus muste dreghen syn sware cruce allen[VL 2].

Se tohghen Jhesum syne cleder uth,
Hamer unde tanghen makeden grodt ghelud.

15
Hande unde vote leden se eme ghelick,

Se sloghen ene an dat cruce so rechte barmlik.

Do dat cruce wort upgerichtet,
Sunne unde man vorloren eren schin.
Se dabelden umme unses leven heren rock[VL 3],

20
Se dreven myt dem soten Jhesum also groten spot.


„Johannes, leve even myn,
Myne alderleveste moder bevale ik dy.
Ik bevale se dy wente an den drudden dach,
Se langhe dat ik se trosten[VL 4] sulven mac.“

25
Jhesus de rep lude, ok aver ludt:

„Ik hebbe den alderbarmelikesten dorsten!“
Van etick unde van gallen makende se eme enen dranck
Al an dem hilghen cruce syn leste levent lanck.

Al an dem hilghen cruce gaf he up sinen gheyst[VL 5]:

30
„Vader, in dyne hende bevale ik mynen gheyst.“

Jhesus de vorschede to der rechten nonen tyd.
So makede[VL 6] unser leve here al unser sunde quidt.

Anmerkungen der Vorlage

  1. klene
  2. alle
  3. rocke
  4. troten
  5. ghe gheyst
  6. make