Seite:FFC4.djvu/14

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

sind aber die beliebig bestimmten kleinen buchstaben bei ortsbezeichnungen, deren initialen das gedächtnis jedenfalls belästigen würden, vorzuziehen.

Vorläufig den europäischen märchenvarianten angepasst könnte dies system folgendermassen aufgestellt werden.

Erster grosser buchstabe:

C = Celten, F = Finnougrier, G = Germanen, R = Romanen, S = Slaven, T = Türken.

Erster und zweiter grosser buchstabe:

CB = Bretonen, CI = Irländer, CS = Schottländer, CW = Waliser.

FE = Esten, FF = Finnen, FL = Lappen, FM = Magyaren, FP = Permische völker (syrjänen, wotjaken), FU = Ugrische völker am Ural (ostjaken, wogulen), FW = Wolga-völker (mordwinen, tscheremissen).

GD = Dänen, GE = Engländer, GG = Germanen in engerem sinne, Deutsche, GH = Holländer, GI = Isländer, GN = Norweger, GS = Schweden, GSF oder bloss GF = Schweden in Finland, germanische Finländer, GV = Vlämen.

RE = Spanier, RF = Franzosen, RI = Italiener, RL = Ladiner, Friauler und Rhäto-Romanen, RP = Portugiesen, RR = Rumänen.

SB = Bulgaren, SČ = Čechen und Slovaken, SP = Polen, SR = (Gross-)Russen, SS = Serben, Kroaten und Slovenen, SU = Ukrainier (Kleinrussen) und Ruthenen, SW = Wenden.

TČ = Čuwaschen, TK = Kirgisen, TO = Osmanen, TT = Tataren.

Einzelstehende völker Europas werden nur mit drei initialbuchstaben, einem grossen und zwei kleinen, bezeichnet:

Alb = Albanesen, Bas = Basken, Gre = Griechen, Let = Letten, Lit = Litauer, Sam = Samojeden.

Anmerkungen und neue vorschläge werden mit dankbarkeit angenommen.

Kaarle Krohn.     


Empfohlene Zitierweise:

Kaarle Krohn: Erster Bericht über die Tätigkeit des folkloristischen Forscherbundes „FF“. Suomalaisen Tiedeakatemian Toimituksia, Helsinki 1910, Seite 14. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC4.djvu/14&oldid=1541140 (Version vom 25.04.2011)