James Fenimore Cooper

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Fenimore Cooper
James Fenimore Cooper
'
* 15. September 1789 in Burlington, New Jersey
† 14. September 1851 in Cooperstown, New York
amerikanischer Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118676865
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • England. Mit Skizzen aus den Gesellschaften der Residenz. Aus dem Englischen von A. von Treskow. Gottfried Basse, Quedlinburg und Leipzig 1837, Erster Band GDZ Göttingen, Zweiter Band GDZ Göttingen
  • Wanderungen in Italien. Übersetzt von Friedrich Steger. Verlag von George Westermann, Braunschweig 1838
  • Fenimore Cooper’s ausgewählte Romane. Aus dem englischen. Verlag von Johann David Sauerländer, Frankfurt am Main
  • Das Marcus-Riff oder der Krater. Eine Erzählung aus dem stillen Meere. Aus dem Englischen übersetzt von Georg Nicolaus Bärmann. (=Das belletristische Ausland,herausgegeben von Carl Spindler. Kabinetsbibliothek der classischen Romane aller Nationen.1135-1143ter Band). Verlag der Franke’schen Buchhandlung Stuttgart 1848, Bändchen 1–9 Google
  • Conanchet, der Indianerhäuptling. Eine Erzählung für die reifere Jugend. Nach dem Englischen bearbeitet von Franz Hoffmann. Julius Hoffmann, Stuttgart Google-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Rudolf Cronau: Auf Lederstrumpfs Spuren. In Wort und Bild geschildert. In: Die Gartenlaube 1897
    • I. Das Urbild Lederstrumpfs. Heft 48
    • II. Die Stätten der Lederstrumpfromane. Heft 49
  • James Fenimore Cooper. In: Bibliothek der Amerikanischen Kulturgeschichte. Zweiter Band, Die amerikanische Literatur. Vorlesungen, gehalten ...von Charles Alphonso Smith. Weidmannsche Buchhandlung, Berlin 1912, Seite 131-154 Google-USA*

Rezension[Bearbeiten]