ADB:Arminensis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Arminensis“ von Titus Tobler in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 536, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Arminensis&oldid=- (Version vom 21. Mai 2019, 23:14 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Arminius, Jakob
Band 1 (1875), S. 536 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Prologus Arminensis in der Wikipedia
GND-Nummer 135951720
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|536|536|Arminensis|Titus Tobler|ADB:Arminensis}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=135951720}}    

Arminensis. Man kennt von ihm nur das sehr seltene Buch: „Tractatus totius sacre historie elucidativus. Incipit prologus Arminensis in mappam terre sancte, templi domini, ac sancte civitatis Hierusalem, Fol. S. I. et a.“ Es ist eine bemerkenswerthe historisch-geographische Darstellung des heiligen Landes, ohne eigentliche Kartenzeichnung. Nach dem Wasserzeichen ist der etwa ins Jahr 1470 oder (nach Grotefend, „Verzeichniß der Handschr. und Incun. d. Stadtbibliothek zu Hannover“) 1480 fallende Druck ein deutscher, und da der Verfasser nach deutschen Meilen (miliaria teutonicalia) rechnet, scheint auch er ein Deutscher gewesen zu sein.

Hain, Repertor. 1798, Gräffe’s Trésor ad voc.